Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    3.894


    Standard iOS ziemlich kontraintuitiv beim iPad Pro 10.5

    Erstes Problem
    Ich lasse die ganze Zeit WLAN an und den Mail-Client geöffnet. Ziel: Das iPad soll sofort piepen, wenn eine E-Mail eintrifft; auch wenn der Bildschirm dunkel ist. Das ist jedoch nicht der Fall und neue E-Mails werden erst aufgerufen, wenn ich zweimal den Homescreen drücke und im Mail-Client die Liste nach oben blättere. Die Option, dass Mails im Sperrbildschirm angezeigt werden sollen, habe ich auch eingeschalten.

    Zweites Problem
    Apple macht eine Synchronisierung mit Windows und Android unnötig kompliziert. Bluetooth kann man vergessen. Dann installierte ich iCloud auf Windows, machte einige Bilder und PDFs rein zum Synchronisieren, aber im iPad sehe ich die Daten nicht in der iCloud. Die iCloud-Software meldete angeblich, dass die Daten synchronisiert seien. Ich kriege die Daten nur von Windows auf iPad, wenn ich mich im Browser bei der iCloud-Website anmelde und dort Daten hochlade.
    iCloud Windows -> nutzlose Software

    Drittes Problem (bei Bluetooth Tastaturen)
    Jeder Satz wird automatisch mit einem Großbuchstaben automatisch korrigiert. Diese Option habe ich bereits in den Einstellungen deaktiviert, aber es funktioniert nur mit der virtuellen Tastatur. Meine Bluetooth-Tastatur wird bei der Option einfach ignoriert.


    Wieso kauft man überhaupt überteuerte Apple-Produkte, wenn der Scheiß nicht out of the box das macht, was es zu machen hat? Natürlich ist iOS bei mir auf aktuellem Stand.
    Geändert von Mandara (13.02.18 um 19:53 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •