Seite 16 von 56 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16 17 18 19 20 26 ... LetzteLetzte
Ergebnis 376 bis 400 von 1394
  1. #376
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    609


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Q9650 @4,2 Ghz
      • Kühlung:
      • LuKü EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Lancool K1
      • RAM:
      • 4 Gb ADATA DDR2 1066
      • Grafik:
      • Leadtek 260gtx
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256 GB; WD6400AAKS
      • Monitor:
      • 22' Samsung LCD
      • Sound:
      • Naim Audio
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E6 450W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Fass mal den NB-Kühler an. Kann eher sein, dass es zu viel ist/zu heiß ist und deswegen nach 2 Std. aussteigt. Mach mal Seitendeckel auf oder lass einen Lüfter drauf blasen. Sonst drehst du weiter hoch und die Abbrüche kommen noch früher.
    PC: Mainboard: Asus Maximus II Formula (Bios 1901m); CPU: Q9650 (L935B6xx VID 1,2375) 3,6Ghz @1,09 vCore / 4Ghz @1,20 / 4,2Ghz @1,30 vCore; Grafik: Leadtek 260GTX
    Audio: CD-Player: Naim CDX2; Vorstufe: Naim NAC282 + Netzteile NAPSC und Hi-Cap; Endstufe: NAP250; Lautsprecher: B&W Nautilus 803 + Sub; Kopfhörer: Grado RS1 mit Naim Headline
    Vision: TV: Panasonic TX-P50GT30-E; BR-Player: Marantz BD7004
    Mobile: iPhone 4S

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #377
    Oberleutnant zur See Avatar von Bodyhero
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    BW, Albstadt
    Beiträge
    1.494


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Intel Core 2 Quad Q8400
      • Systemname:
      • BodyCube
      • Kühlung:
      • Noctua CPU-Kühler NH-U12P
      • Gehäuse:
      • Zalman GS1000 Titan
      • RAM:
      • Kingston HyperX 4GB PC2-8500U
      • Grafik:
      • Powercolor HD5850 PCS+
      • Storage:
      • 1,5 TB
      • Monitor:
      • LG W2252TQ
      • Netzwerk:
      • 50MBit
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 625W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate x64
      • Handy:
      • iPhone 4 16GB

    Standard

    @MorLipf
    Schick doch mal dein >Template rüber. Dann kann man dir sicherlich besser helfen
    -" Gruß Body "-



    Prime 95 HowTo, GTL HowTo

  4. #378
    Bootsmann Avatar von MorLipf
    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    732


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X 1733SUS
      • Kühlung:
      • Thermalright HR02 Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT01
      • RAM:
      • 16GB G.Skill F4-3200C14-16GFX
      • Grafik:
      • GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      • Storage:
      • 2x 500GB SSD M.2, 4TB HDD
      • Monitor:
      • 24" Dell U2412M, 20" LG L204WT
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6490 Cable
      • Sound:
      • Xonar Essence STX, Sennheiser HD650, Yamaha A-S700
      • Netzteil:
      • Seasonic X-750 KM3
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Alienware 17 R3
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-GF1
      • Handy:
      • Apple iPhone SE 128GB

    Standard

    Bisher läuft Prime95 noch, nachdem ich die FSB-Spannung auf 1,18V erhöht habe. Außerdem habe ich noch den Strap auf 333 gestellt. Als Prime95 Fehler ausgegeben hat, stand er noch auf 400. Die NB-Kühlung des P5Q-E sollte eigentlich noch reichen für 1.24V. Mit 1.2V vNB freezt der Rechner beim Windows-Start und mit 1.22V steigt er kurz nach dem Windows-Start aus. Mit 1.24V geht es bisher.

    Die Temperatur im Gehäuse sollte auch recht niedrig sein, da das "Silverstone FT01"-Gehäuse mit seinen 18x18cm-Lüftern gut belüftet ist.

    Meine BIOS-Einstellungsübersicht werde ich morgen nachtragen, da ich nicht alle Einstellungen auswendig weiß und Prime95 gerade gut zu laufen scheint.

  5. #379
    Oberleutnant zur See Avatar von Bodyhero
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    BW, Albstadt
    Beiträge
    1.494


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Intel Core 2 Quad Q8400
      • Systemname:
      • BodyCube
      • Kühlung:
      • Noctua CPU-Kühler NH-U12P
      • Gehäuse:
      • Zalman GS1000 Titan
      • RAM:
      • Kingston HyperX 4GB PC2-8500U
      • Grafik:
      • Powercolor HD5850 PCS+
      • Storage:
      • 1,5 TB
      • Monitor:
      • LG W2252TQ
      • Netzwerk:
      • 50MBit
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 625W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate x64
      • Handy:
      • iPhone 4 16GB

    Standard

    Du kannst auch mal mit der GTL spielen. Siehe Green. Bei ihm war die GTL 0,63 sehr gut. Da kannst du evtl. 2 Stufen an vNB sparen.
    -" Gruß Body "-



    Prime 95 HowTo, GTL HowTo

  6. #380
    Bootsmann Avatar von MorLipf
    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    732


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X 1733SUS
      • Kühlung:
      • Thermalright HR02 Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT01
      • RAM:
      • 16GB G.Skill F4-3200C14-16GFX
      • Grafik:
      • GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      • Storage:
      • 2x 500GB SSD M.2, 4TB HDD
      • Monitor:
      • 24" Dell U2412M, 20" LG L204WT
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6490 Cable
      • Sound:
      • Xonar Essence STX, Sennheiser HD650, Yamaha A-S700
      • Netzteil:
      • Seasonic X-750 KM3
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Alienware 17 R3
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-GF1
      • Handy:
      • Apple iPhone SE 128GB

    Standard

    Hier nun die Übersicht meiner momentanen Einstellungen:

    Code:
    .:AI Tweaker:.
    
    AI Overclock Tuner [Manual]
    CPU Ratio Setting [Auto]
    FSB Frequency [425]
    PCI-E Frequency [100]
    FSB Strap to North Bridge [333] 
    DRAM Frequency [DDR2 - 851] 
    DRAM CLK Skew on Channel A1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel A2 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B2 [Auto]
    
    DRAM Timing Control [Manual] 
     1st Information : 5-5-5-15-3-52-14-5
       CAS# Latency [5]
       DRAM RAS# to CAS# Delay [5]
       DRAM RAS# Precharge [5]
       DRAM RAS# Activate to Precharge [15]
       RAS# to RAS# Delay [Auto]
       Row Refresh Cycle Time [Auto]
       Write Recovery Time [Auto]
       Read to Precharge Time [Auto]
    
     2nd Information : 8-12-5-4-6-4-7
       READ to WRITE Delay (S/D) [Auto]
       Write to Read Delay (S) [Auto]
       WRITE to READ Delay (D) [Auto]
       READ to READ Delay (S) [Auto]
       READ to READ Delay (D) [Auto]
       WRITE to WRITE Delay (S) [Auto]
       WRITE to WRITE Delay (D) [Auto]
    
     3rd Information : 14-5-1-X-X (Die letzten beiden Timings kann meine Everest-Version nicht auslesen)
       WRITE to PRE Delay [Auto]
       READ to PRE Delay [Auto]
       PRE to PRE Delay [Auto]
       ALL PRE to ACT Delay [Auto]
       ALL PRE to REF Delay [Auto]
    
    DRAM Static Read Control [Disabled] 
    DRAM Read Training [Disabled] 
    MEM. OC Charger [Enabled] 
    AI Clock Twister [Auto] 
    AI Transaction Booster [Auto] 
    
    ******** Please key in numbers directly! ********
    CPU Voltage [1.2500] 
    CPU GTL Voltage Reference (0/2) [Auto] 
    CPU GTL Voltage Reference (1/3) [Auto] 
    CPU PLL Voltage [1.50] 
    FSB Termination Voltage [1.18] 
    DRAM Voltage [1.80] 
    NB Voltage [1.24] 
    NB GTL Reference [Auto]
    SBridge Voltage [1.10]
    PCIE SATA Voltage [1.50]
    ************************
    Load Line Calibration [Disabled] 
    CPU Spread Spectrum [Disabled] 
    PCIE Spread Spectrum [Disabled] 
    CPU Clock Skew [Auto]
    NB Clock Skew [Auto]
    CPU Margin Enhancement [Optimized] 
    
    
    .:Advanced - CPU Configuration:.
    
    CPU Ratio Setting [Auto]
    C1E Suppport [Enabled]
    Max CPUID Value Limit [Disabled]
    Intel (R)  Virtualization Tech [Enabled] 
    CPU TM Function [Enabled]
    Execute Disable Bit [Enabled]
    Könnte eine manuelle Anpassung des AI Transaction Boosters es möglich machen, die Northbridge-Spannung abzusenken? Bisher steht dieser Wert auf "Auto" und Everest meldet einen Performance Level von 13. Sind die Mainboard-Spannungen im normalen Rahmen für den FSB 425?

  7. #381
    Admiral Avatar von Morpheus600
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    9.573


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock z170 Extreme4
      • CPU:
      • Intel I7 6700k @ 4,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser CPU
      • RAM:
      • Ballistix Tactical 3000 16GB
      • Grafik:
      • 2080 Super Jetstream
      • Storage:
      • viel zu wenig
      • Monitor:
      • Acer Predator 27" GSync
      • Netzwerk:
      • Wlan Kabel
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • be quiet! System Power 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    habe ein problem mit meinem board.
    habe ein p5q pro und wollte es übertakten.
    einige kennen das bestimmt das es auch mal nicht klappt und der bildschrim schwarz bleibt.
    das habe ich bei mir jetzt auch.
    habe ein bios reset probiert nur leider bleibt er beim starten noch immer schwarz.habe sämtliche jumper umgesteckt und kurz gewartet.netzteil vom strom genommen.
    das einzige was ich noch machen muss 10-20 minuten ohne der batterie.
    ich hoffe ich habe mein board nicht geschrottet.

    edit: hat nix geholfen mit der batterie.
    ich glaub es is im arsch

    edit2: ich fahre gleich zur freundin.lasse in der zeit die batterie draußen den strom vom rechner.
    mal sehen ob er abend wieder geht.ich hoffe.
    Geändert von Morpheus600 (19.02.10 um 14:56 Uhr)

  8. #382
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    609


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Q9650 @4,2 Ghz
      • Kühlung:
      • LuKü EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Lancool K1
      • RAM:
      • 4 Gb ADATA DDR2 1066
      • Grafik:
      • Leadtek 260gtx
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256 GB; WD6400AAKS
      • Monitor:
      • 22' Samsung LCD
      • Sound:
      • Naim Audio
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E6 450W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Leuchtet die grüne LED unten am board? Was passiert denn, wenn du einschaltest? Peep-Signale?
    PC: Mainboard: Asus Maximus II Formula (Bios 1901m); CPU: Q9650 (L935B6xx VID 1,2375) 3,6Ghz @1,09 vCore / 4Ghz @1,20 / 4,2Ghz @1,30 vCore; Grafik: Leadtek 260GTX
    Audio: CD-Player: Naim CDX2; Vorstufe: Naim NAC282 + Netzteile NAPSC und Hi-Cap; Endstufe: NAP250; Lautsprecher: B&W Nautilus 803 + Sub; Kopfhörer: Grado RS1 mit Naim Headline
    Vision: TV: Panasonic TX-P50GT30-E; BR-Player: Marantz BD7004
    Mobile: iPhone 4S

  9. #383
    Admiral Avatar von Morpheus600
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    9.573


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock z170 Extreme4
      • CPU:
      • Intel I7 6700k @ 4,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser CPU
      • RAM:
      • Ballistix Tactical 3000 16GB
      • Grafik:
      • 2080 Super Jetstream
      • Storage:
      • viel zu wenig
      • Monitor:
      • Acer Predator 27" GSync
      • Netzwerk:
      • Wlan Kabel
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • be quiet! System Power 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    die grüne LED leuctet.piepen tut gar nix.es drehen alle lüfter aber es bleibt schwarz aufm monitor.es ist auch vollkommen egal ob der RAM draußen ist oder nicht.
    habe den FSB von 333 auf 400 gestellt und seit dem geht nix mehr.

    edit: könnte der RAM auch defekt sein.weil es ist vollkommen egal ob der drin steckt oder nicht.es kommt kein piepen.
    Geändert von Morpheus600 (19.02.10 um 16:20 Uhr)

  10. #384
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    609


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Q9650 @4,2 Ghz
      • Kühlung:
      • LuKü EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Lancool K1
      • RAM:
      • 4 Gb ADATA DDR2 1066
      • Grafik:
      • Leadtek 260gtx
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256 GB; WD6400AAKS
      • Monitor:
      • 22' Samsung LCD
      • Sound:
      • Naim Audio
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E6 450W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    System lief vorher und du hast im Bios nur FSB auf 400 angehoben. Sonst nichts entsprechend eingestellt? Weder Spannungen noch Speichersettings etc. - alles auf Auto? Sicher keine Kabel/Stecker aus versehen abgezogen?

    So schnell geht das doch nicht kaputt. Mach nochmal kompletten Reset. CMOS-Reset-Jumper setzen (steht im Handbuch) + Batterie raus + Netzkabel abziehen und mehrere Stunden stehen lassen. Alle Anschlüsse kontrollieren!
    PC: Mainboard: Asus Maximus II Formula (Bios 1901m); CPU: Q9650 (L935B6xx VID 1,2375) 3,6Ghz @1,09 vCore / 4Ghz @1,20 / 4,2Ghz @1,30 vCore; Grafik: Leadtek 260GTX
    Audio: CD-Player: Naim CDX2; Vorstufe: Naim NAC282 + Netzteile NAPSC und Hi-Cap; Endstufe: NAP250; Lautsprecher: B&W Nautilus 803 + Sub; Kopfhörer: Grado RS1 mit Naim Headline
    Vision: TV: Panasonic TX-P50GT30-E; BR-Player: Marantz BD7004
    Mobile: iPhone 4S

  11. #385
    Bootsmann Avatar von MorLipf
    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    732


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X 1733SUS
      • Kühlung:
      • Thermalright HR02 Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT01
      • RAM:
      • 16GB G.Skill F4-3200C14-16GFX
      • Grafik:
      • GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      • Storage:
      • 2x 500GB SSD M.2, 4TB HDD
      • Monitor:
      • 24" Dell U2412M, 20" LG L204WT
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6490 Cable
      • Sound:
      • Xonar Essence STX, Sennheiser HD650, Yamaha A-S700
      • Netzteil:
      • Seasonic X-750 KM3
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Alienware 17 R3
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-GF1
      • Handy:
      • Apple iPhone SE 128GB

    Standard

    Lohnt es sich eigentlich das auf Seite 1 erwähnte Mod-BIOS zu flashen? Gibt es spürbare Verbesserungen zum Original-BIOS?

  12. #386
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    609


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Q9650 @4,2 Ghz
      • Kühlung:
      • LuKü EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Lancool K1
      • RAM:
      • 4 Gb ADATA DDR2 1066
      • Grafik:
      • Leadtek 260gtx
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256 GB; WD6400AAKS
      • Monitor:
      • 22' Samsung LCD
      • Sound:
      • Naim Audio
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E6 450W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Für mich objektiv nicht feststellbar. Kann aber auch nichts schaden. Vorteil soll in Speicher-Kompatibilität liegen.
    PC: Mainboard: Asus Maximus II Formula (Bios 1901m); CPU: Q9650 (L935B6xx VID 1,2375) 3,6Ghz @1,09 vCore / 4Ghz @1,20 / 4,2Ghz @1,30 vCore; Grafik: Leadtek 260GTX
    Audio: CD-Player: Naim CDX2; Vorstufe: Naim NAC282 + Netzteile NAPSC und Hi-Cap; Endstufe: NAP250; Lautsprecher: B&W Nautilus 803 + Sub; Kopfhörer: Grado RS1 mit Naim Headline
    Vision: TV: Panasonic TX-P50GT30-E; BR-Player: Marantz BD7004
    Mobile: iPhone 4S

  13. #387
    Oberleutnant zur See Avatar von xXRadioaktivXx
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    1.283


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Extreme Z77
      • CPU:
      • i7-3770K
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Midi
      • RAM:
      • Kingston HyperX 2x4 GB 1600Mhz
      • Grafik:
      • HD6950
      • Storage:
      • Kingston HyperX 3k 120 GB SSD |3 WD3200AAKS Raid5
      • Monitor:
      • Dell U2412M
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard
      • Sound:
      • ESI Maya 44 USb
      • Netzteil:
      • Fractal Design 650W Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad Tablet 10
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 57, 17-70mm f/2.8-4, 70-210mm f/3.5-4.5, Slick Sprint Pro 3-Way
      • Handy:
      • Honor 10

    Standard

    Spürbare Verbesserungen konnte ich bis jetzt nicht feststellen. Jedoch ist das Maximus P45 Memory File eingearbeitet, sodass die Kompatiblität des RAM's erhöht ist.

    Mehr FSB oder niedrigere Spannungen konnte ich nicht erreichen. Habe das Brett bis jetzt unter beiden Bios'en am Limit gehabt und keinen Unterschied festgestellt.
    oldie... Asus Maximus V Extreme / Core i7-3770K @ 4,5Ghz und 1,136V / 24 GB RAM / Kingston HyperX 3k 120GB SSD / 3XWD3200AAKS @ Raid5 / Sapphire HD6950 2GB

  14. #388
    Admiral Avatar von Morpheus600
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    9.573


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock z170 Extreme4
      • CPU:
      • Intel I7 6700k @ 4,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser CPU
      • RAM:
      • Ballistix Tactical 3000 16GB
      • Grafik:
      • 2080 Super Jetstream
      • Storage:
      • viel zu wenig
      • Monitor:
      • Acer Predator 27" GSync
      • Netzwerk:
      • Wlan Kabel
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • be quiet! System Power 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    hab mir jetzt ein neues board gekauft,leider
    da ging nix mehr.vielleicht ist es auch noch ok,aber ich brauch den PC.
    brauch jemand nen neues board? ^^

  15. #389
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    142


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q-E
      • CPU:
      • Intel Q 9650
      • Kühlung:
      • EKL Brocken vs. Scythe ....
      • Gehäuse:
      • CM-Stacker gedämmt
      • RAM:
      • mushkin, 4 GB- XP2 8800
      • Grafik:
      • Asus EAH 5850
      • Monitor:
      • W2442PA
      • Notebook:
      • Asus G73JH-TY210V
      • Handy:
      • N96

    Standard

    Wie in #363 beschreiben hab ich alle Bios-Vers. von 1406 -> 2101m runtergeladen,um mein Bios V 1201 vom 08/05/08 zu aktuallisieren.

    Hat auch alles mit EZ Flash 2 geklappt.

    Aber halt leider nicht das 2101m sondern 1406 !

    Jetzt wollte ich das 2101m auf die gleiche Weise wie vorher aufspielen,aber jetzt wird der USB-Stick bei EZ Flash 2 nicht erkannt u. somit auch nicht die neue Bios-Vers. !

    Kann jemand helfen ?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:51 ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:23 ----------

    Evtl. die Batterie rausnehmen + irgendwelche Jumper umstecken ?

  16. #390
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    609


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Q9650 @4,2 Ghz
      • Kühlung:
      • LuKü EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Lancool K1
      • RAM:
      • 4 Gb ADATA DDR2 1066
      • Grafik:
      • Leadtek 260gtx
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256 GB; WD6400AAKS
      • Monitor:
      • 22' Samsung LCD
      • Sound:
      • Naim Audio
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E6 450W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Die Mod-Bios sind normalerweise mit 7-Zip gepackt. Musst erst entpacken und dann die Version für dein Board auf den USB-Stick ziehen. Muss dann xxx2102m.ROM heißen oder so ähnlich. Dann geht das auf dem gleichen Weg. Dass du "laufwerk B" anwählen musst hast wohl schon bei vorherigen mal gemerkt...
    PC: Mainboard: Asus Maximus II Formula (Bios 1901m); CPU: Q9650 (L935B6xx VID 1,2375) 3,6Ghz @1,09 vCore / 4Ghz @1,20 / 4,2Ghz @1,30 vCore; Grafik: Leadtek 260GTX
    Audio: CD-Player: Naim CDX2; Vorstufe: Naim NAC282 + Netzteile NAPSC und Hi-Cap; Endstufe: NAP250; Lautsprecher: B&W Nautilus 803 + Sub; Kopfhörer: Grado RS1 mit Naim Headline
    Vision: TV: Panasonic TX-P50GT30-E; BR-Player: Marantz BD7004
    Mobile: iPhone 4S

  17. #391
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    142


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5Q-E
      • CPU:
      • Intel Q 9650
      • Kühlung:
      • EKL Brocken vs. Scythe ....
      • Gehäuse:
      • CM-Stacker gedämmt
      • RAM:
      • mushkin, 4 GB- XP2 8800
      • Grafik:
      • Asus EAH 5850
      • Monitor:
      • W2442PA
      • Notebook:
      • Asus G73JH-TY210V
      • Handy:
      • N96

    Standard

    Ja,ist alles richtig.
    Aber,beim 1201 hat EZ Fl.. nur C: + den USB erkannt ( mit V 1406 ) !
    Hat ja geklappt !

    Jetzt mit V 1406 werden alle Partitionen/Laufwerke erkannt,außer der Stick wo 21Xxx oben ist .

    Hmm

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:50 ---------- Vorheriger Beitrag war um 23:48 ----------

    Mit dem Entpacken usw. ist mir alles klar.
    Nur das der Stick nicht mehr erkannt wird ?
    Hat ja beim ersten Mal auch geklappt ?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 00:17 ---------- Vorheriger Beitrag war Gestern um 23:48 ----------

    Keiner eine Idee bzw. Tip ?

  18. #392
    Matrose Avatar von Murmel42
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    6


    Standard

    Zitat Zitat von odi du Beitrag anzeigen
    Keiner eine Idee bzw. Tip ?
    Setz den Stick im Bios als Bootlaufwerk an erste Stelle. F10 und Eingabe und dann EZ-Flash starten.

  19. #393
    Oberstabsgefreiter Avatar von chris87
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X58A-UD7
      • CPU:
      • Intel Core i7 960
      • Kühlung:
      • TFC Monsta
      • RAM:
      • 6GB Corsair Dominator 1600
      • Grafik:
      • Sapphire 4870X2
      • Storage:
      • WD VelociRaptor
      • Netzteil:
      • beQuiet 650W
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional 64Bit
      • Notebook:
      • Lenovo T61

    Standard

    Mal was zum OC:

    ich wollte mal anmerken lassen das beim Ket BIOS 2101 der Vdrop massiv ist.

    BIOS Vcore @1.4
    CPU-Z Vcore @1.352
    MainRig: Gigabyte X58A-UD7 - Intel Core 7i 960 cooled by HK 3.0 - Corsair Dominator 6GB 1600 - Sapphire 4870X2 cooled by Koolance

  20. #394
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    609


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus II Formula
      • CPU:
      • Q9650 @4,2 Ghz
      • Kühlung:
      • LuKü EKL Brocken
      • Gehäuse:
      • Lancool K1
      • RAM:
      • 4 Gb ADATA DDR2 1066
      • Grafik:
      • Leadtek 260gtx
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256 GB; WD6400AAKS
      • Monitor:
      • 22' Samsung LCD
      • Sound:
      • Naim Audio
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E6 450W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Ist doch bei den Asus-Boards normal. Ich stell da keinen Unterschied zwischen 2102 und 2102m fest. Habs gestern gerade nochmal ausprobiert.
    PC: Mainboard: Asus Maximus II Formula (Bios 1901m); CPU: Q9650 (L935B6xx VID 1,2375) 3,6Ghz @1,09 vCore / 4Ghz @1,20 / 4,2Ghz @1,30 vCore; Grafik: Leadtek 260GTX
    Audio: CD-Player: Naim CDX2; Vorstufe: Naim NAC282 + Netzteile NAPSC und Hi-Cap; Endstufe: NAP250; Lautsprecher: B&W Nautilus 803 + Sub; Kopfhörer: Grado RS1 mit Naim Headline
    Vision: TV: Panasonic TX-P50GT30-E; BR-Player: Marantz BD7004
    Mobile: iPhone 4S

  21. #395
    Oberstabsgefreiter Avatar von chris87
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X58A-UD7
      • CPU:
      • Intel Core i7 960
      • Kühlung:
      • TFC Monsta
      • RAM:
      • 6GB Corsair Dominator 1600
      • Grafik:
      • Sapphire 4870X2
      • Storage:
      • WD VelociRaptor
      • Netzteil:
      • beQuiet 650W
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional 64Bit
      • Notebook:
      • Lenovo T61

    Standard

    kurze Frage beim prime (large)

    Ich habe bissle rumgebastelt und bin nun auf FSB445 gekommen, mein Problem ist jedoch wenn ich prime starte bekomme ich sofort einen Fehler auf dem 2. Kern Wenn ich aber 2. Anlauf starte läuft er bis zu 40mins durch (evtl. auch länger, habe abgebrochen)
    MainRig: Gigabyte X58A-UD7 - Intel Core 7i 960 cooled by HK 3.0 - Corsair Dominator 6GB 1600 - Sapphire 4870X2 cooled by Koolance

  22. #396
    Bootsmann Avatar von MorLipf
    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    732


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X 1733SUS
      • Kühlung:
      • Thermalright HR02 Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT01
      • RAM:
      • 16GB G.Skill F4-3200C14-16GFX
      • Grafik:
      • GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G
      • Storage:
      • 2x 500GB SSD M.2, 4TB HDD
      • Monitor:
      • 24" Dell U2412M, 20" LG L204WT
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6490 Cable
      • Sound:
      • Xonar Essence STX, Sennheiser HD650, Yamaha A-S700
      • Netzteil:
      • Seasonic X-750 KM3
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Alienware 17 R3
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-GF1
      • Handy:
      • Apple iPhone SE 128GB

    Standard

    Der Rechner muss aber jederzeit in Prime95 stabil sein, damit du sicher sein kannst, dass er absolut stabil ist. Ich würde mich nicht damit zufrieden geben, dass nachfolgende Prime-Läufe scheinbar fehlerfrei funktionieren, der erste aber sofort abbricht.


    In eigener Sache:
    Kann es sein, dass das GTL-Tuning überbewertet wird? Meine CPU läuft nun mit 1.2375V stabil, unabhängig der CPU-GTLs. Aber egal ob ich die GTLs um umgerechnet 30mV erhöhe oder senke, die 1.225V funktionieren in keinem Fall.

  23. #397
    Oberleutnant zur See Avatar von xXRadioaktivXx
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    1.283


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Extreme Z77
      • CPU:
      • i7-3770K
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Midi
      • RAM:
      • Kingston HyperX 2x4 GB 1600Mhz
      • Grafik:
      • HD6950
      • Storage:
      • Kingston HyperX 3k 120 GB SSD |3 WD3200AAKS Raid5
      • Monitor:
      • Dell U2412M
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard
      • Sound:
      • ESI Maya 44 USb
      • Netzteil:
      • Fractal Design 650W Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad Tablet 10
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 57, 17-70mm f/2.8-4, 70-210mm f/3.5-4.5, Slick Sprint Pro 3-Way
      • Handy:
      • Honor 10

    Standard

    GTL's werden nicht überbewertet, die können die Vcore absenken, müssen aber nicht.
    Meistens kann man die Spannung je nach Takt/Fsb um 2-3 Stufen senken.
    Sinn der GTL's ist es, den Betrieb der Cpu zu stabilisieren.
    Wenn du die Vcore nicht absenken kannst, dass vermute ich, dass die Gtl's nicht zu 100% passen.

    Zu Vdrop: Das liegt nicht am BIOS und auch nicht am Board. Deaktiviert man LLC (wie es sein soll) so dropt das Board eben etwas nach unten (30-40mV). Ist aber nicht schlimm, dass ist von Intel so gewollt. Aktiviert man LLC, so dropt das Board kaum noch, jedoch verkürzt sich die Lebensdauer der Cpu.
    oldie... Asus Maximus V Extreme / Core i7-3770K @ 4,5Ghz und 1,136V / 24 GB RAM / Kingston HyperX 3k 120GB SSD / 3XWD3200AAKS @ Raid5 / Sapphire HD6950 2GB

  24. #398
    Bootsmann Avatar von Marcellus5000
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    705


    Standard

    Zitat Zitat von Morpheus600 Beitrag anzeigen
    hab mir jetzt ein neues board gekauft,leider
    da ging nix mehr.vielleicht ist es auch noch ok,aber ich brauch den PC.
    brauch jemand nen neues board? ^^
    Hatte das auch. Hatte mir auch ein neues Board gekauft. Imho lag es an der (bekannten) "Sensibilität" in Punkto Arbeitsspeicher des P5Q/Asus.
    Einmal hatte ich es bis jetzt auch schon wieder. Seit dem Anpassen der Bios Werte läuft es aber


    AI Overclock Tuner = auto
    C1E Suppport = disabled
    MEM. OC Charger = disabled
    AI Clock Twister = light
    Load Line Calibration = disabled
    NB Voltage = 1,2
    RAM Voltage = +0,04

    Bei mir half es aber (bei Dir ja leider nicht) den Ram rauszunehmen.
    Also auschalten, alle Module raus. Einschalten, warten das es Piept. Auschalten, Module wieder einsetzen. Einschalten, Boot ging.
    Geändert von Marcellus5000 (20.02.10 um 14:32 Uhr)
    Gehäuse=F. D. Define R5 (3 Silent Wings 2) CPU=i7-4790K (Promila Mega, ENM. T.B.Silence), Board=ASRock Z87 Extreme4, Speicher=32 GB Crucial B. Sport Grafik=Gainward GTX 1080 Phoenix GLH SSD=Samsung 840 pro 256GB/850 EVO 500GB Sound=SB Recon 3D, Steinberg UR 22 OS=Win 7/10 pro 64, ESXi 6, NAS=Synology DS216J

  25. #399
    Oberstabsgefreiter Avatar von chris87
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X58A-UD7
      • CPU:
      • Intel Core i7 960
      • Kühlung:
      • TFC Monsta
      • RAM:
      • 6GB Corsair Dominator 1600
      • Grafik:
      • Sapphire 4870X2
      • Storage:
      • WD VelociRaptor
      • Netzteil:
      • beQuiet 650W
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional 64Bit
      • Notebook:
      • Lenovo T61

    Standard

    .:AI Tweaker:.

    AI Overclock Tuner [Manual]
    CPU Ratio Setting [9.5]
    FSB Frequency [450]
    PCI-E Frequency [100]
    FSB Strap to North Bridge [333]
    DRAM Frequency [DDR2 - 1081]
    DRAM CLK Skew on Channel A1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel A2 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B1 [Auto]
    DRAM CLK Skew on Channel B2 [Auto]

    DRAM Timing Control [Manual]
    1st Information : 5-5-5-15-3-54-6-3
    CAS# Latency [5]
    DRAM RAS# to CAS# Delay [5]
    DRAM RAS# Precharge [5]
    DRAM RAS# Activate to Precharge [15]
    RAS# to RAS# Delay [Auto]
    Row Refresh Cycle Time [Auto]
    Write Recovery Time [Auto]
    Read to Precharge Time [Auto]

    2nd Information : 7-3-5-4-5-4-7
    READ to WRITE Delay (S/D) [Auto]
    Write to Read Delay (S) [Auto]
    WRITE to READ Delay (D) [Auto]
    READ to READ Delay (S) [Auto]
    READ to READ Delay (D) [Auto]
    WRITE to WRITE Delay (S) [Auto]
    WRITE to WRITE Delay (D) [Auto]

    3rd Information : 14-5-1-6-6
    WRITE to PRE Delay [Auto]
    READ to PRE Delay [Auto]
    PRE to PRE Delay [Auto]
    ALL PRE to ACT Delay [Auto]
    ALL PRE to REF Delay [Auto]

    DRAM Static Read Control [Disabled] *
    DRAM Read Training [Disabled] *
    MEM. OC Charger [Enabled] *
    AI Clock Twister [Moderate] *
    AI Transaction Booster [Manual] *
    Common Performance Level [13] *
    Pull-In of CHA PH1 [Disabled]
    Pull-In of CHA PH2 [Disabled]
    Pull-In of CHA PH3 [Disabled]
    Pull-In of CHA PH4 [Disabled]
    Pull-In of CHB PH1 [Disabled]
    Pull-In of CHB PH2 [Disabled]
    Pull-In of CHB PH3 [Disabled]
    Pull-In of CHB PH4 [Disabled]

    ******** Please key in numbers directly! ********
    CPU Voltage [1.38125]
    CPU GTL Voltage Reference (0/2) [Auto]
    CPU GTL Voltage Reference (1/3) [Auto]
    CPU PLL Voltage [1.56]
    FSB Termination Voltage [1.24]
    DRAM Voltage [2.02]
    NB Voltage [1.26]
    NB GTL Reference [Auto]
    SBridge Voltage [1.10]
    PCIE SATA Voltage [1.50]
    ************************
    Load Line Calibration [Disabled] *
    CPU Spread Spectrum [Disabled] *
    PCIE Spread Spectrum [Disabled] *
    CPU Clock Skew [Auto]
    NB Clock Skew [Auto]
    CPU Margin Enhancement [Optimized]


    egal was ich mache ich krieg einfach large nicht stable (sofortiger Ausfall des 2. CPU Kerns - 2. Anlaufe macht aber 0 Probleme)
    MainRig: Gigabyte X58A-UD7 - Intel Core 7i 960 cooled by HK 3.0 - Corsair Dominator 6GB 1600 - Sapphire 4870X2 cooled by Koolance

  26. #400
    Admiral Avatar von Morpheus600
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    9.573


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock z170 Extreme4
      • CPU:
      • Intel I7 6700k @ 4,8Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser CPU
      • RAM:
      • Ballistix Tactical 3000 16GB
      • Grafik:
      • 2080 Super Jetstream
      • Storage:
      • viel zu wenig
      • Monitor:
      • Acer Predator 27" GSync
      • Netzwerk:
      • Wlan Kabel
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • be quiet! System Power 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    Zitat Zitat von Marcellus5000 Beitrag anzeigen
    Hatte das auch. Hatte mir auch ein neues Board gekauft. Imho lag es an der (bekannten) "Sensibilität" in Punkto Arbeitsspeicher des P5Q/Asus.
    Einmal hatte ich es bis jetzt auch schon wieder. Seit dem Anpassen der Bios Werte läuft es aber


    AI Overclock Tuner = auto
    C1E Suppport = disabled
    MEM. OC Charger = disabled
    AI Clock Twister = light
    Load Line Calibration = disabled
    NB Voltage = 1,2
    RAM Voltage = +0,04

    Bei mir half es aber (bei Dir ja leider nicht) den Ram rauszunehmen.
    Also auschalten, alle Module raus. Einschalten, warten das es Piept. Auschalten, Module wieder einsetzen. Einschalten, Boot ging.

    naja,wie gesagt,hab jetzt ein neues boad.
    werde das alte mal testen und wenn es wieder läuft werde ich es für billig verkaufen.
    aber ich danke dir für den tipp.

Seite 16 von 56 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16 17 18 19 20 26 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 29.10.12, 16:52
  2. 09.08.12, 00:28
  3. 29.04.12, 18:37
  4. 19.10.11, 11:06
  5. 02.09.11, 12:56
  6. 13.08.11, 09:00
  7. 26.07.11, 04:40
  8. 28.05.11, 09:02
  9. 21.05.11, 08:42
  10. 07.05.11, 11:51
  11. 09.04.11, 23:20
  12. 31.03.11, 22:09
  13. 26.02.11, 13:45
  14. 17.02.11, 11:45
  15. 30.01.11, 10:41
  16. 20.01.11, 18:05
  17. 19.01.11, 11:00
  18. 11.01.11, 15:59
  19. 05.01.11, 21:13
  20. 03.01.11, 17:12
  21. 01.01.11, 19:08
  22. 24.12.10, 17:10
  23. 19.12.10, 04:42
  24. 17.12.10, 19:19
  25. 13.12.10, 12:50
  26. 23.11.10, 13:05
  27. 06.11.10, 12:55
  28. 04.11.10, 15:40
  29. 29.10.10, 10:49
  30. 26.10.10, 13:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •