Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Kapitän zur See Avatar von Ryoukou
    Registriert seit
    19.09.2004
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.985


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Sony A6000, div. Objektive
      • Handy:
      • Nexus 6P

    Standard Welche Ausstattungsvariante für 13" MacBook Pro 2018?

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich bei Handy, Smartwatch, Tablet und Streamingbox auf Apple Produkte umgestiegen bin und ich einer der Glücklichen bin bei dem das alte Credo "It just works" tatsächlich noch gilt, würde ich den Schritt jetzt auch gerne beim Laptop wagen. Bisher hatte ich eigentlich vor mir ein älteres MacBook zu holen, aber je mehr ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt hatte, desto reizvoller fand ich ein aktuelles MacBook mit Thunderbolt 3. Dazu aber später mehr.

    Da ich das Gerät auf jeden Fall länger benutzen will, ist für mich schon klar das es die Standardvariante nicht werden soll. Bleibt nur die Frage welche Zusatzausstattung ich nehmen soll. Finanziell wäre es jetzt nicht so das Thema, nur greift bei aller Liebe dann doch irgendwann die Vernunft ein Daher würde ich mich auf zwei der drei folgenden Optionen beschränken:

    i5 oder i7?
    8GB oder 16GB RAM?
    256GB oder 512GB SSD?


    Nachfolgend noch mein Anwendungsprofil, das hilft vielleicht ein bisschen:

    - Natürlich der Standardkram; Surfen, bissl Office (365) mit Word, Excel, Powerpoint

    - Bildbearbeitung mit Affinity Photo und Lightroom

    - ggf. mal iMovie testen. Könnte mir Spaß machen, in der Vergangenheit aber noch nie so wirklich getestet

    - AutoCAD; Braucht hauptsächlich meine Freundin, die das Gerät natürlich mitnutzen darf

    - Win10 per Bootcamp

    - eGPU und damit verbunden auch seit langem mal wieder PC Gaming. Ich finde das Thema irgendwie spannend und würde es gerne mal selbst testen. Natürlich nur solange ich einigermaßen günstig an die Komponenten komme, was bei der immer noch relevanten Mininggeschichte wohl noch ein paar Wochen dauern dürfte. Da ich aber Konsolentechnisch gut versorgt bin (siehe Sig.) eilt das nicht wirklich.


    Könnt ihr mit diesen Infos was anfangen?

    Danke schon mal!
    Xbox One X - PS4 Pro - Nintendo Switch - Sony KD55X8505 - Denon AVR-X1300W - Wharfedale Crystal 3 - Klipsch R-115SW
    iPhone X 64GB Space Grey / iPhone X 64GB Silver - iPad Pro 128GB LTE - Apple Watch Series 2 - Synology DS218+ - Xbox Live ID: Iron Breed PSN - ID: IronBreed

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberbootsmann Avatar von Kermit_t_f
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    890


    Standard

    Prozessor würde ich beim i5 bleiben, der Sprung hält sich aus meiner Sicht in Grenzen. Beim RAM dagegen wird AutoCAD sicher je nach Nutzungsprofil davon profitieren, 16gb zu haben, vermute ich mal. Affinity und Lightroom sind nicht ganz so hungrig, aber auch da kommt es ein wenig auf die Nutzung an. So oder so, wenn das Geld eh da ist, nimm 16gb.
    Bei der SSD, werden dir 512 gb reichen? Wenn du eh ne externe Platte wie ne Samsung T5 nutzen musst, bist da deutlich günstiger, wenn du statt ner 512er ne 1tb nimmst. Photos wirst bei Lightroom vermutlich eh auslagern, so mache ich es zumindest.
    256 sind halt wirklich nicht so arg viel, wenn du noch paar RAWs auf der Platte hast. Da ist es aber wirklich ne Frage der Leidensfähigkeit bzw. des Nutzungsprofils, ob du damit gut zurecht kommst. Irgendwann ist jede Platte vollgemüllt

  4. #3
    Oberbootsmann Avatar von Model
    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    874


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Ryzen 5 2600X
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • 2x256 GB
      • Monitor:
      • Thinkvision P24h, [email protected]'
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude 7275

    Standard

    CPUs innerhalb einer Klasse (Y/U/H) aufzurüsten lohnt sich selten (bzw. nur für speziellere Workloads), also bleib ruhig beim i5.
    Bei Ram und SSD gilt natürlich: desto mehr desto besser, Speicher lässt sich allerdings extern substituieren, Ram nicht. Also eher den Ram aufrüsten, wenn dann noch Budget übrig ist, den Speicher.

    eGPU bleibt erstmal teuer, da die Gehäuse erst ab ~300€ starten. Ohne GPU natürlich.

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Ryoukou
    Registriert seit
    19.09.2004
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.985
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Sony A6000, div. Objektive
      • Handy:
      • Nexus 6P

    Standard

    Zitat Zitat von Kermit_t_f Beitrag anzeigen
    Prozessor würde ich beim i5 bleiben, der Sprung hält sich aus meiner Sicht in Grenzen. Beim RAM dagegen wird AutoCAD sicher je nach Nutzungsprofil davon profitieren, 16gb zu haben, vermute ich mal. Affinity und Lightroom sind nicht ganz so hungrig, aber auch da kommt es ein wenig auf die Nutzung an. So oder so, wenn das Geld eh da ist, nimm 16gb.
    Bei der SSD, werden dir 512 gb reichen? Wenn du eh ne externe Platte wie ne Samsung T5 nutzen musst, bist da deutlich günstiger, wenn du statt ner 512er ne 1tb nimmst. Photos wirst bei Lightroom vermutlich eh auslagern, so mache ich es zumindest.
    256 sind halt wirklich nicht so arg viel, wenn du noch paar RAWs auf der Platte hast. Da ist es aber wirklich ne Frage der Leidensfähigkeit bzw. des Nutzungsprofils, ob du damit gut zurecht kommst. Irgendwann ist jede Platte vollgemüllt
    Ich speichere eigentlich alle RAW Daten bzw. alles was ich nicht ad hoc benötige auf meinem Synology NAS, weswegen ich mir wegen 512GB weniger Sorgen mache. Solange es für beide Betriebssysteme und jeweils 2-3 Programme reicht...

    Und Danke euch, dann bleibts beim i5. Ist ja jetzt wenigstens ein Quadcore
    Xbox One X - PS4 Pro - Nintendo Switch - Sony KD55X8505 - Denon AVR-X1300W - Wharfedale Crystal 3 - Klipsch R-115SW
    iPhone X 64GB Space Grey / iPhone X 64GB Silver - iPad Pro 128GB LTE - Apple Watch Series 2 - Synology DS218+ - Xbox Live ID: Iron Breed PSN - ID: IronBreed

  6. #5
    Korvettenkapitän Avatar von Sporck
    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.474


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock x399 Taichi
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • Aquaduct 360 Mark II
      • Gehäuse:
      • Corsair 600T
      • RAM:
      • 32 GB Kingston DDR4
      • Grafik:
      • Titan X Pascal @2Ghz
      • Storage:
      • Samsung 951 M.2 SSD / Intel 750 NVME / Samsung 960
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70
      • Netzwerk:
      • Fritzbox Cable / Qnap TS 112p
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus / Beyerdynamic DT990 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 850W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10 Prof.
      • Sonstiges:
      • Logitech G910 / Logitech Proteus Core
      • Notebook:
      • Dell Latitude (Arbeitsnotebook)
      • Handy:
      • IPhone X 64GB / Ipad Pro 10,5

    Standard

    Wichtig: eGPU geht aktuell nur unter MacOS...unter Bootcamp nur über Umwege.
    Mainboard: ASrock X399 Taichi
    CPU: AMD Threadripper 1950x @ Aquaduct 360eco+ MarkII
    PSU/DDR-Ram: Seasonic Prime Titanium 850W / 32 GB Kingston 2133Mhz
    GPU: Titan XP @2Ghz @ Samsung C32HG70
    Speicher / Gehäuse: Corsair 600T + SAMSUNG SM951 & Intel 750 SSD-PCIe & 1 TB Seagate Barracuda

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von Ryoukou
    Registriert seit
    19.09.2004
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.985
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Sony A6000, div. Objektive
      • Handy:
      • Nexus 6P

    Standard

    Zitat Zitat von Sporck Beitrag anzeigen
    Wichtig: eGPU geht aktuell nur unter MacOS...unter Bootcamp nur über Umwege.
    Ist bekannt, aber Danke

    Auf eGPU.io trudeln so langsam auch die ersten 2018er 13“ Setups ein. Ist ja von Mac zu Mac unterschiedlich
    Xbox One X - PS4 Pro - Nintendo Switch - Sony KD55X8505 - Denon AVR-X1300W - Wharfedale Crystal 3 - Klipsch R-115SW
    iPhone X 64GB Space Grey / iPhone X 64GB Silver - iPad Pro 128GB LTE - Apple Watch Series 2 - Synology DS218+ - Xbox Live ID: Iron Breed PSN - ID: IronBreed

  8. #7
    Leutnant zur See Avatar von Ice T
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.067


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA MA770T-UD3P
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • Tiros
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Antec Twelvehundred
      • RAM:
      • 12 GB (Mushkin & Kingston)
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 660 OC 2GB
      • Storage:
      • insg. 4,77 TB (davon 4 TB in Server)
      • Monitor:
      • 2 x Samsung S22C300H
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 7270 v2
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Be Quiet! PurePower 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate x64 SP1
      • Notebook:
      • MacBook Pro Mid 2012 13,3" @ 8 GB RAM + Lenovo L530
      • Photoequipment:
      • kein richtiges vorhanden
      • Handy:
      • Apple iPhone 6 128GB spacegrau

    Standard

    Noch etwas zum Thema AutoCAD und Mac.

    Ich hatte mich vor einem guten dreiviertel Jahr mit unserem AutoCAD Partner unterhalten und gefragt wie es mit AutoCAD und Mac aussieht - gibt ja da inzwischen offizielle Versionen.
    Dieser erzählte mir, dass ein Kunde mal versucht hat auf Mac umzusteigen, es aber schnell aufgegeben hat da (so meine ich mich zu erinnern) einige Funktionen (noch) nicht verfügbar waren und die Menüführung sich wohl drastisch von der Windows Version unterscheidet.

    Nur mal als Hinweis.
    Hauptsystem: Apple iMac 27" 2017; i5 3,5 GHz; 8 GB Ram; Radeo Pro 575; 512 GB SSD @ macOS High Sierra
    Mobil: Apple MacBook Pro 13,3" Mid 2012; 8 GB Ram @ macOS High Sierra; Lenovo Thinkpad L530
    Phone: Apple iPhone 8 64 GB silber @ iOS 11.4.1
    Tablet: Apple iPad Air 32 GB WiFi @ iOS 11.4.1
    Car: Audi A3 8V Limousine 2.0 TDI

  9. #8
    Gefreiter
    Registriert seit
    20.01.2017
    Beiträge
    36


    Standard

    CAD Software und Gaming sind zwei ganz klare Fälle für Win-Desktop-Rechner. Beim Mac wirst du da immer Kompromisse ertragen müssen - und wenn es nur preisliche sind...
    Geändert von ApolloX (09.08.18 um 13:16 Uhr) Grund: Ergänzung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •