Seite 430 von 957 ErsteErste ... 330 380 420 426 427 428 429 430 431 432 433 434 440 480 530 930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.726 bis 10.750 von 23905
  1. #10726
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Nun mal gaaaanz ruhig, wenn ich hier zitiert und gefragt werde, darf/sollte ich doch wohl auch antworten! Meinst nicht?

    Und würdest du Aperture kennen, würdest du nicht solch einen zweiten Satz schreiben. Wenn man also keine Ahnung davon hat, sollte man das posten unterlassen.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #10727
    Vizeadmiral Avatar von anacoma
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.393


    Standard

    Wenn du LR kennen würdest, dann wäre es auch besser.

  4. #10728
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Das musst du mir mal genauer erklären. Du behauptest Produkt 1 (LR) ist besser, obwohl du Produkt 2 (Aperture) nicht kennst...
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  5. #10729
    Vizeadmiral Avatar von anacoma
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.393


    Standard

    Wo habe ich denn geschrieben das LR besser ist? Mir eigentlich auch völlig egal, ich nutzte es. Jeder andere kann nutzen was er will.

    Aperture kenne ich nicht weiter, aber ich denke es läuft wie bei iPhoto ab. Bei LR ist es etwas anders. Entweder man legt es gleich beim Import in einen selbst benannten Unterordner (ob man nun den Ordner benennt oder das Projekt) oder macht später eine Sammlung.

    Wo da nun das riesen Problem ist, habe ich noch nicht erkannt.

  6. #10730
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Zitat Zitat von anacoma Beitrag anzeigen
    Wenn du LR kennen würdest, dann wäre es auch besser.
    Zitat Zitat von anacoma Beitrag anzeigen
    Wo habe ich denn geschrieben das LR besser ist?
    Entweder ich habe das falsch verstanden, oder du hast dich undeutlich ausgedrückt.
    Da ich Aperture und LR auf dem Rechner habe, kenne ich ja nun aber beide Seiten.

    Wenn man in LR die Bilder ohne Zeitstempel, dafür aber mit Projektname als Ordnername ablegt, dann weiß man nicht mehr von wann die Bilder sind. Das heißt die Suche ist gleich wieder deutlich umständlicher. Wenn man in Aperture die Bilder nur mit Projektname importiert, dann werden mir alle Projekte trotzdem Datums-mäßig sortiert angezeigt.

    Außerdem sind bei Aperture so auch Bilder von unterschiedlichen Tagen kein Problem. Wenn du in LR zB. Bilder von Silvester importierst, wo einige vor und nach Mitternacht sind, dann hast du in LR eben zwei Ordner. Die meisten würden hier wahrscheinlich die Bilder von einem der Tagen in den anderen verschieben und dann den Ordnernamen noch anpassen, z.B. Silvester dazu schreiben. In Aperture importiere ich alle Bilder und gebe als Projektnamen Silvester ein. Dann habe ich ein neues Projekt mit den Bildern von beiden Tagen und wenn ich in der Hauptübersicht mit der Maus über das Projekt gehe wird noch der Zeitraum 31.12. - 01.01. angezeigt. Das heißt mehr als beim Import die korrekten Bilder des Projektes auszuwählen ist nicht nötig.


    So und nun können wir das Thema gerne lassen, wir kommen hier eh nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Die Fronten sind da wohl etwas verhärtet.
    Geändert von Zero2Cool (30.07.13 um 11:10 Uhr)
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  7. #10731
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.871


    Standard

    ich verstehe das geheule ehrlich gesagt auch nicht. bei aperture vergibst du einen Projekt namen - das tust ja wohl manuell, oder? sprich du musst da was eintippern, sagen wir "Geburtstag Oma Hanni"
    bei LR stopfst du die karte in den leser, alles öffnet sich automatisch und du klickst auf import. und danach hängst du manuell den projektnamen an den timeprint des ordners - ich erkenne hier null komma null mehraufwand in LR gegenüber Aperture

    aber hey, wenn du aperture besser findest, hab ich nen vorschlag: nutze es doch einfach, ist ja nicht so dass jemand dich zwingt LR zu nutzen und du deshalb alle nasen lang meckern musst und betonen musst, dass du aperture geiler findest. wenn du mit Aperture happy bist, warum tust du dir dann LR5 an?


    EDIT
    ok, mehrtägige Events benötigen in der Tat einen klick, ggf. das halten der STRG Taste und einen weiteren klick, sowie das verschieben der maus um 5mm, um alle bilder in einem ordner zu haben, das dauert 1-3 sekunden...
    Geändert von Dr Casemod (30.07.13 um 11:18 Uhr)
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  8. #10732
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.339


    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Und würdest du Aperture kennen, würdest du nicht solch einen zweiten Satz schreiben. Wenn man also keine Ahnung davon hat, sollte man das posten unterlassen.
    Naja, es ist wohl so wie in iPhoto, oder nicht? Bei einem iPhoto-Import sollte man ja auch einen Ereignissnamen angeben, und das ist wohl bei Aperture auch der Fall. In meinem Fall muss ich bei einem Lightroom-Import zweimal einen Namen eingeben:



    Wobei das erste mal nur ist, weil ich die Bilder beim Import umbenennen lasse, das zweite mal ist für meine Ordnerstruktur. Man könnte es aber eben auch anders lösen, und einfach gar nix ändern, die Bilder einfach in einen großen Ordner schmeißen lassen, und dann eine Sammlung erstellen, quasi wie ein Album in iPhoto. Ist und bleibt wohl Geschmackssache, ich seh da jetzt nicht den großen Aufwand dahinter bei Lightroom.

  9. #10733
    Vizeadmiral Avatar von anacoma
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.393


    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Entweder ich habe das falsch verstanden, oder du hast dich undeutlich ausgedrückt.

    Da ich Aperture und LR auf dem Rechner habe, kenne ich ja nun aber beide Seiten.

    Wenn man in LR die Bilder ohne Zeitstempel, dafür aber mit Projektname als Ordnername ablegt, dann weiß man nicht mehr von wann die Bilder sind. Das heißt die Suche ist gleich wieder deutlich umständlicher. Wenn man in Aperture die Bilder nur mit Projektname importiert, dann werden mir alle Projekte trotzdem Datums-mäßig sortiert angezeigt.

    Außerdem sind bei Aperture so auch Bilder von unterschiedlichen Tagen kein Problem. Wenn du in LR zB. Bilder von Silvester importierst, wo einige vor und nach Mitternacht sind, dann hast du in LR eben zwei Ordner. Die meisten würden hier wahrscheinlich die Bilder von einem der Tagen in den anderen verschieben und dann den Ordnernamen noch anpassen, z.B. Silvester dazu schreiben. In Aperture importiere ich alle Bilder und gebe als Projektnamen Silvester ein. Dann habe ich ein neues Projekt mit den Bildern von beiden Tagen und wenn ich in der Hauptübersicht mit der Maus über das Projekt gehe wird noch der Zeitraum 31.12. - 01.01. angezeigt. Das heißt mehr als beim Import die korrekten Bilder des Projektes auszuwählen ist nicht nötig.


    So und nun können wir das Thema gerne lassen, wir kommen hier eh nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Die Fronten sind da wohl etwas verhärtet.
    Nein, ich habe damit nur sagen wollen, das es bessere wäre wenn du LR kennen würdest. Das ist dort nämlich genauso möglich.



    Geändert von anacoma (30.07.13 um 11:29 Uhr)

  10. #10734
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Zitat Zitat von Dr Casemod Beitrag anzeigen
    ich verstehe das geheule ehrlich gesagt auch nicht. bei aperture vergibst du einen Projekt namen - das tust ja wohl manuell, oder? sprich du musst da was eintippern, sagen wir "Geburtstag Oma Hanni"
    bei LR stopfst du die karte in den leser, alles öffnet sich automatisch und du klickst auf import. und danach hängst du manuell den projektnamen an den timeprint des ordners - ich erkenne hier null komma null mehraufwand in LR gegenüber Aperture

    aber hey, wenn du aperture besser findest, hab ich nen vorschlag: nutze es doch einfach, ist ja nicht so dass jemand dich zwingt LR zu nutzen und du deshalb alle nasen lang meckern musst und betonen musst, dass du aperture geiler findest. wenn du mit Aperture happy bist, warum tust du dir dann LR5 an?
    Bei LR ist es halt wieder ein extra Arbeitsschritt nach dem Import.

    Hättest du meine anderen Kommentare vorher auch alle korrekt gelesen hättest du bestimmt nicht überlesen das ich mehrmals geschrieben habe das ich LR für die Bildbearbeitung sehr viel besser finde.

    Zitat Zitat von Dr Casemod Beitrag anzeigen
    EDIT
    ok, mehrtägige Events benötigen in der Tat einen klick, ggf. das halten der STRG Taste und einen weiteren klick, sowie das verschieben der maus um 5mm, um alle bilder in einem ordner zu haben, das dauert 1-3 sekunden...
    Wie du die Bilder von mehreren Ordnern innerhalb von 1-3 Sekunden markierst und in einen Ordner verschiebst will ich mal sehen Aber vorallem... es ist also doch zusätzliche Arbeit notwendig. Dass das etwas ist das ewig dauert habe ich nirgends gesagt, es sind halt aber eben zusätzliche Handgriffe nötig. Und je mehr Bilder von unterschiedlichen Tagen es betrifft desto häufiger musst du das machen.


    Wir können hier einfach ewig weiter machen, es bringt nichts mit jemanden der der Aperture nicht kennt weiter zu diskutieren.
    Und da ich ja nicht der einzige bin der Aperture zur Verwaltung besser findet, und LR nur zur Bearbeitung nutzt, würde ich das Thema jetzt endlich gerne mal abschließen.
    Verwaltet ihr eure Bilder mit LR und gut, mir soll das doch alles Recht und egal sein.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  11. #10735
    Vizeadmiral Avatar von anacoma
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.393


    Standard

    Dauert nicht ewig und geht sofort, siehe meinen letzten Post

  12. #10736
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.339


    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Bei LR ist es halt wieder ein extra Arbeitsschritt nach dem Import.
    Nein, ist es nicht, kann man vor dem Import machen, siehe mein Bild.

    Und man kann sehrwohl einstellen, ob Lightroom verschiedene Tage in verschiedene Ordner importieren soll, oder nicht, ich hab das ausgeschalten, und importiere immer alles in einen Ordner ( z. B. wenn ich eine Woche auf Urlaub war, oder über Silvester, es landet immer alles automatisch in einem Ordner).

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Wir können hier einfach ewig weiter machen, es bringt nichts mit jemanden der der Aperture nicht kennt weiter zu diskutieren.
    Naja, aber du bist jetzt auch nicht gerade der Lightroom Pro, oder?
    Geändert von schuetz10 (30.07.13 um 11:54 Uhr)

  13. #10737
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Ich bin kein LR Pro, genauso wie du kein Aperture Pro bist
    Aber alles was du dem Screenshot gezeigt hast, zeigt wieder das du das extra so einstellen bzw. andere Sachen ausstellen musst. Denn standardmäßig macht er das ja so nicht und genau darum geht es mir ja. Du musst wie auf dem Screenshot zu sehen ist z.B. das Datum manuell eintragen. Wenn du später noch Bilder von anderen Daten (davor/danach) hinzufügst musst es wieder anpassen -> zusätzliche Arbeit.
    Geändert von Zero2Cool (30.07.13 um 12:03 Uhr)
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  14. #10738
    Vizeadmiral Avatar von anacoma
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.393


    Standard

    Ach was, Aperture ließt dann etwa das Datum jedes Bildes aus und schreibt das davor wenn es von mehreren Tagen kommt?

  15. #10739
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.339


    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Ich bin kein LR Pro, genauso wie du kein Aperture Pro bist
    Aber alles was du dem Screenshot gezeigt hast, zeigt wieder das du das extra so einstellen bzw. andere Sachen ausstellen musst. Denn standardmäßig macht er das ja so nicht und genau darum geht es mir ja. Du musst wie auf dem Screenshot zu sehen ist z.B. das Datum manuell eintragen. Wenn du später noch Bilder von anderen Daten (davor/danach) hinzufügst musst es wieder anpassen -> zusätzliche Arbeit.
    Den Dateinamen wird automatisch das richtige Datum zugewiesen, das liest Lightroom aus den Metadaten aus. Ja, das Datum des Ordners muss ich manuell eintragen, das stimmt. Aber das kann ich verkraften.

    Wies standardmäßig war, weiß ich zugegebenermaßen nicht mehr. Aber ich denke doch, dass man sich etwas mit den Programmen beschäftigen sollte, die man verwendet.

    Beim letzten Satz weiß ich nicht, was du meinst? Wenn ich z. B. für Silvester einen Ordner mache, dann verwende ich für den Ordner, wo die Files drin sind, nur den 2013_12_31, da sind dann alle Bilder drinnen, und Lightroom benennt die Bilder automatisch in 2013_12_31_Silvester_0001.dng wenn das Foto am 31. gemacht wurde, bzw. halt auf 2014_01_01_Silvester_0002.dng um, wenn das Foto am 1. Jänner entstanden ist, alles kein Problem.

    Ich glaube, dass das letztendlich alles nicht so kompliziert ist, wie du dir das vorstellst

  16. #10740
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.871


    Standard

    ich finds langsam nur noch affig...
    du bist der einzige, der hier irgendwie ein problem hat. anstatt dass dir das mal auffällt und du die tipss der user hier annimmst und deine negative haltung mal versuchst loszuwerden und dich auf das programm einzulassen erzählst du hier allen, wie toll aperture das macht. du findest es toll, den projektnamen VOR dem Import zu vergeben, und nicht danach, ich sage, am ende ist es doch vollkommen latte, ob vorher oder nachher, hautpsache nicht doppelt, dauert am ende beides exakt gleich lang, versteh nicht was daran so dramatisch ist.

    und zu dem mehreren tagen
    wenn ich in urlaub fahre, lasse ich automatisch nach datum importieren, ich hab also teilweise 14 ordner mit bildern.
    den ersten ordner vom ersten tag benenne ich um, und dann ziehe ich wie oben beschreiben die anderen 13 ordner in den ordner des ersten tages, wenn ich jetzt auf den ordner klicke zeigt LR mir brav alle urlaubsbilder aller 14 tage an

    und jetzt sag ich noch einen letzten satz:
    spätestens wenn du mal deine platte mit all deinen bildern an nem rechner anschließt, auf dem kein aperture läuft, wirst du es verteufeln, aperture die bilder irgendwo hingeschaufelt zu haben, ich nutz dann die suche im finder oder explorer bzw. navigier mich von hand durch meine struktur - du wirst nicht dein leben lang aperture nutzen, wenn es irgendwann mal ans migrieren geht, wirst du dich an mich erinnern

    meine Kunden-Datenbank kann ich mir LR, Aperture, CatpureOne, RawTherapee, und PhotoMechanics gleichermaßen bedienen...


    wird deinen negative haltung über board, öffne dich neuem, zieh dir mal das handbuch rein und guck dir die schon xmal verlinkten tutorials an, danach wirst du keinen grund zum meckern mehr haben
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  17. #10741
    Fotomaster August '12 Avatar von buyman
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Salzburg (Österreich)
    Beiträge
    4.119


    Standard

    Sehe ich ähnlich wie Casemod und Schuetz: du bist von Aperture überzeugt, schön für dich. Aber versuch bitte nicht alle anderen zu missionieren nur weil du dich nicht mit den Tools auseinander setzen möchtst.

    Ich zum Beispiel verwalte meine Ordner selber damit ich auch ohne Tool keine Probleme beim Suchen habe. Dabei kopiere ich die Bilder von den Karten auf die Festplatte und erstelle die Ordner manuell - anschließend wird mit Lightroom synchronisiert und dann die Dateinamen umbenannt (Aufnahmedatum_Aufnahmezeit_Bildname). Das ist natürlich mehr Aufwand, hat sich aber für mich als gut erwiesen.

    Was ich noch verbessern muss: automatische Anwendung von Entwicklungseinstellungen (auch Kameraspezifisch wie z.B. die Kalibrierung) sowie die bessere Verschlagwortung der Bilder. Ich bin jetzt schon einige Stunden gesessen um meine alten Stichwörter zu verbessern und in passenden Bäumen zu organisieren - ein graus. Ich ärgere mich das nicht schon viel früher gemacht zu haben ...
    Geändert von buyman (30.07.13 um 13:52 Uhr)
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
    Benjamin Franklin

    Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
    Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?

  18. #10742
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Ich bin von Aperture auch nicht 100% überzeugt, oder warum mache ich mir sonst die Mühe LR zu testen? Auch in Aperture kann man sehr viele Sachen noch besser machen. An keiner Stelle habe ich versucht jemanden zu missionieren, ich habe lediglich den Unterschied vom LR / Aperture Import und Verwaltung geschildert und gesagt das ich den Aperture Import und Verwaltung besser finde. Das ist wie gesagt nur meine persönliche Meinung, ob hier jemand LR oder Aperture benutzt ist mir selber doch vollkommen egal.

    Ich habe auch keine negative Haltung zu LR, sonst würde ich es ja nicht freiwillig testen. Und nein, ich verfluche die Aperture Bibliothek nicht. Habe letzte Woche alle meine Bilder in einem ausgiebigen Test nach LR importiert. Ging sogar relativ schnell, auch wenn sowas natürlich immer etwas Arbeit bedeutet. Aber sonst wären mir die kleinen Probleme ja auch gar nicht aufgefallen. Wer von Euch hat seine Bilder aus LR schon in Aperture importiert? Es geht mir auch nicht darum hier zu meckern, aber Ihr lobt den LR Import in solch hohen Tönen das Ihr gar nicht mehr nach Rechts oder Links schaut. Die Meinungen von anderen sind Euch dabei auch egal. Konstruktive Kritik am LR Import, und mehr habe ich aktuell ja auch gar nicht zu bemängeln, hört Ihr einfach nicht gerne.

    @Dr Casemod: Du gehst also davon aus das Du dein Leben lang LR nutzen wirst? Spätestens wenn Du mal umsteigen wirst, hast Du auch das eine oder andere Problem, selbst wenn es nur die Stichwörter sind welche eventuell in den Dateien fehlen. Und was die Tutorials betrifft, zu allem wo ich Fragen hatte habe ich schon nach Lösung gesucht gehabt und eigentlich auch gefunden. Wobei man natürlich immer wieder neue Sachen dazu lernt.


    Das ist jetzt definitiv mein letzter Kommentar zu dem Thema gewesen
    Geändert von Zero2Cool (30.07.13 um 14:41 Uhr)
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  19. #10743
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.871


    Standard

    nein da gehe ich nicht von aus, und das habe ich auch mehrfach betont. in allen Kommentaren die ich hier für DICH verfasst habe, habe ich dir geraten, dich sehr wohl selber um die Ordnerstruktur zu kümmern, damit du unabhängig vom tool mit deinen bildern klar kommst, da du es ja sooo geil findest, dass aperture den kram einfach irgendwo hinpackt. Da ja selbst dieser mehr als offensichtliche und mehrmals geschriebene gute Ratschlag bei dir nicht angekommen zu sein scheint, halte auch ich es für das beste, es jetzt dabei zu belassen, da ist mir meine Zeit am Ende zu schade für...
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  20. #10744
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.339


    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Es geht mir auch nicht darum hier zu meckern, aber Ihr lobt den LR Import in solch hohen Tönen das Ihr gar nicht mehr nach Rechts oder Links schaut. Die Meinungen von anderen sind Euch dabei auch egal. Konstruktive Kritik am LR Import, und mehr habe ich aktuell ja auch gar nicht zu bemängeln, hört Ihr einfach nicht gerne.
    Dass man da nichts besser machen könnte, hab ich nie gesagt. Mir gehts nur darum, dich darauf hin zu weisen, dass die Dinge, die du in Lightroom als fehlend kritisierst, sehr wohl möglich und vorhanden sind, mehr nicht.

    Dass jeder bei "seinem" Programm bleibt ist uns wohl allen klar, und uns beiden wohl auch egal

  21. #10745
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Ich sagte nicht das es fehlt, sondern das es mit mehr Aufwand bzw. mehr Arbeitsschritten verbunden ist
    Nicht mehr und nicht weniger
    Geändert von Zero2Cool (30.07.13 um 15:18 Uhr)
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  22. #10746
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.871


    Standard

    mal was anderes - was haben 20cm und 400€ miteinander zu tun?
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  23. #10747
    Kapitänleutnant Avatar von Hades2k
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    1.631


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i5 2500k @ 4,2Ghz
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Storage:
      • 2x2Tb Raid 1, 2x2Tb Raid 1, 2x640Gb Raid 0
      • Notebook:
      • 13" MacBook Pro 2013 with Retina Display (i7 2,8Ghz, 16Gb Ram, 256GB SSD)
      • Photoequipment:
      • D800 + 14-24mm/2.8 + 24-70mm/2.8 + 70-200mm/2.8 + D3100 + 50/1.8 + 35/1.8

    Standard

    Hmpf: Sigma rumored to announce a new 24-70mm f/2 OS HSM full frame lens next year | Photo Rumors
    Da war ich zwei Tage davor mir ein 24-70 zu kaufen und dann ließt man so was - ich mein vor dem 1.8er Zoom hätte ich es für nichts mehr als ein weiteres Patent für die Schublade gehalten aber jetzt.
    Jetzt stellt sich mich natürlich die Frage ob es wirklich nächsten September kommt und vor allem ob ich bis dahin noch ohne auskomme - Wie viel Wertverlust hat denn das gute Ding so übern Daumen? Kann man da der Gebrauchtspreisliste glauben schenken und mit einem Wertverlust von gut 300€*rechnen oder hat zufällig hier jemand Erfahrungen damit gemacht?

    PushingPixels
    Homepage: PushingPixels.de - Facebook: fb.com/PushingPixels.de - Instagram: @pushingpixels.de

  24. #10748
    Korvettenkapitän Avatar von holler
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2.348


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • iPad 64 GB
      • Notebook:
      • keins mehr
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • Galaxy S3 LTE

    Standard

    Oh man jetzt bin ich wirklich durcheinander gekommen...

    Wollte mir eine neue Importmöglichkeit überlegen (habe bisher immer die Ordner syncronisiert). Wollte eigentlich:
    Code:
    2013
    --> Projektname
       --> Datum
    Kann man das ab Projektname "automatisieren"? Sprich den Projektname gebe ich im Importfeld an und die Datumsordner werden automatisch angelegt?

  25. #10749
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.339


    Standard

    Zitat Zitat von holler Beitrag anzeigen
    Oh man jetzt bin ich wirklich durcheinander gekommen...

    Wollte mir eine neue Importmöglichkeit überlegen (habe bisher immer die Ordner syncronisiert). Wollte eigentlich:
    Code:
    2013
    --> Projektname
       --> Datum
    Kann man das ab Projektname "automatisieren"? Sprich den Projektname gebe ich im Importfeld an und die Datumsordner werden automatisch angelegt?
    Ja doch, einfach wenn du beim import Fenster bist, unter "Ziel" bei "Ordnen" "Nach Datum" verwenden, da kannst du dann auch das Datumsformat auswählen, das du haben willst.

  26. #10750
    Korvettenkapitän Avatar von holler
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2.348


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • iPad 64 GB
      • Notebook:
      • keins mehr
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • Galaxy S3 LTE

    Standard

    Ich muss aber im Explorer zuvor den Projektordner angelegt haben, richtig?


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •