Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    75


    Standard AHCI Nachinstallieren auf XP

    Kurz: Ja... ich habe gegoogled und das was ich gefunden habe funktioniert bei mir nicht.

    Lang: Ich habe hier ein altes Asus P5K SE, welches eigentlich kein AHCI vom Hersteller aus unterstützt. Aber das Chipset schon: Intel P35 Mit ICH9R. Ich habe, weil ich OSX installiert habe, also mein Bios geflasched mit einem modifizierten für die Unterstützung von AHCI. Dies hat auch wunderbar Funktioniert. OSX 10.10.5 und Windows 7 laufen jetzt mit AHCI, aber Windows XP will nicht.

    Also habe ich gegoogled und mir den passenden Treiber von der Intelseite herunter geladen: Downloads for Intel® Rapid Storage Technology (Intel® RST) und wie z.b. hier: How to enable AHCI/RAID mode without reinstalling windows (P35/ICH9/ICH9R) Beschrieben, habe ich den 32-bit Treiter iaStor.sys in Windows\System32\Drivers\ kopiert und die Reg.Datei ausgeführt. Dann neustart, bios auf AHCI, Windows starten: BSOD Unmountable Boot device.

    Was nun? Achja installiert ist WinXP SP3 und W7 auf einer Festplatte.

    Die letzten treiber die geladen werden von XP sind Giveio.sys und SPTD.SYS, dann kommt das BSOD, auch im abgesichertem Modus.
    Geändert von Roman78 (18.11.17 um 17:34 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    13.467


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-Plus
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Jonsbo VR1 S
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 16GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1060
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU + Dell 2407WFP
      • Netzwerk:
      • Intel I218V + Realtek RTL8153
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1709)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    Ist das denn ein Treiber für XP?
    XP gehört in eine VM.
    "Man sollte Internet-Zitate immer mit Vorsicht genießen" - Abraham Lincoln


  4. #3
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe XP selektiert, da hoffe ich doch mal, dass es der XP Treiber ist.

    Ich habe XP auch virtuell, aber ich hätte es gerne auch native. Grund ist u.a., dass ich hier ein Dokumentenscanner habe der nur bis Vista funktioniert. Ab W7 wird dieser nur als unbekannt erkannt und irgendwie brauche ich immer 15-20 Minuten bis ich diesen in der VM am laufen habe. Und auch für diverse Spiele die nur bis XP gehen und Virtuell nicht so richtig laufen wäre das die Lösung.

  5. #4
    Bootsmann Avatar von Rurdo
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    512


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime Z270-A
      • CPU:
      • i7 7700k
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Corsair 750D Airflow Ed.
      • RAM:
      • 16GB 3000Mhz Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Asus GTX 1080 A8G Advanced
      • Storage:
      • Samsung 960 Evo m.2 500GB + 2TB HDDRaid 0
      • Monitor:
      • Dell P2416D 24'' 1440p
      • Netzwerk:
      • 125Mbit/s Down | 12,5Mbit/s Up
      • Sound:
      • Scarlett 2i2 + Creative Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Be Quiet DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Naja, die schlauere Lösung wäre doch eher einen neuen Scanner kaufen und die Spiele im Kompatibilitätsmodus laufen lassen?

  6. #5
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Neuen Scanner.. ja nee is klar. Habe den Vorgänger von diesen hier: https://www.alternate.de/Fujitsu/fi-...oduct/1227681?

    Und das mit den Spielen im Kompatibilitätsmodus hat noch nie richtig funktioniert. Ich habe eine menge Spiele die nicht auf W7 und neuer laufen. Habe dafür sogar noch einen Rechner mit Dos (obwohl fast alles in der DosBox läuft, aber der DOS Computer verbraucht doch deutlich weniger Strom) und einen Rechner mit W98 und W2k.

  7. #6
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    8.624


    Standard

    Für die alten Fujitsu Dokumentenscanner gibts normalerweise immer W7 Treiber bei Fujitsu!

    SATA-Treiber in XP-CD integrieren - PCtipp.ch

    Forum - [Guide] Integration of Intels AHCI/RAID drivers into a Windows XP/W2k3/W2k CD

    funktioniert übrigens immer...
    Geändert von Alpha11 (20.11.17 um 12:58 Uhr)

  8. #7
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Für meinen Scanner gibt es keine W7 Treiber, nur NT4 bis Vista. Und der Vista Treiber geht auf W7 nicht. Wurde getestet und deswegen wurde der Scanner aussortiert bei der Migration von XP auf W7.

    CD mit ACHI Treiber habe ich, und habe diese gestern auch mal installiert und läuft. Wollte aber gerne die Alte Installation weiter führen. So aus Nostalgie gründen.

  9. #8
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.422


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M5A97 EVO R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Jet Computer GEH-SKE468.B
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 16384 MB
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD 7770 1GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 128 GB
      • Monitor:
      • Dell U2713HM
      • Netzteil:
      • BeQuiet BQT-L8 CM 530 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64 bit
      • Notebook:
      • JVC MP-XP 731

    Standard

    Was für ein Gerät ist es denn genau?
    Für die FI-6000 und FI-5000 Serie gibts bei Fujitsu Windows 7-Treiber und auch für viele Geräte der FI-4000 Serie.
    Selbst für Windows 10 gibts für die FI-5000 und 6000 noch Treiber!

    Ansonsten mal mit dem XP-Treiber probieren.
    Das hat in meiner Firma bei vielen Netzwerkkarten funktioniert, für die es keine Vista oder Win7-Treiber gibt.
    Das geht allerdings nur bei Windows 7 32bit.
    Geändert von passat3233 (21.11.17 um 12:03 Uhr)
    Home 1: AMD FX-6300 / 2 x 8192MB Corsair Vengeance DDR3-1866 / Asus M5A97 EVO R2.0 / Gigabyte HD7700 1 GB, Samsung 840 Pro 128GB / Archive Python 06408-xxx / Dell U2713HM
    Home 2: AMD K6-200 / 192MB SDRAM / FIC VA-502 / Creative Savage 4 Pro 32MB / 2 x Seagate ST-39103LW 9,1 GB 10K U2W SCSI, 1x IBM DGHS09 9,1GB 7.2K SCSI
    Home 3: AMD x5-133 / 128MB FPM / Elitegroup UM 8810 AIO / Biostar 4MB / 2 x 2 x Seagate ST-39103LC 9,1GB 10K U2W SCSI
    Home 4: AMD x5-133 @160MHz / 128MB FPM / TMC PAT48PG / #9 Vision 330 4MB/ 1x WD Caviar 23200 3,2GB IDE
    Home 5: AMD 286s16 / 4MB / ET4000W32i 1 MB / 1x Seagate ST-251-1 40MB MFM, 1x Seagate ST-157-1 40MB IDE
    Mobil: JVC MP-XP 731 / 8,9" TFT / Intel Centrino 1,0Ghz / 768MB DDR266 / IBM 7K60 60GB

  10. #9
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    75
    Themenstarter



  11. #10
    Stabsgefreiter Avatar von eQualize87
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Herne
    Beiträge
    359


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V Extreme @Water
      • CPU:
      • i7 5960X
      • Systemname:
      • Injection
      • Kühlung:
      • Watercool HEATKILLER® IV PRO
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo White
      • RAM:
      • 64GB DDR4 2800MHzG.Skill RipJa
      • Grafik:
      • EVGA GTX1080 FTW SLI @ Water
      • Storage:
      • 1x950 Pro 512GB // 8x850 Pro 512GB Raid0
      • Monitor:
      • BenQ XL2730Z 144Hz @ 2560x1440p
      • Netzwerk:
      • 1x 1Gbit/s
      • Sound:
      • Asus ROG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 1500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 / 10 x64
      • Sonstiges:
      • Logitech G27 Racing Wheel :D
      • Notebook:
      • Alienware M18x R2
      • Handy:
      • Huawei Honor 7

    Standard

    Hi,
    ja funktioniert und zwar hiermit:
    MEGA

    1) Einfach die Mergeide.reg ausführen und danach die update.bat
    2) Dann PC herunterfahren
    3) Ins Bios gehen und auf AHCI umstellen
    4) Hochfahren

    hat bei mir früher immer funktioniert!

    eQualize87
    Geändert von eQualize87 (21.11.17 um 13:04 Uhr)
    ASUS Rampage V Extreme @ Water / USB3.1 | Phanteks Enthoo Primo White | Intel i7-5960X | 2x EVGA GTX1080 FTW | 8x8GB G.Skill RipJaws 2800MHz | Enermax Platimax 1500W PSU | Asus Xonar Phoebus | 1xSamsung 950Pro 256GB | 1xSamsung 950Pro 512GB| 8xSamsung 850Pro 512GB Raid0 | 2x6TB HGST 7200RPM | BenQ XL2730Z 144Hz @ 2560x1440p | WaKü: AGB->Pumpe->240mm->140mm->480mm->480mm->CPU->VRM->X99->GPU | [email protected],930V / [email protected] / [email protected]

    ..::MfG::...
    eQualize87
    ¯\_(ツ)_/¯

  12. #11
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.422


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M5A97 EVO R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Jet Computer GEH-SKE468.B
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 16384 MB
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD 7770 1GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 128 GB
      • Monitor:
      • Dell U2713HM
      • Netzteil:
      • BeQuiet BQT-L8 CM 530 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64 bit
      • Notebook:
      • JVC MP-XP 731

    Standard

    Ich habe mal etwas im www geschaut.
    Es geht angeblich so:
    Hey guys-- I spent several hours figuring it out, but Vuescan will work with Windows 8 x64 and the Fujitsu fi-4120c (and I would bet a dollar Windows 7 x64 as well using this same method). Vuescan is free. Here's how:

    First uninstall any drivers you've attempted to install. Restart.
    Install vuescan. VueScan Scanner Software for Windows, Mac OS X and Linux .
    Then install this driver manually, by going to device manager and clicking "update driver", "choose manually", "have disk", and install the driver I uploaded at this link: Download Links for Fujitsu_fi-4120C_x64_driver_vuescan__.zip - Mirrorcreator - Upload files to multiple hosts

    That should do it. If for some reason microsoft won't allow that link, you should be able to do something like the additional steps below to make it work. I'll subscribe to updates, so just post here if you're having issues and I'll pm you a link. It took me like 6 hours, but it DOES work with vuescan and x64 Win8.

    Plugin the scanner.
    Attempt to automatically install.
    Try restarting and leave scanner plugged in if the driver isn't loading.

    You're welcome.
    Und:
    Fujitsu fi-4120C Treiber für Windows 10, MacOS & mehr | VueScan
    Geändert von passat3233 (21.11.17 um 13:45 Uhr)
    Home 1: AMD FX-6300 / 2 x 8192MB Corsair Vengeance DDR3-1866 / Asus M5A97 EVO R2.0 / Gigabyte HD7700 1 GB, Samsung 840 Pro 128GB / Archive Python 06408-xxx / Dell U2713HM
    Home 2: AMD K6-200 / 192MB SDRAM / FIC VA-502 / Creative Savage 4 Pro 32MB / 2 x Seagate ST-39103LW 9,1 GB 10K U2W SCSI, 1x IBM DGHS09 9,1GB 7.2K SCSI
    Home 3: AMD x5-133 / 128MB FPM / Elitegroup UM 8810 AIO / Biostar 4MB / 2 x 2 x Seagate ST-39103LC 9,1GB 10K U2W SCSI
    Home 4: AMD x5-133 @160MHz / 128MB FPM / TMC PAT48PG / #9 Vision 330 4MB/ 1x WD Caviar 23200 3,2GB IDE
    Home 5: AMD 286s16 / 4MB / ET4000W32i 1 MB / 1x Seagate ST-251-1 40MB MFM, 1x Seagate ST-157-1 40MB IDE
    Mobil: JVC MP-XP 731 / 8,9" TFT / Intel Centrino 1,0Ghz / 768MB DDR266 / IBM 7K60 60GB

  13. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    VueScan ist kein Lösung, wurde auch getestet. VueScan ist ja kein Treiber sondern ein eigenes Programm was den Scanner direkt anspricht. Problem ist, zumindest hier, dass man aus dem Archivierungsprogramm den Scanner nicht über Twain oder WIA direkt ansprechen kann. Man müsste in VueScan scannen und dies dann per Umweg ins Archivierungsprogramm importieren. Dies ist technisch zwar möglich aber dann wird Integrität des eingescannten Dokumentes nicht gewährleistet. Man könnte ja mit einem Editor das eingescannte verändern.

    Und für den eigen bedarf, ich hab VueScan auch schon mal getestet. Ich fand es damals - ist jetzt schon einige zeit her - nicht überzeugend. Kann sein, dass es mittlerweile besser ist, aber wenn ich Bilder scanne mit meinem Epson Perfection 3200 Photo macht das eigene Programm von Epson bessere scanns, als das von VueScan. Ich scanne momentan mit NAPS2 dir Dokumente ein über dem TWAIN Treiber und Bilder auf dem Epson mit der Epson eigenen Software.

    Trotzdem suche ich ja nicht nur eine Lösung um meine alten Scanner ans laufen zu bekommen. Es gibt ja auch noch andere Programme (meist Spiele) die besser auf XP laufen als auf W7+.

    Ich werde @eQualize87 Tipp mal ausprobieren. Ansonsten werde ich wohl mit der Neuinstallation weiter machen.

  14. #13
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.422


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M5A97 EVO R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Jet Computer GEH-SKE468.B
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 16384 MB
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD 7770 1GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 128 GB
      • Monitor:
      • Dell U2713HM
      • Netzteil:
      • BeQuiet BQT-L8 CM 530 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64 bit
      • Notebook:
      • JVC MP-XP 731

    Standard

    Dann installiere doch einfach in Windows 7 den XP-Mode und installiere da die Scannertreiber.
    Dann hast du XP in einer VM. Und das kann man sogar so einrichten, das der Anwender noch nicht einmal merkt, das die Anwendung in einer XP VM läuft:
    Verknüpfung auf dem Win7-Desktop. Wenn man drauf klickt, wird im Hintergrund die VM gestartet und das Programm in der VM geladen.
    Sehen tut man nur das Programmfenster. Beenden des Programms beendet automatisch die VM (Die VM wird nicht wirklich heruntergefahren, sondern in den Ruhezustand gefahren.. Dadurch startet die auch ziemlich schnell.)
    Home 1: AMD FX-6300 / 2 x 8192MB Corsair Vengeance DDR3-1866 / Asus M5A97 EVO R2.0 / Gigabyte HD7700 1 GB, Samsung 840 Pro 128GB / Archive Python 06408-xxx / Dell U2713HM
    Home 2: AMD K6-200 / 192MB SDRAM / FIC VA-502 / Creative Savage 4 Pro 32MB / 2 x Seagate ST-39103LW 9,1 GB 10K U2W SCSI, 1x IBM DGHS09 9,1GB 7.2K SCSI
    Home 3: AMD x5-133 / 128MB FPM / Elitegroup UM 8810 AIO / Biostar 4MB / 2 x 2 x Seagate ST-39103LC 9,1GB 10K U2W SCSI
    Home 4: AMD x5-133 @160MHz / 128MB FPM / TMC PAT48PG / #9 Vision 330 4MB/ 1x WD Caviar 23200 3,2GB IDE
    Home 5: AMD 286s16 / 4MB / ET4000W32i 1 MB / 1x Seagate ST-251-1 40MB MFM, 1x Seagate ST-157-1 40MB IDE
    Mobil: JVC MP-XP 731 / 8,9" TFT / Intel Centrino 1,0Ghz / 768MB DDR266 / IBM 7K60 60GB

  15. #14
    Bootsmann
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    721


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4.5
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 @ 9v
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 4x 4 GB Kingston 1600
      • Grafik:
      • R7 290 4GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 250 GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279q 27" 144hz IPS
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490 + 8 Port GBit SW
      • Sound:
      • FiiO e10k + DT880 Pro
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82 (430w)
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Fast Ring
      • Photoequipment:
      • Epson Sylus Pro 8000 ;)
      • Handy:
      • Lumia 950 XL

    Standard

    Alternativ test mal Vuescan ( Fujitsu fi-4120C Driver for Windows 10, macOS & more | VueScan )
    Bin mit der Software seit Jahren zufrieden, supported x tausend Scanner, Buttons vom Scanner binden, automatisches durchnummerieren / kalibrieren etc.. geht auch alles recht einfach.
    läuft auch unter mac

  16. #15
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    8.624


    Standard

    Here's what I did. Maybe it's too late to help.

    1) install the latest vista driver

    2) restart

    3) go to device manager

    4) right-click on unknown device and click update driver

    5) Select Let Me choose and select an imaging device

    6) Click have disk and browse to c:\windows\fjmini and select fi4120c.

    7) let it install the unsigned driver

    8) You may have to restart after installing

    9) Try opening your scanning software and then select the WIA driver for your scanner

    I've installed 6 4120c scanners on windows 7 systems now. Works perfectly.

    how to install fujitsu fi-4120c scanner on Windows 7 - Microsoft Community

    Preisentwicklung f geizhals.eu EU

    Übrigens ist das Teil uralt und nicht nur alt und man sollte da natürlich definitiv Windows 7 32Bit nehmen...
    Geändert von Alpha11 (21.11.17 um 16:01 Uhr)

  17. #16
    Vizeadmiral Avatar von SystemX
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    6.654


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Disable
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Antec
      • RAM:
      • 16GB G.Skill PC3-12800
      • Grafik:
      • Radeon R9 380 Nitro 4GB
      • Storage:
      • SSD Samsung 250GB + HDD 1x 1TB
      • Monitor:
      • 3x 22er Benq G2222HDL FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Be Quiet! Stright Power 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von Roman78 Beitrag anzeigen
    Kurz: Ja... ich habe gegoogled und das was ich gefunden habe funktioniert bei mir nicht.

    Lang: Ich habe hier ein altes Asus P5K SE, welches eigentlich kein AHCI vom Hersteller aus unterstützt. Aber das Chipset schon: Intel P35 Mit ICH9R. Ich habe, weil ich OSX installiert habe, also mein Bios geflasched mit einem modifizierten für die Unterstützung von AHCI. Dies hat auch wunderbar Funktioniert. OSX 10.10.5 und Windows 7 laufen jetzt mit AHCI, aber Windows XP will nicht.

    Also habe ich gegoogled und mir den passenden Treiber von der Intelseite herunter geladen: Downloads for Intel® Rapid Storage Technology (Intel® RST) und wie z.b. hier: How to enable AHCI/RAID mode without reinstalling windows (P35/ICH9/ICH9R) Beschrieben, habe ich den 32-bit Treiter iaStor.sys in Windows\System32\Drivers\ kopiert und die Reg.Datei ausgeführt. Dann neustart, bios auf AHCI, Windows starten: BSOD Unmountable Boot device.

    Was nun? Achja installiert ist WinXP SP3 und W7 auf einer Festplatte.

    Die letzten treiber die geladen werden von XP sind Giveio.sys und SPTD.SYS, dann kommt das BSOD, auch im abgesichertem Modus.

    Du hättest im Geräte-Manager noch den treiber manuell installieren müssen also Legacyhardware Hinzufügen > Treiber angeben und auswählen > installieren. Dann Neustart und auf AHCI umstellen .
    Habe es selbst so hinter mir mit XP

  18. #17
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    75
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von eQualize87 Beitrag anzeigen
    Hi,
    ja funktioniert und zwar hiermit:
    MEGA

    1) Einfach die Mergeide.reg ausführen und danach die update.bat
    2) Dann PC herunterfahren
    3) Ins Bios gehen und auf AHCI umstellen
    4) Hochfahren

    hat bei mir früher immer funktioniert!

    eQualize87
    Das hat leider auch nicht funktioniert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •