Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    132


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage III Extreme
      • CPU:
      • Intel 990x Extreme 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Noctua Nh-D14
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-7FN
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 24GB DDR3
      • Grafik:
      • Sapphire RX480 Nitro+OC 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo & Samsung HD103SJ
      • Monitor:
      • Asus VG236H + Vision 3D
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 120Mbit
      • Sound:
      • ALC 889,QPad QH-85, Edifier S550,Onkyo 875
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windowos 7 Ultimate 64bit
      • Notebook:
      • Asus G501
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard HDD defekt? Sehr langsam..

    Hallo,

    Ich habe seit einer Woche Probleme mit meiner HDD. Mir ist anfangs aufgefallen, dass diese extrem langsam . rar Dateien entpackt. Nun gut, es waren relativ große Files...Heute habe uch mal spasseshalber HDtune gestartet. Es kamen werte von etwa 3-5MB/s raus. Zum Teil auch weniger. Dann eine paar files hin und her kopiert. Hin und wieder eereichte ich mal 20MB/s.

    Jedenfalls wollte ich es nun wissen, und habe nen Sys-Backup was auf dieser Platte liegt, versucht zu restoren. Was soll ich sagen, früher ging dies in 10min oder so. Nun nach 30min wird es so langsam fertig. Das Image Programm wurde übrigends wie immer über nen Stick gebootet. Also kann es nicht am Windows liegen!

    Es handelt sich um eine Seagate SSHDD 2TB 2,5er FireCuda

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    14.427


    Standard

    Poste doch bitte mal den Screenshot von CrystalDiskInfo für die Platte, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind.

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    276


    Standard

    Vielleicht ist die Platte auch stark fragmentiert.
    I7 [email protected] - Asrock X99X Fatal1ty Killer - Wakü

    32GB G.Skill [email protected] CL14 - Sapphire R9 290 Tri-X OC

    Samsung 850 Pro 512GB + Crucial MX100 512GB + WD 640GB - Win10 Pro 64bit

  5. #4
    Obergefreiter Avatar von seagatesurfer
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    119


    Standard

    Fragmentiert kann durchaus sein aber außer dem Festplatten-Modell gibt der OP leider sehr wenig Infos, so dass eine aussagekräftige Unterstützung möglich wäre..

    @roca_xx
    Kannst Du uns noch ein paar Angaben zum System machen und den von Holt schon angefragten Report von CrystalDiskInfo? Das Tool liefert Dir und uns exakte Angaben über alle relevanten Daten der Festplatte. Damit lässt sich dann schon mal sagen, ob die Platte ein Problem hat oder nicht!
    Seagate Technology | Offizielles Forum Team

    IronWolf für NAS-Anwendungen
    SkyHawk für Überwachungs-Anwendungen
    BarraCuda für PC, Spiele und Backups

  6. #5
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    132
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage III Extreme
      • CPU:
      • Intel 990x Extreme 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Noctua Nh-D14
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-7FN
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 24GB DDR3
      • Grafik:
      • Sapphire RX480 Nitro+OC 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo & Samsung HD103SJ
      • Monitor:
      • Asus VG236H + Vision 3D
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 120Mbit
      • Sound:
      • ALC 889,QPad QH-85, Edifier S550,Onkyo 875
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windowos 7 Ultimate 64bit
      • Notebook:
      • Asus G501
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Hallo und Sorry,

    einige Tage sind nun vergangen und es wurde nicht besser. Hatte leider durch die ganze testerei mein Backup verloren...

    Der Rechner wurde nun komplett Neu auf eine SSD installiert. Aktuelle Treiber usw. Alles lief wieder gut bis heute. Habe die Tage viele Daten auf die SSHD (sekundäres Laufwerk) kopiert und dann ging das Theater wieder los. Zum Test habe ich mal von der sshd auf ne Externe kopiert. 15kb/s writespeed. Dann von meiner SSD auf die externe war ich über 100mb/s. Danach mal Winrar gestartet, 8GB entpacken dauerte 1,5h. (Lesen und schreiben auf der SSHD)

    Leider kann ich keine Werte mehr Posten, da die Platte nun von Seagate vermutlich getauscht wird. SSHD ist ausgebaut. Ich soll diese einschicken und bekomme wohl ne neue. Ach so, 4k write im AS SSD Bench lag bei 0,2mb. Und HDTune war ne Berg und Tal Fahrt. 140mb/s direkt runter auf 0 dann wieder hoch, runter...

  7. #6
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    14.427


    Standard

    Deswegen gehört ein Backup auch immer auf ein Medium welches in einem anderen Gehäuse steckt, wie z.B. ein NAS, die Cloud oder auf USB Platte die nur dazu dienen und nur angeschlossen werden um das Backup zu erstellen, zu Prüfen und zu Aktualisieren. Die bleiben dann nicht länger angeschlossen als dies dauert und liegen den Rest der Zeit sicher verwahrt z.B. im Schrank. Das man in der Zeit wo sie angeschlossen sind dann keine riskanten Aktionen wie z.B. Partitionierungsarbeiten, Images auf USB Sticks schreiben, Programminstallationen etc. macht und sie vor dem Abziehen sauber über "Sicher entfernen" abmeldet, sollte sich von selbst verstehen.

  8. #7
    Obergefreiter Avatar von seagatesurfer
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    119


    Standard

    100% Zustimmung!

    Leider wird das Thema Backup vor allem im Privatbereich immer noch hinreichend unterschätzt, oft sogar komplett ignoriert! Meist bis zu dem Punkt an dem es das erste Mal richtig "knallt" und man die gesamten Daten der letzten Jahre / Jahrzehnte verliert. Wie umfangreich das Thema Datensicherung eigentlich ist, sieht man alleine schon an der Länge dieses Wikipedia-Artikels. Privatnutzer sollten insbesondere DIESEN ABSCHNITT beachten und die jeweils subjektiv beste Backup-Variante auswählen!
    Seagate Technology | Offizielles Forum Team

    IronWolf für NAS-Anwendungen
    SkyHawk für Überwachungs-Anwendungen
    BarraCuda für PC, Spiele und Backups

  9. #8
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    276


    Standard

    Kann Seagatesurfer nur zustimmen. Ich hatte schon zwei PC's von Bekannten/Verwandten hier. Da haben sie die Festplatten teilweise von heute auf morgen verabschiedet. Sich Testdisk half nicht mehr. Und dann waren z. Bsp. die alten Urlaubsfotos aus den USA weg...
    I7 [email protected] - Asrock X99X Fatal1ty Killer - Wakü

    32GB G.Skill [email protected] CL14 - Sapphire R9 290 Tri-X OC

    Samsung 850 Pro 512GB + Crucial MX100 512GB + WD 640GB - Win10 Pro 64bit

  10. #9
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    132
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage III Extreme
      • CPU:
      • Intel 990x Extreme 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Noctua Nh-D14
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-7FN
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 24GB DDR3
      • Grafik:
      • Sapphire RX480 Nitro+OC 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo & Samsung HD103SJ
      • Monitor:
      • Asus VG236H + Vision 3D
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 120Mbit
      • Sound:
      • ALC 889,QPad QH-85, Edifier S550,Onkyo 875
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windowos 7 Ultimate 64bit
      • Notebook:
      • Asus G501
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Ich hatte doch das Backup extern. Schön und sicher beiseite gelegt. Aber irgendwie hab ich's trotzdem geschafft. Egal. Vermutlich beim sortieren das falsche entsorgt. Wie dem auch sei, testweise werkelt jetzt ne alte Platte. Habe jetzt ca. 250gb beschrieben und ca. 100gb entpackt. Alles auf dem selben Laufwerk. Keine Einbrüche bisher!

    Schreib und Lesetests hatte eine normale Kurve die langsam von 125mb/s auf 95mb/s runter ging.

    ABER habt ihr ne Idee was da los sein kann? Die Nand Chips vielleicht?

  11. #10
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    14.427


    Standard

    Lass mal auf der SSD den AS-SSD Benchmark Benchmark laufen und posten den Screenshot mit dem Ergebnis (den kann AS-SSD selbst als Datei runterschreiben). Die HDD dürfte aber die Bremse beim Kopieren sein.

  12. #11
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    132
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage III Extreme
      • CPU:
      • Intel 990x Extreme 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Noctua Nh-D14
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-7FN
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 24GB DDR3
      • Grafik:
      • Sapphire RX480 Nitro+OC 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo & Samsung HD103SJ
      • Monitor:
      • Asus VG236H + Vision 3D
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 120Mbit
      • Sound:
      • ALC 889,QPad QH-85, Edifier S550,Onkyo 875
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windowos 7 Ultimate 64bit
      • Notebook:
      • Asus G501
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Danke für deinen Post, aber hier geht es nur um dir HDD. SSD passt!

    Wie gesagt die Firecuda hat irgendein Problem. Was genau? Keine Ahnung. Jetzt ist ne alte HDD drin und diese passt von der Performance. Keine Übertragungsgeschwindigkeiten von 15kb...

  13. #12
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    14.427


    Standard

    Wenn Du mal wieder die Furecuda drin hast, starte mal AS-SSD und wähle sie aus, lass allenfalls den seq. Benchmark laufen und poste den Screenshot, vielleicht stimmt ja das Alignment nicht. Poste dazu doch bitte mal die Screenshot von CrystalDiskInfo für die SSD und die HDD, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind.

  14. #13
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    132
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage III Extreme
      • CPU:
      • Intel 990x Extreme 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Noctua Nh-D14
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-7FN
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 24GB DDR3
      • Grafik:
      • Sapphire RX480 Nitro+OC 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo & Samsung HD103SJ
      • Monitor:
      • Asus VG236H + Vision 3D
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 120Mbit
      • Sound:
      • ALC 889,QPad QH-85, Edifier S550,Onkyo 875
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windowos 7 Ultimate 64bit
      • Notebook:
      • Asus G501
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Ok alles klar, werde ich machen. Die FireCuda ist bereits auf dem Weg zum Händler bzw. zu Seagate. Sobald die neue da ist, poste ich die Sachen.

    Habt ihr vielleicht ne Alternative zur Firecuda? Ich schreibe sehr viel Daten auf dem Datenträger und habe mittlerweile kapiert, dass die SSHD dazu sinnfrei ist. Am liebsten wäre mir so ne Art NAS Platte. Da gibt's aber wohl nix...Bauhöhe...
    Früher hatte ich ne Seagate mit 7200rpm und diesem Fallschutz drin, diese wurde viel mehr benutzt und zeigte nie schwächen. Allerdings nur 500GB oder 1TB.

  15. #14
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    14.427


    Standard

    2.5" mit geringer Bauhöhe aber hoher Kapazität und Performance -> SSD!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •