Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 26 bis 42 von 42
  1. #26
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.03.2003
    Beiträge
    2.065


    Standard

    Ich habe den Wechsel auf Linux Mint damals mit Rebecca nicht bereut. Mittlerweile läuft für "rosa" die LTS aus und nun ich stehe kurz davor auf Linux Mint Sylvia umzusteigen. Die Platte auf dem Win 7 Prof. läuft ist nur noch für Firefox und Thunderbirds Profile und iTunes da. FF und Thunderbird laden die Profile nämlich über die Win7 partition, die können ohne weiteres auf die ext4 partition kopiert und von dort geladen werden. Es gibt mehr als genug Software Pendants die oftmals besser sind für Linux. Die Konsole zu bemühen bleibt nicht aus, hält sich aber stark in grenzen, macht Spaß und die guten alten DOS Zeiten kommen wieder hoch. Ich habe bis jetzt für jedes aufkommendes Problem die Lösung gefunden, sei es in Foren oder mit Ubuntus Wiki.

    Mein Tipp: Linux auf ne kleinere Platte installieren und von dort alles nach belieben einstellen. Somit bleibt Windows unberührt, so habe ich es mit mehreren Betriebssystemen bisher gehandhabt. Niemals habe ich zwei OS auf einer Platten laufen gehabt. Gut damals mit PartitionMagic ging es ganz gut zwischen 98 und NT3/4.

    Meine ersten versuche mit Linux Mandrake habe ich wegen nicht vorhandene Treiber schnell aufgegeben damals. Ganz aufgegeben habe ich Linux noch nie. Seit Windows 8/10 gibt es für mich nun kein zurück mehr.

    Linux rocks, das hat es schon immer.

    privacy tools - Verschlberwachung 🔒

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.096


    Standard

    Hey,

    ich hätte auch mal wieder Bock, in Linux einzusteigen. Was sind denn die besten "supporteten" Linux Distris? opensuse, redhat, ubuntu oder mint? Vor mehreren Jahren hatte ich Xubuntu, aber das war nicht zufriedenstellend trotz allerlei Versuche und Lesen von Anleitungen. Akkulautzeit war einfach kagge auf dem Probook und das Energiemanagement mit CPU war eben schlecht.

    Die neue Distro sollte möglichst leistungsfähig, energiesparend (längere Akkulaufzeit) und stabil laufen. Würde da auch eine VM laufen lassen wollen, da M$ Office nur mit Windows funktioniert...
    Vorhanden: Thinkpad mit 8. Intel gen.

    Ist der neuste Kernel schon in den Distros enthalten? Der sollte irgendwelche Patches gegen spectre und co bieten?
    Geändert von Ape11 (16.04.18 um 23:49 Uhr)

  4. #28
    Kapitänleutnant Avatar von fax668
    Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    1.589


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M4A87TD Evo
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 Black
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A17A
      • RAM:
      • 2*4GB DDR3-1333 CL9 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 460
      • Storage:
      • 120 GB OCZ Vertex 2, diverse HDDs
      • Monitor:
      • Acer AL2021
      • Netzteil:
      • be quiet! E8 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux
      • Photoequipment:
      • Panasonic GF1
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3

    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Ist der neuste Kernel schon in den Distros enthalten? Der sollte irgendwelche Patches gegen spectre und co bieten?
    Bei einer vernünftig gepflegten Distro muss das nicht der neueste Kernel sein. Debian z.B. portiert solche Änderungen zurück auf ihren unterstützten Kernel.
    Hage! Jemand ze Hage?

  5. #29
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.303


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv ATX TG
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590 @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    So isses. Dennoch, in ein paar Tagen erscheint Ubuntu 18.04. Gedulde dich noch so lange und nimm das, da bist du als Einsteiger dann ausreichend versorgt. Später kannst du dann immernoch etwas Anderes suchen.
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  6. #30
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.096


    Standard

    Ja aber wenn, dann will ich einmal einrichten und nicht später bei anderer Distribution wieder einrichten müssen. Meine Zeit ist auch begrenzt.

    Ich habe gerade W10 auf dem Laptop. Kann ich Linux einfach ohne Probleme dazuinstallieren? Spielt uefi/legacy boot eine besondere Rolle? Habe die Standardeinstellungen im BIOS nicht verändert.
    Geändert von Ape11 (17.04.18 um 13:24 Uhr)

  7. #31
    Korvettenkapitän Avatar von P4LL3R
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    Österreich/Steiermark
    Beiträge
    2.399


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12S SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Fractal Node 304
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 SC2
      • Storage:
      • Mehr als Gott
      • Monitor:
      • iiyama X4071
      • Sound:
      • Fiio E10K + DT 880 Pro + BeoPlay A1
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • iPad Pro 9.7
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8470w
      • Photoequipment:
      • Sony A7 II
      • Handy:
      • Galaxy S7

    Standard

    Ich werd 18.04 dann auch mal testen, wenn es rauskommt. Eigentlich bin ich mit Windows 10 ja zufrieden, aber ich will mal wieder was neues probieren. Dann merk ich nach ein paar Tagen wahrscheinlich, das ein paar Kleinigkeiten nicht gehen und ich wechsle wieder auf Windows zurück.
    Elementary OS will ich mir auch wieder mal anschauen, da gefällt mir die Oberfläche extrem gut, aber da soll man angeblich auf das neue Release, das auf 18.04 aufbaut warten, da die aktuelle Version ein paar gröbere Bugs haben soll und man nicht direkt upgraden kann.
    Aber in einer VM könnte ich es mir ja trotzdem mal anschauen.

  8. #32
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.303


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv ATX TG
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590 @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Spielt uefi/legacy boot eine besondere Rolle?
    In gewisser Weise schon. Windows wird dir bei einem Legacy-Boot regelmäßig den MBR überschreiben. Ein UEFI ist wiederrum eigentlich dafür ausgelegt, dass mehrere Systeme koexistieren können. Vor Kkurzem hat mir jemand hier im Forum aber bewiesen, dass Microsoft auch das nicht hinkriegt/hinkriegen will.
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  9. #33
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.096


    Standard

    Ist denn der Foren-Support bei openSuse und einigen anderen gut? Wo ich vor mehreren Jahren Xubuntu nutzte, half mir das Ubuntu-Forum so gut wie gar nicht weiter. Evtl. war da zu wenig Aktivität.
    Geändert von Ape11 (17.04.18 um 15:26 Uhr)

  10. #34
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.303


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv ATX TG
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590 @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    Lass die Finger von den deutschen Foren. Ubuntuusers.de ist wohl das einzige deutsche Forum mit Aktivität. Alle Anderen sind eher unterbesiedelt. Frag bei Kleinigkeiten einfach hier im Anfängerthread oder alternativ auf Reddit, dem offiziellen englischen Forum etc.
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  11. #35
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.096


    Standard

    Ich glaube, es war eher ubuntuusers, ist aber schon etwas her.
    Ubuntuusers.de ist wohl das einzige deutsche Forum mit Aktivität
    ist doch auch ein deutsches Forum

  12. #36
    Kapitänleutnant Avatar von ClisClis
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Nähe Bern
    Beiträge
    1.620


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930k
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 800D
      • RAM:
      • Corsair Dominator 4*4 GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 ACX
      • Storage:
      • Diverse SSD und HDD
      • Monitor:
      • Dell WQHD 27" und 2 kleine
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Via Optisch zu AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic P-860
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1
      • Notebook:
      • Surface Pro 2
      • Handy:
      • Nokia Lumia 930

    Standard

    Und eben wohl das einzige deutsche wo einigermassen was läuft. Das meiste ist halt schon englisch..

    Und so vom Eindruck her würd ich sagen, dass Ubuntu schon eher eine der grössten Communities für Einsteiger bietet...

  13. #37
    Oberstabsgefreiter Avatar von moson
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    385


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel i7-8650U
      • RAM:
      • 16 GB DDR4
      • Grafik:
      • iGPU
      • Storage:
      • Samsung PM981 - 512 GB - PCIe NVMe
      • Betriebssystem:
      • Manjaro Linux 17.1.7
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad T480s

    Standard

    Ich bin von Win10 auf Manjaro umgestiegen. Ist ein Arch Derivat welches leicht zu installieren und konfigurieren ist.

    Das Wiki & die community sind auch super. wiki.manjaro.org, forum.manjaro.org
    Sind auch sehr viele deutschsprachige unterwegs.

    Laptop: Lenovo ThinkPad T480s - Intel Core i7-8650U - 16 GB DDR4 - 512 GB PCIe NVMe, Samsung PM981 - Manjaro Linux 17.1.8 (kernel 4.16)

    NAS: Intel Core i5-4590T - 16 GB DDR3 - Samsung 120GB SSD (sys) - 3x 6 TB, WD Red (data) - Debian 9 / OMV (kernel 4.14)
    TV + Sat: Philips 42PFL7606K - Dreambox DM7080HD, Merlin4 + DOSCam

  14. #38
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.096


    Standard

    Also im BIOS ist UEFI/legacy boot eingestellt. (beide gleichzeitig) Werde ich Ubuntu ohne Probleme installieren können, wo bereits W10 drauf ist?

    Ubuntu 18.04 ist noch nicht draußen (Download Ubuntu Desktop | Download | Ubuntu)
    Die 16er Version ist LTS. Wird die 18er auch LTS sein? LTS soll doch vorteilhafter sein, oder?

  15. #39
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.303


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv ATX TG
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590 @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Also im BIOS ist UEFI/legacy boot eingestellt. (beide gleichzeitig) Werde ich Ubuntu ohne Probleme installieren können, wo bereits W10 drauf ist?
    Stell dann mal auf UEFI only und schau, ob Windows noch bootet. Das sollte die Bootzeit dann auch deutlich verkürzen. Wenn du zusätzlich noch "Fast Boot" im UEFI aktivierst, sollte sogar nichtmal mehr ein POST-Screen erscheinen. UEFI ist ne ganze Ecke Dualboot-freundlicher. Windows kann nämlich nicht mehr einfach den Bootloader von Ubuntu überschreiben. Das wäre nämlich ein Verstoß gegen die UEFI-Spezifikation.

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Ubuntu 18.04 ist noch nicht draußen (Download Ubuntu Desktop | Download | Ubuntu)
    Die 16er Version ist LTS. Wird die 18er auch LTS sein? LTS soll doch vorteilhafter sein, oder?
    Warte noch die paar Tage auf 18.04. Alle zwei Jahre, immer in den geraden Jahreszahlen und immer im April, kommt eine LTS, also 12.04, 14.04, 16.04, 18.04 und bald 20.04. LTS-Versionen werden 5 Jahre lang unterstützt, die STS-Versionen nur 9 Monate. Ich fänd ne Installation einer non-LTS und dann vielleicht zwei Tage später n großes Update auf ne LTS irgendwie.....unsauber. Die zwei Tage kannste dich auch noch gedulden.

    Zitat Zitat von moson Beitrag anzeigen
    Ich bin von Win10 auf Manjaro umgestiegen. Ist ein Arch Derivat welches leicht zu installieren und konfigurieren ist.
    Vergiss nicht, auch Manjaro ist ein Arch. Die Installation mag zwar einfacher sein, ab und zu wirst du dich aber, genau wie bei Arch, um das OS kümmern müssen.
    Geändert von Fallwrrk (22.04.18 um 12:22 Uhr)
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  16. #40
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.096


    Standard

    Vielen Dank für das Know-how. Ich werde auf die neue Version warten.

  17. #41
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.03.2003
    Beiträge
    2.065


    Standard

    Oder warte noch ein paar Wochen und installiere dann gleich Version 19.
    Eine neue Version sollte dir in der Aktualisierungsverwaltung unter
    Bearbeiten unten im Menü angeboten werden. Natürlich immer und vor jedem
    Upgrade ne Datensicherung machen.

    Linux Mint 19 heißt „Tara“ und kommt Ende Mai/A... LinuxCommunity

  18. #42
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.096


    Standard

    Ich glaube, ich werde eher mit OpenSuse leap einsteigen statt Ubuntu (habe mich durch mehrere Meinungen und Berichte durchgelesen). Soll die neue leap Version in einem Monat kommen? Die jetzige Version ist schon älter als 6 Monate.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •