Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    228


    Standard Virtueller RS232 Com Port unter Win XP

    Servus,

    ich muss meinen alten Brother PT PC über RS232 an meinen Windows 10 PC anschließen. Einen entsprechenden Adapter von RS232 auf USB habe ich hier. Da der Treiber Support nur bis Win XP gegeben ist, habe ich mir XP in einer virtuellen Maschine installiert.

    Was muss ich tun, damit XP nun das Gerät über USB erkennt? Welche Software oder Treiber brauche ich zusätzlich`?

    Danke!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    RPU
    RPU ist offline
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    471


    Standard

    Hi,

    wie hast Du denn die virtuelle Maschine installiert bzw. was hast Du als Host genommen.
    Bei ESXi bzw. VMWare Player benötigst Du VMWare Tools auf der virtuellen Maschine
    Bei Oracle VirtualBox benötigst Du VM VirtualBox Extension Pack auf der virtuellen Maschine.
    Microsoft Hyper-V: Keine Ahnung = packe ich wegen schlechter Erfahrungen nicht an.

    Gruß Ralf

  4. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    228
    Themenstarter


    Standard

    Hi,

    ich habe die VirtualBox mit dem Extension Pack installiert.

  5. #4
    RPU
    RPU ist offline
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    471


    Standard

    Hi,

    dann schließe die RS232 mal per USB an den Host Rechner an, starte die virtuelle Maschine und dann....
    Im Fenster der virtuellen Maschine (nicht auf der Maschine selbst) unter Geräte - USB.....
    Wird die Schnittstelle bzw. der Adapter dort angezeigt ?

    Gruß Ralf

    Nachtrag: Achte aber vor dem Start darauf, dass die Einstellung für USB nur auf USB 1.1. steht.
    Geändert von RPU (28.02.18 um 21:27 Uhr)

  6. #5
    Oberbootsmann Avatar von Firebl
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Hochheim am Main
    Beiträge
    803


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A KRAIT Gaming
      • CPU:
      • Core i7 7700k gekö[email protected],9
      • Systemname:
      • FF-Corp
      • Kühlung:
      • Watercool HKIII + Airplex 1800
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Suppressor F51
      • RAM:
      • Corsair Vengeance [email protected]
      • Grafik:
      • MSI 980TI Golden Edition
      • Storage:
      • 100stk ++
      • Monitor:
      • 2x DELL u2410
      • Netzwerk:
      • zu viele :D
      • Sound:
      • Logitech Z680 / Sennheiser HDR130
      • Netzteil:
      • Corsair RM1000i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • MX1000,MX518,G7,G700,G700s,G710+
      • Notebook:
      • HP ZBOOK 15 G1 / HP Elitebook 8540w / HP Probook 4510s / Fujitsu Siemens Amilo Pro 3205
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • IphoneSE

    Standard

    Zitat Zitat von RPU Beitrag anzeigen
    Microsoft Hyper-V: Keine Ahnung = packe ich wegen schlechter Erfahrungen nicht an.
    Da Microsoft die Hyper-V Technologie für Server/Cluster entwickelt hat, gibt es da keine Möglichkeit. Damit wäre die VM ja an einen bestimmten Hypervisor gebunden.

    DELL PowerEdge T330 Intel Xeon E3-1270v6 32GB ECC RAM PERC H330 4x12TB Seagate IronWolf Pro 12TB Seagate BarraCuda Pro als Backup

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •