Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.320


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7 6700
      • Gehäuse:
      • MSI Nightblade
      • Betriebssystem:
      • Arch

    Standard Ubuntu konfigurieren und auf neues System kopieren

    So,

    eigtl. stehts im Themetitel ja schon
    Ich möchte auf meinem Laptop hier ein (weiteres) Ubuntu installieren, einrichten (System und Anwendungen) und das dann auf einen anderen Laptop wieder aufspielen ... Problem: unterschiedliche Hardware (ansonsten könnte ich ja die HDD klonen)

    Hab zwar bereits kleinere Hilfestellungen dazu gefunden, wie ich eine Liste meiner installierten Anwendungen exportiere + dann wieder "importiere"
    +
    home-Verzeichnis kopieren ...
    (Move your Ubuntu system to another computer in 3 simple steps | EggsOnBread)

    Ist das schon mal halbwegs eine Lösung, die recht viel abdeckt?
    Gibt es irgendwo eine aktuelle Anleitung für mein Vorhaben? Hat hier jemand damit Erfahrung und kann mich gleich mal auf gewisse Probleme hinweisen?

    Was ich noch gefunden hab ist "Remastersys"? Erfahrungen/Berichte/Alternativen?
    Remastersys


    Hintergrund, falls es jemand interessiert: Würde gerne für meine Eltern ein Ubuntu vollständig nutzerfreundlich einrichten (alles was zu viel an Einstellungsmöglichkeiten, Anwendungen, etc. da ist, soll raus/versteckt werden) Es reicht bspw. ein wirklich einfacher Emailclient (meine Eltern interessieren sich nicht für Empfangsbestätigungen, Headeransicht, weitere Adressaten, .... denen würde es so wie auf meinem Smartphone reichen: Ansehen, Löschen, Antworten und Weiterleiten ...)
    Skype soll vorkonfiguriert sein (Accountdaten sind denen unwichtig, wenn mit den Kindern kostenlos video-/telefoniert werden kann, ist das wie und was unwichtig), usw.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Vizeadmiral Avatar von herrhannes
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    7.015


    Standard

    Versuch es doch einfach mit dem Klonen.
    Linux ist da wesentlich weniger empfindlich als Windows.
    Eventuell musst doch noch etwas nacharbeiten, aber sonst sollte alles laufen.
    (Wenn du nicht gerade eine andere Prozessorarchitektur hast)

  4. #3
    Banned
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    8.427


    Standard

    Ja, normal brauchst du da garnix rumaendern. Die Livecds booten ja auch auf jeder Hardware inkl. Grafik, Sound, Netzwerk usw...

    Einzig wenn du proprietaere Grafiktreiber installiert hast, musst diese wechseln.

  5. #4
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.320
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7 6700
      • Gehäuse:
      • MSI Nightblade
      • Betriebssystem:
      • Arch

    Standard

    Dann versuch ich das einfach mal
    Ich geb dann hier Feedback (wird aber dauern, frühestens Januar/Februar )

  6. #5
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.320
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7 6700
      • Gehäuse:
      • MSI Nightblade
      • Betriebssystem:
      • Arch

    Standard

    Ich merke grade, wieso sollte ich das Zeug eigtl. über eine extra Installation am Notebook einrichten ... Workstation-PC ist mächtig genug da ne VM laufen zu lassen (6-Core + 16GB Ram + SSD), sollte ja keinen Unterschied machen, ob ich von ner VM auf nen Notebook oder von Notebook 1 auf Notebook 2 migrier

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •