Seite 53 von 56 ErsteErste ... 3 43 49 50 51 52 53 54 55 56 LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.325 von 1394
  1. #1301
    Admiral Avatar von Whitecker007
    Registriert seit
    14.07.2008
    Beiträge
    19.160


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B450M Pro-VDH Max AMD B450
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600k @4 Ghz
      • Kühlung:
      • bequiet dark rock 3
      • Gehäuse:
      • LankoolK62
      • RAM:
      • 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJa
      • Grafik:
      • RTX 2070 Palit
      • Storage:
      • 4 Stck.
      • Monitor:
      • asus vg 248qe
      • Sound:
      • Creative X-Fi Platinium
      • Netzteil:
      • Bequiet Pure Power 11 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Handy ^^
      • Handy:
      • xiaomi mi 8 lite

    Standard

    Zitat Zitat von Blade007 Beitrag anzeigen
    Hi,

    da ich nun mittlerweile eigentlich nahezu alle Settings (inkl Speichertest, niedrigem CPU-Multi...)außer viel zu hohen Spannungen (sprich 1.3V+ vNB, FSB-Termination jenseits der 1.25v usw) probiert habe, frage ich mich gerade folgendes:

    Ist es möglich, dass mein Asus P5Q Pro in Verbindung mit einem Q9650 (bisher erfolgreich getestet auf 3.6Ghz@1.20V) FSB445/450 einfach nciht packt ?
    Mh,klingt für mich unwahrscheinlich,aber es ist halt so das ab einer gewissen Grenze es schon extrem schwer wird,ich würde es sein lassen ehrlich gesagt.
    Wenn ich es so schreiben darf wie die luxxer es machen...*Klugscheisser Modus an*Die Mehrleistung steht in keinen Verhältnis zur Leistung*Klugscheisser Modus aus*.

    mfg Sascha
    Ryzen 5 2600k@4 Ghz 1.3v/ RTX 2070 Palit / 16 GB Ram G-SKill Ripjaws / Bequiet Pure Power 11 500 Watt / MSI B450M Mainboard /2 SSD (80 und 240 GB) und 2 HDD`s (500 und 1 TB)



  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #1302
    Gefreiter
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    38


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z170 Extreme4
      • CPU:
      • i7 6700K
      • Kühlung:
      • Corsair H80i
      • Gehäuse:
      • Zalman Z11 Plus
      • RAM:
      • 2x8GB Patriot Viper DDR4 3000
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon R9 390X
      • Storage:
      • 128GB SSD, 2x Seagate SATA 250GB + 1TB extern
      • Monitor:
      • Samsung S24A350H
      • Netzwerk:
      • 100Mbit
      • Netzteil:
      • Corsair HW650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64Bit
      • Handy:
      • OnePlus 3

    Standard

    hab mal eine frage zur temp. auslesung.
    hab bei coretemp/hwmonitor/speedfan/aida ziemlich starke temp. unterschiede.

    dabei gleichen sich coretemp mit hwmonitor und speedfan mit aida.
    momentan bei last @ 3,4 Ghz - 1,216 vCore
    HW/Coretemp: 57 57 55 55
    Aida/Speedfan: 47 47 45 45

    Coretemp zeigt mir auch immer die falsche vCore an, egal welcher wert, er sagt 1,25 vCore.

    System:
    Asus P5Q-E mit BIOS 2101
    Q6600 (VID 1.16) unter einem Scythe Mugen

    welchem Programmen kann man eher Vertrauen?
    10°C Unterschied sind doch etwas viel oder?

    edit:
    momentane werte bei speedfan im idle:
    GPU: 35°
    System: 47°
    CPU: 27°
    HD0: 36°
    HD1: 35°
    Core0: 33°
    Core1: 32°
    Core2: 33°
    Core3: 28°

    wenn ich dazu die werte von coretemp nehme:
    43 42 43 38
    passen nicht zum rest, also sind wohl die werte von speedfan realistischer oder?

    was habt ihr für erfahrungen gemacht?
    da ich noch die perfekten settings suche ist dieses ungewisse bei den temps doch ein ziemlich großes problem....
    Geändert von killabees (12.11.11 um 19:35 Uhr)

  4. #1303
    Matrose
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    23


    Standard

    killabee,

    der Unterscheid kommt daher, dass beim Q6600 vom Prozessor keine absolute Temperatur ausgegeben wird, sondern nur der Abstand bis zu der Temperatur, bei der sich der Prozessor drosselt bzw. abschaltet. Ich meine das wäre T Junction Max. Das Problem ist, dass dieser Wert beim Q6600 gerade nicht von Intel veröffentlich wurde und wahrscheinlich ca. bei 95 bis 105 Grad liegt.

    Die Programme raten also eigentlich nur die Temperatur. Aber sei dir gesagt: die absolute Temperatur ist auch völlig egal, wichtig ist nur, nicht zu nahe an T Junction Max zu kommen. Ich pfeife seit Jahren auf "hohe Temperaturen", weil sämtliche Richtwerte ("nie über 60 Grad" "bei Prime95 nie über 70 Grad") alles rein subjektive Vermutungen sind.

    Hier wird es ausführlich erklärt: Q6600 G0 TJmax, which one is right? - CPUs - Overclocking


    Ich selber hab mir gestern ein gebrauchtes P5Q-E geholt. Mein altes P5W DH Deluxe hat sich leider verabschiedet

    Der Vorteil ist aber, dass mein Q6600 auf dem alten Chipsatz kaum übertaktbar war, bei 2,8 GHz war leider Schluss. Mal sehen, was mit dem P45 machbar ist

  5. #1304
    Gefreiter
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    38


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z170 Extreme4
      • CPU:
      • i7 6700K
      • Kühlung:
      • Corsair H80i
      • Gehäuse:
      • Zalman Z11 Plus
      • RAM:
      • 2x8GB Patriot Viper DDR4 3000
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon R9 390X
      • Storage:
      • 128GB SSD, 2x Seagate SATA 250GB + 1TB extern
      • Monitor:
      • Samsung S24A350H
      • Netzwerk:
      • 100Mbit
      • Netzteil:
      • Corsair HW650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64Bit
      • Handy:
      • OnePlus 3

    Standard

    hey masterblaster20,
    danke für die antwort!
    musste leider feststellen dass ich meinen q6600 nicht höher als 3,24GHz stabil bekomme.
    Damit hat sich das mit den Temps auch erledigt, da ich so oder so nicht in die kritische Zone komme
    Wünsche dir mehr Glück beim clocken

    ps: wenn du irgendwelche bios-settings benötigst schreib einfach eine pm!

  6. #1305
    Matrose
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    23


    Standard

    Hallo,

    habe mein P5Q erstmal schön eingebaut, Windows 7 x64 installiert. Läuft auch alles prima. Sonstige Komponenten: Q6600, GTS 450, ausreichende Netzteil.

    Jetzt habe ich aber folgendes Problem: Mit 2*1 GB Ram läuft es absolut stabil, nicht aber mit 4*1 GB Ram. Mit 4 Riegeln bootet der PC, stürzt aber beim starten von Windows ab. Danach bootet er nicht mehr und gibt auch kein Fehlersignal ab. Booten ist nur noch möglich nach Ausbau der zusätzlichen 2 GB.

    Die Riegel sind alle Geil 1 GB PC2-6400 GX22GB6400UDC. Im Bios habe ich die empfohlenen "Standard" Einstellungen von Seite 1 übernommen. Einzige Änderung: die vom Ram vorgesehen 2.1 Vol sind eingestellt. Auch mit allen Einstellungen auf Standard, also ohne den Empfehlungen von Seite 1, kommt es zum Fehler.

    Ja ich weiß, die Riegel werden im 4er Pack von Asus offiziell nicht unterstützt, dennoch Frage ich mich, welche Einstellung hilfreich sein könnten, um vielleicht doch einen stabilen Betrieb zu gewährleisten.

    Es lässt sich ja mal arsch viel an Ram-Settings anpassen, ich Blick da gerade nicht mehr durch. Bei meinem alten Board konnte man die Frequenz und die Timings einstellen, das wars dann auch schon

  7. #1306
    Gefreiter
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    38


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z170 Extreme4
      • CPU:
      • i7 6700K
      • Kühlung:
      • Corsair H80i
      • Gehäuse:
      • Zalman Z11 Plus
      • RAM:
      • 2x8GB Patriot Viper DDR4 3000
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon R9 390X
      • Storage:
      • 128GB SSD, 2x Seagate SATA 250GB + 1TB extern
      • Monitor:
      • Samsung S24A350H
      • Netzwerk:
      • 100Mbit
      • Netzteil:
      • Corsair HW650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64Bit
      • Handy:
      • OnePlus 3

    Standard

    @MasterBlaster20
    habe die selben Riegel 2x plus einen als 2GB Riegel.
    Bei mir läuft alles bestens!
    Hast du es mal mit 3 Stück probiert?
    Vielleicht ist ja auch ein Slot beschädigt oder ein Riegel?
    Mal die Batterie für ein paar Minuten aus dem Board genommen?
    was anderes fällt mir momentan auch nicht ein.

    PS: momentan Stable auf 3,4

  8. #1307
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    739


    Standard

    vielleicht haste auch pech, und 1 riegel belegt zwei slots auf dem board... hatte ich auch. glaub sisoft oder ähnliche toóls zei´gen das an. da kommt es drauf an , welche speicherbausteine auf den einzelnen ram riegeln verbaut sind

    mfg
    ich mache keine Geschäfte mehr mit folgenden Personen :

  9. #1308
    Matrose
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    23


    Standard

    Ja also irgendwie spinnt der Ram einfach, ich glaube mittlerweile, dass ein oder 2 Riegel einfach kaputt sind. Mal schaun, vielleicht gönne ich mir zu Weihnachten einfach 2*2 GB und verkaufe die noch funktionierenden Riegel.
    Komischerweise bekomme ich aber bei Memtest86 keine Fehler, sondern nur BSOD in Windows bzw. Absturz beim Windowsstart.

    Jetzt versuche ich erstmal den Q6600 hoch zu bringen. Also habe wie gesagt die OC Einstellungen von der ersten Seite genommen. Auf meinem alten Board lief er mit 2.8 GHz bei 1.3625 VCore. Klingt nach viel VCore, aber die VID ist mit 1.3250 auch sehr hoch.

    Hab jetzt erstmal versucht, bei einem Multi von 6 einen hohen FSB zu erreichen, um hier eine Limitierung auszuschließen. Direkt mal FSB 400 reingehauen, die NB, VCore und FSB Voltage leicht erhöht und siehe da, mit Prime95 Large gab es erstmal keine Fehler.

    Mit Multi 9 sieht es aber nicht so rosig aus: Mehr als 3.2 GHz kriege ich nicht stabil. Bei leicht erhöhten sonstigen Spannungen, so dass sie gerade gelb werden im Bios, kriege ich bei Prime95 Small selbst bei einer VCore von 1.400 schnell einen Fehler. VCore 1.4125 lief bis jetzt ein paar Minuten stabil, mal sehen ob das auch längerfristig gilt.

    Temps sind ok, mit 25 Grad bis TJunction Max kann ich leben. Interessanterweise liegt selbst bei VCore 1.4125 im Bios die "echte" VCore im Idle bei gerade mal 1.38 und nach Drop bei 1.34. Also nicht so weit von der VID von 1.3250 entfernt.

    1 Frage habe ich aber noch:
    Warum gibt es bei den GTL Einstellungen beim P5Q-Pro nur eine Auswahl? In allen Tutorials zu den GTLs ist immer von 2 getrennten Settings die Rede, die die Dies einzeln ansprechen würde. Macht mit dieser beschränkten Einstellungsmöglichkeit das "GTL-Tuning" bei einem Quadcore überhaupt Sinn?

    In diesem Sinne wünsche ich erfolgreiches OC

  10. #1309
    Matrose Avatar von keinohr
    Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    12


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q Pro
      • CPU:
      • 8500 @3.8
      • Kühlung:
      • 4x120 mm
      • Gehäuse:
      • Antec Three Hundred
      • RAM:
      • G.Skill F2-8000 CL5
      • Grafik:
      • EVGA 580 Vanilla 1.000 Vid
      • Storage:
      • 320/500/1000/1000/1500
      • Monitor:
      • 23/37 Zoll Downsampling
      • Sound:
      • High End
      • Netzteil:
      • Corsair 750 HX
      • Betriebssystem:
      • Vista/Windows 7
      • Notebook:
      • Packaard Bell 17 Zoll
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 50D

    Standard

    Habe folgendes Problem, wenn ich über den rückwärtigen esata anschluß,eine Festplatte anschließe wird diese nicht erkannt.Als B.System benutzte ich Win 7 64 ulimate.Um antwort wäre ich dankbar.

  11. #1310
    Admiral Avatar von taurus01
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    13.335


    Standard

    Kann mir bitte jemand sagen ob der Zalman 9900CU auf das Asus P5Q-E passt?
    Allround: Intel i5 4440s/ Asrock B85N-ITX/ Corsair 2x4GB DDR3-1600/ @HD4000/ PicoPSU @16 Watt idle
    Gaming:Intel i7-3770k @4,1Ghz/ AsRock Z77 Pro4-M/ Corsair 2x4GB DDR3-1600/ R9 290 TurboDuo OC / Seasonic SS6550HT
    HTPC: Intel G2020/ Intel DH67CF B3/Corsair 2x4GB DDR3-1600/ @HD2000/ 120GB SSD/ PicoPSU 150W

  12. #1311
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    235


    Standard

    Vielen Dank für den Sammelthread!
    Ein paar Sachen könnte man im ersten Post noch aktuallisieren.
    Für das P5Q ist inzwischen das 2209 Bios das aktuellste.
    Was man auch noch ergänzen könnte ist, dass dieses Board(die anderen der Serie denke auch) mit Vmware Sphere 5 funktioniert, nur das Ethernet wollte nicht laufen. Ich habe mir dann eine Intel PCI Lan GB Karte gekauft.

    Ich schon länger das Problem mit den Batterien die schon wieder leer sind nach ein paar Monaten, weil ich eine Stromleiste benutze um Energie zu sparen. Vielleicht weiss sonst noch einer Rat bei meinem Problem?
    Ich werde mal das mBIOS von Ket ausprobieren. Hier noch der Link zum aktuellsten Ket-BIOS:
    Modded ASUS P5Q/Pro/Deluxe/Premium BIOS - Page 95

  13. #1312
    Bootsmann Avatar von snapstar123
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    595


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI Lanparty DK P55 T3eH9
      • CPU:
      • Core I5-750@3,6Ghz
      • Kühlung:
      • EK Waterblocks Supreme HF
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL Black Pearl
      • RAM:
      • G-Skills F3 2x2GB, 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • Powercolor 5870 LCS
      • Storage:
      • 2xSamsung Spinpoint F3 500GB
      • Monitor:
      • Viewsonic VP2650wb 26"
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7170
      • Sound:
      • Denon AVR-1709 und Elac 7.1
      • Netzteil:
      • Corsair HX 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64Bit
      • Sonstiges:
      • Maus und Tastatur Roccat Kona+ und Razer Lycosa
      • Notebook:
      • Medion Akoya
      • Photoequipment:
      • Casio Exilim EX-Z80 8,1Megapixel
      • Handy:
      • Sony Ericcson W960i

    Standard

    Hallo Leute hab ein Problem, es geht um mein Asus P5Q Pro Turbo und eine 3,5" IDE Festplatte
    Wie oben schon steht habe ich mit meinem Board Probleme, es läuft ohne Probleme, habs meinen Bruder verkauft und er nutzt noch seine alte IDE-Festplatte.
    Das Problem, das Board will die Festplatte nicht so richtig erkennen, sie läuft als zweit Platte aber nicht als Primärplatte.
    Ich kann also Win 7 nicht installieren bzw. mein Bruder.
    Er hat Win 7 jetzt auf einer 2,5" Platte installiert ist aber demensprechend langsam.

    Im I-Net habe ich auch nichts gefunden auser das es öfters zu Problemen kommt mit der P5Q-Reihe von Asus Sockel 775 und IDE-Platten.
    Ich hoffe ihr habt jetzt eine Lösung für mich parat, währe sehr hilfreich.
    Die Komponenten vom Sys sind nicht verändert, wie Speicher, CPU usw. alles gleich nur die Festplatte.
    Hoffe einer kann mir bzw. meinen Bruder helfen , Mfg Snapstar
    Intel Core I5 750@3,6Ghz (1,024V)|EK Supreme HF Nickel Edition|DFI Lanparty DK P55 T3eH9@Wakü|G-Skills Area 2x4GB 1600Mhz CL9|Corsair HX650W|Powercolor 5870 LCS|Fractal Define XL Black Pearl|SSD MachExtreme MX DS Turbo P.E.|Samsung F3 500GB
    Intel Core I3-540|EK Supreme HF|Asus MIIIF@Wakü|G-Skills F3 2x2GB 1600Mhz CL9|Be Quiet DPP P7 550W|MSI GTX 280 O.C.@Wakü|HTPC-Gehäuse im Eigenbau|Samsung F1 500GB

  14. #1313
    Kapitän zur See Avatar von Sebbi
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    97980 Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.420


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Z390-F Gaming
      • CPU:
      • Intel I7 8700k @ 5 GHz
      • Kühlung:
      • bQ! Silent Loop 280
      • Gehäuse:
      • bQ! Silent Base 800 Black
      • RAM:
      • 32 GB Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1070 AMP! Extreme
      • Storage:
      • Sandisk SSD 128GB | Evo 512GB | Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • ViewSonic VX3211-2K-mhd | Crossover 27QLED
      • Netzwerk:
      • UM 2 PLAY Fly 400
      • Sound:
      • ROG SupremeFX S1220A + Sennheiser PC 373d
      • Netzteil:
      • bQ! Straight Power 10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G910 + G502
      • Notebook:
      • MSI CX62
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Hmm... hört sich für mich an, als ob der jumper an der HDD nicht richtig auf primary gesetzt ist. Hast das schön überprüft?

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
    Uplay: P5ych0dude -- Steam: wuerstlsebb
    LoL: Psych0dude -- Battletag: Psych0dude#2693

  15. #1314
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    739


    Standard

    Schon mal versucht den Sata Controller auszuschalten und nur den IDE Controller zuverwenden?

    mfg
    ich mache keine Geschäfte mehr mit folgenden Personen :

  16. #1315
    Gefreiter
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    45


    Standard

    hallo, ich hoffe ich bin hier auch mit meinem p5q deluxe richtig

    und zwar habe ich das problem, dass ich nicht 4x 2GB von den ocz reaper (ocz2rpr8004gk), also vollbesetzung, zum laufen bekomme. 3 riegel drin läuft, nur beim 4. will er nichtmehr booten (bildschirm bleibt schwarz). hab die vor längerer zeit auch getestet, an den ram selber sollte es nicht liegen. dazu muss ich noch sagen, das ein kit (2x2gb) noch eine ältere version davon ist (kupferheatpipes und niedrigerem heatspreader) und das andere kit aussieht wie im link. könnte das das problem sein?


    bios hab ich so eingestellt:


    .:AI Tweaker:.

    AI Overclock Tuner [Manual]
    CPU Ratio Setting [8.5]
    FSB Frequency [400]
    PCI-E Frequency [100]
    FSB Strap to North Bridge [auto]
    DRAM Frequency [DDR2 - 801mhz]
    DRAM CLK Skew on Channel A1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel A2 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B2 [Auto]

    DRAM Timing Control [Manual]
    1st Information : 6-6-6-18-3-46-6-3
    CAS# Latency [Auto]
    DRAM RAS# to CAS# Delay [6]
    DRAM RAS# Precharge [6]
    DRAM RAS# Activate to Precharge [6]
    RAS# to RAS# Delay [Auto]
    Row Refresh Cycle Time [Auto]
    Write Recovery Time [Auto]
    Read to Precharge Time [Auto]

    2nd Information : 8-3-6-4-6-4-7
    READ to WRITE Delay (S/D) [Auto]
    Write to Read Delay (S) [Auto]
    WRITE to READ Delay (D) [Auto]
    READ to READ Delay (S) [Auto]
    READ to READ Delay (D) [Auto]
    WRITE to WRITE Delay (S) [Auto]
    WRITE to WRITE Delay (D) [Auto]

    3rd Information :15-5-1-7-7
    WRITE to PRE Delay [Auto]
    READ to PRE Delay [Auto]
    PRE to PRE Delay [Auto]
    ALL PRE to ACT Delay [Auto]
    ALL PRE to REF Delay [Auto]

    DRAM Static Read Control [Disabled]
    DRAM Read Training [Disabled]
    MEM. OC Charger [Enabled]
    AI Clock Twister [auto]
    AI Transaction Booster [auto]

    ******** Please key in numbers directly! ********
    CPU Voltage [1.25000]
    CPU GTL Voltage Reference (0/2) [auto]
    CPU GTL Voltage Reference (1/3) [auto]
    CPU PLL Voltage [1.50]
    FSB Termination Voltage [auto]
    DRAM Voltage [2.10]
    NB Voltage [1.26]
    NB GTL Reference [auto]
    SBridge Voltage [1.10]
    PCIE SATA Voltage [1.50]

    Load Line Calibration [Disabled]
    CPU Spread Spectrum [Disabled]
    PCIE Spread Spectrum [Disabled]
    CPU Clock Skew [Auto]
    NB Clock Skew [Auto]
    CPU Margin Enhancement [performance mode]


    .:Advanced - CPU Configuration:.

    CPU Ratio Setting [8.5]
    C1E Suppport [Enabled]
    Max CPUID Value Limit [Disabled]
    Intel (R) Virtualization Tech [disabled]
    CPU TM Function [Enabled]
    Execute Disable Bit [Enabled]

    google oder auch die threads hier konnten mir leider nnicht weiterhelfen :/

  17. #1316
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    739


    Standard

    Könnte das gleiche Problem sein was ich auch hatte. Und zwar gibt es unterschiedliche Speicherriegel, je nach dem welche Chips verbaut sind. So kann es passieren das 1 Riegel gleich zwei Bänke auf dem Mainboard belegt. So hättest Überbestückung. Glaube SisoftSandra oder ähnliches Tool zeigen so was an.

    mfg
    ich mache keine Geschäfte mehr mit folgenden Personen :

  18. #1317
    Bootsmann Avatar von snapstar123
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    595


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI Lanparty DK P55 T3eH9
      • CPU:
      • Core I5-750@3,6Ghz
      • Kühlung:
      • EK Waterblocks Supreme HF
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL Black Pearl
      • RAM:
      • G-Skills F3 2x2GB, 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • Powercolor 5870 LCS
      • Storage:
      • 2xSamsung Spinpoint F3 500GB
      • Monitor:
      • Viewsonic VP2650wb 26"
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7170
      • Sound:
      • Denon AVR-1709 und Elac 7.1
      • Netzteil:
      • Corsair HX 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64Bit
      • Sonstiges:
      • Maus und Tastatur Roccat Kona+ und Razer Lycosa
      • Notebook:
      • Medion Akoya
      • Photoequipment:
      • Casio Exilim EX-Z80 8,1Megapixel
      • Handy:
      • Sony Ericcson W960i

    Standard

    @Sebbi der Jumper ist richtig gesetzt es liegt im Bios bzw. am Board habe ich bei Google gelesen, es gibt häufig Probleme mit IDE Festplatten und der Serie P5Q Pro Turbo, liegt wohl am Marvel-Kontroller oder so ? , Mfg Snapstar

    @BossXxX das werde ich mal probieren, komme erst morgen zu meinem Bruder aber da schaue ich dann mal denn daran muss es liegen.
    Kannst du vieleicht eine kleine Tamplatte machen nur für die IDE Einstellung, würde mich sehr freuen , Mfg Snapstar
    Geändert von snapstar123 (06.01.12 um 16:32 Uhr)
    Intel Core I5 750@3,6Ghz (1,024V)|EK Supreme HF Nickel Edition|DFI Lanparty DK P55 T3eH9@Wakü|G-Skills Area 2x4GB 1600Mhz CL9|Corsair HX650W|Powercolor 5870 LCS|Fractal Define XL Black Pearl|SSD MachExtreme MX DS Turbo P.E.|Samsung F3 500GB
    Intel Core I3-540|EK Supreme HF|Asus MIIIF@Wakü|G-Skills F3 2x2GB 1600Mhz CL9|Be Quiet DPP P7 550W|MSI GTX 280 O.C.@Wakü|HTPC-Gehäuse im Eigenbau|Samsung F1 500GB

  19. #1318
    Matrose Avatar von keinohr
    Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    12


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q Pro
      • CPU:
      • 8500 @3.8
      • Kühlung:
      • 4x120 mm
      • Gehäuse:
      • Antec Three Hundred
      • RAM:
      • G.Skill F2-8000 CL5
      • Grafik:
      • EVGA 580 Vanilla 1.000 Vid
      • Storage:
      • 320/500/1000/1000/1500
      • Monitor:
      • 23/37 Zoll Downsampling
      • Sound:
      • High End
      • Netzteil:
      • Corsair 750 HX
      • Betriebssystem:
      • Vista/Windows 7
      • Notebook:
      • Packaard Bell 17 Zoll
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 50D

    Standard

    Eine Frage:Ich habe das P5QPro installiert ist Win 7 64 Bit ,bei der esten inst.von Win 7 konnte ich die Six_Engine inst.Bei der zweiten inst.von Win 7 kam die meldung,dieses Programm ist nicht kompatibel mit Win 7 64 Bit.Bitte um Hilfe.

  20. #1319
    Admiral Avatar von taurus01
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    13.335


    Standard

    Nur für die Liste im ersten Post: Der Zalmann 9900A passt ohne Probleme auf das P5Q-E.
    Allround: Intel i5 4440s/ Asrock B85N-ITX/ Corsair 2x4GB DDR3-1600/ @HD4000/ PicoPSU @16 Watt idle
    Gaming:Intel i7-3770k @4,1Ghz/ AsRock Z77 Pro4-M/ Corsair 2x4GB DDR3-1600/ R9 290 TurboDuo OC / Seasonic SS6550HT
    HTPC: Intel G2020/ Intel DH67CF B3/Corsair 2x4GB DDR3-1600/ @HD2000/ 120GB SSD/ PicoPSU 150W

  21. #1320
    Bootsmann Avatar von snapstar123
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    595


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI Lanparty DK P55 T3eH9
      • CPU:
      • Core I5-750@3,6Ghz
      • Kühlung:
      • EK Waterblocks Supreme HF
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL Black Pearl
      • RAM:
      • G-Skills F3 2x2GB, 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • Powercolor 5870 LCS
      • Storage:
      • 2xSamsung Spinpoint F3 500GB
      • Monitor:
      • Viewsonic VP2650wb 26"
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7170
      • Sound:
      • Denon AVR-1709 und Elac 7.1
      • Netzteil:
      • Corsair HX 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64Bit
      • Sonstiges:
      • Maus und Tastatur Roccat Kona+ und Razer Lycosa
      • Notebook:
      • Medion Akoya
      • Photoequipment:
      • Casio Exilim EX-Z80 8,1Megapixel
      • Handy:
      • Sony Ericcson W960i

    Standard

    Hallo Leute ich bins noch mal wegen der Platte die IDE ist.
    Das Problem sie wird ja im Windows erkannt und im Bios aber es lässt sich kein Win 7 installieren.
    Es geht zwar bis zu denn Optionen wo man die Platte formatiert oder partitioniert da wird sie nicht angezeigt keine Ahnung.
    Sie ist auf Master gestellt und das Laufwerk ist Sata.
    Wie kann man denn Sata Kontroller abstellen im Bios, vieleicht hilft das ja oder hat von euch eine Ahnung.
    Die HW ist wie gesagt alles gleich bis auf die Festplatte was vorher eine Sata wahr aber ein Clear Cosmo gemacht wurde.
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen , Mfg Snapstar
    Intel Core I5 750@3,6Ghz (1,024V)|EK Supreme HF Nickel Edition|DFI Lanparty DK P55 T3eH9@Wakü|G-Skills Area 2x4GB 1600Mhz CL9|Corsair HX650W|Powercolor 5870 LCS|Fractal Define XL Black Pearl|SSD MachExtreme MX DS Turbo P.E.|Samsung F3 500GB
    Intel Core I3-540|EK Supreme HF|Asus MIIIF@Wakü|G-Skills F3 2x2GB 1600Mhz CL9|Be Quiet DPP P7 550W|MSI GTX 280 O.C.@Wakü|HTPC-Gehäuse im Eigenbau|Samsung F1 500GB

  22. #1321
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    739


    Standard

    Tja, dann fehlt dir wohl der Treiber dafür... Wenn ich mich nicht irre, wird IDE nicht mehr nativ über den chipsatz bereitgestellt. musst mal bei asus schauen obs dazu nen treiber gibt. den müsstest du dann einbinden beim setup. hab leider nicht mehr ganz im kopf, wo bei der W7 installation das kommt. wenns dann immer noch net geht, bin ich mit meinen Latain am ende.

    mfg
    ich mache keine Geschäfte mehr mit folgenden Personen :

  23. #1322
    Stabsgefreiter Avatar von digitalbath
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    MO
    Beiträge
    275


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula-Z
      • CPU:
      • AMD FX-8350 lapped+oc+uv
      • Kühlung:
      • Noctua NHU12P+2xNF-P12
      • Gehäuse:
      • chieftec cs901 + Noctua
      • RAM:
      • 4x4GB Corsair Veng. LP@1866CL9
      • Grafik:
      • XFX RX480 GTR
      • Storage:
      • Crucial MX500 500GB + WD 1,5TB
      • Monitor:
      • BENQ XL2410T
      • Sound:
      • ODAC + O2 + AKG K702 + AKG K271 MK2
      • Netzteil:
      • Corsair HX750 Gold
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 PRO 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von maettle Beitrag anzeigen
    hallo, ich hoffe ich bin hier auch mit meinem p5q deluxe richtig

    und zwar habe ich das problem, dass ich nicht 4x 2GB von den ocz reaper (ocz2rpr8004gk), also vollbesetzung, zum laufen bekomme. 3 riegel drin läuft, nur beim 4. will er nichtmehr booten (bildschirm bleibt schwarz). hab die vor längerer zeit auch getestet, an den ram selber sollte es nicht liegen. dazu muss ich noch sagen, das ein kit (2x2gb) noch eine ältere version davon ist (kupferheatpipes und niedrigerem heatspreader) und das andere kit aussieht wie im link. könnte das das problem sein?


    bios hab ich so eingestellt:


    .:AI Tweaker:.

    AI Overclock Tuner [Manual]
    CPU Ratio Setting [8.5]
    FSB Frequency [400]
    PCI-E Frequency [100]
    FSB Strap to North Bridge [auto]
    DRAM Frequency [DDR2 - 801mhz]
    DRAM CLK Skew on Channel A1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel A2 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B2 [Auto]

    DRAM Timing Control [Manual]
    1st Information : 6-6-6-18-3-46-6-3
    CAS# Latency [Auto]
    DRAM RAS# to CAS# Delay [6]
    DRAM RAS# Precharge [6]
    DRAM RAS# Activate to Precharge [6]
    RAS# to RAS# Delay [Auto]
    Row Refresh Cycle Time [Auto]
    Write Recovery Time [Auto]
    Read to Precharge Time [Auto]

    2nd Information : 8-3-6-4-6-4-7
    READ to WRITE Delay (S/D) [Auto]
    Write to Read Delay (S) [Auto]
    WRITE to READ Delay (D) [Auto]
    READ to READ Delay (S) [Auto]
    READ to READ Delay (D) [Auto]
    WRITE to WRITE Delay (S) [Auto]
    WRITE to WRITE Delay (D) [Auto]

    3rd Information :15-5-1-7-7
    WRITE to PRE Delay [Auto]
    READ to PRE Delay [Auto]
    PRE to PRE Delay [Auto]
    ALL PRE to ACT Delay [Auto]
    ALL PRE to REF Delay [Auto]

    DRAM Static Read Control [Disabled]
    DRAM Read Training [Disabled]
    MEM. OC Charger [Enabled]
    AI Clock Twister [auto]
    AI Transaction Booster [auto]

    ******** Please key in numbers directly! ********
    CPU Voltage [1.25000]
    CPU GTL Voltage Reference (0/2) [auto]
    CPU GTL Voltage Reference (1/3) [auto]
    CPU PLL Voltage [1.50]
    FSB Termination Voltage [auto]
    DRAM Voltage [2.10]
    NB Voltage [1.26]
    NB GTL Reference [auto]
    SBridge Voltage [1.10]
    PCIE SATA Voltage [1.50]

    Load Line Calibration [Disabled]
    CPU Spread Spectrum [Disabled]
    PCIE Spread Spectrum [Disabled]
    CPU Clock Skew [Auto]
    NB Clock Skew [Auto]
    CPU Margin Enhancement [performance mode]


    .:Advanced - CPU Configuration:.

    CPU Ratio Setting [8.5]
    C1E Suppport [Enabled]
    Max CPUID Value Limit [Disabled]
    Intel (R) Virtualization Tech [disabled]
    CPU TM Function [Enabled]
    Execute Disable Bit [Enabled]

    google oder auch die threads hier konnten mir leider nnicht weiterhelfen :/
    Hast du das Problem lösen können?

    Ich besitze ein P5Q deluxe mit 4 Riegeln OCZ DDR2 PC2-8500. Bei mir läuft das seit dem ersten Tag ohne Probleme. Ich könnte mir vorstellen, dass die NB Voltage [1.26] nicht reicht, weil du vollbestückt mit einem FSB 400 starten möchtest. Versuch mal mit FSB 333

  24. #1323
    Admiral Avatar von taurus01
    Registriert seit
    08.02.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    13.335


    Standard

    Hat jemand FSB500 stabil am laufen? Ich krieg meinen E8200 (schafft FSB550) nicht mit FSB500 stabil.

    Kann mir jemand sagen welches Bios für das P5Q-E das beste für Dualcore-Betrieb ist und ob das KET`s Mod-BIOS eventuell die bessere Wahl ist?
    Allround: Intel i5 4440s/ Asrock B85N-ITX/ Corsair 2x4GB DDR3-1600/ @HD4000/ PicoPSU @16 Watt idle
    Gaming:Intel i7-3770k @4,1Ghz/ AsRock Z77 Pro4-M/ Corsair 2x4GB DDR3-1600/ R9 290 TurboDuo OC / Seasonic SS6550HT
    HTPC: Intel G2020/ Intel DH67CF B3/Corsair 2x4GB DDR3-1600/ @HD2000/ 120GB SSD/ PicoPSU 150W

  25. #1324
    Bootsmann Avatar von snapstar123
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    595


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI Lanparty DK P55 T3eH9
      • CPU:
      • Core I5-750@3,6Ghz
      • Kühlung:
      • EK Waterblocks Supreme HF
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL Black Pearl
      • RAM:
      • G-Skills F3 2x2GB, 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • Powercolor 5870 LCS
      • Storage:
      • 2xSamsung Spinpoint F3 500GB
      • Monitor:
      • Viewsonic VP2650wb 26"
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7170
      • Sound:
      • Denon AVR-1709 und Elac 7.1
      • Netzteil:
      • Corsair HX 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64Bit
      • Sonstiges:
      • Maus und Tastatur Roccat Kona+ und Razer Lycosa
      • Notebook:
      • Medion Akoya
      • Photoequipment:
      • Casio Exilim EX-Z80 8,1Megapixel
      • Handy:
      • Sony Ericcson W960i

    Standard

    @BossXxX ja wird eher am Treiber liegen bzw. an der Festplatte von Seageta.
    Ich habe jetzt eine alte externe genommen 80GB IDE und bei der wahr es ein Kinderspiel Win 7 zu Installieren, hatte die andere zwar auch so weit aber dann kam der Fehler das, dass Sys nur Primäre Partitionen angelegt hat und keine fürs Sys so das man nicht mehr mit der Win Installation fortfahren konnte.
    Jumper wahren alle richtig gesteckt habe sogar mehrere möglichkeiten durch aber es läuft wenigstens schon mal auf der 80GB 3,5" und ist wesentlich schneller als so eine Laptop-Platte.
    Ich habe meinen Bruder schon gesagt die Preise sinken langsam wieder und er soll sich eine 500 oder 1000GB Sata Platte holen.
    Danke schon mal für die Hilfe , Mfg Snapstar
    Intel Core I5 750@3,6Ghz (1,024V)|EK Supreme HF Nickel Edition|DFI Lanparty DK P55 T3eH9@Wakü|G-Skills Area 2x4GB 1600Mhz CL9|Corsair HX650W|Powercolor 5870 LCS|Fractal Define XL Black Pearl|SSD MachExtreme MX DS Turbo P.E.|Samsung F3 500GB
    Intel Core I3-540|EK Supreme HF|Asus MIIIF@Wakü|G-Skills F3 2x2GB 1600Mhz CL9|Be Quiet DPP P7 550W|MSI GTX 280 O.C.@Wakü|HTPC-Gehäuse im Eigenbau|Samsung F1 500GB

  26. #1325
    Stabsgefreiter Avatar von digitalbath
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    MO
    Beiträge
    275


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula-Z
      • CPU:
      • AMD FX-8350 lapped+oc+uv
      • Kühlung:
      • Noctua NHU12P+2xNF-P12
      • Gehäuse:
      • chieftec cs901 + Noctua
      • RAM:
      • 4x4GB Corsair Veng. LP@1866CL9
      • Grafik:
      • XFX RX480 GTR
      • Storage:
      • Crucial MX500 500GB + WD 1,5TB
      • Monitor:
      • BENQ XL2410T
      • Sound:
      • ODAC + O2 + AKG K702 + AKG K271 MK2
      • Netzteil:
      • Corsair HX750 Gold
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 PRO 64bit

    Standard

    @snapstar Wäre denn alle Partitionen zu löschen eine Option?. Die Daten wären dann aber weg. Wenn die Platte leer ist, müsste win7 dann neue erstellen. Dann sollte das funktionieren.
    Geändert von digitalbath (11.01.12 um 15:28 Uhr)

Seite 53 von 56 ErsteErste ... 3 43 49 50 51 52 53 54 55 56 LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 29.10.12, 17:52
  2. 09.08.12, 01:28
  3. 29.04.12, 19:37
  4. 19.10.11, 12:06
  5. 02.09.11, 13:56
  6. 13.08.11, 10:00
  7. 26.07.11, 05:40
  8. 28.05.11, 10:02
  9. 21.05.11, 09:42
  10. 07.05.11, 12:51
  11. 10.04.11, 00:20
  12. 31.03.11, 23:09
  13. 26.02.11, 14:45
  14. 17.02.11, 12:45
  15. 30.01.11, 11:41
  16. 20.01.11, 19:05
  17. 19.01.11, 12:00
  18. 11.01.11, 16:59
  19. 05.01.11, 22:13
  20. 03.01.11, 18:12
  21. 01.01.11, 20:08
  22. 24.12.10, 18:10
  23. 19.12.10, 05:42
  24. 17.12.10, 20:19
  25. 13.12.10, 13:50
  26. 23.11.10, 14:05
  27. 06.11.10, 13:55
  28. 04.11.10, 16:40
  29. 29.10.10, 11:49
  30. 26.10.10, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •