Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Bootsmann Avatar von koko291
    Registriert seit
    26.06.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    515


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • i5 - 4570
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • define r4
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256
      • Monitor:
      • LG W2361
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro M600
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof
      • Handy:
      • Axon 7

    Standard Festplatten extrem langsam

    Hi Leute

    Ich bin am verzweifeln , meine beiden Festplatten haben extrem langsame schreib Zeiten (5-10mb) und ich weiß nicht warum,ich vermute das das an Windows 10 liegt, da dies erst seit dem update bzw clean istall ist.
    Evtl weiß jemand Rat!
    Anbei 2 Bilder von den platten



    Habe auch das Problem seit Windows 10, das sich die Festplatten nach gefühlt 30 sek in den standby verabschieden ,obwohl alle Energie Option auf maximal gestellt sind.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Grüße KO

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann Avatar von Snipa
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    758


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79 WS
      • CPU:
      • Intel i7 3930K
      • Systemname:
      • Kennst du John Wayne?
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A76/A71-Mod (@Sig)
      • RAM:
      • Corsair 4x4GB DDR3
      • Grafik:
      • ASUS GTX770 DCII OC
      • Storage:
      • 49TB
      • Monitor:
      • EIZO HD2441W
      • Netzwerk:
      • onboard 2xGbit
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Enermax 85+ Revolution 1250W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64bit

    Standard

    Bevor jemand eine fundierte Antwort geben kann, muss man zuerst mal wissen, wie du diese Werte von 5-10MB/s ermittelt hast:

    Benchmarks?
    Kleine Files kopieren?
    Grosse Files kopieren?
    Wieviel % freier Speicherplatz ist übrig?
    Festplatten fragmentiert?
    Geht es übers 100Mbit-Netzwerk?

  4. #3
    Bootsmann Avatar von koko291
    Registriert seit
    26.06.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    515
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • i5 - 4570
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • define r4
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256
      • Monitor:
      • LG W2361
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro M600
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof
      • Handy:
      • Axon 7

    Standard

    Hab beide Festplatten formatiert.
    Habe sowohl kleine (PDF,word, mp3)fieles und auch große (MKV)
    Fieles von den Festplatten hin und her geschoben .
    Gemessen mit dem was Windows anzeigt.
    Habe gestern 80 GB(Bilder und Dokumente) von der 1tb auf die 1,5 TB gezogen mit grauenhaften 5mb im schnitt und habe 4 std gebraucht
    Unter Windows 7 hat das evtl 10 min gebraucht.

  5. #4
    Bootsmann Avatar von koko291
    Registriert seit
    26.06.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    515
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • i5 - 4570
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • define r4
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256
      • Monitor:
      • LG W2361
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro M600
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof
      • Handy:
      • Axon 7

    Standard








    Hier noch ein paar Bilder

    Habe auch das gleiche Problem wenn ich Daten auf die externe USB 3 Festplatte schieben tue
    Geändert von koko291 (20.08.15 um 12:56 Uhr)

  6. #5
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    12.09.2013
    Beiträge
    228


    Standard

    https://de.wikipedia.org/wiki/Druck-Taste

    Wie schnell ist das Kopieren von deiner Internen Festplatte (C) auf die externe und umgekehrt ?

  7. #6
    Bootsmann Avatar von koko291
    Registriert seit
    26.06.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    515
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • i5 - 4570
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • define r4
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256
      • Monitor:
      • LG W2361
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro M600
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof
      • Handy:
      • Axon 7

    Standard

    Wie du an den Bildern entnehmen kannst ca 6 mb /s

  8. #7
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.272


    Standard

    Screenshot macht man unter Windows oder aus einem UEFI nicht mit einer Kamera, das geht bei Windows mit der "DRUCK" und Alt+Druck erzeugt einen Screnshot nur des aktiven Fensters. Dann kann man ein MSPAINT starten, zeiht die weiße Fläche dort ganz klein und macht dann mit Ctrl+V ein Paste, wobei die Größe automatisch angepasst wird und es auch keine großen, weißen Ränder gibt. Das speichert man und hat ein Bild bei dem Betrachter etwas erkennen können ohne Augenkrebs zu riskieren. Aus einen UEFI kann man Screenshot auch direkt auf einen USB Stick erstellen lassen, meist mit F12, aber die genaue Vorgehensweise sollte im Handbuch stehen.

    Die 1TB Samsung hat ein paar Auslösungen des Beschleunigungssensors und ein paar Schreibfehler, das sollte aber nicht so massive Probleme machen.

    Benche die Platten mal mit HD Tune, da die nicht über 2TB haben, recht da sogar die alten kostenlose 2.55er Version. Das sagt mehr über die reale Performance aus, das Kopieren realer Daten kann auch viele Gründen langsamer sein, wie Virenscanner, NTFS Datenkompression, Verschlüsselung, Fragmentierung, etc.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  9. #8
    Oberstabsgefreiter Avatar von corross
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    510


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA Classified 759 Ltd.
      • CPU:
      • Q3QP@4,75GHz 24/7,geköpft
      • Kühlung:
      • Wakü (CFK-CNT-Kühler)
      • Gehäuse:
      • Chieftec Matrix
      • RAM:
      • Ripjaws 48GB, 1600MHz CL7
      • Grafik:
      • PNY Quadro M6000/ASUS EAH5450
      • Storage:
      • 3X128GB Samsung 830, 5X1TB HDD@Areca ARC 1261ML-4G
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster 1100p/Sony KDL-32EX725
      • Netzwerk:
      • Eicon Diva Server 4BRI-8M
      • Sound:
      • 5.1 - Lautsprecher/Sennheiser HD650/SD USB Pre-2
      • Netzteil:
      • Enermax Revo 85+/Antec EA-450
      • Betriebssystem:
      • CentOS/Linux/WinXPPro64/W7-64
      • Notebook:
      • Samsung Aura Q210 Terence P8400 @2x4GHz / MSI Wind U100
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 6D+ EF 24-105mm F4L IS USM
      • Handy:
      • Samsung Note 4 SM-N910F rooted

    Standard

    vielleicht hast du noch die alten chipsatztreiber für Win7/8 drauf. -> von hier die Treiber für Win10 laden https://downloadcenter.intel.com/de

  10. #9
    Bootsmann Avatar von koko291
    Registriert seit
    26.06.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    515
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • i5 - 4570
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • define r4
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256
      • Monitor:
      • LG W2361
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro M600
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof
      • Handy:
      • Axon 7

    Standard

    1.jpg

    2.jpg

    chipsatz treiber hab ich schon die aktuellen runtergeladen, oh man dreh noch bald druch hier mit windows 10 kann doch nicht sein das alle platten ( auch die usb3 platte ) langsam sind !

  11. #10
    Oberstabsgefreiter Avatar von corross
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    510


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA Classified 759 Ltd.
      • CPU:
      • Q3QP@4,75GHz 24/7,geköpft
      • Kühlung:
      • Wakü (CFK-CNT-Kühler)
      • Gehäuse:
      • Chieftec Matrix
      • RAM:
      • Ripjaws 48GB, 1600MHz CL7
      • Grafik:
      • PNY Quadro M6000/ASUS EAH5450
      • Storage:
      • 3X128GB Samsung 830, 5X1TB HDD@Areca ARC 1261ML-4G
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster 1100p/Sony KDL-32EX725
      • Netzwerk:
      • Eicon Diva Server 4BRI-8M
      • Sound:
      • 5.1 - Lautsprecher/Sennheiser HD650/SD USB Pre-2
      • Netzteil:
      • Enermax Revo 85+/Antec EA-450
      • Betriebssystem:
      • CentOS/Linux/WinXPPro64/W7-64
      • Notebook:
      • Samsung Aura Q210 Terence P8400 @2x4GHz / MSI Wind U100
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 6D+ EF 24-105mm F4L IS USM
      • Handy:
      • Samsung Note 4 SM-N910F rooted

    Standard

    Nabend, schau Dir mal die Werte an:
    HD154UI 1.5TB: ~100MB/s Read und Write. -> Diese Lese- und Schreibraten sind in Ordnung.
    HD105SI 1TB: ~6MB/s Read und ~60MB/s Write -> Diese Lese-und Schreibraten sind zu langsam. Typisch für die Platte sind eigentlich solche Raten: UserBenchmark: Samsung HD105SI 1TB

    Wenn auf der "lahmenden" HD105SI das Betriebssystem drauf ist, würde das die langsamen Kopiergeschwindigkeiten erklären. (EDIT: Denn alle anderen Platten können ja nur mit ca. 6MB/s von dieser HDD lesen)
    Wie ist es eigentlich, wenn du Ordner auf der 1,5TB-Platte hin und her kopierst? - Schneller, oder?

    Bei der HD105SI könnte es helfen, mal CHKDSK drüber laufen zu lassen, Befehl: chkdsk /f /r

    /F Fixes errors on the disk.

    /R Locates bad sectors and recovers readable information
    (implies /F).

    Dadurch werden unlesbare Sektoren, und Fehler auf einem Datenträger identifiziert & repariert.

  12. #11
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    In einem anderen Thread bemerken User klackern seit Windows 10. Da ist auch eine Samsung Platte am werkeln, evtl. gibts es mit den alten (Samsung) Platten und Win 10 Probleme ?

  13. #12
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.272


    Standard

    Es gibt ein Probleme mit einigen alten Samsung HDDs an SATA 6Gb/s Host Controllern: https://sites.google.com/site/realma...amsung-f3sp-eg

    Wenn ich die FW auf dem Bild aber richtig ablese, dann ist diese nicht betroffen.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  14. #13
    Bootsmann Avatar von koko291
    Registriert seit
    26.06.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    515
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • i5 - 4570
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • define r4
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256
      • Monitor:
      • LG W2361
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Pro M600
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Prof
      • Handy:
      • Axon 7

    Standard

    Hi Leute
    ich habe das Problem gefunden und gelöst😆
    man musste in den Festplatten Einstellungen den Cache aktivieren ,seit dem läuft sie wieder eins 1a und das klackern ist auch weg
    thx für eure mühen

  15. #14
    Matrose
    Registriert seit
    09.01.2017
    Beiträge
    7


    Standard

    1. Festplatte plötzlich langsam - daran kann's liegen:
    Wenn deine Festplatte plötzlich langsam wird, liegt es meistens daran, dass der IDE Channel auf PIO umgesprungen ist. PIO ist ein alternativer Betriebsmodus von Peripheriegeräten, der sehr langsam ist. Dafür ist er weniger fehleranfällig und kann trotz teilweise kaputter Hardware funktionieren. Daher springt der Channel, auf dem die Festplatte läuft, bei zufälligen Defekten immer in den PIO-Modus, um den Betrieb weiterhin zu gewährleisten. Problem dabei ist nur, dass die Geschwindigkeit plötzlich drastisch abnimmt. Befolge diese Schritte, um den Fehler zu überprüfen und zu reparieren.
    Gehe auf die Windows-Suche und geb "Geräte-Manager" ein. Öffne diesen, indem du auf das entsprechende Suchergebnis klickst.
    Öffne nun den Reiter "IDE ATA/ATAPI Controller". Du siehst nun wahrscheinlich 6 Channel.
    Gehe nun die einzelnen Einträge nacheinander durch, indem du diese mit einem Doppelklick auswählst. Unter "Erweitert" findest du dann unter Geräte einen Eintrag, falls eine Festplatte angeschlossen ist. Falls diese im PIO-Modus anstatt im DMA-Modus sind, hast du den Fehler gefunden.
    Änder den Eintrag wieder, sodass der Channel im DMA-Modus betrieben wird.
    Falls die Festplatte häufig immer wieder in den PIO-Modus springt, ist eines Ihrer Kabel kaputt oder aber auf der Festplatte funktionieren schon zu viele Sektoren nicht mehr.

    2 Ein Hardware-Defekt kann vorliegen:
    Falls du noch Garantie auf Ihre Komponenten hast, solltest du diese zuerst in Anspruch nehmen. Da dies aber meist nicht der Fall ist, kannst du noch ein paar andere Dinge ausprobieren.

    So kannst du sehen, ob das Problem nicht vielleicht doch am Mainboard liegt. Falls dein Mainboard tatsächlich die Ursache ist, kannst du meist nicht viel mehr tun, als das Mainboard auszuwechseln.

    Du kannst noch versuchen, deine Festplatte auf fehlerhafte Sektoren zu überprüfen. Anschließend solltest diese fehlerhaften Sektoren reparieren. Ein Tool Partition Master kann dabei helfen, die Sektoren zu testen.
    Geändert von Komamdard (17.05.18 um 08:32 Uhr)

  16. #15
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    11.07.2004
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    3.447


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B450 Pro4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600
      • Kühlung:
      • Aktuell boxed-Kühler
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce GTX 960 4 GB
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB (System) + Seagate 4TB (Daten)
      • Monitor:
      • LG 24EB23PY-W (24 Zoll, 1920x1200, IPS-Panel)
      • Netzwerk:
      • Onboard Realtek RTL8111H
      • Sound:
      • Asus Xonar DX mit UNi-Treibern
      • Netzteil:
      • Sharkoon 400W 80+ Bronze
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Tastatur: das Keyobard IV Ultimate, Mouse: Logitech Performance MX

    Standard

    1. Der Thread ist fast drei Jahre alt.

    2. Der Threadersteller hat selbst geschrieben, dass das Problem gelöst ist.

    3. So wie es aussieht, kopierst Du nur irgendwelche How-Tos von anderen Webseiten, denn so schreibt man normalerweise, wenn man unpersönlich auf einer Website alle anspricht und nicht jemanden mit einem spezifischen Problem.
    Es kotzt mich an, in einem Land zu leben, in dem 75 Jahre nach dem Holocaust Nazis wieder zur Normalität gehören sollen.

  17. #16
    Matrose
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    58849 Herscheid
    Beiträge
    2


    Standard

    Habe auch ein Problem mit meiner Externen Festplatte, Intenso USB3, lief wunderbar mit Windows 7.
    Bin jetzt auf Windows 10 umgestiegen, neuer PC von der Stange, Acer Predator, und die lief einmal, habe sogar die Sicherung darauf gespeichert.
    Das nächste mal wollte ich wieder eine neue Sicherung machen und die wurde abgebrochen weil die Festplatte war nicht zu finden, obwohl von System erkant und für die Sicherung ausgewählt wurde. Dann habe ich erst bemerkt das sie sehr langsam startet, die Ordner lasse sich nicht öffnen. Habe die Platte dann wieder an den Windows 7 PC angeschlossen. da lief sie wieder super flott. Was kann die Ursache sein`?

  18. #17
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.272


    Standard

    Erstmal Willkommen im Forum. Poste doch bitte mal den Screenshot von CrystalDiskInfo für die Platte, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind, also keine Scrollbalken mehr erscheinen. Bitte mache den Screenshot aus Windows und nicht mit einer Kamera vom Bildschirm und nur den Screen von CrystalDiskInfo, mit Alt+Druck erzeugt Windows einen Screenshot des aktiven Fensters in der Zwischenablage oder probiere mal die Tastenkombination: 'Windows Taste + Shift + S' oder lies hier wie man dies macht.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  19. #18
    Matrose
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    58849 Herscheid
    Beiträge
    2


    Standard

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort.
    Ich sehe das CrystalDiskInfo nur in englisch ist, komme so nicht klar.
    Habe einiges versucht, bei Kaspersky habe ich die Datenträgeruntersuchung abgeschaltet, hilft nichts.
    War ich aber schon so weit das die Platte blieb angezeigt, alle drei Partitionen, aber der Zugriff auf die Daten war sehr langsam.
    Ich werde eine neue Festplatte kaufen für versuche, habe gelesen das auch andere Probleme haben mit den Intenso Platten.

  20. #19
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    19.272


    Standard

    Erstens kann man bei CrystalDiskInfo die Sprache einstellen und zweitens brauchst Du nur oben wo C:, D: oder Disk0 steht, nur die passende Platte auswählen und dann einen Screenshot zu machen um diesen zu posten, es gibt also nicht viel womit Du klarkommen musst.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •