Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Bootsmann Avatar von delotec
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    K´husen nähe Hamburg/Neumünster
    Beiträge
    679


    Standard **Suche Tool/Trick mit dem man sein WLAN ein-oder ausschalten kann

    Greetz Community,


    wer kennt ein Programm bzw. Methode, mit der man sein WLAN-Stick
    ein- oder ausschalten kann ??

    Der Weg über die Systemsteuerung funzt, ist aber alles andere als komfortabel.
    Ein Systray Tool wäre ideal.

    Wer kennt / hat eine Lösung ???


    Dank vorab
    delotec

    spam between time and space ©delotec 2008

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See Avatar von Kamui18
    Registriert seit
    10.02.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.149


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 Pro (Rev.3.1)
      • CPU:
      • Intel i7-2600k
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 16 GB DDR3
      • Grafik:
      • Sapphire HD7970 Vapor-X Ghz Ed
      • Monitor:
      • SAMSUNG SyncMaster 2494HS
      • Sound:
      • Asus ROG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro 64bit
      • Handy:
      • Iphone 5s 16GB Black

    Standard

    Probier mal auf der Herstellerseite eine Software für den Stick zu laden. Eigentlich sollte das gehen.

  4. #3
    Kackbratze Avatar von HisN
    Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    30.107


    Standard

    http://www.netzwerktotal.de/netzwerkfaq/faq47.htm

    Das könntest Du adaptieren. Das Batch-Dingens schaltet die Verbindung zwar nicht ab, könnte aber für Müll in den Adressen sorgen das ja die Verbindung unmöglich macht (ich weiß ja nicht was Deine Intension ist). Vielleicht hilft Dir auch das 2. Tool das auf der Page gelinkt ist.

    Und äh.. was ist eigentlich mit Stick einfach abziehen?
    Geändert von HisN (08.08.08 um 21:39 Uhr)

  5. #4
    Bootsmann Avatar von delotec
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    K´husen nähe Hamburg/Neumünster
    Beiträge
    679
    Themenstarter


    Standard

    @Kamui18
    der XP32BIT Treiber hat keinen Support für diese Funktion.

    @HIS
    abziehen??
    Ja würde gehen ist aber für mein Casecon und der Sitck ist "verbaut" bzw. nicht
    mehr zu handeln.



    Ein Registry Kommando würde auch gehen ( habe nur ATM KP :-/ ).
    ( Stick im Gerätemanager aktivieren/deaktivieren )
    Oder ein c++ Listing.


    Eine galvanische Trennung ist leider ausgeschlossen.
    Geändert von delotec (08.08.08 um 22:16 Uhr)

    spam between time and space ©delotec 2008

  6. #5
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    09.03.2005
    Beiträge
    1.318


    Standard

    Der Weg über die Systemsteuerung funzt, ist aber alles andere als komfortabel.
    Meinst du im Gerätemanager de-/reaktivieren?
    Das kannst du mit devcon.exe von MS per Batchdatei automatisieren.

  7. #6
    Bootsmann Avatar von delotec
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    K´husen nähe Hamburg/Neumünster
    Beiträge
    679
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von KGM11 Beitrag anzeigen
    Meinst du im Gerätemanager de-/reaktivieren?
    Das kannst du mit devcon.exe von MS per Batchdatei automatisieren.
    JO, das sieht vielversprechend aus.
    Werde mich da mal einarbeiten


    Wenn es funktioniert, werde ich die Batchfiles posten.

    spam between time and space ©delotec 2008

  8. #7
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    09.03.2005
    Beiträge
    1.318


    Standard

    devcon hwids * listet alle Gerätschaften auf, die passende Hardware-ID herauszufinden ist leider mit etwas Ausprobiererei verbunden

    Meinen beschränkten Kartenleser (funktioniert nach Standby manchmal nicht mehr richtig) z.B. kann ich mit
    devcon.exe disable "@USB\VID_058F&PID_6362\058F312D81B" ausknippsen und mit
    devcon.exe enable "@USB\VID_058F&PID_6362\058F312D81B" wieder aktivieren.
    Geändert von KGM11 (09.08.08 um 00:40 Uhr)

  9. #8
    Bootsmann Avatar von delotec
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    K´husen nähe Hamburg/Neumünster
    Beiträge
    679
    Themenstarter


    Standard

    So,

    funzt alles prächtig (mit devcon.exe)

    Habe mir eine Batchdatei + Link gebastelt, womit ich das Gerät mit nur einem Doppelklick aktivieren oder deaktivieren kann.


    ONOFF.BAT
    @echo off
    rem *************************************
    rem ******delotec´s©2008 one link solution*******
    rem ****Copyright bei 6 Zeilen ? ist das nötig ? ***
    rem *************************************


    rem devcon Status abfragen und über find /i den errorlevel auswerten
    devcon status "@USB\VID_07D1&PID_3C03\5&2C6E2A9D&0&8" | find /i "disabled"



    rem ist das Gerät aktiv ??? -> also abschalten
    if errorlevel 1 goto _disable


    rem Gerät einschalten da find /i "disabled" = errorlevel 0
    devcon enable "@USB\VID_07D1&PID_3C03\5&2C6E2A9D&0&8"
    goto _eof



    rem Gerät ausschalten da find /i "disabled" = errorlevel 1
    :_disable
    devcon disable "@USB\VID_07D1&PID_3C03\5&2C6E2A9D&0&8"

    :_eof

    Link auf Batchfile -> Link Eigenschaften ->Ausführen: minimiert -> Icon anpassen -> und auf dem Desktop platzieren.


    Einige Milliampere lassen sich nebenbei auch noch einsparen

    thx@KGM11, ALL
    Geändert von delotec (12.08.08 um 18:30 Uhr)

    spam between time and space ©delotec 2008

  10. #9
    Kackbratze Avatar von HisN
    Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    30.107


    Standard

    Cool. Das kann man ja echt für alles adaptieren.
    Mein Cardreader im Monitor nervt mich auch mit seinen 4 Laufwerksbuchstaben, bisher hab ich die immer in der Datenträgerverwaltung versteckt/sichtbar gemacht.
    So ist das ja viel Bequemer.

  11. #10
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    09.03.2005
    Beiträge
    1.318


    Standard

    Mein Cardreader im Monitor nervt mich auch mit seinen 4 Laufwerksbuchstaben, bisher hab ich die immer in der Datenträgerverwaltung versteckt/sichtbar gemacht.
    So ist das ja viel Bequemer.
    Dafür wäre das hier vielleicht noch besser:
    Laufwerksbuchstaben von Kartenlesern entfernen bis ein Medium eingelegt wird

  12. #11
    Matrose
    Registriert seit
    10.10.2018
    Ort
    87452 Krugzell - Bayern
    Beiträge
    1


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M5A 78 LM X3 + Hp OEM mit i72600
      • CPU:
      • FX 8300 + i7 2600
      • Kühlung:
      • AC Freez Xtreme + Intel
      • Gehäuse:
      • Q2 Illuminator + Ultron
      • RAM:
      • 2x8GB + 2x4GB
      • Grafik:
      • Gtx1060 3GB + Gtx 550ti
      • Storage:
      • 1TB HDD, 250GB, 500GB + 500GB
      • Monitor:
      • 3x22 Zoll + 1x19Zoll
      • Netzwerk:
      • Lan Onboard +Lan Onboar
      • Sound:
      • Realtek + Realtek
      • Netzteil:
      • 550Watt BeQuiet, Corsair V600
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro auf allem
      • Notebook:
      • Dell i7 4GB RAM, Dell i5 8GB RAM, Dell i3 8GB RAM, Medion Core Duo 2GB RAM
      • Photoequipment:
      • Lumix, KP welche XD
      • Handy:
      • S8 Plus 64GB, M-SD 64GB, J5 16

    Standard

    Zitat Zitat von delotec Beitrag anzeigen
    So,

    funzt alles prächtig (mit devcon.exe)

    Habe mir eine Batchdatei + Link gebastelt, womit ich das Gerät mit nur einem Doppelklick aktivieren oder deaktivieren kann.


    ONOFF.BAT



    Link auf Batchfile -> Link Eigenschaften ->Ausführen: minimiert -> Icon anpassen -> und auf dem Desktop platzieren.


    Einige Milliampere lassen sich nebenbei auch noch einsparen

    thx@KGM11, ALL
    Jetzt hätte ich mal ne Frage, ich weiß dass das Thema uralt ist
    Ich hab Windows 7 Pro und die Devcon.exe einzeln runtergeladen
    Die dann halt in den gleichen Ordner wie die BAT
    Oder muss ich mir wirklich Visualstudio wegen der einen Datei runterladen?
    Ich würde das gerne mit meinem USB-Bluetooth Dongle machen
    Hatte halt einfach die HW-IDs umgeändert
    Danke im voraus

    Lg
    Max

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •