Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.633


    Standard Dashcam für Auto

    Hallo,

    da ich kp von Dashcams habe, bitte ich um eure Mithilfe.

    Gesucht wird also
    • möglichst breitwinklige Dashcam für Rückseite des Autos
    • kleinen Monitor vorne, damit der Fahrer die Live-Aufnahme sieht (als Hilfe beim Parken)
    • Live-Aufnahmen sollten nach 30-60 Sekunden automatisch überschrieben werden (ja, die komischen deutschen Gesetze...)
    • Ein Sensor sollte große Erschütterungen registrieren und damit die aktuelle Live-Aufnahme automatisch dauerhaft speichern. (Beispiel Aufprall bei einem Unfall)


    Bei gearbest gibt's z. B. so einige preiswerte Xiaomi-(Action-)Kameras. Ich weiß aber nicht, was denn genau taugt.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von KurantRubys
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.690


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming M5
      • CPU:
      • Intel i7 6700
      • Kühlung:
      • Cryorig R1 Ultimate
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-9FB
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 SC
      • Storage:
      • QNAP TS-251A 10TB RAID1
      • Monitor:
      • LG Flatron IPS224; Dell UltraSharp U2414
      • Netzwerk:
      • Zyxel USG20
      • Sound:
      • AKG K7XX
      • Netzteil:
      • Antec Edge 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro X64
      • Sonstiges:
      • CM Masterkeys Pro S; Corsair Vengeance K70; QPAD MK-50; Logitech MX Master; Razer Naga & Vespula
      • Notebook:
      • Toshiba Satellite P855-32U
      • Photoequipment:
      • Fuji X-T2; Fuji X-E2; Minolta X-700
      • Handy:
      • Galaxy S8; iPhone 7

    Standard

    Abgesehen vom Monitor ist für mich Blackvue im Moment mein Wunschkandidat, allerdings kann ich dir im Moment nicht sagen, wie das da mit dem Überschreiben aussieht. Aber die Qualität passt

  4. #3
    Avocadoveredler Avatar von MewtoX
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    6.924


    Standard

    Die Blackvue 650 soll wohl ganz gut sein, da gibt es auch ein Dual Set (vorne und hinten), allerdings gibt es nun eine neue Version 750 welche wohl nochmals etwas besser sein soll.

    DR750S-2CH - Dual Full HD Cloud Dashcam by BlackVueâ„¢

    Mfg.

  5. #4
    Flottillenadmiral Avatar von xyz123
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Hinterm Mond
    Beiträge
    4.818


    Standard

    Ich hab die von Dashcam Xiaomi, die gabs auch schon sehr günstig bei Amazon.
    Allerdings filmt die nur in eine Richtung. Sprich wenn du die hinten dran machst hast du keinen Monitor vorne. Bzw. wenn dann nur übers Handy.
    Die Bildqualität ist ganz ok, für den Preis. Sogar bei Nacht kann man eigentlich noch alles sehen, nur keine Kennzeichen, aber das geht bei Nacht wohl bei keine.
    Wenn du mal Bilder sehen willst, kann ich dir gerne mal welche schicken.

  6. #5
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.633
    Themenstarter


    Standard

    Danke für die Tipps. Blackvue sieht schonmal nicht schlecht aus, auch wenn es nicht gerade günstig ist. Dauerhaft speichern nur, wenn jemand das Auto anlangt oder kollidiert hört sich gut an. (für #Neuland gilt Vorsicht)
    Wenn es dann noch lesbare Aufnahmen nachts liefern kann, umso besser. Wie man es mit dem Bildschirm hinbekommt, müsste ich dann noch lesen.
    Geändert von Ape11 (05.01.18 um 23:00 Uhr)

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von KurantRubys
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.690


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming M5
      • CPU:
      • Intel i7 6700
      • Kühlung:
      • Cryorig R1 Ultimate
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-9FB
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 SC
      • Storage:
      • QNAP TS-251A 10TB RAID1
      • Monitor:
      • LG Flatron IPS224; Dell UltraSharp U2414
      • Netzwerk:
      • Zyxel USG20
      • Sound:
      • AKG K7XX
      • Netzteil:
      • Antec Edge 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro X64
      • Sonstiges:
      • CM Masterkeys Pro S; Corsair Vengeance K70; QPAD MK-50; Logitech MX Master; Razer Naga & Vespula
      • Notebook:
      • Toshiba Satellite P855-32U
      • Photoequipment:
      • Fuji X-T2; Fuji X-E2; Minolta X-700
      • Handy:
      • Galaxy S8; iPhone 7

    Standard

    Was die Aufnahmen bei Nacht angeht gibts ganz gute Beispiele auf Youtube, die sehen wirklich sehr gut aus.

  8. #7
    Bootsmann Avatar von Verminaard
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    611


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix Z270F
      • CPU:
      • i7 7700K geköpft
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11WXC
      • RAM:
      • 32GB G.Skill Trident Z
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 830 256GB, 1000GB Samsung 850 Evo
      • Monitor:
      • Dell U2711
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX, Beyerdynamic T70, Modmic
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime 80 Plus Titaniu
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 pro

    Standard

    Schau dir mal die Thinkware F800 an.

    Ich stand vor einer Weile vor einem aehnlichen Problem. Hatte viel gelesen und verglichen.
    Letztendlich ist es die Thinkware F770 geworden. Etwas teuer aber die Aufnahmequalitaet ueberzeugt.
    Manche Menschen haben einen geistigen Horizont mit dem Radius Null. Und das nennen sie dann Ihren Standpunkt.


    Mein Verkaufsthread

  9. #8
    Banned
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    4.849


    Standard

    ne Axis... aber achtung das ist in den meisten Länder illegal.

  10. #9
    Banned
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    4.849


    Standard

    Google?

  11. #10
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    15.06.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    308


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z97 Fatal1ty Professional
      • CPU:
      • i5-5675C
      • Kühlung:
      • Scythe
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Cosmos
      • RAM:
      • 4x 4GB Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1060 9Gbps
      • Storage:
      • Intel SSD330
      • Monitor:
      • Samsung 27"
      • Netzwerk:
      • Intel onboard
      • Sound:
      • Sound Core3Di onboard
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 80+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10Pro
      • Photoequipment:
      • Sony RX10
      • Handy:
      • Lumia 1020

    Standard

    Sofern man Geschick hat, diverse Kabel im Auto zu verlegen, würde ich empfehlen mal einen Blick auf die Auto-Vox-X1 zu werfen. Auflösung bis 1296P, extremer Weitwinkel, Heckkamera und kompletter Kabelsatz, dazu ca. 10-Zoll-Display als Rückspiegel - die Testaufnahmen waren sichtbar besser als die einer Viofo A119s.

  12. #11
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    1.883


    Standard

    Das Thema ist ja schon etwas älter, aber falls hier mal wieder jemand hereinstolpert:

    c't hat zusammen mit dem ADAC neun Dashcams getestet (Heft 20/2018): Keine einzige ist empfehlenswert.

    Für ein Filmchen, vor allem tagsüber, funktionieren sie schon, wenn's drauf ankommt versagen sie.

    Die Kritikpunkte sind vielfältig:
    - schlechte Aufnahmen in der Nacht / bei Regen
    - Kennzeichen von bewegten /entgegenkommenden Fahrzeugen verschwommen und daher nicht lesbar
    - Blickwinkel zu klein, das Unfallgeschehen lässt sich kaum rekonstruieren
    - nur 25 oder 30 Bilder pro Sekunde: Von einem in einer Zehntelsekunde seitlich hereinschießenden Auto gibt es nur zwei oder drei Bildern, die verschwommen sind
    - Kamera nuckelt ständig an der Autobatterie, saugt sie in ein paar Tagen leer.
    - Sensor reagiert auf den Crash nicht, die Aufnahme vom Crash fehlt
    - Kamera löst sich beim Crash von der Scheibe, daher wird das Unfallgeschehen nicht gefilmt.
    - Kamera löst sich beim Crash von der Scheibe, geht dabei kaputt und schreibt die Aufnahme nicht auf die Speicherkarte.
    - etc.

    Die großen Temperaturschwankungen im Auto (-20 bis +60°) strapazieren normale Speicherkarten sehr. Man sollte geeignete, teurere Speicherkarten verwenden.

    Übrigens muss man sich bewusst sein:
    wenn man selbst einen Unfall verursacht, kann die Aufzeichnung auch gegen einen verwendet werden (sofern sie denn etwas aufgezeichnet hat). Die Polizei konfisziert solche Kameras als Beweismittel sofort.
    Geändert von awehring (23.09.18 um 05:28 Uhr)

  13. #12
    Banned
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    4.849


    Standard

    - Kennzeichen von bewegten /entgegenkommenden Fahrzeugen verschwommen und daher nicht lesbar
    die aufzeichnen ist sowieso illegal.
    wenn man selbst einen Unfall verursacht, kann die Aufzeichnung auch gegen einen verwendet werden
    so weit in klar.
    Die Polizei konfisziert solche Kameras als Beweismittel sofort.
    wenn die aufnahmen verschlüsselt sind... oder ausschliesslich auf einen Server liegen...
    Abgesehen davon ist es großenteils trotzdem illegal.

  14. #13
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    1.883


    Standard

    Nach aktuellem Stand der Gerichtsurteile ist es in Deutschland erlaubt einige Sekunden vor und nach einem Unfall permanent aufzuzeichnen.

    Die Kameras schreiben also das Video auf die Speicherkarte und überschreiben es ständig in einer Schleife. Nur bei einen Crash werden einige Sekunden des Videos permanent gespeichert. Jedenfalls versuchen das die Kameras, nicht allen gelingt das .

    Die Videos werden direkt und unverschlüsselt auf eine SD Karte geschrieben, keine der getesteten Dashcams hat Internetzugang.
    Geändert von awehring (24.09.18 um 06:06 Uhr)

  15. #14
    Banned
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    4.849


    Standard

    Nach aktuellem Stand der Gerichtsurteile ist es in Deutschland erlaubt einige Sekunden vor und nach einem Unfall permanent aufzuzeichnen.
    Ja zum glück wohnt nicht jeder dort.

  16. #15
    SuperModerator
    Wahoo's Padawan
    Avatar von Polarcat
    Registriert seit
    11.11.2004
    Ort
    Unser Basar
    Beiträge
    20.372


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350M Pro 4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3600
      • Kühlung:
      • Cuplex kyros Delrin + G-Change
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • Crucial 32 GB 3000
      • Grafik:
      • XFX RX 5700 XT RAW II
      • Storage:
      • 1 TB Intel Pro 7600P
      • Monitor:
      • Samsung LC32JG50QQU
      • Sound:
      • DT 770 Pro + Xonar U7
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof 64-Bit
      • Photoequipment:
      • Canon 600D + Scherben ;)

    Standard

    Du bist scheinbar noch nie in einer Situation gewesen, wo hinterher der Unfallgegner einfach das Gegenteil behauptet hat. Ohne Nachweis stehst du dann da und darfst deinen Schaden selber zahlen..
    Marktplatzregeln

    Ihr seid euch unsicher, welche Freigaben eure Titel haben? http://www.usk.de

  17. #16
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    1.883


    Standard

    Zitat Zitat von Polarcat Beitrag anzeigen
    Du bist scheinbar noch nie in einer Situation gewesen, wo hinterher der Unfallgegner einfach das Gegenteil behauptet hat. Ohne Nachweis stehst du dann da und darfst deinen Schaden selber zahlen..


    Meinst du mich?
    Nein, zum Glück hatte ich noch nie so einen Unfall.
    Ich habe auch nichts gegen Dashcams, finde sie auch nützlich. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass die derzeit erhältlichen Modelle (auch teure für 300 €) nicht zuverlässig genug sind und ihre Versprechungen im Ernstfall oft nicht einlösen, wie der Test gezeigt hat.

  18. #17
    Fregattenkapitän Avatar von Darth Wayne
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    Rhein/Ruhr
    Beiträge
    2.982


    Standard

    Möchte auch gerne eine Dashcam, weiß nur nicht wie ich die Kabel ordentlich verlege, will auch gerne alles aufreißen in meinem CLA. Habt ihr Tipps?
    Gigabyte GA-B85N / Xeon E3-1231 v3 / Crucial 16GB RAM / Gigsbyte RX580 4GB / Crucial 250+500GB-SSD
    LG 29UC88-B Ultrawide Curved 21:9 | Genius SP-HF1800A Speaker | Qpad QH-90 Phones | Fiio E10K DAC
    NOTEBOOK Huawei Matebook 13 / i5/8GB/256GB | Powerbank 45W | NAS Synology DS214SE / WD Red 4TB
    MOBILE Huawei Mate 20 Pro | Huawei MediaPad M5 lite 10 LTE | Teufel PURE & MOVE | Powerbank 20K QC3
    HOME Samsung UE55MU6279 Curved / BenQ W1070 / Mimoto 92" | Sky / Shield TV +Kodi / Amazon Echo Dot
    Onkyo TX-NR656 @ 5.1.2+Multizone / ZoneA: Teufel Ultima 40 MK2 / Canton AS-25 SC / ZoneB: Canton MX.3
    BEDROOM Telefunken D40F287M3 / Fire TV Stick Gen2 / Chromecast Gen1 | Arcus TS 100 / SMSL SA-60 Amp

  19. #18
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.633
    Themenstarter


    Standard

    Was sehe ich da? Eine Kaperfahrt!

    Zitat Zitat von awehring Beitrag anzeigen
    Das Thema ist ja schon etwas älter, aber falls hier mal wieder jemand hereinstolpert:

    c't hat zusammen mit dem ADAC neun Dashcams getestet (Heft 20/2018): Keine einzige ist empfehlenswert.
    Die haben auch nicht die Topmodelle getestet (nur bis 300€ afaik).

    Also ich würde wohl zu Blackvue DR900S-2CH tendieren. Für "Auto aus" gibt es noch ein zusätzliches Akku-Modul. Ob man noch einen zusätzlichen DVR braucht, weiß ich nicht.
    Ich habe noch nicht recherchiert, wie man ein Minidisplay (für Echtzeitsicht) im Blackvue-System integriert.

    Von Rückspiegel-Lösungen wie AUTO-VOX X2 halte ich nichts, da das Ding im ausgeschalteten Zustand einen minderwertigen Rückspiegel darstellt. -> Einfach nur fahrlässig, seinen Rückspiegel mit dem Schrott zu verdecken.

    Zitat Zitat von Darth Wayne Beitrag anzeigen
    Möchte auch gerne eine Dashcam, weiß nur nicht wie ich die Kabel ordentlich verlege, will auch gerne alles aufreißen in meinem CLA. Habt ihr Tipps?
    Man müsste evtl. die Abdeckungen im Innenraum abziehen, um die Kabel versteckt zu verlegen. Als Laie kann das ganz viel Arbeit sein, aber man kann bestimmt einen geübten Elektroniker beauftragen (mit Kosten verbunden).

    Es gibt dutzende Youtube-Videos mit Nacht-Tests: Blackvue DR750S vs Thinkware F800 PRO vs DOD RC500S vs Viofo A119S [Extreme test] dashcam review - YouTube
    Geändert von Ape11 (29.09.18 um 12:40 Uhr)

  20. #19
    Fregattenkapitän Avatar von Darth Wayne
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    Rhein/Ruhr
    Beiträge
    2.982


    Standard

    Da sollte "ungerne" stehen, nicht "gerne".

    Ja, muss ich mal nachhaken. Aber sind Dashcam Videos vor Gericht denn überhaupt zugelassen? Mir wird häufig die Vorfahrt genommen und im Falle das ich mal nicht rechtzeitig bremsen kann, wäre das schon gut.

    Ansonsten ist eine Dashcam ja eigentlich überflüssig, oder? Bin da nicht im Thema...
    Gigabyte GA-B85N / Xeon E3-1231 v3 / Crucial 16GB RAM / Gigsbyte RX580 4GB / Crucial 250+500GB-SSD
    LG 29UC88-B Ultrawide Curved 21:9 | Genius SP-HF1800A Speaker | Qpad QH-90 Phones | Fiio E10K DAC
    NOTEBOOK Huawei Matebook 13 / i5/8GB/256GB | Powerbank 45W | NAS Synology DS214SE / WD Red 4TB
    MOBILE Huawei Mate 20 Pro | Huawei MediaPad M5 lite 10 LTE | Teufel PURE & MOVE | Powerbank 20K QC3
    HOME Samsung UE55MU6279 Curved / BenQ W1070 / Mimoto 92" | Sky / Shield TV +Kodi / Amazon Echo Dot
    Onkyo TX-NR656 @ 5.1.2+Multizone / ZoneA: Teufel Ultima 40 MK2 / Canton AS-25 SC / ZoneB: Canton MX.3
    BEDROOM Telefunken D40F287M3 / Fire TV Stick Gen2 / Chromecast Gen1 | Arcus TS 100 / SMSL SA-60 Amp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •