Seite 111 von 137 ErsteErste ... 11 61 101 107 108 109 110 111 112 113 114 115 121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.751 bis 2.775 von 3409
  1. #2751
    Fregattenkapitän Avatar von plutoniumsulfat
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    2.729


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i5-4460@3,2Ghz
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • 8GB
      • Grafik:
      • RX 470 8G
      • Storage:
      • zu viel; ferromagnetisch- und siliziumbasiert
      • Monitor:
      • 25'' WQHD + 24'' FullHD
      • Netzwerk:
      • RJ45
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Pro N x64
      • Notebook:
      • E6510
      • Photoequipment:
      • Handy
      • Handy:
      • S4

    Standard

    Zitat Zitat von bawder Beitrag anzeigen
    ne, wegen dem brexit hab ich in GB keinen cent investiert.
    Frage top beantwortet.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2752
    Admiral Avatar von soul4ever
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    10.304


    Standard

    Von einer Arbeitskollegin der Freund hat sich vor ein paar Jahren selbstständig gemacht und lebt einfach nur von seinen Aktiengeschäften. Was denkt ihr denn, wieviel man da wohl investiert haben muss, wenn man monatlich mit 2000€ netto rechnen will? Versichern muss man sich ja auch noch...

    Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk
    I5 8600k | MSI Z370 Tomahawk | 16GB DDR4 G.Skill 3000MHz| Asus Dual RTX 2080 |be quiet! PURE BASE 600 | LG 27UK850

    mobile: MacBook Air 13 2018; Apple iPhone Xr






  4. #2753
    Banned
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.532


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Du musst nur richtig investiert haben.

  5. #2754
    Korvettenkapitän Avatar von p4n0
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.146


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel NUC
      • CPU:
      • i7 8809G
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Radeon RX Vega M-GH, 4GB HBM2
      • Storage:
      • 1TB EvoPlus
      • Monitor:
      • Samsung 2450
      • Sound:
      • DT990Pro
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude5580
      • Handy:
      • Iphone7

    Standard

    Das beantwortet seine Frage aber nicht ^^

    2k mtl durch Renditen ist n haufen Holz.
    Das geht in Richtung >500.000€ bei ~5% jaehrlicher Rendite. Wenn man noch Steuern und jeglichen Kram daupackt wirds halt entsprechend mehr.

  6. #2755
    Fregattenkapitän Avatar von P4LL3R
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    Österreich/Steiermark
    Beiträge
    2.687


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12S SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Fractal Node 304
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 SC2
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • Fiio E10K + DT 880 Pro + BeoPlay A1
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • iPad Pro 9.7
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8470w
      • Photoequipment:
      • Sony A7 II
      • Handy:
      • Galaxy S10 Plus

    Standard

    Hätte auch sowas in die Richtung gesagt. Entweder einfach viel Glück gehabt oder eine hohe 6-Stellige Summe (mindestens 500k€) investiert.

  7. #2756
    Admiral Avatar von Mondrial
    Registriert seit
    20.12.2005
    Ort
    Großenhain/Jena
    Beiträge
    8.989


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H81I
      • CPU:
      • i7-4790S
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-Q21B
      • RAM:
      • 16GB
      • Storage:
      • 480 GB SSD
      • Betriebssystem:
      • Win10 64bit

    Standard

    Es gibt ja zwei grundsätzliche Arten mit Aktien umzugehen, aktives Trading und passives Investieren. Bei der passiven Variante gehts so bei 400.000 - 500.000€ los um eine entsprechende monatliche Rendite zu erhalten. Wenn man aktiv tradet, geht das vielleicht auch mit der Hälfte. Allerdings dürfte dann auch das Risiko deutlich höher sein.
    Entertainment iPad 2018 || Lenovo U31-70 || Xbox One S || LG 55UH950V
    Bis heute begreife ich einfach nicht, worin die menschliche Zivilisation begründet liegt,
    wenn wir es immer wieder darauf anlegen, uns gegenseitig umzubringen.
    -Carlo Pedersoli aka Bud Spencer-

  8. #2757
    Admiral Avatar von soul4ever
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    10.304


    Standard

    Heftige Summen. Die 2000€ hab ich einfach Mal angenommen. Ich weiß, dass die Wohnung in der sie leben seinen Eltern gehört und sie quasi nur Nebenkosten zahlen. Vllt gibt er sich monatlich auch mit deutlich weniger zufrieden.

    So oder so. Bleibt ne ganz schöne Summe...

    Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk
    I5 8600k | MSI Z370 Tomahawk | 16GB DDR4 G.Skill 3000MHz| Asus Dual RTX 2080 |be quiet! PURE BASE 600 | LG 27UK850

    mobile: MacBook Air 13 2018; Apple iPhone Xr






  9. #2758
    Banned
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.532


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Wenn die schon kostenlos in Eigentum wohnen, ist die Annahme berechtigt, dass er so schon mal ne ordentliche Summe irgendwo geerbt hat oder ähnlich.

  10. #2759
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.979


    Standard

    Zitat Zitat von soul4ever Beitrag anzeigen
    Von einer Arbeitskollegin der Freund hat sich vor ein paar Jahren selbstständig gemacht und lebt einfach nur von seinen Aktiengeschäften. Was denkt ihr denn, wieviel man da wohl investiert haben muss, wenn man monatlich mit 2000€ netto rechnen will? Versichern muss man sich ja auch noch...

    Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk
    vor ca. 4 jahren habe ich mit 63.000€ an einem tag 1.000€ mit BMW aktien gemacht.
    bin vom typ daytrader und im richtigen zeitpunkt zuschlagen
    Geändert von bawder (15.01.19 um 16:37 Uhr)
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  11. #2760
    Oberbootsmann Avatar von Zucksi
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    959


    Standard

    Mit Aktien ist das schon was Wenn man sehr sehr risikofreudig ist, kann man auch zu solchen Zeiten mit Zertifikaten mal eben 50% Rendite fahren. Würde ich aber eher als Glücksspiel bezeichnen und wenn dann macht man 3x 25% und einmal 90% Verlust

    Die richtigen "Daytrader" leben nachher von Büchern und irgendwelchen Seminare....

  12. #2761
    ╬Bruderschaft ALC╬ Avatar von Frankenheimer
    Registriert seit
    30.09.2003
    Ort
    in einer Wohnung
    Beiträge
    13.236


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Intel i3 basierter 2008 Server mit 4x4TB
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490 + 3490 Bridge
      • Sound:
      • Nubert NuPro 200 + Nubert Sub
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 82+ 425
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Professional
      • Notebook:
      • T400s, T500, T43, T42, T41, T20, X201
      • Photoequipment:
      • Olympus EM-1, Canon S110
      • Handy:
      • Nokia Lumia 925

    Standard

    Wie behandelt ihr eigentlich "alte" ETF-Leichen im Depot? Also ETFs, die zwar eigentlich zum Portfolio passen, die man aber nicht mehr bespart, weil man "bessere" gefunden hat.
    Ich hab inzwischen mehrere MSCI World und EM Fonds im Depot und frag mich, ob ich die einfach liegen lassen oder verkaufen und in den neuen ETFs investieren soll, dass ich insgesamt nur zwei ETFs im Depot habe.
    Vermutlich ist liegen lassen die beste Variante, oder? Sonst kommen ja wieder die Transaktionskosten usw dazu. Und ob im Depot ein paar Positionen mehr oder weniger sind, ist ja eigentlich auch egal.
    wenn es dich stört, verkaufen, egal welche Größe. Ansonsten sollte die Position um die 2000-3000€ liegen bevor ein Verkauf sinn macht. Danach ist er prozentual meist unbedeutend. Wie groß sind denn die Fragmente? Und definiere besser? Manchmal ist es ja nur die fehlende Gratis-Sparplan Aktion des Brokers der die Leute zum nächsten ETF springen lässt. Ebenso kann der unbesparte ETF in den nächsten Jahren aber auch wieder kostenlos besparbar sein.

    Wo habt ihr euer Depot? Ich habe eins bei OnVista und bin mit den Freebuys eigentlich ganz zufrieden...
    Bei der Comdirect habe ich meine iShares und Comstage ETF liegen, die waren damals da kostenlos besparbar und jetzt bespare ich Vanguard ETF bei der DKB. Da kosten die Sparpläne 1,50€ pro Ausführung, egal wie hoch die Summe ist.

    Von einer Arbeitskollegin der Freund hat sich vor ein paar Jahren selbstständig gemacht und lebt einfach nur von seinen Aktiengeschäften. Was denkt ihr denn, wieviel man da wohl investiert haben muss, wenn man monatlich mit 2000€ netto rechnen will? Versichern muss man sich ja auch noch...
    Grob übern Daumen gepeilt sagt man Summe pro Jahr * 26. Das wäre dann ganz grob die Summe die man dann dem Depot entnehmen kann ohne das es signifikant abschmilzt. Dürfte bei 600-650.000€ liegen.

    E30 //////\\\\\ E46

  13. #2762
    Gefreiter Avatar von Chefpilot
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    50


    Standard

    Welche Vanguard hast du?

  14. #2763
    Fregattenkapitän Avatar von P4LL3R
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    Österreich/Steiermark
    Beiträge
    2.687


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12S SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Fractal Node 304
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 SC2
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • Fiio E10K + DT 880 Pro + BeoPlay A1
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • iPad Pro 9.7
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8470w
      • Photoequipment:
      • Sony A7 II
      • Handy:
      • Galaxy S10 Plus

    Standard

    @Frankenheimer Wirklich stören tun mich die Positionen nicht und zum Glück hab ich auch keinen Depot-Sauhaufen mit 50 kleinen Positionen. Aktuell sind es 5 Positionen, zwei davon sind halt sehr klein. Das waren meine "Anfangs-ETFs", die ich vor ca. zwei Jahren gekauft hab, um mich mit dem Thema Aktien/Börse/ETFs ein bisschen genauer zu beschäftigen. Bei ~300€ bzw. ~700€ tut die Ordergebühr von 5,90€ halt schon weh, daher macht ein Verkauf, wie du sagst, eigentlich keinen Sinn.
    Die anderen beiden ETFs, die ich nicht weiter besparen werde, waren mein Sparplan vom letzten Jahr. Also noch einmal MSCI World (IE00BJ0KDQ92) und EM (LU0292107645), da ist die Summe aber größer. Den MSCI World werde ich sicher behalten, beim EM bin ich mir aber noch unsicher, ob ich nicht vielleicht doch wechseln soll, da die TD bei dem nicht so gut ist. Leider ist der ETF ziemlich im Minus und als einer, der eigentlich überzeugter Buy-and-Hold Anleger ist, verkaufe ich nur sehr ungern bei roten Zahlen.

    Konkret schaut es momentan so aus (hab diesbezüglich nichts zu verstecken):
    20191501_Depot.PNG

    In Zukunft sollen nur noch die Vanguard ETFs bespart werden. Der Grund, warum die nicht schon vorher ins Depot gewandet sind, war einfach, dass ich unbedingt Sparplanfähige ETFs wollte, inzwischen ist mir das aber relativ egal, manuell alle 1-2 Monate kaufen tut auch nicht weh und die Ordergebühr fällt bei Käufen >3000€ auch nicht so ins Gewicht.

  15. #2764
    Banned
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.532


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    wieso steigt das Pfund eigentlich nachdem die Abstimmung zum Deal negativ war?

  16. #2765
    Admiral Avatar von DonGeilo
    Registriert seit
    05.11.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.930


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte x570 Aorus Master
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900x
      • Systemname:
      • Prinzessin Sophia
      • Kühlung:
      • CPU + GPU @H2O
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Mercury S8S
      • RAM:
      • 2x16 GB G.Skill Trident Neo
      • Grafik:
      • nVidia 1080TI FE + Aquagratix
      • Monitor:
      • 1x ASUS MG279Q + 1x Dell U2412M
      • Netzteil:
      • Sea Sonic Platinum Series 660W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof. x64
      • Photoequipment:
      • Nikon Coolpix P510

    Standard

    TD?

    Gesendet von meinem TA-1004 mit Tapatalk

    | | Verkaufe: Frühjahrsputz
    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  17. #2766
    Banned
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.532


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    TD?!

  18. #2767
    Fregattenkapitän Avatar von P4LL3R
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    Österreich/Steiermark
    Beiträge
    2.687


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12S SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Fractal Node 304
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 SC2
      • Storage:
      • Samsung 970 Pro
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Sound:
      • Fiio E10K + DT 880 Pro + BeoPlay A1
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • iPad Pro 9.7
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8470w
      • Photoequipment:
      • Sony A7 II
      • Handy:
      • Galaxy S10 Plus

    Standard

    Sorry, hätte vielleicht den ganzen Begriff hinschreiben sollen - Tracking Differenz, also die Abweichung des ETFs vom Index. Umso geringer, desto besser. Die Vanguard ETFs schaffen es teilweise sogar, dass sie den Index schlagen (nur ein bisschen, aber trotzdem).

    Sent from my SM-G930F using Tapatalk

  19. #2768
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.979


    Standard

    Zitat Zitat von Hardwarekäufer Beitrag anzeigen
    wieso steigt das Pfund eigentlich nachdem die Abstimmung zum Deal negativ war?
    denk mal drüber nach was das bedeutet
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  20. #2769
    Banned
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.532


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Dass die ungeordnet aussteigen, die Wirtschaft dort nen Knacks bekommt und das Land in die Rezession geht. Das führt doch normalerweise zur Inflation (siehe Türkei), so, dass die Währung abgestoßen wird und somit im Wert fällt?!

    kann doch keiner ernsthaft erwarten, dass die Inselaffen zurück zum britisch empire des 19 Jh gehen? Daran glaubt doch noch nicht mal Boris Johnson.. Alles Heuchelei. Lachend in die Kreissäge usw...
    Geändert von Hardwarekäufer (16.01.19 um 08:42 Uhr)

  21. #2770
    Korvettenkapitän Avatar von p4n0
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.146


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel NUC
      • CPU:
      • i7 8809G
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Radeon RX Vega M-GH, 4GB HBM2
      • Storage:
      • 1TB EvoPlus
      • Monitor:
      • Samsung 2450
      • Sound:
      • DT990Pro
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude5580
      • Handy:
      • Iphone7

    Standard

    ... Und was wenn der Euro faellt weil die Glaubwuerdigkeit und der Zusammenhalt der Eurozone durch den Austritt einzelner Staaten belastet wird?

  22. #2771
    Fregattenkapitän Avatar von Jaimewolf3060
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    3.062


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Clevo N960TF@I7-8700
      • Photoequipment:
      • Nikon D3200
      • Handy:
      • iPhone 7/8

    Standard

    Zitat Zitat von p4n0 Beitrag anzeigen
    ... Und was wenn der Euro faellt weil die Glaubwuerdigkeit und der Zusammenhalt der Eurozone durch den Austritt einzelner Staaten belastet wird?
    Der Austritt einiger steht ja schon im Raum!
    Die EU hätte klein bleiben sollen, ohne der Oststaaten und max. die Griechen dabei!
    Ich kann die Engländer voll verstehen!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  23. #2772
    Korvettenkapitän Avatar von p4n0
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.146


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel NUC
      • CPU:
      • i7 8809G
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Radeon RX Vega M-GH, 4GB HBM2
      • Storage:
      • 1TB EvoPlus
      • Monitor:
      • Samsung 2450
      • Sound:
      • DT990Pro
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude5580
      • Handy:
      • Iphone7

    Standard

    Aber wie steht die EU in Zukunft da, wenn die Briten jetzt nicht hart entfernt werden?
    Sieht fuer mich dann sehr unglaubwuerdig aus dieser Verein...

  24. #2773
    Admiral Avatar von soul4ever
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    10.304


    Standard

    Zitat Zitat von Jaimewolf3060 Beitrag anzeigen
    Der Austritt einiger steht ja schon im Raum!
    Die EU hätte klein bleiben sollen, ohne der Oststaaten und max. die Griechen dabei!
    Ich kann die Engländer voll verstehen!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Ziel war ja die schwachen auch mitzunehmen und am Wohlstand teilhaben zu lassen. Bloß hätte man das ganze viel langsamer angehen müssen. Das jemand wie Polen oder Ungarn dabei sind, die dann bei Flüchtlingen nicht mitziehen, darf einfach nicht sein.

    Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk
    I5 8600k | MSI Z370 Tomahawk | 16GB DDR4 G.Skill 3000MHz| Asus Dual RTX 2080 |be quiet! PURE BASE 600 | LG 27UK850

    mobile: MacBook Air 13 2018; Apple iPhone Xr






  25. #2774
    Banned
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.532


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Problematisch ist nur, dass selbst May bis kurz vor Schluss das Kasperletheater mitgespielt hat, dass die Briten als Gewinner mit allen Vorzügen aber ohne jedwede Pflichten austreten könnte.

    Dass die EU das nicht zulässt, haben die alle zu spät realisiert.

    Wenn man die Pressemeldungen liest, sehen auch die Märkte das ganze easy, als ließe sich da noch viel regeln..

  26. #2775
    ╬Bruderschaft ALC╬ Avatar von Frankenheimer
    Registriert seit
    30.09.2003
    Ort
    in einer Wohnung
    Beiträge
    13.236


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Intel i3 basierter 2008 Server mit 4x4TB
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490 + 3490 Bridge
      • Sound:
      • Nubert NuPro 200 + Nubert Sub
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 82+ 425
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Professional
      • Notebook:
      • T400s, T500, T43, T42, T41, T20, X201
      • Photoequipment:
      • Olympus EM-1, Canon S110
      • Handy:
      • Nokia Lumia 925

    Standard

    Welche Vanguard hast du?
    Vanguard FTSE Developed World UCITS ETF | A12CX1 | IE00BKX55T58
    Vanguard FTSE Emerging Markets UCITS ETF | A1JX51 | IE00B3VVMM84

    @Frankenheimer Wirklich stören tun mich die Positionen nicht und zum Glück hab ich auch keinen Depot-Sauhaufen mit 50 kleinen Positionen. Aktuell sind es 5 Positionen, zwei davon sind halt sehr klein. Das waren meine "Anfangs-ETFs", die ich vor ca. zwei Jahren gekauft hab, um mich mit dem Thema Aktien/Börse/ETFs ein bisschen genauer zu beschäftigen. Bei ~300€ bzw. ~700€ tut die Ordergebühr von 5,90€ halt schon weh, daher macht ein Verkauf, wie du sagst, eigentlich keinen Sinn.
    Dann würde ich sie einfach liegen lassen, vielleicht entwickeln sie irgendwann von selbst ein Volumen das es lohnenswert macht sie zu verkaufen bzw. spätestens dann, wenn alle 5-8 Jahre mal wieder eine Steuerreform kommt, bei der viele Produkte lästig werden könnten, stichwort Steuerhässliche ETF wie vor noch einem Jahr vorhanden.

    In Zukunft sollen nur noch die Vanguard ETFs bespart werden. Der Grund, warum die nicht schon vorher ins Depot gewandet sind, war einfach, dass ich unbedingt Sparplanfähige ETFs wollte, inzwischen ist mir das aber relativ egal, manuell alle 1-2 Monate kaufen tut auch nicht weh und die Ordergebühr fällt bei Käufen >3000€ auch nicht so ins Gewicht.
    Also solche Positionen tun ja eigentlich nicht weh, ein Verkauf ist ja jederzeit möglich, aber nicht zwingend notwendig. Da du ja die gleichen Indizes besparst läuft dein Depot ja auch in die gleiche Richtung, egal ob du nun einen oder 5 MSCI Worlds hälst. Es böte zudem die Chance dass die sparplanfähigen halt immer mal wieder wechseln und du womöglich in einem oder zwei Jahren dort weitersparen kannst wo du mal aufgehört hast.

    wieso steigt das Pfund eigentlich nachdem die Abstimmung zum Deal negativ war?
    weil die Wirtschaft davon ausgeht, dass man wieder einen Aufschub bekommt und man wieder 2 Jahre herumtrödeln kann wie man es bislang auch gemacht hat.


    Dass die ungeordnet aussteigen, die Wirtschaft dort nen Knacks bekommt und das Land in die Rezession geht. Das führt doch normalerweise zur Inflation (siehe Türkei), so, dass die Währung abgestoßen wird und somit im Wert fällt?!

    kann doch keiner ernsthaft erwarten, dass die Inselaffen zurück zum britisch empire des 19 Jh gehen? Daran glaubt doch noch nicht mal Boris Johnson.. Alles Heuchelei. Lachend in die Kreissäge usw...
    Das ist zu kurz gedacht. Für die Briten ist die Abwertung des Pfundes gut, denn beim lokalen Versorger spielt ein abwertendes Pfund nur bedingt eine Rolle und für den Export wäre dadurch bevorteilt. Du vergisst zudem, dass England immer noch in einem der größten Wirtschaftsräume der Welt ist, dem Commonwealth of Nations. Zudem ist es wohl mehr als absehbar, dass insbesondere mit engen Wirtschaftspartnern, wie es Deutschland und Frankreich und Niederlande nunmal sind, separate Handelsabkommen geschlossen werden, man wird sich da wohl nicht selbst im Weg stehen.

    Die EU hätte klein bleiben sollen, ohne der Oststaaten und max. die Griechen dabei!
    Ich kann die Engländer voll verstehen!
    Ich bin froh dass die Oststaaten dabei sind, ohne sie wäre die EU schon weiter in die linke Ecke gerückt, ich hoffe dass sich mit Österreich, Italien und den Oststaaten nun eine große konservative Gruppe im EU Parlament entwickelt die dem Treiben ein Ende setzt. Auf Deutschland kann man da wohl nicht mehr zählen, die haben sich schon längst aufgegeben und jubeln Macron dem Sonnenkönig hinterher, egal wie unbeliebt er im eigenen Land ist.

    Aber wie steht die EU in Zukunft da, wenn die Briten jetzt nicht hart entfernt werden?
    Sieht fuer mich dann sehr unglaubwuerdig aus dieser Verein...
    Beide haben doch schon längst ihr Gesicht verloren, die EU führt sich auf wie ein Kindergarten weil sie nicht wahrhaben wollten dass jemand mal auf die Idee kommt die EU mal wieder zu verlassen, wollten England beim Herausgehen bestrafen, dass die sich als wirtschaftsliberale Nation sowas nicht gefallen lassen ist doch klar. Und ebenso als Netto-EU-Einzahler. England wiederum verliert sein Gesicht weil es keine Konsequenzen aus einmal getroffenen Entscheidungen zieht.

    Ziel war ja die schwachen auch mitzunehmen und am Wohlstand teilhaben zu lassen. Bloß hätte man das ganze viel langsamer angehen müssen. Das jemand wie Polen oder Ungarn dabei sind, die dann bei Flüchtlingen nicht mitziehen, darf einfach nicht sein.
    Und genau das war der Fehler, zumindest auf fiskaler Ebene. Ein Wirtschaftsraum funktioniert nur mit Mitgliedern die nicht nur auf einem Level sind, sondern auch ähnliche Fiskalpolitik betreiben. Die Südländer haben schon seit je her gerne inflationiert, im Norden eher nicht. Ein Wirtschaftsraum hätte beispielsweise Deutschland, Schweiz, Österreich, Niederlande, Dänemark, Norwegen, Schweden und England bilden können. Wieder einen anderen die Südländer wie Spanien, Portugal, Frankreich und Griechenland. Der Euro ist ein Korsett über völlig unterschiedliche Räume. Er führt nicht zur Vereinigung Europas sondern spaltet diese. Und das die Ostblock Staaten keine Flüchtlinge aufnehmen ist absolut gerechtfertigt. Es ist ohne zweifel deutlich gewesen, dass nur 2 Länder in ganz Europa mit ihren Sozialleistungen die illegalen Einwanderer (Flüchtlinge sind sie schon beim Betritt des EU Raumes nicht mehr) angelockt haben. Nämlich Deutschland und Schweden. Warum sollen andere die Party zahlen für Gäste die sie nicht eingeladen haben?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •