Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Admiral Avatar von kaiser
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    11.726


    Standard Samba - SMB Freigabe, die auf Netzwerkshare zeigt

    Hallo Linux Community,

    ist es mit Samba möglich einen Netzwerkshare bereitzustellen, der auf einen anderen Netzwerkshare zeigt?

    Als konkretes Beispiel:
    Ich habe ein QNAP NAS mit ~80 Netzwerkshares.
    Die Freigabe "Sicherung" zeigt nach "/share/CACHEDEV1_DATA/Daten\Sicherung".
    Die Freigabe "IT" zeigt nach "/share/CACHEDEV1_DATA/Daten\IT".

    Nun habe ich ein neues NAS, wo über kurz oder lang alle 80 Shares hinziehen sollen.
    Ist es nun möglich z.B. die "Sicherung" Freigabe des alten NAS auf einen SMB Share z.B. nach \\IP-neueNAS\Daten\Sicherung zeigen zu lassen?
    Ryzen 7 1700X | PowerColor Radeon RX 580 Red Devil | MSI X370 Gaming Pro Carbon | 2x 8GB Corsair Vengeance LPX | Lian Li PC-O11 Dynamic
    i7-6700K | MSI RX 480 GAMING X 8G | MSI Z170A Gaming M7 | 2x 8GB Corsair Vengeance LPX | Corsair Carbide Air 540 black
    i3-3220T | Intel HD 2500 | ASRock H77M-ITX | 2x 8GB Kingston HyperX | Phanteks Enthoo Mini XL
    Pentium G3220 | Intel HD Graphics | ASRock B85M-ITX | 2x 8GB Kingston HyperX | Phanteks Enthoo Mini XL
    i5-3550 | Intel HD 2500 | ASRock B75M-ITX | 2x 4GB Kingston HyperX | Bitfenix Prodigy black
    i3-4012Y | Intel HD 4200 | Lenovo Yoga 2 11 | 2x 2GB Samsung Chip

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    141


    Standard

    Ein Verketten von Samba shares funktioniert.

    Du kannst auf NAS_NEU einfach NAS_ALT einbinden und dann von dort die Freigabe beliebig exportieren.
    Also:
    NAS_ALT= lokale Disk mit lokalem Vz. "Sicherung" und "IT"
    NAS_NEU = lokale Disk , Einbindung von NAS_ALT in lokale Verzeichnishierarchie und anbieten von "Sicherung"

    NAS_NEU fragt dann eben bei NAS_ALT über Samba die Daten an.

    Der Client kann dann einfach mit NAS_NEU sprechen und NAS_NEU wird eben die Daten von NAS_ALT holen.

    Oder meinst Du etwas anderes?

  4. #3
    Admiral Avatar von kaiser
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    11.726
    Themenstarter


    Standard

    Ich will eigentlich die Daten auf das neue NAS umziehen, die Freigaben auf dem alten NAS will ich aber so ändern, dass sie auf die Daten auf dem neuen Zeigen.

    Was ich schon probiert habe:
    -Im alten Netzwerkshare einen Symbolischen Link erstellen der auf auf den neuen zeigt: geht, aber es ist dort halt ein Ordner mehr, den man anklicken muss. Also liegt eine Datei nicht mehr in z.B. X:\Ordner\datei.jpg sondern X:\Sicherung\Ordner\datei.jpg. Nenne ich mal Plan B.
    -Symbolische Links erstellen und diesen versuchen Freizugeben: geht nicht.

    Was ich als nächsten Schritt testen werde, was vermutlich gehen wird:
    -auf dem alten NAS das neue per SMB oder NFS mounten. Einstellen, dass beim Neustart wieder gemounted wird. Und dann den Netzwerkshare auf die gemountete Freigabe zeigen lassen.
    Ryzen 7 1700X | PowerColor Radeon RX 580 Red Devil | MSI X370 Gaming Pro Carbon | 2x 8GB Corsair Vengeance LPX | Lian Li PC-O11 Dynamic
    i7-6700K | MSI RX 480 GAMING X 8G | MSI Z170A Gaming M7 | 2x 8GB Corsair Vengeance LPX | Corsair Carbide Air 540 black
    i3-3220T | Intel HD 2500 | ASRock H77M-ITX | 2x 8GB Kingston HyperX | Phanteks Enthoo Mini XL
    Pentium G3220 | Intel HD Graphics | ASRock B85M-ITX | 2x 8GB Kingston HyperX | Phanteks Enthoo Mini XL
    i5-3550 | Intel HD 2500 | ASRock B75M-ITX | 2x 4GB Kingston HyperX | Bitfenix Prodigy black
    i3-4012Y | Intel HD 4200 | Lenovo Yoga 2 11 | 2x 2GB Samsung Chip

  5. #4
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    141


    Standard

    Der zweite Vorschlag im alten NAS das neue per SMB/NFS zu mounten .... klingt genau richtig.

    PS:
    Beim googlen mit den "richtigen" Worten ("redirect") findet man auch: MS DFS redirect share
    Die Konfiguration wird normalerweise spärlich genutzt und von den Features oder der Konfiguration scheint das auch eher komplexer als dein einfacher Anwendungsfall zu sein.
    centos 6 DFS docs

  6. #5
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.003


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4.5
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 @ 9v
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 4x 4 GB Kingston 1600
      • Grafik:
      • R7 290 4GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 250 GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279q 27" 144hz IPS
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490 + 8 Port GBit SW
      • Sound:
      • FiiO e10k + DT 1990 Pro
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82 (430w)
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Fast Ring
      • Photoequipment:
      • Epson Sylus Pro 8000 ;)
      • Handy:
      • Lumia 950 XL

    Standard

    Kannst du nicht die Daten aufs neue NAS kopierten die Struktur 1:1 Abbilden das neue vom Netz nehmen -> namen vom alten geben und dann die beiden austauschen (ggf. noch MAC Adresse beim DHCP etc.. ändern).

    Sofern du an den Freigabenamen etc.. nichts änderst du keine Daten sich laufend ändern.

    damit gehe ich zwar nicht wirklich auf deine Frage ein, aber ab und an denkt man ja gewisse Sachen ja einfach ned .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •