Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 26 bis 41 von 41
  1. #26
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    Ich stöber gerade etwas. Amazon vergibt ja derzeit nochmal 20% aufs warehouse. Heisst: Die D7500 für 1158 - 20% -> http://amzn.to/2jFOIEE macht 920€.
    Sowas hatte ich 2016 mit der 7200, die lag da schon unter 700€. Ich habs damals aber nicht getan. Ist halt nur eine davon da.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Stabsgefreiter Avatar von Daemonicus
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    261
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87 MPOWER MAX
      • CPU:
      • Intel 4770K
      • Systemname:
      • Desktop Emerald
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems black
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07 (weiß)
      • RAM:
      • 2x 8GB Patriot Viper 3 (BM)
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1080 FTW2
      • Storage:
      • Plextor M5Pro 128/Samsung 840 Evo 250/2xWD1002FAEX
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U3415W + U2518D
      • Netzwerk:
      • Intel WLAN @ Asus RT-N66U
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX + Edifier S530D + BD DT 880
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 660W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64 SP1
      • Sonstiges:
      • Asus ROG Gladius II Origin, CM MasterKeys Pro S white
      • Photoequipment:
      • Nikon D7500 + Sony NEX-5N
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Hallo zusammen!

    Hier mal ein Update, ich habe mich hier ja schon länger nicht mehr gemeldet, die hinzugekommen Beiträge aber mit Interesse verfolgt.

    Ich war am Samstag nach meinem letzten Beitrag in dem Fachgeschäft. Dort habe ich mich dann von dem netten Verkäufer beraten lassen, was denn nun für meine Bedürfnisse das passendste wäre. MFT-Cams haben wir uns keine angesehen, weil die wegen des ungewohnten Bildformates für mich nicht so wirklich attraktiv sind. Also sind wir recht schnell bei den schon genannten Cams gelandet: Canon 80D, Nikon D7500, Sony A7II, Sony 6500. Die konnte ich dann alle mal etwas ausprobieren und zum ersten Mal durch einen Sucher fotografieren.
    Vor Ort konnte ich mich jedoch nicht so wirklich entscheiden, außer dass mir die A7II dann letztlich doch zu teuer ist und die Vorteile von Kompaktheit und geringem Gewicht einer DSLM aufgrund der großen Objektive des FF-Sensors flöten gehen. Sie meinte abschließend, dass alle Modelle gute Kameras sind und es letztendlich mehr oder weniger Geschmackssache ist, zu welcher man greift.

    Um etwas Abstand und wieder einen klareren Blick zu bekommen, habe ich mich dann zwei Wochen lang mal gar nicht mit dem Thema befasst. Letztlich habe ich mich Anfang der Woche nun doch für die Nikon D7500 mit dem 18-140er Kit-Objektiv entschieden. Für den Urlaub ist das im Vergleich zum 18-55er meiner NEX schon eine deutliche Verbesserung im Telebereich und laut Internet ist das Kit-Objektiv recht passabel. Ein WW-Objektiv ergänze ich dann als nächstes, diesen Bereich deckt kein "Reisezoom" ab. Aber so habe ich schon mal eine gute Basis und kann dann nach Bedarf um weitere Objektive erweitern, je nachdem, was ich will/brauche.

    tl;dr: Ich habe mir die Nikon D7500 gekauft.

    Nochmal Danke für euren Input! Es ist zwar dann am Ende doch die D7500 geworden, aber ich konnte das Ganze dank euch doch deutlich differenzierter Betrachten, als vorher.
    Jetzt freue ich mich schon auf die ersten Einsätze der Nikon und werde sie gleich am Wochenende (endlich mal hell draußen, wenn man Zeit hat) mal testen.
    D3: DorianFrost#2986
    PoE: DorianFrost
    ... und über allem lag ein sanfter Hauch Anis.

    "Make Diablo great again!" - Benjamin Franklin

  4. #28
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    Hoffe Du nutzt auch RAW. Lohnt sich. Glückwunsch

  5. #29
    Stabsgefreiter Avatar von Daemonicus
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    261
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87 MPOWER MAX
      • CPU:
      • Intel 4770K
      • Systemname:
      • Desktop Emerald
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems black
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07 (weiß)
      • RAM:
      • 2x 8GB Patriot Viper 3 (BM)
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1080 FTW2
      • Storage:
      • Plextor M5Pro 128/Samsung 840 Evo 250/2xWD1002FAEX
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U3415W + U2518D
      • Netzwerk:
      • Intel WLAN @ Asus RT-N66U
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX + Edifier S530D + BD DT 880
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 660W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64 SP1
      • Sonstiges:
      • Asus ROG Gladius II Origin, CM MasterKeys Pro S white
      • Photoequipment:
      • Nikon D7500 + Sony NEX-5N
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Ja, RAW habe ich auch bei der NEX schon fast von Anfang an genutzt und die Fotos dann in Lightroom bearbeitet und verwaltet.
    D3: DorianFrost#2986
    PoE: DorianFrost
    ... und über allem lag ein sanfter Hauch Anis.

    "Make Diablo great again!" - Benjamin Franklin

  6. #30
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    Um es mit Herr Wiesners Worten zu sagen "Ich hab halt ne Nikon (Test der D850) und kann den Dynamikumfang nutzen. Die anderen müssen HDR machen"

  7. #31
    Kapitänleutnant Avatar von fax668
    Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    1.613


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M4A87TD Evo
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 Black
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A17A
      • RAM:
      • 2*4GB DDR3-1333 CL9 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 460
      • Storage:
      • 120 GB OCZ Vertex 2, diverse HDDs
      • Monitor:
      • Acer AL2021
      • Netzteil:
      • be quiet! E8 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux
      • Photoequipment:
      • Panasonic GF1
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3

    Standard

    IMHO macht der Fotograf hinter der Kamera einen um Größenordnungen höheren Unterschied als RAW vs JPEG.
    Hage! Jemand ze Hage?

  8. #32
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    Das glaube ich nicht. 8bit JPG max vs 14bit als Nikon-RAW.
    Kurz gesagt. 256 Abstufungen vs 16384 Farbinfo PRO Farbkanal. Da kannst Du den besten Fotograf haben, das holt der nicht raus.

  9. #33
    Kapitänleutnant Avatar von fax668
    Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    1.613


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M4A87TD Evo
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 Black
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A17A
      • RAM:
      • 2*4GB DDR3-1333 CL9 ECC
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 460
      • Storage:
      • 120 GB OCZ Vertex 2, diverse HDDs
      • Monitor:
      • Acer AL2021
      • Netzteil:
      • be quiet! E8 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux
      • Photoequipment:
      • Panasonic GF1
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3

    Standard

    Ja, dazu musst du aber der beste Fotograf sein, und m.E.n. sind die meisten Leute so schlechte Fotografen, da ist der Faktor 2^6 bei den Farbabstufungen so was von egal.
    Geändert von fax668 (24.11.17 um 14:49 Uhr)
    Hage! Jemand ze Hage?

  10. #34
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    ich bin auch kein guter Fotograf und musste das auch erstmal ausprobieren. Gerade was aus RAW rauszuholen ist, ist schon ziemlich beeindruckend. Und "die meisten" werden kaum mit ner DSLR rumrennen.

  11. #35
    Vizeadmiral Avatar von B.XP
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.628


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700
      • Systemname:
      • BX Black
      • Gehäuse:
      • DAN A4-SFX
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4-3200
      • Grafik:
      • nVidia GTX 1080
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Surface Pro 3
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 6D, Canon 80D
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Viel Spaß mit der D7500!

    Zitat Zitat von sun-man Beitrag anzeigen
    Um es mit Herr Wiesners Worten zu sagen "Ich hab halt ne Nikon (Test der D850) und kann den Dynamikumfang nutzen. Die anderen müssen HDR machen"
    Die ewige Diskussion um Dynamic Range? Die hätte er auch nicht gehabt wenn er bei Sony geblieben wäre. Nebenbei find ich die "One-Shot-HDR"-Aufnahmen farblich genauso seltsam wie "echtes" HDR.
    "Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!"
    - Japanische Weisheit


    Flickr

  12. #36
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    Das kann sein und ich kann da nicht mitreden.

    Nikon D850 - Fotografieren im Elbsandstein und erster Eindruck - YouTube

    Ich will und kann das auch gar nicht verteidigen,dafür fehlt mir zuviel Wissen. Was ich kann, ich kann meine 7500 raus stellen und Fotos machen. RAW+Jpg in einem. Wem dabei NACH der Bearbeitung nicht auffällt was RAW kann der hat nen falschen Monitor. Andere Kameras? Sicher kann ja alles sein. Vermutlich gings auch um Canon die da wohl öfter vertreten war. Das eine 7500 keine 850 ist, ist selbst mir klar

  13. #37
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    3.430


    Standard

    Zitat Zitat von sun-man Beitrag anzeigen
    Wem dabei NACH der Bearbeitung nicht auffällt was RAW kann der hat nen falschen Monitor.
    Oder er kann fotografieren
    Meine Beiträge können Ironie enthalten, bitte bei Problemen eure Medikamentation mit eurem Psychiater abstimmen. Danke!

  14. #38
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    Zitat Zitat von flxmmr Beitrag anzeigen
    Oder er kann fotografieren
    Du möchtest es nicht verstehen, oder? Mir geht es nicht um das Bild, mir geht es nur um die Bildmöglichkeiten auf Basis der Farbabstufungen. Technische Limitation kannst Du nicht durch "Können" überwinden. Du kannst anders komponieren und aufstellen und in Szene setzen, aber dann ist es auch schon wieder Essig. IMHO

  15. #39
    Vizeadmiral Avatar von B.XP
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.628


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700
      • Systemname:
      • BX Black
      • Gehäuse:
      • DAN A4-SFX
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4-3200
      • Grafik:
      • nVidia GTX 1080
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Surface Pro 3
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 6D, Canon 80D
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von sun-man Beitrag anzeigen
    Das kann sein und ich kann da nicht mitreden.

    Nikon D850 - Fotografieren im Elbsandstein und erster Eindruck - YouTube

    Ich will und kann das auch gar nicht verteidigen,dafür fehlt mir zuviel Wissen. Was ich kann, ich kann meine 7500 raus stellen und Fotos machen. RAW+Jpg in einem. Wem dabei NACH der Bearbeitung nicht auffällt was RAW kann der hat nen falschen Monitor. Andere Kameras? Sicher kann ja alles sein. Vermutlich gings auch um Canon die da wohl öfter vertreten war. Das eine 7500 keine 850 ist, ist selbst mir klar
    Ich hab etwas durch das Video durchgesteppt; Was mir auffällt, ist dass er die Moderation vor dem Bearbeitungsschritt macht.
    Was auch auffällt: Die Fotos sind OOC schon ziemlich gut belichtet, ohne dass man da noch größer was drehen müsste; Das sieht man in den Lightroom-Abschnitten. Regler in der Mitte, dennoch alles gut zu erkennen. In den Morgen- und Abendstunden gibt es auch keinen großen Bedarf für die DR, wenn man nicht gerade gegen die Sonne fotografiert, und sogar dann ist die Lichtintensität wichtig. Von daher finde ich es etwas daneben wie der die Canon-Besitzer so plakativ bedauert. Okay, die schießen Serienbelichtungen, aber das zeugt tatsächlich eher von Vorsicht. Prinzipiell kann man das nämlich schon machen...auch mal im Winter zur Mittagszeit.

    ColdButClear || Sylt 2016

    Ich bezweifle nicht, dass eine Nikon da in den Tiefen hier weniger rauschen würde oder die Düne noch grüner wäre etc.
    Was ich an diesem Video daneben finde ist das konstante Canon-Bashing, bis diese dann einsehen dass sie arm dran sind und sich doch besser eine Nikon gekauft hätten. Dabei bleibt aber der Beweis schuldig, wo denn in der Bearbeitungsphase (und nur da kommt die DR zum tragen!) die Vorteile gegenüber den Canons in der gleichen Lichtsituation liegen. Dazu sind die 6D und die 70D Kameras, die bereits 4 gute Jahre am Markt sind. Vor allem ist die Technik eine andere; Langzeitbelichtung über ND-Filter vs. HDR. Mich würde schon interessieren wie die anderen Kameras mit der ND-Methode abgeschnitten hätten...
    "Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!"
    - Japanische Weisheit


    Flickr

  16. #40
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.043


    Standard

    Naja, im anderen D850 Video "basht" er durchaus die D850. Braucht er nicht, zu viel, zu groß....

    Die Sache, die ich auch erstmal verstehen musste, ist doch die. Ob das Grün in den Dünen ist ist egal. Es IST ein gutes Foto. Aber es wäre Schade wenn Du es brauchst und es ist nicht da. Ichhab viele Fotos gemacht die ich eben und genau deswegen weg werfen konnte.
    Gerade mit Kids ist es so ne Sache. Da kannst Du Dich nicht 5 Minuten vorbereiten und schauen wo die Sonne ist. Stehen, sehen, schießen. Zumindest ist das bei mir so.

  17. #41
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    3.430


    Standard

    Zitat Zitat von sun-man Beitrag anzeigen
    Du möchtest es nicht verstehen, oder?
    Oder man kann das alles gleich ins rechte Licht setzen und hat für 98% der üblichen Anzeigegeräte ein ausreichendes Ergebnis... Für die Farbabstufungen brauchst du dazu auf jeden Fall auch keinen Sony-Sensor, wie der Mensch im Video ihn anpreist, RAW reicht... . Willst du hingegen auf die DR raus, dann ist RAW schon praktisch, aber das ist dann in seeehr vielen Fällen auch ein handwerkliches Problem. Wenn du nicht alle Farben komplett verdrehen willst, sollte eigentlich auch eine vernünftige Pipeline im Bildbearbeitungsprogramm mit gutem Dithering in das Endprodukt aus "guten" JPEGs der Kamera was machen können...

    Zeig erstmal das Gegenteil. Am besten ein Bild: Bearbeitung aus RAW vs. Bearbeitung aus JPEG und nicht iwelche Videos, in denen YT noch einen Algorithmus drüberlaufen lässt . (und das Video im speziellen ist IMHO schon wieder grober YT-Schwachsinn...)

    EDIT: der Mensch ist wirklich gut... da finde ich ja die Ausbeute meines "Studioshootings" mit meiner Schwester gar nicht so schlecht, wenn ich seh', was der so fabriziert
    Geändert von flxmmr (25.11.17 um 17:30 Uhr)
    Meine Beiträge können Ironie enthalten, bitte bei Problemen eure Medikamentation mit eurem Psychiater abstimmen. Danke!

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •