Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.330


    Standard NVIDIA-CEO Jen-Hsun Huang wünscht sich möglichst breiten Zugriff auf künstliche Intelligenz

    nvidia


    NVIDIA
    ist
    sehr engagiert im Bereich künstliche Intelligenz: Schon seit
    Jahren spricht der CEO des Herstellers, Jen-Hsun Huang, auf Messen
    und Konferenzen über die Potentiale. Klar ist natürlich, dass
    potentielle Entwickler bzw. Partner aus NVIDIAs Sicht auch GPUs des
    Herstellers nutzen sollten. In München sprach Huang nun auf der
    GPU-Konferenz des Unternehmens bereits in einem Interview über seine
    Ansichten zur Zukunft von KI.


    So befragte man Huang etwa auch zum
    aktuellen Streit um die Gefahren künstlicher...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Hauptgefreiter Avatar von Cynish
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    128


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M3A32 MVP
      • CPU:
      • X4 II @ 3,6 GHZ
      • Gehäuse:
      • Antec 300
      • RAM:
      • 4 GB 1066er OCZ Käsereiben
      • Grafik:
      • HD5850
      • Storage:
      • Zu wenig :P
      • Monitor:
      • HP W2408h & HP W2448hc
      • Notebook:
      • Asus G71V & Lenovo U450P

    Standard

    Zitat Zitat von HWL News Bot Beitrag anzeigen
    Es steckt in jeder Cloud, in jedem Computer und wir geben jedem die Chance die Techniken zu nutzen.
    Skynet bist du das? xD

  4. #3
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.854


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    „Hier bei NVIDIA sind wir der Ansicht, dass der beste Weg, um Technik in die richtigen Hände zu bringen, eine Demokratisierung ist. Deswegen sind NVIDIAs GPU-Technologien sowie CUDA offen."
    CUDA ist inzwischen echt offen? So wie OpenCL?
    Eigentlich gilt NVidia als Inbegriff eines verschlossenen Unternehmens...


    Aber zum thema - es ist kaum vermeidbar dass solche Technologie auch missbraucht wird. Sie deswegen einzsuchränken wäre aber blödsinnig und würde auch nicht funktionieren, denn wir reden hier nicht von Waffen, sondern von kopierbarer Software.
    Geändert von DragonTear (15.10.17 um 17:17 Uhr)

  5. #4
    Leutnant zur See Avatar von sft211
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.074


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170 Pro Gaming So.1151
      • CPU:
      • i7 [email protected] 4,5 GHZ 1,280V
      • Systemname:
      • Be Quiet Systeam
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Be Quiet Silentbase 800+Eloop
      • RAM:
      • 16GB HyperX Savage DDR4-2600
      • Grafik:
      • XFX Vega [email protected] Bios+Morpheus 2
      • Storage:
      • SSD:Crucal [email protected]/960Gb Toshiba SSD
      • Monitor:
      • iiyama G-MASTER GB2760QSU-B1 Red Eagle QHD 27 Zoll
      • Netzwerk:
      • VDSL Hybrid
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z - Teufel Aureol
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Notebook:
      • Xiaomi Mi Pad 2- Root - LineageOS 13
      • Handy:
      • Samsung S7

    Standard

    Ich bin auch ein freund von KI man könnte so viel gutes tun DNA codes usw berechnene vllt sogar Krebs/HIV besigen? doch wenn KI so schlau wird denke das es sogar soweit geht für Cyber Krieg also Rüsten Staaten die KI auf für ihre Kreigs Zwecke nur wenn die KI zu Schlau wird warum sollte sie jemanden dienen der "dümmer"ist dem Menschen...

  6. #5
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.854


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    @sft211
    Lass dich nicht von Holywood veräppeln ;)
    Wir sind noch sehr, SEHR weit von einer KI entfernt die Gefühle hat, oder sonst irgendeine Form von freiem Willen!
    Selbst wenn dies irgendwann möglich ist - in den allermeisten Anwendungen, wäre ein freier Wille kontraproduktiv. Soetwas würde man also nur für entsprechende Systeme einsetzen, die das auch brauchen.
    Also z.B. Androiden von denen man erwartet sich wie Menschen oder Tiere zu verhalten, aber nicht für Produktionsstätten oder in der Wissenschaft.

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von Robo
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    4.646


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS CROSSHAIR VI HERO
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700x
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian LI PC-6089 X2
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LED 2x8GB
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1070 SC
      • Storage:
      • 960 EVO / 850 EVO / ...
      • Monitor:
      • X + Samsung 2263 UW
      • Netzteil:
      • Corsair HX620W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Ob eine KI freien Willen, oder sogar Gefühle hat ist erstmal egal - wichtig ist welche Aufgabe und Möglichkeiten diese zu Erfüllen man ihr gibt.
    Davon abgesehen, wird sie wie immer zuallererst für das Militär benutzt werden - ob das so gut ist muss jeder für sich selbst beantworten.

  8. #7
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.132


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel i5 3,1GHz
      • Systemname:
      • iMac 27"
      • RAM:
      • 4GB
      • Grafik:
      • HD6950M 1GB
      • Storage:
      • OCZ Vertex 2 / Seagate 2,5"
      • Sound:
      • H/K
      • Betriebssystem:
      • OS X 10.6.8 / Win 7
      • Sonstiges:
      • iPod Touch 4 32GB
      • Notebook:
      • MacBook Pro
      • Photoequipment:
      • Canon Powershot
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Ein freier Wille ist nicht nötig um die Menschheit zu vernichten. Das ist ein Irrglaube der meisten Menschen.
    Dieser KI scheiss wird uns irgendwann um die Ohren fliegen. Vielleicht in 10 Jahren, vielleicht in 20. Sicher ist nur das es passieren wird.

  9. #8
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.854


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von Robo Beitrag anzeigen
    Ob eine KI freien Willen, oder sogar Gefühle hat ist erstmal egal - wichtig ist welche Aufgabe und Möglichkeiten diese zu Erfüllen man ihr gibt.
    Davon abgesehen, wird sie wie immer zuallererst für das Militär benutzt werden - ob das so gut ist muss jeder für sich selbst beantworten.
    Naja, ohne einen freien willen würde ich mal sagen dass es nicht zu einer unkontrolierten Bedrohung für die Menscheit, oder sonstwas derartiges werden kann, denn im Umkehrschluss heisst das ja, dass ein Mensch, den Willen steuert.
    Daher wird sie nicht von selbst entscheiden, uns zu schaden, o.ä.

    Sehr viele Technologien sind zuerst im Militär zum Einsatz gekommen. Ist doof aber so ist das halt...
    Heisse ich natürlich auch nicht prinzipiell gut, aber das ist besser als kein Fortschritt.


    Btw. ganz ehrlich, es ist z.B. nicht möglich Daten auf Anhieb von nem Mac, auf nen Android phone, Daten zu übertragen. Und da soll eine KI die Welt übernehmen können? Nee


    Zitat Zitat von junkb00ster Beitrag anzeigen
    Ein freier Wille ist nicht nötig um die Menschheit zu vernichten. Das ist ein Irrglaube der meisten Menschen.
    Dieser KI scheiss wird uns irgendwann um die Ohren fliegen. Vielleicht in 10 Jahren, vielleicht in 20. Sicher ist nur das es passieren wird.
    Hast du auch Argumente zu deiner bloßen Behauptung?
    Prinzipiell die Macht, uns nahezu auszulöschen haben wir schon seit den Achtzigern. Daran ändert sich auch nichts mehr.
    Geändert von DragonTear (15.10.17 um 22:38 Uhr)

  10. #9
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    3.737


    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Hast du auch Argumente zu deiner bloßen Behauptung?
    Prinzipiell die Macht, uns nahezu auszulöschen haben wir schon seit den Achtzigern. Daran ändert sich auch nichts mehr.
    Elon Musk sagt es und sobald es tatsächlich eintritt, werden er und viele andere Leute sagen: "Habe ich es euch doch gesagt!".

    Auch du hast keine Glaskugel @DT.
    Geändert von Mandara (16.10.17 um 09:45 Uhr)

  11. #10
    Flottillenadmiral Avatar von sommerwiewinter
    Registriert seit
    04.11.2002
    Ort
    Süd Brandenburg
    Beiträge
    4.666


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock 890GM Pro3 R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Systemname:
      • Kiste
      • Kühlung:
      • Thermalright Venomous X Black
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Gigas
      • RAM:
      • 2x 4 GB Crucial Balistix
      • Grafik:
      • Sapphire Tahiti LE 7870XT
      • Storage:
      • CorsairNeutronGTX + 640GB WD Black
      • Monitor:
      • HP ZR2440w
      • Sound:
      • Extreme Music
      • Netzteil:
      • BQ DPP 550W P7
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro
      • Notebook:
      • Asus U38N
      • Photoequipment:
      • Pentax Optio 550
      • Handy:
      • Lumia 830

    Standard

    Eine Intelligenz ohne Gewissen und Emotionen wie Mitgefühl entscheidet Rational und unterteil nur in schwarz und weiß.

    So ticken auch Straftäter oder Diktatoren... wollen wir das wirklich?
    Geändert von sommerwiewinter (16.10.17 um 09:51 Uhr)

  12. #11
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    3.737


    Standard

    Beide haben bestimmt Emotionen, sind ja auch Menschen, wenn auch schlechte. Die Aktionen von Kim Jong-un geschehen doch nur aus reiner Laune heraus.

  13. #12
    Flottillenadmiral Avatar von sommerwiewinter
    Registriert seit
    04.11.2002
    Ort
    Süd Brandenburg
    Beiträge
    4.666


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock 890GM Pro3 R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Systemname:
      • Kiste
      • Kühlung:
      • Thermalright Venomous X Black
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Gigas
      • RAM:
      • 2x 4 GB Crucial Balistix
      • Grafik:
      • Sapphire Tahiti LE 7870XT
      • Storage:
      • CorsairNeutronGTX + 640GB WD Black
      • Monitor:
      • HP ZR2440w
      • Sound:
      • Extreme Music
      • Netzteil:
      • BQ DPP 550W P7
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro
      • Notebook:
      • Asus U38N
      • Photoequipment:
      • Pentax Optio 550
      • Handy:
      • Lumia 830

    Standard

    Zitat Zitat von Mandara Beitrag anzeigen
    Beide haben bestimmt Emotionen, sind ja auch Menschen, wenn auch schlechte. Die Aktionen von Kim Jong-un geschehen doch nur aus reiner Laune heraus.
    Aber Gewissen fehlt und Mitgefühl...

  14. #13
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.854


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von sommerwiewinter Beitrag anzeigen
    Eine Intelligenz ohne Gewissen und Emotionen wie Mitgefühl entscheidet Rational und unterteil nur in schwarz und weiß.

    So ticken auch Straftäter oder Diktatoren... wollen wir das wirklich?
    Der Kontext ist relevant: Hat die KI die Aufgabe, für das Wohl aller zu sorgen, dann ist eine ich-bezogene Denkweise NICHT rational!

    Eine rational denkende Führung wäre definitiv das was wir als Menscheit brauchen und wollen sollten.


    Btw. nenn mir doch Fälle wo "Mitgefühl und Gewissen", eine unter den Großteil der Betrachtungswinkel, "bessere" Antwort/Lösung liefert, als logische Schlussfolgerung auf Basis der selben Informationen.

    Zitat Zitat von Mandara Beitrag anzeigen
    Elon Musk sagt es und sobald es tatsächlich eintritt, werden er und viele andere Leute sagen: "Habe ich es euch doch gesagt!".

    Auch du hast keine Glaskugel @DT.
    Der entwickelt selber an KI und kauft Hardware von NV für die Teslas >_>
    Tesla Motors Partnership | NVIDIA Automotive

    Eine Glaskugel habe ich nicht, aber grade deswegen basiere ich meine Entscheidungen nicht darauf was schlimmstenfalls passieren könnte (wobei ich als Software dev, einigermaßen einschätzen kann, was möglich ist).
    Geändert von DragonTear (16.10.17 um 12:46 Uhr)

  15. #14
    Flottillenadmiral Avatar von sommerwiewinter
    Registriert seit
    04.11.2002
    Ort
    Süd Brandenburg
    Beiträge
    4.666


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock 890GM Pro3 R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Systemname:
      • Kiste
      • Kühlung:
      • Thermalright Venomous X Black
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Gigas
      • RAM:
      • 2x 4 GB Crucial Balistix
      • Grafik:
      • Sapphire Tahiti LE 7870XT
      • Storage:
      • CorsairNeutronGTX + 640GB WD Black
      • Monitor:
      • HP ZR2440w
      • Sound:
      • Extreme Music
      • Netzteil:
      • BQ DPP 550W P7
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro
      • Notebook:
      • Asus U38N
      • Photoequipment:
      • Pentax Optio 550
      • Handy:
      • Lumia 830

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Btw. nenn mir doch Fälle wo "Mitgefühl und Gewissen", eine unter den Großteil der Betrachtungswinkel, "bessere" Antwort/Lösung liefert, als logische Schlussfolgerung auf Basis der selben Informationen.
    Ehrlich jetzt?
    Machen nicht diese Eigenschaften eine Gesellschaft erst möglich, bzw. Rücksicht auf Minderheiten?

    "bessere" Antwort/Lösung liefert, als logische Schlussfolgerung
    Warum? Ein Kompromiss muss nicht die bessere Lösung sein und Logisch?
    Es gibt keinen "richtigen" oder "falschen" Weg...

    Eine Intelegenz ohne diese Eigenschaften wird die Gesellschaft über das Individuum stellen und damit würden Menschen aus dem Raster fallen.
    Behinderte zum Beispiel, oder andere Benachteiligte...

  16. #15
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    3.737


    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Eine rational denkende Führung wäre definitiv das was wir als Menscheit brauchen und wollen sollten.
    Ach deswegen nimmst du Kapitalgesellschaften oft in Schutz.

    Erinnern wir uns aber zurück an's Studium. Rationalität ist nicht alles. Nachhaltigkeit und Ethik sind auch wichtig. Optimaler wäre es dann, je nach Situation rational oder ethisch zu entscheiden.

  17. #16
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    432


    Standard

    Ich denke mitgefühl und gewissen sind vor allem bei wesen wichtig die grundlegend erstmal egozentrisch sind um den zusammenhalt zu ermöglichen. Natürlich kann niemand zu 100% sagen was passieren wird, aber die gegenargumentationen hier, vermenschlichen die KI stark. Die Motivationen und einer selbstbestimmten KI werden aber wohl eher nicht für einen menschen nachvollziehbar sein.

  18. #17
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.854


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Richtig. In erster Linie Aufgrund unserer Schwächen, brauchen wir überhaupt selbst Ethik etc. um als Gesellschaft zu funktionieren...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •