Seite 324 von 324 ErsteErste ... 224 274 314 320 321 322 323 324
Ergebnis 8.076 bis 8.090 von 8090
  1. #8076
    Flottillenadmiral Avatar von ExXoN
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    Rodgau bei Ffm
    Beiträge
    5.444
    Themenstarter


    Standard

    Na wenn für dich „mehr Zeit“ = schwieriger bedeutet - für mich ist es das nicht. Wenn ich „harte Arbeit“ schon lese, als ob das ein Job ist ^^ da war nix hart, man brauchte nur Zeit Zeit Zeit.
    Heutzutage finde ich die Bossmechaniken um einiges spannender und ja, auch „schwieriger“ als damals, weil man einfach auf mehr achten muss.
    Heute hat man halt schon alles gesehen, zockt dieses Game evtl. seit Jahren und kennt gefühlt schon alles. Damals war eben auch viel neu und die meisten hatten vorher mit MMOs nix am Hut. Vlt. denken deswegen einige, dass es damals „schwerer“ war.
    Geändert von ExXoN (15.05.18 um 23:02 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #8077
    Vizeadmiral Avatar von Kurry
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.358


    Standard

    Du verstehst den Punkt nicht. Höherer Zeitaufwand = schwieriger ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Auch wenn der Schwierigkeitsgrad nicht so hoch war (z.B. Mechaniken), so war es doch um einiges schwieriger bestimmte Ziele zu erreichen. Full Epic, Content Clear, überhaupt Content freizuschalten, D0 Set zu farmen, 15-40 Mann zu bekommen. Diese Liste kannst du nun ewig fortführen. Heute braucht man ja nichtmal PVP EQ um high level PVP zu machen. Ob man es gut findet oder nicht muss man ja selbst entscheiden. Mehr "Casual" ist es in jedem Fall geworden. Für mich heutzutage schön, da ich einfach nicht mehr die Zeit habe, wenn ich alle paar Monate wieder reinschaue. Aber die Aufholmechaniken sind halt unfassbar stark.

  4. #8078
    Flottillenadmiral Avatar von ExXoN
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    Rodgau bei Ffm
    Beiträge
    5.444
    Themenstarter


    Standard

    Ah ok, den Punkt kann ich nachvollziehen, ja.
    Bin ja wirklich gespannt wenn die Classic Server live gehen, ich glaube viele werden dann erstmal merken wie „beschissen“ gewisse Dinge im Vergleich zu heute waren. Wird natürlich auch genug geben, die das absolut geil finden aber ne große Zahl wird nach einigen leveln vermutlich genervt aufgeben.
    Allein die verdammte Waffenfertigkeit, uuuaaaahhhhh ^^ aber das gabs ja einige Zeit auch noch nach Classic
    Geändert von ExXoN (15.05.18 um 23:27 Uhr)

  5. #8079
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    09.04.2017
    Beiträge
    164


    Standard

    Waffenfertigkeit.. oooohja...

    @WOW 2004 Casual.
    Also öhm.. ne... nich wirklich.
    unter casual verstehe ich, das es reicht wenn man 1-2 mal die woche einloggt.
    das war damals definitiv nicht so.
    Zumindest nicht wenn man wirklich weiter kommen wollte.

  6. #8080
    Kapitän zur See Avatar von mfjade
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    3.241


    Standard

    Ja das verstehst du jetzt unter casual. WoW war bei Release komplett auf Einsteiger abgezielt. Wir reden hier von einer Zeit bei der man in anderen Spielen Erfahrungspunkte und Stufen verliert wenn man stirbt oder dass man zu seiner Leiche laufen muss, nicht als Geist, sondern als nackter Spieler ohne was an - auch in Dungeons Berufe waren in anderen Spielen genau das, Wochenlanger Grind - WoW war so unglaublich einsteigerfreundlich, das ist doch der Hauptgrund für den Wechsel vieler Spieler gewesen. Aus heutiger Sicht ist das Endgame von Vanilla genau das was Everquest aus Sicht der WoW-Spieler von 2005 war.
    Intel i7 8700K - ASUS STRIX-Z370-H - KFA² GTX 1080 - 16 GB Corsair DDR4 3200Mhz

  7. #8081
    Gefreiter
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    da wo es mir gut geht ;)
    Beiträge
    50


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z97m-Plus
      • CPU:
      • i7-4790k
      • Gehäuse:
      • Enthoo Evolv ATX TG
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 1080TI FE
      • Storage:
      • SSDs+HDDs
      • Monitor:
      • 27"
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • MSI

    Standard

    Zitat Zitat von Kurry Beitrag anzeigen
    Mehr Zeit aufbringen zu müssen = schwieriger etwas zu erreichen.
    Nö ... einfach Nö ...
    Nur weil etwas mehr Zeit kostet ... ist es nicht schwieriger ...

    Ob du nun 1min. auf Golems kloppst ... oder 20min. macht den Fight gegen den "Golem" nicht schwieriger sondern einfach nur länger.

    Vanilla war im Endgame wie mgjade schreibt ... einfach nur grindlastig.
    Von der Klassenbalance (Tanks die nicht Crushimmun waren etc.) mal ganz zu schweigen(OutOfCombatRezzer ... geiler Scheiß ... 20min. hinter der Raidgruppe stehen und warten das wer umfällt O.o).

    Da hat sich WoW in die richtige Richtung entwickelt. Immernoch weit von Perfekt aber um längen besser und vorallem zugänglicher als Vanilla(kein 4Wochen Resigearfarmen oder 2Wochen an der Prequest zum aktuellen Raidcontent festhängen).

  8. #8082
    Kapitän zur See Avatar von Quov
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    3.374


    Standard

    Alter

    Ich hab vor ca. 2 Wochen meine neue Gilde für BfA gefunden und bin dafür mit einem Char mit 250.000 Gold & Investments von ~150k Gold von Anetheron auf Blackmoore gewechselt.
    Auf dem alten Server sind noch 5 110 Chars die die Follower Missions machen können und es waren ca. 50.000 Gold übrig.

    Jetzt hab ich auf dem neuen Server nahezu alle Investments verkauft und bin auf insgesamt 800.000 Gold hoch (also ca. 400k Profit gemacht mit den Investments) und auf dem alten Server, bei dem ich nichts mache außer 1-2 mal am Tag die 5 Chars auf Goldfollower Missions zu schicken und ich hab auf dem Server schon wieder ~250k Gold zu sammen - inner Woche kann ich mir damit wieder ein WoW Token kaufen.

    Die Goldmaschinerie ist echt absurd wenn man sie mal am Laufen hat - ich hoffe bis Mitte/Ende Juni hab ich meine 12 Chars auf Blackmoore alle auf 110 und die Follower komplett ausgestattet, sodass ich auch da noch 1 1/2 Monate Gold mitnehmen kann




    Und um zum Abschluss noch etwas zum Topic zu sagen:

    Die Länge eines Fights bestimmt durchaus seine Schwierigkeit. Je länger etwas dauert, desto länger muss man konzentriert bei der Sache bleiben. Das macht das Ganze von der Natur der Sache bereits schwieriger. Nicht in dem Bereich den du betrachtest, aber im kognitiven Bereich - der auch noch von Person zu Person schwankt.
    Geändert von Quov (16.05.18 um 12:42 Uhr)



  9. #8083
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    3.752


    Standard

    Waffenfertigkeiten fand ich nie schlimm. Klar wars doof wenn man bei 0 war aber eine entsprechende Waffe gefunden hat. Dann ist man in ein Gebiet gegangen mit höchstens grünen Mobs und hat da eben ein paar Minuten rumgekloppt. Bis auf wenige Punkte des aktuellen Maximums ging es pro Hit um 1 hoch. Die letzten 10 oder so haben etwas gedauert aber die Waffe war schon locker nutzbar. Im Raid villeicht nicht aber im Raid kommt auch niemand auf die Idee seine Waffe zu skillen

    Ansonsten kann ich immer nur wieder gerne auf Blizzcon 2005 Warcraft Raid Design - YouTube verweisen. Da sieht man mal wie sich alles gewandelt hat.

  10. #8084
    Kapitän zur See Avatar von mfjade
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    3.241


    Standard

    Zitat Zitat von DragonClaVV Beitrag anzeigen
    Im Raid villeicht nicht aber im Raid kommt auch niemand auf die Idee seine Waffe zu skillen
    Ist mir orginal so passiert, hatte da wohl lange kein 2H-Schwert und kurz vorm Raid bekommen. Sich irgendwo hinzustellen und die Waffe zu skillen ist auch weit weg von Spaß - gut so dass das weg ist. Fürs Rollenspiel wars schon nett.
    Intel i7 8700K - ASUS STRIX-Z370-H - KFA² GTX 1080 - 16 GB Corsair DDR4 3200Mhz

  11. #8085
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    09.04.2017
    Beiträge
    164


    Standard

    Es war aber im allgemeien auch nett, weil es das Spiel um eine Komponente erweitert hat die ein wenig mitdenken vorrausgesetzt hat.

    aber @mfjade, wenn du selbst waffenfärtigkeiten nicht haben willst, dann spiel doch bitte einfach BFA oder machn lvl stopp bei 60. Weil alles andere ist soweit wie nur irgendwie möglich von Classic entfernt. Danke

  12. #8086
    Kapitän zur See Avatar von mfjade
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    3.241


    Standard

    Mach ich doch und was genau soll mir ein Levelstopp bei 60 bringen? Hast du es immernoch nicht kapiert dass Vanilla einfach Dreck ist den kaum einer mit der Kneifzange anfassen wird sobald man DORT 60 ist...
    Intel i7 8700K - ASUS STRIX-Z370-H - KFA² GTX 1080 - 16 GB Corsair DDR4 3200Mhz

  13. #8087
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    09.04.2017
    Beiträge
    164


    Standard

    Öhm moment, @mfjade
    Soweit ich mich erinnern kann warst du doch derjenige der mit "Classic wird Toll" weiter oben angefangen hatte?
    oder bin ich jetzt einfach nur Shizo?

    Außerdem glaube ich schon sehr stark das Calssic seine Anhänger finden wird
    ich bin eventuell einer davon, einfach weil ich zb tatsächlich die Skilltress, waffenfärtigkeit vermisse. Außerdem ist der aktuelle Lore Kontent sowas von nicht meins (BFA außen vor gelassen, das kenn ich ja noch nicht)
    Geändert von Magera (16.05.18 um 17:43 Uhr)

  14. #8088
    Kapitän zur See Avatar von mfjade
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    3.241


    Standard

    Naja, in Vanilla gabs ja kaum Lore Und ich habe lediglich das Levelverhalten und den Fortschritt. Sobald man aber max level hat ist das Spiel nicht zu gebrauchen.
    Intel i7 8700K - ASUS STRIX-Z370-H - KFA² GTX 1080 - 16 GB Corsair DDR4 3200Mhz

  15. #8089
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    09.04.2017
    Beiträge
    164


    Standard

    mhm, Maxlvl da ahast du eventuel recht. bis auf die die Instanzen welche genug Zeitaufwand bieten und die paar wenigen Raids, sowie ein paar Titel und erfolge, hat man außer PvP nichts zutun. Stimmt.

    Was allerdings die Lore angeht. da bin ich anderer Meinung. Die Besten und meisten Lore zitate und Loregeschichten die ich so aus meiner aktuellen Gilde und im Offi Forum gehört habe, stammen alle aus der Classic Zeit. Vor allem ist ja Vanilla auch n stück weit der beginn der Lore. Also wenn man nur genau genug hinschaut, Lore und Geschichte gäbe es genug. Nur ist diese ebn anders als die heutige, bzw auch anders erzählt.
    Vorallem bekommen dort die "StartRassen" wieder mehr aufmerksamkeit.
    als BSP:
    Als ich zu WotLK mit meinem Zwergen Begonnen habe, und auchden Weg eines Zwergen gegangen bin ( Also nach Dun Murogh, nach Loch Modan, Sumpfland usw) da hatte der Zwerg noch eine eigene Geschichte. Wenn man jetzt ne Zwerg anfängt hat m,an das gefühl gesagt zu bekommen "Aha ein Zwerg also, so so. dann mach mal was Zwerge so tun, und dann geh mal Dämonen hauen wie jeder andere auch"

    Klar die Lore ist anders in Classic, aber zu behaupten es gäbe gar keine ist schlichtweg falsch.

  16. #8090
    Vizeadmiral Avatar von Kurry
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.358


    Standard

    Zitat Zitat von Magera Beitrag anzeigen
    unter casual verstehe ich, das es reicht wenn man 1-2 mal die woche einloggt.
    das war damals definitiv nicht so.
    Zumindest nicht wenn man wirklich weiter kommen wollte.
    Das ist der Punkt. Heute reicht ein Raidabend, um den Content zu clearen / Mythic+ für Endgame Items zu machen.

    Zitat Zitat von mfjade Beitrag anzeigen
    Ja das verstehst du jetzt unter casual. WoW war bei Release komplett auf Einsteiger abgezielt. Wir reden hier von einer Zeit bei der man in anderen Spielen Erfahrungspunkte und Stufen verliert wenn man stirbt oder dass man zu seiner Leiche laufen muss, nicht als Geist, sondern als nackter Spieler ohne was an - auch in Dungeons Berufe waren in anderen Spielen genau das, Wochenlanger Grind - WoW war so unglaublich einsteigerfreundlich, das ist doch der Hauptgrund für den Wechsel vieler Spieler gewesen. Aus heutiger Sicht ist das Endgame von Vanilla genau das was Everquest aus Sicht der WoW-Spieler von 2005 war.
    Stimmt, war schon einsteigerfreundlich. Endgame war aber, im Ggs. zu heute auf keinen Fall casual. Überhaupt in den Endgame-Content zu kommen war ja sau anstrengend.

    Zitat Zitat von Lunat1cx Beitrag anzeigen
    Nö ... einfach Nö ...
    Nur weil etwas mehr Zeit kostet ... ist es nicht schwieriger ...
    Doch. Auch heute Bossfights werden schwieriger, wenn der Encounter immer jeweils 5min länger dauert. Je länger der Fight, desto mehr kann passieren. Die Wipe Mechaniken sind dramatisch reduziert worden. Früher konnte eine Person bei fast allen Fights den ganzen Raid wipen. Das geht heute kaum noch.

    Zitat Zitat von Quov Beitrag anzeigen
    Die Länge eines Fights bestimmt durchaus seine Schwierigkeit. Je länger etwas dauert, desto länger muss man konzentriert bei der Sache bleiben. Das macht das Ganze von der Natur der Sache bereits schwieriger. Nicht in dem Bereich den du betrachtest, aber im kognitiven Bereich - der auch noch von Person zu Person schwankt.
    Wenigstens noch einer, der es versteht :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •