Seite 46 von 46 ErsteErste ... 36 42 43 44 45 46
Ergebnis 1.126 bis 1.145 von 1145
  1. #1126
    Obergefreiter
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    101


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • R5 1600X @ 3800mhz
      • Systemname:
      • BEAST
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Hyper T4
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster N300
      • RAM:
      • HyperX 3333mhz - 16-18-18-36
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega56 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial BX100 240gb + MX500 1Tb
      • Monitor:
      • ASUS XG32VQ
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution XT 750w
      • Betriebssystem:
      • W10 64
      • Notebook:
      • ASUS G73JH

    Standard

    hi,
    die Vcore-Spannung bleibt bei OC oben, aber der Takt geht auf den Idle-Wert runter.

    Geh ins Bios, deaktiviere Cool&Quiet -> speichern und starten -> sofort wieder in Bios und Cool&Quiet wieder aktivieren ... und das Absenken des Takts geht wieder. Klingt blöd, iss aber so ;-)
    War auch mit den Vorgänger Bios'sen so.

    Gruß
    MSI B350 Tomahawk - R5 1600X@3800mhz (Vcore 1,2375v) - 2x16gb HyperX 3333 CL16 @ 3333 CL16-18-18-18-36 - Sapphire RX Vega56 Nitro+

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #1127
    2am
    2am ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    09.05.2018
    Beiträge
    12


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Spire
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5 Titanium
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Elite 2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Gaming X
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO SSD 250GB
      • Monitor:
      • Dell S2417DG
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Tatsache, vielen Dank! Cool&Quiet aus und wieder an hat funktioniert. Dann geht es ja schonmal halbwegs (auch wenn es extrem schade ist, dass die Vcore nicht runter geht).
    Ich hoffe das bleibt jetzt zumindest bis zum nächsten BIOS Update so und ich muss nicht ständig Cool&Quiet aus und wieder einschalten.

    /Edit: Ich glaube ich träume, jetzt geht sogar die Vcore im Idle runter (obwohl ich meinen Ryzen 5 1600 auf 3,7 GHz übertakte)?! Ein neues Feature von 7A34v1M oder mein System hat nur Schluckauf. Mal sehen ob das weiterhin so bleibt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von 2am (17.02.19 um 20:22 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #1128
    Obergefreiter
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    101


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • R5 1600X @ 3800mhz
      • Systemname:
      • BEAST
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Hyper T4
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster N300
      • RAM:
      • HyperX 3333mhz - 16-18-18-36
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega56 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial BX100 240gb + MX500 1Tb
      • Monitor:
      • ASUS XG32VQ
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution XT 750w
      • Betriebssystem:
      • W10 64
      • Notebook:
      • ASUS G73JH

    Standard

    ...also bei mir geht das nicht, und bei Dir in der Anzeige vom Abschnitt Ryzen auch nicht
    1600X mit Multi 38
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    MSI B350 Tomahawk - R5 1600X@3800mhz (Vcore 1,2375v) - 2x16gb HyperX 3333 CL16 @ 3333 CL16-18-18-18-36 - Sapphire RX Vega56 Nitro+

  5. #1129
    2am
    2am ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    09.05.2018
    Beiträge
    12


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Spire
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5 Titanium
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Elite 2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Gaming X
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO SSD 250GB
      • Monitor:
      • Dell S2417DG
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Stimmt, da habe ich mich etwas zu früh gefreut

  6. #1130
    BLD
    BLD ist offline
    Oberstabsgefreiter Avatar von BLD
    Registriert seit
    18.11.2010
    Ort
    18507
    Beiträge
    492


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270G Gaming
      • CPU:
      • i7 7700K @ 4,5GHz @ 1.1V
      • Kühlung:
      • 1080er Radi + 4x180er Lüfter
      • Gehäuse:
      • NZXT Source 340
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill DDR4-3600 CL17
      • Grafik:
      • Asus GTX1080 FE (H²O)
      • Storage:
      • 1x 512GB SSD Samsung 850Evo; 1x 250GB SSD Crucial
      • Monitor:
      • BenQ XL2411T 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • onBoard
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet 500W E10
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Falls es jemanden iteressieren sollte, ich habe mal probeweise einen R5-2600X auf das betagte Tomahawk gesteckt und den PBO auf AMD Default geschaltet
    und der Gute taktet auch auf dem Brett mit bis zu 4,25GHz, in [email protected] liegen die Taktraten so zwischen 4,05-4,15GHz (all Core).
    Bios ist noch das 1L.

    Edit:

    Was stimmt denn nun zwecks Fixer Vcore und Offset? Evtl. verschluckt sich ja HWiNFO?

    R5 1600 @ 3,8GHz (C&Q on) 1.3V fix im Bios

    Ryzen_Spannungstest_01.jpg

    R5 1600 @ 3,8GHz (C&Q on) 1.3V Offset im Bios

    Ryzen_Spannungstest_02.jpg

    Was mir noch aufgefallen ist, wenn man nachträglich C&Q aktiviert, das es passieren kann dass das OC, sprich der Multi trotz zB. eingestellten 38, einfach auf Default(32) gesetzt wird.
    Also das eigtl. OC ist dann garnicht mehr vorhanden und die CPU läuft dann @ Default, obwohl man glaubt das man einen fixen Multi + Vcore hat.
    Sollte man mal überprüfen wenn man beim Reboot mal einfach wieder in Bios geht und den Takt der CPU überprüft (eingestellt 38, aber angezeigt 32; beim R5 1600).
    Geändert von BLD (19.02.19 um 13:00 Uhr)

  7. #1131
    2am
    2am ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    09.05.2018
    Beiträge
    12


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Spire
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5 Titanium
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Elite 2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Gaming X
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO SSD 250GB
      • Monitor:
      • Dell S2417DG
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von BLD Beitrag anzeigen
    Was stimmt denn nun zwecks Fixer Vcore und Offset? Evtl. verschluckt sich ja HWiNFO?
    Könnte man das nicht mit einem Strommessgerät herausfinden? Eine höhere Spannung müsste sich ja durch mehr Watt bemerkbar machen. Mit meinem (leider ziemlich billigen und ungenauen) Messgerät kann ich kaum einen Unterschied zwischen fixer Vcore und Auto Vcore feststellen.

  8. #1132
    BLD
    BLD ist offline
    Oberstabsgefreiter Avatar von BLD
    Registriert seit
    18.11.2010
    Ort
    18507
    Beiträge
    492


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270G Gaming
      • CPU:
      • i7 7700K @ 4,5GHz @ 1.1V
      • Kühlung:
      • 1080er Radi + 4x180er Lüfter
      • Gehäuse:
      • NZXT Source 340
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill DDR4-3600 CL17
      • Grafik:
      • Asus GTX1080 FE (H²O)
      • Storage:
      • 1x 512GB SSD Samsung 850Evo; 1x 250GB SSD Crucial
      • Monitor:
      • BenQ XL2411T 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • onBoard
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet 500W E10
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Also wenn ich hier meinem Strommessgerät und der Anzeige bei HWiNFO trauen darf, dann sind es im Idle nur 1-2W.

  9. #1133
    Obergefreiter
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    101


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • R5 1600X @ 3800mhz
      • Systemname:
      • BEAST
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Hyper T4
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster N300
      • RAM:
      • HyperX 3333mhz - 16-18-18-36
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega56 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial BX100 240gb + MX500 1Tb
      • Monitor:
      • ASUS XG32VQ
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution XT 750w
      • Betriebssystem:
      • W10 64
      • Notebook:
      • ASUS G73JH

    Standard

    @BLD
    hi,
    also ich hab das mit meinem Stormmessgerät schon einwandfrei messen können. Waren im Idle knapp 10w weniger @Stock, weil hier die Vcore runterging. Im OC hingegen nicht.
    Und da bei deinen Screenshots jeweils ca. 9w Core-Power ausgegeben werden bezweifle ich dass die Vcore bei dir mit Offset-Einstellung dynamisch ist. Mit den 1600mhz müsste dein Idle-Wert meine 5w bei 2200mhz ja nochmals "deutlich" unterbieten können.

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    MSI B350 Tomahawk - R5 1600X@3800mhz (Vcore 1,2375v) - 2x16gb HyperX 3333 CL16 @ 3333 CL16-18-18-18-36 - Sapphire RX Vega56 Nitro+

  10. #1134
    BLD
    BLD ist offline
    Oberstabsgefreiter Avatar von BLD
    Registriert seit
    18.11.2010
    Ort
    18507
    Beiträge
    492


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270G Gaming
      • CPU:
      • i7 7700K @ 4,5GHz @ 1.1V
      • Kühlung:
      • 1080er Radi + 4x180er Lüfter
      • Gehäuse:
      • NZXT Source 340
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill DDR4-3600 CL17
      • Grafik:
      • Asus GTX1080 FE (H²O)
      • Storage:
      • 1x 512GB SSD Samsung 850Evo; 1x 250GB SSD Crucial
      • Monitor:
      • BenQ XL2411T 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • onBoard
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet 500W E10
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    8 vs 9W bei mir, ob nun angezeigt wird das die Vcore runtergeht oder halt nicht, in beiden Fällen kann es durchaus sein das C&Q greift.
    Ich schau mal was @ Default da steht...
    ...ok ich habe gerade noch nen Screen gefunden, da werden mir dann 3,5W angezeigt.

    Also das ist ja nun nicht sonderlich die Welt, denke ich mal.
    Geändert von BLD (07.03.19 um 18:49 Uhr)

  11. #1135
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    42


    Standard

    Was denkt ihr, bekommen wir N, O oder P Bios, mit Ryzen 3000 Support, konnte bisher kein Beta Bios finden.

  12. #1136
    Obergefreiter Avatar von Sylver
    Registriert seit
    24.09.2004
    Beiträge
    103


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Msi B350-TOMAHAWK-ARCTIC
      • CPU:
      • AMD Ryzen5 1600 @ 4,0 GHz
      • Systemname:
      • Ryzen
      • Kühlung:
      • Fractal Design Celsius S36
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 600C
      • RAM:
      • G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3200
      • Grafik:
      • KFA2 GeForce GTX 1080 HoF
      • Storage:
      • SSD Samsung 850Pro 512GB,6TB WD RED, 2TB FireCuda
      • Monitor:
      • Philips BDM3270 (32 zoll @ 2560x1440)
      • Netzwerk:
      • fritzbox! 7362 SL
      • Sound:
      • Sound Blaster® X-Fi XtremeMusic™
      • Netzteil:
      • be quiet Straight-PowerE9 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Logitech Z-680 5.1 THX, Pioneer BDR S09 Bluray Brenner, Logitech MX Master 2S, Roccat Horde Aimo
      • Photoequipment:
      • Sony HX200
      • Handy:
      • ZTE Axon 7, Wiko Highway

    Standard

    Hat hier eigentlich jemand eine M.2 SSD auf dem Board und Erfahrungen und Probleme mit bestimmten Modellen!?

  13. #1137
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    42


    Standard

    Meine Evo 960 M.2 fkt. seit einem Jahr ohne Probleme.

  14. #1138
    Obergefreiter Avatar von Sylver
    Registriert seit
    24.09.2004
    Beiträge
    103


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Msi B350-TOMAHAWK-ARCTIC
      • CPU:
      • AMD Ryzen5 1600 @ 4,0 GHz
      • Systemname:
      • Ryzen
      • Kühlung:
      • Fractal Design Celsius S36
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 600C
      • RAM:
      • G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3200
      • Grafik:
      • KFA2 GeForce GTX 1080 HoF
      • Storage:
      • SSD Samsung 850Pro 512GB,6TB WD RED, 2TB FireCuda
      • Monitor:
      • Philips BDM3270 (32 zoll @ 2560x1440)
      • Netzwerk:
      • fritzbox! 7362 SL
      • Sound:
      • Sound Blaster® X-Fi XtremeMusic™
      • Netzteil:
      • be quiet Straight-PowerE9 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Logitech Z-680 5.1 THX, Pioneer BDR S09 Bluray Brenner, Logitech MX Master 2S, Roccat Horde Aimo
      • Photoequipment:
      • Sony HX200
      • Handy:
      • ZTE Axon 7, Wiko Highway

    Standard

    Zitat Zitat von YoWoo Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr, bekommen wir N, O oder P Bios, mit Ryzen 3000 Support, konnte bisher kein Beta Bios finden.
    Also Asus hat den Support inzwischen auch für seine B350 Boards angekündigt, wäre schwach wenn sich MSi da lumpen läßt. Reizen würde mich so ein Upgrade vielleicht in naher Zukunft auch, aber aktuell habe ich eigentlich keinen Grund meinen 1600er @4GHz in Rente zu schicken. Ich muß sagen mein derzeitiges Ryzen System ist einfach das beste AMD System das ich bisher hatte und mein letzter Intel war ein Pentium200, seit dem nur AMDs...

    Zitat Zitat von YoWoo Beitrag anzeigen
    Meine Evo 960 M.2 fkt. seit einem Jahr ohne Probleme.
    Hört sich ja schon mal gut an, ich habe mir mal eine Adata S11 Pro (1TB) besorgt und werde berichten ob die auch einwandfrei läuft.

  15. #1139
    Oberbootsmann Avatar von Qizzy
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    983


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Tomahawk B350
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600x
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Cooltek CT Skiron schwarz/rot
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • Zotac 1070 GTX AMP! Edition
      • Storage:
      • Intel SSD 6 M2 2TB
      • Monitor:
      • BenQ XL2420T, 24 Zoll, FullHD, 120Hz
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Gold 550W
      • Betriebssystem:
      • MS Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Pioneer BluRay-Brenner
      • Notebook:
      • Lenovo Yoga 720
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone 64GB 6GB RAM

    Standard

    Zitat Zitat von Sylver Beitrag anzeigen
    Also Asus hat den Support inzwischen auch für seine B350 Boards angekündigt, wäre schwach wenn sich MSi da lumpen läßt. Reizen würde mich so ein Upgrade vielleicht in naher Zukunft auch, aber aktuell habe ich eigentlich keinen Grund meinen 1600er @4GHz in Rente zu schicken. Ich muß sagen mein derzeitiges Ryzen System ist einfach das beste AMD System das ich bisher hatte und mein letzter Intel war ein Pentium200, seit dem nur AMDs...


    Hört sich ja schon mal gut an, ich habe mir mal eine Adata S11 Pro (1TB) besorgt und werde berichten ob die auch einwandfrei läuft.
    Musst du probieren! Auf der Komaptiblitätsliste steht deine Platte schon mal nicht. Solltest halt vorher das letzte Bios flashen um das RIsiko zu senken einen Fehlkauf getätigt zuhaben.
    Bei mir läuft z.B. eine Intel Optane 760p einwandfrei.

  16. #1140
    Stabsgefreiter Avatar von Novma
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    330


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Tomahawk B350
      • CPU:
      • Ryzen 1600
      • Kühlung:
      • Custom-Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Cooler Master ATCS 840
      • RAM:
      • Corsair Vengeance @3200 MHz
      • Grafik:
      • Zotac 1070 amp extreme
      • Monitor:
      • 24 Zoll Benq XL2411 & 27 Zoll IPS Hanns.G WQHL
      • Sound:
      • Nubert nu-pro AS 250
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight P. E6 650 W.
      • Betriebssystem:
      • Windows 10pro 64bit

    Standard

    Moin,

    für alle, die es interessieren mag. U.a. erhalten auch die B350 Chipsätze - natürlich incl. dem B350 Tomahawk - ein Biosupdate bzgl. der Nutzung von der kommenden Ryzen 3000er Serie.
    Somit wäre dies nun auch geklärt. Mal sehen, ob mein 1600 in Rente geschickt wird.

  17. #1141
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    42


    Standard

    Genau, und das folgende N Bios, wird den Support bereits bringen. Ich denke mal Mitte bis Ende Mai, obwohl in der Meldung von MSI APU und nicht CPU steht.

  18. #1142
    Obergefreiter
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    101


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • R5 1600X @ 3800mhz
      • Systemname:
      • BEAST
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Hyper T4
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster N300
      • RAM:
      • HyperX 3333mhz - 16-18-18-36
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega56 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial BX100 240gb + MX500 1Tb
      • Monitor:
      • ASUS XG32VQ
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution XT 750w
      • Betriebssystem:
      • W10 64
      • Notebook:
      • ASUS G73JH

    Standard

    hi,
    ich hab das gute alte Tomahawk Ram-technisch aufgerüstet und meine alten 2x8gb Corsair 3000'er LPX 15-17-17-17-35 mit dem Kingston HyperX 2x16gb 3333mhz (HX433C16PB3K2/32, Predator) ersetzt.
    Der HyperX funktioniert auf Anhieb sauber mit vollem 3333mhz Takt, obwohl Dual-Rank, was ja klar ist für die 32gb Kapazität. Kein Rumpfriemelen und keine Probleme seit einer Woche.
    Komisch, dass dieser Speicher bereits bei Auto-Takt-Einstellung mit 2400mhz anstelle von 2133 läuft. Mit dem Ram hab ich auch um einiges höhere 3DMark-Ergebnisse als mit dem alten.

    Daher will ich dem auch eine klare Empfehlung aussprechen.

    ps: Zuerst hab ich den 32gb GSkill Ripjaws 3200 16-18-18-38 Kit bestellt, aber damit lief die Kiste nicht stabil mit 3200mhz. Zurückgeschickt...noch was draufgelegt und den HyperX geordert. Trotzdem bei weitem preiswerter als überteuerter Samsung CL14 Ram.

    Gruß
    MSI B350 Tomahawk - R5 1600X@3800mhz (Vcore 1,2375v) - 2x16gb HyperX 3333 CL16 @ 3333 CL16-18-18-18-36 - Sapphire RX Vega56 Nitro+

  19. #1143
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    42


    Standard

    Vielen Dank für die Info, könntest du mal mit AIDA einen Test machen, wäre interessant wie es sich zum "F4-3200C14D-16GTZ" schlägt.
    Auch wenn ich aktuell seltsame Effekte mit meinem FSB habe, sollten die Werte zum Vergleich genügen.

    @Alle anderen: Habt ihr auch Effekte mit eurem FSB, der ist fast 1 MHz unter Default.

    Unbenannt.JPG
    Geändert von YoWoo (16.05.19 um 10:01 Uhr)

  20. #1144
    Obergefreiter
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    101


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Tomahawk
      • CPU:
      • R5 1600X @ 3800mhz
      • Systemname:
      • BEAST
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Hyper T4
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster N300
      • RAM:
      • HyperX 3333mhz - 16-18-18-36
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega56 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial BX100 240gb + MX500 1Tb
      • Monitor:
      • ASUS XG32VQ
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution XT 750w
      • Betriebssystem:
      • W10 64
      • Notebook:
      • ASUS G73JH

    Standard

    Hi,
    mal extra installiert ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    MSI B350 Tomahawk - R5 1600X@3800mhz (Vcore 1,2375v) - 2x16gb HyperX 3333 CL16 @ 3333 CL16-18-18-18-36 - Sapphire RX Vega56 Nitro+

  21. #1145
    Gefreiter
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    42


    Standard

    Interessant, im Lesen 1 GB/s langsamer, trotz 3333 gegen <3200, kann dann ja nur an den CLs liegen.

Seite 46 von 46 ErsteErste ... 36 42 43 44 45 46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •