Seite 120 von 1316 ErsteErste ... 20 70 110 116 117 118 119 120 121 122 123 124 130 170 220 620 1120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.976 bis 3.000 von 32889
  1. #2976
    Admiral Avatar von freestylercs
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    MV
    Beiträge
    9.567


    Standard

    Zitat Zitat von Zwergpintscher Beitrag anzeigen
    Denke damit kommst du nicht aus In der Regel rechnet man mit 100 Euro Kosten pro Gast, wenn man die Hochzeit groß feiert inkl. Raum, Bedienung, Essen, Getränken und Torte. Dazu kommt Kleid (1k), Anzug und Co (500) [Vorausgesetzt es ist eine heterosexuelle Hochzeit- sonst entsprechen in anderer Kostellation ], DJ (500), Fotograf (1.5k) und was man sonst eben noch so will oder braucht
    Die Zahlen kommen nicht von irgendwoher - habe im Juni geheiratet und mich daher intensiv mit verschiedenen Möglichkeiten zu feiern auseinandergesetzt (Eigener Raum mit eigenem Essen oder besser im Restaurant etc), diverse Hochzeitsmessen besucht und alle Hochzeitssendungen im Fernsehn geguckt bzw. gucken müssen ^^
    Mit 10-12000€ rechne ich auch bei ca. 60 Leuten. Exkl. der Flitterwochen.

    Aber bisschen Zeit ist ja noch.

    free
    Geändert von freestylercs (29.12.12 um 16:34 Uhr)
    All is fair in love and war.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2977
    Flottillenadmiral Avatar von PayDay
    Registriert seit
    17.05.2004
    Beiträge
    4.441


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 6700K
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 16gb
      • Grafik:
      • EVGA 1080 GTX Wassergekühlt
      • Storage:
      • Samsung M.2 970 evo 1tb
      • Monitor:
      • lg 34gk950g
      • Netzwerk:
      • Telekom 100mbit
      • Sound:
      • Adam F5
      • Netzteil:
      • Be Quiet Power irgendwas 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • Iphone XS

    Standard

    ich werde auf keinen fall groß heiraten. erstmal ist die verwandtschaft zu groß, zum anderen machen die nur blöde spiele und muss den ganzen abend dann eh nur tanzen. dann lieber 2x feiern, einmal mit den direkten verwandten schön essen gehen mit bla blubb, und dann mit den kumpels/freunden schön einen trinken gehen.
    kostet sicher weniger, man hat wirklich was vom abebdn und dann auch noch gleich 2x

    aber hier gehts eigentlich ums geld.

    ich habe mein haushaltsplan für 2012 aufgestellt. nach aufstellung aller positionen kam ich bereits auf 21000€ kosten im jahr 2012. dafür das ich auf dem land wohne ist das schon recht viel. allerdings sind auch 5500 euro davon schuldentilgung.
    ich bin gespannt wie gut ich kalkuliert habe. ich habe alle positionen aufgenommen die mir irgendwie einfiel, selbst dinge die man normal hinten raus über behält (klamottenpauschale oder geld für party). lebenshaltungskosten habe ich mit 400euro berechnet, das schliesst aber noch nichtmal "essen gehen" mit ein (dafür nochmals 70€).

  4. #2978
    Obergefreiter Avatar von sidewinderdxii
    Registriert seit
    09.07.2008
    Ort
    Eaten(NRW :D)
    Beiträge
    106


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H81M-P33
      • CPU:
      • Intel Core i3 4360
      • Systemname:
      • Wozu sollte das System nen Namen haben?
      • Kühlung:
      • Intel Boxed
      • Gehäuse:
      • Cooler Master Elite 335
      • RAM:
      • Geil 8GB PC1333
      • Grafik:
      • Palit GT730 2048MB
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 250GB
      • Monitor:
      • Acer K222HQL
      • Netzwerk:
      • Speedport W724V
      • Sound:
      • Logitech z4i
      • Netzteil:
      • 500W LC Power
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Sonstiges:
      • Canon IP7250
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 540

    Standard

    Zitat Zitat von Zwergpintscher Beitrag anzeigen
    ... Dann heirate du mal für 4400€ ... Das war doch etwas teurer bei uns - kenne keinen, der mit 4.4k da ausgekommen ist :-D
    Jetzt schon.
    Unsere Hochzeit, hat nur Nerven und die Amtskosten gekostet. Alle haben zur Feier was mitgebracht, da wir gesagt haben das sie keine Geschenke holen sollen, da wir bereits alles haben.
    Gefeiert haben wir im Clubhaus eines Chapters, vom Motorradclub meines Bruders (nein keine Bandidos, HA, Lucky7 oder sonstige großen).
    Geändert von sidewinderdxii (29.12.12 um 18:04 Uhr)

  5. #2979
    Oberleutnant zur See Avatar von [mv]payne
    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.521


    Standard

    Zitat Zitat von freestylercs Beitrag anzeigen
    Hab mir das auch mal durchgerechnet, wenn ich meine Freundin heiraten würde, und auf Stkl.III/V gehen haben wir 4400€ netto mehr im Jahr.
    Da hat man die Hochzeit ja schon fast raus

    free
    korrigier mich wenn ich falsch liege aber hat nicht jeder dann immernoch die gleiche steuerlast? das einzige was sich ändern würde, wäre dein monatliches nettoeinkommen. mit der höheren steuerklasse muss man es sich nu über die steuererklärung wieder zurück holen. unter'm strich hat man aber über's jahr das gleiche

  6. #2980
    Admiral Avatar von freestylercs
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    MV
    Beiträge
    9.567


    Standard

    Zitat Zitat von [mv]payne Beitrag anzeigen
    korrigier mich wenn ich falsch liege aber hat nicht jeder dann immernoch die gleiche steuerlast? das einzige was sich ändern würde, wäre dein monatliches nettoeinkommen. mit der höheren steuerklasse muss man es sich nu über die steuererklärung wieder zurück holen. unter'm strich hat man aber über's jahr das gleiche
    Mit steigendem Gehalt steigt die Lohnsteuer exponentiell. Meine Freundin verdient etwas mehr als Drittel von mir. Sie würde mit ihrem niedrigerem Gehalt meine Steuerlast ausgleichen, sodass am Ende mehr über bleibt.

    free
    Geändert von freestylercs (29.12.12 um 23:09 Uhr)
    All is fair in love and war.

  7. #2981
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.890


    Standard

    Das ist aber nicht das, was payne meinte.

    Man kann sich bei der Steuer für nen IV/IV oder nen III/V entscheiden. In beiden Fällen ist die Steuerlast die Gleiche und in beiden Fällen muß man die gleiche Lohnsteuer zahlen. (gemeinsam veranlagt)

    Der Unterschied ist nur der, dass man entweder direkt weniger zahlt, oder sich aber am Jahresende dann über den Steuerausgleich wieder das zurückholt, was man zu viel bezahlt hat. (weil man mehr Lohnsteuerabgaben hatte, sie aber nicht hätte haben müssen)

    Dass eine gemeinsame Veranlagung Sinn macht, ist keine Frage. Aber das hat er ja nicht angezweifelt.
    Geändert von underclocker2k4 (29.12.12 um 23:17 Uhr)

  8. #2982
    Admiral
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    10.805


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte DS3-P35
      • CPU:
      • E8400 3,0 Ghz
      • Systemname:
      • Blackbox
      • Kühlung:
      • Thermalright Ultra-120
      • Gehäuse:
      • Coolermaster X
      • RAM:
      • Geil DDR2-1000 4GB
      • Grafik:
      • Leadtek GF260GTX+
      • Storage:
      • WD Raptor 150GB, WD Green 1TB Raid 1
      • Monitor:
      • BenQ FP241W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 HP
      • Notebook:
      • Dell E6520
      • Handy:
      • iPhone 4S, iPhone 3GS

    Standard

    Das stimmt, vor allem geht es doch mittlerweile auch eine Lebensgemeinschaft anzumelden ohne verheiratet zu sein, oder? Es gibt auch Paare die jahrelang zusammen leben und dann beide Stkl. 1 zahlen, das ist dann echt verschenktes Geld
    "Menschen kaufen sich Dinge, die sie nicht wirklich brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Menschen zu beeindrucken, die sie nicht mögen."

  9. #2983
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.890


    Standard

    Wo hast du das her mit der Lebensgemeinschaft?

    Laut EStG bedarf es noch immer einer Ehe für eine gemeinsame Veranlagung. (allerdings kann man verheiratet auch getrennt veranlagen)
    Eheähnlichen Beziehungen wird ja schon viel zugesprochen, aber noch keine gemeinsame Veranlagung, was ich so weiß.
    Geändert von underclocker2k4 (29.12.12 um 23:47 Uhr)

  10. #2984
    Admiral
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    10.805


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte DS3-P35
      • CPU:
      • E8400 3,0 Ghz
      • Systemname:
      • Blackbox
      • Kühlung:
      • Thermalright Ultra-120
      • Gehäuse:
      • Coolermaster X
      • RAM:
      • Geil DDR2-1000 4GB
      • Grafik:
      • Leadtek GF260GTX+
      • Storage:
      • WD Raptor 150GB, WD Green 1TB Raid 1
      • Monitor:
      • BenQ FP241W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 HP
      • Notebook:
      • Dell E6520
      • Handy:
      • iPhone 4S, iPhone 3GS

    Standard

    Zitat Zitat von underclocker2k4 Beitrag anzeigen
    Wo hast du das her mit der Lebensgemeinschaft?

    Laut EStG bedarf es noch immer einer Ehe für eine gemeinsame Veranlagung. (allerdings kann man verheiratet auch getrennt veranlagen)
    Eheähnlichen Beziehungen wird ja schon viel zugesprochen, aber noch keine gemeinsame Veranlagung, was ich so weiß.
    Ah OK, dann hatte ich das falsch verstanden. Hatte da mal was gelesen, das hörte sich so an, aber war wohl doch keine steuerliche Zusammenlegung.
    "Menschen kaufen sich Dinge, die sie nicht wirklich brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Menschen zu beeindrucken, die sie nicht mögen."

  11. #2985
    Admiral Avatar von freestylercs
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    MV
    Beiträge
    9.567


    Standard

    Das am Ende mehr netto rauskommt ist aber auch nur dann, wenn ein Ehepartner deutlich mehr verdient als der andere.

    free
    All is fair in love and war.

  12. #2986
    Admiral Avatar von ColeTrickle
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    12.438


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P67A-UD5 B3
      • CPU:
      • SB i7-2600K 3,4Ghz
      • Kühlung:
      • Zalman 9900 Max
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor (Big Tower)
      • RAM:
      • G.Skill RipJawsX 1600Mhz 2x4GB
      • Grafik:
      • ATI 5850@900/1200 1,1625V
      • Storage:
      • 1x60GB SSD OCZ 1x250GB 1x500GB
      • Monitor:
      • LG W2361V 16:9/Panasonic 42Zoll GT30
      • Sound:
      • 5.1 Creative/Razer Piranha HeadSet
      • Netzteil:
      • Seasonic M12 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64 Bit
      • Sonstiges:
      • 2x XBox 360 Wireless Controller/Logitech Driving Force GT
      • Handy:
      • Apple iPhone 4S schwarz 16GB

    Standard Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Auch die Aussage das man am Ende sich was bei der Steuer zurück holen kann ist nicht richtig.

    Es kommt darauf an was man absetzen kam bzw. womit man die Steuer mindern kann. Wenn man nichts hat, hat man nichts...da ist dann eben 3/5 besser!


    Sent from my iPhone 4S
    System

    CPU: Intel Sandy Bridge 2600K (4,0Ghz 1,152V/4,5Ghz 1,296V by JZ)
    Mainboard: Gigabyte P67 UD5 B3 (by JZ)
    GPU: ATI Sapphire 5850 @ RBE Bios 900/1200 (1,1625V)
    Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 RipJawsX 1600Mhz 9-9-9-24 (2x4GB)

  13. #2987
    Flottillenadmiral Avatar von bassmecke
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.389


    Standard

    Zitat Zitat von freestylercs Beitrag anzeigen
    Mit 10-12000€ rechne ich auch bei ca. 60 Leuten. Exkl. der Flitterwochen.

    Aber bisschen Zeit ist ja noch.

    free
    Ich bin exkl. Flitterwochen auf ziemlich genau 2000€ rausgekommen. Zwei Feiern, je 40 Gäste auf den Dornburger Schlössern in Jena mit Familie und ca. 300 Gäste ne Woche später auf der grossen Party mit drei Bands und Freunden. 12.000€ und mehr würde ich niemals für eine Hochzeit zahlen. Meine Frau auch nicht. Aber mir ist schon klar, dass manche Locations und Caterer die lockere Brieftasche von Heiratswilligen gnadenlos ausnutzen.
    Seit 2010 im Einsatz: Intel i7 980X | MSI Big Bang Xpower X58 | 12GB G.Skill Pi Black DDR3-1600 | Palit GTX 1080 Gamerock Premium | 2x Intel X-25M SSD 160GB | SB X-Fi | Seasonic X-750 | Silverstone FT01 black | 3x Dell U2415 @ 5760x1200 Triplehead@sysprofile

    Seit 2005 im Einsatz: AMD X2 4800+ | Gigabyte K8N Ultra-SLI | 2GB Kingston VS DDR1-400 | Zotac GTX260 AMP! + Gigabyte 8400GS | 3x Samsung HD 2.1TB | SB X-Fi | Seasonic M12-600 | Chieftec CS-601 blue | Dell U2415

    Synology DiskStation DS415+ | 2x WD Red 6TB

  14. #2988
    Moderator Avatar von pes-forever
    Registriert seit
    23.12.2006
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    10.421


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 Deluxe
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600K @5Ghz
      • Systemname:
      • Gamer-PC
      • Kühlung:
      • H²O
      • Gehäuse:
      • Antec Twelve Hundred
      • RAM:
      • G.Skill 8GB RipJaws-X DDR3
      • Grafik:
      • PNY GeForce GTX 580
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB + Samsung 2TB + Seagate 300GB
      • Monitor:
      • HP x23LED
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 85+ 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo U300S
      • Handy:
      • Google Nexus 5

    Standard Was bleibt von eurem Gehalt über?

    2000€?

    Sorry aber das bestätigt mir das typische Ostdeutschland Klitsche...
    Intel Core i7 2600K @H2O | Asus P8P67 Deluxe | G.Skill 8GB RipJaws-X DDR3-1333 | PNY GTX 580@aquagraFX | X-FI Xtreme Music |Enermax Revolution 85+ 850Watt| Win 8.1 64 Bit@ Samsung 810 SSD 256GB|
    PS4 @Seagate SSHD 1TB | PS3 @500GB | PSN ID: Silent_NeO | Toshiba 40TL963G | Onkyo HTX-22HDX @5.1 | Google Nexus 5 + iPad Air 16GB Wifi 4G
    [S]uche Amazon Gutscheine ~~ MacBook Pro Retina 13,3 256GB
    [V]erkaufe Google Nexus 5 White 32GB

  15. #2989
    Flottillenadmiral Avatar von Dave223
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    5.134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Z370 Hero
      • CPU:
      • i9 9900K @ 5 GHz Allcore
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • 32 GB RipjawsV 3000
      • Grafik:
      • Nvidia RTX2080Ti
      • Storage:
      • Insgesamt 4,2 TB SSDs
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzwerk:
      • FritzBox 4040
      • Netzteil:
      • Bitfenix Whisper 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • XBox One S @ 1 TB SSD intern
      • Notebook:
      • HP 15-ay536ng @ 256GB SSD
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 600D
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 Pro

    Standard Re: Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Genau, nur richtig teuer ist gut.... Manche haben echt ein verschobenes Weltbild... Und, oh Wunder, wir haben damals mit, ca. 80 Personen, ca 4000-4500Euro bezahlt. Was da bei einer Feier für 20k besser sein soll, versteh ich nicht. Mal ehrlich, es muss dem Brautpaar gefallen und nicht den Gästen imponieren...

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
    Spoiler: Anzeigen

  16. #2990
    Admiral Avatar von ColeTrickle
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    12.438


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P67A-UD5 B3
      • CPU:
      • SB i7-2600K 3,4Ghz
      • Kühlung:
      • Zalman 9900 Max
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor (Big Tower)
      • RAM:
      • G.Skill RipJawsX 1600Mhz 2x4GB
      • Grafik:
      • ATI 5850@900/1200 1,1625V
      • Storage:
      • 1x60GB SSD OCZ 1x250GB 1x500GB
      • Monitor:
      • LG W2361V 16:9/Panasonic 42Zoll GT30
      • Sound:
      • 5.1 Creative/Razer Piranha HeadSet
      • Netzteil:
      • Seasonic M12 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64 Bit
      • Sonstiges:
      • 2x XBox 360 Wireless Controller/Logitech Driving Force GT
      • Handy:
      • Apple iPhone 4S schwarz 16GB

    Standard Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Nichts gegen Ostdeutsche...

    Meine 10.000-15.000 Hochzeiten (Bekannte) waren in Leipzig.

    Wie bitte kann man mit 300 Leute für 2000€ feiern, das bedeutet pro Person nicht mal 10€.

    Ein guter Fotograf kostet schon 1.000€ oder mehr, dann brauch man einen Anzug, ein Kleid...da kommt so vieles.






    Sent from my iPhone 4S
    System

    CPU: Intel Sandy Bridge 2600K (4,0Ghz 1,152V/4,5Ghz 1,296V by JZ)
    Mainboard: Gigabyte P67 UD5 B3 (by JZ)
    GPU: ATI Sapphire 5850 @ RBE Bios 900/1200 (1,1625V)
    Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 RipJawsX 1600Mhz 9-9-9-24 (2x4GB)

  17. #2991
    Flottillenadmiral Avatar von Dave223
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    5.134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Z370 Hero
      • CPU:
      • i9 9900K @ 5 GHz Allcore
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • 32 GB RipjawsV 3000
      • Grafik:
      • Nvidia RTX2080Ti
      • Storage:
      • Insgesamt 4,2 TB SSDs
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzwerk:
      • FritzBox 4040
      • Netzteil:
      • Bitfenix Whisper 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • XBox One S @ 1 TB SSD intern
      • Notebook:
      • HP 15-ay536ng @ 256GB SSD
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 600D
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 Pro

    Standard Re: Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Ein Kleid kann man zB leihen, denn wozu braucht ihr das später nochmal?

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
    Spoiler: Anzeigen

  18. #2992
    Moderator Avatar von pes-forever
    Registriert seit
    23.12.2006
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    10.421


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 Deluxe
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600K @5Ghz
      • Systemname:
      • Gamer-PC
      • Kühlung:
      • H²O
      • Gehäuse:
      • Antec Twelve Hundred
      • RAM:
      • G.Skill 8GB RipJaws-X DDR3
      • Grafik:
      • PNY GeForce GTX 580
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB + Samsung 2TB + Seagate 300GB
      • Monitor:
      • HP x23LED
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 85+ 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo U300S
      • Handy:
      • Google Nexus 5

    Standard Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Zitat Zitat von ColeTrickle Beitrag anzeigen
    Nichts gegen Ostdeutsche...
    Ich habe nix gegen Ostdeutsche, daher benutze ich auch nicht das (abfällige) Wort Ossi.

    Zitat Zitat von ColeTrickle Beitrag anzeigen
    Wie bitte kann man mit 300 Leute für 2000€ feiern, das bedeutet pro Person nicht mal 10€.
    GENAU das habe ich damit gemeint.

    Ich war erst vor ein paar Monaten ein paar Tage in Jena und kam aus dem schmunzeln nicht mehr heraus. Die Preise sind dort wirklich extrem niedrig.
    Intel Core i7 2600K @H2O | Asus P8P67 Deluxe | G.Skill 8GB RipJaws-X DDR3-1333 | PNY GTX 580@aquagraFX | X-FI Xtreme Music |Enermax Revolution 85+ 850Watt| Win 8.1 64 Bit@ Samsung 810 SSD 256GB|
    PS4 @Seagate SSHD 1TB | PS3 @500GB | PSN ID: Silent_NeO | Toshiba 40TL963G | Onkyo HTX-22HDX @5.1 | Google Nexus 5 + iPad Air 16GB Wifi 4G
    [S]uche Amazon Gutscheine ~~ MacBook Pro Retina 13,3 256GB
    [V]erkaufe Google Nexus 5 White 32GB

  19. #2993
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.890


    Standard

    Zitat Zitat von ColeTrickle Beitrag anzeigen
    Auch die Aussage das man am Ende sich was bei der Steuer zurück holen kann ist nicht richtig.

    Es kommt darauf an was man absetzen kam bzw. womit man die Steuer mindern kann. Wenn man nichts hat, hat man nichts...da ist dann eben 3/5 besser!
    Was ist denn daran nicht richtig?

    Bei einer gemeinsamen Veranlagung wird das gesamte Einkommen zusammen versteuert. (beim Jahresausgleich)

    Das heißt, es ist erstmal egal, wer welche Lohnsteuerklasse hat und was er letztendlich an Steuern bezahlt. Am Ende ist das entscheidend, was zusammen auf der Uhr steht. Und da ist es so, wie freestyler gesagt hat.
    Der Mehrverdiener zahlt dann einen ungünstigeren Steuersatz.

    Rechenbeispiel: (sehr vereinfacht)

    10k Jahresbrutto = 100EUR Steuern
    20k Jahresbrutto = 220EUR Steuern
    30k Jahresbrutto = 360EUR Steuern
    (nicht linearer Anstieg)

    Gemeinsam veranlagt bedeutet, dass beide Einkommen als eins betrachtet werden und jeder Ehepartner die Hälfte als sein Einkommen hat.
    10k Partner 1
    und 30k Partner 2
    Jetzt zahlt der Partner 1 nach Steuersatz 100EUR Steuern, Partner 2 hingegen zahlt seine 360EUR Steuern. So sähe das bei einer getrennten Veranlagung aus und wäre dann auch fix. Bei einer gemeinsamen Veranlagung sieht das anders aus.
    Hier geht man davon aus, dass beide zusammen 40k EUR haben und damit 20k pro Person versteuert werden. Bei 20k ist eine Steuer von 220EUR, bzw zusammen 440EUR, zu zahlen.
    Gezahlt hat man aber 460EUR. Das macht also bei einem Jahresausgleich 20EUR zuviel bezahlt und diese bekommt man sehr wohl zurück, denn du hast deine Steuerschuld gemindert (und das ohne Werbungskosten/Sonderausgaben etc).

    @freestyler
    Man bekommt eigentlich immer was zurück, bzw hat man zusammen idR immer eine geringe Steuerlast als getrennt. Einfach aus dem Umstand, dass die Steuerskala nichtlinear ist und daher der Mehrverdiener (egal wieviel) unproportional mehr Steuern zahlt. Durch die Zusammenlegung verdient er effektiv weniger (der andere dafür mehr). Aber am Ende steht eine andere Steuer (in %) auf der Uhr und das ist der Vorteil, wenn man eben alles zusammenlegt.

    @allgemein
    Dass man natürlich mit seinen Absetzungen seine eigene Steuerlast mindern kann und das zT auch sehr deutlich, steht auf einem anderen Blatt. Das kann man jedoch auch, wenn man gemeinsam veranlagt, weil das eben auf beide angerechnet wird, so als wenn beide die Extraausgaben getätigt hätten und damit auch absetzen würden.
    Die gemachten Aussagen beziehen sich noch nicht auf den IV/IV oder III/V Unterschied, sondern allgemein zusammen oder getrennt. (und genau diese gemeinsame Veranlagung ist der Steuervorteil, der sich durch eine Ehe ergibt, ohne Sonderfälle)

    Der Unterschied bei der Steuerklassenwahl ist nur der, dass man bei einer III/V Veranlagung übers Jahr deutlich mehr bezahlt, als man hätte zahlen müssen. (bei IV/IV ist der Unterschied (soll/ist) deutlich kleiner)
    Damit hat man bei IV/IV im Monat mehr Netto direkt zur Verfügung, während man bei III/V am Jahres"ende" nochmal ne "Überraschung" bekommt)

    EDIT:
    Es ist allerdings sinnvoll für einen selber, durch eine geeignete Steuerklassenwahl im Jahr das Nettoeinkommen für den einen oder anderen zu erhöhen. Viele Leistungen werden auf den Nettolohn berechnet. Erhöht man diesen, so bekommt man auch mehr Geld. Das ist dann zB bei Kindesgeburt, Krankengeld oder Arbeitslosengeld von Vorteil.
    Geändert von underclocker2k4 (30.12.12 um 11:56 Uhr)

  20. #2994
    Oberleutnant zur See Avatar von [mv]payne
    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.521


    Standard

    Zitat Zitat von ColeTrickle Beitrag anzeigen
    Auch die Aussage das man am Ende sich was bei der Steuer zurück holen kann ist nicht richtig.

    Es kommt darauf an was man absetzen kam bzw. womit man die Steuer mindern kann. Wenn man nichts hat, hat man nichts...da ist dann eben 3/5 besser!


    Sent from my iPhone 4S
    is auch nich richtig, denn man hat wie schon erwähnt die gleiche steuerlast. im zweifelsfall muss man eben zurück zahlen

    edit: seh grad das es über mir schon ausführlicher erklärt wurde ^^
    Geändert von [mv]payne (30.12.12 um 11:52 Uhr)

  21. #2995
    Admiral Avatar von ColeTrickle
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    12.438


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P67A-UD5 B3
      • CPU:
      • SB i7-2600K 3,4Ghz
      • Kühlung:
      • Zalman 9900 Max
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor (Big Tower)
      • RAM:
      • G.Skill RipJawsX 1600Mhz 2x4GB
      • Grafik:
      • ATI 5850@900/1200 1,1625V
      • Storage:
      • 1x60GB SSD OCZ 1x250GB 1x500GB
      • Monitor:
      • LG W2361V 16:9/Panasonic 42Zoll GT30
      • Sound:
      • 5.1 Creative/Razer Piranha HeadSet
      • Netzteil:
      • Seasonic M12 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64 Bit
      • Sonstiges:
      • 2x XBox 360 Wireless Controller/Logitech Driving Force GT
      • Handy:
      • Apple iPhone 4S schwarz 16GB

    Standard Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Ist ja auch nicht gerade die schönste Stadt...jetzt bitte nicht böse sein.

    Auch wenn man ein Kleid leiht finde ich 2.000€ in der Summe für über 300 Leute sehr niedrig.

    Das sind wenn man sonst 0 Kosten hätte ca. 6,70€ pro Gast, was bekommt man dafür?


    Sent from my iPhone 4S
    System

    CPU: Intel Sandy Bridge 2600K (4,0Ghz 1,152V/4,5Ghz 1,296V by JZ)
    Mainboard: Gigabyte P67 UD5 B3 (by JZ)
    GPU: ATI Sapphire 5850 @ RBE Bios 900/1200 (1,1625V)
    Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 RipJawsX 1600Mhz 9-9-9-24 (2x4GB)

  22. #2996
    Flottillenadmiral Avatar von Dave223
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    5.134


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Z370 Hero
      • CPU:
      • i9 9900K @ 5 GHz Allcore
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • 32 GB RipjawsV 3000
      • Grafik:
      • Nvidia RTX2080Ti
      • Storage:
      • Insgesamt 4,2 TB SSDs
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzwerk:
      • FritzBox 4040
      • Netzteil:
      • Bitfenix Whisper 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • XBox One S @ 1 TB SSD intern
      • Notebook:
      • HP 15-ay536ng @ 256GB SSD
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 600D
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 Pro

    Standard Re: Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Gut, den Preis verstehe ich auch nicht ganz. Aber genauso verstehe ich halt nicht, warum es immer gleich massig Geld kosten muss, damit es "gut" ist und mit weniger ja total unverständlich ist...

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Hardwareluxx App
    Spoiler: Anzeigen

  23. #2997
    SuperModerator
    Wahoo's Padawan
    Avatar von Polarcat
    Registriert seit
    11.11.2004
    Ort
    Unser Basar
    Beiträge
    20.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350M Pro 4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700X
      • Kühlung:
      • Cuplex kyros Delrin + G-Change
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • Corsair 16 GB 3000
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro
      • Storage:
      • Crucial M4 512 GB + 500 GB WD Blue
      • Monitor:
      • BenQ VW2430H+SyncMaster 2253LW
      • Sound:
      • DT 770 Pro + Xonar U7
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof 64-Bit
      • Photoequipment:
      • Canon 600D + Scherben ;)

    Standard

    Ich war erst vor ein paar Monaten ein paar Tage in Jena und kam aus dem schmunzeln nicht mehr heraus. Die Preise sind dort wirklich extrem niedrig.
    Sorry, aber das ist ein altes Vorurteil. Wenn du schmunzeln musstest, kaufst du im Westen scheinbar nur in Nobelboutiquen.
    Beim Discounter usw. hast du Ost wie West die gleichen Preise, Strom/Abwasser usw. ist sogar oft teurer. Ich hab den direkten Vergleich, ich weiß wovon ich rede.
    Einzig Dienstleistungen sind zum Teil günstiger, man darf aber nicht vergessen, dass die Leute hier auch nur einen Teil des Westgehaltes bei oftmals längerer Arbeitszeit verdienen.
    Marktplatzregeln

    Ihr seid euch unsicher, welche Freigaben eure Titel haben? http://www.usk.de

  24. #2998
    Admiral Avatar von ColeTrickle
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    12.438


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte P67A-UD5 B3
      • CPU:
      • SB i7-2600K 3,4Ghz
      • Kühlung:
      • Zalman 9900 Max
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor (Big Tower)
      • RAM:
      • G.Skill RipJawsX 1600Mhz 2x4GB
      • Grafik:
      • ATI 5850@900/1200 1,1625V
      • Storage:
      • 1x60GB SSD OCZ 1x250GB 1x500GB
      • Monitor:
      • LG W2361V 16:9/Panasonic 42Zoll GT30
      • Sound:
      • 5.1 Creative/Razer Piranha HeadSet
      • Netzteil:
      • Seasonic M12 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium 64 Bit
      • Sonstiges:
      • 2x XBox 360 Wireless Controller/Logitech Driving Force GT
      • Handy:
      • Apple iPhone 4S schwarz 16GB

    Standard Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Zitat Zitat von underclocker2k4 Beitrag anzeigen
    Was ist denn daran nicht richtig?

    Bei einer gemeinsamen Veranlagung wird das gesamte Einkommen zusammen versteuert. (beim Jahresausgleich)

    Das heißt, es ist erstmal egal, wer welche Lohnsteuerklasse hat und was er letztendlich an Steuern bezahlt. Am Ende ist das entscheidend, was zusammen auf der Uhr steht. Und da ist es so, wie freestyler gesagt hat.
    Der Mehrverdiener zahlt dann einen ungünstigeren Steuersatz.

    Rechenbeispiel: (sehr vereinfacht)

    10k Jahresbrutto = 100EUR Steuern
    20k Jahresbrutto = 220EUR Steuern
    30k Jahresbrutto = 360EUR Steuern
    (nicht linearer Anstieg)

    Gemeinsam veranlagt bedeutet, dass beide Einkommen als eins betrachtet werden und jeder Ehepartner die Hälfte als sein Einkommen hat.
    10k Partner 1
    und 30k Partner 2
    Jetzt zahlt der Partner 1 nach Steuersatz 100EUR Steuern, Partner 2 hingegen zahlt seine 360EUR Steuern. So sähe das bei einer getrennten Veranlagung aus und wäre dann auch fix. Bei einer gemeinsamen Veranlagung sieht das anders aus.
    Hier geht man davon aus, dass beide zusammen 40k EUR haben und damit 20k pro Person versteuert werden. Bei 20k ist eine Steuer von 220EUR, bzw zusammen 440EUR, zu zahlen.
    Gezahlt hat man aber 460EUR. Das macht also bei einem Jahresausgleich 20EUR zuviel bezahlt und diese bekommt man sehr wohl zurück, denn du hast deine Steuerschuld gemindert (und das ohne Werbungskosten/Sonderausgaben etc).

    @freestyler
    Man bekommt eigentlich immer was zurück, bzw hat man zusammen idR immer eine geringe Steuerlast als getrennt. Einfach aus dem Umstand, dass die Steuerskala nichtlinear ist und daher der Mehrverdiener (egal wieviel) unproportional mehr Steuern zahlt. Durch die Zusammenlegung verdient er effektiv weniger (der andere dafür mehr). Aber am Ende steht eine andere Steuer (in %) auf der Uhr und das ist der Vorteil, wenn man eben alles zusammenlegt.

    @allgemein
    Dass man natürlich mit seinen Absetzungen seine eigene Steuerlast mindern kann und das zT auch sehr deutlich, steht auf einem anderen Blatt. Das kann man jedoch auch, wenn man gemeinsam veranlagt, weil das eben auf beide angerechnet wird, so als wenn beide die Extraausgaben getätigt hätten und damit auch absetzen würden.
    Die gemachten Aussagen beziehen sich noch nicht auf den IV/IV oder III/V Unterschied, sondern allgemein zusammen oder getrennt. (und genau diese gemeinsame Veranlagung ist der Steuervorteil, der sich durch eine Ehe ergibt, ohne Sonderfälle)

    Der Unterschied bei der Steuerklassenwahl ist nur der, dass man bei einer III/V Veranlagung übers Jahr deutlich mehr bezahlt, als man hätte zahlen müssen. (bei IV/IV ist der Unterschied (soll/ist) deutlich kleiner)
    Damit hat man bei IV/IV im Monat mehr Netto direkt zur Verfügung, während man bei III/V am Jahres"ende" nochmal ne "Überraschung" bekommt)
    Wer soll denn die Masse lesen.

    Mann und Frau Klasse 1, Mann verdient 3000€ Netto, Frau 1800€.

    Bei 3/5 verdient Mann 3500€, Frau nur noch 1500€. Macht also +500€ und -300€, also in der Summe +200€.

    Die Aussage war hier das es vollkommen egal ist, da ich bei 1 und 1 an Ende eben dafür was wieder bekomme.

    Meine Aussage war, dass man das so gar nicht rechnen kann da man auch so gut wie nichts wieder bekommen kann wenn man nichts hat zum Mindern der Last!


    Sent from my iPhone 4S
    System

    CPU: Intel Sandy Bridge 2600K (4,0Ghz 1,152V/4,5Ghz 1,296V by JZ)
    Mainboard: Gigabyte P67 UD5 B3 (by JZ)
    GPU: ATI Sapphire 5850 @ RBE Bios 900/1200 (1,1625V)
    Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 RipJawsX 1600Mhz 9-9-9-24 (2x4GB)

  25. #2999
    Flottillenadmiral Avatar von Zwergpintscher
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.840


    Standard

    Zitat Zitat von ColeTrickle Beitrag anzeigen
    Wer soll denn die Masse lesen.

    Mann und Frau Klasse 1, Mann verdient 3000€ Netto, Frau 1800€.

    Bei 3/5 verdient Mann 3500€, Frau nur noch 1500€. Macht also +500€ und -300€, also in der Summe +200€.

    Die Aussage war hier das es vollkommen egal ist, da ich bei 1 und 1 an Ende eben dafür was wieder bekomme.

    Meine Aussage war, dass man das so gar nicht rechnen kann da man auch so gut wie nichts wieder bekommen kann wenn man nichts hat zum Mindern der Last!


    Sent from my iPhone 4S
    Anstatt dich zu beschweren sollte man sich für das ausführliche Beispiel bedanken :-P

    1 und 1 geht nicht bei Ehepaaren - wenn 4 und 4 (was von der Belastung des einzelnen jedoch identisch ist). Damit bezahlst du i.d.R. monatlich mehr Steuern als bei 3/5, bekommst jedoch am Ende des Jahres das zuviel gezahlte zurück, da die jährliche gemeinsame Steuerlast unabhängig von den Steuerklassen ist.
    Aktuell kein vernünftiges System für eine Signatur vorhanden.

  26. #3000
    Moderator Avatar von pes-forever
    Registriert seit
    23.12.2006
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    10.421


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 Deluxe
      • CPU:
      • Intel Core i7 2600K @5Ghz
      • Systemname:
      • Gamer-PC
      • Kühlung:
      • H²O
      • Gehäuse:
      • Antec Twelve Hundred
      • RAM:
      • G.Skill 8GB RipJaws-X DDR3
      • Grafik:
      • PNY GeForce GTX 580
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB + Samsung 2TB + Seagate 300GB
      • Monitor:
      • HP x23LED
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 85+ 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo U300S
      • Handy:
      • Google Nexus 5

    Standard Was bleibt von eurem Gehalt über?

    Zitat Zitat von Polarcat Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist ein altes Vorurteil. Wenn du schmunzeln musstest, kaufst du im Westen scheinbar nur in Nobelboutiquen.
    Beim Discounter usw. hast du Ost wie West die gleichen Preise, Strom/Abwasser usw. ist sogar oft teurer. Ich hab den direkten Vergleich, ich weiß wovon ich rede.
    Einzig Dienstleistungen sind zum Teil günstiger, man darf aber nicht vergessen, dass die Leute hier auch nur einen Teil des Westgehaltes bei oftmals längerer Arbeitszeit verdienen.
    Wieso handelt es sich um ein altes Vorurteil? Habe das ganze zuletzt im Mai/Juni erlebt.

    In dieser Zeit war ich in keinem Discounter, wieso auch?
    Die Hotelpreise sind sehr niedrig, die Gaststätten verlangen selbst für ein Menü keine 10€. In den Bars zahle ich für einen Cocktail gerade einmal die Hälfte.

    Gehe ich in die Stadt bzw. in diverse Boutiquen , so finde ich dort Marken-Artikel für einen Spottpreis. Zufällig musste in diesem Zeitraum der Kundendienst gemacht werden, da konnte ich am Ende den Preis kaum glauben.

    Da kann ich dir noch über so einige Praxiserfahrungen berichten...
    Mag sein, dass andere Sachen ähnlich viel kosten oder sogar etwas teurer sind, ich empfand Jena als sehr sehr günstig.
    Geändert von pes-forever (30.12.12 um 12:12 Uhr)
    Intel Core i7 2600K @H2O | Asus P8P67 Deluxe | G.Skill 8GB RipJaws-X DDR3-1333 | PNY GTX 580@aquagraFX | X-FI Xtreme Music |Enermax Revolution 85+ 850Watt| Win 8.1 64 Bit@ Samsung 810 SSD 256GB|
    PS4 @Seagate SSHD 1TB | PS3 @500GB | PSN ID: Silent_NeO | Toshiba 40TL963G | Onkyo HTX-22HDX @5.1 | Google Nexus 5 + iPad Air 16GB Wifi 4G
    [S]uche Amazon Gutscheine ~~ MacBook Pro Retina 13,3 256GB
    [V]erkaufe Google Nexus 5 White 32GB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •