Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.212


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard Sharkoon Shark Zone C10 im Test

    Sharkoon Shark Zone C10


    Für nicht einmal 40 Euro verkauft Sharkoon das neue Mini-ITX-Gehäuse Shark Zone C10. Trotz kompakter Maße soll der Cube leistungsstarke Gaming-Hardware aufnehmen können und zeigt sich dazu passend auch in Gamer-Optik. Hat das Shark Zone C10 damit das Zeug zum günstigen Mini-Spiele-Gehäuse? 


    Sharkoon ist in erster Linie für günstigere Produkte bekannt. Das frisch vorgestellte Shark Zone C10 macht da...

    ... weiterlesen

    Make no mistake about it- the Raptor WD740GD is the drive for power users, period.
    www.storagereview.com 2004

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    HW-Mann
    Guest

    Standard

    Die Ecke mit dem Power-Button ist design-mäßig geklaut vom Weltenspinner und seinem Inkubus Case. -_-

  4. #3
    Korvettenkapitän Avatar von Shino
    Registriert seit
    06.02.2011
    Ort
    Neubukow
    Beiträge
    2.418


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H97M-G43
      • CPU:
      • Intel E3-1231 v3
      • Kühlung:
      • Nova 1080
      • Gehäuse:
      • PHANTEKS Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 8GB Samsung Green @ 1866
      • Grafik:
      • R9 290x Matrix
      • Monitor:
      • Lg 29um65
      • Netzteil:
      • CoolerMaster V550SM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Und der hat das mit der schrägen ecke Wahrscheinlich von Xigmatek Nebula, ist mir ehrlich gesagt auch egal woher, da das Sharkoon und der Inkubus nicht mal ansatzweise verwechselt werden können oO
    PC: Intel E3-1231 v3, MSI Z97 Gaming 7, Crucial Ballistix Elite 16GB @ 1866Mhz, Cooler Master V550SM, MSI GTX 1070 Sea Hawk EK @ Wakü

    PC 2: Intel I5 4460, MSI H97M-G43, 8gb Corsair Vengeance Lp @ 1600Mhz, Bequiet Pure Power9 400W, Powercolor Red Devil 480

    PC 3: AMD X4 845, Asus A88XM Gaming, 8gb Gskill Value @ 1600Mhz, Antec HCG 400W, GTX 460

  5. #4
    Obergefreiter
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    82


    Standard

    Sie nehmen zumindest zwei 120-mm-Lüfter auf bzw. sind auch zur Installation einer AiO-Wasserkühlung mit 120- oder 240-mm-Radiator geeignet.
    Der Knopf ist mir zum Beispiel egal, aber recht interessant finde ich doch diesen Einschub für eine Komplettwasserkühlung bzw Radiator. Könnt ihr dazu noch was sagen ?
    Ich nehme an, dann wären nämlich die CPU Werte besser.
    Geändert von pipip (03.04.15 um 23:20 Uhr)

  6. #5
    Kapitänleutnant Avatar von Hattori1000
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    1.777


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus XI Formula
      • CPU:
      • i9 9900k
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li O-11 Dynamic
      • RAM:
      • G.skill TridentZ RGB 32GB
      • Grafik:
      • EVGA RTX2080 FTW3 Ultra @Wakü
      • Storage:
      • Samsung NVMe Pro 1TB + Samsung EVO 750GB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster PX2370
      • Sound:
      • Beyerdynamics‎ MMX300
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA 750 P2
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • XMG Pro 17
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 60D
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Ansich finde ich das Case ganz schön, aber irgendwie komme ich mit dem Gelb nicht klar.
    Find ich hässlich. Schöner wäre es in Rot.

  7. #6
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.212
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard

    @pipip: Ja, AiO-Kühlung macht in dem Gehäuse imho viel Sinn. Und Danke für die Nachfrage - dabei gibts nämlich Einschränkungen. Ein 120er-Radi sitzt oberhalb vom Mainboard, das sollte idR keine Probleme geben. Beim 240er wird der vordere Teil aber im 5,25-Zoll-Käfig "geparkt". Damit fällt ein Laufwerksplatz weg und der (fest vernietete Käfig) begrenzt den Platz für den Radi. Die überhohe Antec Kühler H2O 1250-WaKü, die ich hier habe, passt so beispielsweise nicht. Maximale Höhe von Radiator und Lüftern ist 5,5 cm. Ich ergänze das gleich noch im Test.

  8. #7
    Kapitänleutnant Avatar von Gruba
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.955


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z77 MPOWER
      • CPU:
      • Intel i7 3770K @ 4,2GHz
      • Systemname:
      • Quasimodo
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho 120 Rev. A
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR3-1333
      • Grafik:
      • Sapphire RX 580 Nitro+
      • Storage:
      • Crucial m4 512 GB
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Sound:
      • Teufel Aureol Real + ASUS Xonar U7
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E9 CM480
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-5N
      • Handy:
      • Honor 10

    Standard

    Zitat Zitat von HW-Mann Beitrag anzeigen
    Die Ecke mit dem Power-Button ist design-mäßig geklaut vom Weltenspinner und seinem Inkubus Case. -_-
    Irgendwann reicht's dann auch...

  9. #8
    Bootsmann
    Registriert seit
    10.07.2004
    Ort
    Essen, NRW
    Beiträge
    753


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • macOS, Windows 7/8, Ubuntu

    Standard

    Sehr schönes Gehäuse und scheinbar ja auch qualitativ ganz passabel. Allerdings würde mir das QB One optisch noch besser gefallen.

  10. #9
    guruhacker
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von Blacktron Beitrag anzeigen
    ... Allerdings würde mir das QB One optisch noch besser gefallen.
    Das dachte ich genauso. Konnte das Sharkoon QB One für knapp 36 EUR erstehen und siehe da: der Knaller. Endlich mal richtig gedacht, dass das Netzteil innen hinter der Front vorzugsweise das SFX Format haben sollte. Zumal staubgefiltert rundum! Für Mini-ITX und für das Geld sucht man derartiges sonst vergeblich. Will man das Gehäuse stapeln, so lassen sich (von Sharkoon auch so vorgesehen) die Standfüße einfach anders setzen und die Bedienleiste ist dann nicht oben, sondern seitlich. Das Gehäuse hat's mir wahrlich angetan. Und das war auch nötig nach meinem Reinfall mit dem Fractal Design Node 304.

    20150405_115730_guruhacker.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •