Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 30
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.273


    Standard Star Citizen knackt 250-Millionen-Marke

    star-citizenDie Beliebtheit der Online-Weltraum-Flugsimulation Star Citizen scheint nicht abzunehmen. Wie das Entwicklerstudio rund um Chris Roberts jetzt bekannt gegeben hat, wurde die 250-Millionen-US-Dollar-Marke überschritten. Die Crowd-Funding-Kampagne ist seit 2012 aktiv und auf der CitizenCon konnten satte neun Millionen US-Dollar erzielt werden. Wann das Spiel allerdings letztendlich releast werden wird, ist bis dato weiterhin unbekannt. 


    Dass die zusätzlichen Millionen es ermöglichen werden, den...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von VorauseilenderGehorsam
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Ubi bene, ibi patria
    Beiträge
    3.558


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2400G
      • Kühlung:
      • Scythe - Kotetsu Mark II TUF
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 black
      • RAM:
      • Vengeance LPX DDR4 16GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Storage:
      • Samsung Evo 970 512GB, Sandisk Extr. Pro 960GB
      • Monitor:
      • Philips Momentum 43"
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770/HD58x Jubilee
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard


  4. #3
    Leutnant zur See Avatar von XTR³M³
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Zürich/CH
    Beiträge
    1.032


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Fatility Gaming AB350 ITX
      • CPU:
      • 2700X @ 4.5GHz @ 1.5V
      • Systemname:
      • SKYNET
      • Kühlung:
      • Eisbaer 240
      • Gehäuse:
      • TT Core V21
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Trident Z 4266
      • Grafik:
      • Aorus 1080Ti @ 2063/6318MHz
      • Storage:
      • 256GB Samsung NVMe 950 Pro + 256GB SATA 840 Pro
      • Netzteil:
      • Bitfenix Formula Gold 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8570p + 8460p + 2570p
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ1 Compact

    Standard

    wenns denn kommt, frage ich mich, wieviel TB platz ich dann wohl für das game brauchen werde....
    HP 8570p - i7 3840QM - Radeon HD 7570M - 2x 8GB G.Skill Ripjaws DDR3L 1866 - 256GB Samsung 850 Pro - 750GB HGST Travelstar 7k750 - 15.6" FHD - Win 10 Pro
    Raijintek Metis - Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac - AMD Ryzen 1500X @ 4GHz @ 1.25V - Sapphire Pulse RX580 8GB @ 1350/4600MHz @ 990mV - 2x 8GB Patriot Viper DDR4 3400 @ 3333 C16 - 256GB SATA Samsung 840 Pro - 750GB HGST Travelstar 7k750 - 450W Kolink SFX - Win 10 Pro
    Cougar QBX - Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac - AMD Ryzen 2700X @ 4.5GHz AC @ 1.5V - Eisbaer - Gigabyte GTX 1080 Ti Aorus Xtreme Edition @ 2063/6318MHz - 2x 8GB G.Skill Trident Z DDR4 4266 @ 3600 C14 @ 57.5ns - 256GB Samsung 951 NVMe - 256GB Samsung 840 Pro - 750W Bitfenix Formula Gold - Win 10 Pro
    Sony Xperia XZ1 Comapct - Android 9.0

  5. #4
    Bootsmann
    Registriert seit
    06.05.2014
    Beiträge
    520


    Standard

    Müssen die nicht alle paar Jahre die Engine auf das aktuelle Grafikniveau anpassen?

  6. #5
    Matrose Avatar von SamsonSumsemann
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99 Carbon
      • CPU:
      • i7 6800k
      • Systemname:
      • Silberkasten
      • Kühlung:
      • Kraken AiO x62
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster
      • RAM:
      • 32GB Corsair
      • Storage:
      • 3 SSD´s
      • Sound:
      • SoundBlaster Z
      • Netzteil:
      • HX750i Corsair
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro
      • Handy:
      • S7E

    Standard

    Voll gut. Auf die nächsten 250-Millionen!

  7. #6
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    34.443


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • LG 34GK950G-B & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    der BER der spieleindustrie

  8. #7
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 680X iCue
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair MP600 PCIe Gen4
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Was fehlt denn noch, das Spiel läuft doch schon seit Jahren?
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  9. #8
    Kapitän zur See Avatar von -RAMMSTEIN-
    Registriert seit
    11.11.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    3.112


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair Hero VIII Wifi
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3800x
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Corsair H115i PRO RGB
      • Gehäuse:
      • Cooler Master Cosmos c700m
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 3200 CL14
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Super Gaming X
      • Storage:
      • 250 Samsung Evo 970
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Netzteil:
      • Bequiet 750W Dark Power 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Note 10

    Standard

    Bin schon wieder ziemlich spektisch...

    Nach 7 Jahren ist nicht mal Stanton System fertig... Jetzt habe ich gelesen das anfang nächstes Jahr zweites System kommen soll... Dauert das dann auch 7 Jahre ? ... Und es soll dann am ende zig System geben
    wie lange wird das dauern.
    Früher habe ich immer gelesen , das sobald ein System fertig ist, das die restlichen System schneller fertig werden... So eine Art Baukasten Prinzip..

    Zurzeit haben die voll den Focus immer neue Schiffe zu entwickeln und zu verkaufen...

    Ich habe zwar nur 80 Dollar investiert und schaue immer wieder rein... Denke aber nicht das ich noch mehr Geld in das Projekt stecke...
    Jedenfalls flippe ich nicht aus ,wenn neue Schiffe kommen und alles kaufen will.... Die sollen echt mal langsam voran kommen.. Es gibt nicht mal eine Geplante Release... Alles ist noch Open End...
    Es kann 2 Jahre oder auch 20 Jahre dauern..
    Geändert von -RAMMSTEIN- (02.12.19 um 14:11 Uhr)
    AMD Ryzen7 3800x
    Corsair H115i PRO AiO
    Asus Crosshair Hero VIII x570
    G.Skill F4-3200C14D-16GTZR 16GB@3600Mhz 1.4V
    Samsung Evo 970 240GB M2 @ Kingston HyperX Fury SSD 480 2x
    MSI Gaming Trio X RTX 2070 SUPER @ Dell S2719DGF
    Cooler Master c700m
    BeQuiet Dark Power 11 750W
    Corsiar K95 & Logitech G502 Hero

  10. #9
    Gefreiter
    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    59


    Standard

    Es geht mir so wie Rammstein. Habe mich damals total auf das Spiel gefreut. Jetzt 7 Jahre später gibt es fast nichts vor zu weisen. Vor allem hat es kaum noch was mit dem Spiel zu tun was ich damals unterstützt habe.

    - begehbare Raumstationen wollte ich nicht
    - begehbare Planeten wollte ich nicht
    - einen First Person Shooter wollte ich nicht.
    - Tag und nach Wechsel auf Planten wollte ich nicht (weil sie nicht begehbar sein sollten).
    - Gefängnissimulator wollte ich nicht

    Die Singeplayer Weltraum Simulation die ich haben wollte, ist in weite weite Ferne gerückt.

  11. #10
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 680X iCue
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair MP600 PCIe Gen4
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Wenn du das alles nicht willst, solltest du dich fragen, ob du bei dem Spiel richtig bist.

    CR hat schon ganz früh gesagt, dass es ein dynamisches openWorld Game sein soll und sq42 nur optional kommt aber das Hauptgame im Focus steht.

    Edit:
    Man darf auch nicht vergessen, das Spiel unterstützt bis zu 128 CPU Kerne, sprich die aktuelle Hardware ist noch nicht soweit.
    Geändert von Holzmann (02.12.19 um 14:32 Uhr)
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  12. #11
    Kapitän zur See Avatar von BrennPolster
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    3.922


    Standard

    Jedes Aktuelle game unterstützt 128 und mehr Kerne, die frage ist eher nach wie vielen Kernen es nicht mehr Skaliert.
    Glaube kaum das SC auf allen 128 Kernen Skaliert, vermutlich nur 8-12 threads, es ist schließlich nur eine Modifizierte CryEngine(Lumberyard).
    Und selbst wenn Star-Citizen 128 render threads hat ist dies kaum ein Mehrwert wenn man trotzdem immer im GPU Limit steckt, man spielt schließlich nicht in 480x440.

    Es gab zwar Probleme in der Vergangenheit wo spiele ab einen bestimmten core/thread count nicht mehr gestartet sind aber dies wurde per Windows Kernel Update und durch Spiele Patches gefixt.

    Finde es bemerkenswert das nach so vielen Jahren immer noch an Star-Citizen gearbeitet wird.
    Ich muss ehrlich zugeben das ich das ein oder andere mal gedacht habe das die Arbeit an Star-Citizen eingestellt wird und der Vorstand(krawattenträger) sich mit 100 Millionen aus dem Staub macht.
    Das hier wirklich 250 Millionen in das Spiel reingesteckt werden und sich der Krawattenträger Privat nicht bereichert, Hut ab.
    Geändert von BrennPolster (02.12.19 um 14:53 Uhr)
    CPU: i7-7820X || Mainboard: ASUS WS-X299-PRO || Speicher: 4x8GB HyperX Predator DDR4 3200+
    Grafikkarte: EVGA GeForce RTX 2080 XC ULTRA
    HDD: 2x Samsung 960 EVO NVMe 250GB - RAID 0 || 2 x Kingston A400 480GB || Netzteil: Cooler Master V750
    Gehäuse: Fractal Design Define R6 White || Eingabe: HyperX Alloy FPS Blue Switches - Zowie FK1
    Betriebssystem: Windows 10 Pro 1909 ( Build 19033.1 )

  13. #12
    Gefreiter
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    52


    Standard

    Puh, selten einen so uninformierten Beitrag gelesen. Der Autor hat anscheinend null Ahnung vom Releaseplan CIG. SC wird Released sobald die volle Persistenz ind das Servermeshing integriert ist. Seine spitzen kommentare sind etwas daneben. Dazu gab es keine "Finanzspritze". Die Spenden kommen kontinuierlich herein. Mal mehr, mal weniger.
    Und 7 Jahre sind nun keine ungewöhnlich lange entwicklungszeit. RDR2 war auch 8 Jahre in entwicklung. Ohne das komplett von 0 angefangen werden musste, Entwicklerstudios aufgebaut werden mussten etc. Man kann eigentlich Sagen das die eigentliche Entwicklung von SC erst seit 3-4 Jahren so richtig läuft.
    Ich verstehe echt nicht, warum uninformierten Menschen erlaubt wird Artikel zu schreiben.

    Zitat Zitat von Tohdgenahgt Beitrag anzeigen
    Müssen die nicht alle paar Jahre die Engine auf das aktuelle Grafikniveau anpassen?
    Nein. die Qualität der Grafik wurde in den letzten Jahren öfters Signifikant verbessert. Die Grafik ist aktuell auch noch eingeschränkt da noch mit dx11 gearbeitet wird. Mit der umstellung auf Vulcan wird sich da noch einiges verbessern

    Nach 7 Jahren ist nicht mal Stanton System fertig... Jetzt habe ich gelesen das anfang nächstes Jahr zweites System kommen soll... Dauert das dann auch 7 Jahre ? ... Und es soll dann am ende zig System geben
    wie lange wird das dauern.
    Früher habe ich immer gelesen , das sobald ein System fertig ist, das die restlichen System schneller fertig werden... So eine Art Baukasten Prinzip..
    Aktuell schaffen sie einen Planeten inklusive monden etc in 2 Monaten. Du vergisst das das komplette grundgerüst des Spiels noch entwickelt werden musste, eigene Tools geschrieben, verschiedene ansätze ausprobiert werden mussten etc.

    wenns denn kommt, frage ich mich, wieviel TB platz ich dann wohl für das game brauchen werde....
    Da das ganze Prozedural gebaut wird, ist es gar nicht so viel. Würde das aktuelle Sonnensystem mit "herkömmlichen Methoden gebaut werden, wäre das Geme heute schon 50TB groß. Es sind aber 50-60GB. also noch weniger als so manch andere AAA Titel.


    Edit:
    Glaube kaum das SC auf allen 128 Kernen Skaliert, vermutlich nur 8-12 threads, es ist schließlich nur eine Modifizierte CryEngine(Lumberyard).
    Die Engine ist sehr stark umgeschrieben. In Frankfurt sitzen ein haufen Entwickler die voher für Crytec gearbeitet haben. Getestet wurde SC schon mit 12 Kernen und 24 Threads. Da weiß ich das SC über alle Kerne/Threads Skaliert hat. Es gab wohl auch Tests mit Threadripper und 32 Kernen bei denen das auch funktionierte. Da müsste ich aber erst den Wahrheitsgehalt prüfen und suchen. 24 Threads gehen aber definitiv. und vermutlich noch höher. Das ganze wird auch immer weiter optimiert und es werden immer mehr Kerne/Threads genutzt.
    Geändert von Huggenknubbel (02.12.19 um 15:07 Uhr)

  14. #13
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    5.730


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V Edition 10
      • CPU:
      • Intel I7 6950X@4 Ghz
      • Gehäuse:
      • Caselabs TH10A
      • RAM:
      • Klevv Cras 32 GB@3000 Mhz
      • Grafik:
      • NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz
      • Storage:
      • Samsung 850 256GB, Samsung 850 2x 512GB
      • Monitor:
      • Asus rog swift pg278q
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X/XDT
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 40D
      • Handy:
      • Samsung galaxy s4

    Standard

    32 Threads sollten es sein, von 128 höre ich zum ersten Mal. Achtung, ich meine auch Threads die richtig skalieren, nicht "das Spiel startet damit".
    System: CaselabsTH10A | Corsair AX1200i | i7 6950X@4Ghz | Asus Rampage V Edition 10 | Klevv Cras 32 GB@3000 Mhz | NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz Watercooled |
    System2: NZXT H700i BLACK| Corsair AX860 | AMD Ryzen3950X | ASUS Rog Strix X570-E Gaming | NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz Watercooled
    [Sammelthread] Space-Luxx - Die Hardwareluxx Star Citizen Truppe

  15. #14
    Kapitän zur See Avatar von BrennPolster
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    3.922


    Standard

    32 Threads wären schon beeindruckend.
    CPU: i7-7820X || Mainboard: ASUS WS-X299-PRO || Speicher: 4x8GB HyperX Predator DDR4 3200+
    Grafikkarte: EVGA GeForce RTX 2080 XC ULTRA
    HDD: 2x Samsung 960 EVO NVMe 250GB - RAID 0 || 2 x Kingston A400 480GB || Netzteil: Cooler Master V750
    Gehäuse: Fractal Design Define R6 White || Eingabe: HyperX Alloy FPS Blue Switches - Zowie FK1
    Betriebssystem: Windows 10 Pro 1909 ( Build 19033.1 )

  16. #15
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.877


    Standard

    Star Citizen hat heute absolut nichts mehr mit dem zu tun, was vor über 7 Jahren angekündigt wurde. Als jemand, der die ursprüngliche Kampagne unterstützt hat ist die Entäuschung in dieses Projekt enorm groß.
    Es sollte mal eine Art Weltraum-MMORPG mit FPS-Steuerung werden. Und dies hätte schon längst fertiggestellt werden können, anstatt den ganzen anderen Mist anzufangen.
    Jonsbo U2 - AsRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac | AMD R7-2700 | Cruicial Ballistix 16GB DDR4-3000 | ASUS Phoenix GeForce RTX 2060 | Samsung 970 Evo Plus M.2 500GB | Kingston UV500 960GB
    Jonsbo U1 - Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Cruicial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Cruicial MX200 250GB | WD Blue 2TB

  17. #16
    Gefreiter
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    56


    Standard

    Ich was nicht was die Leute hier soviel über SC meckern. SC wird nie fertig werden. Es wird so wie Eve Online, permanent Weiterentwickelt und Stats immer wieder angepasst.
    Würde das nicht passieren wäre SC genauso schnell weg, wie einer der x-beliebigen CoD Teile.

    Den wenn man sich Spiel mal ansieht, wenn auch noch unfertig, es sieht schon sehr gut aus und es ist sehr detailliert. Die Hardwareandforderungen sind auch nicht ohne. Mein 6kerner wird zu 60-70% ausgelastet und SC gönt sich auch mal eben 19 GB RAM (von 24). Und bei einer RX570 sieht man doch denn ein oder anderen Ruckler (bei mittleren Details).

    Übrigens wer es nicht glaubt, einfach selbst Testen. Bis zum 5. Dezember kann man es kostenlos spielen. Mache ich auch gerade.

  18. #17
    Kapitän zur See Avatar von -RAMMSTEIN-
    Registriert seit
    11.11.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    3.112


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair Hero VIII Wifi
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3800x
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Corsair H115i PRO RGB
      • Gehäuse:
      • Cooler Master Cosmos c700m
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 3200 CL14
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Super Gaming X
      • Storage:
      • 250 Samsung Evo 970
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Netzteil:
      • Bequiet 750W Dark Power 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Note 10

    Standard

    Misswirtschaft, Verschwendung und lange Entwicklungszeit
    Obwohl das Spiel bis Ende 2017 rund 200 Millionen US-Dollar an Spenden eingenommen hat und davon bis auf 14 Millionen US-Dollar sämtliches Kapital aufgebraucht wurde, ist das Spiel laut Bewertung einschlägiger Spielemagazine weit von einer zeitnahen Fertigstellung entfernt. Die daraus abzuleitende Ineffizienz des Entwicklungsprozesses ist laut Aussagen ehemaliger Mitarbeiter unter anderem auf ein exzessives Mikromanagement seitens Roberts zurückzuführen, der tief in die Entstehungssabläufe eingreife und produktives Arbeiten erschwere. Begonnene oder gar fertige Arbeiten werden von Roberts oft verworfen oder es werden starke Abänderungen gefordert, was den Entwicklungsstand weit zurückwerfe. Zudem sind zahlreiche Kernfunktionen der Software, die im ursprünglichen Kickstarter angekündigt wurden, kein Teil der aktuellen Planungen mehr. So ist bisher keine lauffähige Version für Linux-System erschienen, das lokale Aufsetzen von Multiplayer-Servern ist nicht möglich und Raumschiffe können nicht von Usern selbst erstellt und im Spiel verwendet werden, sondern sind ausschließlich käuflich zu erwerben. Außerdem sind entgegen früherer Ankündigungen kostenpflichtige Abonnements eingeführt worden.[39]
    Bedenken und Kritik wurden zudem hinsichtlich der Intransparenz der Verwendung von Crowdfunding-Geldern und einem möglicherweise verschwenderischen Umgang mit Kapitalien vorgebracht. So geht aus den Finanzberichten des Unternehmens hervor, dass große Summen in die optische Ausgestaltung der Büros floss. Abseits von aufwendig produzierten Miniaturmodellen, Symbolen und speziell designten Möbeln, befindet sich eine lebensgroße Nachbildung einer Luftschleuse in einem der Büros. Zudem gewährt CIG keine Transparenz über Gehälter von Angestellten und Führungskräften sowie über die Kosten für jährlich stattfindende Events, die der Vermarktung des Spiels dienen.
    Kritisiert wird vielfach der fehlende monetäre Druck, ein fertiges Spiel abzuliefern und es wurden Vorwürfe laut, nach denen die nie endende Entwicklung der Software selbst zum Geschäftsmodell geworden sei. Auch erhöhe sich der Umfang des Spiel enorm, was die Entwicklungszeit, inklusive Konzeptphase, auf inzwischen 8 Jahre (Stand: 2019) hat anwachsen lassen. Dies beinhaltet zahlreiche Verschiebungen und nicht eingehaltene Fristen seitens Cloud Imperium Games.[40][41] Im Jahr 2017[42] und 2018[43] wurden zudem Fälle bekannt, in denen Fans, die sich durch die beträchtlichen Verzögerungen in der Entwicklung des Spiels und die Aufgabe eines Release-Datums durch den Hersteller getäuscht sahen, die Rückzahlung von Geldern verweigert wurde.


    Quelle : Wikipedia.

    Ich selber bin sicher kein Hater,, habe selber ca 80 Dollar in das Spiel investiert.. Und hoffe natürlich das irgendwann fertig wird... Nur sehe ich nicht ein , noch mehr Geld in das Projekt zu investieren.
    Die haben bis jetzt 250 Millionen bekommen ,, und in welchem Stadium ist das Spiel ?... Der jetzige zustand hat bis jetzt 250 Millionen geschluckt ?
    Ich sehe auf Facebook immer wieder verrückte die teilweise 10k Dollar in das Spiel investiert haben... Ohne eine Beteiligung an Unternehmen oder sowas (Investition)...
    Natürlich sind da meine 80 Dollar lächerlich... genauso sehe ich aber zocker die 10k investiert haben, total verrückt sind....

    Kunden die 1000 $ investiert haben , bekommen ein VIP Status... Und sollen später im Spiel auch eigene VIP bereiche haben... Was ich absolut behindert finde...
    Die Selektion findet noch Alpha Phase statt...

    Ich werde es noch beobachten,, nebenbei... Es gibt nicht mal ein Release Termin ,, nichts... Ein Open Projekt ohne ein Ende...
    Geändert von -RAMMSTEIN- (02.12.19 um 16:51 Uhr)
    AMD Ryzen7 3800x
    Corsair H115i PRO AiO
    Asus Crosshair Hero VIII x570
    G.Skill F4-3200C14D-16GTZR 16GB@3600Mhz 1.4V
    Samsung Evo 970 240GB M2 @ Kingston HyperX Fury SSD 480 2x
    MSI Gaming Trio X RTX 2070 SUPER @ Dell S2719DGF
    Cooler Master c700m
    BeQuiet Dark Power 11 750W
    Corsiar K95 & Logitech G502 Hero

  19. #18
    Kapitänleutnant Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.877


    Standard

    Zitat Zitat von tonythebuilder Beitrag anzeigen
    Ich was nicht was die Leute hier soviel über SC meckern. SC wird nie fertig werden. Es wird so wie Eve Online, permanent Weiterentwickelt und Stats immer wieder angepasst.
    Würde das nicht passieren wäre SC genauso schnell weg, wie einer der x-beliebigen CoD Teile.

    Den wenn man sich Spiel mal ansieht, wenn auch noch unfertig, es sieht schon sehr gut aus und es ist sehr detailliert. Die Hardwareandforderungen sind auch nicht ohne. Mein 6kerner wird zu 60-70% ausgelastet und SC gönt sich auch mal eben 19 GB RAM (von 24). Und bei einer RX570 sieht man doch denn ein oder anderen Ruckler (bei mittleren Details).

    Übrigens wer es nicht glaubt, einfach selbst Testen. Bis zum 5. Dezember kann man es kostenlos spielen. Mache ich auch gerade.
    Der Unterschied zu EvE Online, was ich selbst seit 2005 spiele ist, daß EvE Online nach 5-6 Jahren Entwicklung die Server LIVE geschaltet hat und zumindest der Kern des Spiels soweit fertig war, daß man tatsächlich von einem Spiel reden konnte. Star Citizen zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht mehr als eine Demo, und das nach 8+ Jahren und 250 Millionen USD. Sorry, aber der Vergleich ist einfach nur lächerlich.
    Jonsbo U2 - AsRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac | AMD R7-2700 | Cruicial Ballistix 16GB DDR4-3000 | ASUS Phoenix GeForce RTX 2060 | Samsung 970 Evo Plus M.2 500GB | Kingston UV500 960GB
    Jonsbo U1 - Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Cruicial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Cruicial MX200 250GB | WD Blue 2TB

  20. #19
    Kapitänleutnant Avatar von Shevchen
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.614


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Crosshair VIII Impact X570
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • XPX Wasserblock
      • Gehäuse:
      • Corsair 1000D
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3600 C14 DR
      • Grafik:
      • Radeon RX 5700 XT Anniversary
      • Storage:
      • 2TB NVMe SSD
      • Monitor:
      • Asus XV279Q
      • Netzwerk:
      • Draytek Vigor | Ubiquity 6P
      • Sound:
      • RME ADI-2 Pro FS
      • Netzteil:
      • Corsair AX1600i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 (64) // Arch Linux
      • Notebook:
      • ThinkPad E585 2700U

    Standard

    Zitat Zitat von Tohdgenahgt Beitrag anzeigen
    Müssen die nicht alle paar Jahre die Engine auf das aktuelle Grafikniveau anpassen?
    Wird ja gemacht. Aber große Brocken wie die Umstellung auf Vulkan benötigen sowas wie ein "Freeze" in anderen Bereichen - zu mindest temporär.

    Zitat Zitat von -RAMMSTEIN- Beitrag anzeigen
    Ich werde es noch beobachten,, nebenbei... Es gibt nicht mal ein Release Termin ,, nichts... Ein Open Projekt ohne ein Ende...
    Wird es auch nicht geben, da das Spiel als perma-Dev konzipiert ist. Du kannst es jetzt zocken oder dann, wenn das Universum "persistent" ist oder was auch immer dir als "Punkt" vorschwebt, an dem du sagst "Jetzt will ich". Wenn du aber auf einen offiziellen Termin wartest, wo der gute Chris sagt "Es ist fertig", kannst du noch 30 Jahre warten.

    Das ist halt das Hauptproblem bei der Außenwirkung von Star Citizen. Es wird mit anderen Spielkonzepten verglichen - obwohl Star Citizen ein völlig anderes Konzept darstellt. So hast du dann auch die massive Spaltung in der Resonanz bei diesem Machwerk: Die einen erwarten ein "Release", weil sie sich kaum bis gar nicht mit dem Konzept auseinander gesetzt haben und die anderen zocken schon seit Jahren gemütlich und voller Freude rum und freuen sich über jedes Update.

    Du wirst diese beide Gruppen nie unter ein Dach bekommen. Und wenn du - abseits der Single Player Kampagne - ein Veröffentlichungsdatum erwartest, geb ich dir den Tipp das gar nicht zu erwarten, bevor du herbe enttäuscht wirst. Das Ding wird so lange es eine Einnahmequelle gibt kontinuierlich weiterentickelt.

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von -RAMMSTEIN-
    Registriert seit
    11.11.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    3.112


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair Hero VIII Wifi
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3800x
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Corsair H115i PRO RGB
      • Gehäuse:
      • Cooler Master Cosmos c700m
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 3200 CL14
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Super Gaming X
      • Storage:
      • 250 Samsung Evo 970
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Netzteil:
      • Bequiet 750W Dark Power 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Note 10

    Standard

    Zitat Zitat von Shevchen Beitrag anzeigen
    Wird ja gemacht. Aber große Brocken wie die Umstellung auf Vulkan benötigen sowas wie ein "Freeze" in anderen Bereichen - zu mindest temporär.


    Wird es auch nicht geben, da das Spiel als perma-Dev konzipiert ist. Du kannst es jetzt zocken oder dann, wenn das Universum "persistent" ist oder was auch immer dir als "Punkt" vorschwebt, an dem du sagst "Jetzt will ich". Wenn du aber auf einen offiziellen Termin wartest, wo der gute Chris sagt "Es ist fertig", kannst du noch 30 Jahre warten.

    Das ist halt das Hauptproblem bei der Außenwirkung von Star Citizen. Es wird mit anderen Spielkonzepten verglichen - obwohl Star Citizen ein völlig anderes Konzept darstellt. So hast du dann auch die massive Spaltung in der Resonanz bei diesem Machwerk: Die einen erwarten ein "Release", weil sie sich kaum bis gar nicht mit dem Konzept auseinander gesetzt haben und die anderen zocken schon seit Jahren gemütlich und voller Freude rum und freuen sich über jedes Update.

    Du wirst diese beide Gruppen nie unter ein Dach bekommen. Und wenn du - abseits der Single Player Kampagne - ein Veröffentlichungsdatum erwartest, geb ich dir den Tipp das gar nicht zu erwarten, bevor du herbe enttäuscht wirst. Das Ding wird so lange es eine Einnahmequelle gibt kontinuierlich weiterentickelt.
    Ja mag sein, das ein endgültiger Termin nicht gegeben werden kann... Eine MMO wird immer weiter entwickelt und ist nie wirklich fertig... Siehe WoW....
    Nur, wie schon geschrieben wurde.... Nach 7-8 Jahren Entwicklung -> bis zu 250 Mio Dollar investition ?... Bis jetzt nicht mal Stanton ist ganz fertig...
    Es hieß , wenn Stanton fertig ist, werden die anderen System ganz schnell fertig... Und jetzt wollen die mit ein 2. System anfangen nach 7-8 Jahren... Und von ein Sandkasten Prinzip ist nichts zu sehen... Es werden immer noch Monate brauchen bis ein Planet fertig wird..

    Negativ finde ich, das sehr viele Resourcen in neue Schiffe gesteckt werden... Weil ja da immer wieder Geld rein kommt....

    Ganz ehrlich 250 Millionen und bis jetzt sowas.... Naja...
    Ich denke es dauert nochmal 10 Jahre... Dann haben die ca über halbe Milliarde bekommen,, und haben erst das zweite System fertig bekommen...
    Dann gehts weiter mit dritten System usw usw usw
    Geändert von -RAMMSTEIN- (02.12.19 um 18:57 Uhr)
    AMD Ryzen7 3800x
    Corsair H115i PRO AiO
    Asus Crosshair Hero VIII x570
    G.Skill F4-3200C14D-16GTZR 16GB@3600Mhz 1.4V
    Samsung Evo 970 240GB M2 @ Kingston HyperX Fury SSD 480 2x
    MSI Gaming Trio X RTX 2070 SUPER @ Dell S2719DGF
    Cooler Master c700m
    BeQuiet Dark Power 11 750W
    Corsiar K95 & Logitech G502 Hero

  22. #21
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 680X iCue
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair MP600 PCIe Gen4
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Shevchen Beitrag anzeigen

    Du wirst diese beide Gruppen nie unter ein Dach bekommen. Und wenn du - abseits der Single Player Kampagne - ein Veröffentlichungsdatum erwartest, geb ich dir den Tipp das gar nicht zu erwarten, bevor du herbe enttäuscht wirst. Das Ding wird so lange es eine Einnahmequelle gibt kontinuierlich weiterentickelt.
    SQ42 könnte das schaffen und die Gruppen zusammen führen.
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  23. #22
    Kapitän zur See Avatar von Kommando
    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    3.188


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel® Z97 Express Chipset
      • CPU:
      • Core i5 4690K 4,6GHz@1,3V
      • Gehäuse:
      • Laptop
      • RAM:
      • 16GB HyperX @ 2200-11-11-11-1T
      • Grafik:
      • nVidia Geforce GTX 970M 6GB
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo (2 TB)
      • Monitor:
      • Dell 2709W
      • Netzwerk:
      • Killer Wireless-AC 1525
      • Netzteil:
      • 230 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64
      • Sonstiges:
      • Razer Orochi
      • Notebook:
      • Clevo P751ZM
      • Handy:
      • iPhone 7+

    Standard

    Also dieses "völlig anderes Konzept"-Gerede wirkt doch sehr wie ein verzweifelter Versuch das bissel Software was bisher geschrieben wurde zu verteidigen. Und mit "bissel" meine ich nicht die Codezeilen (das mögen viele sein), sondern den spielbaren Inhalt. Aber es ist ja auch ein bekanntes Phänomen, das je mehr man investiert hat, es umso schwieriger wird zuzugeben, dass es unnütz war.

  24. #23
    Kapitän zur See Avatar von Purged
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    In der Schweiz
    Beiträge
    3.608


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H87-G43
      • CPU:
      • Intel Core i5-4570, 4x 3.
      • Systemname:
      • Computer
      • Kühlung:
      • ENERMAX ETS-T40-TB
      • Gehäuse:
      • Lancool K62
      • RAM:
      • Kingston HyperX Blu 16GB Kit
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1060*GS*6GB
      • Storage:
      • 1x Samsung 840 250 GB 3xWestern Digital WD Blue 1T
      • Monitor:
      • Asus VS248H
      • Netzwerk:
      • FritzBox
      • Sound:
      • Asus Xonar D1
      • Netzteil:
      • Thermaltake Gold Paris 650Watt
      • Betriebssystem:
      • Win10 64 bit
      • Sonstiges:
      • Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP
      • Handy:
      • Honor 6X

    Standard

    ich hab weit über 1,5 k Dollar mal reingesteckt, hab aber mit nem Anwalt, alles wieder rausgezogen.
    Kein Spiel hat mich in meinen 20 Jahren Gaming mehr enttäuscht.

  25. #24
    Admiral Avatar von Flatsch
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Berlin ist Vorort davon
    Beiträge
    13.475


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Y480
      • Photoequipment:
      • Sony DSC-H10

    Standard

    Also rdr2 war 8 Jahre in Entwicklung und hat inklusive Marketing 600 mil. Dollar gekostet.

    Davon ist sc aber noch weit weg. Jedoch steht hinter rdr2 ein Unternehmen, welches das Geld auch hat und sich nicht leihen muss vom Kunden.


    Wer behauptet sc sollte nie fertig werden, der ist verblendet.
    Ziel eines Spiels ist es monetarisiert zu werden und ab einen Punkt x deutlich mehr Einnahme als Kosten zu generieren...
    Bei sc ist das nicht der Fall und kann aktuell als Liebelei und Hobby eines Menschen betrachtet werden, der sich dafür Hilfe und Geld geholt hat.

    Ein Spiel nach einer Veröffentlichung weiter zu entwickeln, richtig und gut, aber man muss doch mal langsam was vorzeigen können... eine art Kampagne, ein Ziel, etwas vorauf man hinaus spielen kann

    freundliche Grüße

  26. #25
    Kapitänleutnant Avatar von Shevchen
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.614


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Crosshair VIII Impact X570
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • XPX Wasserblock
      • Gehäuse:
      • Corsair 1000D
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3600 C14 DR
      • Grafik:
      • Radeon RX 5700 XT Anniversary
      • Storage:
      • 2TB NVMe SSD
      • Monitor:
      • Asus XV279Q
      • Netzwerk:
      • Draytek Vigor | Ubiquity 6P
      • Sound:
      • RME ADI-2 Pro FS
      • Netzteil:
      • Corsair AX1600i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 (64) // Arch Linux
      • Notebook:
      • ThinkPad E585 2700U

    Standard

    Zitat Zitat von Kommando Beitrag anzeigen
    Also dieses "völlig anderes Konzept"-Gerede wirkt doch sehr wie ein verzweifelter Versuch das bissel Software was bisher geschrieben wurde zu verteidigen. Und mit "bissel" meine ich nicht die Codezeilen (das mögen viele sein), sondern den spielbaren Inhalt. Aber es ist ja auch ein bekanntes Phänomen, das je mehr man investiert hat, es umso schwieriger wird zuzugeben, dass es unnütz war.
    Kommt halt drauf an, wie du persönlich deinen Spaß definierst. Es gibt Spiele, die haben praktisch keinen Inhalt, wo es nur um 10-Minüte Kill-em-all Instant Action geht - welche sich extrem gut verkaufen. Dann gibts sowas wie single-Player Spiele aka Skyrim, Fallout 4 oder dem Witcher - welche von einer Story leben, aber ansonsten sich ständig wiederholende "Schlepp Zeug von A nach B mit einer Horde Monster dazwischen" Missionen haben. Sobald die Story durch ist, bleibt ne platte Landschaft ohne Inhalt übrig und du bist praktisch "fertig".

    Dann gibt es spiele, welche dir eine Art semi-endlos Welt hinwerfen - wie No Mans Sky - wo du halt selbst bestimmen kannst, was du wie wo machen willst. Auch die X-Serie fällt irgendwie in diese Kategorie.

    Star Citizen nimmt sich als Kern die letzte Version als vorbild und wirft, soweit es möglich ist, elemente aus den ersten beiden Kategorien mit rein, um die Zwischenphasen "lebendig" zu halten. Generell hat das Spiel aber kein Ziel. Du bestimmst selbst, was du machen möchtest und programmiert wird halt jede mögliche erdenkliche Option dieses "etwas" auch auszuspielen. Was es am Ende sein wird, bestimmst du selbst.

    Und genau da ist der Knackpunkt, warum das Spiel nie "fertig" sein wird, weil es so viele Möglichkeiten gibt das Spiel zu spielen, wie es mitspieler gibt. Die Leute, welche sich gegen andere in Schiffsschlachten messen möchten können jetzt schon die Sau raus lassen. Die Leute, welche "unbekannte Weiten" erforschen wollen müssen noch warten.

    Was du draus machst ist dein Ding. Genauso wie es mein Ding ist, was ich draus mache. Wenn nix für dich dabei ist - schade. Ich für meinen Teil hab aber schon gehörig Spaß an dem Vieh.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •