Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338


    Standard Neues Laptop muss her

    Hallo,
    Ich brauche ein neues Laptop, mein bisheriges Windows Laptop 12" Zoll ist mehr oder weniger am Ende.

    Da ich bis jetzt nur Windows Notebooks hatte brauche ich ein bisschen Beratung.

    Das Laptop wird zu 80% auf dem Sofa verwendet, ich bin eigentlich nur auf eine Windows Anwendung (Loxone) angewiesen.
    Wäre schön wenn ich die irgendwie auf dem Macbook nutzen könnte, wenn es gar nicht geht könnte ich auf einen Windows PC ausweichen.
    Was habe ich dafür Möglichkeiten?

    Das Macbook 12" wird mit vm und Windows bestimmt zu langsam sein, oder?
    Wann kommt das 12" Macbook 2017 raus? Wird das von der Leistung einen Sprung machen?

    Das 13" Pro ohne Touchbar kostet 200€ mehr und ist wahrscheinlich besser geeignet, oder?

    Festplatte habe ich an 256GB gedacht, denkt ihr das reicht, wenn auf dem Macbook eine VM läuft?

    Wenn es das Pro wird, kann man damit auch spielen? Wenn ja welche Spiele? Läuft zb. Anno darauf?
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von c137
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Za'ha'dum
    Beiträge
    2.305


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Cooler Master 690 II
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB DDR4
      • Grafik:
      • GeForce GTX970
      • Storage:
      • 2x SSD, 1x HDD
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E10 CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Xbox One
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    Hier siehst du, dass beim 12er bald was neues kommen sollte: iPhone, iPad, Mac Buyer's Guide: Know When to Buy
    Leistungsmäßig wird sich aber nicht viel tun.

    Du kannst auch Windows per BootCamp auf dem Mac laufen lassen, ohne VM. Da tut's das erste 12" auch leicht.
    Nur zum Spielen... naja. Erst mal muss es die Games auf macOS geben -- oder eben doch BootCamp benutzen. Native Auflösung kannst vergessen und die Dauerleistung ist aufgrund der Passivkühlung nicht optimal.
    WoWS läuft z.B.: Test Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz - Notebookcheck.com Tests

    Welches Anno denn überhaupt?

    Das Pro ohne Touchbar hat definitiv mehr Leistung, ist ja auch aktiv gekühlt. Aber ein echter Gaming-PC ist's natürlich trotzdem bei weitem nicht.
    256GB tun's i.d.R., aber du musst selbst wissen wie viel Daten du da drauf haben willst.

    Und ja, schau dir das Surface Laptop oder Surface Book an. Es gibt auch gute Windows-Notebooks

  4. #3
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Das mit dem Spielen, ist jetzt nicht so wichtig. Das letzte Anno was ich besitze ist Anno 1404, die neue hatte ich nicht mehr weil ich im Allgemeinen sehr wenig Zeit zum Spielen hatte.

    Windows Laptops will ich nicht mehr, ich will auf jeden Fall MacOS ausprobieren. Wenn ich mit dem System zufrieden bin kann ich mir auch vorstellen meinen Desktop gegen einen Imac zu tauschen.
    Spätestens dann würde ich die Windows Maschine auf einer VM auf meinem Linux Server laufen lassen.

    Ich denke das, dass Macbook 12" reichen könnte, aber der Preis steht irgendwie in keinem Verhältnis zu dem Pro. Und das Pro als Sofa Gerät ist langweilt sich wahrscheinlich.

    Ich neige dazu beim surfen so ca. 30-50 Tabs offen zu haben, schafft das Macbook 12" das?
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  5. #4
    Korvettenkapitän Avatar von c137
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Za'ha'dum
    Beiträge
    2.305


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Cooler Master 690 II
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB DDR4
      • Grafik:
      • GeForce GTX970
      • Storage:
      • 2x SSD, 1x HDD
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E10 CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Xbox One
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    In Safari, durchaus. In Chome, keine Ahnung, hab ich nicht drauf.
    Aber das kannst du ja ganz einfach in einem Apple Store oder Mediamarkt/Saturn testen.

    Meine Empfehlung: Nach Display-Größe und Gewicht entscheiden.

  6. #5
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Welches Macbook hast du? Und für was nutzt du es?

    Ich werde mir das mal ansehen.
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von c137
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Za'ha'dum
    Beiträge
    2.305


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Cooler Master 690 II
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB DDR4
      • Grafik:
      • GeForce GTX970
      • Storage:
      • 2x SSD, 1x HDD
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E10 CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Xbox One
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    2015er 12". Und in der Familie noch das 2016er 12".

    Surfen (YT, Netflix etc.), PDFs, OneNote, Excel, MatLab und sogar XCode. Gespielt wird darauf nie, aber Kerbal Space Program, Aviary Attorney, RUSE und 80 Days hab ich mal getestet.
    Win 10 war per BootCamp drauf und lief gut, flog aber runter da nicht benötigt.

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von h!dden
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    FFM
    Beiträge
    3.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Intel Core i5-3570K
      • Kühlung:
      • Thermalright True Spirit 140
      • RAM:
      • G.Skill RipJawsX 16 GB
      • Grafik:
      • ?
      • Storage:
      • 2 x Samsung 830 Series 256GB
      • Sound:
      • Dynaudio BM5 MKIII, SVS SB12-NSD, ODAC
      • Netzteil:
      • Seasonic S12II-380
      • Sonstiges:
      • 2 x Noiseblocker SX1

    Standard

    Das MacBook 12 finde ich ehrlich gesagt auch eine Tick zu teuer, gerade mit dem etwas schnelleren Core M7 in Relation zum MBP.
    Das Air 13 gibt es bei Ebay für 839 Euro, das 2015 MBP 128GB bekommt man als Student/Lehrkraft mit Finanzierung und Verkauf des im Bundle beigefügten JBL Lautsprechers bei Mactrade recht günstig (Gravis hat auch ab und zu Angebote bei Ebay). Ansonsten halt ein MPB 2016 mit oder ohne Touchbar.
    .

  9. #8
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Das air Angebot habe ich auch gesehen, aber 128gb ist schon wenig, das 256gb Modell macht wieder kein Sinn. Ich denke es läuft auf das 13" pro ohne Touchbar hinaus.

    Die mactrade Angebote sind auch nicht günstiger als sonst im Internet, oder gibt es dort sonst noch bessere Angebote?
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  10. #9
    Matrose
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Wörth / Isar
    Beiträge
    15


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS MAXIMUS VII RANGER
      • CPU:
      • INTEL XEON E3-1231 V3
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Brocken ECO
      • Gehäuse:
      • Cooltek Antiphon Black
      • RAM:
      • Vengeance 16 Gb DDR3-1600
      • Grafik:
      • MSI R9 390X 8GB
      • Storage:
      • Sandisk SSD 500GB
      • Monitor:
      • Iiya 27 LGB2773HS
      • Netzwerk:
      • FRITZ!box 7490
      • Sound:
      • HyperX CloudII 7.1 Headset
      • Netzteil:
      • Corsair 600 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64Bit
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13,3" Retina
      • Handy:
      • iPhone 6 64GB

    Standard

    Hallo Dott,

    ich habe dienstlich ein Surface Pro 4 und privat ein MacBook Pro 13" ohne Touchbar. Eines vorweg: Kein Vergleich, weder von der Leistung, der Laufzeit noch von der Verarbeitung und Haptik kann das Surface dem Pro das Wasser reichen. Und dass bei ähnlichen Anschaffungskosten!

    Wenn Du nur Loxone laufen lassen musst, schafft das das MacBook auch locker unter einem Emulator wie z.B. Parallels. Was das zocken angeht: Ich spiele (meistens mit meinen Jungs ) wenn ich unterwegs bin: Diablo3, Overwatch, Rocket League, u.ä. Läuft bei ansehnlichen Einstellungen problemlos.

    Auf der Couch macht das Pro auch Spass, allerdings muss man klar sagen, dass das MacBook oder MacBook Air spürbar leichter sind.

    Weiterhin viel Spaß beim Grübeln!

    ChrRalf
    Leider gibt es nur Heftplaster gegen Blasen, nicht gegen Tuten!

  11. #10
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Hi Ralf,
    Vielen Dank für die infos, ich habe gerade noch mal nachgesehen, das air und das pro sind eigentlich gleich schwer. Das MacBook ist natürlich sehr leicht. Ich werde mir die Geräte auf jeden Fall noch mal im Laden ansehen, aber ich denke das es das pro wird.
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  12. #11
    Fregattenkapitän Avatar von BeamWalker
    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    2.732


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • MacMini :: Amalthea
      • Storage:
      • Synology DS216Play 4TB
      • Sound:
      • tc electronic Desktop Konnekt 6
      • Betriebssystem:
      • macOS
      • Notebook:
      • Macbook Pro :: Icarus
      • Photoequipment:
      • Nikon D600
      • Handy:
      • iPhone :: Ilias

    Standard

    Teste vor allem die Tastatur. Das Air hat noch den Scissor Mechanismus mit "normalem" Hub, das Macbook 12 hat den ersten Generation Butterfly und das 2016 Pro hat die zweite Generation Butterfly. Alle unterscheiden sich doch ziemlich.

    Mac Mini :: Amalthea | Macbook Pro :: Icarus | iPhone :: Ilias
    TV/HiFi :: Samsung PS51D550 | X-Box 360 Slim | Panasonic DMP-BDT 110 :: Filmliste | Canton AV/Plus 5.0
    Audio :: Technics SL 1210 MK2 | Technics RP DJ-1210
    Foto :: Nikon D600 | Tok 19-35 : Nik 28-80G : 50 1.8G : Tmrn 70-300 VC :: Flickr :: Instagram

  13. #12
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe mir gestern das MacBook Pro angesehen, bzw. Mit dem air verglichen. Die Tastatur beim pro finde ich besser als die vom air, das normale MacBook hatten sie nicht da, aber tendiere ja mehr zum MacBook Pro.
    Bei Notebooksbilliger bekommt man das MacBook Pro für 1489€, ist der Preis gut oder sollte ich auf bessere Angebote warten?

  14. #13
    Bootsmann
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    532


    Standard

    mactrade.de

    Mit dem Gutschein dort für 1.469,00€ + "kostenlosem" JBL Flip 3 Lautsprecher.
    Dann allerdings als 10Monate Finanzierung (0% Zinssatz)

    Ob das jetzt "besser" als Notebooksbilliger.de ist, musst du entscheiden. :-)

    Ansonsten bezweifle ich, dass die Preise in den nächsten Monaten sinken werden.

  15. #14
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Finanzierung mache ich nicht, ich gucke mich noch ein bisschen um und bestelle dann. Mir ging es eher darum ob der Preis ok ist, aber das scheint er ja dann zu sein.
    Ich habe bis jetzt noch keine schlechte Erfahrung mit notebooksbilliger gemacht. Du etwa?
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  16. #15
    Bootsmann
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    532


    Standard

    Zitat Zitat von Dott Beitrag anzeigen
    Finanzierung mache ich nicht, ich gucke mich noch ein bisschen um und bestelle dann. Mir ging es eher darum ob der Preis ok ist, aber das scheint er ja dann zu sein.
    Ich habe bis jetzt noch keine schlechte Erfahrung mit notebooksbilliger gemacht. Du etwa?
    Gibt es auch ohne Finanzierung. Dann halt für genau 50€ mehr also 1.519,00€.
    Auch mit dem JBL Flip3.
    Der Preis bei Notebooksbilliger.de ist also recht "gut".
    Wenn man bei den aktuellen MBP von einem "guten" Preis sprechen kann :-) - das ist ja immer sehr subjektiv.
    Ein tolles Gerät ist es aber definitiv.

    Ich habe bisher KEINE schlechten Erfahrungen mit notebooksbilliger.de gemacht. Im Gegenteil. Meinen alten Asus Laptop haben sie zu Asus geschickt und reparieren lassen (nach der Garantiezeit). Hier war natürlich die Kulanz sowohl bei nb.de als auch bei Asus selbst.

    Über ein Feedback des gekauften Gerätes würden sich hier dann sicherlich einige freuen.

    Viel Spaß damit jedenfalls.

  17. #16
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Ich wollte das MacBook normalerweise in den nächsten Tagen bestellen, nun habe ich diese Information gesehen.
    Bloomberg: Neue MacBook Pro, MacBook Air und MacBook zur WWDC › Macerkopf

    Für wie wahrscheinlich haltet ihr das? Und lohnt sich das warten?
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  18. #17
    Flottillenadmiral Avatar von formaldehyd
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Landau
    Beiträge
    4.964


    Standard

    Die Wahrscheinlichkeit für ein Prozessor-Upgrade ist hoch da dieser beim letzten Update der Modellpalette außen vor geblieben ist.

    Wenn du warten kannst und es nicht dringend brauchst, dann warte die WWDC einfach ab, erwarte aber keine Wunder, es wird einfach er neue Chip sein bei bestimmt gleicher Leistung/Preis.


  19. #18
    Fregattenkapitän Avatar von BeamWalker
    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    2.732


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • MacMini :: Amalthea
      • Storage:
      • Synology DS216Play 4TB
      • Sound:
      • tc electronic Desktop Konnekt 6
      • Betriebssystem:
      • macOS
      • Notebook:
      • Macbook Pro :: Icarus
      • Photoequipment:
      • Nikon D600
      • Handy:
      • iPhone :: Ilias

    Standard

    Viele sind der Meinung, dass sich die Preise etwas verringern könnten, ich denke wir reden hier über Apple, es kann also genau so sein, dass sie angehoben werden. Nichts genaues weiß man nicht. Ich denke es wird auf jeden Fall etwas dauern (1-2Monate) bis sich auf dem Markt die Preise für die Standardkonfigurationen nach unten entwickelt haben sobald die neuen erschienen sind. Der freie Markt liegt zur Zeit etwa 200 Euro unter Apples OVP bei der Basiskonfiguration, ist also nicht unbedingt wenig.

    Ob das Update überhaupt kommt ist aber natürlich Voraussetzung. Ein leak ist schon ganz schön wenig, wenn man bedenkt dass die WWDC keinen Monat mehr weg ist und die Produktion der Laptops dann schon einige Zeit laufen müsste.

    Mac Mini :: Amalthea | Macbook Pro :: Icarus | iPhone :: Ilias
    TV/HiFi :: Samsung PS51D550 | X-Box 360 Slim | Panasonic DMP-BDT 110 :: Filmliste | Canton AV/Plus 5.0
    Audio :: Technics SL 1210 MK2 | Technics RP DJ-1210
    Foto :: Nikon D600 | Tok 19-35 : Nik 28-80G : 50 1.8G : Tmrn 70-300 VC :: Flickr :: Instagram

  20. #19
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe mir es heute Mittag bestellt, wird morgen geliefert.
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  21. #20
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe das MacBook Pro, es ist schon eine ganz schöne Umstellung im Vergleich zu Windows.

    Ich bin auf der Suche nach einer Schnittsoftware für TS Aufnahmen, ich muss eigentlich nur den Anfang und am Ende schneiden. Könnt ihr da was empfehlen?
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  22. #21
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.105


    Standard

    Ist TS Teamspeak? Also Audio? Audacity gibt's dafür gratis.

  23. #22
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    1.338
    Themenstarter


    Standard

    TS ist ein Dateiformat, ich nehme mit meinem vdr zb. ein tv Programm auf, das wird in diesem Format gespeichert.
    Server: Lian Li PC-34F, i3 530, 4GB RAM, 1x 2,5" HDD,1x 6TB, 2x2TB HDD, TV Karte Max S8, openmediavault, vdr
    Client1: Origenae M10, Zotac ION ITX P, 4GB Ram, 40GB SSD, openelec
    Client2: Raspberry, openelec
    Client3: Raspberry, openelec

  24. #23
    Mr. XFire Avatar von schuetz10
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.105


    Standard

    iMovie evtl? Das ist das Videobearbeitungsprogramm, das jeder Mac dabei hat. Und zum konvertieren der Dateien Handbreak. Das muss man sich aber runterladen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •