Ergebnis 1 bis 24 von 24
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42


    Standard Intel X25-e vs Super Talent Ultradrive

    Welcher is besser? Habe bisher noch keine vergleichenden Benchmarks gefunden (wenn jemand hat, immer her damit, wäre super nett).

    Welche Probleme gibt's beim einen, welche beim anderen (bitte beim Super Talent das Firmwareupdate schon einrechnen).

    Ich suche generell eine SSD mit 32 GB (gerne auch mehr) für maximal 500€ (da fällt die X25-e ja schon rein). Vielleicht kann mir jemand noch einen interessanten dritten vorschlagen? (Ganz besonders wichtig ist mir eine möglichst wenig abfallende Leistung bei langfristiger Nutzung und die random write performance).
    Geändert von NeWsOfTzzz (26.03.09 um 17:48 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann
    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    531


    Standard

    Die X25-M ist etwas besser.

    Zum Vergleich kannst du gut Benchmarks von PcMark Vantage verwenden.

  4. #3
    Kapitän zur See Avatar von Master Luke
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    3.405


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix Z370-G
      • CPU:
      • Intel i5-8600K
      • Kühlung:
      • Bequiet! PureRock Slim
      • Gehäuse:
      • Cooltek Coolcube
      • RAM:
      • GSkill F4-3200C15D
      • Grafik:
      • IGP
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro
      • Monitor:
      • HP Pavilion 32
      • Netzteil:
      • Bequiet! Straight Power 9
      • Betriebssystem:
      • Windows 10, 64Bit, Prof.
      • Sonstiges:
      • Cherry 6000 Slim, Logitech G203
      • Notebook:
      • IBM T61

    Standard

    Zitat Zitat von Bonebreaker Beitrag anzeigen
    Die X25-M ist etwas besser.

    Zum Vergleich kannst du gut Benchmarks von PcMark Vantage verwenden.
    er meint die Extreme.


    aber komischer vergleich. SLC vs. MLC und 100€ zu 400€...

  5. #4
    Oberleutnant zur See Avatar von AoEGoD
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.304


    Standard

    Auch die MLC Variante der Intel ist wesentlich besser als die UD.

  6. #5
    Bootsmann
    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    531


    Standard

    Zitat Zitat von Master Luke Beitrag anzeigen
    er meint die Extreme.


    aber komischer vergleich. SLC vs. MLC und 100€ zu 400€...
    Ups, du hast Recht.

    Klar ist die X25-E besser. Ist die beste SSD die du momentan unter 1000€ bekommst.

  7. #6
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    327


    Standard

    du willst 500 Euro für 32 GB ausgeben?
    da gibts aber nicht mehr viele von , da fällt mir noch die Memoright ein
    am stabilsten ( nicht am schnellsten) laufen immer noch die Mtrons die gibts schon ab knapp 160 Euro (Mobi) oder 260 Euro (Pro7000)

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von actionB52
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    2.113


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme4
      • CPU:
      • i3570K
      • Kühlung:
      • watercooled
      • Gehäuse:
      • Cosmos S
      • RAM:
      • 8 GB DDR3
      • Grafik:
      • AMD RX 480
      • Storage:
      • SSD + 3x HDD
      • Monitor:
      • 3x Samsung 2693HM
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • X-FI Extreme Audio
      • Netzteil:
      • bequiet! 630W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G700
      • Handy:
      • Samsung Galaxy SVII Edge

    Standard

    zumal doch - ich glaube es war anandtech - in ihrem riesentest festgestellt hat, dass die X25-M teilweise in heimanwendungen schneller als die X25-E ist, da die firmware des controllers der -E auf serveranwendungen optimiert ist.

    grüße
    actionB52

  9. #8
    Oberbootsmann Avatar von Epsonmaster
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    899


    Standard

    Die Intel SSDs (X25 E und M oder X18 E und M) sind momentan die besten SSDs auf dem Markt.
    Genauso wie die Kingstons, die die Intel SSDs enthalten, nur eben Kingston heißen.

    Was noch zu beachten ist, ist der Preisunterschied zwischen der E und der M, der sich nur bei der Schreibrate deutlich bemerkbar macht.

    Gruß

    Christian

  10. #9
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Master Luke Beitrag anzeigen
    aber komischer vergleich. SLC vs. MLC und 100€ zu 400€...
    Ist denn die Ultradrive nicht die beste MLC Karte? Immerhin hat die Intel spezifiziert 70 MB/s write und die Ultradrive hat 160 MB/s write.

    Also vielleicht zur Info, ich hab auf der Arbeit jetzt einen neuen PC mit Super Talent UltraDrive â 32 GB (Ich konnte meinem Chef leider nicht die 500€ für die Intel x25-e vermitteln), aber es hat sich gelohnt. Mein Projekt deployed jetzt in 40 Sekunden, vorher hat das 200-250 Sekunden gedauert, also mind. 80% Zeit gespart.

    Ist auch das komplette OS (Windows XP 64) drauf, und jetzt merk ich erstmal, wie langsam meine Festplatte zuhause ist. Deswegen will ich mir jetzt eine für zuhause kaufen.

    Ihr sagt jetzt alle, die X25-e ist ganz klar besser, aber leider habe ich noch keinen Benchmark gesehen? SuperTalent hat einen Benchmark gegen die x25-m veröffentlicht, und da war die SuperTalent besser).

    Kennt ihr denn einen Benchmark x25-e vs Ultradrive oder sagt ihr das nur so, dass die schneller ist?


    .
    Geändert von NeWsOfTzzz (26.03.09 um 23:13 Uhr)

  11. #10
    Oberbootsmann Avatar von Epsonmaster
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    899


    Standard

    hier ein paar tests/benchmarks:

    http://www.chip.de/artikel/SSD-Test-..._35143580.html

    http://www.computerbase.de/artikel/h.../test_hdd_ssd/

    http://www.tecchannel.de/storage/kom...e/index22.html


    wenn ich dich noch nicht überzeugt hab, dann sag bescheid, ich schick dir nochn paar

    Gruß
    Christian

    EDIT: Noch was: ich würde mit dem kauf einer ssd in jedem fall noch ein paar monate warten, da wird sich auch preislich noch sehr viel tun
    Geändert von Epsonmaster (26.03.09 um 21:24 Uhr)

  12. #11
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Epsonmaster Beitrag anzeigen
    hier ein paar tests/benchmarks:
    Keine Benchmarks Ultradrive vs Intel :'(

    Aber nachdem ich mich durch den Ultradrive Thread gelesen habe, muss ich sagen, wird sie wohl doch einiges schlechter sein ^^ (Ich hatte bisher einmal diesen Absturz der Festplatte, als ich mal ein Benchmark ausprobieren wollte. Dachte, der Benchmark wäre defekt. Liegt also an der Firmware, nun gut, erstmal mach ich die nicht drauf, da die HDD dann langsamer wird und ich beim produktiven Einsatz noch keine Abstürze hatte )

    Zitat Zitat von Epsonmaster Beitrag anzeigen
    EDIT: Noch was: ich würde mit dem kauf einer ssd in jedem fall noch ein paar monate warten, da wird sich auch preislich noch sehr viel tun
    Ja überlege ich mir auch gerade. Wird aber sehr schwer, ich bin richtig neidisch auf meinen Arbeitsrechner

  13. #12
    Oberbootsmann Avatar von Warbeast
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    944


    Standard

    Meinst du nicht das es bei deinem "produktiven Einsatz" nicht noch viel schlimmer wäre wenn dir die SSD aussteigt?
    Flash mal lieber schnell die neue Firmware!

  14. #13
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Warbeast Beitrag anzeigen
    Meinst du nicht das es bei deinem "produktiven Einsatz" nicht noch viel schlimmer wäre wenn dir die SSD aussteigt?
    Mach den produktiven Einsatz nicht in "" und behandel mich nicht wie einen DAU.

    Ich -> Software-Entwickler, aktuell arbeite ich an einem 250.000 Zeilen J2EE Projekt. Lizenzkosten im fünstelligen Bereich.

    Bei dem einen "Aussteigen" hatte ich keine Datenverluste, von daher stört's mich net. Sollte doch mal Datenverlust auftreten und ich dann ein paar Stunden Arbeit verliere, kann ich das dann recht schnell ausm Gedächtnis nachprogrammieren.

  15. #14
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    2.664


    Standard

    Die "Geschwindigkeit" kommt im realen Einsatz sowieso zu 90% über die Zugriffszeit, nicht die Transferrate - somit würde ich auch schnell die neue Firmware flashen.

    Edit: Der Vergleich ist ja auch mal schräg... Im Endeffekt reicht vermutlich das Ultradrive aus, mit der Intel-e wirst du kaum real gefühlte Vorteile haben und daher hat dein Chef auch richtig gehandelt.
    Geändert von Sukrim (26.03.09 um 22:15 Uhr)

  16. #15
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Sukrim Beitrag anzeigen
    Die "Geschwindigkeit" kommt im realen Einsatz sowieso zu 90% über die Zugriffszeit, nicht die Transferrate - somit würde ich auch schnell die neue Firmware flashen.
    Ich hatte gelesen, dass genau die Zugriffszeit runtergeht nach dem Update bei random writes. Mir geht's hauptsächlich ums Deployen und da muss er dann mehrere Tausend kleine Dateien einlesen, kompilieren und dann wieder schreiben.

    Ich bin gerade den dicken Thread am durchlesen, dauert noch was bis ich durch bin..

  17. #16
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    2.664


    Standard

    Dann kauf dir ein paar RAM-Riegel und mach eine RAM-Disk. Wie groß ist das Projekt denn?

  18. #17
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Sukrim Beitrag anzeigen
    Dann kauf dir ein paar RAM-Riegel und mach eine RAM-Disk. Wie groß ist das Projekt denn?
    Naja, das mit auf der Arbeit hat sich erstmal erledigt (auf Grund meiner Initiative werden wohl auch bald alle Entwickler eine SSD kriegen).

    Dieser Thread geht nur noch um meinen Home PC.

  19. #18
    Korvettenkapitän Avatar von actionB52
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    2.113


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme4
      • CPU:
      • i3570K
      • Kühlung:
      • watercooled
      • Gehäuse:
      • Cosmos S
      • RAM:
      • 8 GB DDR3
      • Grafik:
      • AMD RX 480
      • Storage:
      • SSD + 3x HDD
      • Monitor:
      • 3x Samsung 2693HM
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • X-FI Extreme Audio
      • Netzteil:
      • bequiet! 630W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G700
      • Handy:
      • Samsung Galaxy SVII Edge

    Standard

    eine interessante geschichte:

    http://www.anandtech.com/storage/showdoc.aspx?i=3531

    grüße
    actionB52

  20. #19
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    2.664


    Standard

    Ja, nettes Märchen: "Als Anand auszog und die OCZ SSDs rettete..."

  21. #20
    Korvettenkapitän Avatar von actionB52
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    2.113


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme4
      • CPU:
      • i3570K
      • Kühlung:
      • watercooled
      • Gehäuse:
      • Cosmos S
      • RAM:
      • 8 GB DDR3
      • Grafik:
      • AMD RX 480
      • Storage:
      • SSD + 3x HDD
      • Monitor:
      • 3x Samsung 2693HM
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • X-FI Extreme Audio
      • Netzteil:
      • bequiet! 630W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G700
      • Handy:
      • Samsung Galaxy SVII Edge

    Standard

    hehe, so könnte man es auch nennen... aber ich finde den test am schluss nicht so schlecht.

    grüße
    actionB52

  22. #21
    Oberbootsmann Avatar von Warbeast
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    944


    Standard

    Zitat Zitat von NeWsOfTzzz Beitrag anzeigen
    Mach den produktiven Einsatz nicht in "" und behandel mich nicht wie einen DAU.

    Ich -> Software-Entwickler, aktuell arbeite ich an einem 250.000 Zeilen J2EE Projekt. Lizenzkosten im fünstelligen Bereich.

    Bei dem einen "Aussteigen" hatte ich keine Datenverluste, von daher stört's mich net. Sollte doch mal Datenverlust auftreten und ich dann ein paar Stunden Arbeit verliere, kann ich das dann recht schnell ausm Gedächtnis nachprogrammieren.
    Dann solltest du erst recht auf nummer sicher gehen!
    Schön wie du die Ausrufezeichen deutest,ich dachte immer bei produktivem Einsatz,"ohne Ausrufezeichen" geht mann primär auf nummer sicher und nicht auf einen vernachlässigbaren geschwindigkeits Vorteil?

  23. #22
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Warbeast Beitrag anzeigen
    Dann solltest du erst recht auf nummer sicher gehen!
    Aha.

    Zitat Zitat von Warbeast Beitrag anzeigen
    Schön wie du die Ausrufezeichen deutest,ich dachte immer bei produktivem Einsatz,"ohne Ausrufezeichen" geht mann primär auf nummer sicher und nicht auf einen vernachlässigbaren geschwindigkeits Vorteil?
    1) Anführungszeichen, nicht Ausrufezeichen.

    2) Nein. Die Effizienzsteigerung überwiegt die Zeit, die ich im Falle eines Datenausfalls investieren müsste. Wenn ich 4 Stunde arbeite und dann einen Datenausfall habe, muss ich vllt 20 Minuten investieren um das wieder aufzuholen.

  24. #23
    Kapitän zur See Avatar von Master Luke
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    3.405


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix Z370-G
      • CPU:
      • Intel i5-8600K
      • Kühlung:
      • Bequiet! PureRock Slim
      • Gehäuse:
      • Cooltek Coolcube
      • RAM:
      • GSkill F4-3200C15D
      • Grafik:
      • IGP
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro
      • Monitor:
      • HP Pavilion 32
      • Netzteil:
      • Bequiet! Straight Power 9
      • Betriebssystem:
      • Windows 10, 64Bit, Prof.
      • Sonstiges:
      • Cherry 6000 Slim, Logitech G203
      • Notebook:
      • IBM T61

    Standard

    Zitat Zitat von NeWsOfTzzz Beitrag anzeigen
    Ist denn die Ultradeluxe nicht die beste MLC Karte? Immerhin hat die Intel spezifiziert 70 MB/s write und die Ultradrive hat 160 MB/s write.
    .
    hä? jetzt lies mal den thread bis zu diesen zeilen von dir.

    ich verstehe bis dahin nur noch bahnhof.

    eine ultradeluxe gibt es nicht und ich dachte, die ganze zeit geht es um die SLC von intel....


  25. #24
    Gefreiter
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Master Luke Beitrag anzeigen
    eine ultradeluxe gibt es nicht und ich dachte, die ganze zeit geht es um die SLC von intel...
    SuperTalent Ultradrive vs. Intel X25-e

    Aber hab den Schreibfehler korrigiert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •