Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 24 ... LetzteLetzte
Ergebnis 326 bis 350 von 627
  1. #326
    Admiral Avatar von AQi666
    Registriert seit
    15.01.2010
    Ort
    EnnErWe
    Beiträge
    10.248


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EiTiiiEx soon
      • CPU:
      • i9 mit Meltdown Syndrom
      • Systemname:
      • "Susi"
      • Kühlung:
      • KrüOS Näxt Vizione
      • Gehäuse:
      • o11 rgb +50FPS Edition
      • RAM:
      • GSkill TriZ ErGeeeBäää
      • Grafik:
      • 1080ti ohne RayRay+Block
      • Storage:
      • Scientology NAS
      • Monitor:
      • Asus/Acer UltraWeit
      • Netzwerk:
      • AVM+Asus
      • Sound:
      • an Board :)
      • Netzteil:
      • BBQ StraightOuttaPower 11
      • Betriebssystem:
      • Win10+30541 Patches

    Standard ASUS X570 Strix Series (X570-E Gaming, X570-F Gaming, X570-I Gaming)

    Zitat Zitat von reinhardrudi Beitrag anzeigen
    super- freut mich für dich. hab ich ein montags produkt erwischt. Asus Strix 1080ti

    welches V-Bios hast du drauf ??
    Das war die einzigste (Strix), mit der ich Spulenfiepen hatte.

    Meine ist: EVGA 1080Ti SC .. lief auf Strix E und TUF Gaming+ einwandfrei.

    Werde am WE dann das X570 Pro noch testen, mit
    EVGA 1080Ti SC und FTW3

    Edit: Das Bios kann ich dir am WE dann nennen...


    @TigerStyle: editiere mal deinen Beitrag und nenne mal dein Modell .

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #327
    Kapitän zur See Avatar von reinhardrudi
    Registriert seit
    07.09.2006
    Ort
    nähe HD
    Beiträge
    3.491


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X570-E
      • CPU:
      • Ryzen 3700X
      • Systemname:
      • Meiner
      • Kühlung:
      • H2O 420+240 Radi
      • Gehäuse:
      • Cooler Master COSMOS C700M
      • RAM:
      • Corsair extremX 2x16GB
      • Grafik:
      • Asus 1080ti @ H2O
      • Storage:
      • 512GB SSD/1GB WD Sata6/2*SATA SSD 1gb/512SSD OCZ
      • Monitor:
      • 27" 2550*1440 Benq @144 :D
      • Netzwerk:
      • lan
      • Sound:
      • purity4
      • Netzteil:
      • 1250W OCZ
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Ultimate x64
      • Sonstiges:
      • TV-Karte DVB-T
      • Notebook:
      • MSI GE70 Full HD Matt
      • Photoequipment:
      • Sony H20
      • Handy:
      • Samsung A8 2018

    Standard

    @AQi666

    meine das Bios der Grafikkarte

  4. #328
    KCX
    KCX ist offline
    Gefreiter Avatar von KCX
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    61


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG X570 Strix E
      • CPU:
      • 3700X
      • Systemname:
      • Gaming Kiste
      • Kühlung:
      • H100i v2
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C TG
      • RAM:
      • Sport LT 3000 CL15 @3733CL16
      • Grafik:
      • ROG 2080 Strix OC
      • Storage:
      • MX500+100
      • Netzteil:
      • Seasonic PRIME Ultra Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • W10

    Standard

    Zitat Zitat von MaverickM Beitrag anzeigen
    Ja, mit PCIe 3.0 Karte (Einer GTX 1070) und Riserkabel hatte ich auf dem X570-E auch keine Probleme. Die Hoffnung liegt jetzt entweder in einer entsprechenden BIOS Option oder - längerfristig - in einem funktionierenden PCIe 4.0 Kabel.

    Ich hab im ASUS Forum mal ein Feature Request erstellt, wenn sich da mehr Leute melden, kriegt das vielleicht auch Priorität:
    BIOS Option Request: Add PCIe Generation Selector for x16 Slots on Strix X570-E
    Zitat Zitat von T3CN1C14N Beitrag anzeigen
    So ich hab mal bei der „standardisierungsstelle“ für pci nachgeschaut und Lt denen braucht man ab pcie 4.0 eine Art repeater wenn ein riser Kabel verwendet wird. Der Signalweg wird zu lang und es kommt zu einer desynchronisation zwischen cpu und Karte.
    Also mit einem Kabel ohne dieses Teil wird’s nix mit pcie 4.0
    Das sind ja nicht so schöne Neuigkeiten! Hab auch mal was im ROG Thread geschrieben, um das ein wenig zu unterstützen...

    Wäre ja ziemlich bescheiden, wenn man so einen Repeater in Zukunft bräuchte. Im aktuellen Video vom 8auer zeigt er ein nicht veröffentlichtes Asus Board für Extreme OC. Dort sind PCIE Repeater auf dem Board verbaut. Sollte sowas zwingend erforderlich sein um PCIE4 Karten mit Riser zu betrieben, würde das bedeuten, dass das Strix E nie in der Kombination funktionieren würde!?

    Habt ihr Infos von anderen Boards/Herstellern, wo PCIE4 mit Riser und 5700er funktioniert?

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von T3CN1C14N Beitrag anzeigen
    So ich hab mal bei der „standardisierungsstelle“ für pci nachgeschaut
    Hast du da einen Link für mich ?
    Geändert von KCX (10.09.19 um 14:21 Uhr)

  5. #329
    Matrose
    Registriert seit
    06.09.2019
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X570-E
      • CPU:
      • Ryzen 9 3900x @ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Corsair 500D RGB SE
      • RAM:
      • Corsair 32GB 3466 CL16
      • Grafik:
      • RX5700XT *zickig*
      • Storage:
      • 1TB 970 Evo Plus + 3TB Seagate Barracuda
      • Monitor:
      • ACER XB270H und sehr Zufrieden damit
      • Netzteil:
      • Corsair HX1000i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Handy:
      • iPhone...aus Gewohnheit

    Standard

    Zitat Zitat von KCX Beitrag anzeigen
    Hast du da einen Link für mich ?
    Ich hab meine Info von hier: https://www.golem.de/news/pci-sig-pc...09-129876.html

    PCI Sig erstellt diese Standards. Dort muss man sich leider registrieren um die genauen Spezifikationen einsehen zu können aber hier sind Auszüge zu sehen und der Ersteller des Artikels hat wichtige Informationen herausgezogen.
    Ich vertraue dem einfach mal da ich keine Lust hab mich dort zu registrieren(wenn das so ist wie bei den DIN-Normen dann kostet das auch noch was).

    Diese Signal Retimer konnte ich im Netz finden. Nicht das Board müsste für den Betrieb mit einem Riserkabel umgebaut werden sondern ein Retimer müsste(soweit ich das verstehe) in das Kabel integriert werden.

    Da ich von dem Problem mit der RX5700XT betroffen bin habe ich viele Probleme gesehen die es mit den Karten gibt. Ein Hauptfehler ist meist, dass Leute mit einem X470/B450-Board noch PCI-E 4.0 aktiviert haben und es zu Problemen mit der Karte kommt die meinen sehr ähnlich sind. Für diese Personengruppe war die Lösung PCI-E 4.0 im BIOS zu deaktivieren. Danach lief alles einwandfrei. Nun haben die älteren Boards ja nicht diese Signal Retimer verbaut wodurch es wahrscheinlich zu dem Fehler kam. Ich kann verstehen, dass AMD sagt wir deaktivieren das wenn es zu solchen Problemen kommt wenn diese Retimer nicht verbaut sind.

    Ich hoffe das erklärt die Problematik etwas.
    Lösungsmöglichkeit 1: PCI-E 4.0 auf 3.0 runterstufen was hoffentlich mit einem BIOS update kommt.
    Lösungsmöglichkeit 2: PCI-E 4.0 Riserkabel mit integriertem Signal Retimer(wird sicherlich den Preis in die Höhe treiben)
    Lösungsmöglichkeit 3: Kleiner Adapter den man zwischen PCI-E Slot auf dem Board und dem Riserkabel steckt der einen Retimer enthält. Somit würden bisherige Riserkabel nutzbar bleiben.

    Gruß T3C
    CPU: AMD R9 3900x
    MB: ROG Strix X570-E
    RAM: 2x16GB Corsair Vengeance RGB Pro 3466Mhz CL16
    VGA: RX5700XT + Alphacool Eisblock GPX-A
    Storage: 1x Samsung 970 EVO Plus 1TB; Seagate Barracuda 3TB
    PSU: Corsair HX1000i
    Case: Corsair 500D RGB SE
    Cooling: Custom Wakü - hardtubing
    1x360mm + 1x280mm Rad, EK Velocity D-RGB, XSPC Photon 170 v2, Alphacool Eisblock GPX-A

  6. #330
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich bin Besitzer eines E-Gamings Mainboard, einer NZXT AIO Kraken x62 und eines NZXT H510i Gehäuse das ein SmartDevice beinhaltet. Ich baue gerade mei Build zusammen und habe nun ein Problem bezüglich der Fans. Soll ich die beiden Radiator Fans an den CPU Fan Anschluss des Mainboards stecken oder in einen Fan Anschluss des Smart Devices? In der Anleitung des Gehäuses steht dass wenn man das Smart Device verwendet dass man im Bios die Overheating Protection ausschalten soll. Das macht mich doch ein bisschen stutzig

    Vielleicht gibt es ja hier jemanden der mir helfen kann

  7. #331
    Matrose
    Registriert seit
    06.09.2019
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X570-E
      • CPU:
      • Ryzen 9 3900x @ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Corsair 500D RGB SE
      • RAM:
      • Corsair 32GB 3466 CL16
      • Grafik:
      • RX5700XT *zickig*
      • Storage:
      • 1TB 970 Evo Plus + 3TB Seagate Barracuda
      • Monitor:
      • ACER XB270H und sehr Zufrieden damit
      • Netzteil:
      • Corsair HX1000i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Handy:
      • iPhone...aus Gewohnheit

    Standard

    Zitat Zitat von xdudex Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin Besitzer eines E-Gamings Mainboard, einer NZXT AIO Kraken x62 und eines NZXT H510i Gehäuse das ein SmartDevice beinhaltet. Ich baue gerade mei Build zusammen und habe nun ein Problem bezüglich der Fans. Soll ich die beiden Radiator Fans an den CPU Fan Anschluss des Mainboards stecken oder in einen Fan Anschluss des Smart Devices? In der Anleitung des Gehäuses steht dass wenn man das Smart Device verwendet dass man im Bios die Overheating Protection ausschalten soll. Das macht mich doch ein bisschen stutzig

    Vielleicht gibt es ja hier jemanden der mir helfen kann

    Du musst dann im bios die drehzahlüberwachung für cpu deaktivieren. Mehr nicht. Der Rest ist Geschmacksache.
    Das Smart device kann dir ja dann sicher über die nzxt Software die Drehzahlen anzeigen lassen oder?

  8. #332
    Oberleutnant zur See Avatar von MaverickM
    Registriert seit
    23.01.2002
    Ort
    Bergen, im schönen Bayern
    Beiträge
    1.349


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Systemname:
      • Bifröst
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Pro
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 Dynamic
      • RAM:
      • 32 GiB Corsair DDR4-3200 CL16
      • Grafik:
      • PowerColor RX5700 XT Red Devil
      • Storage:
      • Corsair MP510 240GB + 960GB, OCZ TR150 960GB
      • Monitor:
      • LG UltraGear 34GK950F
      • Netzwerk:
      • OnBoard
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Sony Xperia Tablet Z
      • Notebook:
      • Lenovo Yoga 900
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 350D, Canon 50mm Festbw. + 55-80mm Kit Objektiv
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ2

    Standard

    Ist halt die Frage, ob die Lüfter über diesen Pin-Header gesteuert werden, oder nur ausgelesen werden können. In letzterem Fall ist es Jacke wie Hose. Bei ersterem musst Du eben entscheiden, mit was Du die Lüfter steuern willst.

    Ich selbst hab den Pin-Header meiner AIO an den AIO-Anschluss des Boards gepackt. Der liest bei meiner Corsair nämlich nicht die Lüfter, sondern die Pumpendrehzahl aus. Am CPU Lüfter-Header hängt gar nix dran, dementsprechend hab ich den im BIOS deaktiviert.

  9. #333
    KCX
    KCX ist offline
    Gefreiter Avatar von KCX
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    61


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG X570 Strix E
      • CPU:
      • 3700X
      • Systemname:
      • Gaming Kiste
      • Kühlung:
      • H100i v2
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C TG
      • RAM:
      • Sport LT 3000 CL15 @3733CL16
      • Grafik:
      • ROG 2080 Strix OC
      • Storage:
      • MX500+100
      • Netzteil:
      • Seasonic PRIME Ultra Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • W10

    Standard

    Zitat Zitat von T3CN1C14N Beitrag anzeigen
    ...
    Danke dir für den Link und die Infos dazu. Ich stimme dir da zu bzw. würde ich dem auch mal vertrauen. Die Tests "bestätigen" das ja auch im Prinzip .

    Halten wir fest...

    Asus hat noch die ein oder andere Hausaufgabe bei den X570ern zu erledigen, da so eine Einstellungsmöglichkeit ja wohl eigentlich Standard ist.

    Es ist aktuell nicht möglich PCIE4 mit einem Riser zu verlängern, auch wenn es die Kabel theoretisch könnten, da so ein Retimer nicht für uns erhältlich und auch nicht auf dem Mobo verbaut ist.


    Bin mal gespannt wann das Abba Bios von Asus kommt und ob noch was anderes geändert wurde außer der SMU-Firmware.

  10. #334
    Matrose
    Registriert seit
    06.09.2019
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X570-E
      • CPU:
      • Ryzen 9 3900x @ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Corsair 500D RGB SE
      • RAM:
      • Corsair 32GB 3466 CL16
      • Grafik:
      • RX5700XT *zickig*
      • Storage:
      • 1TB 970 Evo Plus + 3TB Seagate Barracuda
      • Monitor:
      • ACER XB270H und sehr Zufrieden damit
      • Netzteil:
      • Corsair HX1000i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Handy:
      • iPhone...aus Gewohnheit

    Standard

    Zitat Zitat von KCX Beitrag anzeigen
    Es ist aktuell nicht möglich PCIE4 mit einem Riser zu verlängern, auch wenn es die Kabel theoretisch könnten, da so ein Retimer nicht für uns erhältlich und auch nicht auf dem Mobo verbaut ist.
    Ist so nicht ganz richtig. Auf jedem X570 Mainboard sind Retimer verbaut. Deswegen wird ja PCI-E 4.0 auch unterstützt und bei x470/B450/etc. nicht. Bei m.2 SSD´s würde es auch ohne Retimer funktionieren. Sobald man aber zu den PCI-E slots möchte braucht man schon einen.
    CPU: AMD R9 3900x
    MB: ROG Strix X570-E
    RAM: 2x16GB Corsair Vengeance RGB Pro 3466Mhz CL16
    VGA: RX5700XT + Alphacool Eisblock GPX-A
    Storage: 1x Samsung 970 EVO Plus 1TB; Seagate Barracuda 3TB
    PSU: Corsair HX1000i
    Case: Corsair 500D RGB SE
    Cooling: Custom Wakü - hardtubing
    1x360mm + 1x280mm Rad, EK Velocity D-RGB, XSPC Photon 170 v2, Alphacool Eisblock GPX-A

  11. #335
    Forenleitung
    Nacktschnecke
    Motivator
    Avatar von MrWahoo
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    22.134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 678C
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Zotac GTX1060 6GB
      • Storage:
      • Sechs SSDs und eine HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2311H
      • Netzteil:
      • Fractal Design Ion+ 660P
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu & Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad E480 & Sony Vaio VGN-N31S
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D, 5D Mark III und passendes Glas

    Standard

    Zitat Zitat von enaxos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hat jemand mit dem Board eine linux distro am laufen? Falls, ja funktioniert das? Hab im changelog vom bios des C8H gelesen, dass sie dort den support von linux Distributionen verbessert haben - beim Strix allerdings nicht (gleiches wie beim chipset-lüfter). Wäre super wenn mir jemand Auskunft geben kann, hab das Board heut bestellt.
    Jau, Ubuntu vom ersten Tag an mit dem (noch) aktuellen BIOS. Keine Probleme bislang
    Zitat Zitat von T3CN1C14N Beitrag anzeigen
    RX5700XT mit Slot 1 auf X570-E mit Riserkabel - BSOD
    BSOD im Sinne von erst unter Last oder auch so? Ich hatte testweise die non-XT mit Riser-Kabel am laufen, aber eben ohne Last. Vielleicht sollte ich es einfach noch einmal versuchen... habe das Thermaltake Gaming PCIe x16 Riser Kabel (bzw. nutze es aktuell mit GTX1060)

  12. #336
    Matrose
    Registriert seit
    06.09.2019
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    14


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X570-E
      • CPU:
      • Ryzen 9 3900x @ 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Corsair 500D RGB SE
      • RAM:
      • Corsair 32GB 3466 CL16
      • Grafik:
      • RX5700XT *zickig*
      • Storage:
      • 1TB 970 Evo Plus + 3TB Seagate Barracuda
      • Monitor:
      • ACER XB270H und sehr Zufrieden damit
      • Netzteil:
      • Corsair HX1000i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Handy:
      • iPhone...aus Gewohnheit

    Standard

    Zitat Zitat von MrWahoo Beitrag anzeigen
    BSOD im Sinne von erst unter Last oder auch so? Ich hatte testweise die non-XT mit Riser-Kabel am laufen, aber eben ohne Last. Vielleicht sollte ich es einfach noch einmal versuchen... habe das Thermaltake Gaming PCIe x16 Riser Kabel (bzw. nutze es aktuell mit GTX1060)
    Ohne aktiviertes CSM hing er sich "meistens" schon beim POST auf. Dort wegen verschiedener Ursachen. Manchmal VGA, manchmal CPU, manchmal RAM. Mit aktiviertem CSM war es 50:50 ob er durch den POST durchlief. Dann kamen die nächsten 50:50 ob er es bis ins Windows schafft. Hier meistens direkt beim Laden vom Windows BSOD. Dann hat er sich meist ne Minute im Windows gehalten und dann gabs wieder im Leerlauf BSOD.
    Im abgesicherten Modus hat er es einmal soweit geschafft, dass ich die Treiber mit DDU runterschmeißen und neue installieren konnte. Spätestens mit Last wars aber vorbei. Im Nachhinein trifft das Verhalten schon ganz gut einen instabilen Bus.

    Hast du es bis ins Windows geschafft oder ins Linux? Macht ja auch noch mal einen Unterschied was die Initialisierung anbelangt.
    Verzwickte Geschichte.
    Da ich alles mögliche ausprobiert hatte dachte ich Graka defekt oder BIOS verträgt Graka noch nicht. Hier bin ich dann auf die Variante mit dem Kabel gestoßen was nach weiterer Recherche Sinn macht. Ich denke mal das ist bei dir eher Glück, dass er es packt. Ich denke es bleibt dabei, dass PCI-E 4.0 und Riser Kabel sich nicht einfach so veträgt. Hoffentlich kommt morgen ein neues BIOS mit abschaltbarem PCI-E 4.0 dann kann ich endlich vertikal inkl. Waterblock montieren. Ich hatte jetzt keine Lust für ne Horizontale Variante extra Rohre zu biegen.
    Geändert von T3CN1C14N (10.09.19 um 21:52 Uhr)
    CPU: AMD R9 3900x
    MB: ROG Strix X570-E
    RAM: 2x16GB Corsair Vengeance RGB Pro 3466Mhz CL16
    VGA: RX5700XT + Alphacool Eisblock GPX-A
    Storage: 1x Samsung 970 EVO Plus 1TB; Seagate Barracuda 3TB
    PSU: Corsair HX1000i
    Case: Corsair 500D RGB SE
    Cooling: Custom Wakü - hardtubing
    1x360mm + 1x280mm Rad, EK Velocity D-RGB, XSPC Photon 170 v2, Alphacool Eisblock GPX-A

  13. #337
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Kann mir jemand sagen welcher der beiden m2 Slots beim E-Gaming derjenige mit der CPU Anbindung ist? Aus dem Handbuch werd ich leider nicht schlau. Von der Logik her hätte ich gesagt der obere, da er näher an der CPU ist

  14. #338
    KCX
    KCX ist offline
    Gefreiter Avatar von KCX
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    61


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG X570 Strix E
      • CPU:
      • 3700X
      • Systemname:
      • Gaming Kiste
      • Kühlung:
      • H100i v2
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C TG
      • RAM:
      • Sport LT 3000 CL15 @3733CL16
      • Grafik:
      • ROG 2080 Strix OC
      • Storage:
      • MX500+100
      • Netzteil:
      • Seasonic PRIME Ultra Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • W10

    Standard

    Zitat Zitat von T3CN1C14N Beitrag anzeigen
    Ist so nicht ganz richtig. Auf jedem X570 Mainboard sind Retimer verbaut. Deswegen wird ja PCI-E 4.0 auch unterstützt und bei x470/B450/etc. nicht. Bei m.2 SSD´s würde es auch ohne Retimer funktionieren. Sobald man aber zu den PCI-E slots möchte braucht man schon einen.
    Gut bei meiner Aussage dachte ich natürlich nur an eine GPU. Eine NVME mit Riser anzubinden ist für mich aber ein extrem spezielles Szenario. Frag mich sowieso warum man das machen sollte. Das einzige was mir einfallen würde wäre, um eine Custom Kühlung dafür zu bauen oder sie in ein Ölbad oder so zu legen .
    Geändert von KCX (11.09.19 um 11:47 Uhr)

  15. #339
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.970
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von xdudex Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen welcher der beiden m2 Slots beim E-Gaming derjenige mit der CPU Anbindung ist?
    Laut dem Block Diagramm ist der M.2_1 an der CPU angebunden und der M.2_2 an dem X570 Chipsatz.




  16. #340
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Reous Beitrag anzeigen
    Laut dem Block Diagramm ist der M.2_1 an der CPU angebunden und der M.2_2 an dem X570 Chipsatz.



    Vielen Dank!

  17. #341
    Forenleitung
    Nacktschnecke
    Motivator
    Avatar von MrWahoo
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    22.134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Strix X570-E Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • beQuiet Silent Loop 360
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Series 678C
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • Zotac GTX1060 6GB
      • Storage:
      • Sechs SSDs und eine HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2311H
      • Netzteil:
      • Fractal Design Ion+ 660P
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu & Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad E480 & Sony Vaio VGN-N31S
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D, 5D Mark III und passendes Glas

    Standard

    Zitat Zitat von T3CN1C14N Beitrag anzeigen
    Hast du es bis ins Windows geschafft oder ins Linux? Macht ja auch noch mal einen Unterschied was die Initialisierung anbelangt.
    Verzwickte Geschichte.
    Ich bin mir jetzt völlig unsicher, muss ich zugeben. Ich hatte das auch eher auf die Schnelle gemacht, um etwas anderes zu testen. Die Karte gehört meiner Frau, da wollte sie nicht auf Anhieb und ich habe sie deshalb nur auf Funktion bei mir getestet. Wie weit, will ich jetzt nicht beschwören. Ich finde es daher gut zu wissen, dass du deine Versuche so gut dokumentierst. Ein BIOS-Update wäre natürlich super...

  18. #342
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.970
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

  19. #343
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Vielen Dank für die Info! Empfiehlt es sich das Update vor einer Windows Installation zu tätigen oder spielt es keine Rolle?

  20. #344
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    19.05.2017
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    268


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X570-E Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH D15
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A61A
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 G.Skill Camo
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080Ti AMP!
      • Storage:
      • x 1 TB M.2 NVME, 1x 2TB M.2 NVME | 4 TB HDD
      • Monitor:
      • LG 27UD69P-W
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power Pro 11 85
      • Notebook:
      • Lenovo IdeaPad 330-15IKB

    Standard

    @Reous
    Danke für den Link - BIOS läuft, kann aber bis jetzt keine Signifikannte Verbesserung feststellen.
    Boostet ab und zu mal auf 4375, was er vorher auch gemacht hat. (R7 3700X)

    Mal ne Frage am Rande,
    ich hab die beiden RAM Riegel in Slot 2 und 4 gesteckt, so wie das bei meinem alten C6H sein musste, ist das Korrekt oder kommen die beim Strix E in Slot 1 und 3?
    Ich weis ehrlich gesagt auch gar nicht was für eine Topologie das Brett hat...

    Dann ist mir aufgefallen, wenn ich Gear Down und Power down auf "Enabled" stelle steigt die Speicherlatenz um gute 10% an, in meinem Fall von 70ns auf 77ns.
    Wird die IF durch diese Schalter veranlasst in den asynchronen Modus zu gehen?
    Das geschieht bei mir auch schon ab 3733, ich meine mal gelesen zu haben das 3733 noch synchron laufen sollen?

    @xdudex

    kannste so flashen
    Geändert von Ignis (12.09.19 um 12:20 Uhr)

  21. #345
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Ignis Beitrag anzeigen
    @Reous
    Danke für den Link - BIOS läuft, kann aber bis jetzt keine Signifikannte Verbesserung feststellen.
    Boostet ab und zu mal auf 4375, was er vorher auch gemacht hat. (R7 3700X)

    Mal ne Frage am Rande,
    ich hab die beiden RAM Riegel in Slot 2 und 4 gesteckt, so wie das bei meinem alten C6H sein musste, ist das Korrekt oder kommen die beim Strix E in Slot 1 und 3?
    Ich weis ehrlich gesagt auch gar nicht was für eine Topologie das Brett hat...

    Dann ist mir aufgefallen, wenn ich Gear Down und Power down auf "Enabled" stelle steigt die Speicherlatenz um gute 10% an, in meinem Fall von 70ns auf 77ns.
    Wird die IF durch diese Schalter veranlasst in den asynchronen Modus zu gehen?
    Das geschieht bei mir auch schon ab 3733, ich meine mal gelesen zu haben das 3733 noch synchron laufen sollen?

    @xdudex

    kannste so flashen
    Unbenannt.PNG

    Von links aus in den 2. und 4. Slot packen. Deine andere Frage kann ich leider nicht beantworten.

  22. #346
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.970
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    @xdudex
    Bios Version ist unabhängig von dem installierten Betriebssystem.

    @Ignis
    Das Bios beinhaltet die neue SMU welches eigentlich den Boost wieder erhöhen soll. Mal schauen ob andere hier diesbezüglich was feststellen können.
    RAM in 2 und 4 ist korrekt. Diese immer zuerst bestücken. Das Board hat Daisy Chain Memory Layout.
    Power Down immer auf Disabled stellen. Das ist verantwortlich für die höhere Latenz.
    Asynchron läuft es ab 3600 (glaube je nach Bios erst ab 3600+1). Für höhere Taktraten muss man die IF immer manuell einstellen.

  23. #347
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Eine weitere Frage die sich mir gerade stellt:

    Ich habe in beide M2 Slots eine Samsung 970 Evo Plus verbaut. Welche und vorallem wie muss ich im BIOS die richtigen Settings setzen? Also sowohl für den Slot der über die CPU geht, als auch den Slot der über den X570 Chipsatz geht. Die Anweisungen im Handbuch mit z. B: PCIEX16_3 usw. verwirren mich irgendwie.

    Oh und noch eine weitere Frage, welche BIOS-Update Methode bevorzugt ihr so? I/O Panel via Flashback, via Windows EZ Update oder via BIOS EZ Flash?
    Geändert von xdudex (12.09.19 um 13:07 Uhr)

  24. #348
    KCX
    KCX ist offline
    Gefreiter Avatar von KCX
    Registriert seit
    18.03.2019
    Beiträge
    61


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG X570 Strix E
      • CPU:
      • 3700X
      • Systemname:
      • Gaming Kiste
      • Kühlung:
      • H100i v2
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C TG
      • RAM:
      • Sport LT 3000 CL15 @3733CL16
      • Grafik:
      • ROG 2080 Strix OC
      • Storage:
      • MX500+100
      • Netzteil:
      • Seasonic PRIME Ultra Gold 650W
      • Betriebssystem:
      • W10

    Standard

    Moin! Sonst jemand Unterschide im Bios festgestellt? Neue Optionen oder so?

    - - - Updated - - -

    Interessant... AMD Agesa ABBA with Boost Clock Fix Tested on Ryzen 3900X | TechPowerUp

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von xdudex Beitrag anzeigen
    welche BIOS-Update Methode bevorzugt ihr so? I/O Panel via Flashback, via Windows EZ Update oder via BIOS EZ Flash?
    Flashback oder BIOS EZ. Von Bios Updates im Windows würde ich Abstand nehmen.. kann aber sein, dass das heutzutage problemlos geht? Da kann @Reous bestimmt mehr zu sagen

  25. #349
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.970
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    @xdudex
    Hätte jetzt gesagt du musst wegen den M2 nichts extra einstellen. Das wird normal automatisch konfiguriert.
    Bios nach wie vor über Bios EZ oder Flashback und davor natürlich die Default Settings laden.


    @KCX
    Chipsatz Lüfter nach wie vor nicht freigeschalten?

  26. #350
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Und direkt die nächste Frage, sorry aber mein letzer build ist 7-8 Jahre her und seitdem hat sich einiges getan

    Habe gerade das Thermistor Kabel entdeckt. Der Sinn dahinter ist mir klar, jedoch wollte ich euch noch Fragen welche Platzierung im Gehäuse am meisten Sinn macht? An der GraKa? Mainboard bestimmte Stelle? Kann ich das Kabel auch als Sensor für die allgemeine Temperatur im Gehäuse nehmen? Oder sollte ich es einfach lassen weil der Sensor vllt eh nicht der genauste ist?

Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 24 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •