Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101


    Standard Prism - Thermaltake View 27



    Hi Leute, hier möchte ich euch mein neues Projekt vorstellen!

    Anlass für dieses Projekt ist der neue Rechner meines Bruders. Er zockt hauptsächlich damit und deshalb soll er nicht nur leistungsstark sein, sondern auf LANs ein echter Hingucker werden.
    Als Basis dient das Thermaltake View 27, das mit seinem großen gebogenen Fenster eine sehr schöne Sicht auf die verbaute Hardware bietet. Prozessor und Grafikkarte werden wassergekühlt,
    so bleibt das System schön leise und vor allem kühl. Ein richtiges Farbschema wird es hier nicht geben, wie der Name schon erahnen lässt, wird es sehr bunt - Stichwort RGB.
    Manch einer mag diesen Hype zwar nicht, ich bin aber der Meinung, dass "RGB-Mods" genauso ihre Daseinberechtigung haben wie alle anderen Mods.

    Um unnötige Pausen während des Worklogs zu vermeiden, haben die Planungen schon Ende letzten Jahres begonnen.
    Den Worklog starte ich jetzt, da nun alle Teile hier sind und ich auch endlich wieder Zeit habe mich meinem Lieblingshobby zuzuwenden.

    Fangen wir an mit den technischen Daten.

    Gehäuse:
    ThermalTake View 27

    Hardware:
    Intel i7 6700k
    ASUS Z170 Pro Gaming Aura
    G.Skill Trident Z 16GB DDR4 3200MHz
    GTX 1080 FE
    Tt Toughpower DPS G RGB 650W Gold
    SSDs+HDDs aus dem alten Rechner

    Kabel werde ich sleeven, dazu verwende ich MDPC-X Sleeve und Cablecombs, Stecker und was man sonst noch so braucht von Gosumodz.

    An dieser Stelle möchte ich mich bei Thermaltake und G.Skill für die tolle Unterstützung bedanken!

    Kommen wir zu den ersten Fotos.
    Kurze Anmerkung, damit das ganze nicht zu unübersichtlich wird, werde ich alle Fotos in diesem Album sammeln: Prism Worklog - Album on Imgur
    Hier werden auch alle anderen Fotos der zukünftigen Updates gepostet.











    Mehr Fotos findet ihr im Album.



    Neben der Hardware kamen auch schon ein paar andere Teile die benötigt werden an. Von mir gezeichnet, von Gosumodz hergestellt:
    Embleme für das Case und eine Halterung für den Ausgleichsbehälter mit integrierter Kabeldurchführung.





    Es gibt doch nichts schöneres als gefrästes Alu






    Sooo, das war es fürs erste. Das erste Update sollte entweder Sonntag oder mit Anfang der nächsten Woche da sein.
    Dort werde ich das Gehäuse anfangen zu folieren und die AGB Halterung montieren.

    Bis dann!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101
    Themenstarter


    Standard

    So, Zeit fürs erste Update!

    Wie bereits erwähnt habe ich das Gehäuse foliert. Die Folie die ich dafür benutze ist die 3M 1080-M261 Matte Dark Grey. Eigentlich für Autos gedacht, aber mir gefällt sie trotzdem sehr!
    Wie ich sie auf das Fenster Seitenteil aufgetragen habe, seht ihr hier:



    Zuerst einmal musste das Fenster gelöst werden, also Schrauben lösen..



    ..und diese Pins umbiegen(Gar nicht mal sooo einfach).





    Jetzt wo das Fenster raus ist, schauen wir uns mal genauer die Folie an:



    Der Metallic Effekt gefällt mir sehr.
    Beim aufbringen der Folie benutze ich einen Heißluftfön und starte damit auf einer großen Ebenen Fläche.



    Nachdem alle großen Flächen beklebt sind, schneide ich alles was zu sehr über steht wieder ab.
    Das gute an der Folie ist, sollte sie mal knicken oder ihr müsst etwas korrigieren, kann man sie einfach abziehen und wieder straff auftragen, ohne dass man später etwas davon sieht.



    Als nächstes sind die Kanten dran. Hier kommt der Heißluftfön zum Einsatz, denn die Folie ist zu dick um sie einfach so um die Kanten zu kleben. Einmal erhitzt ist sie aber sehr weich und lässt sich wunderbar formen.







    Das wars schon. Jetzt muss nur noch vorsichtig das Fenster eingesetzt werden, damit man nicht wieder die Folie abzieht.
    Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat.






    Die anderen Teile des Gehäuses wurden auf die gleiche Art und Weise foliert. Fotos habe ich allerdings nur hier von, da es dann doch sehr schwierig ist, gleichzeitig zu folieren und zu fotografieren.

    Kommen wir zum nächsten Teil, der AGB Halterung. Diese dient dazu das innere des Gehäuses sauberer wirken zu lassen und hilft außerdem beim Kabelmanagement.
    Als erstes müssen natürlich Löcher gebohrt werden.



    Wie ihr sehen könnt habe ich Abstandshalter verwendet, um eine Lücke zwischen Gehäuse und Platte zu erschaffen.







    Da das ganze so fix ging, habe ich auch gleich mal den AGB und Radiator genommen um das ganze mal zu testen.



    (Der Rote Sticker an der Pumpe wurde natürlich noch entfernt)








    Demnächst folgen dann Fotos vom fertig folierten Gehäuse und den Kabeln.
    Alle Fotos findet ihr natürlich wieder in dem im Startpost verlinkten Album.

  4. #3
    Flottillenadmiral Avatar von Benihipe
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Neuruppin / Erfurt
    Beiträge
    4.108


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Maximus VIII Hero
      • CPU:
      • Core I7 [email protected] 4,8 Ghzz
      • Systemname:
      • IronDUD3
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Thermaltake V51 ( 2x 360 Rads)
      • RAM:
      • 16 GB DDR4-Kingston Fury 2666
      • Grafik:
      • EVGA Titan X 12 [email protected] 1500/4000
      • Storage:
      • 256 GB Crucial M500+ 500 GB M100
      • Monitor:
      • Benq XL2720t
      • Netzwerk:
      • DSL 25000 Sponsored by Telekom
      • Sound:
      • Steel Series H1 Wirelss
      • Netzteil:
      • Corsair RM750
      • Betriebssystem:
      • Wondis 10
      • Sonstiges:
      • POPO-KAKA-PEEEE
      • Notebook:
      • msi ge60h-i765m2811b
      • Photoequipment:
      • NX11 leased by girlfriend
      • Handy:
      • iPhone 6s 128 GB

    Standard

    da lässt er doch mal ein abo da =)
    Graka mod ^^ (4870er mit HR-03 R600)
    http://img269.imageshack.us/gal.php?g=sl701219.jpg

  5. Der folgende User sagte Danke an Benihipe für diesen nützlichen Post:

    hendr4 (18.03.17)

  6. #4
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101
    Themenstarter


    Standard

    So, Zeit fürs nächste Update
    Sorry, dass es etwas gedauert hat, aber wir hatten hier ein "kleines" Problem. Dazu aber später mehr, fangen wir erstmal mit der Wasserkühlung an.





    Der CPU Block gefällt mir immer mehr, anfangs war ich mir nicht so sicher, da er so einfach aussieht, aber gerade das gefällt mir mittlerweile richtig gut.
    Die gut sichtbaren Mikrokanäle, die Struktur auf dem Metall..





    Das kann sich doch sehen lassen, jetzt zur Grafikkarte.









    Natürlich wollen wir das schöne Stück auch zeigen

    Ok, kommen wir zu dem Problem, das wir hatten. Bevor die Blöcke auf die Hardware kamen, hab ich sie natürlich erstmal getestet und alles auf dem Motherboard Karton zusammengebaut.
    Bis dahin kein Problem, aber dann hat jemand sein Getränk umgestoßen und das Mainboard damit im Betrieb getränkt. Natürlich haben wir gleich den Stecker gezogen.
    Auch wenn während des Betriebs nichts passiert ist, heißt das ja nicht, dass danach nichts passiert. Also musste alles schnell runter vom Board und sauber gemacht werden.
    Es war nämlich von den I/O Ports, über die Spannungswandler bis hin zu den PCIe Ports voll. Also das Board in eine große Schüssel und den Isopropanol raus.


    (Die kommenden Fotos wurden alle im Nachhinein gemacht und was ihr auf dem Board seht ist nur Isopropanol. Während der Reinigungsaktion hatte ich andere Sorgen als Fotos zu machen . Deshalb ist auch der CPU Block schon drauf.)



    Stellt euch vor, dass da ungefähr 50 mal so viel Flüssigkeit drauf war wie auf dem Foto.
    Das gute an Isopropanol ist, dass es nicht nur reinigt sondern es sich auch nach einigen Minuten wieder verflüchtigt.
    Für alles was dann noch drauf war hab ich einen Nylonpinsel verwendet, danach war es wieder wie neu.



    Das ganze hat sich dann noch gezogen, weil wir neben dem vollständigen Trocknen auch auf Ersatzteile gewartet haben.
    Die Kühler vom Board musste ich nämlich bei der Reinigung entfernen, da ich aber die Federnieten nicht durch das Board bekommen habe, musste ich sie auf die schnelle abschneiden.



    Danach brauchte ich noch neue Wärmeleitpads, denn die alten klebten jetzt noch mehr als vorher sowieso schon.



    Die Federnieten waren aber bei weitem das größte Problem, zuerst musste ich wissen welche ich brauche und dann brauchte ich noch einen Shop.
    War zwar nicht ganz billig, aber immernoch billiger als ein neues Board.







    Bevor wir aber alles bestellt haben, wurde das Board natürlich getestet. Da ich kein Risiko eingehen wollte, den i7 zu beschädigen, habe ich schnell einen günstigen Celeron bestellt.
    Der wird mit Sicherheit für ein zukünftiges Projekt noch zu gebrauchen sein. Zum Glück hat dann auch alles noch funktioniert.
    Mittlerweile bin ich echt beeindruckt, was Hardware alles aushält, habe sogar immer weniger Angst vor einem Wasserkühlungsleck.



    Ich hoffe echt, dass das keinem von euch passiert, aber falls doch, denkt positiv!


    Die Wartezeit hab ich sinnvoll genutzt und schonmal die Kabel vorbereitet.
    Ich habe ja gesagt, es wird bunt..











    Ich war anfangs skeptisch, aber es sieht richtig geil aus.
    Was meint ihr?

    Pumpe und Sata muss natürlich auch gesleeved sein.






    Das war es für dieses Update erstmal, als nächstes kommt dann der Einbau der Hardware und des Kühlkreislaufs.

  7. #5
    Tzk
    Tzk ist gerade online
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    7.688


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Der Regenbogen ist richtig gut. Mal was anderes als diese blauen/roten/grauen Builds. Musst nur aufpassen das es nicht zu viel wird...
    Also keine buntes Wasser (höchstens Weiß) und am besten keine sonstigen bunten Akzente

  8. #6
    Fregattenkapitän Avatar von Labello
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    2.837


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • H170N-Wifi
      • CPU:
      • i5-6400
      • Systemname:
      • Endgegner
      • Kühlung:
      • boxed
      • Gehäuse:
      • Raijintek Metis
      • RAM:
      • 8GB DDR4
      • Grafik:
      • Onboard
      • Storage:
      • 120GB SSD
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • M-Audio BX5 D2, AKG K92, Sennheiser MM30i
      • Netzteil:
      • SF-450
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint KDE; OS X 10.10
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13" (late 13)
      • Photoequipment:
      • Minolta XG-1; 50mm
      • Handy:
      • Apple iPhone 5c

    Standard

    JUNGE JUNGE JUNGE das ist mal so krass geil.
    ich hab mich direkt verknallt. Gefällt mir wirklich gut, schwarz und n Regenbogen.
    Jamjam!

    Bin gespannt was du noch so machst mit dem Case bezüglich Regenbogen.
    Nett wäre ein paar Pinstrips irgendwo.

    Mein einzigstes Mini Manko, ich mag keine "Werbung", das Tt würde ich weg machen, aber es ist scheinbar ein Sponsor daher vollkommen legitim. =)

    Lecker lecker im ganzen, bin gespannt auf mehr.

  9. Der folgende User sagte Danke an Labello für diesen nützlichen Post:

    hendr4 (07.04.17)

  10. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    294


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Team Blau
      • Systemname:
      • MKII #033
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • XForma MKII
      • Grafik:
      • Team Grün

    Standard

    Die Sleeves sehen echt Hammer aus!

  11. Der folgende User sagte Danke an eckig für diesen nützlichen Post:

    hendr4 (07.04.17)

  12. #8
    Flottillenadmiral Avatar von flix29
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.667


    Standard

    Sehr geil die sleeves.

  13. Der folgende User sagte Danke an flix29 für diesen nützlichen Post:

    hendr4 (07.04.17)

  14. #9
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    2.401


    Standard

    MDPC-X Sleeve?

  15. #10
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101
    Themenstarter


    Standard

    Das Feedback zu den Kabeln ist ja besser als erwartet, freut mich :-)

    Zitat Zitat von NeronMk Beitrag anzeigen
    MDPC-X Sleeve?
    Ja, alles MDPC-X, hab gerade leider nicht die genauen Farben zur Hand.

    Zitat Zitat von Tzk Beitrag anzeigen
    Der Regenbogen ist richtig gut. Mal was anderes als diese blauen/roten/grauen Builds. Musst nur aufpassen das es nicht zu viel wird...
    Also keine buntes Wasser (höchstens Weiß) und am besten keine sonstigen bunten Akzente
    Wasser wird schwarz, aber bekomme da noch was feines zugeschickt, also mal abwarten wie es wird.

    Zitat Zitat von Labello Beitrag anzeigen
    JUNGE JUNGE JUNGE das ist mal so krass geil.
    ich hab mich direkt verknallt. Gefällt mir wirklich gut, schwarz und n Regenbogen.
    Jamjam! ...
    Das meiste am Regenbogen machen nachher die RGB LEDs, leider können die Lüfter und die LED Leisten nicht verschiedene Farben gleichzeitig nutzen, heißt, wenn ein Lüfter oder ein LED Strip mehrere LEDs besitzt, leuchten alle in der gleichen Farbe. Ist zwar nicht schlimm, da man nachher vermutlich eh nur eine Farbe verwendet, aber schade, da man diesen Regenbogen Effekt nicht nutzen kann. Die neuen Tt Riings können das ja schon, aber die sind ja noch nicht lange verfügbar.

    Ich versuche nächste Woche das nächste Update vorzubereiten.
    Geändert von hendr4 (07.04.17 um 13:09 Uhr)

  16. #11
    GM
    GM ist offline
    Super Moderator
    *deLuxx-Taxi*
    Avatar von GM
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    irgend wo auf der weide im flachland
    Beiträge
    7.071


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Lian-Li V2100b+
      • RAM:
      • Corsair 6GB
      • Sound:
      • Soundblaster X-FI
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    hendr4 passe Deine Bilde bitte an unsere Forenregeln an, jetzt sind diese viel zu groß

  17. #12
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101
    Themenstarter


    Standard

    Update

    Zitat Zitat von GM Beitrag anzeigen
    hendr4 passe Deine Bilde bitte an unsere Forenregeln an, jetzt sind diese viel zu groß
    Ich denke du beziehst dich auf das 600kb limit? Ist ab jetzt angepasst, dachte eigentlich das käme hin, tatsächlich waren einige Bilder dann doch drüber.
    Ansonsten ist "Die maximale Bildgröße für Grafiken jeglicher Art in Forenposts ist aufgehoben!", oder?

    Habe die letzten Tage weiter an der Wasserkühlung gearbeitet und der Loop ist jetzt fertig und auch dicht.
    Aber eins nach dem anderen..
    Mein Plan für den Loop war es keine Biegungen zu machen, also nur Fittinge zu verwenden und die Rohre gerade zu lassen. Also ging es ans Messen und schneiden der Rohre.
    Das Schneidetool ist bei diesen dicken PETG Rohren echt genial, man muss die Kanten danach nicht mal entgraten.





    Die 45°/90° Winkel Adapter haben sich als sehr nützlich erwiesen. So hat man neben dem AGB noch zusätzliche Fillports (Wenn auch nicht ganz so gut geeignet) und vor allem Auslässe, bzw Lufteinlässe, wenn man den Loop leert.











    Bis hierhin ist es mir gelungen keine Biegungen zu machen, allerdings sind mir dann die Fittinge ausgegangen.
    Also kommen die Biegungen nur da, wo man sie nicht sieht.





    Für den Leaktest habe ich mir den Dr. Drop von Aquacomputer gekauft, ein wirklich gutes Tool.



    Ein richtiger Leaktest mit Wasser bleibt aber trotzdem nicht aus, nur zur Sicherheit.



    Sieht soweit ja schon mal sehr gut aus, was meint ihr?

  18. #13
    Hauptgefreiter Avatar von mrmaler
    Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    170


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 PC Mate
      • CPU:
      • Intel Core i5 4690K
      • Systemname:
      • Floating Cave
      • Kühlung:
      • CPU + GPU wassergekühlt
      • Gehäuse:
      • Silentmaxx ST11 Mod
      • RAM:
      • G.Skill Ares 8GB, DDR3-1600
      • Grafik:
      • Zotac Geforce GTX 970
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 120 GB
      • Monitor:
      • Asus PB287Q 28" 4K
      • Netzwerk:
      • WD MyCloud 3 TB NAS
      • Sound:
      • Edifier Studio R1280T & StS Siberia 350
      • Netzteil:
      • bequiet Pure Power BQT L7-530
      • Betriebssystem:
      • WIN 10
      • Photoequipment:
      • Sony RX-100
      • Handy:
      • Sony Xperia Z3 compact

    Standard

    Das harmoniert alles wirklich gut miteinander! Gefällt mir sehr! Ich steh auf den "Industrial-Look"

  19. #14
    Kapitänleutnant Avatar von STER187
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    2.005


    Standard

    Einfach Hammer
    VERKAUFE: Wakü-Teile, ITX 1156 Bundle, ATX 1150 Bundle, 980Ti @ H2O

    AMD Ryzen 5 1600X | Asrock x370 Taichi | G.Skill Trident Z silber 16GB 3200 MHz CL14 | EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC Black Edition Gaming | EVGA Supernova 750 P2

    - HAPPYLAB -

  20. #15
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101
    Themenstarter


    Standard

    Hier sollten jetzt eigentlich Fotos vom befüllten System kommen, leider ist es zu einem - im Nachhinein eher weniger schlimmen - Unfall gekommen. Also, was ist passiert? Das System war befüllt und lief, nach einigen Stunden gründlichem testen waren wir gerade dabei alles für die Fotos vorzubereiten als es plötzlich zu einem Bluescreen kam.Kann ja mal vorkommen, dachte ich, bis ich sah, dass an der Innenseite des Gehäusefensters Wasser war. Nachdem die Stecker dann alle gezogen waren, warf ich einen Blick ins innere.
    Am Eingang in den hinteren Radiator ist durch zu hohen Druck im Kreislauf das Rohr aus dem Fitting gedrückt worden und es hat sich ein Teil des Wassers im kompletten Gehäuse verteilt.Durch die Position des Lecks hat auch die ganze Hardware Wasser abbekommen. Die Fittings und das Wasser waren zudem glühend heiß, was auch den hohen Druck im Loop erklärt.
    Ob das Wasser der Auslöser für den Bluescreen war, konnte ich nicht feststellen, da die Hardware keinen Schaden genommen hat. Es konnte natürlich auch eine Überhitzung der CPU gewesen sein.

    Thermaltake war so freundlich mir nochmal ein Paket zuzusenden. Die einfachen Push-in wurden durch Compression Fittings ausgetauscht, der schmale 360er Radiator durch einen dickeren. Außerdem bekam ich noch ein paar Liter klare Flüssigkeit inkl. Farbkonzentrate und ein Druckausgleich Fitting. Damit sollten nun alle Fehlerquellen beseitigt sein.



    Noch etwas zur schwarzen Flüssigkeit: Wer wirklich schwarze Flüssigkeit sucht, bekommt sie hier auch. Das ist pures schwarz und unter Licht erkennt man zudem die Bewegung der Partikel. Ein sehr geiler Effekt, aber man nimmt damit auch in Kauf, den Loop danach wieder gründlich zu reinigen. Da braucht es etwas mehr als nur etwas destilliertes Wasser. Für die Radiatoren haben ich einen Reduziernippel gekauft und dann an den Schlauch in der Dusche angeschlossen, danach noch destilliertes Wasser durch und sauber. Die Fittinge habe ich mit einer Zahnbürste gründlich gereinigt, Rohre bzw. Schläuche sollten danach aber besser ausgetauscht werden. Pumpe und AGB waren sehr einfach zu reinigen, in der Pumpe selbst hatte sich eigentlich nichts abgesetzt.

    Hier mal das ganze unter dem Blitz der Kamera:





    Nachdem die Mod wieder in ihren Einzelteile zerlegt war, baute ich erstmal den großen Radiator ein.



    Da der Radiator nicht nur dicker, sondern auch breiter ist, musste ich kürzere Abstandshalter für meine Alu Platte nehmen, wodurch man nicht mehr an die SATA Ports kam. Also ab in die Werkstatt. Aus Bequemlichkeit blieben die Kabel dran, war ja nur ein kleiner Eingriff





    Mit der Dekupiersäge wurde der grobe Schnitt gemacht, etwas von der geplanten Kante ab, um jetzt mit der Feile weiter zu arbeiten.



    Zum Schluss dann noch mit 3 immer feineren Schleifpapieren drüber und fertig. Geht also auch ohne CNC sauber, wenn man will





    Durch den dickeren Radiator verschiebt sich dazu noch der AGB, weshalb ein paar neue Löcher her mussten. Klebebrand drüber, gemessen, eingezeichnet, gebohrt.



    Kein großer Akt





    Wo wir also schon mal dabei sind, habe ich auch gleich über eine bessere Verrohrung nachgedacht.









    Aber ohne Biegung ging es auch dieses mal nicht. Der Grund war aber der kurze Weg und nicht das fehlen von Fittings.



    Ich habe vor die Befüllung des Loops als kleines Video zu zeigen, wenn ihr euch gedulden könnt, probiere ich mich da mal aus

  21. Der folgende User sagte Danke an hendr4 für diesen nützlichen Post:

    HLuxx (09.05.17)

  22. #16
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.836


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87-G45
      • CPU:
      • i5-4690k
      • Kühlung:
      • Ständig wechselnd
      • Gehäuse:
      • Aerocool P7-C1
      • RAM:
      • Corsair Vengence LP
      • Grafik:
      • XFX R9 270
      • Storage:
      • Samsung 830 128GB,Samsung 1TB, WD 1TB Black extern
      • Monitor:
      • LG W2268L
      • Netzteil:
      • Xilence A+ 430W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 640LTE

    Standard

    Insgesamt schon sehr schick! Mir gefallen die Winkel von Tt aber nicht wirklich sonderlich. Bei der Optik der Blende und der Kühler auf dem MB hätte ich eine gebürstete Optik besser gefunden. Weiß aber gar nicht, ob es sowas gibt.

    Eine Frage habe ich auch noch in eigener Sache: Das Riser-Kabel ist ja sicherlich von Tt. Wie lang ist das? Auf der Produktseite des käuflichen Kabels (ich nehme mal an, dass es das gleich ist) stehen zwei Angaben, nämlich 200mm und 250mm. Bei mir müsste es einmal um ein ITX MB passen, so wie beim Dan-A4.

  23. #17
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Henn1 Beitrag anzeigen
    Insgesamt schon sehr schick! Mir gefallen die Winkel von Tt aber nicht wirklich sonderlich. Bei der Optik der Blende und der Kühler auf dem MB hätte ich eine gebürstete Optik besser gefunden. Weiß aber gar nicht, ob es sowas gibt.

    Eine Frage habe ich auch noch in eigener Sache: Das Riser-Kabel ist ja sicherlich von Tt. Wie lang ist das? Auf der Produktseite des käuflichen Kabels (ich nehme mal an, dass es das gleich ist) stehen zwei Angaben, nämlich 200mm und 250mm. Bei mir müsste es einmal um ein ITX MB passen, so wie beim Dan-A4.
    Danke, glaube sowas gibt es bei Fittings nicht, ist ja auch schwierig bei den Formen alles in eine Richtung zu bürsten. Für mich war anfangs auch die Größe gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile gefallen sie mir echt gut.

    Das Riser Kabel war 200mm soweit ich weiß, mittlerweile bietet Tt aber auch eins aus der Premium Serie an, das würde ich mir an deiner Stelle mal ansehen. Diese hier sind nämlich sehr empfindlich.

  24. #18
    Obergefreiter Avatar von hendr4
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    101
    Themenstarter


    Standard

    Moin, da das mit dem Video noch etwas dauern wird, will ich euch die finalen Fotos nicht vorenthalten.
    Ich werde trotzdem versuchen noch ein schönes Befüllvideo zu erstellen, das Material dafür habe ich ja schon, nur bei der Bearbeitung tu ich mich noch etwas schwer.

    Dieses mal habe ich mir für die Fotos etwas neues einfallen lassen:
    Anstatt einer Serie Fotos vom System, bei der hauptsächlich das Gehäuse und dessen Innenleben zu sehen ist, wollte ich dieses mal das ganze Setup präsentieren.
    Um die RGB Beleuchtung richtig gut in Szene zu setzen, läuft das Shooting unter dem Thermaltake Motto: "Game with your MOD"

    Fangen wir an mit einem Titel, der immer wieder für eine Runde Spaß am späten Abend sorgt - Rocket League.







    Orange Beleuchtung und blaue Lüfter, kommt immer gut.

    An freien Tagen wechsle ich auch gerne mal das Genre zu zeitintensiveren MMOs. Da darf dieser, mittlerweile grafisch anspruchsvollere, Klassiker nicht fehlen - World of Warcraft, die Mod leuchtet jetzt passend zum derzeitigen Addon Legion in knalligem Grün mit violetten Akzenten.









    Manchmal darf es aber auch etwas mehr competitive sein, ein paar Matches mit den Kumpels, T's gegen CT's - Counter Strike Global Offensive, Blau und (Ocker-)Gelb ergeben eine genauso tolle Kombo.















    Diese Kombo gefällt mir sogar mit am besten.
    Natürlich gibt es auch noch den klassischen Regenbogen, der ist aber auf einem Foto nicht so einfach festzuhalten

    Ich muss sagen, das Projekt hat mir (trotz des ein oder anderen Zwischenfalls) sehr viel Spaß gemacht.
    Mittlerweile bin ich von RGB sehr überzeugt, es ist und bleibt zwar weiterhin eine Spielerei, aber die meiste Zeit spielen wir ja sowieso an unseren Rechnern
    Und wenn es jemandem nicht gefällt, das sind nur Leuchten, die kann man ausstellen

    Zum Schluss dieses Posts habe ich auch noch ein paar Shots, die unter kein Thema mehr passen, ich euch aber dennoch nicht vorenthalten will.









    Falls ihr noch Games mit passenden Farbkombos habt, immer her damit

  25. #19
    Kapitänleutnant Avatar von STER187
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    2.005


    Standard

    Ist wirklich nice geworden, schön kompakt und detailliert dabei auch nie die Linie verloren..
    Bin sehr froh, dass es klare Flüssigkeit geworden ist.
    VERKAUFE: Wakü-Teile, ITX 1156 Bundle, ATX 1150 Bundle, 980Ti @ H2O

    AMD Ryzen 5 1600X | Asrock x370 Taichi | G.Skill Trident Z silber 16GB 3200 MHz CL14 | EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC Black Edition Gaming | EVGA Supernova 750 P2

    - HAPPYLAB -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •