Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 575 von 599
  1. #551
    Matrose
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    8


    Standard ASUS X570 Strix Series (X570-E Gaming, X570-F Gaming, X570-I Gaming)

    Ich überlege mir ein 570-E zu kaufen, jedoch lese ich des öfteren etwas über WHEA Logeinträge. Kann da jemand etwas zu berichten?
    Mein Plan ist das Board mit einem 3700x und 32 GByte RAM (Crucial Ballistix Sport LT DDR4 3200) zu betreiben.
    Übertakten werde ich erstmal nicht, Stabilität ist mir wichtiger.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Geändert von Jasimo (07.10.19 um 12:54 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #552
    Forenleitung
    Nacktschnecke
    Motivator
    Avatar von MrWahoo
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    22.129


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 678C
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Zotac GTX1060 6GB
      • Storage:
      • Sechs SSDs und eine HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2311H
      • Netzteil:
      • Fractal Design Ion+ 660P
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu & Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad E480 & Sony Vaio VGN-N31S
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D, 5D Mark III und passendes Glas

    Standard

    Ich nutze exakt diese Kombination, abgesehen von einer etwas merkwürdig zu konfigurierenden Lüftersteuerung hatte ich bislang keinerlei Probleme oder Abstürze.

  4. #553
    Gefreiter Avatar von Dan Hot
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    47


    Standard

    Hab das E und habe die WHEA Errors selbst mit mod uefi. Liegt aber daran das es keine Option dafür gibt siehe hier:
    ASUS Strix X570-E bekannte Bugs
    Aktuell würde ich eher ein Gigabyte kaufen
    Gigabyte X570 Aorus Ultra ab Preisvergleich Geizhals Deutschland oder Gigabyte X570 Aorus Master ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    bin schwer enttäuscht von ASUS und das für über 300€ einfach ein Nogo was ASUS liefert und der Support ist auch unfähig, wenn man vom Support hört:

    ASUS: Wenn die Fehler dann nicht aufhören, dann teilen Sie uns bitte mal mit, welcher PCIe Standard im Bios gewählt ist (PCIe 3.0, 4.0 oder Auto)

    Ich:Antwort diese gibt es nicht

    ASUS:Ich habe hier nur das Pro WS X570-Ace und X570-Pro, da tritt so etwas nicht auf.

    Ich warte jetzt max 3 Monate und dann reklamiere ich das MB 3mal und trete dann vom Kauf zurück, wenn sie es bis dahin nicht gesch.... bekommen.

    Daher klar keine Kaufempfehlung von mir aktuell.
    Geändert von Dan Hot (07.10.19 um 19:30 Uhr)

  5. #554
    Matrose
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    8


    Standard

    Zitat Zitat von MrWahoo Beitrag anzeigen
    Ich nutze exakt diese Kombination, abgesehen von einer etwas merkwürdig zu konfigurierenden Lüftersteuerung hatte ich bislang keinerlei Probleme oder Abstürze.
    Danke für Deine Rückmeldung. Auch im Windows/System Log ist nichts bezüglich WHEA?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  6. #555
    Matrose
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    8


    Standard

    Zitat Zitat von Dan Hot Beitrag anzeigen
    Daher klar keine Kaufempfehlung von mir aktuell.
    Oha, das hört sich nicht gut an und das bei einem 300€ Board. Was mach ich bloß, ein wenig Zeit hab ich ja noch.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  7. #556
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.952
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Jasimo Beitrag anzeigen
    Ich überlege mir ein 570-E zu kaufen, jedoch lese ich des öfteren etwas über WHEA Logeinträge. Kann da jemand etwas zu berichten?
    Mein Plan ist das Board mit einem 3700x und 32 GByte RAM (Crucial Ballistix Sport LT DDR4 3200) zu betreiben.
    Ich denke die WHEA Problematik sollte mit den nächsten Bios Versionen gefixt werden. Wichtig ist auch, dass man die Treiber auf dem neusten Stand hält.
    Der 3700X wird auf jeden Fall Out of the Box mit den 32GB Crucial laufen. Natürlich nur mit aktiviertem XMP Profil.

  8. #557
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.121


    Standard

    Zitat Zitat von Jasimo Beitrag anzeigen
    Ich überlege mir ein 570-E zu kaufen, jedoch lese ich des öfteren etwas über WHEA Logeinträge. Kann da jemand etwas zu berichten?
    Mein Plan ist das Board mit einem 3700x und 32 GByte RAM (Crucial Ballistix Sport LT DDR4 3200) zu betreiben.
    Übertakten werde ich erstmal nicht, Stabilität ist mir wichtiger.
    Ich hab diese Kombo seit so 5 Wochem im Einsatz und keine außergewöhnlichen Abstürze. 2-3x vielleicht aber das schieb ich auf die Software/Spiel wo grad lief. Und ich hab 6 Sata-SSDs und 2 M2 SSDs noch dran.

    Was sind WHEA Einträge ? Nie von gehört...
    Geändert von Larkin (07.10.19 um 23:23 Uhr)
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

  9. #558
    Oberleutnant zur See Avatar von MaverickM
    Registriert seit
    23.01.2002
    Ort
    Bergen, im schönen Bayern
    Beiträge
    1.346


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Systemname:
      • Bifröst
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Pro
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 Dynamic
      • RAM:
      • 32 GiB Corsair DDR4-3200 CL16
      • Grafik:
      • PowerColor RX5700 XT Red Devil
      • Storage:
      • Corsair MP510 240GB + 960GB, OCZ TR150 960GB
      • Monitor:
      • LG UltraGear 34GK950F
      • Netzwerk:
      • OnBoard
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Sony Xperia Tablet Z
      • Notebook:
      • Lenovo Yoga 900
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 350D, Canon 50mm Festbw. + 55-80mm Kit Objektiv
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ2

    Standard

    WHEA Error ID 17 sind Fehler auf dem PCIe Root Bus. In einem fehlerfreien System sollten die Einträge nicht auftreten. Bei mir treten sie nur im Zusammenhang mit Riser Kabeln auf. Daher ja auch meine Odyssee, siehe weiter vorne im Thread.

    Wer kein Riser Kabel verwendet, oder ohnehin nur eine PCIe 3.0 Karte verwendet, sollte eigentlich keine dieser Fehler in der Ereignisanzeige finden.

  10. #559
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    CH
    Beiträge
    134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rog Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x16GB CRUCIAL Ballistix Sport
      • Grafik:
      • KFA2 GeForce RTX 2070 Super EX
      • Storage:
      • 1 TB M.2 970 Pro Evo / SSDs 250+750+1TB
      • Monitor:
      • Eizo CS2730 / Asus VN279QLB
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard over Toslink: Cambridge Audio Azur 540
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Spyder 5 Pro
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Pro 3
      • Photoequipment:
      • Nikon D7200 / Sony RX100 IV
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    Mein System läuft nun seit über 2 Wochen ohne Abstürze oder Fehler. Musste auch erst mal nach diesem WHEA Error googeln.

    @MaverickM Wie meinst du das, kann der Fehler auch bei PCIe 4.0 Karten (ohne Riser) auftauchen?

  11. #560
    Gefreiter Avatar von Dan Hot
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    47


    Standard

    Mit PCIe 4.0 sollte man keine Fehler haben.
    ASUS Support sagt jetzt oh wir haben auch WHEA Error liegt aber an NVIDIA

    ASUS:
    Im Feedback-Info bemerkte ich WHEA 17 Fehler, den ich duplizieren kann.
    kleines update zu dem WHEA Error Fehler.

    Nvidia 436.48 hat immer noch das Problem und wenn ich den nvidia VGA-Treiber nicht installiere, wird das System nicht mit WHEA 17 Fehler im Systemprotokoll angezeigt, ich denke, es ist vielleicht eher ein Nvidia-Treiberproblem.

  12. #561
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    19.05.2017
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    267


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X570-E Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH D15
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A61A
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 G.Skill Camo
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080Ti AMP!
      • Storage:
      • x 1 TB M.2 NVME, 1x 2TB M.2 NVME | 4 TB HDD
      • Monitor:
      • LG 27UD69P-W
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power Pro 11 85
      • Notebook:
      • Lenovo IdeaPad 330-15IKB

    Standard

    Zitat Zitat von Dan Hot Beitrag anzeigen
    ASUS Support sagt jetzt oh wir haben auch WHEA Error liegt aber an NVIDIA
    Ich habe sporadisch auch einen WHEA Fehler und wenn dieser auftritt zeigt er mit der Harware ID auf die Grafikkarte.
    Der Fehler tritt mit größerer Häufigkeit auf wenn ich an der RAM Taktschraube drehe. Bei 3666MHz tritt er fast nie auf und mit 3733 kommt er häufiger, aber auch nicht jedesmal.
    Ich habe aber noch nicht festellen können was dieser Fehler eigentlich anrichtet, denn das System läuft trotzdem stabil und ich werte ihn deshalb als kosmetischen Fehler.

    Es ist natürlich immer einfach einen anderen Boardhersteller zu empfehlen wenn man selbst frustriert ist oder höhere Erwartungen an das Produkt stellt als dieses dann bietet.
    Ich stelle mir dann immer die Frage: Sind die Boards von Gigabyte, MSI, Asrock usw. tatsächlich Fehlerfrei oder besser als das eigene?

    Ich für mich kann sagen das ich mit dem Board bis jetzt zufrieden bin, es sind kleine Fehler vorhanden aber die versauen mir nicht den Tag.
    Ich wollte mir ursprünglich auch das Gigabyte Aorus Ultra zulegen, aber dann entdeckte ich plötzlich ein Asus Promo Angebot und es ist dann das Strix E geworden.

  13. #562
    Matrose
    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    8


    Standard ASUS X570 Strix Series (X570-E Gaming, X570-F Gaming, X570-I Gaming)

    Was für Grafikkarten nutzt ihr denn in Verbindung mit dem WHEA Fehler?

    Wobei, wenn der Fehler nur auf dem ASUS 570-E Auftritt die Aussage von Asus, dass es an Nvidia liegt, echt mutig ist.

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Geändert von Jasimo (08.10.19 um 18:06 Uhr)

  14. #563
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.952
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Ich verfolge das Thema selbst nicht aber das Netz ist voll von Infos zwecks WHEA.

    Soweit ich das rauslesen konnte beschränkt es sich auf Nvidia Grafikkarten und nvme SSDs.
    Nvidia has isolated Ryzen 3000’s GeForce BSOD error and is working on a fix | PCGamesN

    Der Fehler bezieht sich natürlich auf alle Boards aller Hersteller, sobald ein Ryzen 3000 verbaut ist.
    Das ganze lässt sich mit kommenden Treiber und Bios Updates beheben.

  15. #564
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    19.05.2017
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    267


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X570-E Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH D15
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A61A
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 G.Skill Camo
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080Ti AMP!
      • Storage:
      • x 1 TB M.2 NVME, 1x 2TB M.2 NVME | 4 TB HDD
      • Monitor:
      • LG 27UD69P-W
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power Pro 11 85
      • Notebook:
      • Lenovo IdeaPad 330-15IKB

    Standard

    Zitat Zitat von Jasimo Beitrag anzeigen
    Was für Grafikkarten nutzt ihr denn in Verbindung mit dem WHEA Fehler?
    in meinem Fall eine GTX 1080Ti, zwei NVME SSD´s hab ich auch noch, sollte das tatsächlich eine Rolle spielen.

  16. #565
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    CH
    Beiträge
    134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rog Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x16GB CRUCIAL Ballistix Sport
      • Grafik:
      • KFA2 GeForce RTX 2070 Super EX
      • Storage:
      • 1 TB M.2 970 Pro Evo / SSDs 250+750+1TB
      • Monitor:
      • Eizo CS2730 / Asus VN279QLB
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard over Toslink: Cambridge Audio Azur 540
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Spyder 5 Pro
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Pro 3
      • Photoequipment:
      • Nikon D7200 / Sony RX100 IV
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    Habt ihr durch die Fehler Abstürze? Ich muss heute Abend mal die WHEAs auslesen. Ich habe eine Nvidia-Grafikkarte und eine NVME SSD eingebaut und keine Abstürze.
    Die einzigen Abstürze (CtD) hatte ich in Borderlands 3. Das lag aber daran, dass das Spiel in vollem Fenstermodus gestartet wurde. (Nach Neuinstallation) Nach kurzer Suche hatten einige das Problem, auch ohne Ryzen 3000, weshalb ich von einem Fehler des Spiels ausgehe. Nun wo wieder alles auf Vollbild ist, gibt es keine Probleme mehr.
    Geändert von player83 (09.10.19 um 08:07 Uhr)

  17. #566
    Gefreiter Avatar von Dan Hot
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    47


    Standard

    Mir ist noch aufgefallen das die SoC Spannung teils verkehrt im UEFI angezeigt wird oder nicht richtig übernommen wird.
    Da ich mich jetzt mir RAM OC vorwage sehe ich immer wieder das diese bei 1,025V steht und nicht bei 1,1V auch wenn ich diese auf manuell stelle.
    Ich glaube aber das sie nicht richtig eingestellt wird und daher das System ab und an nicht richtig bootet.

    - - - Updated - - -

    Die WHEA 17 Errors kommen daher, weil ASUS die Option vergessen hat wieder einzubauen, nach dem sie von AMD einen auf den Deckel bekommen haben, weil sie für ältere MB PCIe4.0 freigeschaltet haben.
    Ich Wette sobald diese Option im UEFI wieder implementiert ist sind auch die WHEA Errors wieder weg.

  18. #567
    Kapitän zur See Avatar von reinhardrudi
    Registriert seit
    07.09.2006
    Ort
    nähe HD
    Beiträge
    3.491


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X570-E
      • CPU:
      • Ryzen 3700X
      • Systemname:
      • Meiner
      • Kühlung:
      • H2O 420+240 Radi
      • Gehäuse:
      • Cooler Master COSMOS C700M
      • RAM:
      • Corsair extremX 2x16GB
      • Grafik:
      • Asus 1080ti @ H2O
      • Storage:
      • 512GB SSD/1GB WD Sata6/2*SATA SSD 1gb/512SSD OCZ
      • Monitor:
      • 27" 2550*1440 Benq @144 :D
      • Netzwerk:
      • lan
      • Sound:
      • purity4
      • Netzteil:
      • 1250W OCZ
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Ultimate x64
      • Sonstiges:
      • TV-Karte DVB-T
      • Notebook:
      • MSI GE70 Full HD Matt
      • Photoequipment:
      • Sony H20
      • Handy:
      • Samsung A8 2018

    Standard

    Zitat Zitat von Ignis Beitrag anzeigen
    in meinem Fall eine GTX 1080Ti, zwei NVME SSD´s hab ich auch noch, sollte das tatsächlich eine Rolle spielen.
    die selbe kombination hab ich auch- hatte nie einen WHEA Fehler. läuft bei mir alles rund inkl. RAM OC.

  19. #568
    Leutnant zur See Avatar von Huddel
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    1.184


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3800x
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock PRO 4
      • Gehäuse:
      • Dark Base 700 White Edition
      • RAM:
      • 32GB Trident Z RGB 3200 CL14
      • Grafik:
      • EVGA RTX 2080 TI FTW3 Ultra
      • Storage:
      • Samsung PCIe 960 Pro 512 GB
      • Monitor:
      • Panasonic CXW804 4k TV
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 87+ 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad L430
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6500
      • Handy:
      • One Plus 6T

    Standard

    Also ich habe auch keine WHEA Fehler mehr. Die wurden doch eingentlich mit den aktuellen x570 Chipsatztreiber direkt von AMD gefixt.

    https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/x570

  20. #569
    Gefreiter Avatar von Dan Hot
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    47


    Standard

    Starte mal Ereignisanzeige und starte mal dann eins der folgenden Programme:
    AIDI, CPU-Z, HWiNFO64, MSI Afterburner, Ryzen Master
    dann solltest du hier ein ! oben haben:



    Dann klickt man noch mal auf Administrative Ereignise:

  21. #570
    Oberleutnant zur See Avatar von MaverickM
    Registriert seit
    23.01.2002
    Ort
    Bergen, im schönen Bayern
    Beiträge
    1.346


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Systemname:
      • Bifröst
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Pro
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 Dynamic
      • RAM:
      • 32 GiB Corsair DDR4-3200 CL16
      • Grafik:
      • PowerColor RX5700 XT Red Devil
      • Storage:
      • Corsair MP510 240GB + 960GB, OCZ TR150 960GB
      • Monitor:
      • LG UltraGear 34GK950F
      • Netzwerk:
      • OnBoard
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Sony Xperia Tablet Z
      • Notebook:
      • Lenovo Yoga 900
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 350D, Canon 50mm Festbw. + 55-80mm Kit Objektiv
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ2

    Standard

    Zitat Zitat von player83 Beitrag anzeigen
    @MaverickM Wie meinst du das, kann der Fehler auch bei PCIe 4.0 Karten (ohne Riser) auftauchen?
    Wenn die Karte im Eimer ist, sicher. Ansonsten wohl eher nicht. Ich habe keinerlei dieser Fehler, wenn die Karte (5700 XT) direkt im PCIe Slot steckt.

  22. #571
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    CH
    Beiträge
    134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rog Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x16GB CRUCIAL Ballistix Sport
      • Grafik:
      • KFA2 GeForce RTX 2070 Super EX
      • Storage:
      • 1 TB M.2 970 Pro Evo / SSDs 250+750+1TB
      • Monitor:
      • Eizo CS2730 / Asus VN279QLB
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard over Toslink: Cambridge Audio Azur 540
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Spyder 5 Pro
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Pro 3
      • Photoequipment:
      • Nikon D7200 / Sony RX100 IV
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    Ich habe ein Problem mit Asus Aura. Ich hatte erst die Beleuchtung im Bios so eingestellt, dass diese nicht leuchtet, wenn der PC aus ist. Nach dem Aufstartet war dann aber meine Einstellung für die Beleuchtung wieder auf Standard... also Aura geöffnet und die Einstellung war eigentlich korrekt. Also habe ich kurz auf eine andere Einstellung und danach wieder zurück gewechselt und es ging wieder. Nur war dann die LED Beleuchtung wieder an. Also die Einstellung in Aura vorgenommen und nun ist es wieder dunkel nach dem ausschalten. Nur, nach jedem Neustart wird meine Einstellung ausser Kraft gesetzt. Ich muss nun jedes Mal nach dem Start wieder in Aura die Einstellungen kurz auf eine andere Vorgabe ändern und dann wieder meine auswählen. Das funktioniert aber immer nur bis zum nächsten Neustart. Das ist ziemlich mühsam und ich überlege schon ob ich die Software wieder deinstalliere und die Einstellungen direkt am Tower vornehme... Asus und Software, da war ich nie wirklich ein Freund von. Hatte dies auch schon jemand?

  23. #572
    Oberleutnant zur See Avatar von gbm31
    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.320


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix X570-I Gaming BIOS 0404
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900X
      • Systemname:
      • Kampfzwerg
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Dimastech Nano
      • RAM:
      • 16GB G.Skill FlareX @ 3200CL14
      • Grafik:
      • Radeon VII 16GB
      • Storage:
      • WD Blue SSD 1TB, Samsung 860 QVO SSD 1TB
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG341CQ 21:9 34" UWQHD
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair TX850M 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 1903

    Standard

    Ich habe vorgestern von einem Asrock B450M Pro4 auf ein Asus Rog Strix X570-I Gaming umgebaut.

    Ich war neugierig ob sich durch die deutlich heftigere Stromversorgung ein Unterschied für den 3900X ergeben würde.

    Das kleine Asus ist mit 4*2 70A ziemlich heftig aufgestellt.

    System sonst unverändert, W10 mit aktuellsten Treibern, nach Umbau alle ausgeblendeten Geräte und nicht benötigte Treiber entfernt und selbst bestehende neu installiert. (Falle: Grafikkarte wechselt die ID von 0 auf 1, bei Tools wie MorepowerTool beachten...)
    Auch im UEFI habe ich versucht alles vergleichbar einzustellen (wo möglich) - nur beim Ram habe ich es erst mit ein bisschen weniger Spannung versucht.

    Erster Eindruck:

    - superlahme Maus im UEFI
    - zwar viele und hohe Spannungen einstellbar, aber viel weniger Einstellmöglichkeiten als das Arsock, vor allem was PCIe, CPPC, Freiheiten bei der Lüftersteuerung, Spread Spectrum usw. angeht.
    - von den zwei Lüftern für Chipsatz und VRMs hört man nix - ist effizient genug


    Ich hatte übrigens wegen zu wenig Spannung beim Ram bis zu 84 WHEA Einträge pro Sekunde. Mit den gleichen Einstellungen wie beim Asrock waren die dann weg. Kommt man jetzt nicht unbedingt drauf weil die Fehlermeldung sich auf den PCIe bezieht.
    "None of you seem to understand. I'm not locked in here with you. You're locked in here with ME!" Rorschach

    Kampfzwerg: Ryzen 9 3900X, ROG Strix X570-I Gaming, 16GB DDR4-3600 CL15, Radeon VII, W10, 34" UWQHD, G27, Motedis KPCR Sim Rig, Oculus Rift CV1
    HTPZwerg: Ryzen 3 2200G, Aorus Pro B450 I, 16GB DDR4-3000 CL16, RX Vega 8, W10, 42" FHD

    Now playing: Project CARS, Assetto Corsa (Competizione), R3E, Dirt Rally, Greedfall

  24. #573
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    19.05.2017
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    267


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X570-E Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH D15
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A61A
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 G.Skill Camo
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080Ti AMP!
      • Storage:
      • x 1 TB M.2 NVME, 1x 2TB M.2 NVME | 4 TB HDD
      • Monitor:
      • LG 27UD69P-W
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power Pro 11 85
      • Notebook:
      • Lenovo IdeaPad 330-15IKB

    Standard

    Zitat Zitat von Dan Hot Beitrag anzeigen
    Die WHEA 17 Errors kommen daher, weil ASUS die Option vergessen hat wieder einzubauen, nach dem sie von AMD einen auf den Deckel bekommen haben, weil sie für ältere MB PCIe4.0 freigeschaltet haben.
    Ich Wette sobald diese Option im UEFI wieder implementiert ist sind auch die WHEA Errors wieder weg.
    von welcher Option sprichst Du? Dem umschalten von PCIe 4.0 auf 3.0?

    Also ich hab schon einige Fehler, aber wie gesagt spüre ich keine Auswirkungen.

  25. #574
    Gefreiter Avatar von Dan Hot
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    47


    Standard

    Zitat Zitat von Ignis Beitrag anzeigen
    von welcher Option sprichst Du? Dem umschalten von PCIe 4.0 auf 3.0?

    Also ich hab schon einige Fehler, aber wie gesagt spüre ich keine Auswirkungen.
    Ja genau diese Option gibt es nicht im X570-E.

    Ja nur das dir der LOG vollgeballert wird, der Fehler tritt auch nur auf beim starten des PC oder Monitoring Software, komischerweise GPUZ nicht
    Interessant das man diesen Fehler eigentlich nur in Verbindung von ASUS Mainboards, hmmm.

  26. #575
    Kapitän zur See Avatar von Larkin
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Regensburg/Bayern
    Beiträge
    3.121


    Standard

    Zitat Zitat von player83 Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Problem mit Asus Aura. Ich hatte erst die Beleuchtung im Bios so eingestellt, dass diese nicht leuchtet, wenn der PC aus ist. Nach dem Aufstartet war dann aber meine Einstellung für die Beleuchtung wieder auf Standard... also Aura geöffnet und die Einstellung war eigentlich korrekt. Also habe ich kurz auf eine andere Einstellung und danach wieder zurück gewechselt und es ging wieder. Nur war dann die LED Beleuchtung wieder an. Also die Einstellung in Aura vorgenommen und nun ist es wieder dunkel nach dem ausschalten. Nur, nach jedem Neustart wird meine Einstellung ausser Kraft gesetzt. Ich muss nun jedes Mal nach dem Start wieder in Aura die Einstellungen kurz auf eine andere Vorgabe ändern und dann wieder meine auswählen. Das funktioniert aber immer nur bis zum nächsten Neustart. Das ist ziemlich mühsam und ich überlege schon ob ich die Software wieder deinstalliere und die Einstellungen direkt am Tower vornehme... Asus und Software, da war ich nie wirklich ein Freund von. Hatte dies auch schon jemand?
    Bei mir läuft Aura auch nur bei jedem 2. Start "richtig". Am Anfang lief es aber irgendwann nicht mehr richtig. Hab mir von Aquacomputer eine Farbwerk360 gekauft und lass jetzt alles darüber laufen. Da ist die Software ausgereift und sie vergisst nix.
    Lieber 8 geile Kerne als 8 heizende Luschen !
    Lieber 16GB zuviel RAM als 16GB zu wenig !

    Ryzen 7 3700x, 32GB RAM, ATI Radeon RX 5700XT OC, 9 TB SSDs, ROG Strix-E x570 all @ Wakü incl. x570 @ 3 Radis

Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •