Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 200
  1. #151
    Oberleutnant zur See Avatar von WMDK
    Registriert seit
    04.12.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.281


    Standard

    So Leute...

    Für alle, die es interessiert... ich habe mein erstes ABIT NF7-S 2.0 NOS Mainboard erfolgreich auf Polys umgerüstet. Zumindest alles, was bisher Low ESR war, habe ich ersetzt, hauptsächlich also die Rubycon MBZ Serie, obwohl die ausgelöteten Elkos laut dem eBay 10€ Elko Tester noch volle Kapazität und annähernd den korrekten ESR hatten. Tlw. leicht drüber, aber naja.

    Egal... dank der tollen Tipps hier bezüglich Entlötstation und Kolben hat es wunderbar geklappt, ich bin voll begeistert.

    Ein paar Fotos zum anschauen:



    Mein zweites NF7-S NOS sollte in der nächsten oder übernächsten Woche eintreffen, dann unterziehe ich es der gleichen "Kur".

    Prime lief 24h durch ohne Probleme, 3DMark 2001 / 2003 liefen ebenfalls durch, genau wie SuperPi... Weiß nicht was ich noch groß testen soll, es scheint einfach gut zu laufen

    Für alle anderen Elkos auf dem Board habe ich auch noch Ersatz rumliegen, aber in Anbetracht der Tatsache, dass der Zustand der Low ESR Elkos noch sehr gut zu sein scheint, die anderen weitaus "unkritischer" scheinen und nicht einer Anzeichen von Wölbung o.ä. zeigt, werde ich den Tausch derer Elkos erstmal aufschieben. Oder spricht da aus eurer Sicht was gegen?

    Ein schönes Pfingsten allesamt
    Main Workstation • MacPro, 12x 2.93GHz, 24GB RAM, 256GB Samsung 840Pro, 2x 2TB WD Drives, Sapphire Radeon RX580, EIZO CG277 Display, OSX 10.14 Mojave
    Mobil • Mid-13er MacBook Air 13", Intel i5 1.3/2.6GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD4000, OSX Mavericks
    Entertainment • MacMini, 2.53Ghz i5, 8GB RAM, 500GB Drive, Intel HD4000 Grafik, OSX Mavericks
    Scanner-Station • PowerMac G5, 2x 1.8GHz, 4GB RAM, 1x 1.5TB HDD, 1x 750GB HDD, OSX 10.5.8
    Gaming • Intel i5 2500k @ 5.0GHz @ 1.35V, Palit Geforce GTX 1060 6GB, ASUS P8Z68-PRO G3, 16GB GSkill RAM, 2x480GB Mushkin SSD, ASUS 27" Display, Win7 HP 64Bit

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #152
    Moderator
    Mr. San Diego
    Bulldozer
    Avatar von stunned_guy
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    22.325
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • .....?.....
      • CPU:
      • .....?.....
      • Systemname:
      • ---
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • ---
      • RAM:
      • .....?.....
      • Grafik:
      • .....?.....
      • Storage:
      • Mushkin SSD 120 GB
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster 226BW
      • Netzwerk:
      • ---
      • Sound:
      • ---
      • Netzteil:
      • .....?.....
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64
      • Sonstiges:
      • ---
      • Notebook:
      • ---
      • Photoequipment:
      • ---
      • Handy:
      • ---

    Standard

    Sehr sauber gearbeitet TOP ! Ich nehme die Bilder in den Startbeitrag mit auf.

  4. #153
    Tzk
    Tzk ist gerade online
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    11.186


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Wo bekommt man denn bitte heute noch nf7 in NOS her?! Was du noch machen kannst ist northbridge kühler entfernen, aufdruck von der nb kontrollieren (hoffentlich ists ne ultra 400), noch die produktionswoche aufgeschrieben und dann übertakten das teil. Mit etwas glück machen die boards 250fsb

  5. #154
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.905


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Jone Beitrag anzeigen
    Ihr verwirrt mich etwas.
    Kann ich die Pana FC jetzt doch nehmen?
    Was ist mit den polys die Poulton gepostet hat?
    NEIN, FC haben nix in CPU Spannungsversorgung verloren

    Zitat Zitat von Tzk Beitrag anzeigen
    Also wenn ich Stefan nun richtig verstanden habe, dann gilt: Nippon ChemiCon KZG > Panasonic FR/FM > Panasonic FC
    Wobei er FC nur sehr bedingt und stark abhängig vom Anwendungsfall einsetzen würde.
    Korrekt.
    Es gibt da 1-2 Stellen, wo ich nutzen würde bzw irgendwas aus der Grabbelkiste.
    Und das sind die Kondensatoren zwischen den Slots und an USB Pfosten. Da könnt man die nehmen. Aber das sind keine Filter Kondensatoren sondern Puffer Kondensatoren und die altern eh nur Chemisch.

    Die FM sind auch nur in gewissen Größen als ERsatz für KZG zu gebrauchen. IIRC war das unter 1000µF.
    Zum Beispiel 470 und 680µF passt gut.

    Zitat Zitat von Tzk Beitrag anzeigen
    @Stefan
    Was wäre mit Nichicon HM?
    Sind je nach Bauform auch gleich mit KZG.
    Aber VORSICHT!
    Auf die Abmessungen achten!
    UNd wahrscheinlich auch alle schon alt...

    Zitat Zitat von Tzk Beitrag anzeigen
    Und mal so generell: Elkos gegen SolidCaps tauschen, geht das bedenkenlos wenn ESR kleiner und Ripple größer?
    Ripple ist erst einmal nicht relevant, sofern der in der Nähe (oder größer) denn der Originale ist. Das heißt nur, wie lang der Kondensator lebt.

    Wichtig ist Kapazität, aber da hat man eigentlich recht große Toleranzen, ESR/Impedanz ist da wichtiger.
    Und da musst halt was nehmen, dass möglichst dem Originalen entspricht.
    Generell kann man aber auch keine Polys nehmen. Bei einigen Boards geht das Problemlos, bei anderen nicht. Hängt halt auch von der Spannungsregelung ab...

    In einem anderen Forum meinten die, dass 3 Phasen ohne Probleme gingen, bei 2 man aber vorsichtig sein sollte.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  6. #155
    Oberleutnant zur See Avatar von WMDK
    Registriert seit
    04.12.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.281


    Standard

    Habe durch Zufall über einen Kontakt in den Staaten die Möglichkeit gehabt an 3 NF7-S 2.0 ran zu kommen alle NOS und ein NF7 2.0 bekomme ich wahrscheinlich auch noch. NB ist definitiv der Ultra400. Produktionswoche muss ich nochmal nachschauen.

  7. #156
    Moderator
    Mr. San Diego
    Bulldozer
    Avatar von stunned_guy
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    22.325
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • .....?.....
      • CPU:
      • .....?.....
      • Systemname:
      • ---
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • ---
      • RAM:
      • .....?.....
      • Grafik:
      • .....?.....
      • Storage:
      • Mushkin SSD 120 GB
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster 226BW
      • Netzwerk:
      • ---
      • Sound:
      • ---
      • Netzteil:
      • .....?.....
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64
      • Sonstiges:
      • ---
      • Notebook:
      • ---
      • Photoequipment:
      • ---
      • Handy:
      • ---

    Standard

    An die Experten in unserer Runde hier: ist schnelles Handeln erforderlich ? Das Board Gigabyte GA-7N400-L läuft aber problemlos.



    Oben ist er schon leicht gewölbt, unten herum schwarz. Sieht so aus, als wäre er bereits unten geplatzt. Das Board habe ich in dem Zustand gestern bekommen. Auf dem 3. Bild sieht man die technischen Daten.

  8. #157
    Tzk
    Tzk ist gerade online
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    11.186


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Ui, den würde ich umgehend ersetzen, der ist fertig. Das GA-7N400-L ist das komische NF2 Board mit 4 Slots, oder?

  9. #158
    Moderator
    Mr. San Diego
    Bulldozer
    Avatar von stunned_guy
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    22.325
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • .....?.....
      • CPU:
      • .....?.....
      • Systemname:
      • ---
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • ---
      • RAM:
      • .....?.....
      • Grafik:
      • .....?.....
      • Storage:
      • Mushkin SSD 120 GB
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster 226BW
      • Netzwerk:
      • ---
      • Sound:
      • ---
      • Netzteil:
      • .....?.....
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64
      • Sonstiges:
      • ---
      • Notebook:
      • ---
      • Photoequipment:
      • ---
      • Handy:
      • ---

    Standard

    Ja, hat 4 RAM-Steckplätze, wobei aber nur 3 erkannt werden, egal in welche Slots ich den RAM stecke. Aber alle 3 Versionen GA-7N400, GA-7N400-L und GA-7N400 Pro2 haben 4 Steckplätze. Keine Ahnung, was das soll, sieht aber deutlich besser als die meisten Boards mit 3 Steckplätzen aus.

    Eine Entlötpumpe hatte ich mir letzens bestellt, mal schauen wann die kommt, dann kann ich zumindest sauber auslöten. Ist diese Pumpe hier: Solder Sucker Entlötpumpe Werkzeug Entfernung Vakuum Lötkolben Desolver Blau 538 | eBay
    Ob die was taugt, weis ich noch nicht, auf alle Fälle ist mir das Geld wert die zu Testen.

  10. #159
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.905


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von stunned_guy Beitrag anzeigen
    An die Experten in unserer Runde hier: ist schnelles Handeln erforderlich ? Das Board Gigabyte GA-7N400-L läuft aber problemlos.
    SOFORT AUSSCHALTEN!
    Kondensator abrupfen, Stelle Säubern!

    Zitat Zitat von stunned_guy Beitrag anzeigen
    Oben ist er schon leicht gewölbt, unten herum schwarz. Sieht so aus, als wäre er bereits unten geplatzt. Das Board habe ich in dem Zustand gestern bekommen. Auf dem 3. Bild sieht man die technischen Daten.
    Ja, das gleiche wie wenn er oben platzt, nur halt auf der anderen Seite...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  11. #160
    Moderator
    Mr. San Diego
    Bulldozer
    Avatar von stunned_guy
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    22.325
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • .....?.....
      • CPU:
      • .....?.....
      • Systemname:
      • ---
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • ---
      • RAM:
      • .....?.....
      • Grafik:
      • .....?.....
      • Storage:
      • Mushkin SSD 120 GB
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster 226BW
      • Netzwerk:
      • ---
      • Sound:
      • ---
      • Netzteil:
      • .....?.....
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64
      • Sonstiges:
      • ---
      • Notebook:
      • ---
      • Photoequipment:
      • ---
      • Handy:
      • ---

    Standard

    Der Meister hat gesprochen ! Mache ich doch glatt.
    Welchen Kondensator sollte ich als Austausch kaufen und verbauen ?

  12. #161
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    22.09.2017
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.101



  13. #162
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.905


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von stunned_guy Beitrag anzeigen
    Eine Entlötpumpe hatte ich mir letzens bestellt, mal schauen wann die kommt, dann kann ich zumindest sauber auslöten. Ist diese Pumpe hier: Solder Sucker Entlötpumpe Werkzeug Entfernung Vakuum Lötkolben Desolver Blau 538 | eBay
    Ob die was taugt, weis ich noch nicht, auf alle Fälle ist mir das Geld wert die zu Testen.
    Die ist nur für grobe Sachen gut.
    Für MoBos nimmst besser "Gootwick" oder ähnliche Litze denn das da oben.
    Das kannst nehmen, wenn du größere Mengen an Lot entfernen musst, z.B. bei Netzteilen oder so. Aber für Elektronik nimmsts eher nicht...

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von stunned_guy Beitrag anzeigen
    Ja, hat 4 RAM-Steckplätze, wobei aber nur 3 erkannt werden, egal in welche Slots ich den RAM stecke. Aber alle 3 Versionen GA-7N400, GA-7N400-L und GA-7N400 Pro2 haben 4 Steckplätze. Keine Ahnung, was das soll, sieht aber deutlich besser als die meisten Boards mit 3 Steckplätzen aus.
    Einschränkung vom nForce Shitsatz.
    Du musst es mal mit Single Sided RAM versuchen, dann solltest du 4 rein bekommen.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von stunned_guy Beitrag anzeigen
    Welchen Kondensator sollte ich als Austausch kaufen und verbauen ?
    Kommt drauf an, wo du die her bekommen kannst und was du bezahlen willst.

    Für billig gingen die 1000µF/16V Kemet A750, da die vom ESR gut passen...

    Würde aber eher sowas riskieren wollen:
    %product-title% kaufen

    Aber ich schaue mir gerade ein Bild von dem Board an und da schauts aus als ob eine ganze Stange an freien Plätzen für Kondensatoren da sind.
    Kannst mal durchschätzen, ob das alles CPU VCORE ist?

    GA-7N400 Pro2 (rev. 2.x) | Motherboard - GIGABYTE Global


    Ich nehme mal an, die 2 daneben sind auch CPU VCORE, aber was ist mit den drei am oberen PCB Rand??

    - - - Updated - - -

    Oh und btw: die 16V sind nicht ganz so wichtig, da kannst dann auch die 1000µF/16V A750 nehmen...

    Nur auf der Sekundären Seite bin ich mir nicht ganz sicher. Ev. 1 A750 in der mitte und außen dann 2-3 2200µF/6,3V Panasonic FS.

    - - - Updated - - -

    Ha, da Platz kein Thema ist, nimm die:
    25V/3300µF Panasonic FS
    Die:
    S-F 3,3M 25: Elko, radial, 30 mF, 25 V, RM 5, 105C, 10000 h, 20% bei reichelt elektronik

    Die sind "etwas" größer, was aber kein Problem sein sollte, da genug Platz daneben.
    Der ESR ist bei 12mOhm statt 13, Ripple Current ist bei 3750mA statt 2,8A.
    Und du hast die gleiche Kapazität!

    Nachteil:
    Sieht etwas doof aus, da 12,5mm Durchmesser statt 10mm. Aber das sollte beim Gigabyte 7n400 kein Thema sein.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  14. #163
    Fregattenkapitän Avatar von mrcoconut
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    D-476XX
    Beiträge
    2.667


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z370 Gaming-ITX/AC
      • CPU:
      • Core i7 8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9S
      • Gehäuse:
      • NCase M1
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX Savage
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080 Phoenix GS
      • Storage:
      • Samsung 2x 500GB Evo 850
      • Monitor:
      • BenQ XL2720T
      • Sound:
      • Fiio E10 & Sennheiser HD595
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • iPad Pro
      • Notebook:
      • MacBook Pro Late 2008 :D
      • Handy:
      • Google Pixel2 128GB

    Standard

    Hey,

    bin ich mit dem Begradigen von krummen Pins eines AthlonXP 3200 den ich heute bekommen habe hier richtig?

    Bräuchte mal Hilfestellung 😁.

    Schönen Abend 😀

  15. #164
    Moderator
    Mr. San Diego
    Bulldozer
    Avatar von stunned_guy
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    22.325
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • .....?.....
      • CPU:
      • .....?.....
      • Systemname:
      • ---
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • ---
      • RAM:
      • .....?.....
      • Grafik:
      • .....?.....
      • Storage:
      • Mushkin SSD 120 GB
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster 226BW
      • Netzwerk:
      • ---
      • Sound:
      • ---
      • Netzteil:
      • .....?.....
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64
      • Sonstiges:
      • ---
      • Notebook:
      • ---
      • Photoequipment:
      • ---
      • Handy:
      • ---

    Standard

    Hier bist du richtig
    Wenn die Pins nur leicht schief stehen, nimm eine Kredit- oder Plastikkarte und ziehe diese leicht dazwischen durch und biege etwas rechts und links, schon sind die Pins gerade. Sind die so umgebogen, dass die auf dem PCB aufliegen, dann nimmst du eine Nadel oder spitzes Messer und musst jeden Einzelnen aufbiegen.
    Das klappt bei AthlonXP wie auch Athlon64 und Konsorten

  16. #165
    Flottillenadmiral Avatar von XdevilX
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    MSP
    Beiträge
    4.402


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z77m Extreme4
      • CPU:
      • Core i 5 3470
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian-Li V351
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Tracer 2x4 G
      • Grafik:
      • MSI GTX 770
      • Storage:
      • Crucial M4 256GB
      • Monitor:
      • Dell U2414m + Dell 2407 WFP
      • Netzteil:
      • Enermax Revo+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Asus F3JP
      • Handy:
      • HTC Evo 3D

    Standard

    Jepp, aber vorsichtig zurück biegen, nicht zu schnell. Kann sonst sein das de Pin abbricht. Hab gestern erst nen Opteron 185 so wieder hin bekommen

  17. #166
    Moderator
    Mr. San Diego
    Bulldozer
    Avatar von stunned_guy
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    22.325
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • .....?.....
      • CPU:
      • .....?.....
      • Systemname:
      • ---
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • ---
      • RAM:
      • .....?.....
      • Grafik:
      • .....?.....
      • Storage:
      • Mushkin SSD 120 GB
      • Monitor:
      • Samsung Syncmaster 226BW
      • Netzwerk:
      • ---
      • Sound:
      • ---
      • Netzteil:
      • .....?.....
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home 64
      • Sonstiges:
      • ---
      • Notebook:
      • ---
      • Photoequipment:
      • ---
      • Handy:
      • ---

    Standard

    Hier die China-Entlötpumpe. Das ist ein ganz schöner Brocken, 19 cm Länge und 2 cm Durchmesser sprechen für sich. Mal schauen, wie die funktioniert.


  18. #167
    Oberleutnant zur See Avatar von WMDK
    Registriert seit
    04.12.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.281


    Standard

    Habe auch letztens einen A64 San Diego mit der Kreditkarte beglückt. Läuft wieder super :-) nimm dir am besten eine Lupe dazu. Klappt echt easy eigentlich.

  19. #168
    Fregattenkapitän Avatar von mrcoconut
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    D-476XX
    Beiträge
    2.667


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z370 Gaming-ITX/AC
      • CPU:
      • Core i7 8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9S
      • Gehäuse:
      • NCase M1
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX Savage
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080 Phoenix GS
      • Storage:
      • Samsung 2x 500GB Evo 850
      • Monitor:
      • BenQ XL2720T
      • Sound:
      • Fiio E10 & Sennheiser HD595
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • iPad Pro
      • Notebook:
      • MacBook Pro Late 2008 :D
      • Handy:
      • Google Pixel2 128GB

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten. Ich mache mich am Wochenende mal an die Sache. Rückmeldung folgt dann 😊.

    VG

  20. #169
    Tzk
    Tzk ist gerade online
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    11.186


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Ich hab das auch schon mit der Cuttermesserklinge gemacht. Wichtig ist schön langsam und ruhig zu arbeiten. Und dan langsam alle pins auszurichten. Kontrollblick hinterher waagerecht, senkrecht und diagonal durch die Pins. Da siehst du direkt wenn auch nur ein Pin minimal schräg steht

  21. #170
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    22.09.2017
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.101


    Standard

    Ich mache das immer mit einer Rasierklinge.
    Kann man auch wunderbar nehmen um liegende wieder auf zu richten.

    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

  22. #171
    Gefreiter
    Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    59


    Standard

    Aus einem Druckbleistift die Mine raus machen.
    Die dünnen Metallröhrchen passen oft ganz gut auf die Pins und man kann dann sehr genau gerade ausrichten.

  23. #172
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.905


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von mrcoconut Beitrag anzeigen
    Hey,

    bin ich mit dem Begradigen von krummen Pins eines AthlonXP 3200 den ich heute bekommen habe hier richtig?

    Bräuchte mal Hilfestellung 😁.
    Am besten ist ein langes Teil, dass ganz durch geht, was du dann von der Seite reinschiebst. Was das genau ist, ist nicht relevant.
    Würd auf statische Elektrik bisserl achten, sprich Metall bevorzugen. Aber die Kreditkarte sollte kein Problem sein.

    Für zu stark gebogene musst du dann zu harten Sachen greifen wie (Feinmechaniger) Schraubendreher oder Pinzette...

    Wichtig ist halt GEFÜHL!
    Und nicht mitm Hammer bei gehen...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  24. #173
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    3.695


    Standard

    Zitat Zitat von kubik Beitrag anzeigen
    Aus einem Druckbleistift die Mine raus machen.
    Die dünnen Metallröhrchen passen oft ganz gut auf die Pins und man kann dann sehr genau gerade ausrichten.
    bester Tipp bisher, einfacher und mit weniger Risiko geht es nicht. Nur drauf achten das der Druckbleistift gerade so über den Pin passt.

  25. #174
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    5


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock 970 Extreme 3
      • CPU:
      • AMD FX-8350 @ Stock
      • Kühlung:
      • Scythe Grand Kama Cross
      • Gehäuse:
      • NZXT Apollo
      • RAM:
      • 16 GB DDR 3 1600
      • Grafik:
      • Gigabyte HD7870 2GB Windforce
      • Storage:
      • 1x 128GB 840 Pro/ 2x WD Green 3TB
      • Monitor:
      • Samsung 22"
      • Netzteil:
      • Corsair CX500
      • Betriebssystem:
      • Win 7 x64

    Standard

    Hey,

    ich lese hier seit einiger Zeit schon mit aber nun hätte ich doch mal eine Frage... Da es in diesem Thread schon öfters um Elkos ging sollte ich mit meiner Frage hier auch relativ gut aufgehoben sein.

    Ich habe hier ein Asrock ALiveDual-esata2, wo alle 5 Elkos direkt nebem dem CPU-Sockel (hier im Bild eingekreist) leicht gewölbt sind. Es ist zwar noch kein Elko ausgelaufen und das Board läuft an sich auch noch problemlos, aber ich denke dass es schon besser wäre die Elkos auszutauschen bevor das Board oder die CPU eventuell Schaden nimmt. Da das Mainboard alle Phenoms bis zum X4 965 unterstützt und dazu noch einen AGP-Slot besitzt, ist es wirklich eine ideale Test- und Benchmarkplattform für alte Grafikkarten!

    Auf den gewölbten Elkos konnte ich folgende Informationen entnehmen:
    1500µF; 6,3V
    105°C
    Ost RLX

    Könnte ich nun einfach beliebige Elkos mit den gleichen Kapazitäts- und Spannungswerten kaufen und einlöten oder muss ich da noch mehr beachten? Ich hab hier im Thread schon was von ESR und Ripple gelesen, kann damit jedoch überhaupt nichts anfangen und mir war es bisher auch nicht möglich diese Werte von den aktuell verbauten Elkos herauszufinden.

    Wie sieht es mit diesen Elkos aus?

  26. #175
    Vizeadmiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    7.905


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Kannst du nicht nehmen.
    Am besten wäre es 2mm größere Panasonic FM mit ebenso 6,3V/1500µF zu nehmen.
    Da musst dann bisserl kreativ sein, da die Caps einen größeren Durchmesser haben als die verbauten. Von den wichtigen Werten passt das aber.

    Das nächst beste wäre dann ein 1000µF KEMET A750.

    Und wenn du dabei bist, kannst auch die Eingangsseite austauschen.
    Da kannst dann z.B. auch Panasonic FS nehmen.
    Oder max. 1200µF/16V Panasonic FM.

    - - - Updated - - -

    und bevor du fragst, ja, der ist etwas teurer aber die alte Weißheit von vor 50 Jahren, dass es auf Spannung und Kapazität ankommt ist überholt. Das ist absolut NICHT mehr wichtig!
    Aktuell ist die Impedanz wichtig. Kapazität sollte möglichst dicht am Originalen Wert sein, Spannung ist total egal, sofern die größer als die anliegende Spannung ist. Und Ripplestrom sollte größer/gleich dem Originalen sein.

    Hier ein Link:
    FM-A 1,5M 6,3: Elko radial, 1,5 mF, 6,3 V, 105C, low ESR bei reichelt elektronik
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •