Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Oberstabsgefreiter Avatar von atarianer
    Registriert seit
    09.11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    419


    Standard m.2 Performance x570 vs cpu?

    Gibt es irgendwo Infos zur Performance einer m.2 auf einem AM4 Motherboard angebunden am Chipset im Vergleich zur Anbindung direkt an der CPU?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Hauptgefreiter Avatar von xdudex
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    133


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X570 E-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken X62 AIO
      • Gehäuse:
      • NZXT H510i
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Sport DDR4-3000
      • Grafik:
      • ASUS ROG STRIX RTX 2080
      • Storage:
      • Samsung SSD NVMe 970 Evo Plus 1TB & 970 Evo 500GB
      • Monitor:
      • DELL S2716DG G-SYNC
      • Netzteil:
      • Corsair RM750x White 2018
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von atarianer Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo Infos zur Performance einer m.2 auf einem AM4 Motherboard angebunden am Chipset im Vergleich zur Anbindung direkt an der CPU?
    Interessiert mich auch da ich heute meinen neuen Rechner zusammen basteln möchte und noch nicht genau weiß wo ich meine m.2 reinstecken soll. Habe ebenfalls x570 und Ryzen 3700x.

  4. #3
    Fregattenkapitän Avatar von MoBo 01/04
    Registriert seit
    26.06.2004
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.650


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170 Pro
      • CPU:
      • I7-6700K
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • DDR4, 32GB
      • Grafik:
      • k.A.
      • Storage:
      • THNSNH, 970evo, 850Evo, DS218+, Readynas
      • Monitor:
      • LG 27MB85R-B
      • Netzwerk:
      • Cisco SG350-28, Unifi-AP
      • Sound:
      • X-Fi
      • Netzteil:
      • 550W
      • Betriebssystem:
      • Win10, Ubuntu
      • Notebook:
      • Acer, HP, Samsung
      • Photoequipment:
      • Fuji S5 pro, Nikon D750

    Standard

    Die Reviews der 570er Boards hier bei hwluxx beinhalten einen solchen Vergleich. Demnach ist es für die Storage-Performance egal, ob ein NVMe-SSD direkt an der CPU oder über den Chipsatz angebunden wird.
    Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.

  5. #4
    Oberstabsgefreiter Avatar von atarianer
    Registriert seit
    09.11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    419
    Themenstarter


    Standard

    Spontan habe ich den gefunden:
    https://www.hardwareluxx.de/index.ph...t.html?start=6

    Wonach es wirklich kaum Unterschied macht, lediglich beim Schreiben scheint die CPU leicht schneller zu sein.
    Interessant wäre allerdings noch ein Vergleich mit einem Ryzen7 oder 9.

    @MoBo 01/04
    Welche Reviews gibt es hier noch?

  6. #5
    Fregattenkapitän Avatar von MoBo 01/04
    Registriert seit
    26.06.2004
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.650


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170 Pro
      • CPU:
      • I7-6700K
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • DDR4, 32GB
      • Grafik:
      • k.A.
      • Storage:
      • THNSNH, 970evo, 850Evo, DS218+, Readynas
      • Monitor:
      • LG 27MB85R-B
      • Netzwerk:
      • Cisco SG350-28, Unifi-AP
      • Sound:
      • X-Fi
      • Netzteil:
      • 550W
      • Betriebssystem:
      • Win10, Ubuntu
      • Notebook:
      • Acer, HP, Samsung
      • Photoequipment:
      • Fuji S5 pro, Nikon D750

    Standard

    Die Unterschiede liegen im Bereich des üblichen Messfehlers. Nachweislich schneller ist's an der CPU nicht. Ich würde trotzdem den CPU-gebundenen Port in der Hoffnung bevorzugen, Traffic auf dem Chipsatz zu reduzieren und damit eventuell die Drehzahl des Chipsatzlüfters niedrig zu halten.

    Die letzten vier Mainboard-Reviews auf hwluxx betreffen alle 570er-Exemplare. Der Vergleich "NMVe an CPU bzw. an Chipsatz" ist in allen diesen Reviews enthalten.
    Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.

  7. #6
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.748


    Standard

    Zitat Zitat von atarianer Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo Infos zur Performance einer m.2 auf einem AM4 Motherboard angebunden am Chipset im Vergleich zur Anbindung direkt an der CPU?
    Erstmal ist M.2 nur ein Formfaktor und M.2 SSDs können entweder per SATA oder PCIe angebunden sein.

    Zitat Zitat von MoBo 01/04 Beitrag anzeigen
    Die Reviews der 570er Boards hier bei hwluxx beinhalten einen solchen Vergleich. Demnach ist es für die Storage-Performance egal, ob ein NVMe-SSD direkt an der CPU oder über den Chipsatz angebunden wird.
    Wobei mal ASRock X570 Phantom Gaming X als auch beim ASUS ROG Strix X570-E Gaming etwas schlechtere 4k Werte sehen kann und gerade die Q1T1 sind ein guter Indikator für die Latenz. Dies sollte nicht wundern, ist der X570 doch der gleiche Chip wie der I/O Chip in der CPU, nur eben nochmal über eine extra PCIe Anbindung damit verbunden.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  8. #7
    Oberstabsgefreiter Avatar von atarianer
    Registriert seit
    09.11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    419
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von MoBo 01/04 Beitrag anzeigen
    Ich würde trotzdem den CPU-gebundenen Port in der Hoffnung bevorzugen, Traffic auf dem Chipsatz zu reduzieren und damit eventuell die Drehzahl des Chipsatzlüfters niedrig zu halten.
    Das wäre jetzt auch mein Ansatz, wobei mich der Unterschied R5/7/9 schon interessieren würde.

  9. #8
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.748


    Standard

    Da die R5/R7/R9 alle die gleichen I/O Chips haben und dort der Controller für die PCIe drin sitzt, dürfte es keinen Unterschied geben. Der könnte sich eher durch den RAM Takt ergeben, da daran ja auch der Takt der IF hängt.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •