Seite 2 von 283 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 7060
  1. #26
    Bootsmann Avatar von ScooterFreak91
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    539


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Melle
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    hab ein Broadcom BCM4312 WLan.

    Laut anleitung soll ich also auf system -> admin.. -> hardware treiber

    okay werde ich mal eben versuchen[COLOR="red"]

    Habs eben gemacht
    Aber wenn ciih das mache, dann will er die treiber herunterladen. Ohne Internetverbidnung kein Herunterladen möglich =P

    Hab es trotzdem durch laufen lassen, ohne erfolg. Es beendet sich selber. Vielleicht wegen der Fehlenden Internet verbindung?

    Hab mich jetzt auch mal mit kabel an den Router geklemmt. Trotzdem keine Verbindung bekommen.
    Geändert von ScooterFreak91 (13.06.10 um 11:45 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Bootsmann Avatar von ScooterFreak91
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    539


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Melle
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    so entweder bin ich echt zu blöd um Linux zu verstehen oder ich mach irgendwas falsch. Also laut anleitung habe ich gelesen das man diese .tar.bz2 datein, entpacken soll, dann "sudo apt-get install ****" eingeben soll und shcon installiert es sich, aber fehl am platz.

    genauso wie auf dem link hier b43 - Linux Wireless

    dort soll ich den treiber runterladen und installieren. Wie soll man was runterladen wenn kein Internet hat?

  4. #28
    Flottillenadmiral Avatar von Karbe
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Bierdorf Krostitz
    Beiträge
    6.139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-D3H
      • CPU:
      • Core i5-3570K@4,5GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM690
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 8GB DDR3/1866
      • Grafik:
      • MSI GTX780
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB | Postville G2 160GB
      • Monitor:
      • BenQ XL2420T
      • Sound:
      • X-Fi HD USB, AKG K701
      • Netzteil:
      • Enermax PRO82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Fanatec 911GT3RS | CSR Elite Pedals
      • Notebook:
      • Lenovo Yoga 11

    Standard

    Wie kannst du hier schreiben ohne Internet ?

    Grüße
    Scheisse mit Erdbeeren.
    Boah, schon wieder Erdbeeren :/



  5. #29
    Bootsmann Avatar von ScooterFreak91
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    539


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Melle
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Über den Computer meines Bruders

  6. #30
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    5.403
    Themenstarter


    Standard

    Dann hol dir 1,2 Eimer Internet von dem Computer deines Bruders und kipp die auf dein Notebook.

  7. #31
    Flottillenadmiral Avatar von Karbe
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Bierdorf Krostitz
    Beiträge
    6.139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-D3H
      • CPU:
      • Core i5-3570K@4,5GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM690
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 8GB DDR3/1866
      • Grafik:
      • MSI GTX780
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB | Postville G2 160GB
      • Monitor:
      • BenQ XL2420T
      • Sound:
      • X-Fi HD USB, AKG K701
      • Netzteil:
      • Enermax PRO82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Fanatec 911GT3RS | CSR Elite Pedals
      • Notebook:
      • Lenovo Yoga 11

    Standard

    Mal im Ernst, wo ist das Problem, einen Laptop (!) mal eben neben den Router oder das Modem zu stellen und per Kabel zu verbinden ?

    Grüße
    Scheisse mit Erdbeeren.
    Boah, schon wieder Erdbeeren :/



  8. #32
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    3.601


    Standard

    Zitat Zitat von ScooterFreak91 Beitrag anzeigen
    dort soll ich den treiber runterladen und installieren. Wie soll man was runterladen wenn kein Internet hat?
    Wie machst du das auf einem Windows-PC, wenn der Treiber nicht mitgeliefert wird und du keinen Zweit-PC hast?

  9. #33
    Bootsmann Avatar von ScooterFreak91
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    539


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Melle
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von Karbe Beitrag anzeigen
    Mal im Ernst, wo ist das Problem, einen Laptop (!) mal eben neben den Router oder das Modem zu stellen und per Kabel zu verbinden ?

    Grüße
    Wenn er die Verbindung nciht erkennt, kann man nichts machen!



    @Chris_2k: nachbarn fragen um hilfe


    Hab es hin bekommen, hab ubuntu per Live CD installiert, ging wesentlich schneller und hat sofort WLan erkannt und verbdung hergestellt. anscheind hat die normale Installations CD einige Treiber nicht...

  10. #34
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    3.601


    Standard

    Hattest du die Alternate-CD genommen?

  11. #35
    Bootsmann Avatar von ScooterFreak91
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    539


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Melle
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    ja als erstes, damit hatte ich aber die probleme mit dem internet das ich keine verbdinung bekommen hatte

    aber mit der destop cd ging es ohne probleme

  12. #36
    Moderator Avatar von foxxx
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    12.022


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Rack C226 WS
      • CPU:
      • Xeon E3-1230 v3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define S
      • RAM:
      • 32GB Kingston ECC
      • Grafik:
      • HD7850 Eyefinity 6
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzwerk:
      • 100/40 VDSL
      • Sound:
      • S.M.S.L SD-793II + KRK RP6 RoKit G3
      • Netzteil:
      • FSP 350W
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux x64
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X240
      • Photoequipment:
      • EOS 400D
      • Handy:
      • Nokia 7 Plus

    Standard

    Wozu auch die Alternate CD ?

    Immer gleich mit der Live-Version, da kannst du sogar erstmal alles testen und gucken was nicht geht
    There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

  13. #37
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    3.601


    Standard

    Sollte aber trotzdem keinen Unterschied machen. Außer es wurde händisch ein Punkt übersprungen im Setup.

  14. #38
    Bootsmann Avatar von ScooterFreak91
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    539


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Melle
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Naja jetzt läuft es =P

    aber mal ne rage, hab grade etwas probleme mit aMSN, wenn ich Webcam anmache, kann ich mich zwar sehen, aber die andere person mich nciht und ich sie auch nciht...
    Hat nochjemand das Problem?

  15. #39
    sseidelsrb
    Guest

    Standard

    Ich hab mal eine Frage bezüglich der Dateisysteme.

    Ich plane mir eine externe Festplatte (500GB, USB) als Backup-platte zu kaufen und würde gerne wissen, welches Dateisystem dafür am idealsten ist.

    Generell würde mich außerdem eine Übersicht der bekanntesten Dateisysteme interesieren, bei deren Merkmal, Einsatzzwecke sowie Stärken und Schwächen aufgeführt sind. Es sind ja doch recht viele mittlerweile, ich kann mich noch errinner, das ich bei suse 8 noch ReiserFS genutzt habe, bei ubuntu nutzt ich derzeit ext4, aber ich würde auch gerne etwas mehr wissen. Allerdings werde ich aus den Wikipediaartikeln nicht schlauer was zum Beispiel Einsatzzweck betrifft.

    Danke für die Hilfe.

  16. #40

  17. #41
    sseidelsrb
    Guest

    Standard

    Erstmal danke,

    aber mir ging es eigentlich weniger um die Performance, sondern eher um Ausfallsicherheit und Sachen wie maximale Partitionsgröße sowie maximale Dateigröße.

    Ich weiß ja nicht aber vielleicht haben einige Dateisystem ja stärken bei bestimmten Dateigrößen oder Typen.

    Bzw. was sind denn jetzt genau die Unterschiede zwischen den Dateisystemen.

    eine Seite wo die wo die Dateisystem erklärt werden wäre wirklich gut.

    Danke im Vorraus. schönen Abend noch.

  18. #42
    Leutnant zur See Avatar von CryptonNite
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Freistaat Sachsen
    Beiträge
    1.229


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7 4970K @ 4,8
      • Systemname:
      • Holland-Hacker
      • Kühlung:
      • Alphacool NexXxoS XP
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 8 GB G.Skill DDR3 2400
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 970
      • Storage:
      • 240 GB Kingston HyperX & 4 TB WD Red @ RAID0
      • Monitor:
      • EIZO Foris
      • Netzwerk:
      • D-Link DWL-G520
      • Sound:
      • Creative SoundBlaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • Corsair HX650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Notebook:
      • Apple iBook PowerBook G4, 1,67 GHz, 2 GB DDR2, OSX 10.4.11
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 68, Pentacon Six, Praktica BX 20
      • Handy:
      • WiKo View 2 Pro

    Standard

    Ich persönlich setze unter Linux immer XFS ein. Das kann manchmal bis zu 30% mehr Performance bringen. Leider kann von XFS nicht booten.
    Große Kiste: http://www.sysprofile.de/id88768
    Kleine Kiste: http://www.sysprofile.de/id160080

    Es ist ein sehr lästiger und überflüssiger Anglizismus, eine Präposition vor einer Datumsangabe zu verwenden, so auch in 2017.

  19. #43
    sseidelsrb
    Guest

    Standard

    Hab gerade gelesen xfs bringt meist nur performancegewinne bei sehr großen Dateien, aber egal.

    Ich bin mir immer noch unschlüssig, welches Dateisystem ich bei einer externen USB Festplatte (500GB) einsetzen sollte. Ich habe gelesen ext2/3 wäre sehr robust, daher würde ich eins der beiden in die engere Auswahl nehmen, aber welches wäre jetzt besser.

    Es geht hier wirklich nur um eine Backupplatte Performance ist da USB so wieso egal.

    Dann hätte ich noch eine Frage.

    Nutze derzeit ubuntu 10.04, gibt es ein gutes tool mit GUI um nfs freigaben zu verwalten, welches sich möglicher Weise auch idealer Weise in den "Datei-Browser" einbindet?

  20. #44
    Flottillenadmiral Avatar von NiclasM
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.340


    Standard

    Ext 3. Denk mal an die maximale Brose von Daten im Vergleich von 2 u 3
    Cisco CCNA R&S Certification - MCSA (2012): Windows 8 -MCSA (2012): Windows Server 2012 - MCSE (2012): Server Infrastructure - MCSE (2012): Desktop Infrastructure - [...]

  21. #45
    Leutnant zur See Avatar von CryptonNite
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Freistaat Sachsen
    Beiträge
    1.229


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7 4970K @ 4,8
      • Systemname:
      • Holland-Hacker
      • Kühlung:
      • Alphacool NexXxoS XP
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 8 GB G.Skill DDR3 2400
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 970
      • Storage:
      • 240 GB Kingston HyperX & 4 TB WD Red @ RAID0
      • Monitor:
      • EIZO Foris
      • Netzwerk:
      • D-Link DWL-G520
      • Sound:
      • Creative SoundBlaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • Corsair HX650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Notebook:
      • Apple iBook PowerBook G4, 1,67 GHz, 2 GB DDR2, OSX 10.4.11
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 68, Pentacon Six, Praktica BX 20
      • Handy:
      • WiKo View 2 Pro

    Standard

    Für ne USB-Festplatte würde ich aber soetwas wie FAT32 oder NTFS nutzen. Ext2/3 auf ner USB-Festplatte gibt nämlich unter Windows Probleme...
    Große Kiste: http://www.sysprofile.de/id88768
    Kleine Kiste: http://www.sysprofile.de/id160080

    Es ist ein sehr lästiger und überflüssiger Anglizismus, eine Präposition vor einer Datumsangabe zu verwenden, so auch in 2017.

  22. #46
    Flottillenadmiral Avatar von Karbe
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Bierdorf Krostitz
    Beiträge
    6.139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-D3H
      • CPU:
      • Core i5-3570K@4,5GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM690
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 8GB DDR3/1866
      • Grafik:
      • MSI GTX780
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB | Postville G2 160GB
      • Monitor:
      • BenQ XL2420T
      • Sound:
      • X-Fi HD USB, AKG K701
      • Netzteil:
      • Enermax PRO82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Fanatec 911GT3RS | CSR Elite Pedals
      • Notebook:
      • Lenovo Yoga 11

    Standard

    ..was in diesem Fall total egal ist, wenn man die Ausgangssituation betrachtet

    Grüße
    Scheisse mit Erdbeeren.
    Boah, schon wieder Erdbeeren :/



  23. #47
    Moderator Avatar von foxxx
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    12.022


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Rack C226 WS
      • CPU:
      • Xeon E3-1230 v3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define S
      • RAM:
      • 32GB Kingston ECC
      • Grafik:
      • HD7850 Eyefinity 6
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzwerk:
      • 100/40 VDSL
      • Sound:
      • S.M.S.L SD-793II + KRK RP6 RoKit G3
      • Netzteil:
      • FSP 350W
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux x64
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X240
      • Photoequipment:
      • EOS 400D
      • Handy:
      • Nokia 7 Plus

    Standard

    außerdem gibt es ext2/ext3 Treiber für Windows, die auch Windows Vista & 7 kompatibel sind (selbst getestet )

    mfg
    foxxx
    There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

  24. #48
    Leutnant zur See Avatar von CryptonNite
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Freistaat Sachsen
    Beiträge
    1.229


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7 4970K @ 4,8
      • Systemname:
      • Holland-Hacker
      • Kühlung:
      • Alphacool NexXxoS XP
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 8 GB G.Skill DDR3 2400
      • Grafik:
      • nVidia GeForce GTX 970
      • Storage:
      • 240 GB Kingston HyperX & 4 TB WD Red @ RAID0
      • Monitor:
      • EIZO Foris
      • Netzwerk:
      • D-Link DWL-G520
      • Sound:
      • Creative SoundBlaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • Corsair HX650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Notebook:
      • Apple iBook PowerBook G4, 1,67 GHz, 2 GB DDR2, OSX 10.4.11
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 68, Pentacon Six, Praktica BX 20
      • Handy:
      • WiKo View 2 Pro

    Standard

    Der Ext2-Treiber (Ext3 kann afaik nur im Ext2-Modus gelesen/geschrieben werden) hatte bei mir immer Probleme, wenn ich eine mit Ext2/3 formatierte USB-Festplatte dranhing. Der brachte auch mal das System zum Absturz. Vielleicht gehts ja bei (e)SATA.
    Große Kiste: http://www.sysprofile.de/id88768
    Kleine Kiste: http://www.sysprofile.de/id160080

    Es ist ein sehr lästiger und überflüssiger Anglizismus, eine Präposition vor einer Datumsangabe zu verwenden, so auch in 2017.

  25. #49
    Moderator Avatar von foxxx
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    12.022


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Rack C226 WS
      • CPU:
      • Xeon E3-1230 v3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define S
      • RAM:
      • 32GB Kingston ECC
      • Grafik:
      • HD7850 Eyefinity 6
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzwerk:
      • 100/40 VDSL
      • Sound:
      • S.M.S.L SD-793II + KRK RP6 RoKit G3
      • Netzteil:
      • FSP 350W
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux x64
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X240
      • Photoequipment:
      • EOS 400D
      • Handy:
      • Nokia 7 Plus

    Standard

    Bei mir geht es mit USB2.0 problemlos, sogar auf einer Systemplatte, die kann ich danach wieder in den eigentlichen Rechner stecken, davon booten und er meckert nirgendwo rum und es gibt keine Probleme, auch ein testweiser Durchlauf von fsck bestätigte mir dies
    There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.

  26. #50
    sseidelsrb
    Guest

    Standard

    dann wird es wohl ext3 werden.

    So hab jetzt schon das nächste Problem. Und zwar habe ich hier 2 selbst erstellte DVDs die mit einem DVD recorder erstellt wurden und sollte diese nun für einen Bekannten kopieren, allerdings werden die DVDs scheinbar nicht richtig gemountet.

    Nutze ubuntu und sonst wird ja normaler Weise ein Icon auf dem Desktop und im gnome-menü bei Orte angezeigt, dies funktioniert dies mal nicht und auch der zugriff über die console mit " cd /media/cdrom0" scheiterte.

    mit windows ist es kein Problem die dvds anzuzeigen.

    Dateiformat ist laut Windows UDF.

    Ich würde jetzt gerne wissen, was ich falsch gemacht bzw. vergessen habe, um in zukunft nicht wieder um Weg über Windows nehmen zu müssen.

Seite 2 von 283 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •