Seite 690 von 691 ErsteErste ... 190 590 640 680 686 687 688 689 690 691 LetzteLetzte
Ergebnis 17.226 bis 17.250 von 17265
  1. #17226
    Flottillenadmiral Avatar von Matrox
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Hamm / Multipresse / Laufband / Blaulichttaxi / Pediatric intensive care
    Beiträge
    4.248


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus G75VW
      • CPU:
      • Intel Core i7-3610QM
      • Systemname:
      • Matrox-Laptop
      • RAM:
      • 4x 4GB HYNIX DDR3 1600 RAM
      • Grafik:
      • GeForce GTX 670M 3GB
      • Storage:
      • 512 GB Samsung SSD 830 Series, 750 GB Seagate
      • Monitor:
      • 17 Zoll @ 1920 x 1080
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64bit
      • Handy:
      • Apple iPhone 4S

    Standard

    Zitat Zitat von [W2k]Shadow Beitrag anzeigen
    Größere M.2? 2 TB reichen nicht?
    Nein. Wenn 2 TB reichen würden, hätte ich sie gekauft und nicht hier nachgefragt

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #17227
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    klein, ob sich QLC SSD wegen 25% (oder eher etwas weniger) Ersparnis lohnen, muss jeder für sich beurteilen. Das Ergebnis dürfte auch von der Kapazität und der Anwendung abhängen.

  4. #17228
    Admiral Avatar von [W2k]Shadow
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    21.847


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • leider schon eATX ;)
      • CPU:
      • Hirn
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Dark Base 700
      • RAM:
      • Kühlschrank ;)
      • Grafik:
      • siehe Monitor
      • Storage:
      • Dachboden und Keller
      • Monitor:
      • Ich kann das ohne sehen ;)
      • Netzwerk:
      • Lagerfeuer für Rauchzeichen
      • Sound:
      • Braucht man das?
      • Netzteil:
      • Ja ist eins drin
      • Betriebssystem:
      • Erfahrung
      • Notebook:
      • Thinkpads und n paar andere "Schrottdinger"

    Standard

    Zitat Zitat von Matrox Beitrag anzeigen
    Nein. Wenn 2 TB reichen würden, hätte ich sie gekauft und nicht hier nachgefragt
    Wie viel brauchst du denn?
    In M.3-NF gibt es schon 3,84TB.
    Auch wenn ich im Hellen gut sehen kann, mit dem Hellsehen hapert es noch.

  5. #17229
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    Viel Spaß bei der Suche nach einer M.3-NF SSD und einem Mainboard mit dem passenden Slot!

  6. #17230
    Admiral Avatar von [W2k]Shadow
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    21.847


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • leider schon eATX ;)
      • CPU:
      • Hirn
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Dark Base 700
      • RAM:
      • Kühlschrank ;)
      • Grafik:
      • siehe Monitor
      • Storage:
      • Dachboden und Keller
      • Monitor:
      • Ich kann das ohne sehen ;)
      • Netzwerk:
      • Lagerfeuer für Rauchzeichen
      • Sound:
      • Braucht man das?
      • Netzteil:
      • Ja ist eins drin
      • Betriebssystem:
      • Erfahrung
      • Notebook:
      • Thinkpads und n paar andere "Schrottdinger"

    Standard

    Ich habe es nur erwähnt, denke 4TB M.2 werden die nächsten 10-20 Monate kommen.
    Auch wenn ich im Hellen gut sehen kann, mit dem Hellsehen hapert es noch.

  7. #17231
    Flottillenadmiral Avatar von Matrox
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Hamm / Multipresse / Laufband / Blaulichttaxi / Pediatric intensive care
    Beiträge
    4.248


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus G75VW
      • CPU:
      • Intel Core i7-3610QM
      • Systemname:
      • Matrox-Laptop
      • RAM:
      • 4x 4GB HYNIX DDR3 1600 RAM
      • Grafik:
      • GeForce GTX 670M 3GB
      • Storage:
      • 512 GB Samsung SSD 830 Series, 750 GB Seagate
      • Monitor:
      • 17 Zoll @ 1920 x 1080
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64bit
      • Handy:
      • Apple iPhone 4S

    Standard

    Zitat Zitat von [W2k]Shadow Beitrag anzeigen
    Ich habe es nur erwähnt, denke 4TB M.2 werden die nächsten 10-20 Monate kommen.
    Dann hat heißt t es noch etwas warten. 4 TB sind schon ausreichend Danke für die Informationen

  8. #17232
    Vizeadmiral Avatar von L4M4
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    6.941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo pro
      • RAM:
      • 4x 4Gb Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • Asus GTX970STRIX
      • Storage:
      • 120Gb SSD; 2*3TB WD RED; 1TB + 2TB ext.
      • Monitor:
      • 27 iiyama ProLite XB2783HSU
      • Sound:
      • Onboard via Toslink @ 2x Maxi-AL FR135EX
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Prof.
      • Sonstiges:
      • Steelseries Rival
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8540P mit 120GB SSD und 500Gb HDD
      • Photoequipment:
      • Samsung NX1000; 20-50mm 3.5-5.6; 50-200mm 4.0-5.6; 30mm 1:2.0; Slik Sprint Pro
      • Handy:
      • Le Eco Le Max 2 @ Cuoco92 ROM

    Standard

    Guten 15:15 Uhr

    Ich suche für mein Asus Z-170 Pro eine M.2 SSD mit ~500Gb

    Angabem von Asus über den Port: "1 x M.2 x4 Sockel 3, with M Key, type 2242/2260/2280/22110 storage devices support (both SATA & PCIE mode)"


    Ich hab derzeit eine 120Gb SSD* und bin ständig am Limit, das nervt. Und da ich eh irgendwann zu Win10 wechseln werde, bietet es sich an, gleich eine neue Systemplatte einzusetzen.

    Nach den Bewertungen und Preis auf Geizhals würde ich die Crucial "CT500P1SSD8" kaufen - oder gibt es Einwürfe?


    * die SSD hat laut SSD-Z 1493 PB Written - kann das sein? Power-On Zeit hat sie 585 Tage :O
    “If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.”
    Michael Jackson (*29.08.1958 - † 25.06.2009)
    Zitat Zitat von Henry Ford
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

  9. #17233
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    Vergiss SSD-Z und poste mal den Screenshot von CrystalDiskInfo für die SSD, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind, also keine Scrollbalken mehr erscheinen. SSD-Z ist nicht wirklich gut gepflegt und dürfte die Einheit des entsprechenden Attributes mit GB annehmen, obwohl es in Wahrheit wohl LBAs (also 512 Byte) sein werden. Beachte übrigens das viele Informationen die SSD-Z anzeigt, wie z.B. über den Controller oder die NAND, nur auf einer Hintergrunddatenbank stammen, denn es ist unmöglich diese Informationen direkt auszulesen. Die Informationen können also falsch sein und sind nicht zuverlässiger als die Informationen die eine google Suche auch ergeben würde.

  10. #17234
    Fregattenkapitän Avatar von Radiant
    Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    2.951


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z68X-UD4
      • CPU:
      • I7 2600K
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • HAF-X
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Grafik:
      • GTX 780 Classified
      • Storage:
      • jede menge SSD's
      • Monitor:
      • Predator XB271HU
      • Netzteil:
      • Corsair HX 850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10pro

    Standard

    gibt es bei den derzeit gängigen SSD's eigentlich noch ein problem mit trim/ garbage collection (oder wie auch immer dieses Zeug jetzt heisst) speziell im Zusammenhang wenn ich die dinger in ne konsole einbaue oder extern via USB anschließe? ( PS4 /Xbox one X)

  11. #17235
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    Probleme mit machen vor allem die Treiber, ggf. die Host Controller, insbesondere wenn sie an einem SAS HBA/RAID Contoller oder über per USB angeschlossen sind und im RAID. TRIM im RAID 5 oder 6 kann meines Wissens nach sowieso keiner, im RAID 0 oder RAID 1 können einige Lösungen auch TRIM, aber nicht alle. Die Garbage Collection gibt es bei jeder SSD wie auch bei jedem anderen Speicher der auf NAND basiert, denn dies ist die Funktion die dafür sorgt das Speicherblöcke gelöscht werden, sonst wären sie ja nicht wiederbeschreibbar. Dann gibt es bei den meisten SSD, wohl allen aktuellen Modellen, eine Idle-GC, die schon vorab für freie NAND Pages sorgt, wenn die SSD Idle ist. Trim spielt der Garbage Collection und vor allem der Idle-GC nur zu, über die TRIM Befehle erfährt der Controller, dass Daten ungültig geworden sind und abgeräumt werden können, was er sonst erst erfahren würden, wenn die Adressen mit denen diese Daten verknüpft sind, überschrieben würden.

    TRIM ist übrigens nicht nötig um eine SSD zu betreiben, die funktionieren auch ohne getrimmt zu werden. Es leidet dann nur die Schreibperformance, aber erst mit der Zeit und auch je nach Modell unterschiedlich. Gerade bei den heutigen mit TLC NAND und einem Pseudo-SLC Schreibcache, passiert es auch allenfalls nachdem dieser zusätzlich zu die Free Area voll ist. Einige GB kann man also immer auch so schnell schreiben und auch mit TRIM kann nur dann viele GB schnell schreiben, wenn entsprechend viele Dateien wirklich gelöscht wurden, überschreibt man die Dateien hingegen, wie es bei Enterpriseanwendungen wie Datenbanken oder den Images der virtuellen Platten von VMs der Fall ist, spielt TRIM sowieso keinerlei Rolle.

  12. #17236
    Gefreiter
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    44


    Standard

    Hallo,
    suche für einen Server eine sehr schnelle SSD 400-800GB, die ich auf einem PCIe Steckplatz als Karte stecken kann.
    Z.B. Intel SSDPEDMD400G401 oder Karten die einen M.2 Slot haben. Welche sind schneller bzw. taugen was für einen Server, auf dem das Betriebssystem drauf laufen soll bzw. 2-3 Progamme für Datenbanken. Reine Filedaten will ich per mechanische Laufwerken realisieren.

    Könnt ihr was empfehlen?

  13. #17237
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    1.028


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSH-CTF / Thinkpad T470p
      • CPU:
      • Xeon E3-1240v5/ i7-7820HQ
      • Systemname:
      • 'Blechtrottl'
      • Kühlung:
      • NH-D15S / TP
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 / TP
      • RAM:
      • 64GB ECC / 32GB
      • Grafik:
      • AST2400 / i7+Nvidia 940MX
      • Storage:
      • 6xSM863+6xHC530+i900p / PM961 1TB+MTS400 512GB
      • Monitor:
      • - / 2*Dell U2717D
      • Netzwerk:
      • 10Gbase-T (XS708-E) + 1Gbase-T
      • Sound:
      • - / SoundBlaster HD USB + Logi Z-2300
      • Netzteil:
      • 400W Bequiet StraightPower 10
      • Betriebssystem:
      • ESXI+FreeBSD / W10+W8
      • Sonstiges:
      • + 2x Dell T20 Xeon + 1x Lenovo M93p i5-4570 + 1x Asrock Z77 i7-3770K 4.5Ghz + X10SL7-F E3-1275v3
      • Notebook:
      • Thinkpad T470p

    Standard

    Das reine Betriebssystem auf eine Hochleistungs-SSD ist typischerweise relativ sinnfrei; dafür wird viel zu wenig Last für den teuren Platz erzeugt.
    Daher würde ich das OS auf eine gute Sata-SSD packen und die PCIe-SSD der Datenbank überlassen; damit bist Du auch modularer unterwegs.

    Für Datenbanken kommt es eh drauf an, was das für welche sind und wie deren I/O aussieht. Reden wir von Oracle oder SQL-Server? Dann 1.Priorität genug Ram für Filebuffer und dann der Storage.
    Die Intel Optane P4800X wäre derzeit wohl die mit schnellste einzelne SSD für Datenbank mit gemischter I/O. Fürs Homelab kannst Du stattdessen die 900p/905p benutzen.
    Bevor Du Geld in die Hand nimmst, solltest Du aber erst klären was bei den Datenbank überhaupt an I/O anfällt und ob es ggf. andere Bottlenecks gibt.
    Geändert von Trambahner (02.03.19 um 18:48 Uhr)

  14. #17238
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    babylon05, für einen richtigen Server in einem Unternehmen, nimmt man immer Server SSDs, wie eben die Intel DC P3700, die allerdings schon ein altes Modell und nicht gerade billig ist, auch weil sie für sehr schreibintensive Anwendungen ausgelegt ist. Es gibt da auch neuere und günstigere die weniger DWP haben, oder wenn es eine wirklich schreibintensive Anwendungen ist, wäre ggf. eine Optane sinnvoll. Welche Schreibvolumen zusammenkommen, musst Du wissen, die Anzahl der Programme alleine sagt darüber wenig aus.

  15. #17239
    Vizeadmiral Avatar von L4M4
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    6.941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo pro
      • RAM:
      • 4x 4Gb Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • Asus GTX970STRIX
      • Storage:
      • 120Gb SSD; 2*3TB WD RED; 1TB + 2TB ext.
      • Monitor:
      • 27 iiyama ProLite XB2783HSU
      • Sound:
      • Onboard via Toslink @ 2x Maxi-AL FR135EX
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Prof.
      • Sonstiges:
      • Steelseries Rival
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8540P mit 120GB SSD und 500Gb HDD
      • Photoequipment:
      • Samsung NX1000; 20-50mm 3.5-5.6; 50-200mm 4.0-5.6; 30mm 1:2.0; Slik Sprint Pro
      • Handy:
      • Le Eco Le Max 2 @ Cuoco92 ROM

    Standard

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Vergiss SSD-Z und poste mal den Screenshot von CrystalDiskInfo für die SSD, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind, also keine Scrollbalken mehr erscheinen. SSD-Z ist nicht wirklich gut gepflegt und dürfte die Einheit des entsprechenden Attributes mit GB annehmen, obwohl es in Wahrheit wohl LBAs (also 512 Byte) sein werden. Beachte übrigens das viele Informationen die SSD-Z anzeigt, wie z.B. über den Controller oder die NAND, nur auf einer Hintergrunddatenbank stammen, denn es ist unmöglich diese Informationen direkt auszulesen. Die Informationen können also falsch sein und sind nicht zuverlässiger als die Informationen die eine google Suche auch ergeben würde.
    35201463pj.jpg

    Ganz jung ist die SSD nicht mehr, aber etwas besser als 1493PB written ist es schon


    Ist die 970 Evo Plus die derzeit beste 500Gb SSD auf dem Markt oder gibt es bessere?
    “If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.”
    Michael Jackson (*29.08.1958 - † 25.06.2009)
    Zitat Zitat von Henry Ford
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

  16. #17240
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    Wie man sieht, sind die Einheiten der Attribute F1 und F2 offenbar nicht GB, dafür sind die Werte auch im Vergleich zum Attribut E9, welches wirklich GB als Einheit haben dürfte, viel zu hoch. Gerade bei den SanDisk SSDs sollte man im Zweifel besser deren Toolbox zum Auslesen der S.M.A.R.T. Werte nehmen, dies dürfte die Namen und Einheiten der Attribute korrekt anzeigen, 3rd Party Tools tun sich da schwer, sofern der Hersteller diese nicht öffentlich zugänglich dokumentiert hat. Mit 0x027A = 634 P/E Zyklen sind die NANDs aber gerade mal gut eingefahren und noch weit von der Verschleißgrenze erreicht.

    DIe 970 Evo Plus ist für die meisten Anwendungen, inbesondere solche von Heimanwendern, die beste M.2 NVMe SSD die man bekomen kann, nur bei sehr schreibintensiven Anwendungen, etwa wenn öfter viele GB am Stück von einer sehr schnellen Quelle wie einer zweiten schnellen NVMe SSD geschrieben werden sollen, wäre die 970 Pro noch besser. Wenn ich sehe wie wenig Deine alte SSD geschrieben hat, dürftest Du solche Anwendungen aber nicht haben.

  17. #17241
    Vizeadmiral Avatar von L4M4
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    6.941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo pro
      • RAM:
      • 4x 4Gb Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • Asus GTX970STRIX
      • Storage:
      • 120Gb SSD; 2*3TB WD RED; 1TB + 2TB ext.
      • Monitor:
      • 27 iiyama ProLite XB2783HSU
      • Sound:
      • Onboard via Toslink @ 2x Maxi-AL FR135EX
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Prof.
      • Sonstiges:
      • Steelseries Rival
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8540P mit 120GB SSD und 500Gb HDD
      • Photoequipment:
      • Samsung NX1000; 20-50mm 3.5-5.6; 50-200mm 4.0-5.6; 30mm 1:2.0; Slik Sprint Pro
      • Handy:
      • Le Eco Le Max 2 @ Cuoco92 ROM

    Standard

    Ich hab mir Vergleiche von Evo Plus und Pro angesehen - nichts, was mir 30€ mehr wert wäre.
    Hab mid daher eben die Evo Plus bestellt - dankeschön!
    “If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.”
    Michael Jackson (*29.08.1958 - † 25.06.2009)
    Zitat Zitat von Henry Ford
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

  18. #17242
    Gefreiter
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    56


    Standard

    Hallo in die Runde

    Ich suche eine 1TB SSD 2.5 Zoll für einen Gaming Rechner. Drauf sollen Windows 10 und halt die Steam/Origin/Uplay Bibliotheken.

    Ich habe mir erst die Samsung Evo 860 angeschaut. Dann bin ich aber über die günstigere Crucial MX500 gestolpert.
    Lohnt sich der Aufpreis für die Samsung?

    Grüsse
    olan

  19. #17243
    Vizeadmiral Avatar von L4M4
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Nahe München
    Beiträge
    6.941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170-Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo pro
      • RAM:
      • 4x 4Gb Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • Asus GTX970STRIX
      • Storage:
      • 120Gb SSD; 2*3TB WD RED; 1TB + 2TB ext.
      • Monitor:
      • 27 iiyama ProLite XB2783HSU
      • Sound:
      • Onboard via Toslink @ 2x Maxi-AL FR135EX
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Prof.
      • Sonstiges:
      • Steelseries Rival
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8540P mit 120GB SSD und 500Gb HDD
      • Photoequipment:
      • Samsung NX1000; 20-50mm 3.5-5.6; 50-200mm 4.0-5.6; 30mm 1:2.0; Slik Sprint Pro
      • Handy:
      • Le Eco Le Max 2 @ Cuoco92 ROM

    Standard

    Sooo, endlich angekommen das gute Stück

    Funktioniert soweit prima, am WE wird Win10 installiert.

    Aber eine Frage habe ich.
    Ich habe am Anfang, wo die Platte noch nicht formattiert war, HD-Tune benutzt um zu sehen, ob sie überhaupt da ist (wärend die Datenträgerverwaltung geladen hat) - und spasseshalber mal die Geschwindigkeit getestet - max. 2,2Gb/s, wie ich es anderswo auch gesehen habe (hab dann den Test abgebrochen zum formatieren)

    Jetzt, formatiert und komplett leer, "nur" noch max. 2,0Gb/s - woher kommt das?

    Meine bisherige SSD hat (90% gefüllt) nurnoch ~220Mb/s - eine "leichte" Verbesserung ist es also wohl schon
    “If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.”
    Michael Jackson (*29.08.1958 - † 25.06.2009)
    Zitat Zitat von Henry Ford
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

  20. #17244
    Gefreiter
    Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    56


    Standard

    Zitat Zitat von olan Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde

    Ich suche eine 1TB SSD 2.5 Zoll für einen Gaming Rechner. Drauf sollen Windows 10 und halt die Steam/Origin/Uplay Bibliotheken.

    Ich habe mir erst die Samsung Evo 860 angeschaut. Dann bin ich aber über die günstigere Crucial MX500 gestolpert.
    Lohnt sich der Aufpreis für die Samsung?

    Grüsse
    olan
    Keiner? Ich glaube ich bestell mir die Samsung. Hatte ich bisher nie Probleme.

  21. #17245
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    4.009


    Standard

    Sind beides super SSDs. Kannst beide nehmen.

  22. #17246
    Oberbootsmann Avatar von b3nn1
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    775


    Standard

    Wollte in 2-3 Monaten eine M.2 SSD kaufen. Sie sollte 1 oder 2TB haben. Derzeit ist noch eine Crucial BX300 480GB 2,5" verbaut.
    Primär für OS, Musikproduktion (Viele Samples, fast schon Datengrab-Charakter in der Hinsicht) und paar Spiele. Wobei Spiele unwichtig sind und wohl eher auf die alte SSD landen.

    Nun überlege ich, ob es besser wäre "langsame 2TB" oder "schnelle 1TB" zu kaufen. Konkret gib es die Intel SSD 660p 2TB oder die Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB. Beide kosten ca. 220€.

    Performance ist mir glaube ich gar nicht so wichtig. Zwischen HDD und SSD liegen Welten. Aber zwischen SSD und SSD im Alltag?

  23. #17247
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    Definiere wie dieser Alltag ist, sonst kann keiner eine seriöse Antwort geben, denn der ist bei jedem anderes und daher auch die Antwort auf die Frage ob sich für Dich der Preis für die 970 Evo lohnt oder nicht. Wenn die SSD recht voll ist, dann zeigen sich die Unterschiede und da können durchaus Welten dazwischen liegen.

    Die SSDs mit dem SM2262EN, verwenden einen extrem große dynamische Pseudo-SLC Schreibcache, sind trotz TLC NANDs wenn die gut gefüllt sind, nicht so viel besser als die Crucial P1 oder Intel 660p mit ihren QLC. So schaffen die ADATA XPG SX8200 Pro und die HP EX950 (alle jeweils als 1TB) beim AnandTech Storage Bench - The Destroyer zwar etwa 650MB/s, während die 970 Evo Plus auf über 1100MB/s kommt. Im AnandTech Storage Bench - Heavy sind es für beide leer etwa 906MB/s, während 970 Evo Plus mit 883MB/s sogar leicht zurückhängt, aber bei voller SSDs dreht sich das Bild komplett, da hat die beiden bei 273 bzw 296MB/s, während die 970 Evo Plus mit 746MB/s auf einen mehr als 2,5 mal so hohen Wert kommt! Die Intel 660p schafft 158MB/s und die Crucial P1 152MB/s, während die MX500 mit 235MB/s beide schlägt und so weit hinter den beiden NVMe SSDs mit dem SM2262EN liegt.

    Nun kann man sagen, man haben keine so anspruchsvollen Lasten, aber auch im AnandTech Storage Bench - Light wird es nur noch schlimmer, da liegt die AData bei 209 und die HP 252MB/s wenn sie voll sind, da ist selbst eine MX500 1TB mit 261MB/s schneller und die 970 Evo Plus ist mit 977MB/s etwa 4x so schnell. Hier schafft die Intel 660p voll mit 208,6MB/s den Wert der AData und die Crucial P1 mit 250,1MB/s etwa den der HP , was immer etwas weniger ist als die 261,4MB/s der MX500.

    Tweaktown hat im Review der Optane 905P 960GB sehr passend geschrieben, dass man vor allem für die Konsistenz der Performance auch bei anspruchsvolleren Workloads und auch bei voller SSD bezahlt:

  24. #17248
    Oberbootsmann Avatar von b3nn1
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    775


    Standard

    Alltag heißt für mich, dass es stets fix sein soll bezüglich der Bedienung vom OS. Ich will keinen Ruckler im Browser, wenn parallel ein einfaches Programm wie Spotify öffnet oder im Hintergrund ein Download via jDownloader lädt und entpackt. Würde meine Anforderungen eher als leicht und nicht intensiv einstufen.
    Alltag heißt bei mir nicht, dass ich regelmäßig große Dateien kopiere/entpacke oder mit an sich großen Dateien hantiere wie 4k Videobearbeitung.

    Für mich ist das Problem die Benchmarks in der Praxis zu deuten. Ich weiß zwar, dass höhere Werte beim Lesen/Schreiben gut sind, aber was heißt das nun für mich? Ob ein Programm in 5,5s oder 6s lädt, macht für mich keinen Unterschied. Dennoch gibt es manchmal Momente, die man auch gar nicht so in Werte fassen kann, sondern sagen kann, dass sich es subjektiv einfach flüssiger anfühlt (oder eben auch keinen Unterschied macht).

  25. #17249
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.503


    Standard

    Schau kalt im Resourcen Monitor was da so los ist und wie hoch Antwortzeiten jeweils sind. Hast Du denn Ruckler im Browser? Die BX500 ist als DRAM less SSD ja eher die untere Leistungsklasse und Ruckler würden mich da nicht wundern.

  26. #17250
    Vizeadmiral Avatar von Swp2000
    Registriert seit
    03.06.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    6.661


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus Ranger VIII
      • CPU:
      • i7-6700K
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Corsair H100i GTX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Silencer 6 REV. B
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX DDR4-2666
      • Grafik:
      • iGPU
      • Storage:
      • 250GB MX200
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cougar 800W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64

    Standard

    Ich brauche für mein NAS eine SSD. Ich möchte damit den VMM nutzen und eine Win7 Installation aufsetzen um ein Programm für meine Überwachungskamera hin und wieder nutzen zu können. Vom Speicherplatz würde daher das kleinste reichen. Kann man hierfür eine günstige SanDisk (~20€)verwenden oder ist auch hier davon abzuraten?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Verkaufe:

LinkBacks (?)

  1. 07.07.13, 08:23
  2. 18.05.13, 08:39
  3. 23.01.13, 23:10
  4. 23.01.13, 10:26
  5. 21.01.13, 12:38
  6. 26.12.12, 17:08
  7. 25.11.12, 17:41
  8. 13.11.12, 19:54
  9. 29.10.12, 18:09
  10. 23.09.12, 22:57
  11. 23.09.12, 12:43
  12. 10.09.12, 12:54
  13. 02.09.12, 13:32
  14. 12.08.12, 16:45
  15. 28.07.12, 18:38
  16. 06.07.12, 19:28
  17. 25.06.12, 20:38
  18. 20.06.12, 14:43
  19. 29.05.12, 12:21
  20. 24.04.12, 17:52
  21. 20.04.12, 07:48
  22. 18.04.12, 23:01
  23. 13.04.12, 09:54
  24. 12.04.12, 23:16
  25. 12.04.12, 21:40
  26. 11.04.12, 23:27
  27. 09.04.12, 01:05
  28. Acer
    Refback This thread
    23.03.12, 17:41
  29. 15.03.12, 18:48
  30. 24.02.12, 13:42
  31. 06.02.12, 07:56
  32. 28.01.12, 21:17
  33. 27.01.12, 14:13
  34. 27.01.12, 10:19
  35. 25.01.12, 15:00
  36. 18.01.12, 22:40
  37. 18.01.12, 10:22
  38. 05.01.12, 22:23
  39. 28.12.11, 20:01
  40. 07.12.11, 21:35
  41. 06.12.11, 14:59
  42. 04.12.11, 01:04
  43. 01.12.11, 14:34
  44. 25.11.11, 22:35
  45. 18.11.11, 22:00
  46. 25.03.11, 17:55
  47. 21.03.11, 23:28
  48. 20.03.11, 10:49
  49. 04.02.11, 23:40
  50. 01.07.10, 10:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •