Seite 426 von 957 ErsteErste ... 326 376 416 422 423 424 425 426 427 428 429 430 436 476 526 926 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.626 bis 10.650 von 23918
  1. #10626
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.343


    Standard

    Zitat Zitat von anacoma Beitrag anzeigen
    Das ist bei Aperture mit Sicherheit auch nicht der Fall.
    Nein, ist es auch nicht, es gibt zwar sowas wie eine "Katalogdatei", in der sind dann schon alle Bilder usw. drinnen, letztendlich ists aber nur ein Bundle, auf das man auch ganz normal via Finder (Explorer) zugreifen kann.

    Aber es stimmt schon, man muss sich bei iPhoto, iTunes, usw., nicht um die Ordnerstruktur kümmern, das hat schon auch seine Vorteile.

    Nochmal zum betrachten der Fotos via iPad und Lightroom. Das geht tatsächlich ganz einfach, was ich bis jetzt so im Internet dazu gelesen habe, das sollte also kein Grund gegen Lightroom und für Aperture sein. Die Veröffentlichungsdienste sind da die Funktion, die man sucht. Letztendlich wählt man dann die Bilder, die am iPad sein sollen, einfach in Lightroom aus, und nicht mehr mit iTunes, das ist der einzige Unterschied.
    Dafür kann man da aber z. B. auch schön via DropBox syncronisieren, wenn man will.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #10627
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Nichts desto trotz habe ich dann bei LR einen Ordner wo meine Original-Bilder drin liegen und einen extra Ordner für den Export/Veröffentlichungsdienst, womit dann iTunes die Bilder aufs iPad synct. Schön ist was anderes, aber das geht dann wohl mit LR nicht anders.
    in meiner welt arbeitet LR mir RAWs, aufs ipad kommen jpgs - allein daher muss das bild 2 mal existieren
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  4. #10628
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Naja, dann wären es bei mir aber 3, da ich RAW und JPG auf der Kamera habe Habe gestern Abend noch gesehen das ich auch RAW und JPG als zwei Bilder betrachten kann, wobei die Selektion aber wahrscheinlich dann etwas längern dauert. Kann ich denn gezielt in LR von einem Bild wo ich RAW und JPG habe nur das eine oder andere löschen? Bei Aperture gibt es das zwar so auch nicht, dort kann ich aber beim Import sagen das er jetzt nur RAW, nur JPG oder beide importieren soll.

    In meiner LR5 Testversion legt er übrigens selber einen Ordner für das Jahr 2013 an und darunter dann Unterordner für den jeweiligen Tag. Ob ich auch direkt beim Importvorgang den Ordner für den Tag noch um einen kurzen Begriff erweitern kann habe ich noch nicht gefunden, nach dem Importvorgang geht das ja aber ohne Probleme.

    Was ich dann gestern auch gesehen habe und wohl mein ersten Problem mit den Ordnern erklärt:
    Wenn man Bilder von einem Ordner auf der Platte importieren will, dann verwendet er standardmäßig keine Importvorgabe und belässt die Bilder im Originalordner. Beim Import von SD-Karte hat er direkt eine Importvorgabe genommen und wollte die Bilder in den Extra LR Bildordner kopieren. Wie
    Geändert von Zero2Cool (23.07.13 um 07:29 Uhr)
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  5. #10629
    Dr. Moderator Avatar von Nelen
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    Harsefeld
    Beiträge
    3.052


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asusu Prime B350-Plus
      • CPU:
      • R5 1600
      • Kühlung:
      • box
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill Black DDR4 3200
      • Grafik:
      • KFA GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • M.2 Corsair 525 GB, SSD 250GBx2, 1 TB WD Green
      • Monitor:
      • ASUS PB248Q
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax DF 500W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro
      • Notebook:
      • X220
      • Photoequipment:
      • Nikon D800, 50 1.8 G, 105 2.8 G VR, 28 1.8 G
      • Handy:
      • Samsung Duos

    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    In meiner LR5 Testversion legt er übrigens selber einen Ordner für das Jahr 2013 an und darunter dann Unterordner für den jeweiligen Tag.
    Das macht es auch, wenn du den Importvorgang nicht selber genau definiert hast. Ich verwende z.B. diese Standardeinstellung von LR, reicht für meine Zwecke aus. Über eine ordentliche Verschlagwortung der Fotos bekomme ich dann trotzdem alle zusammen, die zu einem Ereignis gehören, aber vllt an zwei verschiedenen Tagen aufgenommen wurden.

  6. #10630
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Naja, dann wären es bei mir aber 3, da ich RAW und JPG auf der Kamera habe Habe gestern Abend noch gesehen das ich auch RAW und JPG als zwei Bilder betrachten kann, wobei die Selektion aber wahrscheinlich dann etwas längern dauert. Kann ich denn gezielt in LR von einem Bild wo ich RAW und JPG habe nur das eine oder andere löschen? Bei Aperture gibt es das zwar so auch nicht, dort kann ich aber beim Import sagen das er jetzt nur RAW, nur JPG oder beide importieren soll.
    Standardmäßig importiert LR nur die RAWs - welchen sinn sollte es haben auch die JPGs zu kopieren?
    du kannst über den Bibliothek-Filter dir alle RAWs oder alle JPGs anzeigen lassen und die entspr. löschen

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Was ich dann gestern auch gesehen habe und wohl mein ersten Problem mit den Ordnern erklärt:
    Wenn man Bilder von einem Ordner auf der Platte importieren will, dann verwendet er standardmäßig keine Importvorgabe und belässt die Bilder im Originalordner. Beim Import von SD-Karte hat er direkt eine Importvorgabe genomen und wollte die Bilder in den Extra LR Bildordner kopieren. Wie
    was meinst du mit Importvorgabe? das kopieren von bildern?
    wenn du eine SD karte reinsteckst, macht es ja auch sinn, die bilder von dort auf den rechner zu schieben, bei bildern, die schon auf dem rechner sind tendenziell eher nicht.
    du kannst LR aber auch beim import von HDD sagen, dass er sie kopieren oder verschieben soll - beim Import vorgang im mittleren fenster oben die auswahl von "hinzufügen" auf "kopieren" oder "verschieben" ändern
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  7. #10631
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Also bei mir hat LR standardmäßig RAW+JPG importiert, ohne das ich irgendwas einstellen konnte. Ich brauche halt nicht von jedem Bild unbedingt die RAW Datei, welche ja ca. 2-3x so groß ist. Bin ja kein Vollprofi der standig jedes Bild noch verändern will. Da es meine Kamera ja aber kann und ich genug Platz auf der SD-Karte habe lasse ich immer RAW+JPG von der Kamera erstellen. Man weiß ja nie... Das mit dem Bibliothek-Filter werde ich mal probieren.

    Wenn ich Bilder "importieren" will, dann will ich diese natürlich immer an den Ort kopieren lassen wo alle meine Bilder liegen. Ob die Bilder bereits auf dem Rechner liegen oder von SD-Karte ist mir da ja eigentlich egal. Das man das LR gerade bei Bildern von HDD erst noch extra sagen muss, muss man ja erstmal wissen Ich dachte das erschließt sich aus "IMPORT" von alleine.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  8. #10632
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    stimmt, er kopiert die JPGs mit, importiert sie aber nicht mit in den katalog, bzw das kann man einstellen, ob man beides sehen will oder nur die RAWs...

    denk mal drüber nach einfach komplett auch RAW umzusteigen - egal ob raw oder jpg, du musst eh exportieren um das bild aus LR rauszubekommen, warum also reserven verschenken und mit jpg rummachen - lieber konsequent den ganzen müll löschen.

    importieren heißt nix anderes als der Datenbank hinzufügen, das phyische hin und herschieben kann LR parallel machen.
    Ich kopiere alle Bilder händisch von den Karten dorthin, wo sie hingehören und importiere über die hinzufügen option.
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  9. #10633
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Das habe ich mir schon mehrmals überlegt, aber aktuell verändere ich nur einen kleinen Teil der Bilder, beim Großteil bin ich mit den JPGs aus der Kamera schon sehr zufrieden.
    Habe zwar auch eine relativ große 500gb SSD Platte im Macbook, möchte aber eben nicht jedes Bild als RAW auf der Platte, weil es sich eben nicht lohnt.

    Theoretisch könnte ich aber auch alle Bilder aufs NAS schieben und gar nichts mehr lokal auf dem Rechner haben, habe gesehen das die Vorschaubilder ja trotzdem angezeigt werden, auch wenn auf das Originalbild grad nicht zugegriffen werden kann. Für unterwegs sicherlich eine tolle Sache.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  10. #10634
    Korvettenkapitän Avatar von holler
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2.348


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • iPad 64 GB
      • Notebook:
      • keins mehr
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • Galaxy S3 LTE

    Standard

    Für mich stellt sich dann aber die Frage, warum überhaupt in 2 Formaten fotografieren.

    Entweder du nutzt kaum die Bearbeitung --> only JPG
    Oder du nutzt die Bearbeitung --> only Raw

    Beide Formate sind für mich sinnbefreit, da du wie es aussieht auch gar nicht beides ablegst!

  11. #10635
    Vizeadmiral Avatar von anacoma
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6.395


    Standard

    Du musst doch beim Import von der HDD nur oben anklicken das er sie verschieben soll. Stellst du das einmal ein, macht er das auch immer. Das andere ist für Leute gedacht, die schon eine Ordnerstruktur haben und diese nur in LR.

    LR importiert JPG und Raw beim Import-Vorgang. Es wird dann aber nur Raw angezeigt.
    Du kannst aber einstellen das Raw und Jpg getrennt angezeigt werden. Dann kannst du eins von beiden weglöschen.

  12. #10636
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Naja, man weiß ja nicht immer vorher, ob man das eine oder andere Bild noch bearbeiten will/muss. Und warum soll ich mir die Mühe machen und es immer an der Kamera hin und her ändern? Auf meiner 32gb SD-Karte (UHS-1) ist genügend Platz für RAW + JPG.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  13. #10637
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    dann musst du das halt so machen und mit den entspr. nachteilen leben. Ich kenne niemanden, der in der heutigen zeit aus platzmangel nicht alles in RAW macht. Wenn man nix damit anfangen kann, ok, aber ansonsten würde ich einfach in RAW fotografieren, eine Standardentwicklung austüfteln, die auf jedes RAW passt und es am Ende noch nen ticken besser aussehen lässt als das jpg, und die einfach automatisch bei jedem import über die RAWs laufen lassen muss ja nicht viel sein, bisschen Kontrast, Gradation, u.U. Klarheit, Schärfe, ggf. Objektivprofil, das ganze als Preset speichern und und beim Import direkt anwenden lassen- nach jedem "shooting" oder was auch immer konsequent aussortieren und löschen, und gut ist.

    oder eben die RAWs auf NAS oder ne externe Platte legen, und mit LR5 mit den neuen Smart-Previews arbeiten - die kannst du beim Import automatisch mir rendern lassen, dann kannst du unterwegs am Laptop die Bilder ansehen und sogar bearbeiten, ohne dass die RAWs dabei sind.


    du fragst, warum du immer an der kamera umstellen solltest, hast ja platz für beides - warum fragst du dann hier, wie du am rechner den mist wieder auseinander gebröselt bekommst - besorg dir genug platz, stell einmal auf RAW um und sei happy
    Geändert von Dr Casemod (23.07.13 um 14:21 Uhr)
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  14. #10638
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Naja, aktuell habe ich eben alle Bilder direkt auf der SSD vom Macbook liegen, weil ich so eben wirklich immer alles mitnehmen kann.
    Mit den Smart-Previews wäre das dann nicht mehr nötig, wäre also durchaus eine Überlegung. Allerdings müsste ich dann auch wieder mein Backup-Konzept ändern, da ich aktuell das Backup vom Macbook auf das NAS mache. Naja, schauen wir mal.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  15. #10639
    Korvettenkapitän Avatar von holler
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2.348


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • iPad 64 GB
      • Notebook:
      • keins mehr
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • Galaxy S3 LTE

    Standard

    Wie macht ihr eigentlich Backups?

    Ich geh bisher folgendermaßen vor:

    - Bilder auf den Rechner
    - Einmal in der Woche mit Duplicati ein Backup auf die NAS
    - EInmal im Monat Backup auf eine Externe
    - Einmal im Quartal Backup auf eine BD

  16. #10640
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Für meinen Geschmack ist das mit der BD zuviel des guten, da sich BRs auch nicht ewig lagern lassen. Mir selber reichen zwei richtige Backups vollkommen aus. Ansonsten sieht es bei mir ähnlich aus. Alle 1-2 Wochen gibts nen Backup auf das NAS und alle 1-2 Monate gibts ein Abgleich mittels GoodSync vom NAS mit einer externen Platte. Da ich das zweite Backup nicht zuhause liegen haben will, lagere ich sie "extern"
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  17. #10641
    Kapitänleutnant Avatar von Hades2k
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    1.631


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i5 2500k @ 4,2Ghz
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Storage:
      • 2x2Tb Raid 1, 2x2Tb Raid 1, 2x640Gb Raid 0
      • Notebook:
      • 13" MacBook Pro 2013 with Retina Display (i7 2,8Ghz, 16Gb Ram, 256GB SSD)
      • Photoequipment:
      • D800 + 14-24mm/2.8 + 24-70mm/2.8 + 70-200mm/2.8 + D3100 + 50/1.8 + 35/1.8

    Standard

    -Dual Karten in der Kamera
    -Raid1 auf dem Rechner
    -USB3 Backup per Time Machine lokal (stündlich)
    -USB3 Backup per CCC lokal (stündlich)
    -USB3 Platte in Rotation nach Hause (ca 75Km entfernt) (einmal pro Woche)

    PushingPixels
    Homepage: PushingPixels.de - Facebook: fb.com/PushingPixels.de - Instagram: @pushingpixels.de

  18. #10642
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Wieso denn zwei stündliche Backups?
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  19. #10643
    Flottillenadmiral Avatar von Domii666
    Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    5.296


    Standard

    daten von sd auf server, vom Server wird wöchentlich n Backup gemacht fertig. dann hab ich es auch 2x

  20. #10644
    Kapitänleutnant Avatar von Hades2k
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    1.631


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i5 2500k @ 4,2Ghz
      • RAM:
      • 16GB DDR3
      • Storage:
      • 2x2Tb Raid 1, 2x2Tb Raid 1, 2x640Gb Raid 0
      • Notebook:
      • 13" MacBook Pro 2013 with Retina Display (i7 2,8Ghz, 16Gb Ram, 256GB SSD)
      • Photoequipment:
      • D800 + 14-24mm/2.8 + 24-70mm/2.8 + 70-200mm/2.8 + D3100 + 50/1.8 + 35/1.8

    Standard

    Damit ich die Platte die per CCC kopiert wird wöchentlich Austauschen kann. Wenn ich die Platte die mit TM gesichert wird entferne und eine Woche nicht dran packe gibts Fehlermeldungen bzw. ich müsste verschiedene Jobs konfigurieren und die Einstellungen immer aktuell halten was mir mehr Arbeit macht als es hilft.

    PushingPixels
    Homepage: PushingPixels.de - Facebook: fb.com/PushingPixels.de - Instagram: @pushingpixels.de

  21. #10645
    Korvettenkapitän Avatar von holler
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2.348


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • iPad 64 GB
      • Notebook:
      • keins mehr
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • Galaxy S3 LTE

    Standard Re: Der DSLR Stammtisch

    Zitat Zitat von Zero2Cool Beitrag anzeigen
    Naja, aktuell habe ich eben alle Bilder direkt auf der SSD vom Macbook liegen, weil ich so eben wirklich immer alles mitnehmen kann.
    Mit den Smart-Previews wäre das dann nicht mehr nötig,
    Hab gerade die ersten 3. Folgen von Paddys Lightroom 5 Videos angeschaut.

    Dort wird genau dein Fall beschrieben. Paddy selber verschiebt die Bilder vom Laptop auf die Externe/NAS, sobald die Bearbeitung/Job abgeschlossen ist. Dank Smart Preview kann er die Bilder aber weiter bearbeiten.


    Gesendet von meinem GT-I9305 mit der Hardwareluxx App

  22. #10646
    Moderator Avatar von WulleWuu
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    17.916


    Standard

    Gibt es eine Empfehlung für eine Speicherkarte für die Nikon d5200 oder taugt auch dieses Kit z.B. http://www.amazon.de/Mantona-Premium..._bxgy_ph_img_y

  23. #10647
    Vizeadmiral Avatar von Krümelmonster
    Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    8.166


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Acer Predator G6-710
      • CPU:
      • i7-6700K
      • RAM:
      • 16GB DDR4 Corsair LPX
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • SSDs
      • Monitor:
      • DELL U2913WM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Corsair K70 Lux RGB / Corsair M65 Pro RGB
      • Notebook:
      • Lenovo X220 Tablet
      • Handy:
      • iPhone 8

    Standard

    Zitat Zitat von WulleWuu Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Empfehlung für eine Speicherkarte für die Nikon d5200 oder taugt auch dieses Kit z.B. Kit Mantona Premium System Tasche schwarz + UHS-I SDHC: Amazon.de: Computer & Zubehör
    Die Karte ist ok, nur in der Schreibleistung nicht besonders schnell. Grundsätzlich kann man ansonsten mit den Sandisk Extreme oder Extreme Pro (teuer) absolut nichts falsch machen.
    Geändert von Krümelmonster (24.07.13 um 18:56 Uhr)

  24. #10648
    Flottillenadmiral Avatar von Feichti
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Bregenz
    Beiträge
    6.014


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-X48-DQ6
      • CPU:
      • Intel Q6600 @ 3,6 GHZ @
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Lian Li 2x V2000B
      • RAM:
      • 4x1GB Kingston Hyper-X
      • Grafik:
      • ATI 5870 @ EK Waterblocks
      • Storage:
      • Intel SSD Postville 80GB & Samsung F3 500GB
      • Monitor:
      • HP LP2465
      • Netzteil:
      • Coolermaster 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64 BIT
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 7D

    Standard

    Zitat Zitat von WulleWuu Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Empfehlung für eine Speicherkarte für die Nikon d5200 oder taugt auch dieses Kit z.B. http://www.amazon.de/Mantona-Premium..._bxgy_ph_img_y
    Lexar Professional 600x SDHC 32GB für 46

    Hier vielleicht was für dich

  25. #10649
    Moderator Avatar von WulleWuu
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    17.916


    Standard

    Top Danke Und ein guter, günstiger UV Filter oder nicht nötig? Will halt primär das Objektiv vorne schütze^^ Bräuchte 67mm^^

  26. #10650
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    wirst du im Sandsturm oder in der Brandung (Gischt, Salzwasser) fotografieren? dann kauf dir einen
    ist das nicht der fall, besorg dir die passende Streulichtblende, das reicht als schutz vor stößen
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •