Seite 420 von 958 ErsteErste ... 320 370 410 416 417 418 419 420 421 422 423 424 430 470 520 920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.476 bis 10.500 von 23942
  1. #10476
    Kapitän zur See Avatar von Bytexivex
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    3.088


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme3
      • CPU:
      • 2500k @ 4,6 GHz 1,23
      • Kühlung:
      • Scythe YasYa
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Asus R9 290 DirectCU II O
      • Storage:
      • Crucial BX 500
      • Monitor:
      • DELL 2713HM + PVA 2333
      • Sound:
      • Xonar
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Photoequipment:
      • 40D
      • Handy:
      • Z2

    Standard

    Für die Party, Zeugnisübergabe, etc.pp. kannst das sicher machen, auch wenn ich das auf meinem eigenen Abiball sicher nicht hätte machen wollen...
    Die Portraits kannst aber so vergessen, ohne Erfahrung und Studioausrüstung kann man das auch lassen... bzw sind wir dann bei Berlinriders Punkt, dass
    die Mädels sich aufbrezeln und dann auch schöne Bilder haben wollen.
    Battlefield: -1942- -BF2- -BFBC2- -BF3- -BF4- -BFH-
    Diablo 3 - Franz

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #10477
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    sorry, aber wenn ich lese, dass ein ambitionierter hobbyfotograf das für nen hunni machen soll, sträuben sich mir die nackenhaare...

    bei nem Abiball wird i.d.R. Wert auf Professionalität gelegt, da kommen nicht nur 100 Teens, sondern auch 200 Eltern und ebensoviele onkel, tanten omas und opas. Abi ist für die Familie oft was wichtiges und besonderes, wie taufe und kommunion, und da sind die auch bereit mal was zu zahlen, wenn die quali stimmt - Das kann aber keine Amateur für nen Hunni leisten. Warum?

    wenn der fotograf zeugnisvergabe, party und portraits machen soll, wird der ganz sicher nich alleine kommen, denn die Portraits werden i.d.R. parallel gemacht.
    für die Portraits, für die er 30€ nimmt, wird er mind. Studioblitze dabei haben, u.U. auch nen Hintergrundystem, er muss Tethered shooten, also auch ein PC dabei haben wo gleich noch ein Grundpreset drüber geht. Bei 10€ pro Print wird er nen Thermo drucker dabei haben und keinen Tintenpisser, eher sogar zwei oder drei, denn auf nem Abi ball gehts schonmal ordentlich ab. Ein solcher drucker (z.B. DNP DS40) kostet 1200€ Brutto, papier für 400 Prints liegt bei 100€, da jeder Drucker bestückt sein muss, das ganze mal drei

    Optimalerweise kommt man zu dritt, einer fotografiert die Reportage, einer die Portraits und einer sitzt am Rechner, kümmert sich um den Druck, das eintüten und das kassieren.

    und dann hat er grad mal 1000€ sicher, keiner sagt, dass er für 3000€ Prints verkauft.
    von den 1000€ gehen 19% Ust. runter, dann muss er das ganze angekarrte Equip bezahlen, da bleibt als Lohn nicht viel über.


    Und das findet man dann happig?
    und wer so bescheuert ist sich die Verantwortung und den Stress für 100€ anzutun hat es nicht anders verdient als mit pauken und trompeten unter zu gehen - und ratet mal wer dann am lautesten schreit...
    Geändert von Dr Casemod (12.07.13 um 13:49 Uhr)
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  4. #10478
    Korvettenkapitän Avatar von holler
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2.361


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • iPad 64 GB
      • Notebook:
      • keins mehr
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • Galaxy S3 LTE

    Standard

    Zitat Zitat von jersdev Beitrag anzeigen
    Okay, dann hab ich da scheinbar falsche Vorstellungen.
    Einen Grundpreis zu verlangen und dann für drei Bilder noch 30€ zu kassieren finde ich zu viel
    Grundpreis = Zeit, Aufwand, Ausrüstung, Bilder machen
    Ausdruck = Bearbeitung, Druck, Materialien

    Wie würdest du den kalkulieren? Es ist nicht der günstigste Preis, aber ein realistischer.

    Die Portraits mit einem Blitz könnte schwer werden, evtl. dann auch kein passender Hintergrund usw.

    @Dr. Casemod:
    Auf den Punkt gebracht.
    Geändert von holler (12.07.13 um 13:28 Uhr)

  5. #10479
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    5.829


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Samsung C24FG70 (144 Hz, VA, FullHD)
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15 2018
      • Photoequipment:
      • EOS 500D
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro

    Standard

    Zeugnisübergabe war schon.
    Klar will man schöne Bilder, aber findet ihr denn nicht, dass man auch die Portraits kostenlos (bzw. für das, was die CDs so kosten) in digitaler Form bekommen müsste?
    Wir haben ja vorher schon den Grundpreis bezahlt, und das ist doch nicht nur für seine Anwesenheit.
    Wäre ja wie wenn man bei einem Restaurant Eintritt bezahlen müsste, um dort was zu essen...

    E: Beim Abiball des anderen Gymnasiums haben die Bilder zwischen 3 und 6€ gekostet und der Grundpreis war auch niedriger. Da kommt man dann in Regionen wo ichs nachvollziehen kann.
    Geändert von PrettyFly (12.07.13 um 13:31 Uhr)

  6. #10480
    Korvettenkapitän Avatar von holler
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2.361


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • iPad 64 GB
      • Notebook:
      • keins mehr
      • Photoequipment:
      • Canon 60D
      • Handy:
      • Galaxy S3 LTE

    Standard

    Das sind Äpfel mit Birnen

    Du zahlst den Grundpreis für die komplette Ausrüstung (Kamera mit Objektive, Studioausrüstung, Blitz, evtl. Rechner und Drucker vor Ort, evtl. 2 oder 3. Fotograf) und das die Fotos gemacht werden.

    Warum sollte jemand die Bilder dir kostenfrei zur Verfügung stellen? Du weißt schon das dann noch eine Nachbearbeitung stattfindet, die CD muss gebrannt werden und mir geht dadurch Geschäft flöten (keine Ausdrucke). Das ist ungefähr wie das Autohersteller die kostenlos die Extras dazugeben.
    Euer Auftrag ist das erstellen von Fotos, keine Datenlieferung usw.
    Versucht zu verhandeln (bspw. Abnahme von mind. 50 Bildern, dafür CD oder so)

  7. #10481
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    Zitat Zitat von jersdev Beitrag anzeigen
    Okay, dann hab ich da scheinbar falsche Vorstellungen.
    Einen Grundpreis zu verlangen und dann für drei Bilder noch 30€ zu kassieren finde ich zu viel, dann knips ich lieber selber.
    Ne DSLR mit vernünftigem Objektiv und Blitz hab ich auch...
    an meinem Abiball hätte ich keine kamera in die hand nehmen wollen, aber das nur mal nebenbei. Party ist dann nicht mehr, du bist auf keinem Foto drauf usw.


    Vielleicht liegen hier auch die Vorstellungen ein wenig auseinander von dem was so erwartet wird und was geboten wird, aber ich halte es für gefährlich, wenn du jetzt sagst "das ist zu teuer, ich machs selber" denn das entscheidest nicht du alleine, da hat die Stufe auch mit zu reden, und am ende wirds eh von den eltern gezahlt, da spielt dann auch nochmal deren anspruch ne rolle.

    wenn einige leute auf nem abiball waren, wo es so ablief wie ich es oben beschrieben hab, werden die nicht bereit sein, auch nur einen cent zu zahlen für nen schüler, der da mit mit dslr und vernünftigem objektiv (welches konkret das auch ist) und blitz rumhüpft.

    ---------- Post added at 13:39 ---------- Previous post was at 13:33 ----------

    Zitat Zitat von jersdev Beitrag anzeigen
    Zeugnisübergabe war schon.
    Klar will man schöne Bilder, aber findet ihr denn nicht, dass man auch die Portraits kostenlos (bzw. für das, was die CDs so kosten) in digitaler Form bekommen müsste?
    Wir haben ja vorher schon den Grundpreis bezahlt, und das ist doch nicht nur für seine Anwesenheit.
    Wäre ja wie wenn man bei einem Restaurant Eintritt bezahlen müsste, um dort was zu essen...

    E: Beim Abiball des anderen Gymnasiums haben die Bilder zwischen 3 und 6€ gekostet und der Grundpreis war auch niedriger. Da kommt man dann in Regionen wo ichs nachvollziehen kann.
    wenn ich bei euch die reportage mache, dann hab ich eine kamera am mann, ein backup im auto und 2-3 Objektive dabei, je nach licht noch nen Aufsteckblitz.
    da bin ich dann 5 Stunden anwesend und mache Partyfotos, die Bilder gibts hinterher bearbeitet auf CD und als Online Galerie. 1000€ zzgl. Mwst würde ich aufrufen.

    wenn ich portaits machen soll, hab ich den ganzen kram, den ich oben aufgezählt dabei und 1000 mal mehr arbeit - das willst du für den gleichen preis?
    Du hast einfach keine Vorstellung was es heißt, so nen Job zu machen. zähl mal durch, das sind 500 Leute die mal eben rumhüpfen, die wollen alle was von dir und du machst munter party fotos und protraits mit deiner cam und deinem vernünftigen objektiv und dem blitz. damit druckst du das dann auch alles aus ne? denn stell dir vor, viele menschen wollen sofort nen ausdruck mitnehmen, die wollen nicht ewig auf ne cd warten, mit der sie dann zu DM laufen müssen. die wollen 30€ auf den tisch legen, drei GUTE!!! Portraits in ner schicken mappe mitnehmen und sind happy.

    BTW, so eine mappe kostet ca 1€ pro stück bei abnahme von 250 stück

    Die Frage ist einfach, was wollt ihr am Ende für Bilder haben?
    OK Fotos auf DVD, oder Gute Sachen, professionelles Drumherum (auch das zählt), Abzüge vor Ort etc.
    Geändert von Dr Casemod (12.07.13 um 13:43 Uhr)
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  8. #10482
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    5.829


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Samsung C24FG70 (144 Hz, VA, FullHD)
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15 2018
      • Photoequipment:
      • EOS 500D
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro

    Standard

    Ich werde da dann auch nicht den Fotografen spielen sondern die Fotos für mich machen
    Im Moment siehts so aus, dass die komplette Stufe das alles viel zu teuer findet.

    Und klar ist das erstmal etwas Arbeit, aber letztendlich ist da dann das kleine Studio aufgebaut, er steht hinter der Kamera und macht immer die gleichen Fotos von verschiedenen Leuten und druckt die ggf. aus.
    Nachbearbeitung - ganz ehrlich, wenn das alles vernünftig eingestellt und ausgeleuchtet ist gibts da außer Standardprozedur nicht mehr viel zu tun.
    Fotos von der Party hinterher ist imho ebenfalls keine große Sache mehr (hab ich auch selbst schon gemacht).
    Was mich da nervt ist einfach, dass man die Fotos ausgedruckt für teuer Geld kaufen muss und die nicht digital günstiger bekommen kann...

    Und wie gesagt, wenn da 100 Leute drei Fotos kaufen sind das 3000€, + die 700€ Grundpreis. Was davon jetzt alles abgeht kann ich nicht genau sagen.

    Vielleicht sollte ich mir das mit dem Ingenieursstudium noch mal überlegen, wenn da pro Abend 2000€ übrig bleiben mache ich das vier mal im Monat und verdiene mehr als jeder Medizinstudent hinterher.

    Ich bin auch mal sehr gespannt mit was er dann da morgen aufrückt, ich kanns euch hinterher ja mal berichten.
    Geändert von PrettyFly (12.07.13 um 13:53 Uhr)

  9. #10483
    Kapitän zur See Avatar von Bytexivex
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    3.088


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme3
      • CPU:
      • 2500k @ 4,6 GHz 1,23
      • Kühlung:
      • Scythe YasYa
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Asus R9 290 DirectCU II O
      • Storage:
      • Crucial BX 500
      • Monitor:
      • DELL 2713HM + PVA 2333
      • Sound:
      • Xonar
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Photoequipment:
      • 40D
      • Handy:
      • Z2

    Standard

    Zitat Zitat von Dr Casemod Beitrag anzeigen
    sorry, aber wenn ich lese, dass ein ambitionierter hobbyfotograf das für nen hunni machen soll, sträuben sich mir die nackenhaare...
    Aus deiner Sichtweise ist das ja auch etwas gänzlich anderes. Ein prof. Fotograf ist dem Fragesteller nach eigenen worten extrem zu teuer. Bevor man also einen "professionellen" Fuscher für 500 findet und am Ende enttäuscht ist kann man auch 100 einem bekannten geben,
    der die Veranstaltung einfach dokumentiert, man am Ende wenigstens (wenn der Fotograf was kann, schöne) Erinnerungsfotos hat.


    edit:

    Zitat Zitat von jersdev
    Und wie gesagt, wenn da 100 Leute drei Fotos kaufen sind das 3000€, + die 700€ Grundpreis. Was davon jetzt alles abgeht kann ich nicht genau sagen.

    Vielleicht sollte ich mir das mit dem Ingenieursstudium noch mal überlegen, wenn da pro Abend 2000€ übrig bleiben mache ich das vier mal im Monat und verdiene mehr als jeder Medizinstudent hinterher.

    Ich bin auch mal sehr gespannt mit was er dann da morgen aufrückt, ich kanns euch hinterher ja mal berichten.
    .. was ne Rechnung
    Geändert von Bytexivex (12.07.13 um 13:58 Uhr)
    Battlefield: -1942- -BF2- -BFBC2- -BF3- -BF4- -BFH-
    Diablo 3 - Franz

  10. #10484
    Sarah ♥ Shuffle Avatar von Don Quijote
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    irgendwo im nirgendwo (DD, GM)
    Beiträge
    715


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme4
      • CPU:
      • i5-3570K
      • RAM:
      • 16GB Corsair PC3-12800
      • Grafik:
      • Sapphire 4870 512MB 785/925
      • Storage:
      • Samsung 830, WD Black 1TB, WD MyBook 1TB/3TB
      • Monitor:
      • 2x HP LP2475w
      • Netzwerk:
      • D-Link 1080D, Linksys WRT54GL
      • Sound:
      • Logitech Z-5500 Digital
      • Netzteil:
      • Coolermaster iGreen 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 HP 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech Illuminated Keyboard, Razer Deathadder, Wacom Bamboo, PS3
      • Photoequipment:
      • 500D
      • Handy:
      • 3GS

    Standard

    Warum überhaupt Fotos an dem Abend ausdrucken? Das finde ich irgendwie unnötig, ist doch viel praktischer wenn man die nachher bestellen kann (so wie bei meiner Sis). Gab es bei uns noch nie und niemand hat es vermisst. Zumal es den Preis unnötig in die Höhe treibt. Deshalb finde ich die Lösung DVD + freiwillige Abzüge am Besten.

    @Casemod: ja wie du es machen würdest war es bei meiner Schwester auch, nur mit Assistentin bzw. Praktikantin/Freundin und inkl MwsT.
    Geändert von Don Quijote (12.07.13 um 14:03 Uhr)

  11. #10485
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    5.829


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Samsung C24FG70 (144 Hz, VA, FullHD)
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15 2018
      • Photoequipment:
      • EOS 500D
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro

    Standard

    Na ja gut, zugegeben etwas vereinfacht, aber trotzdem ist der Stundenlohn bei solchen Aktionen bestimmt unglaublich

    @Don Quijote:
    Ja, genau meine Meinung.
    Ich brauche keine Abzüge der Fotos und möchte die nur in digitaler Form, aber das gibts anscheinend, warum auch immer, überhaupt nicht
    Wenn man dafür dann 3€ pro Foto verlangen würde hätten beide Seiten imho ein gutes Geschäft gemacht... (und noch einen Pauschalpreis für die DVD mit den Partyfotos).
    Geändert von PrettyFly (12.07.13 um 14:04 Uhr)

  12. #10486
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    ich glaub du willst das nicht begreifen, oder?

    aber letztendlich ist da dann das kleine Studio aufgebaut, er steht hinter der Kamera und macht immer die gleichen Fotos von verschiedenen Leuten und druckt die ggf. aus
    Alleine der Satz schon...

    hast du ne Idee, was ein mobiles Hintergrundset, Studioblitze, mobiler Rechner, Thermodrucker, Verbrauchsmaterial und so weiter kosten?
    wie lange es dauert das aufzubauen - zeit in der er kein einziges foto für euch macht

    wie stressig es letztendlich ist, "mal eben wen zu fotografieren und das auszudrucken"? immer dieses mal eben, als ob du es das aus dem Ärmel schütteln könntest.

    die leute wollen die bilder dann auch sofort haben, und dahinter warten die nächsten, da musste nen verdammt guten workflow haben und verdammte gutes Equipment, also Rechner und Drucker
    das kannst du alles und hast du alles mal eben, keine Investition, kein lernen, kein gar nix?

    und warum soll er sich vor allem den ganzen stress antun, wenn da nix bei rumkommt. für drei € das Foto? sorry, wenn der davon lebt, wird er für 3€ pro bild sicher kein mobiles Studio ankarren, denn da zahlt er drauf

    kannst ja nochmal mit rechnen, nehmen wir an, 85 Leute kaufen für je 30€ Fotos, dann hat er an dem Abend 3550€ gemacht, da bleiben nach Abzug der USt. keine 3000€. Alleine zwei Drucker samt Verbrauchsmaterial kosten 2600€, da haste aber noch keinen Rechner dabei, der in der Lage ist das zu leisten, keine Kameras, kein studio, keinen zweiten mann, und und und...

    und ich rede nur von dem Zeug, was er alles ankarren muss, für den job, nicht von ladenmiete, Versicherung, altersvorsorge, Lohnsteuer, zeug was mit seinem beruf auch einhergeht und was von solchen aufträgen bezahlt werden muss.


    Euch ist das zu teuer?
    dann verzichtet doch auf die portraits, für 1000 macht der euch die Partybilder auf DVD und alle sind happy. ich geb dir brief und siegel, dass der fotograf das am ende selber auch besser findet, denn so hat er nen entspannten abend und es bleibt sicher mehr bei ihm hängen


    magst du mir noch erklären, warum eine Datei billiger als ein Print sein sollte? wenn ich drei Bilder für 30€ anbieten würde, dann gäbs für 20€ mehr die DVD mit exakt diesen drei Bildern direkt an dem Abend von mir dazu, also für 50€

    Ihr wollt nur die DVD ohne Abzüge, kein problem macht 45€ *g*

    Vielleicht ein wenig überspitzt


    Zur Frage warum überaupt Abzüge vor Ort:
    Weil es geil ist! Glaub mal, da fahren mama und papa drauf ab, und oma und opa erst recht. Auch wenn die Abiturienten das selber gar nicht so sexy finden, eltern findens umso besser
    Geändert von Dr Casemod (12.07.13 um 14:13 Uhr)
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  13. #10487
    Kapitän zur See Avatar von bloodsucker1501
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.287


    Standard

    allein als Entschädigung für den Stress eine Abiball fotografieren zu müssen würde ich mehr als 1000€ + Fotos verlangen xD So etwas macht doch kein Fotograf freiwillig!

    Nur der Preis macht noch keinen guten Fotografen aber sollte schon mal ein guter Ansatzpunkt sein…wer das ganze für unter 100€ die Stunde anbietet kann eigentlich fast nicht seriös gewinnorientiert arbeiten Fragt doch einfach mal eure Eltern was es kostet einen Handwerker zu beschäftigen z.B. das Dach neu zudecken? Da werdet ihr staunen was da für Preise / Stunde auf gerufen werden. Aber so ist das nun mal wenn man einen Handwerker beschäftigt. Von den angeblichen 3000€ gehen aber mind. noch mal die Hälfte für Material, Equipment, Versicherung, Steuern, Assi etc runter und dann bleibt da auch nicht mehr soviel übrig.

  14. #10488
    Sarah ♥ Shuffle Avatar von Don Quijote
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    irgendwo im nirgendwo (DD, GM)
    Beiträge
    715


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme4
      • CPU:
      • i5-3570K
      • RAM:
      • 16GB Corsair PC3-12800
      • Grafik:
      • Sapphire 4870 512MB 785/925
      • Storage:
      • Samsung 830, WD Black 1TB, WD MyBook 1TB/3TB
      • Monitor:
      • 2x HP LP2475w
      • Netzwerk:
      • D-Link 1080D, Linksys WRT54GL
      • Sound:
      • Logitech Z-5500 Digital
      • Netzteil:
      • Coolermaster iGreen 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 HP 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech Illuminated Keyboard, Razer Deathadder, Wacom Bamboo, PS3
      • Photoequipment:
      • 500D
      • Handy:
      • 3GS

    Standard

    Casemod, kannst du mir mal erklären warum die Bilder vor Ort ausgedruckt werden müssen/sollen? Jetzt ohne Kritik, als einfache Frage, weil das doch den Stress, die Arbeit und den Aufwand erheblich steigert?
    Also zumindest aus meiner Sicht, und seh bisher den Mehrwert darin nicht

  15. #10489
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    5.829


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Samsung C24FG70 (144 Hz, VA, FullHD)
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15 2018
      • Photoequipment:
      • EOS 500D
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Dr Casemod Beitrag anzeigen
    kannst ja nochmal mit rechnen, nehmen wir an, 85 Leute kaufen für je 30€ Fotos, dann hat er an dem Abend 3550€ gemacht, da bleiben nach Abzug der USt. keine 3000€. Alleine zwei Drucker samt Verbrauchsmaterial kosten 2600€, da haste aber noch keinen Rechner dabei, der in der Lage ist das zu leisten, keine Kameras, kein studio, keinen zweiten mann, und und und...
    Und das alles muss von dem einen Abend bezahlt werden und kann nicht wiederverwendet werden?
    Sorry, aber das ist alles Ausstattung die für den Job nunmal benötigt wird, er kauft das doch nicht nur für uns...
    Das wird einmal bezahlt und dann ist es da, Drucker, Rechner und Kamera fressen weder Brot noch verursachen sie laufende Kosten.
    Sowas muss dann halt von den Einnahmen stetig abbezahlt werden, aber man kann doch nicht sagen weil die Ausrüstung mal 5000€ gekostet hat macht er ein Verlustgeschäft wenn er nur 3500€ einnimmt

  16. #10490
    Kapitän zur See Avatar von bloodsucker1501
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.287


    Standard

    ---------- Post added at 14:12 ---------- Previous post was at 14:12 ----------

    [/COLOR]
    Zitat Zitat von Don Quijote Beitrag anzeigen
    Casemod, kannst du mir mal erklären warum die Bilder vor Ort ausgedruckt werden müssen/sollen? Jetzt ohne Kritik, als einfache Frage, weil das doch den Stress, die Arbeit und den Aufwand erheblich steigert?
    Also zumindest aus meiner Sicht, und seh bisher den Mehrwert darin nicht
    weil die Menschen die Fotos sofort! mitbekommen sollen / wollen…das ganze noch zu verschicken nachträglich ist ja noch viel mehr Aufwand!!

  17. #10491
    Sarah ♥ Shuffle Avatar von Don Quijote
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    irgendwo im nirgendwo (DD, GM)
    Beiträge
    715


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme4
      • CPU:
      • i5-3570K
      • RAM:
      • 16GB Corsair PC3-12800
      • Grafik:
      • Sapphire 4870 512MB 785/925
      • Storage:
      • Samsung 830, WD Black 1TB, WD MyBook 1TB/3TB
      • Monitor:
      • 2x HP LP2475w
      • Netzwerk:
      • D-Link 1080D, Linksys WRT54GL
      • Sound:
      • Logitech Z-5500 Digital
      • Netzteil:
      • Coolermaster iGreen 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 HP 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech Illuminated Keyboard, Razer Deathadder, Wacom Bamboo, PS3
      • Photoequipment:
      • 500D
      • Handy:
      • 3GS

    Standard

    Mmmh, ok, dann ich bin einfach nicht der Mensch der seine Fotos sofort haben will. Ich kann gut damit leben ne Woche auf die Bilder zu warten. Zumal man sich dann auch aus allen Bildern des Abends welche raus suchen kann, wenn man die gedruckt haben möchte.

  18. #10492
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    Zitat Zitat von Don Quijote Beitrag anzeigen
    Casemod, kannst du mir mal erklären warum die Bilder vor Ort ausgedruckt werden müssen/sollen? Jetzt ohne Kritik, als einfache Frage, weil das doch den Stress, die Arbeit und den Aufwand erheblich steigert?
    Also zumindest aus meiner Sicht, und seh bisher den Mehrwert darin nicht
    meiner Erfahrung nach finden die Leute es ziemlich geil, an solch einem Abend direkt die Bilder mitnehmen zu können, ganz einfach, das ist kein muss, aber Viele Leute wollen es einfach, weil sie es schon mal woander so gesehen haben.
    Ich finde aber, man sollte die digitalen Daten zusätzlich und natürlich aufpreispflichtig mit anbieten, ist heute einfach standard.

    Zitat Zitat von jersdev Beitrag anzeigen
    Und das alles muss von dem einen Abend bezahlt werden und kann nicht wiederverwendet werden?
    Sorry, aber das ist alles Ausstattung die für den Job nunmal benötigt wird, er kauft das doch nicht nur für uns...
    Das wird einmal bezahlt und dann ist es da, Drucker, Rechner und Kamera fressen weder Brot noch verursachen sie laufende Kosten.
    Sowas muss dann halt von den Einnahmen stetig abbezahlt werden, aber man kann doch nicht sagen weil die Ausrüstung mal 5000€ gekostet hat macht er ein Verlustgeschäft wenn er nur 3500€ einnimmt
    Man merkt dass du noch zur schule gehst und von arbeit nicht viel Ahnung hast. Ist nicht böse gemeint, woher solltest du auch.
    die laufenden kosten nennt man Abschreibungen, irgendwann wirst du im Studium oder in der Ausbildung davon hören. Falls nein, frag lieber mal nach, ist wichtig

    geh einfach mal nen schritt zurück. 700€ dafür dass er bilder macht und die euch auf dvd brennt ist ok für euch. Ok, guck dir das dafür benötigte Equipment an.

    jetzt sollen noch Portraits dazu kommen - guck dir an, was er da noch für braucht, und was es an mehraufwand bedeutet, das muss dann halt zusätzlich bezahlt werden.
    wieso sollte er das ganze equipment was ich oben aufgezählt habe, denn einfach so haben? und wieso sollte er euch das kostenfrei zur Verfügung stellen? weil er es doch eh besitzt???


    stell dir vor du ziehst um, wohnst im 8. stock und verinbarst 500€ mit einem Umzugsunternehmen zur Ausräumung Deiner Wohnung.
    jetzt fällt dir aber noch ein, dass du auf deiner Dachterasse einen Olivenbaum in einem riesgen Pflanztopf stehen hast.
    der passt nicht durch den Flur und ist auch viel zu schwer, es wird ein kram benötigt. den hat der Umzugsunternehmer zufällig auf dem hof stehen, da er auf solche Umzüge spezialisiert ist.

    gehst du dann auch hin und sagst dem, dass er den Kran doch eh besitzt und der kran außer sprit doch kein brot frisst, du also gerne bereit bist 50€ für sprit draufzulegen, aber damit sollte es dann getan sein? oder kannst du dann nachvollziehen, wenn der Unternehmer sagt, dass das aber ne stange extra kostet?
    Geändert von Dr Casemod (12.07.13 um 14:47 Uhr)
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  19. #10493
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    Alter Falter, ihr bekommt euch ja gar nicht mehr ein

    @jersdev: warum regst du dich denn so über den "hohen" Preis auf? Du zahlst nur deinen Teil und gut. Das ein echter Profi nicht billig ist sollte dir doch eigentlich klar sein. Und glaub mir beim Abiball gucken die wenigsten auf jeden Cent. Wenn die Bilder wirklich gut sind, finde ich den Preis vollkommen okay und da wird sich hinterher auch niemand mehr über den Preis beschweren. Man möchte ja schließlich ein schönes Andenken, an den Abend.

    Was das mit dem Drucken der Bilder vor Ort soll kapiere ich aber auch nicht. Das Drucken benötigt Zeit und bringt keinen echten Vorteil, sondern eher noch Nachteile. In der Zeit wo der Fotograf die Fotos ausdruckt, eventuell vorher noch etwas bearbeitet geht einfach Zeit flöten, in welcher er wahrscheinlich keine neuen Fotos machen wird. Und ich glaub niemand braucht die Bilder an dem Abend direkt sofort, die Leute haben da doch eh andere Sachen im Kopf als sich Bilder anzusehen. Und das verschicken ist doch kein so großer Aufwand, der Fotograf kann ja alle Bilder zusammen verschicken.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog

  20. #10494
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    deshalb wird ein Profi, der Druck vor Ort anbietet, nicht alleine kommen, da sitzt dann ein Assi oder azubi oder ein Kollege und macht das. anders geht es in meinen augen nicht.

    warum direkt vor ort? 2 gründe:
    1. Aus sich des Fotografen:
    stell es dir einfach mal logistisch vor, selbst wenn du "nur" 100 Kunden an dem Abend hast, musst du 100 Adressen erfassen und sofort den gemachten Bildern zuordnen, musst 100mal vorkasse machen (will das jeder gast?) und musst dann hinterher 100 mal was verschicken, wobei bestimmt 40 Kunden dann nochmal anrufen oder sich melden und irgendnen extrawunsch haben.

    der aufwand an dem abend wen hinzusetzen, der das alles vor ort macht, ist deutlich geringer, als hinterher alles zu verschicken.

    Aus Sicht der Kunden:
    wie gesagt, direkt vor Ort das Finale Produkt in den Händen zu halten finden solche Kunden (und das sind i.d.R. erstmal die Eltern) einfach gut. wenn du dann noch vor ort die Bilder auf ne DVD brennst und mit anbietest, perfekt. Hinterher noch irgendwie rummachen wollen viele einfach nicht, da lassen sie es dann eher ganz bleiben und haben gar keine bilder
    Geändert von Dr Casemod (12.07.13 um 15:04 Uhr)
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  21. #10495
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    5.829


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Samsung C24FG70 (144 Hz, VA, FullHD)
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15 2018
      • Photoequipment:
      • EOS 500D
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro

    Standard

    Das Equipment, was du aufgezählt hast, sollte er haben, weil es nunmal sein Job ist, und weil er Geld damit verdienen möchte.
    Er hat doch den Anspruch professioneller Fotograf zu sein, dann sollte er doch zumindest mal ne Kamera und nen Drucker besitzen, oder?
    Das ist sein Arbeitswerkzeug und ohne das kann er kein Geld verdienen. Ist ja nur normal, dass dieses Equipment im Laufe der Zeit mit den Einnahmen also abbezahlt werden muss.
    Ich wäre da also bereit ihm seine Arbeit, seine Kosten (Papier, Toner, Sprit) und einen Teil des Equipments zu bezahlen.
    Um das ganze auf den Kran zu beziehen, dort bezahle ich dann ebenfalls die Arbeit, die Kosten die durch den Einsatz entstehen und einen kleinen Teil des Krans

    Bei 30€ für drei Fotos ist jetzt imho seine Arbeit zu teuer oder der Teil des Equipments den wir bezahlen müssen ist imho zu hoch.
    Wie gesagt, bei dem anderen Abiball hat ein Foto in der höchsten Qualität 6€ gekostet, das ist dann schon eher ein akzeptabler Preis, und der Fotograf wird deswegen garantiert nicht am Hungertuch nagen müssen und trotzdem ein gutes Geschäft gemacht haben...
    Es gibt halt auch Leute, die die 30€ überhaupt nicht bezahlen können.

    Aber nochmal, ihr seid also der Meinung, dass 30€ für drei Fotos, bei einer Gesamtmenge von bestimmt 300 Fotos (oder mehr), wo ein großer Teil der Arbeit und der Kosten (Fahrt, Aufbau, usw.) nur einmal anfällt, und auch noch einer fixen Bezahlung von 700€, nicht zu viel sind?
    Dann werden wir uns da nicht einig

  22. #10496
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.346


    Standard

    Jetzt mal nur wegen den Partyfotos:

    Ich finds irgendwie komisch, dass er für 700 Euro die Fotos macht, aber für den Preis darf sie noch niemand haben. Warum kann er sie nicht (von mir aus in geringer Auflösung) onlinestellen, und wenn man will, kann man sich gewisse Fotos als Prints ordern?

    Ich zahl den Fotografen doch dafür, dass ich am Ende Fotos habe? Es ist doch wohl komisch zu sagen ok, ich fotorafiere für euch die Party (für 700 Euro), aber wenn ihr dann die Fotos auch haben möchtet, dann müsst ihr nochmal extra bezahlen.

    Wobei er ja die Fotos gar nicht digital hergeben will, und das finde ich schon ein bisschen dreist.

  23. #10497
    Admiral Avatar von Dr Casemod
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Neukirchen-Vluyn
    Beiträge
    10.872


    Standard

    Zitat Zitat von jersdev Beitrag anzeigen
    Das Equipment, was du aufgezählt hast, sollte er haben, weil es nunmal sein Job ist, und weil er Geld damit verdienen möchte.
    Er hat doch den Anspruch professioneller Fotograf zu sein, dann sollte er doch zumindest mal ne Kamera und nen Drucker besitzen, oder?
    Das ist sein Arbeitswerkzeug und ohne das kann er kein Geld verdienen. Ist ja nur normal, dass dieses Equipment im Laufe der Zeit mit den Einnahmen also abbezahlt werden muss.
    Ich wäre da also bereit ihm seine Arbeit, seine Kosten (Papier, Toner, Sprit) und einen Teil des Equipments zu bezahlen.
    Um das ganze auf den Kran zu beziehen, dort bezahle ich dann ebenfalls die Arbeit, die Kosten die durch den Einsatz entstehen und einen kleinen Teil des Krans

    Bei 30€ für drei Fotos ist jetzt imho seine Arbeit zu teuer oder der Teil des Equipments den wir bezahlen müssen ist imho zu hoch.
    Wie gesagt, bei dem anderen Abiball hat ein Foto in der höchsten Qualität 6€ gekostet, das ist dann schon eher ein akzeptabler Preis, und der Fotograf wird deswegen garantiert nicht am Hungertuch nagen müssen und trotzdem ein gutes Geschäft gemacht haben...
    Es gibt halt auch Leute, die die 30€ überhaupt nicht bezahlen können.

    Aber nochmal, ihr seid also der Meinung, dass 30€ für drei Fotos, bei einer Gesamtmenge von bestimmt 300 Fotos (oder mehr), wo ein großer Teil der Arbeit und der Kosten (Fahrt, Aufbau, usw.) nur einmal anfällt, und auch noch einer fixen Bezahlung von 700€, nicht zu viel sind?
    Dann werden wir uns da nicht einig
    sorry, aber das ist quatsch. Ein Fotograf braucht nicht zwingend ein mobiles Studio mit adhoc druck möglichkeit um geld zu verdienen. Wie gesagt, für die Partybilder komm ich mit Kamera und 2-3 Objektiven sowie einem Blitz, zuhause am stationären Rechner bearbeite ich alles und stell es online, da brauch ich keinen Thermo Drucker, schon gar nicht mehrere.

    Ich besitze gar keinen Fotodrucker, dafür sind die Dienstleister die das anbieten viel zu gut - aber ich kann auch keienn Adhoc Druck anbieten, da müsste ich dann Drucker für anmieten.

    wenn ich zusätzlich noch Portraits machen soll, also gefragt werde das zu tun, brauche ich zusätzliches Equipment und das lass ich mir auch anteilig bezahlen. und das ganze zeug ist viel teurer als alles was ich für die partyfotos brauche und der aufwand ist um ein vilefaches höher, also kosten die bilder auch mehr. dass ihr das Equipment nur anteilig bezahlt darüber sind wir uns einig, denn wie schon gesagt mit 3500€ kommst du da bei weitem nicht hin, kann also eh nur anteilig sein

    10€ für ein Portrait in 15x20 das du sofort mitnehmen kannst find ich nen super Preis, sorry
    geh mal in sein fotostudio und versuche ein Portrait von Dir für 10€ zu bekommen, sollte doch eigentlich noch viel billiger sein, der ganze kram steht schon da, der hat nichtmal aufwand mit auf und abbau, der kann ja sofort loslegen, wenn dir das bild am abiball 6€ wert ist, was biste denn dann in seinem studio bereit zu zahlen? 1,50?


    Zum Kran:
    ich sage dir, dass dich der Umzug dann nicht mehr, 500€ kostet, sondern ganz locker 5000€ und mehr kostet -


    Zitat Zitat von schuetz10 Beitrag anzeigen
    Jetzt mal nur wegen den Partyfotos:

    Ich finds irgendwie komisch, dass er für 700 Euro die Fotos macht, aber für den Preis darf sie noch niemand haben. Warum kann er sie nicht (von mir aus in geringer Auflösung) onlinestellen, und wenn man will, kann man sich gewisse Fotos als Prints ordern?

    Ich zahl den Fotografen doch dafür, dass ich am Ende Fotos habe? Es ist doch wohl komisch zu sagen ok, ich fotorafiere für euch die Party (für 700 Euro), aber wenn ihr dann die Fotos auch haben möchtet, dann müsst ihr nochmal extra bezahlen.

    Wobei er ja die Fotos gar nicht digital hergeben will, und das finde ich schon ein bisschen dreist.
    nee nee, in den 700€ ist ne DVD mit den Bildern enthalten, so habe ich das verstanden.
    www.benlaakmann-photography.de

    Intel i7 6800k @4Ghz - 32GB GSkill Ripjaws V @ 3000Mhz - Palit Jetstream GTX 1060 - Asrock x99 Fatality Killer - Samsung 960 Evo - Samsung 850 Pro

  24. #10498
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.346


    Standard

    Zitat Zitat von Dr Casemod Beitrag anzeigen
    nee nee, in den 700€ ist ne DVD mit den Bildern enthalten, so habe ich das verstanden.
    Ok, dann hab ich das wohl überlesen, gut möglich..

  25. #10499
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    ~/
    Beiträge
    5.829


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Samsung C24FG70 (144 Hz, VA, FullHD)
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15 2018
      • Photoequipment:
      • EOS 500D
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro

    Standard

    Nee, die DVD mit den Partybildern (keine Portraits!) kostet auch nochmal extra, aber ich weiß nicht, wieviel.

    Und ich wäre bereit im Fotostudio deutlich mehr zu bezahlen. Dort bin ich dann der einzige Kunde, der Fotograf nimmt sich Zeit für mich und es dauert länger.
    Aber es ist ja nicht so, dass das beim Abiball dann lange vorbereitete Fotos sind.
    Da stellen sich vier bis fünf Freunde oder ne Familie vor ne Wand oder setzen sich auf ein Sofa, alle lächeln, der Fotograf drückt auf den Auslöser der Kamera auf dem Stativ, das Foto wird ausgedruckt und das wars dann.
    Vielleicht gehen die Vorstellungen da auch einfach auseinander, was denn genau gemacht wird

  26. #10500
    Flottillenadmiral Avatar von Zero2Cool
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Landkreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    5.444


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Synology DS415+ mit 4x3TB
      • Netzwerk:
      • Asus RT-AC87U
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6000, 16-70/4, 35/1.8, 50/1.8,

    Standard

    @Dr Casemod:

    Wenn das eine oder andere Bild doch nicht direkt perfekt wird muss es nachbearbeitet werden, das kann an dem Abend aus Zeitmangel wohl nicht geschehen. Und niemand muss 100 Adressen erfassen, wenn der Fotograf alle ausgedruckten Bilder zusammen ein paar Tage später an die Person versendet, welche ihn angeheuert hatte.
    MacBookPro 15" Retina (Early 2013) | i7-3740QM 2,7 GHz | 16 GB RAM | 512GB SSD
    Gigabyte Z170X Gaming 7 | Intel i5-6600k 3.5GHz | Palit GTX 1070 Super Jetstream | 2x 8GB 2666MHz HyperX FURY | 2x 500GB SSD
    Synology DS415+ | mein Blog


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •