Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 26 bis 44 von 44
  1. #26
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    2.664


    Standard

    Nein, weil man doppelt so viele Daten auf einem Chip der in der Produktion gleich viel oder weniger kostet unterbringt.

    Hier geht es btw. um Kaufberatung und wenn du unbedingt zu einem SLC-SSD raten möchtest das schon sehr lange am Markt ist und in der Leistung schon von MLCs und dem Vorgängermodell(!) geschlagen wird dann tu das, weise aber bitte auch auf die Nachteile der Mtrons hin (15 MB Bug, Inkompatibilität mit manchen Mainboards)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    327


    Standard

    sorry aber was du da erzählst ist ausgemachter Blödsinn.
    Nur weil die Controller der MLC heute mit 8 Kanaltechnik arbeiten und die Daten schneller an die MLC-Zellen abgeben und lesen wird die Technologie der MLCs nicht besser, nur eben schneller. ich spreche hier auch nicht unbedingt von MTRON. Warum ist z.B. die Intel SLC doppelt so teuer wie die Intel MLC?
    das dynamische wear-leveling der USB-Sticks und billigen MLC-SSD bringt auch nicht so richtig was.
    Vielleicht erkundigst du dich mal bei den Chip Herstellern nach den Preisen für MLC und SLC Chips. und sprichst mit den Herstellern der SSD über deren Erfahrungen statt hier das fundierte Halbwissen der Anwender zu zitieren

  4. #28
    Banned
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    410


    Standard

    ich bin auch der Meinung, wenndu 300 für ein 64 GB Teil geben willst bist du bei der bei der MTRON MOBI auf der ganz sicheren Seite. Meine erste Intel M- hat nach 2 Wochen nach dem fast voll war einfach den Geist aufgegeben, ok, kann natürlich ein Einzelfall gewesen sein, aber ich habe von anderen gehört, dass MLC alle ihre Probleme haben wenn sie voller werden. Jetzt habe ich eine (sogar mehrere) SLC und die Welt ist in Ordnung

  5. #29
    Admiral Avatar von Keybo@rd|Cowboy
    Registriert seit
    25.01.2004
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    8.876


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K 4GHz
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • be quiet! Silent Base 800
      • RAM:
      • G.Skill RipJawsX, 16GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 Superclocked
      • Storage:
      • 500GB Samsung 850 Evo, WD Green 2TB
      • Monitor:
      • iiyama ProLite XB2783HSU
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight 500 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 950

    Standard

    Ich bin auch am überlegen welche SSD ich für OS und Programme nehme

    Mobi 3500 64GB oder die ST UD mit 128GB

  6. #30
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    2.664


    Standard

    Zitat Zitat von USAR Beitrag anzeigen
    das dynamische wear-leveling der USB-Sticks und billigen MLC-SSD bringt auch nicht so richtig was.
    Mein Ultradrive ME um ein bisschen was über 2€/GB beherrscht auch statisches Wear Levelling und TRIM... welche teuren SLCs können das ebenfalls?

    Warum performt die Intel SLC z.B. trotz gleicher Chips um so viel besser als die Mtrons?

    Ansonsten: Solche kaufberatungen sind im Moment einfach schwer, weil einerseits die fronten recht eingefahren sind und viele Leute auf SLC schwören, andererseits SLCs auch um einiges mehr kosten und es auch durchaus gute Erfahrungen mit MLCs gibt.

    Wenn der Preis eine Rolle spielt:
    Ultradrive
    Wenn die Performance eine Rolle spielt:
    Intel oder Ultradrive (bei letzterer muss man noch schaun ob/wie sehr sie die Intel schlagen kann, Preis/Leistungsmäßig liegt sie im Moment jedoch vorne sag ich mal)
    Wenn man lieber ein garantiert zuverlässiges Premiumprodukt will:
    Mtron Mobi
    Wenn man die Leitung pur braucht(!):
    Intel e-Serie

    Außerdem sind auch jMicron SSDs nicht sooo schlecht wie immer behauptet wird, man kann auch damit glücklich werden nur sollte man sich dann schon tiefgehender mit seinem OS auseinandersetzen - alle vorher genannten SSDs laufen auch noch gut bis sehr gut ohne irgendwelche Tweaks.

  7. #31
    aka Smegm4_Troll Avatar von Druss
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    56244
    Beiträge
    6.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte EX58-Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7-980X
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian Li 343B
      • RAM:
      • 6GB Corsair Dominator
      • Grafik:
      • EVGA GTX580 FTW Hydrocopper 2
      • Storage:
      • Intel X25-M, MTRON Mobi, WD Green etc.
      • Monitor:
      • HP LP2475w
      • Netzteil:
      • Seasonic X-760
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate x64
      • Notebook:
      • Schenker
      • Photoequipment:
      • Nikon D300
      • Handy:
      • IPhone 6

    Standard

    Danke erst einmal für eure Beiträge!
    Ich hab jetzt auch noch in den Sammelfreds weitergelesen, aber ich lese da so heraus, dass in der Praxis (!) keine enormen Unterschiede zu erwarten sind zwischen z.B. der 3500er Mobil SLC und der Intel X25-E. Bevor jetzt wieder einige aufschreien: ich weiß, dass die Benchmarks für sich sprechen, aber ich glaube kaum, dass mit meinen Bedürfnissen der Mehrpreis einer Intel SLC gegenüber einer Mobi gerechtfertigt wäre.

    @Sukrim: du rätst ja zur Intel oder der Ultradrive (für pure Leistung), aber was spüre ich in der Praxis an Mehr-Performance, wenn ich mir eine Intel X25-E statt einer MTRON Mobi der 3500er Serie einbaue?
    Wohlgemerkt, es wird eine SSD nur für das OS! Bauartbedingt ergeben sich doch wohl keine Nachteile, weil auch die Mobi eine SLC ist. Wenn beide Platten mal beschrieben sind, dann verlange ich ja nur noch einen stabilen und unproblematischen Betrieb, dessen Vorteile dann SPÜRBAR in einem verkürzten Bootvorgang und einem sofortigen Öffnen von Programmen liegen sollen. Schlägt eine X25-E die ihr gegenüber "veraltete" Mobi der 3500er Serie denn hier durch einen gefühlten Geschwindigkeitszuwachs deutlich?
    Auch der neuere Controller sollte hier nicht zu einem eklatant besseren Ergebnis führen (fühl-, nicht messbar!).
    Wenn ich vollkommen daneben liege, schreibt es mir bitte!

  8. #32
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    2.664


    Standard

    In der Praxis wird es dir wohl schon schwer fallen zwischen einer jMicron SSD und einer Mobi zu unterscheiden, wenn das OS entsprechend angepasst ist. Bei 2 identischen Notebooks nebeneinander merkst du vielleicht die eine oder andere Sekunde Verzögerung, aber auch da dürften sich die beiden wenig schenken.

    Teurere SSDs wie die Intel-E oder die Mtron Pro sind eher für Server gedacht die die Vorteile auch wirklich nutzen können (Datenbanken flutschen nur so dahin!) und wo der Preis weniger eine Rolle spielt da ein ordentliches SSD da schon fast ein halbes SAS Array von der Leistung her ersetzen kann.

    In der Praxis nehme ich stark an, dass du dir alles was über dem Preis einer Mobi liegt sparen kannst - wobei ich ja auch nicht weiß, was du mit deinem PC so machst (immerhin hast du da Hardware drinnen die mehr Wert ist als die gesamte Wohnungseinrichtung bei mir!). Ich vermute jedoch stark, dass du auch mit einem Ultradrive zufrieden werden dürftest, das ist aber alles deine Entscheidung. Es ist eben ein bisschen vergleichbar ob man jetzt ne neue nVidia oder AMD/ATI GraKa kauft, die eine ist billiger und leistet vielleicht sogar ein bisschen mehr in ihrem Preissegment, die andere hat tolle Treiber, CUDA ist gerade "in" und überhaupt zahlt man zwar mehr, hat dafür aber auch noch ein kleines Bisschen mehr an Leistung in den Topmodellen.

  9. #33
    aka Smegm4_Troll Avatar von Druss
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    56244
    Beiträge
    6.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte EX58-Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7-980X
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian Li 343B
      • RAM:
      • 6GB Corsair Dominator
      • Grafik:
      • EVGA GTX580 FTW Hydrocopper 2
      • Storage:
      • Intel X25-M, MTRON Mobi, WD Green etc.
      • Monitor:
      • HP LP2475w
      • Netzteil:
      • Seasonic X-760
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate x64
      • Notebook:
      • Schenker
      • Photoequipment:
      • Nikon D300
      • Handy:
      • IPhone 6

    Standard

    Ich denke mal, ich werde erst einmal den Sprung von meiner Festplatte auf eine gute SSD wahrnehmen; es sollen ja noch Systeme kommen, die nicht mehr an die SATA-Schnittstelle gebunden sind und dann richtig rocken (sollen).
    Da der SSD-Markt in nächster Zukunft noch nicht ausgereizt werden wird, möchte ich nicht mehr als 400 Euro für eine SSD ausgeben; der Wertverlust ist hier ja noch enormer als bei den übrigen Komponenten (solange der Fortschritt so große Schritte macht).

    Wie gesagt, ich erwarte lautlose Arbeit, schnelles Booten und schnelles Öffnen der Programme. Alles muss aber garantiert problemlos ablaufen.

    Das letzte Quäntchen brauche ich hier an Leistung nicht.

  10. #34
    Banned
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    410


    Standard

    Preise kannst du ja selber lesen,
    Intel SLC sind 32 GB für knapp 380 Euro
    Mtron SLS sind 64 GB für knapp 300 Euro oder 32 GB für knapp 170 Euro
    ich hatte auch schon beide Geräte im Vergleich, zuerst die Intel dann die MTRON, ehrlich gesagt in meinem täglich Betrieb habe ich keine Unterschiede festgestellt,
    halt stimmt ja garnicht ich hatte ja die M-Serie von Intel, aber auch die war gefühlt nicht schneller als die mobi jetzt.
    Wenn du kein benchmark-freak bist, wirst du zufrieden sein.

  11. #35
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    343


    Standard

    habe seit heute eine Intel x-25m 80 Gb. Läuft bis jetzt wirklich gut (ausser das bei mir das booten relativ lange dauert) hab eine nagelneue für 290€ gekauft. Einfach mal bei Ebay schauen und den Verkäufern einen Kauf ausserhalb Ebays anbieten.

  12. #36
    Kapitänleutnant Avatar von SSDfix
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.704


    • Systeminfo
      • Storage:
      • ExtreMemory XLR8 Express 240GB

    Standard

    Zitat Zitat von Bene65 Beitrag anzeigen
    Ich stehe vor der gleichen Wahl ... Intel X-25M , Mtron 3500 oder SuperTalent Ultradrive ... für mich ist es halt wichtig das das OS schnell arbeitet ,sprich das sich Programme schnell öffnen lassen und man reibungsloses Multitasking praktizieren kann -> da kommt es ja wohl auf die 4k und IO Performance an soviel ich mitgekrigt habe ... welche ist da nun besser geeignet ?

    mfg bene
    Der Indilinx Barefoot Controller (in der Ultradrive) ist auf jeden Fall das neuere Design und von der performance her klasse: 200MB/s lesen und 130MB/s schreiben lassen jede MOBI im Regen stehen.
    SLC hat seien Vorteile: kein nachlassen der Performance duch Blockfragmentation, aber halt auch zu nem Preis. Bugfrei sind aktuell keine SSD. Weder Mtron , noch Intel, noch andere.

    Zitat Zitat von AoEGoD Beitrag anzeigen
    Die Schreibwerte sind bei der Mobi viel besser. Auch eine Intel bleibt nunmal eine MLC und keine "Wunderhardware".
    Dann gibt es bei der Intel noch den 80% bug, wo die SSD bei mehr als 80% Befüllung extrem in der Performance einbricht.
    Intel und Indilinx haben aber einfach modernere Controller mit eben mehr Cache als die Mtrons. MTron unterstützt zB keine 48bit mode, der bei vielen RAID Controllern wichtig ist.
    Intel hat 32MB, Mtron 16MB und Indilinx eben 64MB. Somit ist es keine Wunderhardware, aber dei Ingenieure bei Intel und Indilinx haben sich eben Ihre gedanken gemacht und holen nun halt ein Optimum bei MLC raus.


    Zitat Zitat von USAR Beitrag anzeigen
    was meinst du denn warum das MLC-Zeugs so billig ist?
    etwa weil es genau so gut ist ?


    Nein, aber es ist nun mal kostengünstiger herzustellen. In der Speichertechnologie geht es alleien um die Grösse der chips. Je mehr Daten auf die gleiche Fläche gespeichert werden könnnen, umso grösser Dein Vorteil bei der Kostenführerschaft. MLC speichert aktuell bis zu 4bit / Zelle (je nach Hersteller) und so kann man auch sehen warum der kostenfaktor MLC zu SLC bei ca 3-4 liegt. Alleine weil man eben 3-4 mal soviel Daten auf gleich grossen chips speichern kann. Dadurch bedingt kommen die Nachteile der MLC:
    Weniger Schreibzyklen (weil beim ändern eines bits alle anderen in der Zelle mitgelöscht werden müssen) und die etwas langsamere Schreibgeschwindigkeit (gleicher Grund).


    Zitat Zitat von Keybo@rd|Cowboy Beitrag anzeigen
    Ich bin auch am überlegen welche SSD ich für OS und Programme nehme

    Mobi 3500 64GB oder die ST UD mit 128GB
    Die Ultradrive / Vertex sind beide sehr gut und basieren auf nem modernerem Controller. Leistungsmässig auf jeden Fall schneller und vom Preis- / Leistungsverhältnis sind die Ultra/vertex auch attraktiver.

    MTron würde ich aktuell nur noch für Server / HPC die Pro Serie in Betracht ziehen, wegen der 5 Jahre Garantie. Für Desktoptun es die Intel M Serie und Ultra / vertex vollkommen.

  13. #37
    Kapitänleutnant Avatar von vindiesel
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.678


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V Pro
      • CPU:
      • i7 3770k
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 2
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A70A
      • RAM:
      • 4x 8GB Corsair Vengeance LP
      • Grafik:
      • MSI Radeon R7970 Lightning
      • Storage:
      • Samsung 830
      • Monitor:
      • NEC PA301W
      • Sound:
      • Creative Audigy 2ZS
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Apple iPad 3
      • Photoequipment:
      • Canon 5D Mark III + Objektive
      • Handy:
      • Google Nexus 4

    Standard

    Bin auch grad wg. Mtron Mobi am überlegen, ob 32GB oder doch 64GB.
    Weiß jemand wieviel Speicherplatz Windows 7 Beta benötigt?

  14. #38
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    2.664


    Standard

    Runterladen, in VM installieren, fertig. Geht schneller als du vermutich hier ne Antwort bekommst.

  15. #39
    Kapitänleutnant Avatar von vindiesel
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.678


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V Pro
      • CPU:
      • i7 3770k
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 2
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A70A
      • RAM:
      • 4x 8GB Corsair Vengeance LP
      • Grafik:
      • MSI Radeon R7970 Lightning
      • Storage:
      • Samsung 830
      • Monitor:
      • NEC PA301W
      • Sound:
      • Creative Audigy 2ZS
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Apple iPad 3
      • Photoequipment:
      • Canon 5D Mark III + Objektive
      • Handy:
      • Google Nexus 4

    Standard

    Wo kann man denn Win 7 noch legal runterladen, bei MS jedenfalls nicht?!
    BTW, wenn jemand hier Win 7 drauf hat, dann bekomm ich die Antwort wohl schneller!
    Geändert von vindiesel (16.03.09 um 18:17 Uhr)

  16. #40
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    2.056



  17. #41
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    7.431


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • Ryzen 3700X
      • Systemname:
      • Desktop
      • Kühlung:
      • Boxed / Referenz :D
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 4*8gb Corsair LPX 3600Mhz CL18
      • Grafik:
      • Powercolor 5700XT Ref.
      • Storage:
      • Samsung 970 Evo 250gb / Sandisk Ultra II960gb
      • Monitor:
      • Dell U2713HM + 2* Dell U2412M
      • Netzwerk:
      • Intel I211
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX + Superlux HD681 Evo
      • Netzteil:
      • bequiet Straightpower E10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Lüfter: Noiseblocker B12-PS, PLPS
      • Notebook:
      • Dell Latitude E7240 @Win10 / Ubuntu
      • Handy:
      • OnePlus 5T + Nexus 4 16gb

    Standard

    Zitat Zitat von vindiesel Beitrag anzeigen
    Bin auch grad wg. Mtron Mobi am überlegen, ob 32GB oder doch 64GB.
    Weiß jemand wieviel Speicherplatz Windows 7 Beta benötigt?
    x86 ~7,3gb

    @topic: Bin auch am überlegen mir die Mtron Mobi 3500 32gb zu holen. Will halt fürs OS + Programme was solides und kein MLC gefrieckel.
    HTPC | Celeron G1820 | Asus Q87T | 2x2GB | Digital Devices Cine C/T | WD Green 300GB | Pluse Eight internal CEC | Fractal Design Node 605 | LibreELEC 9@Kingston mS200 30gb | Panasonic TX-50ASW654 @Wand | Heco Victa 701/301/102 @Onkyo TX-SR444
    LiveTV-Client | Rasperry Pi2 | LibreELEC 9 | Samsung UE40ES5700 @Wand
    Storage | HP MicroServer Gen8 | Celeron G1610T | 8+4GB ECC | 4x WD Red 3TB @Raid-Z1 | FreeNAS @Sandisk Curzer Fit 32GB
    Mobile | OnePlus 5T | Nexus 4 16gb | Huawei MediaPad M5 8.4 LTE | iPad 4 LTE | Dell Venue 10Pro LTE

    Suche: DD Cine CT V6 od. Duoflex CT
    [Sammelthread] Asus Q87T

  18. #42
    Leutnant zur See Avatar von Bloomfield
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    1.164


    Standard

    Ich hab damals bewusst zur 7500PRO gegriffen. Und es bis heute nicht bereut. Die 450 euros war sie auf jeden fall wert. Mtron und Memoright werden in absehbarer zeit neue modelle bringen. Und bis dahin werde ich mit der 7500PRO glücklich.

    looks good

    Geändert von Bloomfield (16.03.09 um 23:47 Uhr)

  19. #43
    aka Smegm4_Troll Avatar von Druss
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    56244
    Beiträge
    6.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte EX58-Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7-980X
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian Li 343B
      • RAM:
      • 6GB Corsair Dominator
      • Grafik:
      • EVGA GTX580 FTW Hydrocopper 2
      • Storage:
      • Intel X25-M, MTRON Mobi, WD Green etc.
      • Monitor:
      • HP LP2475w
      • Netzteil:
      • Seasonic X-760
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate x64
      • Notebook:
      • Schenker
      • Photoequipment:
      • Nikon D300
      • Handy:
      • IPhone 6

    Standard

    *UPDATE*
    Wollte euch mal auf dem laufenden halten.
    Also, heute mittag eine MTRON Mobi 3535 32GB bestellt, auf der ich dann erst einmal Win7 installieren werde.
    Bestellt bei www.winkom-shop.de ca. 14 Uhr; um kurz nach 18 Uhr wurde verschickt (Nachname).
    Trotzdem mehr als flott, wie ich finde.
    Kann also am Wochenende meinen Einstieg in die SSD-Welt beginnen!
    Als Alternative kamen zuletzt nur noch die auch je 32GB großen MTRON Pro 7535 und die Intel X25-E in Betracht, aber P/L-technisch habe ich es mal bei der Mobi belassen, da diese eh nur als OS-Partition dienen wird.
    Wenn Ende des Jahres was deutlich schnelleres am Markt ist, kann ich dann nochmal nachlegen...
    Am WE berichte ich dann nochmal nach, wie mein Eindruck ist.

    Gruß
    Druss

  20. #44
    Matrose
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    6


    Standard

    ... und wie sind deine Eindrücke?

    thx

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •