Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    14.06.2019
    Beiträge
    11


    Standard Kingston KC 2000

    Moin, hab mir zum günstigen Preis die o.g. SSD in 1 TB Größe bestellt. Hat jemand gute/schlechte erfahrung gemacht?
    Geändert von gsr997 (31.07.19 um 16:37 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    lll
    Guest

    Standard

    Kleiner Tipp für die Zukunft, frage doch VOR dem kauf nach so etwas, denn was wäre wenn jetzt hundert Beiträge herein flattern die dir davon abraten ...
    Schau dir doch die Amazon Rezensionen an.
    Ps.: Grandioser Titel, ich habe sofort gewusst was du erfragen willst

  4. #3
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    3.492


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Intel i7-8700K @ 5 Ghz
      • Kühlung:
      • WaKü (CPU+GPU @ MO-RA3 420)
      • Gehäuse:
      • Ncase M1 v5
      • RAM:
      • 32 GB G.Skill DDR4 @ 3733 CL16
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 @ 2 Ghz
      • Storage:
      • 1.5 TB PCIe NVMe SSDs
      • Monitor:
      • LG Electronics 27GK750F-B
      • Netzwerk:
      • Vodafone Cable @ 200/12 Mbit/s
      • Sound:
      • M-Audio Micro DAC + Custom Art Harmony 8.2
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 1809 x64
      • Sonstiges:
      • Ducky Miya Pro Panda Edition + Logitech G305
      • Notebook:
      • Tablets: HP Omni 10 + Amazon Fire HD 8
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 + AF-P VR DX 18-55mm
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Also entweder teilst du uns deine Erfahrungen zu der SSD mit - ok nennen wir es lieber Ersteindrücke und Benchmarks - denn die Langzeiterfahrung wird bei dir erst noch folgen, oder wie schon erwähnt fragt man so etwas normal vor dem Kauf um unnötige böse Überraschungen zu vermeiden und sinnlose Rückgabeaktionen zu verhindern.

    Btw. mal auf die schnelle gefunden:

    The KC2000's biggest weaknesses show up on our ATSB tests of real-world IO patterns. Other drives based on the SM2262EN controller seem highly tuned for peak performance on lighter workloads, and suffer greatly on the harder tests. The Kingston KC2000 is missing that great peak performance, but it still suffers about as much on the harder tests. The KC2000 manages to generally stay ahead of entry-level NVMe drives on those harder tests, but it is outperformed by even Intel's QLC-based 660p in more realistic conditions where the drives aren't completely full and a faster SLC cache can be a big help.
    Quelle: Conclusion - The Kingston KC2000 SSD Review: Bringing BiCS4 To Retail
    Geändert von AG1M (31.07.19 um 19:32 Uhr)

  5. #4
    Matrose
    Registriert seit
    14.06.2019
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    Wow gleich so freundlich. Ja gibt so eine Option die sich Retoure nennt. bei einem Tagesdeal kann man halt kaufen oder nicht
    Sorry wenn ich mit SSDs nicht auskenne und weiß was davon wirklich relevant ist oder nur theoretischer Nachteil.
    Scheinbar hab ich den Sinn von diesem Forum falsch verstanden
    Geändert von gsr997 (31.07.19 um 19:52 Uhr)

  6. #5
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    1.305


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSH-CTF / Thinkpad T470p
      • CPU:
      • Xeon E3-1240v5/ i7-7820HQ
      • Systemname:
      • 'Blechtrottl'
      • Kühlung:
      • NH-D15S / TP
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 / TP
      • RAM:
      • 64GB ECC / 32GB
      • Grafik:
      • AST2400 / i7+Nvidia 940MX
      • Storage:
      • 6xSM863+6xHC530+i900p / PM961 1TB+MTS400 512GB
      • Monitor:
      • - / 2*Dell U2717D
      • Netzwerk:
      • 10Gbase-T (XS708-E) + 1Gbase-T
      • Sound:
      • - / SoundBlaster HD USB + Logi Z-2300
      • Netzteil:
      • 400W Bequiet StraightPower 10
      • Betriebssystem:
      • ESXI+FreeBSD / W10+W8
      • Sonstiges:
      • + 2x Dell T20 Xeon + 1x Lenovo M93p i5-4570 + 1x Asrock Z77 i7-3770K 4.5Ghz + X10SL7-F E3-1275v3
      • Notebook:
      • Thinkpad T470p

    Standard

    Generell würde ich empfehlen, nicht nach Deals kaufen sondern nach Bedarf und Datenblättern/Spezifikationen.
    "Tolle Deals" mit großen %-Zeichen haben nicht selten die Absicht, Ware aus dem Lager zu räumen die man sonst nicht los wird. Denn kein Händler hat was zu verschenken, oft genug steckt da eine bestimmte Absicht dahinter.

    Angebote versuchen einfach, das humane Belohnungszentrum im Gehirn zu aktivieren und die nüchterne Überlegung auszuschalten.

    Vor dem Kauf von Massenspeichern am besten, derzeit, bei Anandtech.com, Techreport.com und Storagereview.com reinschauen.
    Geändert von Trambahner (31.07.19 um 23:37 Uhr)

  7. #6
    lll
    Guest

    Standard

    Ja genau, lieber der Umwelt gehörig in deren Allerwertesten treten, als sich wenigstens eine halbe Stunde damit zu beschäftigen, die Zeit hat man ja nicht bei einem Tagesdeal - der Tag ist bekanntlich kürzer
    Das hätte keine Minute gedauert, dann hättest du die Amazon Rezensionen und mindestens vier Tests gefunden, ja ich weiß, Google zu nutzen ist wahnsinnig schwer
    Vor allem wenn man sich nicht so gut auskennt, ist es doch am besten nachzufragen, oder stalken dich deine Tausend Gesichtsbuchfreunde und buhen dich aus wenn du nicht Hirnlos Geiz ist Geil nachgehst.
    Ohhh manoman, manchmal habe ich ernsthaft den Eindruck, dass ein Internetführerschein gar keine so schlechte Idee ist.

  8. Der folgende User sagte Danke an lll für diesen nützlichen Post:

    heinzl (02.08.19)

  9. #7
    Forenleitung
    Nacktschnecke
    Motivator
    Avatar von MrWahoo
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    22.165


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 678C
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Zotac GTX1060 6GB
      • Storage:
      • Sechs SSDs und eine HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2311H
      • Netzteil:
      • Fractal Design Ion+ 660P
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu & Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad E480 & Sony Vaio VGN-N31S
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D, 5D Mark III und passendes Glas

    Standard

    Zitat Zitat von gsr997 Beitrag anzeigen
    Moin, hab mir zum günstigen Preis die o.g. SSD in 1 TB Größe bestellt. Hat jemand gute/schlechte erfahrung gemacht?
    Tatsächlich wird in den nächsten Tagen ein Review dazu von uns kommen.
    Ich will nicht allzu viel vorweg nehmen, grundsätzlich würde ich sagen, dass du bei einem guten Preis mit der SSD nicht viel falsch machen kannst.

  10. Der folgende User sagte Danke an MrWahoo für diesen nützlichen Post:

    gsr997 (01.08.19)

  11. #8
    Matrose
    Registriert seit
    14.06.2019
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    Für was bist du eigentlich in Foren?
    Hoffentlich sagt dein Arzt dir das nächste mal sie haben xy und den Rest können sie selber Erfahren,google einfach. Einfach lächerlich.
    Ja hab ich gelesen aber Erfahrungsberichte sind was anderes und ob es praktisch,statt theoretisch ein Nachteil ist in Relation zum preis,das sagen die Tests nicht direkt,da dort mit 200$ das Verhältnis gesetzt wird.
    Nur den das Tagesdealprinzip hast du nicht verstanden? Aber die Signatur sagt ja schon alles und E Autos schonen die Umwelt....
    Und bitte tue mir den Gefallen und sei still. Was konstruktives kommt bei dir ja nicht raus.

    @MrWahoo
    Danke für eine sinnvolle Antwort. Hab 120€ bezahlt statt den über 200€ für eine 970 Evo plus. Ging ja eigentlich nur um evt. Erfahrungsberichte und ob sich der Aufpreis praktisch lohnt.
    Geändert von gsr997 (01.08.19 um 12:25 Uhr)

  12. #9
    Forenleitung
    Nacktschnecke
    Motivator
    Avatar von MrWahoo
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    22.165


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 678C
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Zotac GTX1060 6GB
      • Storage:
      • Sechs SSDs und eine HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2311H
      • Netzteil:
      • Fractal Design Ion+ 660P
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu & Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad E480 & Sony Vaio VGN-N31S
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D, 5D Mark III und passendes Glas

    Standard

    Wenn sich die Gemüter nun bitte etwas beruhigen würden, wäre ich euch sehr verbunden.

    Zitat Zitat von gsr997 Beitrag anzeigen
    @MrWahoo
    Danke für eine sinnvolle Antwort. Hab 120€ bezahlt statt den über 200€ für eine 970 Evo plus. Ging ja eigentlich nur um evt. Erfahrungsberichte und ob sich der Aufpreis praktisch lohnt.
    Bei 120€ für die KC2000 hast du definitiv nichts falsch gemacht, wie gesagt: Review kommt die Tage.

  13. Der folgende User sagte Danke an MrWahoo für diesen nützlichen Post:

    gsr997 (01.08.19)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •