Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 30
  1. #1
    Kapitän zur Spree Avatar von christian8672
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    4.850


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87 - OC
      • CPU:
      • Core i7 4770K 4x 3.50GHz
      • Kühlung:
      • Scyte Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Aerocool Xpredator Evil Black
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance DDR3L-16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX1070 (Gigabyte G1)
      • Storage:
      • 3 x 500GB u.a F3, 640Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG - W2361V
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Corsair TX 750 W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 , Win 8 (64 Bit)
      • Handy:
      • I Phone 3GS

    Standard 4K HDR Monitor (27/32 ") für PS4Pro

    Hallo ich suche für ein Freund ein Monitor für die PS4, da sein TV einfach zu groß ist für ein Shooter.

    Er besitzt eine PS4 Pro, er hat dies an mein Monitor (BenQGW2765) getestet und er fande es super. Nun möchte er halt kein 2k Monitor sondern das beste was die PS4 hergibt.

    Nun zu meiner Frage:

    1. Kann er jeden 4K HDR10 Monitor nehmen den es gibt, sodass die PS4 dieses unterstützt?
    2. Macht FreeSync sinn bzw. geht dieses bei der PS4 pro/PS5 die später kommt?
    3.Ist HDR10 das beste?
    4. Was ist im allgemeinen zu beachten? Mehr als 60FPS macht ja kein sinn bei einer PS4 Pro oder?


    Welchen Monitor bis 600€ könnt ihr empfehlen (bitte Amazon).

    Taugen die was:
    BenQ EW3270U 80,01 cm Monitor grau: Amazon.de: Computer Zubehör
    LG 27UK650-W 68,58 cm UHD 4K IPS Monitor , schwarz: Amazon.de: Computer Zubehör


    Kann man den bedenkenlos nehmen?
    BenQ EW3270U 80,01 cm Monitor grau: Amazon.de: Computer Zubehör

    Update:
    Habe eben gelesen das Hdmi 2.0 vorhanden sein muss nur damit gehen 60 Hz bei 4k bei der ps4. Somit ist maximal eh nur 60hz möglich oder
    Geändert von christian8672 (31.10.19 um 17:19 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Er besitzt eine PS4 Pro, er hat dies an mein Monitor (BenQGW2765) getestet und er fande es super. Nun möchte er halt kein 2k Monitor sondern das beste was die PS4 hergibt.
    Das beste wo gibt für PS4 ist und bleibt ein 1920x1080 Schirm, 27" ist ganz gut, 32" a bisserl groß, ist aber auch relativ brauchbar...
    1440p geht leider nicht...

    Nun zu meiner Frage:

    1. Kann er jeden 4K HDR10 Monitor nehmen den es gibt, sodass die PS4 dieses unterstützt?
    2. Macht FreeSync sinn bzw. geht dieses bei der PS4 pro/PS5 die später kommt?
    3.Ist HDR10 das beste?
    4. Was ist im allgemeinen zu beachten? Mehr als 60FPS macht ja kein sinn bei einer PS4 Pro oder?[/quote]
    1) im Prinzip schon
    2) Freesync macht immer Sinn und kostet eh kaum mehr. Aber das kann die PS4 momentan nicht wirklich, PS5 ist möglich.
    3) nein, HDR1000. Da musst du auch genau nachschauen, HDR400 ist ziemlich nutzlos, HDR600 a bisserl besser. Aber wie gut das ist, hängt vom Schirm ab.
    Generell sind nur die teuren, großen Schirme dafür gut geeignet, die meisten Schirme sind eher meh (noch)...

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Welchen Monitor bis 600€ könnt ihr empfehlen (bitte Amazon).
    Gar keinen, da Amazon recht teuer ist und du für den Preis gerade mal "entry Level" Schirme bekommst.
    Persönlich habe ich auch (leider) einen UHD Schirm in 32" LG 32UK550-B, mit welchem ich absolut NICHT zufrieden bin.
    Text ist noch kleiner als 1280x1024 auf 16"...

    Nicht wirklich, da Qualität und Preis in einem zusammenhang stehen und die guten Schirme nicht billig sind, insbesondere in 4k...

    Einen guten 1080p Schirm kann man für das Geld locker bekommen. Aber von 4K würde ich eher abraten, da das noch viel zu früh ist...

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Update:
    Habe eben gelesen das Hdmi 2.0 vorhanden sein muss nur damit gehen 60 Hz bei 4k bei der ps4. Somit ist maximal eh nur 60hz möglich oder
    Ja, PS4 unterstützt nur maximal 60Hz...



    PS: Leider meint die PS4 auch meinen neuen 27" Acer VG1 1080p Schirm als 4K Schirm nutzen zu wollen, warum auch immer....
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  4. #3
    Vizeadmiral Avatar von CeeJay
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Freising
    Beiträge
    6.570


    Standard

    Sorry Stefan, aber fast alles in deinem Geschreibsel ist Unsinn.

    Bei der PS4 Pro ist ein UHD Gerät deutlich vorzuziehen, ändert auch nichts an Textanzeigen, da alles einfach skaliert wird. Grund -> schärfere Anzeige, 1080p bei 32" ist ein schlechter Scherz und absolut NICHT zeitgemäß.

    Zustimmung nur bei: HDR bei Entry Level ist wenig sinnvoll, da der Kontrast bei den günstigen Modellen einfach nicht reicht. Selbst bei teureren Monitoren werden nur selten sinnvolle Leuchtstärken erreicht. Das sieht im TV Segment natürlich ganz anders aus. HDR ist auf einem Monitor aber ohnehin wenig spektakulär.

    Leider sind 600 bei einem 32" 4k Display (darunter ist das leider auch wenig sinnvoll) recht knapp, es gibt aber immerhin 2 ordentliche non-HDR IPS Modelle:
    LG Electronics 32UD89-W ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    BenQ PD3200U ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

  5. #4
    Kapitän zur Spree Avatar von christian8672
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    4.850
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87 - OC
      • CPU:
      • Core i7 4770K 4x 3.50GHz
      • Kühlung:
      • Scyte Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Aerocool Xpredator Evil Black
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance DDR3L-16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX1070 (Gigabyte G1)
      • Storage:
      • 3 x 500GB u.a F3, 640Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG - W2361V
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Corsair TX 750 W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 , Win 8 (64 Bit)
      • Handy:
      • I Phone 3GS

    Standard

    Und IPS ist das beste?

  6. #5
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Sorry Stefan, aber fast alles in deinem Geschreibsel ist Unsinn.
    Es ist Unsinn anderen Leuten zu unterstellen, dass sie Unsinn reden, nur weil du eine andere MEINUNG hast...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Bei der PS4 Pro ist ein UHD Gerät deutlich vorzuziehen
    Nein, ist es nicht, da einfach zu schwach für viele Spiele und du bei 1080p auch noch die Wahl zum Super Sampling hast, was du bei 2160p, logischerweise nicht hast, du kannst also bisserl mehr auf die Performance eingreifen und auch zeigen einige Analysen z.B. von Digital Foundry, dass 1080p einfach besser läuft in einigen Spielen.

    Daher ist es eben NICHT Unsinn, zu sagen, dass 4K Displays aktuell für Konsolen nicht so besonders toll sind...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    , ändert auch nichts an Textanzeigen, da alles einfach skaliert wird.
    Richtig, bezog mich auf Windows, hätte das dazu schreiben sollen, dass das der Fall ist, falls der Monitor mal mit Windows genutzt wird.

    *geschrieben von einem 32" VA Schirm...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Grund -> schärfere Anzeige, 1080p bei 32" ist ein schlechter Scherz und absolut NICHT zeitgemäß.
    1440p wird von der PS4 nicht unterstützt (schaut dementsprechend mies aus) und 4K ist schlicht noch zu früh.
    Daher 27" mit 1080p.

    Und wenn 4k, dann eher 40" (ev. 37")
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Zustimmung nur bei: HDR bei Entry Level ist wenig sinnvoll, da der Kontrast bei den günstigen Modellen einfach nicht reicht. Selbst bei teureren Monitoren werden nur selten sinnvolle Leuchtstärken erreicht. Das sieht im TV Segment natürlich ganz anders aus. HDR ist auf einem Monitor aber ohnehin wenig spektakulär.
    Das liegt aber an der Implementierung und nicht daran, ob das ein TV oder Monitor ist.
    Das Display ist doch das gleiche, Unterschiede gibts doch eh hauptsächlich in der Ansteuerung...
    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Und IPS ist das beste?
    Kommt aufs Panel an, idR ist IPS aber mit Abstand das beste wo gibt.
    Die *VA Panels sind z.T. ziemlicher mist und haben eine deutlich stärkere Farbänderung, wenn du deine Sitzposition änderst, während IPS sich so gut wie gar nicht ändert.

    Bin mit meinem 32" LG auch nicht besonders zufrieden...
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  7. #6
    Vizeadmiral Avatar von CeeJay
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Freising
    Beiträge
    6.570


    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Es ist Unsinn anderen Leuten zu unterstellen, dass sie Unsinn reden, nur weil du eine andere MEINUNG hast...
    Unhaltbare Thesen sind aber faktisch unsinnig, auch wenn sie eine Meinung sein können. Serienkiller haben sicher ihrer MEINUNG nach auch Recht mit dem was sie tun... Bitte nicht ZU ernst nehmen, war letztes Mal etwas kurzangebunden, wollte das nur nicht so stehen lassen.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Nein, ist es nicht, da einfach zu schwach für viele Spiele und du bei 1080p auch noch die Wahl zum Super Sampling hast, was du bei 2160p, logischerweise nicht hast, du kannst also bisserl mehr auf die Performance eingreifen und auch zeigen einige Analysen z.B. von Digital Foundry, dass 1080p einfach besser läuft in einigen Spielen.
    auch das ist nicht wirklich richtig. Selbstverständlich kann man mit einem 4K Monitor die Auflösung jederzeit reduzieren wenn man das wöllte, die meisten Spiele die etwas derartiges (auf der Konsole! und nur davon reden wir hier) anbieten haben dann verschiedene Modi und lassen dich wählen ob niedrigere Renderauflösung mit besserer Framerate oder eben nicht.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Daher ist es eben NICHT Unsinn, zu sagen, dass 4K Displays aktuell für Konsolen nicht so besonders toll sind...
    Leider doch, da mit 32" und so geringem Sitzabstand 1080p unerträglich pixelig ist. Bei einem mehrere Meter entfernten TV anderes Thema. Wobei auch da 4k aus Sicht der Zukunftssicherheit sinniger ist. Hier würde ich empfehlen mal wirklich 1080p Displays anzuschauen, oder notfalls die Auflöung auf 1080p zu ändern, wenn man da nicht sofort allergisch reagiert ist der Optiker vermutlich ein guter Tipp.
    Das hat übrigens nichts damit zu tun ob Spiele in der Auflösung auch Spaß machen können oder sowas.

    Dazu kommt Ende nächstes Jahr die neue Generation und die PS5 wird sicherlich schon in diese Richtung optimiert. Einen neuen Monitor würde ich bis dahin nicht mehr kaufen wollen.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Richtig, bezog mich auf Windows, hätte das dazu schreiben sollen, dass das der Fall ist, falls der Monitor mal mit Windows genutzt wird.

    *geschrieben von einem 32" VA Schirm...
    Übrigens bin ich explizit von VA weg zu einem 32" IPS (mit HDR, wird aber eher nicht genutzt), mehr dazu weiter unten.

    von Windows hatten wir ja nicht geredet. Dennoch ist auch unter Windows ein 4K Display sinnig nutzbar. Man muss sich nur teilweise das Arbeiten im Vollbild abgewöhnen, was halt auf 32" 4k wenig sinn macht, wenn man nicht mit absurden Skalierungen arbeiten will.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    1440p wird von der PS4 nicht unterstützt (schaut dementsprechend mies aus) und 4K ist schlicht noch zu früh.
    Daher 27" mit 1080p.
    27" mit 1080p ist zwar nicht so schlimm wie 32" mit 1080p, aber dennoch pixelig. Klar kann man 27" kaufen, hat aber ein DEUTLICH kleineres Display. Das ist im Endeffekt eher eine Budgeterwägung. Klar ist ein 32er teurer als ein 27er. Der Vergleich ist daher auch sinnfrei weil Geschmackssache.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen

    Und wenn 4k, dann eher 40" (ev. 37")
    mir wäre > 32" auf dem Schreibtisch für Spiele zu groß. Wieder Geschmackssache. Den Kopf mag ich nicht drehen und 2 Meter weg sitzen auch eher nicht... für Produktiveinsätze evt denkbar um viel auf einmal auf dem Schirm zu haben.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen

    Das liegt aber an der Implementierung und nicht daran, ob das ein TV oder Monitor ist.
    Das Display ist doch das gleiche, Unterschiede gibts doch eh hauptsächlich in der Ansteuerung...
    Nein. Unterschiede sind vielfältig, zum großen Teil Beleuchtungsstärke, Beleuchtungszonen, die auf einem großflächigerem Display deutlich einfacher umzusetzen sind. Es gibt auch schlicht kein TV Highend unter 55". Von OLED fang ich nicht mal an ...

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Kommt aufs Panel an, idR ist IPS aber mit Abstand das beste wo gibt.
    Die *VA Panels sind z.T. ziemlicher mist und haben eine deutlich stärkere Farbänderung, wenn du deine Sitzposition änderst, während IPS sich so gut wie gar nicht ändert.

    Bin mit meinem 32" LG auch nicht besonders zufrieden...
    Da sind wir auf der selben Seite ... Hatte zuerst nen Acer Predator 32" IPS 4k, die haben aber extrem nervige Artefakte durch Synchronisationsprobleme der Panelhälften. Selbiges gilt für den 1200 € Asus IPS Pro Art den ich dann mal kurz hatte... Dann 2 VA Modelle und nun den Viewsonic VP3268-4K (eigentlich 31,5"). Ich rede also durchaus aus Erfahrung.
    PS ganz früher hatte ich auch mal nen 28" 4K, das ist aber extremer Käse. In der Größe ist 1440p klar das Optimum, aber leider halt nicht für Konsolen.

    Abschließend wie gesagt nicht persönlich nehmen, das Thema Monitor für Konsole ist bei mir durch die o.g. Historie ein etwas wunder Punkt

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Und IPS ist das beste?
    Für den Schreibtisch ja, für einen TV derzeit OLED.

    Da du aber vermutlich auch mal produktiv arbeiten willst, geht OLED nicht (einbrennen der Taskleiste etcpp.). Außerdem gibts diese auch erst ab 55" und sicher nicht für 600 €

    Pro IPS: wenig Artefakte, stabile Farbwiedergabe, gute Blickwinkel. Das meiste davon können VAs auch, haben aber eher unnatürliche Farben.
    Geändert von CeeJay (03.11.19 um 13:59 Uhr)

  8. #7
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Unhaltbare Thesen sind aber faktisch unsinnig, auch wenn sie eine Meinung sein können. Serienkiller haben sicher ihrer MEINUNG nach auch Recht mit dem was sie tun... Bitte nicht ZU ernst nehmen, war letztes Mal etwas kurzangebunden, wollte das nur nicht so stehen lassen.
    hast du auch ARGUMENTE oder kommen von dir nur persönliche Angriffe/Unterstellungen??
    Denn bisher sehe ich nur eine andere MEINUNG!

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    auch das ist nicht wirklich richtig. Selbstverständlich kann man mit einem 4K Monitor die Auflösung jederzeit reduzieren wenn man das wöllte, die meisten Spiele die etwas derartiges (auf der Konsole! und nur davon reden wir hier) anbieten haben dann verschiedene Modi und lassen dich wählen ob niedrigere Renderauflösung mit besserer Framerate oder eben nicht.
    Kann man, aber Skalierung sieht einfach blöd aus, auch wenn das 1/4 der Original Auflösung ist.

    Darüber hinaus ist die Performance von 4k auf Konsolen, worüber wir hier sprechen, auch nicht sonderlich toll. Da gibts eher mal ruckler als mit 1080p, weswegen 4K immer noch nicht so sonderlich toll ist und


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Leider doch, da mit 32" und so geringem Sitzabstand 1080p unerträglich pixelig ist.
    Persönliche MEINUNG.
    Womit wir bei dem sind, was ich sagte. Du keifst mich hier so an, obwohl du gar keine Argumente hast und es nur um eine andere Meinung geht.
    Und ja, ich habe einen 32" Schirm mit 1080p und weiß daher auch, wie das ausschaut. Nicht skaliert, 1:1! (mehr oder minder)

    Und es ist NICHT "unerträglich pixelig", ganz und gar nicht. Und Nein, das kannst du NICHT durch "ich stelle meinen 4K Schirm auf 1920x1080" ein, simulieren.
    Der 4K Schirm sieht dabei einfach nur nach Exkrementen aus, der native 32"/1080p Schirm schaut deutlich besser aus.

    Ganz ab davon hab ich auch keinen 32"/1080p Schirm empfohlen sondern 27"/1080p.
    Und ich hab aktuell ZWEI 27"/1080p Schirme (beide IPS) und habe den einen gekauft, um einen 1440p/27" Schirm zu ersetzen...
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Bei einem mehrere Meter entfernten TV anderes Thema.
    Meinung, nicht Fakt.

    Der eine mag lieber den 32" Schirm mit 1080p, der andere sieht das anders.
    So what?!

    Warum die Reaktion, wenn jemand eine andere Meinung denn du hast?!
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Wobei auch da 4k aus Sicht der Zukunftssicherheit sinniger ist.
    Bullshit!
    Die Auflösung hat überhaupt nichts mit "Zukunftssicherheit" zu tun.
    Und mit der benötigten Leistung, ist eher 720p "Zukunftssicherer" denn 2160p, da weniger Leistung zur Darstellung des Bildes benötigt wird.
    Und hier sind wir beim nächsten Punkt: Normale Rechner der letzten 5-10 Jahre haben überhaupt keine Probleme mit der Darstellung von einem (oder zwei) 1080p Bildern. Bei 4k schaut das anders aus.
    Das hakt und klemmt eher mal, wenn man nicht gerade eine Leistungsfähige Grafikkarte hat (z.B. Integrierte GPU)

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Hier würde ich empfehlen mal wirklich 1080p Displays anzuschauen, oder notfalls die Auflöung auf 1080p zu ändern, wenn man da nicht sofort allergisch reagiert ist der Optiker vermutlich ein guter Tipp.
    Meinung, persönlicher Angriff. Dazu auch noch Diskriminierung...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Dazu kommt Ende nächstes Jahr die neue Generation und die PS5 wird sicherlich schon in diese Richtung optimiert. Einen neuen Monitor würde ich bis dahin nicht mehr kaufen wollen.
    Spekulation, Kaffeesatzleserei. Das KANNST du doch gar nicht wissen!

    Und was ist, wenn wir hier von 120fps auf 1080p vs. 30fps auf 4k reden?
    Das kommt nämlich von der Rechenleistung der Grafikkarte ungefähr hin...
    4k ist die 4fache Auflösung von 1080p, wenn man die CPU außer acht lässt (sowie andere, interne Latenzen), so kann man, wenn man die Auflösung auf 1/4 reduziert, mit der 4fachen Bildwiderholrate spielen.

    Die Behauptung, dass 4k einfach das super tollste wäre, ist einfach Unsinn!
    Insbesondere bei nur 32"!
    Du tust hier so, als ob wir hier von 40-60" reden würden...
    Wir reden hier aber "nur" von 27" mit der Möglichkeit auf 32".

    Genau daher habe ich auch eher dazu geraten, abzuwarten!


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    von Windows hatten wir ja nicht geredet. Dennoch ist auch unter Windows ein 4K Display sinnig nutzbar. Man muss sich nur teilweise das Arbeiten im Vollbild abgewöhnen, was halt auf 32" 4k wenig sinn macht, wenn man nicht mit absurden Skalierungen arbeiten will.
    a) von Ergonomie hast du schon was gehört?? Das ist die Lehre der Anpassung der Geräte auf den Menschen.
    Ergonomie – Wikipedia

    b) Skalierung funzt unter Windows generell nicht so besonders. Führt bei einigen Anwendungen zu Problemen, bei anderen zu unscharfer Schrift. Daher versucht man möglichst das zu vermeiden.
    Auch ist die benötigte Leistung deutlich höher, was dann wieder zu Verzögerungen bei der Bedienung führt, wenn man nicht gerade über sehr Leistungsfähige Hardware verfügt und z.B. den 4k Display an ein Notebook anschließt.

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    27" mit 1080p ist zwar nicht so schlimm wie 32" mit 1080p, aber dennoch pixelig.
    Persönliche Meinung...
    hängt von dem Abstand zum Schirm ab.
    Wenn wir von 10mm reden, vielleicht.
    Bei 'nem halben Meter eher nicht.
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Klar kann man 27" kaufen, hat aber ein DEUTLICH kleineres Display. Das ist im Endeffekt eher eine Budgeterwägung. Klar ist ein 32er teurer als ein 27er. Der Vergleich ist daher auch sinnfrei weil Geschmackssache.
    Wir reden hier von einem reduziertem Budget. Du kannst also entweder einen high end, richtig guten 27" Schirm kaufen oder einen mittelprächtigen 32". Da verzichte ich lieber auf Größe und kaufe den 27".
    Aber nach deiner Argumentation müsste er ja diesen kaufen:
    Philips BDM4350UC ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    oder den:
    LG Electronics 43UD79-B ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ist noch mal DEUTLICH GRÖ?ER. Nur sollte man die Größe nach den Gegebenheiten auf dem Schreibtisch bzw an der Wand auswählen und nicht einfach das größte nehmen.
    EIn Bildschirm, der nicht auf den Schreibtisch passt, ist nicht nutzbar.

    Ganz nebenbei habe ich sowohl 27" als auch 32" direkt nebeneinander stehen. Und den 27" Schirm habe ich mir nach dem 32" 4K Schirm gekauft!
    Ich spreche also von dem, was ich jeden Tag sehe.

    Und ich sag auch, dass keiner der beiden Schirme, die ich mir geholt habe, ein würdiger Ersatz zu dem Samsung S27D850T ist. Danach suche ich auch heute noch.
    Und das obwohl der S27D850T "nur" für 350€ zu mir kam und der LG ~450€ kostete - aber eben 4K in 32" ist (ergo: das war zu wenig Kohle für einen anständigen Schirm in dieser Größe!)

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    mir wäre > 32" auf dem Schreibtisch für Spiele zu groß. Wieder Geschmackssache. Den Kopf mag ich nicht drehen und 2 Meter weg sitzen auch eher nicht... für Produktiveinsätze evt denkbar um viel auf einmal auf dem Schirm zu haben.
    ...und dann widersprichst du dir auch noch.

    Dazu gibts auch noch andere Dinge, die ein Monitor verursachen kann. Zum Beispiel Kopfschmerzen, Schwindel und so weiter...
    EIn zu großer Bildschirm kann z.B. auch Seekrankheit verursachen und ähnliche Dinge.

    Entsprechend ist auch das, was du hier geschrieben hast, völliger Unsinn und die Wahrheit ist, dass das jeder für sich selbst entscheiden muss...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Nein. Unterschiede sind vielfältig, zum großen Teil Beleuchtungsstärke, Beleuchtungszonen, die auf einem großflächigerem Display deutlich einfacher umzusetzen sind. Es gibt auch schlicht kein TV Highend unter 55". Von OLED fang ich nicht mal an ...
    ...weswegen auch dein Gerede von "Zukunftsfähigerem" Bildschirm schlicht Quatsch ist, denn HDR ist das wichtige Element, nicht die Auflösung.
    Und da sind die Impleentierungen im preiswerteren Segment einfach nicht wirklich brauchbar.


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Abschließend wie gesagt nicht persönlich nehmen, das Thema Monitor für Konsole ist bei mir durch die o.g. Historie ein etwas wunder Punkt
    Ich hab 5 Jahre oder mehr mit einem 17" Schirm mit 58kHz leben dürfen. Darüber war der Stecker kaputt und ein neues Kabel improvisiert.
    58kHz reichen gerade eben so für 85Hz bei 800x600. Das war nutzbar. 1024x768 war NICHT nutzbar, da nur 72Hz möglich, mit einigen (ELSA/Matrox) Grafikarten konnte man den auf 75Hz prügeln.

    Ein schrottiger Schirm kommt mir garantiert nicht mehr ins Haus!
    Und die einzigen TN Panele, die ich habe, sind in Notebooks.

    Auch heute ist 4K noch wie 1280x960 in 1995. Möglich, aber nicht sinnvoll.
    Es ändert sich, aber nur langsam!

    Aber die Playstation 4 PRO ist noch nicht gut genug für 4K! Dafür brauchst auch heute noch fast 1000€ GPUs
    Schau mal hier:
    Red Dead Redemption 2 looks and plays best on Xbox One X Eurogamer.net

    1920x1080 läuft nativ auf der PS4 PRO.
    4K hingegen wird mit 1920x2160 angesteuert.

    Und das schaut dann bei anderen Spielen ähnlich aus. Es ist einfach noch nicht so weit und weder PS4 PRO noch XBone X sind gut für 4K!

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Pro IPS: wenig Artefakte, stabile Farbwiedergabe, gute Blickwinkel. Das meiste davon können VAs auch, haben aber eher unnatürliche Farben.
    Das VA Panel in dem 32" LG hat nicht mal gute Blickwinkel. Wenn man von schräg oben oder unten schaut, waschen die Farben stark aus. Bei IPS ist das fast gar nicht der Fall...

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Er besitzt eine PS4 Pro, er hat dies an mein Monitor (BenQGW2765) getestet
    Ah, ich sehe das Problem...
    BenQ GW2765HT ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    1440p
    An Playstation 4.
    Das hab ich mit dem oben erwähnten Samsung auch mal gemacht.

    Und ich sags mal ganz deutlich:
    Das sieht einfach richtig bescheiden aus.

    Weil die PS4 schlicht kein 1440p kann, warum auch immer. Die kann nur 1920x1080 oder 3840x2160 - und nix dazwischen.

    Entsprechend schaut das auch auf dem Schirm aus...
    Wenn du die PS4 an einen 1080p Schirm anschließt, schaut es deutlich besser aus!

    und er fande es super. Nun möchte er halt kein 2k Monitor sondern das beste was die PS4 hergibt.

    Nun zu meiner Frage:

    1. Kann er jeden 4K HDR10 Monitor nehmen den es gibt, sodass die PS4 dieses unterstützt?
    2. Macht FreeSync sinn bzw. geht dieses bei der PS4 pro/PS5 die später kommt?
    3.Ist HDR10 das beste?
    4. Was ist im allgemeinen zu beachten? Mehr als 60FPS macht ja kein sinn bei einer PS4 Pro oder?


    Welchen Monitor bis 600€ könnt ihr empfehlen (bitte Amazon).

    Taugen die was:
    BenQ EW3270U 80,01 cm Monitor grau: Amazon.de: Computer Zubehör
    LG 27UK650-W 68,58 cm UHD 4K IPS Monitor , schwarz: Amazon.de: Computer Zubehör


    Kann man den bedenkenlos nehmen?
    BenQ EW3270U 80,01 cm Monitor grau: Amazon.de: Computer Zubehör

    Update:
    Habe eben gelesen das Hdmi 2.0 vorhanden sein muss nur damit gehen 60 Hz bei 4k bei der ps4. Somit ist maximal eh nur 60hz möglich oder[/QUOTE]
    Geändert von Stefan Payne (03.11.19 um 17:36 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  9. #8
    Kapitän zur See Avatar von Schattenluxx
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    3.120


    • Systeminfo
      • CPU:
      • AMD APU
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R3
      • Storage:
      • Crucial M4 256 GB, 2 TB Extern
      • Monitor:
      • Sony KDL-32EX52
      • Sound:
      • Superlux HD681B
      • Netzteil:
      • Be Quiet! E9 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Sony Playstation 4

    Standard

    Stefan Payne hat fachlich gesehen recht. Schade, dass es hier keinerlei Vorschläge für einen guten 1080p Monitor mit 27" und IPS Panel für die PS4 gibt, und der Thread wieder in persönliche Anfeindungen ausartet.

    Was ist denn nun ein guter 27" - 32" Monitor mit 1080p, IPS Panel, HDMI Anschluss und möglichst wenig Input Lag?

    Edit: Gefunden!

    Top 10 Bestenliste 27 Zoll Gaming-Monitore Prad.de
    Top 10 Bestenliste 32 Zoll Gaming-Monitore Prad.de

    Danke für nichts!
    Geändert von Schattenluxx (04.11.19 um 11:57 Uhr)

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von Cux1970
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Loxstedt
    Beiträge
    2.466


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H97 Anniversary
      • CPU:
      • Intel i7 4790@3,6 - 4 Ghz
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 CO
      • Gehäuse:
      • Sharkoon BW9000-W schwarz
      • RAM:
      • 16 GB CorsairVengeance1600 Mhz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970
      • Storage:
      • 120 GB SSD, 2 x 500 GB 7200
      • Monitor:
      • ACER 27 Zoll H274HL
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • On Board
      • Netzteil:
      • Super Flower 550 W, 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • ASUS R541U
      • Handy:
      • Huawei P20 schwarz

    Standard

    Zitat Zitat von Schattenluxx Beitrag anzeigen
    Stefan Payne hat fachlich gesehen recht. Schade, dass es hier keinerlei Vorschläge für einen guten 1080p Monitor mit 27" und IPS Panel für die PS4 gibt, und der Thread wieder in persönliche Anfeindungen ausartet.

    Was ist denn nun ein guter 27" - 32" Monitor mit 1080p, IPS Panel, HDMI Anschluss und möglichst wenig Input Lag?

    Edit: Gefunden!

    Top 10 Bestenliste 27 Zoll Gaming-Monitore Prad.de
    Top 10 Bestenliste 32 Zoll Gaming-Monitore Prad.de

    Danke für nichts!
    Ich denk`, es sollen 4K (UHD 3840x2160) sein? So steht es im Eingangspost. Die beiden Modelle sind WQHD
    PC Intel i7 4790, EVGA GTX 970, 16 GB Corsair Vengeance 1600 Mhz, ACER 27 Zoll, ASRock H97 Anniversary
    Xbox One X Gamertag: Cux1970
    Sony XE90 4K HDR 55 Zoll

  11. #10
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    WQHD geht nicht an der PS4, wg. Skalierung (die kann nur 1080 oder 2160p)

    Ich kann nur sagen welcher 27" mit IPS Panel nicht geht:
    Mein Acer VG1 für 279€ im lokalen Elektronikmarkt. Die PS4 erkennt den als 4K Schirm...

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Schattenluxx Beitrag anzeigen
    Stefan Payne hat fachlich gesehen recht
    Danke!
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  12. #11
    Kapitän zur See Avatar von Schattenluxx
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    3.120


    • Systeminfo
      • CPU:
      • AMD APU
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R3
      • Storage:
      • Crucial M4 256 GB, 2 TB Extern
      • Monitor:
      • Sony KDL-32EX52
      • Sound:
      • Superlux HD681B
      • Netzteil:
      • Be Quiet! E9 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Sony Playstation 4

    Standard

    Zitat Zitat von Cux1970 Beitrag anzeigen
    Ich denk`, es sollen 4K (UHD 3840x2160) sein? So steht es im Eingangspost. Die beiden Modelle sind WQHD
    - 4K ist Schwachsinn, die PS4 Pro kann aber wenigstens damit umgehen. Die normale PS4 nicht.

    - WQHD ist aus mehrfach von Stefan genanntem Grund sogar noch unsinniger. Beide Modelle der PS4 können mit der Auflösung nichts anfangen, die Konsole gibt 1080p aus und der Monitor muss interpolieren. Jeder der sich ein wenig mit Monitoren und Bildqualität beschäftigt, weiß wie das aussieht.. hier hat die Xbox One X deutlich die Nase vorn.

    Wer gern Matsche auf dem Bildschirm hat, kann natürlich zu diesen Auflösungen greifen. Ich wähle lieber native Auflösungen.

    Zumindest bei den 27" Monitoren ist mit dem ASUS auch ein 1080p-Panel dabei, da gibt es auch einen Nachfolger, wird auf vielen Seiten (Hauptsächlich amerikanische) als momentan bester Monitor für Konsolen ausgezeichnet.


    Edit: ASUS VG279Q. Habe zwar einen sehr guten Sony TV mit 32" auf dem Schreibtisch, aber vielleicht teste ich den mal
    Geändert von Schattenluxx (05.11.19 um 12:39 Uhr)

  13. #12
    Vizeadmiral Avatar von CeeJay
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Freising
    Beiträge
    6.570


    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    hast du auch ARGUMENTE oder kommen von dir nur persönliche Angriffe/Unterstellungen??
    Denn bisher sehe ich nur eine andere MEINUNG!
    Wo bitte ist denn höhere Bildschärfe auf 32" eine Meinung? Das wird weder Digital Foundry noch sonst jemand wegdiskutieren. Wenn du allenerstes auf 32" mit 1-2m Abstand und FHD keine Pixel siehst: Geh zum Optiker. Das ist auch keine Diskriminierung sondern ein gut gemeinter Rat! 27" ist wie geschrieben weniger schlimm aber dennoch nicht optimal.


    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Kann man, aber Skalierung sieht einfach blöd aus, auch wenn das 1/4 der Original Auflösung ist.

    Darüber hinaus ist die Performance von 4k auf Konsolen, worüber wir hier sprechen, auch nicht sonderlich toll. Da gibts eher mal ruckler als mit 1080p, weswegen 4K immer noch nicht so sonderlich toll ist und
    Das stimmt selten, ist aber bisweilen wahr. Dennoch ist die Qualität deutlich schwächer. In den meisten Fällen wird nur hochgesamplet, so dass man nur äußert geringe Unterschiede in der Performance hat.


    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Persönliche MEINUNG.
    Womit wir bei dem sind, was ich sagte. Du keifst mich hier so an, obwohl du gar keine Argumente hast und es nur um eine andere Meinung geht.
    Und ja, ich habe einen 32" Schirm mit 1080p und weiß daher auch, wie das ausschaut. Nicht skaliert, 1:1! (mehr oder minder)

    Und es ist NICHT "unerträglich pixelig", ganz und gar nicht. Und Nein, das kannst du NICHT durch "ich stelle meinen 4K Schirm auf 1920x1080" ein, simulieren.
    Der 4K Schirm sieht dabei einfach nur nach Exkrementen aus, der native 32"/1080p Schirm schaut deutlich besser aus.
    Siehe oben: Optiker, keine Beleidigung sondern ernst gemeinter Rat. Spätestens unter Windows auf 32" kann man das doch gar nicht mehr übersehen... (und ich hab noch nichtmal besonders tolle Augen)

    Dazu mag dein VA 4K Modell auch einfach scheiße sein...

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen

    Ganz ab davon hab ich auch keinen 32"/1080p Schirm empfohlen sondern 27"/1080p.
    Und ich hab aktuell ZWEI 27"/1080p Schirme (beide IPS) und habe den einen gekauft, um einen 1440p/27" Schirm zu ersetzen...
    Wie bei mir geschrieben Budgetfrage.


    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Meinung, nicht Fakt.

    Der eine mag lieber den 32" Schirm mit 1080p, der andere sieht das anders.
    So what?!

    Warum die Reaktion, wenn jemand eine andere Meinung denn du hast?!
    du darfst alles mögen, nur werde ich das dann eben nicht unkommentiert stehen lassen. Übrigens schön wie du dich offensichtlich über das ärgerst was du noch viel extremer machst


    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen

    Bullshit!
    Die Auflösung hat überhaupt nichts mit "Zukunftssicherheit" zu tun.
    Und mit der benötigten Leistung, ist eher 720p "Zukunftssicherer" denn 2160p, da weniger Leistung zur Darstellung des Bildes benötigt wird.
    Und hier sind wir beim nächsten Punkt: Normale Rechner der letzten 5-10 Jahre haben überhaupt keine Probleme mit der Darstellung von einem (oder zwei) 1080p Bildern. Bei 4k schaut das anders aus.
    Das hakt und klemmt eher mal, wenn man nicht gerade eine Leistungsfähige Grafikkarte hat (z.B. Integrierte GPU)
    Sorry aber auch das ist wieder unterirdisch. Wir reden ganz konkret von einem Monitor für eine Ps4 Pro. Vermutlich noch möglichst groß und gut für das Geld. PS5 kommt nächstes Jahr und 4K ist der aktuelle TV _STANDARD_, rate mal was das mit Zukunftssicherheit zu tun haben könnte...


    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Meinung, persönlicher Angriff. Dazu auch noch Diskriminierung...
    Ich diskriminiere keines Falls. Wenn überhaupt diskriminierst du doch Leute die scharf sehen ... (in meinem Fall durchaus mit der Hilfe des Optikers)

    [QUOTE=Stefan Payne;27203165]
    Spekulation, Kaffeesatzleserei. Das KANNST du doch gar nicht wissen!
    [QUOTE]

    Klar, weil die Technik schon immer dafür bekannt ist stehen zu bleiben und nicht etwa aktuelle Standards (kauf mal einen non-4k TV...) zu unterstützen.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Und was ist, wenn wir hier von 120fps auf 1080p vs. 30fps auf 4k reden?
    Tun wir auf Konsolen halt nicht, da es immer eine Target FPS Zahl gibt. Mal mit mehr, mal mit weniger Drops.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Das kommt nämlich von der Rechenleistung der Grafikkarte ungefähr hin...
    4k ist die 4fache Auflösung von 1080p, wenn man die CPU außer acht lässt (sowie andere, interne Latenzen), so kann man, wenn man die Auflösung auf 1/4 reduziert, mit der 4fachen Bildwiderholrate spielen.
    Auf einer Konsole? aha. Außerdem: mach das mal auf deinem PC vor... Selbst das stimmt so nicht. Außerdem dann spiel doch in 640*480: hast du noch vieeel mehr FPS

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Die Behauptung, dass 4k einfach das super tollste wäre, ist einfach Unsinn!
    Insbesondere bei nur 32"!
    Es ist simpel und einfach eine Auflösung die erst ab 32" sinnig wird, und sehr wohl gut erkennbare Schärfevorteile bringt. Hauptsächlich durch den nahen Sitzabstand.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Du tust hier so, als ob wir hier von 40-60" reden würden...
    Wir reden hier aber "nur" von 27" mit der Möglichkeit auf 32".

    Genau daher habe ich auch eher dazu geraten, abzuwarten!
    Man kann mit jeder Hardwareanschaffung warten. Das ist eher eine philosophische Debatte.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    a) von Ergonomie hast du schon was gehört?? Das ist die Lehre der Anpassung der Geräte auf den Menschen.
    Ergonomie – Wikipedia
    Welch Wunder: ja! Ändert aber nix daran dass man immernoch am Schreibtisch sitzen wird, und da gibt es nunmal einen begrenzten Rahmen in dem man den Abstand zum Monitor verändern kann.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    b) Skalierung funzt unter Windows generell nicht so besonders. Führt bei einigen Anwendungen zu Problemen, bei anderen zu unscharfer Schrift. Daher versucht man möglichst das zu vermeiden.
    Auch ist die benötigte Leistung deutlich höher, was dann wieder zu Verzögerungen bei der Bedienung führt, wenn man nicht gerade über sehr Leistungsfähige Hardware verfügt und z.B. den 4k Display an ein Notebook anschließt.
    Natürlich, daher ja auch erst ab 32" 4k. 27" in QHD und FHD bis 24". Letzteres stimmt nicht wirklich, es sei denn es geht um sowas wie Photoshop. Selbst schwache (aber 4k fähige) Intel GPUs haben da keine Probleme.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Persönliche Meinung...
    hängt von dem Abstand zum Schirm ab.
    Wenn wir von 10mm reden, vielleicht.
    Bei 'nem halben Meter eher nicht.
    nein. ich kann das nur zum hundertsten Mal sagen: Natürlich ist der Unterschied sichtbar... Vielleicht nicht für jeden, aber für die überwältigende Mehrheit der User eben schon. Wie gesagt du darfst ja deine Meinung haben usw, faktisch belegt ist davon aber nichts. Dagegen kann ich aus praktischer Erfahrung (und mit bestenfalls mittelprächtigen Augen) den Unterschied auf dem Schreibtisch SOFORT sehen.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von einem reduziertem Budget. Du kannst also entweder einen high end, richtig guten 27" Schirm kaufen oder einen mittelprächtigen 32". Da verzichte ich lieber auf Größe und kaufe den 27".
    Aber nach deiner Argumentation müsste er ja diesen kaufen:
    Philips BDM4350UC ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    oder den:
    LG Electronics 43UD79-B ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ist noch mal DEUTLICH GRÖ?ER. Nur sollte man die Größe nach den Gegebenheiten auf dem Schreibtisch bzw an der Wand auswählen und nicht einfach das größte nehmen.
    EIn Bildschirm, der nicht auf den Schreibtisch passt, ist nicht nutzbar.
    schön, dass du meinen Punkt unterstreichst. Ja 43" ist auf den meisten Schreibtischen schwierig, allein schon da der Sitzabstand schwer darauf einzustellen ist. Ergonomie, nicht wahr?

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Ganz nebenbei habe ich sowohl 27" als auch 32" direkt nebeneinander stehen. Und den 27" Schirm habe ich mir nach dem 32" 4K Schirm gekauft!
    Ich spreche also von dem, was ich jeden Tag sehe.

    Und ich sag auch, dass keiner der beiden Schirme, die ich mir geholt habe, ein würdiger Ersatz zu dem Samsung S27D850T ist. Danach suche ich auch heute noch.
    Und das obwohl der S27D850T "nur" für 350€ zu mir kam und der LG ~450€ kostete - aber eben 4K in 32" ist (ergo: das war zu wenig Kohle für einen anständigen Schirm in dieser Größe!)
    Daher auch keine Empfehlung für non-IPS Geräte in der Größe und ja ich kenne tatsächlich fast alle IPS Panels die es in 31,5 oder 32" gibt...

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    ...und dann widersprichst du dir auch noch.

    Dazu gibts auch noch andere Dinge, die ein Monitor verursachen kann. Zum Beispiel Kopfschmerzen, Schwindel und so weiter...
    EIn zu großer Bildschirm kann z.B. auch Seekrankheit verursachen und ähnliche Dinge.
    In keiner Weise habe ich mir widersprochen.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Entsprechend ist auch das, was du hier geschrieben hast, völliger Unsinn und die Wahrheit ist, dass das jeder für sich selbst entscheiden muss...
    Natürlich muss das jeder selbst entscheiden. Der Rest dazu siehe oben.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    ...weswegen auch dein Gerede von "Zukunftsfähigerem" Bildschirm schlicht Quatsch ist, denn HDR ist das wichtige Element, nicht die Auflösung.
    Und da sind die Impleentierungen im preiswerteren Segment einfach nicht wirklich brauchbar.
    *seufz* Inzwischen bekommen man für <700 schon sehr ordentliche 32" 4K IPS Geräte. Kennst du aber nicht weil du sie noch nicht auf dem Schreibtisch hattest. Darum MÜSSEN sie ja schlecht sein.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Ich hab 5 Jahre oder mehr mit einem 17" Schirm mit 58kHz leben dürfen. Darüber war der Stecker kaputt und ein neues Kabel improvisiert.
    58kHz reichen gerade eben so für 85Hz bei 800x600. Das war nutzbar. 1024x768 war NICHT nutzbar, da nur 72Hz möglich, mit einigen (ELSA/Matrox) Grafikarten konnte man den auf 75Hz prügeln.

    Ein schrottiger Schirm kommt mir garantiert nicht mehr ins Haus!
    Und die einzigen TN Panele, die ich habe, sind in Notebooks.

    Auch heute ist 4K noch wie 1280x960 in 1995. Möglich, aber nicht sinnvoll.
    Es ändert sich, aber nur langsam!
    Sinnloser Vergleich. Vor 5 Jahren hätte ich dir absolut Recht gegeben. Inzwischen ist 4K im TV Sektor schon so weit im Preis gefallen, dass das eben das für Konsole relevanteste Format ist. Full HD ist schon auf der Xbox 360 (schau mal wann die rauskam) vergleichsweise gut unterstützt worden. und ja die 360/ps3 haben nicht alles in FHD gerendert, dennoch war das auch damals das Maß der Dinge.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Aber die Playstation 4 PRO ist noch nicht gut genug für 4K! Dafür brauchst auch heute noch fast 1000€ GPUs
    Schau mal hier:
    Red Dead Redemption 2 looks and plays best on Xbox One X Eurogamer.net

    1920x1080 läuft nativ auf der PS4 PRO.
    4K hingegen wird mit 1920x2160 angesteuert.
    Du hast den Artikel kaum verstanden. Dort werden die Maximalauflösungen (guess what NICHT auf einem 1080p Monitor) verglichen. Dazu steht dazu explizit: "Taking the runner-up position here is PlayStation 4 Pro, which uses a reconstruction technique - likely checkerboarding - to take a native 1920x2160 framebuffer up to 4K."
    -> Wird also von einer Auflösung die höher als 1080p ist auf 4k hochskaliert. es gibt also exakt gar keinen Vorteil bei einem 1080p Monitor.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Und das schaut dann bei anderen Spielen ähnlich aus. Es ist einfach noch nicht so weit und weder PS4 PRO noch XBone X sind gut für 4K!
    ... Sowohl die Ps4 Pro aber vor allem die Xbox One X schaffen allerdings in aller Regel höhere Auflösungen als FHD, auch wenn sie nicht immer an natives (sehr wohl aber skaliertes!!!!!!) 4K ran kommen. Und du kannst darauf wetten, dass die PS5 noch näher an natives 4k rankommen wird. Full HD wird das System in jedem Fall immer überbieten (Tut die Xbox One X ja schon immer, und die Ps4 Pro fast immer). Also ist da auch eine Monitorlimitation absehbar.

    Zitat Zitat von Stefan Payne Beitrag anzeigen
    Das VA Panel in dem 32" LG hat nicht mal gute Blickwinkel. Wenn man von schräg oben oder unten schaut, waschen die Farben stark aus. Bei IPS ist das fast gar nicht der Fall...
    Tut mir leid um den Fehlkauf. Natürlich ist nicht jedes Display gut. Egal in welcher Auflösung.

    Nun reichts mir mit dem Thema allerdings auch ernsthaft.
    Geändert von CeeJay (06.11.19 um 00:51 Uhr)

  14. #13
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Wo bitte ist denn höhere Bildschärfe auf 32" eine Meinung? Das wird weder Digital Foundry noch sonst jemand wegdiskutieren. Wenn du allenerstes auf 32" mit 1-2m Abstand und FHD keine Pixel siehst: Geh zum Optiker. Das ist auch keine Diskriminierung sondern ein gut gemeinter Rat! 27" ist wie geschrieben weniger schlimm aber dennoch nicht optimal.
    Wie gesagt, das ist nur deine Meinung, nicht jeder empfindet es so und es gibt Leute, die mit 1080p auf 32" sehr gut leben können und für die das überhaupt kein Problem ist.

    Und im Gegensatz zu dir hab ich das in der Tat genutzt und fand es jetzt bei weitem nicht so schlimm, wie du es darstellst. Insbesondere da das für die KOnsolen richtig gut ist - egal welche!
    OK, für 360 weniger, da ist ein 720p Schirm besser...
    Genau wie PS4.

    Und am Ende lieferst du nur persönliche Angriffe und Anschuldigungen...
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Das stimmt selten, ist aber bisweilen wahr. Dennoch ist die Qualität deutlich schwächer. In den meisten Fällen wird nur hochgesamplet, so dass man nur äußert geringe Unterschiede in der Performance hat.
    Es stimmt und das ist der Punkt.
    Ich habe dir auch noch einen Link gelievert, in dem die Tester davon sprachen, dass es sogar mit 1080p besser ausschaut als mit dem 4K Schirm.

    Und genau das ist doch das Problem, dass da hochgesampelt wird und das Spiel dann selbst in einer deutlich niedrigeren Auflösung gerendert wird...
    Das macht 4K nun wirklich nicht besser...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Siehe oben: Optiker, keine Beleidigung sondern ernst gemeinter Rat.
    Beleidigung, persönlicher Angriff, Ad Hominum.

    Denn die Auflösung ist schlicht Geschmackssache, die einen finden 4k bei 32" besser, andere 1080p. Akzeptiere das einfach und versuche nicht Leuten deine MEINUNG aufzudrücken, wenn es objektiv Pro und Cons für beides gibt und es am Ende auf Geschmackssache raus kommt.

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Spätestens unter Windows auf 32" kann man das doch gar nicht mehr übersehen... (und ich hab noch nichtmal besonders tolle Augen)
    Was hat dich das zu interessieren, wie andere Leute etwas empfinden? Willst du mir ernsthaft vorshreiben, was ich zu mögen habe??
    Du siehst das Probem...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Sorry aber auch das ist wieder unterirdisch. Wir reden ganz konkret von einem Monitor für eine Ps4 Pro. Vermutlich noch möglichst groß und gut für das Geld. PS5 kommt nächstes Jahr und 4K ist der aktuelle TV _STANDARD_, rate mal was das mit Zukunftssicherheit zu tun haben könnte...
    rein gar nichts, weil die Auflösung total piep egal ist!
    Ob du da jetzt 4K oder 1080p ran klemmst, ist total Banane!

    Fakt ist aber, dass 4k die vierfache Leistung kostet und es daher möglich ist, dass die PS5, nachdem M$ das ein wenig angekündigt hat, auch 120fps bei 1080p unterstützt, während man bei 4k bei nur 30fps ist.

    Was wirklich wichtig ist, ist eine gute HDR Unterstützung!
    Aber da gibt es eh nichts, in dem Bereich, weswegen es einfach Unsinn ist, auf Gewalt einen mittelprächtigen 4k Schirm JETZT zu holen, der eine schrottige HDR Implementierung hat.

    Aber wer möchte denn wirklich in 4k mit 30fps spielen, wenn auch 1080p mit 120fps möglich sind???
    Eben, kaum jemand...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Klar, weil die Technik schon immer dafür bekannt ist stehen zu bleiben und nicht etwa aktuelle Standards (kauf mal einen non-4k TV...) zu unterstützen.
    Wir wissen nicht, wieviele Shader dabei sind, wie breit die GPU Ist und so weiter.
    Aber nehmen wir einfach mal an, dass es eine RX5700 ist, die auf 1,2-1,5GHz läuft, um sie etwas effizienter zu machen.

    Das ist zwar deutlich flotter als die Polaris in der Xbone X und PS4 PRO, reicht aber immer noch lange nicht für max. Details auf 4K.
    Auf 1080p schaut das ganz anders aus!

    Da reichts dann oft für High bis Ultra und schafft dennoch weit über 60fps, z.T. auch um die 100fps, was ganz sinnvoll ist.


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Tun wir auf Konsolen halt nicht, da es immer eine Target FPS Zahl gibt. Mal mit mehr, mal mit weniger Drops.
    a) bisher
    b) supportet die XBone One X schon 120Hz Ausgangssignale. Bei z.B. Horizon 4 kann man auf der XBone X auch einen 60fps Modus wählen...
    c) hat M$ etwas gesagt, was auf 120fps hindeuten könnte.
    d) sagen die Leute von Digital Foundry auch in fast jedem neuen Spiel, dass die Spiele in 1080p ganz gut laufen und in was auch immer für 4k gerendert wird, hin und wieder einige spürbare framedrops vorkommen, z.T. ganz deutlich.
    Dazu kommt, dass bei 1080p auch Super Sampling von der PS4 PRO nativ unterstützt wird, was das Bild auch deutlich besser macht.

    Also:
    Wozu jetzt nochmal einen 4k Schirm??
    NUr weil das (angeblich) der Standard im TV Bereich ist?? Ja und? Was bringt mir das? kleinere Pixel. Super.

    DAS Interessante ist HDR!
    Eben weil das deutlich stärkere Kontraste ermöglicht!!

    Aber, wie du auch gesagt hast, gibt es da im unteren Preisbereich keine Schirme, die empfehlenswert wären...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Auf einer Konsole? aha. Außerdem: mach das mal auf deinem PC vor... Selbst das stimmt so nicht.
    a) Ja, auch auf einer Konsole könnte das mit den kommenden M$ und Sony Konsolen zum ersten mal möglich sein. Bisher war die CPU schlicht zu lahm für mehr als 30fps. Das wird sich dann ändern. Da können 60fps möglich sein...
    b) ...weil es andere Flaschenhälse wie z.B. Renderpipeline bzw CPU gibt. Und auch in der GPU Flaschenhälse. Aber rein von der benötigten Leistung, ist 120fps/1080p exakt gleich 30fps/4k. Aber du kannst ja vorrechnen, wie 4k nicht das 4fache von 1080p ist
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Außerdem dann spiel doch in 640*480: hast du noch vieeel mehr FPS
    Tja, Wing Commander 3 und 4 muss ich wohl in 640x480 spielen, genau wie einige andere SPiele.
    Oh warte, die sind sogar noch niedriger. SMW läuft bei sowas wie 256x239 (Progressiv)...
    Und Warcraft oder Command and Conquer auf 320x200...

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Es ist simpel und einfach eine Auflösung die erst ab 32" sinnig wird, und sehr wohl gut erkennbare Schärfevorteile bringt. Hauptsächlich durch den nahen Sitzabstand.
    Nein, 32" ist zu klein für 4K, wenn mans auch am PC nutzen muss, sollte man schon in Richtung größerer Schirme schauen.

    Aber das spielt keine Rolle, da man einfach 27"/1080p Schirme für weniger Geld in besserer Qualität bekommen kann denn 4k/32" Schirme...


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    *seufz* Inzwischen bekommen man für <700 schon sehr ordentliche 32" 4K IPS Geräte. Kennst du aber nicht weil du sie noch nicht auf dem Schreibtisch hattest. Darum MÜSSEN sie ja schlecht sein.
    Persönlicher Angriff, von oben herab...
    Aber hey, DU bist doch der jene, der sich streitet und Leute anmacht, die eine andere MEINUNG haben...


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Sinnloser Vergleich. Vor 5 Jahren hätte ich dir absolut Recht gegeben. Inzwischen ist 4K im TV Sektor schon so weit im Preis gefallen, dass das eben das für Konsole relevanteste Format ist. Full HD ist schon auf der Xbox 360 (schau mal wann die rauskam) vergleichsweise gut unterstützt worden. und ja die 360/ps3 haben nicht alles in FHD gerendert, dennoch war das auch damals das Maß der Dinge.
    a) war PS3/360 meist nur 720p, wenn überhaupt. Und hatten z.T. (gerade gegen Ende der Lebensdauer) starke Performance Probleme. Insgesamt liefen viele Spiele auf der PS3 einfach nur schlecht.
    b) Ist es eben NICHT das relevanteste Format, da du schlicht die schon vorhandenen Schirme außer acht lässt. Und letztens hatte Aldi auch erst einen riesigen 1080p Schirm für 550€ im "Angebot" (war ein Sony). Die gibt es also durchaus auch noch.

    Und genaue Zahlen hast du auch nicht, dass du das so ohne weiteres sagen kannst. Auch wissen wir noch zu wenig über die nächste Konsolen Generation, was M$/Sony geplant haben, als dass man behaupten könne, dass eine Auflösung die bessere wäre.

    Was ist, wenn du dich irrst und die 120fps in der Tat auf der PS5 oder XBox two zustande kommen - natürlich nur in 1080p.
    Aber das werden wir dann sehen.
    Aktuell ist 4k auf Konsolen noch nicht so das gelbe vom Ei und hat einige gravierende Nachteile.

    Weswegen hier auch noch mehrere andere Leute, neben mir, sagen, dass 4K für Konsolen, JETZT; Blödsinn sind und 1080p einfach besser ist...

    Und da man schon ganz anständige 27"/1080p Schirme für ~250€ bekommt, macht das wesentlich mehr Sinn als 500€ für einen 4k Schirm mit grottiger HDR Unterstützung...
    Denn genau DAS ist jetzt schon etwas, dass Leute, die es erlebt haben, als umwerfend bezeichnen. Die Auflösung selbst eher weniger...
    Das ist nämlich, was DU übersiehst und auch, weswegen ich eher zu einem billigerem Monitor rate (und das Geld sparen, für einen guten HDR Schirm, wenn es denn so weit ist).


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Du hast den Artikel kaum verstanden. Dort werden die Maximalauflösungen (guess what NICHT auf einem 1080p Monitor) verglichen. Dazu steht dazu explizit: "Taking the runner-up position here is PlayStation 4 Pro, which uses a reconstruction technique - likely checkerboarding - to take a native 1920x2160 framebuffer up to 4K."
    -> Wird also von einer Auflösung die höher als 1080p ist auf 4k hochskaliert. es gibt also exakt gar keinen Vorteil bei einem 1080p Monitor.
    ...und wieder kommen die persönlichen ANgriffe...

    Und schau dir das Video doch mal an! Da sagte der eine doch, dass das auf 4k gar nicht so toll ausschaut und 1080p am Ende sogar bisserl besser ist, eben weil das so eine komische AUflösung ist, während 1080p einfach 1:1 dargestellt wird...

    Also nicht einfach anderen Leuten was unterstellen, wenn du dir das Video nicht angeschaut hast
    Ich habe es mir vor einiger Zeit angeschaut und mich dran erinnert. AUch, dass er sagte, dass 4K auf der PS4 PRO schlechter ist als 1080p. Und genau DAS kommt hier und da auch vor...


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    ... Sowohl die Ps4 Pro aber vor allem die Xbox One X schaffen allerdings in aller Regel höhere Auflösungen als FHD, auch wenn sie nicht immer an natives (sehr wohl aber skaliertes!!!!!!) 4K ran kommen. Und du kannst darauf wetten, dass die PS5 noch näher an natives 4k rankommen wird. Full HD wird das System in jedem Fall immer überbieten (Tut die Xbox One X ja schon immer, und die Ps4 Pro fast immer). Also ist da auch eine Monitorlimitation absehbar.
    Das schaut aber:
    a) nicht unbedingt besser aus
    b) schaut manchmal sogar schlechter aus
    c) hat hin und wieder bis oft Performance Probleme!
    Je nach Spiel/Implementierung kann das schon spürbar bis nervig sein.


    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Tut mir leid um den Fehlkauf. Natürlich ist nicht jedes Display gut. Egal in welcher Auflösung.
    Tja, das kommt halt davon, wenn man unbedingt 4K (in 32") will und sich nicht mit 1080p (oder 1440p) zufrieden gibt.

    Für das gleiche Geld gäbe es in 27-32" richtig gute Schirme - wie den C27HG70 von Samsung!
    Sogar den 32HG70 gäbe es...


    Nur machen diese Schirme für die PS4 keinen Sinn, da die nur 1080p oder 2160p kann....
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  15. #14
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Benchmarks zu RDR2 auf PC sind raus.
    Während es in 1080 in High relativ brauchbar auf mittelprächtiger Hardware läuft, schafft die 2080TI nicht mal 60fps average in dem Spiel auf 4K.

    Das ist etwas, was man immer im Hinterkopf behalten muss. Ich selbst hab auch die Anforderung an die Hardware für 4K deutlich unterschätzt!!
    Sprich: man muss mindestens die Renderauflösung reduzieren, um auf 4K sinnvoll zocken zu können. Nur wo ist dann der Sinn von 4K, wenn das ganze NICHT in 4k gerendert wird??

    Hier Timestamp für 4k FPS; 1080p ist etwas früher:


    Mit KOnsolen schaut es ähnlich aus, nur sind die Settings dort vorgegeben...
    Da gibts dann auch sowas wie dynamische Auflösung, um die fps zu halten (Gears 5 hat das z.B. implementiert).

    Ich bleib dabei: 4K ist wie 1600x1200 in 1995.
    brauchbar für "2D Anwendungen" wie Office und co, unbrauchbar für Spiele da die Leistung einfach (noch nicht) da ist.
    Bedenkt, dass Wing Commander in 1994 auch eines der ersten Spiele war, die die volle VGA Auflösung von 640x480 (=NTSC) genutzt hat, Warcraft2 ende 1995 auch, aber Warcraft immer noch 320x200 (und das kam 1993 raus)...
    Command and Conquer war auch 1995 (und 320x200)...


    TL; DR:
    Für PC ist 1440p optimal
    Für PC _UND_ Konsolen ist man auf 1080p beschränkt, da PS4 kein 1440p beherrscht...
    Geändert von Stefan Payne (06.11.19 um 16:16 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  16. #15
    Vizeadmiral Avatar von CeeJay
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Freising
    Beiträge
    6.570


    Standard

    Sorry, werde mir die Lebenszeit nicht nochmal opfern um das Geschreibsel zu kommentieren. Wie gesagt bleib glücklich mit deiner Uralttechnik.

    Faktisch ist bei aktuellen Konsolen und erst Recht bei den kommenden 4K Standard und sieht am besten aus. Nur weil hier und da ein Entwickler schlampt und seine LODs nicht gescheit setzt ändert das wenig. Das PC Gaming Video oben hat auch nichts mit Konsolen zu tun. Was ein Upscaler ist werd ich auch nicht erklären und schon 3 mal nicht dass ein Spiel was intern irgendwo über FHD gerendert wird auch nach Upscaling in 4K besser aussieht, und das sind fast alle. Wer sich mit dem Thema noch auseinandersetzen will findet ja bekanntlich massig Quellen.

    Tatsächlich spricht gegen 4K bisher NUR die 60hz Limitation, die bei Konsolen (bisher) auch egal ist. Was sich da bei den kommenden Konsolen ändert muss man mal sehen, mit HDMI 2.0 ist ja wenig Luft nach oben.

  17. #16
    Admiral Avatar von Flatsch
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Berlin ist Vorort davon
    Beiträge
    13.431


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Y480
      • Photoequipment:
      • Sony DSC-H10

    Standard

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Sorry, werde mir die Lebenszeit nicht nochmal opfern um das Geschreibsel zu kommentieren. Wie gesagt bleib glücklich mit deiner Uralttechnik.

    Faktisch ist bei aktuellen Konsolen und erst Recht bei den kommenden 4K Standard und sieht am besten aus. Nur weil hier und da ein Entwickler schlampt und seine LODs nicht gescheit setzt ändert das wenig. Das PC Gaming Video oben hat auch nichts mit Konsolen zu tun. Was ein Upscaler ist werd ich auch nicht erklären und schon 3 mal nicht dass ein Spiel was intern irgendwo über FHD gerendert wird auch nach Upscaling in 4K besser aussieht, und das sind fast alle. Wer sich mit dem Thema noch auseinandersetzen will findet ja bekanntlich massig Quellen.

    Tatsächlich spricht gegen 4K bisher NUR die 60hz Limitation, die bei Konsolen (bisher) auch egal ist. Was sich da bei den kommenden Konsolen ändert muss man mal sehen, mit HDMI 2.0 ist ja wenig Luft nach oben.
    Mit Major payne hier zu diskutieren bringt nichts, guck dir jeden Beitrag im Konsolen Bereich an....
    Entweder sind die Eingabe Methoden Mist oder die Konsole Scheisse oder beides und überhaupt ist Konsole ein no go, hat aber angeblich jede..... jede Konsole muss ja innovatives Eingabesystem haben,sonst ist sie nutzlos oder Schwachsinn.

    Aber will dann einem 2019 einen fhd Monitor schmackhaft machen, der mehr als 2-3 Jahre genutzt wird....



    Er versteht schlicht kein Argument und legt dieses dann als Meinung oder Beleidigung aus... MÖGEN einige seiner Ausführungen richtig sein, redest du da am Ende doch mit einem quasi Gläubigen und versuchst zu die Evolutionstheorie darzulegen...


    Und wer bei 32" FHD keine Pixel erkennen kann auf 1-2 m Abstand, der ist nicht gesund, das sieht man selbst bei höheren Abstand

    freundliche Grüße

  18. #17
    Kapitän zur Spree Avatar von christian8672
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    4.850
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87 - OC
      • CPU:
      • Core i7 4770K 4x 3.50GHz
      • Kühlung:
      • Scyte Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Aerocool Xpredator Evil Black
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance DDR3L-16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX1070 (Gigabyte G1)
      • Storage:
      • 3 x 500GB u.a F3, 640Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG - W2361V
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Corsair TX 750 W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 , Win 8 (64 Bit)
      • Handy:
      • I Phone 3GS

    Standard

    Welchen 4k Monitor könnt ihr nun empfehlen?

  19. #18
    Kapitän zur See Avatar von Schattenluxx
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    3.120


    • Systeminfo
      • CPU:
      • AMD APU
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R3
      • Storage:
      • Crucial M4 256 GB, 2 TB Extern
      • Monitor:
      • Sony KDL-32EX52
      • Sound:
      • Superlux HD681B
      • Netzteil:
      • Be Quiet! E9 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Sony Playstation 4

    Standard

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Welchen 4k Monitor könnt ihr nun empfehlen?
    Das frage ich mich allerdings auch noch immer

  20. #19
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Welchen 4k Monitor könnt ihr nun empfehlen?
    Gar keinen.

    Da die, die du bezahlen möchtest, keine vernünftige HDR implementierung haben. Aber genau DAS ist das interessantere statt Auflösung.

    Daher würde ich zu einem eher preiswerteren 1080p/27" Schirm raten.
    Zum Beispiel: Philips V-line 273V7QDSB ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Wenn du wirklich 4k haben möchtest, schaut es momentan so aus:
    Monitore mit Diagonale ab 27sung: 3840x2160 (4K UHD), Panel: IPS, Panel-Besonderheiten: DisplayHDR 1000 Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Dazu rate ich NICHT, aber das ist, was ich am interessantesten finde. Und auch der Grund, warum ich eher zum abwarten rate.

    Mit HDR 600 schaut es etwas besser aus, aber immer noch 1000€+ mit IPS Schirm:
    Monitore mit Diagonale ab 27sung: 3840x2160 (4K UHD), Panel: IPS, Panel-Besonderheiten: DisplayHDR 600 Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Mit VA schaut es bisserl besser aus mit HDR600:
    Monitore mit Diagonale ab 27sung: 3840x2160 (4K UHD), Panel-Besonderheiten: DisplayHDR 600 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Das ist sogar im Budget, irgendwie...

    Der hier ist auch interessant:
    Philips Momentum 436M6VBPAB ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Wie gesagt, die 4K Schirme sind keine Empfehlung, nur was ich am interessantesten finde...

    Bedenke, dass die Auflösung einfach total Ständer ist, für die Konsolen und dir eh relativ wenig bringt...
    Was dir wirklich was bringt ist HDR, das ist das interessante.
    Aber die guten Implementationen sind immer noch furchtbar teuer...

    Aber mit einem guten 1080p Bildschirm wirst du gut leben können. Euer Problem ist, dass ihr einen 1440p Schirm habt, den die PS4 mit 1080p ansteuert.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Sorry, werde mir die Lebenszeit nicht nochmal opfern um das Geschreibsel zu kommentieren. Wie gesagt bleib glücklich mit deiner Uralttechnik.
    ...und spare 400-500€ dabei und lebe glücklich damit...
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Faktisch ist bei aktuellen Konsolen und erst Recht bei den kommenden 4K Standard und sieht am besten aus.
    Nope
    Ein Schirm mit guter HDR Implementierung sieht am besten aus. Die Auflösung ist irrelevant. Die meisten brauchbaren HDR Schirme sind 4k Schirme. Aber das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
    Aber warum 500-600€ für einen schlechten 4k Schirm ausgeben, wenn man einen guten 1080p für die Hälfte bekommt??

    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Tatsächlich spricht gegen 4K bisher NUR die 60hz Limitation, die bei Konsolen (bisher) auch egal ist.
    Nope, der Preis.
    Siehe meine beiden Schirme.
    LG 32UK550-B ~450€ (damals), 4K
    Acer VG1 27": 279€, 1080p
    Der Acer hat aber ein paar Einschränkungen, unterstützt aber Papier HDR...
    Zitat Zitat von CeeJay Beitrag anzeigen
    Was sich da bei den kommenden Konsolen ändert muss man mal sehen, mit HDMI 2.0 ist ja wenig Luft nach oben.
    Richtig...
    Und womit wir dann bei der Möglichkeit von 120fps bei 1080p sind, während 4k dann immer noch nur bei 30fps rumkrebst...

    - - - Updated - - -

    Inzwischen schaut es so aus, als ob der ASUS VG279Q einer der besten unter 300€ ist, aber kein HDR unterstützt, was kein wirklicher Nachteil ist, da das bisher noch nicht preiswert zu implementieren zu sein scheint.
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  21. #20
    Admiral Avatar von Flatsch
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Berlin ist Vorort davon
    Beiträge
    13.431


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Y480
      • Photoequipment:
      • Sony DSC-H10

    Standard

    Dir ist echt nicht zu helfen? Du empfielst bestimmt auch noch Nokia 3210, weil der Akku so lange hält, und ma ja aktuell noch keinen emailempfang unterwegs braucht....



    freundliche Grüße

  22. #21
    Korvettenkapitän Avatar von Cux1970
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Loxstedt
    Beiträge
    2.466


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H97 Anniversary
      • CPU:
      • Intel i7 4790@3,6 - 4 Ghz
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 CO
      • Gehäuse:
      • Sharkoon BW9000-W schwarz
      • RAM:
      • 16 GB CorsairVengeance1600 Mhz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970
      • Storage:
      • 120 GB SSD, 2 x 500 GB 7200
      • Monitor:
      • ACER 27 Zoll H274HL
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • On Board
      • Netzteil:
      • Super Flower 550 W, 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • ASUS R541U
      • Handy:
      • Huawei P20 schwarz

    Standard

    Zitat Zitat von christian8672 Beitrag anzeigen
    Welchen 4k Monitor könnt ihr nun empfehlen?
    Christian, ich kann keine modellgenaue Empfehlung abgeben, aber dein Freund macht es richtig, wenn es sich um einen Monitor mit 4K Auflösung und HDR usw bemüht.
    Auf gute Schwarzwerte achten, Monitore haben meistens eine Edge Beleuchtung, die leuchtet eben immer, auch bei ganz schwarzen Bildern, einfach mal Licht ausmachen im Raum, und schon sieht man es. Ist bei Edge TV`s das gleiche, im Grunde kann HDR hier nicht richtig greifen, daß HDR auch tiefes Schwarz bedeutet, und das können Geräte mit Dauerbeleuchtung eben nicht, darum sprechen viele mit Einsteiger-Geräten auch davon, daß "HDR z.B. nicht gut aussieht"
    Und auf die anderen erwünschten Merkmale, wie Millisekunden, cool ist es auch, wenn Monitoren eine Game-Taste haben, mit der man per Taste den Monitor in den Gamemodus versetzen kann. Ist aber bei Konsole nicht so relevant, weil man im Grunde immer zockt. Und nicht im Internet surft z.B.

    Gerade in dem Preissegment investiert man längerfristig, da macht es imho keinen Sinn Technik, die im Grunde seit 2014 nach und nach abgelöst wird, zu erwerben.
    Der Unterschied Full HD -> 4K (bzw. UHD) ist deutlich bis sehr deutlich zu sehen, die UHD Panel haben ein wesentlich feineres Gitterraster, was die Bilder schöner und weicher macht.
    4K macht auf der XBox One X viel Sinn, so sehen native Titel knackig scharf und nahezu flimmerfrei aus. Bei der PS4 pro sieht es nicht wirklich anders aus.

    Ich würde heute keinen Full HD Monitor , oder gar TV kaufen, und nächstes Jahr erscheinen die neuen Konsolen, da wird der 4K Monitor so richtig zeigen können, was er drauf hat.
    PC Intel i7 4790, EVGA GTX 970, 16 GB Corsair Vengeance 1600 Mhz, ACER 27 Zoll, ASRock H97 Anniversary
    Xbox One X Gamertag: Cux1970
    Sony XE90 4K HDR 55 Zoll

  23. #22
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard

    Zitat Zitat von Cux1970 Beitrag anzeigen
    Ich würde heute keinen Full HD Monitor , oder gar TV kaufen, und nächstes Jahr erscheinen die neuen Konsolen, da wird der 4K Monitor so richtig zeigen können, was er drauf hat.
    Ich schon, weil die guten 4K Schirme immer noch sehr teuer sind und ich erwarte, dass bis die PS5 vorgestellt bzw erhältlich sein wird (was noch ~1 Jahr lang hin ist), deutlich besser sein werden als alles, was du aktuell so kaufen kannst. Und das mit großem Abstand.+
    Bedenke: Der eine Schirm, den ich erwähnt hab, der ist um die 150€! Die guten 4K schirme sind alle deutlich über 500€. Wir reden hier also von mehr als dem 4 fachen Preis...

    Und auch dass HDR deutlich besser und bezahlbarer wird, ebenso wie "high refresh rate" 4K Schirme deutlich öfter zu finden sein werden wie z.B. dieser Monitor:
    Gaming-Monitor ROG Strix XG438Q | ASUS


    Der ist aktuell für Schrift unbrauchbar, da BGR (=Panel aufm Kopf), aber einer der ersten "Gaming 4K" Schirme. Und weit außerhalb des Budgets mit ~1200€ aktuell.

    Das eigentliche Problem ist, dass der aktuell vorhandene Schirm für die PS4 unbrauchbar ist, da 1440p und das dementsprechend mies ausschaut. Der Gedanke ist, dass hier eine höhere Auflösung her muss, damit es besser ausschaut - was schlicht nicht stimmt. Denn auch ein 1080p Schirm schaut, an der PS4, deutlich besser aus als der 1440p Schirm!! Denn 2560x1440 kann die PS4 einfach nicht...

    Und daher lieber JETZT noch mal einen billigen, 1080p Schirm für die Konsole "für lau" holen, da der JETZT/gestern gebraucht wird, den 4k Schirm Markt im Auge behalten und dann, wenn die PS5 dann erscheint, sich einen guten, hochwertigen 4K schirm holen. Oder wann auch immer man die ~1000€ für den Schirm zusammen hat...
    Geändert von Stefan Payne (08.11.19 um 20:57 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  24. #23
    Admiral Avatar von Stefan Payne
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Oben rechts in der Egge (S-H)
    Beiträge
    8.375


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX
      • CPU:
      • Phenom II/955
      • Systemname:
      • Mein PC ^_^
      • Kühlung:
      • Deepcool Fiend Shark
      • Gehäuse:
      • CH-07B
      • RAM:
      • 4x2GiB G.Skill PC3/10600
      • Grafik:
      • Sapphire HD5870 Vapor X
      • Storage:
      • Samsung 830, 64GB
      • Monitor:
      • Samsung S24A850, Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ulti
      • Notebook:
      • keins
      • Photoequipment:
      • Nikon D5100
      • Handy:
      • Sony U5I

    Standard



    Zum Thema "4K is the shits" zum zocken...
    Bei ~13min fängt er an über 4K zocker Monitore zu reden. kurz: er findet 4K zum zocken aktuell nicht gut.
    Geändert von Stefan Payne (09.11.19 um 21:42 Uhr)
    “Take the risk of thinking for yourself, much more happiness, truth, beauty and wisdom will come to you that way.”
    Christopher Hitchens
    Suche Playstation/360 Spiele u. Controller

  25. #24
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    14.632


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X570 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 3900X
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR3800 CL14 15 14 28
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Ich habe den Philips Momentum.
    Klar das ist ein 43" 4K Monitor aber ich finde der hat echt richtig gute Farben und nen schönes schwarz und Glossy macht das ganze halt super brillant.
    Habe auch einen 100Hz 1440p S-IPS Monitor und finde im vergleich sieht der Philips hier brillanter aus durch die unglaubliche Helligkeit und dem Top Schwarzwert.
    Von der Latenz bin ich auch zufrieden und kann mich überhaupt nicht beschweren.
    Ich bin sogar etwas besser geworden beim Gaming weil er durch seine Größe und Helligkeit angenehmer ist beim Gegner sehen.

    Ich denke in der Preisklasse ist der Momentum einfach super gut.

    HDR finde ich je nach spiel auf dem Monitor aber nicht soo doll weil der monitor da kein Prozessing hat und man drauf angewiesen ist das die Spiele eine ordentliche HDR kalibrierung besitzen.
    God of War, Forza Reihe, Horizon Zero Dawn sind z.B. aber spiele die einfach mega gut auf dem Momentum aussehen und die 1050Nits haben echtes Blendfeeling an das man sich erstmal gewöhnen muss.

    HDR sollte aber bei dem Monitor bei einem Kauf nicht im Vordergrund stehen sondern eher 4K,Lichtleistung und der Kontrast plus die richtig gute schärfe die man hier bekommt durch die Schärfeeinstellung.



    Edit: Wenn man ins Service Menü vom Momentum rein geht und da 1000Nits aktiviert dann haut der Monitor auch im SDR erstmal die HDR helligkeit und den HDR Kontrast raus und macht dann noch mehr laune.
    Philips Momentum 436M6 im Test - XXL-Display mit DisplayHDR 1000 - Seite 2

  26. #25
    Kapitän zur Spree Avatar von christian8672
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    4.850
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87 - OC
      • CPU:
      • Core i7 4770K 4x 3.50GHz
      • Kühlung:
      • Scyte Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Aerocool Xpredator Evil Black
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance DDR3L-16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX1070 (Gigabyte G1)
      • Storage:
      • 3 x 500GB u.a F3, 640Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG - W2361V
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Corsair TX 750 W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 , Win 8 (64 Bit)
      • Handy:
      • I Phone 3GS

    Standard

    Aktuell spricht viel für den Momentum, ist das eine gute Wahl?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •