Seite 104 von 138 ErsteErste ... 4 54 94 100 101 102 103 104 105 106 107 108 114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.576 bis 2.600 von 3430
  1. #2576
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.827


    Standard

    Zitat Zitat von BadSanta Beitrag anzeigen
    Gold hat noch nie an Kaufkraft verloren? Steile These.
    Ist von den gesammelten Daten belegt und somit keine These sondern historischer Fakt

    Zitat Zitat von bawder Beitrag anzeigen
    mein vater ist auch so einer mit bankschließfach...
    Über das Bankschließfach hab ich schon nur noch begrenzte Kontrolle, weswegen ich es lieber im eigenen Tresor liegen habe, den ich selbst mit der Waffe in der Hand verteidigen kann. Oder anders gesagt... an mein Gold kommt man nur über meine Leiche.

    Eine Währungsreform kann es jederzeit geben. Hyperinflation z.B. und schwupps ist all das Geld auf den Bankkonten wertlos. Nur Sachwerte sind gegen eine Entwertung gesichert und da zählen Edelmetalle nun eben auch dazu. Grundstücke, Immobilien, Industrieanlagen, was auch immer sind zwar auch Sachwerte, aber die lassen sich eben nicht so einfach tauschen wie Gold.

    Mir geht es aber tatsächlich eher um die Werterhaltung. Gold ist immer das Gleiche wert, mehr oder weniger. Bei den Kursschwankungen schwankt eben die Währung und nicht der Wert des Goldes. Solange es den Goldstandard gab, waren auch die Währungen extrem stabil, da man Währung gegen Gold tauschen konnte.
    Wenn ich heute eine Unze Gold habe, dann kann ich davon locker einen Monat lang leben und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, so wie sich daran auch in den letzen 2000 Jahren nichts geändert hat. Oder denk einfach so... Am Anfang des Jahres einen Teil des Goldes in aktuelle Währung tauschen und davon dann das Jahr über leben.
    Geändert von jrs77 (26.12.18 um 21:43 Uhr)
    Jonsbo U2 - AsRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac | AMD R7-2700 | Cruicial Ballistix 16GB DDR4-3000 | ASUS Phoenix GeForce RTX 2060 | Samsung 970 Evo Plus M.2 500GB | Kingston UV500 960GB
    Jonsbo U1 - Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Cruicial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Cruicial MX200 250GB | WD Blue 2TB

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2577
    Banned
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    11.532


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Kaby Lake
      • Grafik:
      • GTX 950
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Auf dem gesamten Planeten ist soviel Gold vorhanden, um die gesamte landmasse mit einer fast einen Meter hohen Schicht Gold zu bedecken. An das meiste kommt man halt nicht oder nur schwer ran..
    Besteht da nicht die Gefahr der Inflation, wenn durch neue Technologien und vorkommen plötzlich zuviel Gold auf dem Markt ist? Bis auf Knappheit und Schmuck hat das Material doch keine Anwendung..

  4. #2578
    Korvettenkapitän Avatar von BadSanta
    Registriert seit
    01.07.2005
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    2.531


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • NEC EA231WMi
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Dell E7440
      • Photoequipment:
      • Olympus E420
      • Handy:
      • SGS 7

    Standard

    Zitat Zitat von jrs77 Beitrag anzeigen
    Ist von den gesammelten Daten belegt und somit keine These sondern historischer Fakt
    Goldpreis – Wikipedia

    Dann schau dir mal 1980 an.

  5. #2579
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.984


    Standard

    Zitat Zitat von jrs77 Beitrag anzeigen
    Eine Währungsreform kann es jederzeit geben. Hyperinflation z.B. und schwupps ist all das Geld auf den Bankkonten wertlos.
    wenn es in deutschland in der zukunft eine Hyperinflation geben sollte, dann kannst du dich darauf vorbereiten in den krieg zu ziehen. du wirst in diesem fall nicht zuhause vor deinem safe sitzen
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  6. #2580
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.827


    Standard

    Zitat Zitat von BadSanta Beitrag anzeigen
    Goldpreis – Wikipedia

    Dann schau dir mal 1980 an.
    Und nochmal Goldpreis =/= Goldwert

    Das was Du da in dem Graph siehst ist die schwankende Währung, nicht einen schwankenden Goldwert. Für eine Unze Gold hat man in den letzten 2000 Jahren fast immer dieselbe Menge an Essen, Kleidung, einfache Dienstleistungen (Handwerker, Hausmädchen, etc) usw bekommen. Eine gute Toga vor zwei Tausend Jahren, ein guter Anzug vor 100 Jahren oder ein guter Anzug heute... kosten alle ungefähr eine Unze Gold. Oder 300 Laib Brot, genau das Gleiche Spiel, haben in den letzten 2000 Jahren immer den Gegenwert einer Unze Gold gehabt. Darüber wurde Seit der Zeit der Römer Buch geführt, entweder von den Beamten oder vom Clerus.

    Zur Beständigkeit der Kaufkraft von Gold
    Wie konstant ist die Kaufkraft von Gold?
    Gold, Seite 2: Stabile Kaufkraft über Jahrhunderte - FOCUS Online

    Zitat Zitat von bawder Beitrag anzeigen
    wenn es in deutschland in der zukunft eine Hyperinflation geben sollte, dann kannst du dich darauf vorbereiten in den krieg zu ziehen. du wirst in diesem fall nicht zuhause vor deinem safe sitzen
    Wenn es in Deutschland nochmal zum Verteidigungsfall kommt, dann regnet es ICBMs. Da ziehen keine Fußsoldaten mehr in den Krieg.
    Geändert von jrs77 (26.12.18 um 22:45 Uhr)
    Jonsbo U2 - AsRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac | AMD R7-2700 | Cruicial Ballistix 16GB DDR4-3000 | ASUS Phoenix GeForce RTX 2060 | Samsung 970 Evo Plus M.2 500GB | Kingston UV500 960GB
    Jonsbo U1 - Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Cruicial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Cruicial MX200 250GB | WD Blue 2TB

  7. #2581
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.984


    Standard

    dann muss rusland allerdings mit seiner vollkommenen zerstörung rechnen. also fallout 4 in real.

    Die Kaufkraft von Gold schwankt. Als Rohstoff schwankt der Wert im Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage. Der langfristigen Goldpreisentwicklung durch Förderkosten stehen kurzfristige Goldpreisentwicklungen durch An- und Verkauf von Goldreserven gegenüber. Allerdings unterliegt der Goldpreis keinen Folgen einer Währungsreform.
    Goldpreis – Wikipedia
    Geändert von bawder (26.12.18 um 23:44 Uhr)
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  8. #2582
    Korvettenkapitän Avatar von BadSanta
    Registriert seit
    01.07.2005
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    2.531


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • NEC EA231WMi
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Dell E7440
      • Photoequipment:
      • Olympus E420
      • Handy:
      • SGS 7

    Standard

    Zitat Zitat von jrs77 Beitrag anzeigen
    Und nochmal Goldpreis =/= Goldwert

    Das was Du da in dem Graph siehst ist die schwankende Währung, nicht einen schwankenden Goldwert. Für eine Unze Gold hat man in den letzten 2000 Jahren fast immer dieselbe Menge an Essen, Kleidung, einfache Dienstleistungen (Handwerker, Hausmädchen, etc) usw bekommen. Eine gute Toga vor zwei Tausend Jahren, ein guter Anzug vor 100 Jahren oder ein guter Anzug heute... kosten alle ungefähr eine Unze Gold. Oder 300 Laib Brot, genau das Gleiche Spiel, haben in den letzten 2000 Jahren immer den Gegenwert einer Unze Gold gehabt. Darüber wurde Seit der Zeit der Römer Buch geführt, entweder von den Beamten oder vom Clerus.
    Was natürlich völliger Humbug ist, weil das Brot 1985 nicht auf einmal nur noch halb so viel wie 1980 kostete.

  9. #2583
    Fregattenkapitän Avatar von plutoniumsulfat
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    2.743


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i5-4460@3,2Ghz
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • 8GB
      • Grafik:
      • RX 470 8G
      • Storage:
      • zu viel; ferromagnetisch- und siliziumbasiert
      • Monitor:
      • 25'' WQHD + 24'' FullHD
      • Netzwerk:
      • RJ45
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Pro N x64
      • Notebook:
      • E6510
      • Photoequipment:
      • Handy
      • Handy:
      • S4

    Standard

    Goldpreis != Goldwert...

  10. #2584
    Flottillenadmiral Avatar von xyz123
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Hinterm Mond
    Beiträge
    4.818


    Standard

    Zitat Zitat von BadSanta Beitrag anzeigen
    Was natürlich völliger Humbug ist, weil das Brot 1985 nicht auf einmal nur noch halb so viel wie 1980 kostete.
    Da brauchst du gar nicht so weit zurück gehen. 2005 war eine Unze nicht mal 500€ Wert und ca. 1100€. Also hätte 2005 ein Brot ca. 1,66€ gekostet und heute ca. 3,66€? An die exakten Brotpreise kann ich mich jetzt nicht erinnern, aber auch da hat ein Brot eher mehr als 3€ gekostet.
    Übrigens richtet sich der Brotpreis zum teil auch nach den Rohstoffpreisen. Wenn das Mehl/Korn wegen schlechter Ernten teurer wird, wird auch das Brot teuer, unabhängig vom Goldpreis/wert.

  11. #2585
    Fregattenkapitän Avatar von plutoniumsulfat
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    2.743


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i5-4460@3,2Ghz
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • 8GB
      • Grafik:
      • RX 470 8G
      • Storage:
      • zu viel; ferromagnetisch- und siliziumbasiert
      • Monitor:
      • 25'' WQHD + 24'' FullHD
      • Netzwerk:
      • RJ45
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Pro N x64
      • Notebook:
      • E6510
      • Photoequipment:
      • Handy
      • Handy:
      • S4

    Standard

    Über den Zeitraum werden die Ernten aber nicht schlechter. Natürlich hat man immer schlechte Jahre dazwischen, aber über lange Zeiträume ändert sich da nicht viel.

    Außerdem geht es da gar nicht um Europreise, sondern nur, wie viele Brot du für Gold bekommst.

  12. #2586
    Korvettenkapitän Avatar von BadSanta
    Registriert seit
    01.07.2005
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    2.531


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • NEC EA231WMi
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Dell E7440
      • Photoequipment:
      • Olympus E420
      • Handy:
      • SGS 7

    Standard

    Heute wesentlich mehr Brote als vor 20 Jahren, weil der Goldpreis explodiert ist, der Brotpreis aber nicht. Zwischen 1980 und 1985 war es anders herum. Aber wenn man bei offensichtlichen Fakten noch diskutieren muss, ist eh alles verschenkte Liebesmüh'.

  13. #2587
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.827


    Standard

    Und nochmal... Preis ist nicht das Gleiche wie der Wert. Der Goldpreis ist explodiert, weil die Währung entwertet wurde. Der Wert des Goldes ist jedoch gleich geblieben. Zudem ist es geradezu kindisch so kurze Zeiträume zu betrachten in einer Diskussion um die Wertstabilität. Das zeugt davon, daß man schlichtweg keine Ahnung von Makro-Ökonomie hat, sondern nur den Borsenkursen folgt und deswegen der Meinung ist mitreden zu können.

    Das macht zudem auch den Unterschied zwischen BWLern und VWLern aus. Die BWLer folgen auch nur den Börsenkursen und sind deswegen völlig Blind für die Realität und jedesmal von einem Crash überrascht. Die VWLer hingegen sehen den Crash kommen, weil sie das große Ganze betrachten, nur schenkt denen niemand Gehör, weil man ja schließlich keine schlechten Wirtschaftsnachrichten hören will.
    Jonsbo U2 - AsRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac | AMD R7-2700 | Cruicial Ballistix 16GB DDR4-3000 | ASUS Phoenix GeForce RTX 2060 | Samsung 970 Evo Plus M.2 500GB | Kingston UV500 960GB
    Jonsbo U1 - Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Cruicial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Cruicial MX200 250GB | WD Blue 2TB

  14. #2588
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.984


    Standard

    du vergisst die spekulation auf gold.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von jrs77 Beitrag anzeigen
    Und nochmal... Preis ist nicht das Gleiche wie der Wert. Der Goldpreis ist explodiert, weil die Währung entwertet wurde. Der Wert des Goldes ist jedoch gleich geblieben.
    der "wert" des goldes ist nicht gleichgeblieben, schau dir einfach die tabelle im wiki an.
    Goldpreis – Wikipedia

    Screenshot: ⁨Goldpreis – Wikipedia⁩
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  15. #2589
    Gefreiter Avatar von Chefpilot
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    50


    Standard

    Wikipedia ist keine seriöse Quelle :-)

  16. #2590
    Bootsmann Avatar von Kazuja
    Registriert seit
    29.05.2017
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    654


    Standard

    Ich persönlich habe mich für Minen Aktien und ETF entschieden. Interessiere mich auch schon seit früher Kindheit für Baumaschinen und Bergbau .

    Z.B.
    BHP Billiton
    Norilsk Nickel
    Vale S.A.
    Rio Tinto Group
    ETF auf Lithium und Cobalt HAFX4V

    Natürlich ist eine Anlage in physischen Gold von 10% bis 20% Vermögen empfehlenswert. Stichwort Diversivikation .

    Krügerrand in kleiner Stückelung.

    Ich persönlich sehe die Zukunft als Familien Vater positiv. Natürlich mit auf und ab an den Finanzmärkten.
    Die Siemens Aktiengesellschaft ist beispielsweise schon über 100 Jahre alt .

    Im Endeffekt muß jeder tun was er versteht und womit er sich wohl fühlt, Spaß daran hat.

    Denke ich, grüße Kazuja.

  17. #2591
    Admiral Avatar von Mondrial
    Registriert seit
    20.12.2005
    Ort
    Großenhain/Jena
    Beiträge
    8.989


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H81I
      • CPU:
      • i7-4790S
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-Q21B
      • RAM:
      • 16GB
      • Storage:
      • 480 GB SSD
      • Betriebssystem:
      • Win10 64bit

    Standard

    Norilsk hab ich auch ne kleine Position, Wahnsinn was die an Dividende ausschütten. Hast du dich mal mit Caterpillar und Kommatsu beschäftigt?

    Zitat Zitat von Kazuja Beitrag anzeigen
    Natürlich ist eine Anlage in physischen Gold von 10% bis 20% Vermögen empfehlenswert. Stichwort Diversivikation .

    Krügerrand in kleiner Stückelung.
    Sehe ich auch als gute Ergänzung, aber halt nicht für 100% des Vermögens. Wertentwicklung ist mir dann doch wichtiger.
    Entertainment iPad 2018 || Lenovo U31-70 || Xbox One S || LG 55UH950V
    Bis heute begreife ich einfach nicht, worin die menschliche Zivilisation begründet liegt,
    wenn wir es immer wieder darauf anlegen, uns gegenseitig umzubringen.
    -Carlo Pedersoli aka Bud Spencer-

  18. #2592
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.827


    Standard

    Zitat Zitat von bawder Beitrag anzeigen
    du vergisst die spekulation auf gold.

    - - - Updated - - -



    der "wert" des goldes ist nicht gleichgeblieben, schau dir einfach die tabelle im wiki an.
    Goldpreis – Wikipedia

    Screenshot: ⁨Goldpreis – Wikipedia⁩
    Auszug aus deinem verlinkten Wiki... Direkt der ganze erste Absatz.

    Im neubabylonischen Reich unter König Nebukadnezar II. (um 600 v. Chr.) war der Nennwert von Gold nach Angaben des Wirtschaftswissenschaftlers Stephen Harmston so bemessen, dass eine Feinunze Gold 350 Laib Brot kostete. Im Februar 2009 lag der Goldpreis bei 770 Euro und der Brotpreis in Deutschland bei 2,20 Euro. Ein Anleger konnte für eine Feinunze Gold 350 Laib Brot kaufen.[91] Im März 2012 kostete ein Laib Brot etwa 3,50 Euro. Bei einem Goldpreis von 1300 Euro pro Feinunze entsprach das umgerechnet 371 Laib Brot. Ein Investor bekam für eine Feinunze Gold fast genau so viel Brot wie vor 2600 Jahren. Das heißt der Goldwert blieb unverändert. Eine Feinunze Gold hatte den gleichen Gegenwert (hier Brot) wie damals.[92]
    Und jetzt sag nochmal, das der Wert nicht gleichgeblieben ist :facepalm:
    Jonsbo U2 - AsRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac | AMD R7-2700 | Cruicial Ballistix 16GB DDR4-3000 | ASUS Phoenix GeForce RTX 2060 | Samsung 970 Evo Plus M.2 500GB | Kingston UV500 960GB
    Jonsbo U1 - Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Cruicial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Cruicial MX200 250GB | WD Blue 2TB

  19. #2593
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.984


    Standard

    den facepalm kannst du dir selbst geben. der goldpreis und goldwert sind spekulationsobjekte und davon heutzutage stark abhängig.

    goldpreis und goldwert ist übrigens das gleiche.
    Geändert von bawder (27.12.18 um 12:12 Uhr)
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  20. #2594
    Kapitän zur See Avatar von Seratio
    Registriert seit
    14.07.2004
    Ort
    viva colonia
    Beiträge
    3.949


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Tomahawk Z270
      • CPU:
      • Intel i7-7700k
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 400Q
      • RAM:
      • 16GB Corsair
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 TRI-X 4GB
      • Storage:
      • HP MicroServer Gen8 + 4x3TB WD Green
      • Monitor:
      • Asus VE 258 Q
      • Sound:
      • Logitech G933
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10 CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    D.h. wenn du dir Gold zum Preis von 5000€ für eine Unze kaufst und eine Unze eigtl nur 100€ Wert ist, ist es das gleiche für dich?
    Internationale Verträge verbieten den Verkauf von Kernwaffenträgern, nicht jedoch deren Vermietung oder Leasing

  21. #2595
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.984


    Standard

    Zitat Zitat von Seratio Beitrag anzeigen
    D.h. wenn du dir Gold zum Preis von 5000€ für eine Unze kaufst und eine Unze eigtl nur 100€ Wert ist, ist es das gleiche für dich?
    kaufst du ein auto für 100.000€ wenn es 1€ wert ist?
    oder kaufst du es zu dem preis das er wert ist
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  22. #2596
    Bootsmann Avatar von Kazuja
    Registriert seit
    29.05.2017
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    654


    Standard

    @ Mondrial ja die Caterpillar und Kommatsu hab ich auf der watchlist . Caterpillar ist lange bei 50$ bis 70$ Seitwerts gelaufen glaube so vor 5 Jahren und dann auf fast 150$ hoch geschossen ( etwas übertrieben). Jetzt ist sie gerade wieder bei 100$. Würde jetzt noch nicht einsteigen aber auf jedenfall beobachten und mal ne kleine position aufbauen.

    Ich habe Samsung und Kauf hier auch immer mal wieder nach .

    Die Russen zahlen sehr gute dividende Gazprom und Rosnef.

    Grüße Kazuja

  23. #2597
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.984


    Standard

    Zitat Zitat von Kazuja Beitrag anzeigen
    Die Russen zahlen sehr gute dividende Gazprom und Rosnef.

    Grüße Kazuja
    mit gazprom hat ein kollege vor ca. 10 jahre geld verloren, die aktie war nichts mehr wert.
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  24. #2598
    Kapitän zur See Avatar von Seratio
    Registriert seit
    14.07.2004
    Ort
    viva colonia
    Beiträge
    3.949


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Tomahawk Z270
      • CPU:
      • Intel i7-7700k
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 400Q
      • RAM:
      • 16GB Corsair
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 TRI-X 4GB
      • Storage:
      • HP MicroServer Gen8 + 4x3TB WD Green
      • Monitor:
      • Asus VE 258 Q
      • Sound:
      • Logitech G933
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10 CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Zitat Zitat von bawder Beitrag anzeigen
    kaufst du ein auto für 100.000€ wenn es 1€ wert ist?
    oder kaufst du es zu dem preis das er wert ist
    Natürlich nicht, ich will damit nur aufzeigen, dass Preis und Wert nicht das gleiche sind. Du könntest genauso gut für 1€ ein Auto kaufen, welches 100000€ Wert ist.
    Internationale Verträge verbieten den Verkauf von Kernwaffenträgern, nicht jedoch deren Vermietung oder Leasing

  25. #2599
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.984


    Standard

    Zitat Zitat von Seratio Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, ich will damit nur aufzeigen, dass Preis und Wert nicht das gleiche sind. Du könntest genauso gut für 1€ ein Auto kaufen, welches 100000€ Wert ist.
    bei gold macht es halt keinen sinn. wenn der goldbarren 30.000 € kostet kommen nur komisch menschen auf die idee zu sagen "oh der gefällt mir, da zahl ich gleich mal 31.000€". der preis bestimmt den wert und der wert den preis.
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Crucial MX500 1TB SSD

  26. #2600
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.827


    Standard

    Gold hat aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften aber auch einen intrinsischen Wert, so wie alle Rohstoffe. Es ist also nicht ausschließlich über den Preis definiert, sondern auch durch seine Anwendungsmöglichkeiten, und diese werden beWERTet und nicht bePREISt.

    Aber ich seh schon, daß man hier bei dieser Diskussion nicht weiterkommt, weil es schlichtweg an ökonomischem Fundamental-Wissen mangelt.
    Geändert von jrs77 (27.12.18 um 15:35 Uhr)
    Jonsbo U2 - AsRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac | AMD R7-2700 | Cruicial Ballistix 16GB DDR4-3000 | ASUS Phoenix GeForce RTX 2060 | Samsung 970 Evo Plus M.2 500GB | Kingston UV500 960GB
    Jonsbo U1 - Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Cruicial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Cruicial MX200 250GB | WD Blue 2TB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •