Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    04.01.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5


    Standard SSD Kaufempfehlung

    Moin

    Ich bin aktuell noch auf der Suche nach einer externen und internen Festplatte.

    Die interne Festplatte soll als Systemboost rein um meine uralt WD Festplatte unter die Arme zu greifen.

    Sie sollte schnell,langlebig sein und mindestens 120GB haben.

    Außerdem habe ich seit kurzen auch eine Xbox One X und dafür brauch ich noch eine externe Festplatte als Speichererweiterung.

    Hab mich schon mal bisschen schlau gemacht und bin auf dabei auf einer Testseite gelandet:

    https://externe-festplatte-test.bernaunet.com/

    Hört sich soweit alles ganz gut an trotzdem wollte ich nochmal eine zweite Meinung von euch haben.

    Sind die SSDs gut die dort getestet wurden und wenn ja welche könnt ihr mir empfehlen?

    Gruß Jan

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    42.027


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600x
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-011 Dynamic
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 16GB 3600
      • Grafik:
      • ASUS ROG Strix GTX1080
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 1TB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 7

    Standard


  4. Der folgende User sagte Danke an thom_cat für diesen nützlichen Post:

    JanBo89 (04.01.19)

  5. #3
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.133


    Standard

    120GB sind für ein Systemsystemlaufwerk nicht sehr üppig und die meisten neuen, interessanten Modelle sind auch erst ab so 250GB auf den Markt gekommen. Ich kaufe und empfehle grundsätzlich nur SSDs von NAND Herstellern oder deren Tochterfirmen mit einem DRAM Cache, da im Alltag DRAM less SSDs nicht zu viel zu erwarten ist. (Nur die Intel Optane SSDs sind mit ihrem schnelle 3D XPoint als Medium eine Ausnahme und auch ohne DRAM Cache schnell, aber die spielen auch preislich in einer anderen Liga.)

    Zur Xbox kann ich nichts sagen, da ich keine habe.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  6. #4
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    ganz im Westen
    Beiträge
    1.403


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Pro Carbon
      • CPU:
      • I5 8700K @5ghz
      • Kühlung:
      • CustomWakü CPU+Graka
      • Gehäuse:
      • InWin S-Frame
      • RAM:
      • TridentZ@3600
      • Grafik:
      • Gtx 1080ti
      • Storage:
      • 960pro 500Gb, DS218+ 6Tb
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • "
      • Netzteil:
      • BQ DarkPowerPro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10
      • Sonstiges:
      • Tevo Tarantula,
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha6000

    Standard

    Mit Samsung SSDs machst du nichts falsch.
    Hier eine SSD, welche dir absolut ausreicht.
    Samsung MZ-76E250B/EU 860 EVO interne SSD 250GB 2,5: Amazon.de: Computer Zubehör
    Wie Holt schon sagte sind 250 Gb heute oft das Minimun bei SSDs, weniger ist auch als Systemfestplatte mmn. auch nicht mehr sinnvoll.
    Überlege eventuell sogar 30€ aufpreis für die 500Gb variante zu investieren. Damit hast du auch für die Zukunft noch ausreichend platz für Anwendungen und die SSD lässt sich auch noch gut in zukünftige Systeme einbauen.

  7. #5
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.133


    Standard

    Mehr Kapazität ist immer besser und die kleinsten Kapazitäten sind pro GB unverhältnismäßig teuer, da hier die Kosten für die NANDs im Vergleich zu den übrigen Kosten, vor allem denen für den Controller, dann weniger ins Gewicht fallen.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  8. #6
    Matrose
    Registriert seit
    04.01.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5
    Themenstarter


    Standard

    Danke für eure Hilfe.

    Ich habe mich sowohl intern auch Extern für Samsung entschieden (extern 500GB intern 1TB ).

    Ich hab mal geguckt wie viel aktuell an Speicherplatz besetzt war und da da noch genung luft nach oben ist hab ich mir gedacht ich hole mir gleich die 1 TB SSD bevor ich in paar Jahren wieder shoppen muss weils eng wird.

    Jetzt habe ich genug Platz für das Betriebssytem und für alle andern Daten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •