Seite 10 von 11 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 250 von 253
  1. #226
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.032


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    selbst bei XMP kannst du Spannungen etc. selbst einstellen!
    wenn er dir dann nach dem nächsten Bootversuch wieder alles auf 1,35v zurückstellt, ist das eine andere Geschichte und hängt mit einem schlechten RAM setting zusammen, zu straff etc.

    Wenn du dich mit manuell beschäftigen willst, dann am besten mal schauen dass Bios am besten 0702 drauf ist (scheint der bester Kompromiss und gute Speicherverträglichkeit). RAM Werte stehen mittlerweile auch viele im coffee lake OC thread.

    timings 1st-3rd sind im Grunde leicht zu übernehmen, event. etwas abändern. RTL und IO-L wird schwieriger.
    Maximus Tweak Mode 1 klappt bei 32GB recht gut, Mode 2 (straffer) hab ich bisher nur bei 16GB getestet und setzen können.

    RAM OC ist eine Nummer für sich, die kann man auch nicht in 10 minuten erklären und verstehen, hab mich 2 Jahre mehr oder weniger davor gedrückt und maximal fertige settings anderer übernommen.
    Man brauch viel Zeit, mitunder mehrere Bios Versionen ausprobieren da neues nicht immer besser wird.
    *** V: OC DDR4 RAM G.Skill 32GB @4133 &16GB 4500, A-DATA 16GB @4400, Thermaltake Versa H15 mATX ***
    joshua late 2018: 9900K [email protected],28v Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 970 Pro 1TB. Corsair 280X. Riotoro Enigma G2 850W. Wakü: EK-Supremacy EVO - Full Nickel, Laing DDC-1T Plus PWM, Heatkiller Tube 100DDC, 2xHWlabs Nemesis BI 280GTS, 4xNoctua NF-A14 ind.PPC-2000 PWM, 2xNoctua NF-A12x15 PWM, XSPC 8 Way PWM Splitter Hub, EK-Tube ZMT 16/10, Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. F4-3200C15D-32GTZ. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #227
    Oberbootsmann Avatar von Painkilleraxel
    Registriert seit
    11.05.2017
    Ort
    Sylt
    Beiträge
    934


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i9 [email protected] 5,2Ghz /1,40 v
      • Systemname:
      • Meins....
      • Kühlung:
      • Cuplex kryos NEXT mit VISION
      • Gehäuse:
      • Lian Li Alpha 550X
      • RAM:
      • 32GB TridentZ [email protected] CL19
      • Grafik:
      • INNO3D OC X3 2080 Ti-7800/2145
      • Storage:
      • M.2 Only - 2x 1T 970 Ev0
      • Monitor:
      • Dell AW3418DW
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 LTSc 2019 x64 Bit
      • Sonstiges:
      • Costum Wakü,HK 150 RGB+ D5 Next
      • Handy:
      • S5 Plus Costum Rom RR OS 7.1.2

    Standard

    Das das neuste Bios nicht das beste ist,hab ich gemerkt,daher hab ich ja das 0702er drauf,lief am besten.

    Genau das Video habe ich hier im Thread selber verlinkt und 2,3 Post vorher geschrieben das ich genau nur diese einstellungen mache wie er sie macht im Video. Da er auch XMPII anwählt stimmt das ja so. Aber das man dann nicht die Ram Spannung erhöhen kann ist doch mist,nur wenn man auf Manuell stellt,aber dafür den ganzen Ram kram noch dazu einstellen muss.....
    Geändert von Painkilleraxel (10.02.19 um 20:29 Uhr)



    WaKü -Cuplex kryos NEXT mit VISION- Silber-PVD | HK 150 RGB+D5 Next | Intel i9 [email protected]5,3 Ghz/Cache 4900 /1.40V (Geköpft) | ASUS ROG Maximus XI Gene | 32GB TridentZ [email protected] CL19 | INNO3D OC X3 2080 Ti 8000/2175 MHz (1.075 V)+HK | Lian Li Alpha 550X | M.2 Only 2x 1T 970 Evo | EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold 750W | Monitor:Dell AW3418DW| Windows 10 LTSC 2019 x64 Bit Costum| Radis 2x 360 in Case/ 3x 420 Extern.

  4. #228
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    33.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von Painkilleraxel Beitrag anzeigen
    Also bei anderen Board kanste trotz XMPII Profile den Ram V höher stellen wie man will,nur hier bei Asus nicht.
    Doch kannst du. Hab ich bei jedem meiner ROG Modelle so gemacht. Ich hatte den manuellen Modus in meinem Beispiel verwendet, weil du geschrieben hast du möchtest den RAM übertakten.

    Edit, falls deine Sig aktuell ist: mit 2x16GB ist bei DDR4-4133 aber wahrscheinlich sowieso Ende im Gelände

  5. #229
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i7 8700K / i9 9900K
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 360 LT + EKWB Parts
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM3 uATX
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 4.500 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti 2.055/8.100
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB + 500GB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Vodafone 500/50 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • aune x1s / Little Dot MkII / HD6XX / K712 Pro
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i

    Standard

    Zitat Zitat von the_patchelor Beitrag anzeigen
    selbst bei XMP kannst du Spannungen etc. selbst einstellen!
    wenn er dir dann nach dem nächsten Bootversuch wieder alles auf 1,35v zurückstellt, ist das eine andere Geschichte und hängt mit einem schlechten RAM setting zusammen, zu straff etc.
    Das liegt dann ausschließlich an dem behinderten MemOK "Feature", welches ich bereits nach dem ersten Bootversuch deaktiviert habe.

  6. #230
    Oberbootsmann Avatar von Painkilleraxel
    Registriert seit
    11.05.2017
    Ort
    Sylt
    Beiträge
    934


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i9 [email protected] 5,2Ghz /1,40 v
      • Systemname:
      • Meins....
      • Kühlung:
      • Cuplex kryos NEXT mit VISION
      • Gehäuse:
      • Lian Li Alpha 550X
      • RAM:
      • 32GB TridentZ [email protected] CL19
      • Grafik:
      • INNO3D OC X3 2080 Ti-7800/2145
      • Storage:
      • M.2 Only - 2x 1T 970 Ev0
      • Monitor:
      • Dell AW3418DW
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 LTSc 2019 x64 Bit
      • Sonstiges:
      • Costum Wakü,HK 150 RGB+ D5 Next
      • Handy:
      • S5 Plus Costum Rom RR OS 7.1.2

    Standard

    Ja Mem Ok hab ich auch gleich ausgestellt. Wetde noch etwas rum probieren. Von wegen Ende Gelände,ist ja ein 4000er Ram und dachte wenigstens den auf 4200 zu bekommen. Ich habe noch den guten 2x8GB GSkill TridentZ 3200 cl14....der geht sofort auf 4000 ohne Probleme.



    WaKü -Cuplex kryos NEXT mit VISION- Silber-PVD | HK 150 RGB+D5 Next | Intel i9 [email protected]5,3 Ghz/Cache 4900 /1.40V (Geköpft) | ASUS ROG Maximus XI Gene | 32GB TridentZ [email protected] CL19 | INNO3D OC X3 2080 Ti 8000/2175 MHz (1.075 V)+HK | Lian Li Alpha 550X | M.2 Only 2x 1T 970 Evo | EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold 750W | Monitor:Dell AW3418DW| Windows 10 LTSC 2019 x64 Bit Costum| Radis 2x 360 in Case/ 3x 420 Extern.

  7. #231
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i7 8700K / i9 9900K
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 360 LT + EKWB Parts
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM3 uATX
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 4.500 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti 2.055/8.100
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB + 500GB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Vodafone 500/50 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • aune x1s / Little Dot MkII / HD6XX / K712 Pro
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i

    Standard

    du hast eine falsche Vorstellung von OC

  8. #232
    Kapitänleutnant Avatar von porter111
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.835


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG MAXIMUS XI GENE
      • CPU:
      • 8700k @ 5.4/5.1
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • CaseLabs S8 SW + Pedestal
      • RAM:
      • 4400CL17
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 Ti Ref.
      • Storage:
      • 500Gb 950pro / 1Tb 850evo
      • Monitor:
      • ACER XB270HU
      • Sound:
      • onboard - BD DT990 Pro
      • Netzteil:
      • CorsairAX1200i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise LTSC

    Standard

    Zitat Zitat von Painkilleraxel Beitrag anzeigen
    Ja Mem Ok hab ich auch gleich ausgestellt. Wetde noch etwas rum probieren. Von wegen Ende Gelände,ist ja ein 4000er Ram und dachte wenigstens den auf 4200 zu bekommen. Ich habe noch den guten 2x8GB GSkill TridentZ 3200 cl14....der geht sofort auf 4000 ohne Probleme.
    ohne dir auf die füße treten zu wollen aber hier liegt das problem wohl beim benutzer und nicht bei der hardware.

    du machst irgendwas grundlegend verkehrt wenn du nicht mal spannungen ändern kannst.

  9. #233
    Oberbootsmann Avatar von Painkilleraxel
    Registriert seit
    11.05.2017
    Ort
    Sylt
    Beiträge
    934


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i9 [email protected] 5,2Ghz /1,40 v
      • Systemname:
      • Meins....
      • Kühlung:
      • Cuplex kryos NEXT mit VISION
      • Gehäuse:
      • Lian Li Alpha 550X
      • RAM:
      • 32GB TridentZ [email protected] CL19
      • Grafik:
      • INNO3D OC X3 2080 Ti-7800/2145
      • Storage:
      • M.2 Only - 2x 1T 970 Ev0
      • Monitor:
      • Dell AW3418DW
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 LTSc 2019 x64 Bit
      • Sonstiges:
      • Costum Wakü,HK 150 RGB+ D5 Next
      • Handy:
      • S5 Plus Costum Rom RR OS 7.1.2

    Standard

    Ja,ich versuch der Sache ja auf den Grund zu kommen.

    Spannung kann ich wie gesagt ganz am Anfang einmal ändern vcore 1,410 v z.b mach dann die üblichen Sachen aus Romans Video.....danach kann ich die vcore nicht mehr ändern. Da muss was gemacht werden ,was das begrentzt.

    Werde nochmals alles zurück setzten und schauen welcher Punkt das ist der mich da auch bei vcore begrentzt.
    Danke Euch....

    Ps: und ja,so richtig plan und die zusammen hänge versteh ich nun nicht komplett alles. Ihr seit ja schon alte Hasen in der Materie.
    Geändert von Painkilleraxel (12.02.19 um 09:14 Uhr)



    WaKü -Cuplex kryos NEXT mit VISION- Silber-PVD | HK 150 RGB+D5 Next | Intel i9 [email protected]5,3 Ghz/Cache 4900 /1.40V (Geköpft) | ASUS ROG Maximus XI Gene | 32GB TridentZ [email protected] CL19 | INNO3D OC X3 2080 Ti 8000/2175 MHz (1.075 V)+HK | Lian Li Alpha 550X | M.2 Only 2x 1T 970 Evo | EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold 750W | Monitor:Dell AW3418DW| Windows 10 LTSC 2019 x64 Bit Costum| Radis 2x 360 in Case/ 3x 420 Extern.

  10. #234
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    196


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Gene XI
      • CPU:
      • I9 9900k @ 5.2ghz 1,261v
      • Kühlung:
      • Mora360, 2x360 Radiator
      • Gehäuse:
      • In Win 8.0.S.S
      • RAM:
      • 32GB GskillTrRGB @4100cl17
      • Grafik:
      • RTX 2080ti
      • Storage:
      • 2x 500 SSD, 1x 500gb NVME
      • Monitor:
      • Asus 27"144hz Gsync wqhd
      • Netzteil:
      • Bequiet DarkPower11 850W
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Hab mal das neuste Bios drauf gespielt, vorher lief das 0602. Damit wollte er einfach nicht mit 4100 booten. Mit dem 0805 läuft er gerade auf 4100.
    Bin mal gespannt ob die Test auch durch gehen !
    Geändert von snakeeyes (12.02.19 um 22:09 Uhr)

  11. #235
    Low
    Low ist offline
    Korvettenkapitän Avatar von Low
    Registriert seit
    02.07.2002
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.378


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Gene XI z390
      • CPU:
      • i9-9900k
      • Kühlung:
      • Mora3 Wakü
      • Gehäuse:
      • Selbstgebautes
      • RAM:
      • 16gb DDR4-4400
      • Grafik:
      • Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme
      • Storage:
      • 512 Samsung 970 Pro
      • Monitor:
      • Samsung C49HG90
      • Sound:
      • Soundblaster X7
      • Netzteil:
      • Seasonic Titanium 650 Watt

    Standard

    Bis jetzt Bootet Windows schneller und fährt sofort herunter. Das neue Bios läuft stabil.


    Irgendwer meinte doch irgendwo, dass das Gene XI nicht kompatibel mit Sata M.2 ist?

  12. #236
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.032


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    Zitat Zitat von Painkilleraxel Beitrag anzeigen
    Spannung kann ich wie gesagt ganz am Anfang einmal ändern vcore 1,410 v z.b mach dann die üblichen Sachen aus Romans Video.....danach kann ich die vcore nicht mehr ändern. Da muss was gemacht werden ,was das begrentzt.
    das macht keinen Sinn, manual vcore wird nicht gelocked. stell mal nur XMP ein, boote und dann verstell mal deine vcore (manual modus). Mir ist keine OC Einstellung bekannt wodurch die Einstellbarkeit der vcore ausgegraut wird.

    am besten du zeigst uns mal ein Bild wie das bei dir ausschaut.
    *** V: OC DDR4 RAM G.Skill 32GB @4133 &16GB 4500, A-DATA 16GB @4400, Thermaltake Versa H15 mATX ***
    joshua late 2018: 9900K [email protected],28v Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 970 Pro 1TB. Corsair 280X. Riotoro Enigma G2 850W. Wakü: EK-Supremacy EVO - Full Nickel, Laing DDC-1T Plus PWM, Heatkiller Tube 100DDC, 2xHWlabs Nemesis BI 280GTS, 4xNoctua NF-A14 ind.PPC-2000 PWM, 2xNoctua NF-A12x15 PWM, XSPC 8 Way PWM Splitter Hub, EK-Tube ZMT 16/10, Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. F4-3200C15D-32GTZ. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

  13. #237
    Oberbootsmann Avatar von Painkilleraxel
    Registriert seit
    11.05.2017
    Ort
    Sylt
    Beiträge
    934


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i9 9900K@ 5,2Ghz /1,40 v
      • Systemname:
      • Meins....
      • Kühlung:
      • Cuplex kryos NEXT mit VISION
      • Gehäuse:
      • Lian Li Alpha 550X
      • RAM:
      • 32GB TridentZ [email protected] CL19
      • Grafik:
      • INNO3D OC X3 2080 Ti-7800/2145
      • Storage:
      • M.2 Only - 2x 1T 970 Ev0
      • Monitor:
      • Dell AW3418DW
      • Sound:
      • OnBoard
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 LTSc 2019 x64 Bit
      • Sonstiges:
      • Costum Wakü,HK 150 RGB+ D5 Next
      • Handy:
      • S5 Plus Costum Rom RR OS 7.1.2

    Standard

    Sooooo Freunde der Sonne.
    Es funktioniert nun........ist ein Bedienungsfehler.
    Wenn ich eine Spannung ändern wollte, habe ich auf die Spalte geklickt und z.b nur die 2 letzten Zahlen gelöscht und meine erhöhten hingeschrieben.
    Das nahm es ja nicht an.

    Jetzt lösche ich die gesamte Zahlen Zeile und siehe da,mein Neuer geschriebener Wert wird angenommen.
    Bei Asrock musste man das nicht so machen.
    Es sind halt alte eingefahrene Bedienungsarten auf anderen Boards.
    Nun kann ich Ram Volt und Core Volt auch ändern.

    Danke Euch.

    Was hat das eingentlich mit XMPI oder XMPII aufsiech. Einfach probieren womits besser läuft ??
    Bei CPU-Z steht unter "SPD" XMP 2.0 , wäre das dann XMPII ??



    WaKü -Cuplex kryos NEXT mit VISION- Silber-PVD | HK 150 RGB+D5 Next | Intel i9 [email protected]5,3 Ghz/Cache 4900 /1.40V (Geköpft) | ASUS ROG Maximus XI Gene | 32GB TridentZ [email protected] CL19 | INNO3D OC X3 2080 Ti 8000/2175 MHz (1.075 V)+HK | Lian Li Alpha 550X | M.2 Only 2x 1T 970 Evo | EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold 750W | Monitor:Dell AW3418DW| Windows 10 LTSC 2019 x64 Bit Costum| Radis 2x 360 in Case/ 3x 420 Extern.

  14. #238
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    33.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    XMP-1 = von ASUS optimierte Einstellungen auf Basis des XMP
    XMP-2 = das original XMP wie vom RAM-Hersteller im SPD programmiert

  15. #239
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i7 8700K / i9 9900K
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 360 LT + EKWB Parts
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM3 uATX
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 4.500 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti 2.055/8.100
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB + 500GB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Vodafone 500/50 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • aune x1s / Little Dot MkII / HD6XX / K712 Pro
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i

    Standard

    doch, maximus Tweak Mode 1 und 2 gibt es immer noch und hat nichts mit dem XMP zu tun.

  16. #240
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    33.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Ach Maximus Tweak gibt es noch? Was macht es denn jetzt, nur unterschiedliches Training der RTL/IOL? Die ausgewürflten Secondaries bekommt man nun mit XMP-1


    Edit: Hinweis zu XMP-1 vs XMP-2 in der FAQ ergänzt (mit Zitat von einem ASUS Rep)

  17. #241
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i7 8700K / i9 9900K
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 360 LT + EKWB Parts
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM3 uATX
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 4.500 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti 2.055/8.100
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB + 500GB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Vodafone 500/50 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • aune x1s / Little Dot MkII / HD6XX / K712 Pro
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i

    Standard

    Ja trainiert etwas andere IO-Ls und RTLs. Manche IMC-RAM-Kombis kommen besser mit Mode 1 und manche besser mit Mode 2 klar. Ich bekomme selbst meist mit Mode 2 aber nur die hohen Settings stabil bzw. überhaupt trainiert.

  18. #242
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    33.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Ok danke, gut zu wissen. Wird Zeit das ich mir endlich CPU und MB an Land ziehe^^


    Edit: Hab mit dem Vorgänger Apex auch bessere Erfahrungen mit Mode 2 gemacht @ 4000/4133, dieser hat die IO-L gut gehalten trotz 1T.

  19. #243
    chs
    chs ist gerade online
    Fregattenkapitän Avatar von chs
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    2.993


    Standard

    Du weist wo du eins findest

  20. #244
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    33.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Verkauf irgendwem das DIMM.2 und Zubehör für 50,-, dann nehm ich das nackige Board für 200


    Aber mal im Ernst, sobald ich ne CPU habe werd ich einfach irgendwo zuschlagen.

  21. #245
    chs
    chs ist gerade online
    Fregattenkapitän Avatar von chs
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    2.993


    Standard

    Ich verkaufe lieber alles zusammen, aber im meinem VK gab es ja nen interessenten für das Dimm2 Modul, kannst du ja mit ihm ausmachen wenn du es gekauft hast

  22. #246
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i7 8700K / i9 9900K
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 360 LT + EKWB Parts
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM3 uATX
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 4.500 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti 2.055/8.100
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB + 500GB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Vodafone 500/50 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • aune x1s / Little Dot MkII / HD6XX / K712 Pro
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i

    Standard

    Zitat Zitat von emissary42 Beitrag anzeigen
    Ok danke, gut zu wissen. Wird Zeit das ich mir endlich CPU und MB an Land ziehe^^


    Edit: Hab mit dem Vorgänger Apex auch bessere Erfahrungen mit Mode 2 gemacht @ 4000/4133, dieser hat die IO-L gut gehalten trotz 1T.
    Beim X Apex (Z370) wars bei mir so, dass Mode 1 bessere IO-Ls und RTLs trainiert hat und Mode 2 dafür höhere Frequenzen trainieren konnte bei lascheren RTLs und IO-Ls.

  23. #247
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    33.673
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Ach ja, das gab es ja auch noch. Ich komme vom Z270 Modell, da hat mir Mode 2 mit den F4-4000C18D-16GTZR für das XMP um -2 bessere RTLs trainiert als Mode 1 (jeweils beide IO-L 7/7).

  24. #248
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.032


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    Zitat Zitat von Painkilleraxel Beitrag anzeigen
    Sooooo Freunde der Sonne.
    Es funktioniert nun........ist ein Bedienungsfehler.
    Wenn ich eine Spannung ändern wollte, habe ich auf die Spalte geklickt und z.b nur die 2 letzten Zahlen gelöscht und meine erhöhten hingeschrieben.
    Das nahm es ja nicht an.

    Jetzt lösche ich die gesamte Zahlen Zeile und siehe da,mein Neuer geschriebener Wert wird angenommen.
    Bei Asrock musste man das nicht so machen.
    Es sind halt alte eingefahrene Bedienungsarten auf anderen Boards.
    Nun kann ich Ram Volt und Core Volt auch ändern.

    Danke Euch.

    Was hat das eingentlich mit XMPI oder XMPII aufsiech. Einfach probieren womits besser läuft ??
    Bei CPU-Z steht unter "SPD" XMP 2.0 , wäre das dann XMPII ??
    einfach alles schnell mit der Tastatur machen, nix Maus. Dann passieren solche Fehler nicht weil er dann immer gleich den ganzen Wert überschreibt, oder "+" & "-" nehmen. Bios und Maus... ich werde alt, ging früher zum Glück auch nicht
    *** V: OC DDR4 RAM G.Skill 32GB @4133 &16GB 4500, A-DATA 16GB @4400, Thermaltake Versa H15 mATX ***
    joshua late 2018: 9900K [email protected],28v Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 970 Pro 1TB. Corsair 280X. Riotoro Enigma G2 850W. Wakü: EK-Supremacy EVO - Full Nickel, Laing DDC-1T Plus PWM, Heatkiller Tube 100DDC, 2xHWlabs Nemesis BI 280GTS, 4xNoctua NF-A14 ind.PPC-2000 PWM, 2xNoctua NF-A12x15 PWM, XSPC 8 Way PWM Splitter Hub, EK-Tube ZMT 16/10, Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. F4-3200C15D-32GTZ. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

  25. #249
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18.813


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Gene
      • CPU:
      • i7 8700K / i9 9900K
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 360 LT + EKWB Parts
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM3 uATX
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 4.500 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti 2.055/8.100
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB + 500GB
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Vodafone 500/50 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • aune x1s / Little Dot MkII / HD6XX / K712 Pro
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i

    Standard

    Das hat nichts mit alt zu tun. Bin 28 und finde die Nutzung der Maus im Bios fühlt sich einfach "falsch" an. Ich tacker die Werte quasi blind mit der Tastatur ein. Das funzt sowieso deutlich besser.

  26. #250
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.032


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    gerade mit 2x16GB noch etwas am testen, Mode1 klappt. Mode2 mit hohem Takt ist dann irgendwas "too much" er traniert mit einem 16er Offset teils jeden Rank unterschiedlich. Manuell konnte ich da noch keine Ordnung reinbekommen.
    Mit Mode 1 und etwas lascheren RTLs und 13/14er IO-Ls läuft es dann.

    Für "normale" 8GB B-Dies mit irgendwas zwischen 4000-4500 ist Mode2 selbst für mich als "RAM Noob" und etwas settings Spielerei mittlerweile machbar.


    was mir geholfen hat:
    -recht gute 2nd timings ausm Forum
    -Anleitung von eS#|vs.:


    -erst mit IO-L Offset die RTLs drücken bis nix mehr postet (von Auto 21, manuell runter. Geht meist bis 14, ansonsten 15, 16 usw.)
    -letzter funktionierender Post mit niedrigen RTLs, direkt wieder ins UEFI und alles folgende in einem Schritt machen
    -angezeigte RTLs passend der Dimms/Ranks manuell fixieren
    -bei gleichen angezeigten IO-Ls 7/7 setzen, bei unterschiedlichen bei der niedrigeren 6 setzen, bei der höheren 7 (also sollte Channel A 13
    anzeigen und Channel B 14 setzt man A auf 6 und B auf 7)
    -IO-L Offset wieder manuell auf 21 stellen, nicht Auto!
    *** V: OC DDR4 RAM G.Skill 32GB @4133 &16GB 4500, A-DATA 16GB @4400, Thermaltake Versa H15 mATX ***
    joshua late 2018: 9900K [email protected],28v Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 970 Pro 1TB. Corsair 280X. Riotoro Enigma G2 850W. Wakü: EK-Supremacy EVO - Full Nickel, Laing DDC-1T Plus PWM, Heatkiller Tube 100DDC, 2xHWlabs Nemesis BI 280GTS, 4xNoctua NF-A14 ind.PPC-2000 PWM, 2xNoctua NF-A12x15 PWM, XSPC 8 Way PWM Splitter Hub, EK-Tube ZMT 16/10, Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. F4-3200C15D-32GTZ. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •