Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Fregattenkapitän Avatar von patrick171
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    2.609


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-V
      • CPU:
      • Intel Core i5 3570K
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-G50
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 8GB
      • Grafik:
      • ASUS 660 Ti OC
      • Storage:
      • 3x SSD + 1x HDD
      • Monitor:
      • ASUS 24"
      • Netzwerk:
      • DSL 16000
      • Sound:
      • ASUS Xonar D1
      • Netzteil:
      • Enermax MODU87+ 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Prof. 64bit
      • Notebook:
      • Sony Vaio VGN-NW21ZF/T
      • Photoequipment:
      • Panasonic DMC-FZ28
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S III mini

    Standard AMD bald mit Radeon Solid State Drives?

    <p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="AMD" src="/images/stories/logos/AMD.jpg" height="100" width="100" /><a href="http://www.amd.com/de/pages/amdhomepage.aspx">AMD</a> ist seit vielen Jahren als Hersteller von Prozessoren und Grafikkarten bekannt. Letztere werden unter dem Markennamen Radeon verkauft. Vor gut einem Jahr <a href="index.php/news/hardware/arbeitsspeicher/21228-amd-arbeitsspeicher-in-deutschland-angekommen.html" target="_blank">baute AMD die Radeon-Produktpalette jedoch aus und verkauft seit dem auch Arbeitsspeicher</a>. Dabei stellen die Radeon-Speicher die Sperrspitze im Ram-Portfolio dar. Die beiden untergeordneten Speicherklassen wurden "Entertainment" und "Performance" getauft. Glaubt man den neusten Meldungen von <a...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/festplatten/24699-amd-bald-mit-radeon-solid-state-drives.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
    Battlefield 3 Stats:


    mein Rechenknecht @ sysProfile.de:

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberbootsmann Avatar von G00fY
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    891


    Standard

    Soll AMD mal was Know-How mit ein fließen lassen und die Controller stellen. ;)

  4. #3
    Kapitän zur See Avatar von [HOT]
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    3.268


    Standard

    Die haben ihre Controllertechnik selber ja schon von Promise lizenziert, die haben also nichtmal eigene... Das werden einfach Patriot-SSDs sein. Der AMD Speicher war ja schon ein Erfolg, mal sehen ob die das mit den SSDs nachmachen können.
    Geändert von [HOT] (29.11.12 um 21:41 Uhr)

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von Gustav007
    Registriert seit
    24.12.2010
    Beiträge
    1.578


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS - M5A99X - EVO
      • CPU:
      • AMD - FX8350 @ 4 Ghz
      • Systemname:
      • Gaming
      • Kühlung:
      • Thermalright IFX-14
      • Gehäuse:
      • Antec 900
      • RAM:
      • Kingston Hyper - X eco @ 2133
      • Grafik:
      • Sapphire HD 7870 OC
      • Storage:
      • Samsung 830 - 128 GB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp 23,1&quot;
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 580
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Sonstiges:
      • Silent
      • Notebook:
      • Toshiba Sattelite A2014s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S2 GT-9100

    Standard

    tjo mit SSDs hätten sie noch mit den alten fabs kohle machen können, eigenentwickelter controller und die nand chips selbst produzieren, warum hat amd damals nicht schon Speicher hergestellt als sie es noch konnten ?

  6. #5
    Bass! Avatar von Sushimaster
    Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    1.509


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme
      • CPU:
      • i5-4790K @4.6Ghz
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom 820
      • RAM:
      • 32GB DDR3-2133
      • Grafik:
      • Asus R9 380
      • Monitor:
      • AOC 144Hz Freesync
      • Sound:
      • SPL Crimson
      • Netzteil:
      • Corsair 650
      • Betriebssystem:
      • Win7 x64
      • Handy:
      • OPO

    Standard

    Sperrspitze? Sollte das nicht Speerspitze heissen? :D

  7. #6
    Gefreiter
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    57


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsrockZ68Pro-M
      • CPU:
      • i5 2500K
      • Kühlung:
      • Shuriken Rev.B
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-7FN
      • RAM:
      • TGE 2*4GB 1333clk9
      • Grafik:
      • EVGA GTX550Ti FPB
      • Storage:
      • Samsung 470 64GB
      • Monitor:
      • Asus VW225N
      • Betriebssystem:
      • Siduction

    Standard

    vielleicht bekommen sie Sperrige Gehäuse :-9

  8. #7
    ADATA Staff Avatar von Hummingbird
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    281


    Standard

    Shoreline Memory, Dataram, AMD...

    http://corporate.dataram.com/company...ancial-results

    Die Zusammenarbeit von AMD mit Patriot ist meines Wissens beendet.

  9. #8
    Banned
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    529


    Standard

    AMD hatte damals im Fabs für den 45 und 60 nm Prozess.

    Ich wäre da nicht sicher, inwieweit sich das heute rentieren würde. Wenn man vergleicht, dass moderne SSDs mit 28nm agieren.

    Zumal dieser Sektor überaus hart umkämpft ist sowohl in Preis als auch in Leistung.

    Inwieweit die Ingenieure von AMD in der Lage wären, einen "besseren" Controller als die Branchenführer zu basteln ist auch nicht ausser Acht zu lassen.

  10. #9
    Stabsgefreiter Avatar von Eisbaer68
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    311


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8P67
      • CPU:
      • Intel i5 2500K@4GHZ
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Coolermaster CM690
      • RAM:
      • 8GB GEIL DDR3-1600
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX770 OC
      • Storage:
      • 2 x 250GB Samsung 840 Pro
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster P2450
      • Netzwerk:
      • Synology DS211+ Fritzbox 7490
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64
      • Sonstiges:
      • Surface 3 + Samsung Galaxy Note 10.1
      • Notebook:
      • HP Spectre 360
      • Handy:
      • Nokia Lumia 930

    Standard

    Hut ab ! Es ist wirklich erstaunlich mit welcher Zielsicherheit die AMD Leute das Geld ihrer Aktionäre und der Kommunen verbrennen, in denen sie grade "langfristige Investitionen" tätigen und "Arbeitsplätze" schaffen.

    Als 2011 die RAM Preise in den Keller fielen entschied sich AMD in den Arbeitsspeicher Markt einzusteigen. Kaum fallen die SSD Preise ist AMD direkt wieder mit dabei.

    Können die nicht mal ein Tankstellennetz eröffnen?

  11. #10
    Banned
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    529


    Standard

    Dass AMD anscheinend Kapazitäten aufkauft, die sonst brach liegen scheint dir egal zu sein.

    Würde mich nicht wundern wenn AMD durch besondere Vertäge die SSDs günstig einkauft, um sie in ihren eigenen Notebooks einzubauen.

    Schon lange ist die HDD bei Halbwegs modernen Notebooks und Laptops der Flaschenhals in Sachen Office, Internet und Co.


    Bei den Ultrabooks (nebenbei bemerkt gibt Intel da den Ton an was erfüllt sein muss, damit da Ultrabook stehen darf) werden auch sehr oft SSDs verbaut, da Intel erkannt hat welches Potential da liegt.

    Was nützt dir auch die schnellste CPU wenn die HDD alles zu nichte macht?

    Insofern wäre ein Vertragskonstrukt dass es AMD ermöglicht SSDs günstig zu verwerten durchaus sinnvoll.

  12. #11
    Admiral Avatar von pinki
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    10.579


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z77A GD65
      • CPU:
      • Intel I7 2600K
      • Systemname:
      • Ihr gebt euren PC´s namen? ok dann halt &quot;Hasso&quot;
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 650D
      • RAM:
      • 16 GB DDR III 1600 Avexir Core
      • Grafik:
      • KFA2 GTX 1080 EXOC
      • Storage:
      • Siehe Sonstiges
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster P2470HD
      • Netzteil:
      • Corsair 750 HX
      • Betriebssystem:
      • Win7 Ultimate 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Mehrere SSD´s + LSI 9240-i8
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ50
      • Handy:
      • Huawei P10

    Standard

    am ende wirds ein weiterer Sandforce "premium" hersteller ^^

  13. #12
    Banned
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    529


    Standard

    Solide Leistung zu einem vernünftigen Preis. Wieso auch nicht?

  14. #13
    Kapitänleutnant Avatar von Gustav007
    Registriert seit
    24.12.2010
    Beiträge
    1.578


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS - M5A99X - EVO
      • CPU:
      • AMD - FX8350 @ 4 Ghz
      • Systemname:
      • Gaming
      • Kühlung:
      • Thermalright IFX-14
      • Gehäuse:
      • Antec 900
      • RAM:
      • Kingston Hyper - X eco @ 2133
      • Grafik:
      • Sapphire HD 7870 OC
      • Storage:
      • Samsung 830 - 128 GB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp 23,1&quot;
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 580
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Sonstiges:
      • Silent
      • Notebook:
      • Toshiba Sattelite A2014s
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S2 GT-9100

    Standard

    Zitat Zitat von ASCI3 Beitrag anzeigen
    AMD hatte damals im Fabs für den 45 und 60 nm Prozess.

    Ich wäre da nicht sicher, inwieweit sich das heute rentieren würde. Wenn man vergleicht, dass moderne SSDs mit 28nm agieren.

    Zumal dieser Sektor überaus hart umkämpft ist sowohl in Preis als auch in Leistung.

    Inwieweit die Ingenieure von AMD in der Lage wären, einen "besseren" Controller als die Branchenführer zu basteln ist auch nicht ausser Acht zu lassen.
    M

    Naja .simpler nand speicher ist wohl wesentlich leichter zur produzieren als ein komplexer highend prozessor selbst gf könnte denke ich 28nm nand jetzt schon in brauchbaren mengen produzieren.
    Gaming: AMD FX 8350 4Ghz @ 1,236 Vcore - Asus M5A99X EVO - Samsung 830 128 GB SSD - HD 7870@ 1170/1410 - 8Gb Lovo DDR3 @ 2133 CL9 @ 1,6V
    HTPC: AMD A10 7850k CPU@ 4 Ghz @1,288 V GPU @ 1029 Mhz on MSI A88XM Gaming - 8GB Team Extrem @2400 CL10 Power by BeQuiet System Power 300 Watt Bronze.
    Testing: Core I7 3770K @ 4,4 Ghz - AsRock Z77 Extrem 6 - 16 Gb DDR3 @ 2133 (G.Skill ARES) - OCZ Vertex Plus 240 GB - GTX 650TI Test
    Work Book: Asus Zenbook Prime @ 512 GB Samsung 840 Pro

  15. #14
    Banned
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    529


    Standard

    Ob GF zur zeit Nand in 28nm ausreichen produzieren kann, ist mir nicht bekannt.

    Die eigentliche Frage ist aber: Rentiert es sich da noch selber herzustellen?.

    Ich müsste mal nachrechnen, jedoch habe ich das gefühl dass sich aus einem Wafer mit CPUs mehr geld als mit SSDs verdienen lässt.

    Abgesehen davon hat sich GF sicher auch gedanken darüber gemacht.

    Die Frage ist auch noch, in wie weit ein Absatzmarkt für noch einen Anbieter bestehen würde.

    Es reduzieren ja nicht grössere Produktionsmengen den Preis, sondern grössere Verkaufszahlen.

    Von daher ist diese ganze Thematik rein Platonisch, wenn man keine genauen Zahlen kennt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •