Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.889


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard Technic3D veröffentlicht Buch: „Der Weg zum eigenen Computer“

    hardwareluxx news newMittlerweile werden Informationen rund um den PC vor allem im Internet gesucht und gelesen. Doch auch der klassischere Weg über Printmedien hat noch seinen Reiz - nicht umsonst gibt es schließlich auch die Hardwareluxx [printed]. Die Kollegen von Technic3D suchen jetzt ebenfalls den Weg aufs Papier. Sie haben sich aber dazu entschieden, keine Zeitschrift, sondern eine Buchreihe zu publizieren.


    Die Reihe "Technic3D – Computertechnik leichtgemacht" soll sich gleichzeitig an Einsteiger und Experten richten. Jetzt ist der erste Band, "Der Weg zum eigenen Computer", erschienen. Der Titel ist dabei Programm. Das Buch soll bei der...

    ... weiterlesen

    Make no mistake about it- the Raptor WD740GD is the drive for power users, period.
    www.storagereview.com 2004

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    fl0
    fl0 ist offline
    Kapitänleutnant Avatar von fl0
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    orbit des planeten get-low
    Beiträge
    2.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • die mutter aller bretter
      • CPU:
      • unglaubliche geschw.
      • Systemname:
      • alfred
      • Kühlung:
      • polarkappen
      • Gehäuse:
      • gut gefaltete dattelblätter
      • RAM:
      • sklavenram 50 v.Chr. 14 p/m
      • Grafik:
      • übertriebener eigenbau
      • Storage:
      • anstössiges fallussymbol
      • Monitor:
      • mit feldern zum ausmalen
      • Netzwerk:
      • betonung liegt auf GERÄTE
      • Sound:
      • duell of the iron mic
      • Netzteil:
      • , die olle e^- schleuder
      • Betriebssystem:
      • sieht was du nicht siehst.
      • Sonstiges:
      • plem plem > gaga
      • Notebook:
      • eher no book.
      • Photoequipment:
      • hab schon alle bilder, brauch keine neuen
      • Handy:
      • es heisst cellular phone :P

    Standard

    eine leseprobe wäre sehr interessant, finde ich. ich kann mir nicht wirklich vorstellen wie es in dem buch abgeht. ist das eher so sendung mit der maus oder lötet man schrott zusammen bis am schluss ein computer mit 4 leds als monitor rauskommt? :D

  4. #3
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    486


    Standard

    Ich denke mal es geht darum einen Computer aus Standardkomponenten selbst zusammenzuschrauben und auf diesem Weg auch die Funktionsweise der beteiligten Dinge (halbwegs) zu erklären.

    Also wahrscheinlich nichts, was der Durchschnittsleser hier bräuchte. Nichtsdestoweniger eine interessante Perspektive für "Spaßprojekte" wie privat gegründete Hardwareseiten. Also Daumen hoch!
    Grüße, EiRoGGe.

  5. #4
    Fregattenkapitän Avatar von dochurt
    Registriert seit
    27.03.2009
    Ort
    provinz [email protected] Sexony
    Beiträge
    2.731


    Standard

    Da bin ich mal gespannt wann sich der erste Käufer so eines Buches sich hier anmeldet und mit den Worten "Bin genau nach Anleitung/Buch gegangen" anfängt :D

  6. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Illertissen
    Beiträge
    52


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X58A-UD9
      • CPU:
      • Intel 980X
      • Systemname:
      • Blackmatrix
      • Kühlung:
      • Wakü @ Eigenbau
      • Gehäuse:
      • Corsair Obisdian 800D
      • RAM:
      • 12GB Corsair XMS3 2000
      • Grafik:
      • 4x Colorful GTX480
      • Storage:
      • Großer 1x 128GB Samsung 830 SSD, Homeserver: 8x2TB
      • Monitor:
      • 3x Wortmann Terra 2430W
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7390 + Gigabit Switch
      • Sound:
      • Pioneer AVR + Nubert 5.1
      • Netzteil:
      • Silverstone Strider 1500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64bit
      • Notebook:
      • Medion Erazer X6819 PCGH Edition
      • Handy:
      • HTC Desire Z

    Standard

    hier noch mit kleiner leseprobe... http://www.technic3d.com/news/technic3d-internes/7471-technic3d-buch-band-1-ab-sofort-ueberall-im-handel.htm

  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von NewJoker
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.671


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock z68 Extreme 7 Gen3
      • CPU:
      • Intel core i7 2600K
      • Systemname:
      • Murdermod No.024
      • Kühlung:
      • Luftkühlung
      • Gehäuse:
      • Murdermod TJ07
      • RAM:
      • 8gb Corsair Dominator-Grün
      • Grafik:
      • 2x GTX 580
      • Storage:
      • WD Caviar Black 1640 GB
      • Monitor:
      • Samsung UE55D7090
      • Netzwerk:
      • onBoard
      • Sound:
      • Logitech z-5500
      • Netzteil:
      • Corsair AX 1200W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 ultimate 64-bit
      • Notebook:
      • Dell XPS M1710, Mac Book Pro 15" Retina
      • Photoequipment:
      • Lumix G2
      • Handy:
      • iPhone 5 32gb black

    Standard

    ich würds mir sogar kaufen :)
    durchlesen und schwester/papa schenken :D

  8. #7
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    427


    Standard

    Das Problem mit solchen Büchern ist leider, dass sie recht schnell veralten... eventuell wäre eine E-Book Version mit Updates sinnvoll

  9. #8
    Bootsmann Avatar von Nachtmahr
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    668


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus IV Extreme
      • CPU:
      • Intel i7 [email protected]
      • Kühlung:
      • Prolimatech Genesis
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom Big Tower
      • RAM:
      • 16 GB 1866
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290+Morpheus
      • Storage:
      • 2TB WD+Samsung Evo 250GB
      • Monitor:
      • Asus MG279Q
      • Sound:
      • Asus Xonar DX
      • Netzteil:
      • CM V650S
      • Betriebssystem:
      • Win10 Prof 64 Bit
      • Handy:
      • Oneplus One

    Standard

    ich finde für totale anfänger ists zu schwer geschrieben. kann sich ein total unerfahrender etwas von der abwärme des prozessors vorstellen? oder von "realen" kernen? das wirft am ende vllt noch mehr fragen auf als es beantwortet :(

    aber sonst ist es gut geschrieben und es stehen viele sinnvolle informationen drin. :)

  10. #9
    fl0
    fl0 ist offline
    Kapitänleutnant Avatar von fl0
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    orbit des planeten get-low
    Beiträge
    2.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • die mutter aller bretter
      • CPU:
      • unglaubliche geschw.
      • Systemname:
      • alfred
      • Kühlung:
      • polarkappen
      • Gehäuse:
      • gut gefaltete dattelblätter
      • RAM:
      • sklavenram 50 v.Chr. 14 p/m
      • Grafik:
      • übertriebener eigenbau
      • Storage:
      • anstössiges fallussymbol
      • Monitor:
      • mit feldern zum ausmalen
      • Netzwerk:
      • betonung liegt auf GERÄTE
      • Sound:
      • duell of the iron mic
      • Netzteil:
      • , die olle e^- schleuder
      • Betriebssystem:
      • sieht was du nicht siehst.
      • Sonstiges:
      • plem plem > gaga
      • Notebook:
      • eher no book.
      • Photoequipment:
      • hab schon alle bilder, brauch keine neuen
      • Handy:
      • es heisst cellular phone :P

    Standard

    wenn ich mir die kurze leseprobe so durchlese klingt das eher wie eine worterklärung für mich. also eher uninteressant. ich hätte gerne ein buch wo die technik des pcs nicht so detailliert wie in meinen skripten steht. für klausuren lernt man den ganzen krempel und vergisst ihn sofort danach wieder, weils viel zu detailliert ist und so weiter. klar, so ein buch wäre auch umfangreich, aber zum kurz was nachschauen oder so bestimmt besser. das selbe ists bei betriebsystemen, in der vorlesung oder den übungen wird man mit solchen speziellen sachen belästigt die man sich dann aneignet, aber nie wieder braucht. und in büchern ist es oft ähnlich. für unix habe ich zb. ein buch dass da einen mittelweg geht wie ich finde. es wird immer grob gesagt um was es geht, dann detaillierter dargestellt und dann wird sogar der algorithmus in pseudocode angegeben. so kann man sich in die rolle einzelner funktionen versetzen und weiss immer was man braucht weil man irgendwo etwas nachschauen muss und was der output ist sozusagen. und ich glücklicherh ab das buch in der bib gezockt, weil die es ausgemustert haben während ich es geliehen hatte :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •