Seite 14 von 32 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 24 ... LetzteLetzte
Ergebnis 326 bis 350 von 787
  1. #326
    Gefreiter
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    55


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @ 3.8GHz
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62
      • RAM:
      • G.Skill Flare X @ 3466MHz 16GB
      • Grafik:
      • MSI 1080 Ti Gaming X
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Nach jetzigem Wissenstand würde ich klar von diesem Board abraten.

    Ich meine das sagt ja wohl alles:

    "I asked Asrock support yesterday what is the difference between x370 k4 and x370 gaming X:

    First response from Asrock:

    "X370 Gaming K4 includes USB 3.1 type A&C in rear panel, and X370 Gaming X only have USB 3.0. For memory compatibility, X370 Gaming X can support up to 3200 MHz, and X370 Gaming K4 is supported to 2933 MHz."

    My response:

    "So only difference is usb port. X370 k4 will support higer memory in future with bios updates?"

    Their response:

    "X370 Gaming X would have better memory compatibility for sure becuase they have different memory hardware design. AMD Agesa code is still improved the memory architecture, X370 Gaming K4 "may" have better performance but not sure if it could support up to 3200. The function need to be tested after the latest Agesa code released.

    Now, I'll tell you the difference is USB ports, memory frequency, layout and PCB are all different. Therefore, if you cares about the memory performance, i would recommend you to choose X370 Gaming X."

    Another response from Asrock:

    "After checking, the VRM between two models is different.

    We haven't release any 3200 memory in the list, so not sure what you could certainly guarantee for this function. But if you could find the memory which can actually reach 3200, it would be great news, you could also provide the information for our reference. Please refer to QVL for X370 Gaming K4."

    This Asrock support guy seems very confident that K4 won`t reach 3200mhz, he got me worried. Can anyone here confirm that he got 3200mhz with K4. Also for VRM, both models seems to have 12 phase (web page). Probably not a big difference.

    I ordered today K4, couple of days before ordered 3200mhz memory. It would be stupid that x370 k4 wouldn`t support 3200mhz memory, I think that every b350 supports that. This is just their cautious response, by some logic it will 100% support 3200mhz?"

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #327
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    12.229


    Standard

    Glaube dennoch nicht, dass da was dran ist, da DDR4 einfach viel zu wenig Strom zieht und die Memory VRM mehr als ausreichend ist selbst für 1,5V+ Spannung... wahrscheinlich nur ein gelangweilter, doofer Supportmitarbeiter.
    Außerdem wurde in der Technikpresse diesbezüglich noch nix veröffentlicht, das wäre ein gefundenes Fressen für jeden Journalisten.
    Geändert von RAZ0RLIGHT (19.06.17 um 21:15 Uhr)
    Verkaufe: Nix
    Founders Edition
    Intels Erfolgsgeheimnis
    RIP Carlo Pedersoli alias Bud Spencer

  4. #328
    Korvettenkapitän Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    2.511


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus 370 Hero VI ch6 0020
      • CPU:
      • AMD Ryzen7 1700
      • Systemname:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • AIO 360 AM3+
      • RAM:
      • 8 GB [email protected]/cl19 @3.6
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 black air
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Bel Mondo 1000is
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Ja dann hau mal rein und kläre asrock mal auf welche 3200er Memory kits den mit dem board funktionieren tun ....




    Zitat: "99% of the time the cause of the issues is an incompatible Wi-fi adapter. If disabling your Wi-Fi doesn’t help, check the problem drivers to find the source of the issue."

  5. #329
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    12.229


    Standard

    Ich?
    Hab noch nichtmal nen Ryzen, eben weil ich mich für kein Board entscheiden kann :>
    Verkaufe: Nix
    Founders Edition
    Intels Erfolgsgeheimnis
    RIP Carlo Pedersoli alias Bud Spencer

  6. #330
    Obergefreiter
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    104


    Standard

    guten morgen

    ich habe ein problem bei gaming k4. und zwar habe ich mir gebraucht das baord mit cpu usw gekauft. nun habe ich heute mal den pc angemacht nachdem ich alle weitern teile hatte. mein problem ist jetzt, ich bin laut bios im jahr 4465. somit spinnt natürlich mein windows rum. bios update, batterie raus, cmos gelöscht. nichts hat geholfen.


    weiß jemand rat?

    mfg
    cpu --- amd ryzen 5 [email protected] 3,8 ghz ; grafikkarte --- asus gtx 1080ti strix oc ; ram --- 2 x 8 gb ; mainboard --- asrock fatal1ty x370 gaming k4 ; ssd --- 1 x samsung evo 840 500 gb / 1x samsung evo 840 1000 gb ; psu --- corsair cs 550m ; display --- asus vg248qe ; gehäuse --- corsair carbide series clear 400c white

  7. #331
    Korvettenkapitän Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    2.511


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus 370 Hero VI ch6 0020
      • CPU:
      • AMD Ryzen7 1700
      • Systemname:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • AIO 360 AM3+
      • RAM:
      • 8 GB [email protected]/cl19 @3.6
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 black air
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Bel Mondo 1000is
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Nein, du brauchst eine Zeit Maschine oder du stellst im bios das korrekte Datum ein.




    Zitat: "99% of the time the cause of the issues is an incompatible Wi-fi adapter. If disabling your Wi-Fi doesn’t help, check the problem drivers to find the source of the issue."

  8. #332
    Obergefreiter
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    104


    Standard

    weißt du wie lange das dauert bis ich zurück bin :-D

    ich kann immer nur tageweise zurück

    das ja blöd :-(


    aber wie passiert sowas

    - - - Updated - - -

    habs gefunden :-D
    Geändert von flyingcircus (19.06.17 um 22:18 Uhr)
    cpu --- amd ryzen 5 [email protected] 3,8 ghz ; grafikkarte --- asus gtx 1080ti strix oc ; ram --- 2 x 8 gb ; mainboard --- asrock fatal1ty x370 gaming k4 ; ssd --- 1 x samsung evo 840 500 gb / 1x samsung evo 840 1000 gb ; psu --- corsair cs 550m ; display --- asus vg248qe ; gehäuse --- corsair carbide series clear 400c white

  9. #333
    Korvettenkapitän Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    2.511


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus 370 Hero VI ch6 0020
      • CPU:
      • AMD Ryzen7 1700
      • Systemname:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • AIO 360 AM3+
      • RAM:
      • 8 GB [email protected]/cl19 @3.6
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 black air
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Bel Mondo 1000is
      • Betriebssystem:
      • Win10




    Zitat: "99% of the time the cause of the issues is an incompatible Wi-fi adapter. If disabling your Wi-Fi doesn’t help, check the problem drivers to find the source of the issue."

  10. #334
    Gefreiter
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    55


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @ 3.8GHz
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62
      • RAM:
      • G.Skill Flare X @ 3466MHz 16GB
      • Grafik:
      • MSI 1080 Ti Gaming X
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Bei Mindfactory wird das Gaming X schon verkauft, ein Schelm wer böses denkt...

    Mal noch was anderes ich hab ja ein Ryzen 1600X und hab Peaks von bis zu 1.550 Volt auf dem VCore, kann ja eigentlich auch nicht normal sein oder?

  11. #335
    Obergefreiter
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    73
    Themenstarter


    Standard

    Noch schlimmer ist dies:

    Gaming K4:
    Unterstützte Speichermodule: DDR4-2666

    Gaming X:
    Unterstützte Speichermodule: DDR4-2133, DDR4-2133 ECC, DDR4-2400, DDR4-2400 ECC, DDR4-2667, DDR4-2933, DDR4-3200

    Da hat Mindfactory schnell mal die Angabe zu den Unterstützten Modulen geändert, weil so kann kein Problem entstehen. :-(

  12. #336
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    12.229


    Standard

    Derzeit gibt es 0 Infos über das Board, nur Herstellerangaben aber keine Tests/Reviews.
    Verkaufe: Nix
    Founders Edition
    Intels Erfolgsgeheimnis
    RIP Carlo Pedersoli alias Bud Spencer

  13. #337
    zwu
    zwu ist offline
    Matrose Avatar von zwu
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    AT
    Beiträge
    29


    Standard

    bei mir laufen die gflares x auf 3066mhz stabil.
    3200mhz ist nicht prime stable, aber bin guter hoffnung, dass die 3200 erreicht werden!

  14. #338
    Matrose
    Registriert seit
    17.06.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    8


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700X @ 3,4 GHz
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X61; Arctic F12/14
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 450D
      • RAM:
      • FlareX 16GB @3066 CL14 1T
      • Grafik:
      • Sapphire RX 480 Nitro+ 8GB
      • Storage:
      • 960 EVO 500GB, 840 EVO 1TB, WD Blue 3TB
      • Monitor:
      • Acer GF276
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6490 100Mbit
      • Netzteil:
      • be quiet! Power Zone 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Razer Ornata, Trust Heron GXT 170
      • Notebook:
      • ASUS GL752VW-T4108D

    Standard

    Nachdem ich hier bisher nur mitgelesen hab, melde ich mich auch mal zu Wort.

    Für Panikmache in Sachen RAM ist es hier sicherlich noch zu früh ... wir stehen letztlich eher noch am Anfang der Entwicklung und es wird sicherlich nach und nach weitere Verbesserungen geben. Durch die letzten Bios-Updates hab ich mich beim RAM immer Stück für Stück nach oben gearbeitet und bin nun bei (zumindest bisher) stabilen 3066 MHz gelandet. Alltagstest läuft quasi noch. 5 h Prime und mehrere Stunden Memtest sind ohne Fehler gelaufen.

    3200 war bisher, zumindest für mich als eher unerfahrenen OCer, nicht stabil zu bekommen und das trotz aller Tipps, die man in den verschiedensten Foren liest. Übertreiben wollt ichs hier natürlich auch nicht, daher eher etwas konservativer.

    Ich bin noch recht zuversichtlich, dass da auch noch mehr geht.

    Mein RAM und die aktuellen Einstellungen:
    G.Skill Trident Z F4-3600C17D-16GTZ @ 3066 1,36V, 16-16-16-34 CR2, 48 Ohm, Soc 0,95 LLC 2
    Geändert von litmanen (20.06.17 um 14:00 Uhr)

  15. #339
    Obergefreiter
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    73
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von litmanen Beitrag anzeigen
    Mein RAM und die aktuellen Einstellungen:
    G.Skill Trident Z F4-3600C17D-16GTZ @ 3066 1,36V, 16-16-16-36 CR2, 48 Ohm, Soc 0,95 LLC 2
    Ich habe zwar kein Trident aber den Ripsjaw, aber ansonsten alles identisch. Ich werde mal Deine Einstellung ausprobieren. Danke dafür! Letztendlich habe ich aber bei >2933 immer sporadische Abstürze gehabt, was natürlich bei Videokonvertierung nicht sein darf :-)

    Allerdings sehe ich nicht so positiv in die Zukunft, da 3600MHz doch noch weit weg sind von den 2933 (3066) möglichen.

  16. #340
    Gefreiter
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    55


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @ 3.8GHz
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62
      • RAM:
      • G.Skill Flare X @ 3466MHz 16GB
      • Grafik:
      • MSI 1080 Ti Gaming X
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von litmanen Beitrag anzeigen
    Nachdem ich hier bisher nur mitgelesen hab, melde ich mich auch mal zu Wort.

    Für Panikmache in Sachen RAM ist es hier sicherlich noch zu früh ... wir stehen letztlich eher noch am Anfang der Entwicklung und es wird sicherlich nach und nach weitere Verbesserungen geben. Durch die letzten Bios-Updates hab ich mich beim RAM immer Stück für Stück nach oben gearbeitet und bin nun bei (zumindest bisher) stabilen 3066 MHz gelandet. Alltagstest läuft quasi noch. 5 h Prime und mehrere Stunden Memtest sind ohne Fehler gelaufen.

    3200 war bisher, zumindest für mich als eher unerfahrenen OCer, nicht stabil zu bekommen und das trotz aller Tipps, die man in den verschiedensten Foren liest. Übertreiben wollt ichs hier natürlich auch nicht, daher eher etwas konservativer.

    Ich bin noch recht zuversichtlich, dass da auch noch mehr geht.

    Mein RAM und die aktuellen Einstellungen:
    G.Skill Trident Z F4-3600C17D-16GTZ @ 3066 1,36V, 16-16-16-36 CR2, 48 Ohm, Soc 0,95 LLC 2
    Es geht mir weniger um Panikmache, aber hier geht still und leise ein Board EOL und wird ohne irgendwelche Ankündigungen ersetzt. Da darf man ja mal nach Gründen fragen bzw. spekulieren oder? Ich geh jede Wette ein das mein RAM im Gaming X out of the Box läuft.

    Da ja auch die Spannungsversorgung geändert wird, beschleicht mich das Gefühl meine VCORE Peaks von 1.55 Volt kommen nicht von ungefähr...

  17. #341
    Obergefreiter
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    73
    Themenstarter


    Standard

    Auf den ASRock-Seiten habe ich noch nichts von EOL gelesen.
    Wenn das stimmt, was wird dann mit BIOS-Updates? Kommt dann da noch etwas?
    Also ein neues Produkt so schnell EOL gehen zu lassen, wäre für mich mehr als nur ein Indiz, dass damit etwas nicht stimmt.

  18. #342
    Gefreiter
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    55


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @ 3.8GHz
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62
      • RAM:
      • G.Skill Flare X @ 3466MHz 16GB
      • Grafik:
      • MSI 1080 Ti Gaming X
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von SneakyPie Beitrag anzeigen
    Auf den ASRock-Seiten habe ich noch nichts von EOL gelesen.
    Wenn das stimmt, was wird dann mit BIOS-Updates? Kommt dann da noch etwas?
    Also ein neues Produkt so schnell EOL gehen zu lassen, wäre für mich mehr als nur ein Indiz, dass damit etwas nicht stimmt.
    Die Aussagen war von einem ASRock Supportmitarbeiter, stammte von jemandem der sich nach dem Gaming X erkundigt hat. Und warum sollte man zwei "identische" Boards parallel laufen lassen. Das stinkt zum Himmel. Bios Updates sollte es aber trotzdem geben.

    Update: Sales is saying they are putting the K4 as EOL and replacing it with the Gaming X citing some component changes. I am starting to believe this is in fact true and there is a hardware issue with the K4.

    To be specific the quote I have is I asked sales via email what the difference is between the GAMING X and the GAMING K4. Specifically I asked about RAM speed support. They replied with "The layout spec are the same we just change the components so we going EOL the K4 and replace it by X. Thanks"
    Geändert von Chris1979 (20.06.17 um 11:32 Uhr)

  19. #343
    Obergefreiter Avatar von paui
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Lucka, Thüringen
    Beiträge
    118


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Gaming X
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X 3,9GHZ
      • Kühlung:
      • Heatkiller IV Pro
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define XL
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Trident Z 3200
      • Grafik:
      • Sapphire HD 7970 OC 1200/1500
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO 500GB, WD Raid 0 2TB
      • Monitor:
      • 2x Eizo Foris FS2333
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490 25/5Mbit Down Up
      • Sound:
      • Asus Essence STX II, Beyerdynamic DT990 PRO
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 PRO 64 Bit
      • Notebook:
      • MSI GP60
      • Photoequipment:
      • Fujifilm Finepix s1600
      • Handy:
      • Huawei P8 Lite

    Standard

    das mit dem EOL finde ich quatsch. finde es eine Frechheit.
    so lange ist das Board noch gar nicht auf dem Markt und soll durch einen Nachfolger der schlechter ausgestattet ist für einen höheren Preis verkaurft werden?!

    das 3600MHz laufen sollen ,das wird noch eine ganze weile dauern.
    aber das keine 3200MHz laufen sollen finde ich quatsch. habe permanent die 3200MHz am laufen. auch total stabil, 6 komplette durchläufe memtest 6,5h Fehlerfrei ohne CPU OC.
    bei 3200-14-14-14-34-48-631 CR2 1,35V genau den Spezifikationen des Herstellers für die 3200er module.
    im Windows dann per F-Stream Tuning Utility das CPU OC auf 4GHz gesetzt dann wird er bei permanenten zocken nach mehreren stunden leicht instabil.
    Guild Wars 2 stürzt dann mal mit nem memory error ab.
    Geändert von paui (20.06.17 um 13:28 Uhr)
    Ryzen 7 1700X @ 3,9GHz | ASRock Fatal1ty X370 Gaming X | 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3600 @ 3200 Cl14-14-14-14-34 1,35V | Sapphire HD 7970 OC @ 1200 Chip, 1500 Mem | Samsung 840 EVO 500GB, 2TB WD Raid 0 | Fractal Define XL | Seasonic Prime Titanium 850W

  20. #344
    Hauptgefreiter Avatar von tb99de
    Registriert seit
    22.10.2001
    Beiträge
    233


    Standard

    Das (angeblich) fast baugleiche "X370 Killer SLI" wird auf der ASRock Homepage neuerdings mit "Supports DDR4 3200+ (OC)" angegeben.
    Vor zwei Wochen stand dort noch bis 2933. Beim K4 steht immer noch 2933 ... Zufall?

  21. #345
    Gefreiter
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    55


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @ 3.8GHz
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62
      • RAM:
      • G.Skill Flare X @ 3466MHz 16GB
      • Grafik:
      • MSI 1080 Ti Gaming X
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Glaube nicht an Zufall, liegt eigentlich klar auf der Hand das am K4 irgendwas faul ist.

    Habe alles erdenkliche mit meinem für Ryzen optimierten Flare X versucht, ab 3066 MHz. Primeabflug binnen Sekunden. Und das sollte der kompatibelste Speicher sein....

  22. #346
    [printed]-Redakteur Avatar von Radical_53
    Registriert seit
    01.11.2001
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    27.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z370 Fatality Gaming K6
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700k
      • Kühlung:
      • *läuft*
      • RAM:
      • G.Skill TridentZ DDR4-3200 C16
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080 Phoenix GLH
      • Storage:
      • Samsung 960 Evo 256GB / SanDisk Ultra II 960GB
      • Monitor:
      • Samsung C34F791
      • Netzwerk:
      • Asus DSL-AC87VG
      • Sound:
      • Creative SoundBlaster ZXR
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro
      • Notebook:
      • Dell XPS 14
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix GM1
      • Handy:
      • Apple iPhone 6s

    Standard

    Höher wie 3066 komme ich stabil auch nicht.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  23. #347
    Obergefreiter
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    73
    Themenstarter


    Standard

    Ich denke, dass je nach Güte des Mainboards, einige "Aussreißer" dabei sind, die irgendwie 3200MHz schaffen. Aber wenn man so herum hört, hat fast jeder ab >2933MHz so seine Probleme.

    Wie gesagt hatte ich meinen RAM 3200MHz Memtest stabil laufen... nur beim Zocken kamen dennoch immer Abstürze. Erst bei 2933MHz hörte dies wieder auf.
    Anfangs habe ich also auch noch behaupten wollen, dass 3200MHz endlich funktionieren. :-(

  24. #348
    Hauptgefreiter Avatar von tb99de
    Registriert seit
    22.10.2001
    Beiträge
    233


    Standard

    Zitat Zitat von JZ_ Beitrag anzeigen
    X370 Gaming K4 und Killer ist bis auf die Farbe, SB Lizenz und DisplayCode gleich
    Dann stimmt diese Aussage aber nicht.

  25. #349
    JZ_
    JZ_ ist offline
    Vizeadmiral Avatar von JZ_
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    6.418


    Standard

    Zitat Zitat von tb99de Beitrag anzeigen
    Dann stimmt diese Aussage aber nicht.
    Was soll bitteschön daran nicht stimmen ?

  26. #350
    Hauptgefreiter Avatar von tb99de
    Registriert seit
    22.10.2001
    Beiträge
    233


    Standard

    Wenn die aktualisierten Daten auf der ASRock Homepage stimmen:
    X370 Killer SLI - Supports DDR4 3200+
    K4 - Supports DDR4 2933+

Seite 14 von 32 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 24 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •