Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    45


    Standard Externes Festplattengehäuse läuft nur unter usb 2.0

    Hallo
    Ich habe dieses Festplattengehäuse Sisun 5 Bay USB3.0 Externe Festplattengeh Zubehör
    Leider läuft es nur unter usb 2.0
    Wenn ich es an 3.0 anschließe erkennt Windows das Gehäuse nicht.
    Board ist Asus B-350 Plus.
    An einem anderen Rechner kann ich es zurzeit nicht ausprobieren.
    Jemand n Tip? Oder brauch man noch nen speziellen Treiber?
    BS ist Win 10.

    MFG
    Seestern
    Geändert von Seestern (10.02.19 um 10:57 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    10.255


    Standard

    AMD Chipset driver 18.50.06 installieren:

    Mainboard PRIME B350-PLUS | ASUS


    Das neueste Bios sollte da auch besser drauf sein.
    Geändert von Alpha11 (10.02.19 um 15:36 Uhr)

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    45
    Themenstarter


    Standard

    Hallo
    Irgendwie komme ich nicht weiter.
    Wenn ich den Chipset treiber runterlade und installiere ist das was von Radeon Grakas die rede, hab aber eine 1050ti.
    habs zwar installiert, hat aber nichts gebracht.
    Bios ist aktuell.
    Geändert von Seestern (10.02.19 um 16:50 Uhr)

  5. #4
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    10.255


    Standard

    Alle USB 3.0 Ports ausprobiert?

    CMOS-Reset - Wie löscht man das CMOS? (BIOS-Einstellungen resetten) | www.biosflash.com

    machen ist da noch ne Option.

  6. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    45
    Themenstarter


    Standard

    Nun, die usb 3.0 ports laufen ja (stiks oder andere Festplatten laufen an diesen usb 3.0 ports einwandfrei), halt nur nicht mit diesen gehäuse, da geht es nur an einem usb 2.0 Port.
    Geändert von Seestern (11.02.19 um 10:44 Uhr)

  7. #6
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    45
    Themenstarter


    Standard

    Es Läuft!!!!!
    Ganz komische sache.....
    Ich muß erst das Gehäuse anmachen, eine festplatte anmachen und dann erst den ubs stecker in den USB 3.0 Port stecken, dann läuft es.

    Nachtrag:
    Es läuft also so weit, aber, wenn es in Betrieb ist, und ich eine weitere Festplatte einschalte, wird diese wieder nicht erkannt.
    Ich muß also erst alle Festplatten einschalten und dann das kabel einstecken, dann kann ich jede einzelne festplatte aus und auch wieder einschalten.
    Natürlich nur so lange der PC an ist, stelle ich ihn aus, muß ich erst wieder das Kabel abziehen.

    Nachtrag 2:
    Ich kann das Kabel auch drin lassen, aber ich muß erst alle Festplatten anschalten und dann erst den Power Knopf am Festplattengehäuse drücken.


    Was solls, so kann ich damit Leben, besten dank für deine Hilfe Alpha11
    Geändert von Seestern (11.02.19 um 15:10 Uhr)

  8. #7
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    473


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • 4790K
      • RAM:
      • 32GB
      • Grafik:
      • Palit GTX1070 Gamerock Premium
      • Storage:
      • 512GB NVMe + 1TB SSD
      • Monitor:
      • Asus 27" 1440p
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Acer Aspire Nitro VN7
      • Handy:
      • iPhone7plus 256GB

    Standard

    Hast du mal ein anderes Kabel getestet?
    CPU 4790K, GPU Palit GTX1070 Gamerock, RAM 32GB, Asrock Z97 Extreme4, Win10, 1TB NVMe, 2TB SSD, Asus 27" 1440p [email protected]

  9. #8
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    45
    Themenstarter


    Standard

    Ja, brachte auch keinen erfolg.

  10. #9
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    10.255


    Standard

    Dann ist normalerweise das Festplattengehäuse (der USB auf SATA Controller in selbigen) nicht OK.

    Da testet man definitiv das Teil an ner anderen Kiste.

  11. #10
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    17.184


    Standard

    Es kann auch am Kabel, den Steckern und Buchsen liegen, die Übertragungen im USB3 Modus laufen ja über eigenen Andern im Klabel und Pins im Stecker, ein Kurzschluss im Kabel, dem Stecker oder der Buchse, kann dann genau dazu führen.

  12. #11
    Gefreiter
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    45
    Themenstarter


    Standard

    Hallo
    Hab es nun mal an einem anderen PC mit usb 3.0 getestet mit dem gleichen ergebnis!
    Ich muß erst alle Festplatten einschalten, dann erst den Power Knopf am Festplatten gehäuse betätigen.
    Dann werden alle Festplatten erkannt und ich kann jede einzelne aus und wieder einschalten so wie ich sie brauche.
    Nur, (wie gesagt) komisch das ich unter USB 2.0 nicht erst alle anschalten muß, sondern sofort nur die anschalten kann die ich auch brauche.
    Aber was solls, so kann ich auch damit leben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •