Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.309


    Standard Weitere Anzeichen einer GTX-11-Serie ohne RT-Kerne

    nvidiaNachdem die GeForce RTX 2060 ihren offiziellen Start hingelegt hat und die Gerüchteküche dahingehend bereinigt wurde, deuten sich die nächsten Karten an. Bereits seit einigen Tagen wird über eine GeForce-GTX-11-Serie spekuliert, die ohne die Turing-spezifischen Hardwarefunktionen wie die RT Cores auskommen soll.


    Nun ist eine NVIDIA GeForce GTX 1180 in der Online-Datenbank des...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von [HOT]
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    3.220


    Standard

    Sieht für mich ganz stark nach Rebrand der Pascals aus. Die 16xx-Serie dürfte hingegen tatsächlich was Neues sein.

  4. #3
    Bootsmann Avatar von audioslave
    Registriert seit
    13.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    546


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370 Pro
      • CPU:
      • R5 1600 @ Stock
      • Kühlung:
      • alphacool Eisbaer 280
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • Trident Z 4133C19D-16GTZ @3200
      • Grafik:
      • RX VEGA 56 OC + UV
      • Monitor:
      • Acer 27''[email protected], 1ms, freesync; BenQ 24''@60Hz
      • Sound:
      • DT880 @ UR22
      • Netzteil:
      • Corsair RM 550x
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 (kotz)
      • Sonstiges:
      • Mionix Castor @ Alioth XL

    Standard

    das wäre DER Geniestreich.
    Mit dem (in meinen Augen) überteuerten und nutzlosen RTX Gelumpe FETT bei den Fanbois abkassiert.
    Kurz durchgeatmet und alles an Altware rausgedrückt.
    Und dann den preislich völlig normalen Nachfolger rausbringen, quasi dazwischen schieben. 1080ti Leistung für 400 Euro (Neupreis).
    Schlag ins Gesicht der eigenen Anhänger. Diese merken das aber auch weiterhin nicht, weil sie johlend in Richtung AMD lachen WEIEL mit der jetzt vorhandenen Rohleistung auch die Leute mit ihren freesync Monitoren zu nvidia greifen (müssen, wenn sie die [email protected] wollen).
    Das wäre so ekelhaft und gleichzeitig so genial. Es würden sich hier einige fett selber auf die Schulter klopfen wie toll ihr Verein ist ohne zu merken was passiert.
    Ich käme aus dem Lachen nicht mehr raus.
    #conspiracyofone
    Chris Cornell * 20.06.1964 † 17.05.2017
    rest in peace, old friend

  5. #4
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    917


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X @ P3
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • RAM:
      • GSkill Trident Z [email protected]
      • Grafik:
      • nVida Titan X (Pascal) @ WaKü
      • Storage:
      • Samsung SM951 AHCI 512GB @ Boot
      • Monitor:
      • acer Predator XB281HKbmiprz - Samsung U28D
      • Sound:
      • Creative Soundblaster ZxR
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 1500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Kleinere Karten ohne RT würden ja Sinn machen, sowohl für die Kunden als auch nVidia (eine RTX 2050 dürfte wohl kaum noch vernünftige FPS mit Raytracing liefern). Aber mit einer 1180 kanibaliaieren die doch ihre eigenen Karten (selbst wenn man nur 100 Euro sparen würde).
    Damit verringern die doch auch effektiv die Verbreitung von RT und somit den Willen der Entwickler das auf breiter Front auch zu nutzen. Auch nimmt das dann doch etwas Druck von AMD, selbst RT Kerne anbieten zu müssen.
    Alternativ ist die Ausbeute Recht gering und man will hier zweitverwerten / bessere Rendite machen.

    edit: @audioslave: Und am ende wird dann RT (wie bei der Titan V) auch noch in Software freigeschalten und ein 1180 SLI schlägt dann die 2080ti, sowohl in FPS als auch Preis.....
    Geändert von Betabrot (08.01.19 um 15:54 Uhr)

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    22


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @3,8 Ghz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4
      • RAM:
      • 16 GByte B-Die @3066
      • Grafik:
      • Palit 1080 Ti JetStream
      • Monitor:
      • Asus MG279

    Standard

    Zitat Zitat von Betabrot Beitrag anzeigen
    Kleinere Karten ohne RT würden ja Sinn machen, sowohl für die Kunden als auch nVidia (eine RTX 2050 dürfte wohl kaum noch vernünftige FPS mit Raytracing liefern). Aber mit einer 1180 kanibaliaieren die doch ihre eigenen Karten (selbst wenn man nur 100 Euro sparen würde).
    Damit verringern die doch auch effektiv die Verbreitung von RT und somit den Willen der Entwickler das auf breiter Front auch zu nutzen. Auch nimmt das dann doch etwas Druck von AMD, selbst RT Kerne anbieten zu müssen.
    Alternativ ist die Ausbeute Recht gering und man will hier zweitverwerten / bessere Rendite machen.

    edit: @audioslave: Und am ende wird dann RT (wie bei der Titan V) auch noch in Software freigeschalten und ein 1180 SLI schlägt dann die 2080ti, sowohl in FPS als auch Preis.....
    +1
    Ich bin verwirrt. Ist Raytracing jetzt die Zukunft oder nicht? Wenn nVidia selbst nicht genug dran glaub, wohl eher nicht.

    Keep calm and raise VCore!

  7. #6
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    9.687


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair 3200mhz 32GB RGB PRO
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Dann scheinen die RTX-Karten nicht allzu gut zu laufen, Nvidia reagiert da sehr schnell und hätte so die Möglichkeit das allgemein hohe Preisniveau deren Karten nach unten zu korrigieren, ohne das Konzept der RTX-Karten antasten zu müssen.
    Man stellt sich extrem breit auf und versucht dem Wettbewerb keine Lücke zu lassen. RT wird so auch bei neuen Karten optional und kann so eine natürliche Verbreitung finden, was grundsätzlich zu begrüßen wäre.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Bugstore Beitrag anzeigen
    +1
    Ich bin verwirrt. Ist Raytracing jetzt die Zukunft oder nicht? Wenn nVidia selbst nicht genug dran glaub, wohl eher nicht.
    Genau das ist der Punkt, das überlässt so Nvidia dem Kunden und das ist auch richtig, finde ich ein gutes Signal.

    Nvidia bezieht so ihre Kunden mit ein, was die Zukunft von RT angeht und läuft so nicht in Gefahr durch Subvention nicht noch mehr Geld zu verbrennen wo am Ende kein Erfolg stehen könnte.

    Bei den jüngsten Entscheidungen konnte man fast meinen, dass Nvidia eine neue Geschäftsführung hat, weiter so.
    Geändert von Holzmann (08.01.19 um 16:33 Uhr)

  8. #7
    Leutnant zur See Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.064


    Standard

    Also auf RT Cores verzichten, ok... aber die Tensor Cores würde ich nicht wegen ein paar Euro hergeben wollen.
    Mal gespannt ob eine 1180ti kommt.

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    22


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @3,8 Ghz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4
      • RAM:
      • 16 GByte B-Die @3066
      • Grafik:
      • Palit 1080 Ti JetStream
      • Monitor:
      • Asus MG279

    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Dann scheinen die RTX-Karten nicht allzu gut zu laufen, Nvidia reagiert da sehr schnell und hätte so die Möglichkeit das allgemein hohe Preisniveau deren Karten nach unten zu korrigieren, ohne das Konzept der RTX-Karten antasten zu müssen.
    Man stellt sich extrem breit auf und versucht dem Wettbewerb keine Lücke zu lassen. RT wird so auch bei neuen Karten optional und kann so eine natürliche Verbreitung finden, was grundsätzlich zu begrüßen wäre.

    - - - Updated - - -



    Genau das ist der Punkt, das überlässt so Nvidia dem Kunden und das ist auch richtig, finde ich ein gutes Signal.

    Nvidia bezieht so ihre Kunden mit ein, was die Zukunft von RT angeht und läuft so nicht in Gefahr durch Subvention nicht noch mehr Geld zu verbrennen wo am Ende kein Erfolg stehen könnte.

    Bei den jüngsten Entscheidungen konnte man fast meinen, dass Nvidia eine neue Geschäftsführung hat, weiter so.
    nVidia wird doch nicht von heute auf morgen zum Wohltäter der Kunden. Einen extra Die aufzulegen ist zu teuer und geht kurzfristig nicht. Teildefekte Dies werden schon recycelt und sich mit teildeaktivierten GPUs bei gleicher Rasterizing-Performance selbst Konkurrenz zu machen, ergibt einfach keinen Sinn. Irgendwie kann ich nicht dran glauben, dass diese Karten in der Form kommen.

    Was ist, wenn die z.B. nur für den chinesischen Markt bestimmt sind? Da gibt es ja schon länger spezielle Modelle.

    Keep calm and raise VCore!

  10. #9
    Kapitänleutnant Avatar von Cool Hand
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    1.886


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 OC Formula | Z87E-ITX
      • CPU:
      • i7-6700K | i7-4770S
      • Systemname:
      • Home PC | Car PC
      • Kühlung:
      • NH-D15 | NH-L9i
      • Gehäuse:
      • PC-8A | M350
      • RAM:
      • 16GB | 8GB
      • Grafik:
      • GTX 1070 | HD 4600
      • Storage:
      • 950 Pro 512GB | 840 Evo 500GB
      • Monitor:
      • U2312HM | 702GSH
      • Sound:
      • ALC1150 | ALC1150
      • Netzteil:
      • DP Pro 11 550W | DSATX 220W
      • Betriebssystem:
      • W10 | W8.1
      • Sonstiges:
      • Giga Ultra Hyper-Dämmung
      • Handy:
      • Honor 9

    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Bei den jüngsten Entscheidungen konnte man fast meinen, dass Nvidia eine neue Geschäftsführung hat, weiter so.
    Denen geht nur der Arsch auf Grundeis, wenn sie ihren Aktienkurs anschauen.



  11. #10
    ulaY! Avatar von elcrack0r
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    hadde Frankfurt
    Beiträge
    3.315


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus IV Gene-Z
      • CPU:
      • i7-2600k @4800MHz
      • Kühlung:
      • Corsair H105 AiO
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Cosmos 1000
      • RAM:
      • 2x8GB DDR3 2133 9-10-9-26 1T
      • Grafik:
      • Aorus 1080Ti Xtreme 11G
      • Storage:
      • Samsung 850 / 860 EVO 500GB
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG271CR
      • Netzwerk:
      • FRITZ 6490 Cable @200/20Mbit
      • Sound:
      • Logitech Z-5500 / JBL / Canton
      • Netzteil:
      • Corsair HX750i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional x64
      • Sonstiges:
      • Sennheiser HD 598
      • Notebook:
      • MSI GE60 2OE + Samsung 840 EVO 512GB
      • Handy:
      • Samsung S7 edge

    Standard

    Zitat Zitat von Cool Hand Beitrag anzeigen
    Denen geht nur der Arsch auf Grundeis, wenn sie ihren Aktienkurs anschauen.
    Na dann haben sie ja einen glaubhaften Antrieb. Für uns Kunden ist doch alles in Butter solange wir die Wahlfreiheit haben. Oder ist das jetzt doch negativ?
    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Die Erde hat den perfekten Abstand zur Sonne damit Leben möglich ist.
    Zitat Zitat von Gamerkind Beitrag anzeigen
    Was ich schreibe trifft ein

  12. #11
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.075


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Der aktuelle Aktienkurs von NVIDIA spiegelt aber nicht deren aktuelle Situation wieder. Mit den Kryptowährungen und den Stückzahlen hat man sich verrannt, die nächsten, spätestens übernächsten Quartalszahlen werden dann zeigen, wie gut die GeForce-RTX-Serie sich verkauft und erst dann werden wir wissen, ob NVIDIA ein Absatzproblem hat oder nicht.

  13. #12
    Leutnant zur See Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.064


    Standard

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Der aktuelle Aktienkurs von NVIDIA spiegelt aber nicht deren aktuelle Situation wieder. Mit den Kryptowährungen und den Stückzahlen hat man sich verrannt, die nächsten, spätestens übernächsten Quartalszahlen werden dann zeigen, wie gut die GeForce-RTX-Serie sich verkauft und erst dann werden wir wissen, ob NVIDIA ein Absatzproblem hat oder nicht.
    Erste Anzeichen kann man bei Steam beobachten: Survey Dezember
    Sowohl RTX 2070 als auch RTX 2080 sind bereits in der Liste zu finden und damit verbreitet genug um nicht unter "other" zu fallen. Etwas das Vega weder mit der 56 noch mit der 64 bisher geschafft hat.

    In so kurzer Zeit eine messbare Verbreitung zu erreichen ist durchaus ein Punkt, der einem schlechten Absatz widerspricht.
    Interessant: Die RTX 2080 scheint eine gute Ecke beliebter als die RTX 2070, obwohl die breite Masse an Reviewern und Forencowboys die 2080 als schlechten Deal hinstellt und die 2070 als "beste RTX Karte".
    Die 2080 TI ist bisher noch gar nicht aufgelistet, was mich ehrlich gesagt nicht verwundert,... nachdem ich immer noch auf meine Strix warte. Die Produktion scheint da echt low zu sein. Wird aber spannend, sobald diese Probleme behoben sind.
    Immerhin sind die billigen / schlechteren Varianten mittlerweile auf Lager zwischenzeitlich.

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von bimbo385
    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    2.956


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • B450 Aorus M
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho 120 Rev. A
      • Gehäuse:
      • Silverstone SST-TJ08B-E
      • RAM:
      • 32GB G.SKILL AEGIS DDR4-3000
      • Grafik:
      • Zotac GTX970 OC
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO NVMe 1TB
      • Monitor:
      • Asus PB328Q 32"
      • Sound:
      • Pro-Ject Speaker Box 5, Nobsound TPA3116
      • Netzteil:
      • BeQuiet
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad Yoga
      • Photoequipment:
      • Samsung NX300

    Standard

    Bei den Gerüchten und Preisen werde ich mal noch abwarten wie es weiter geht un meine GTX970 noch ein bisschen knechten.

    Vielleicht gibt es ja dann irgendwann einen echten Deal mit Grafikleistung/€ bei dem auch 4K Spaß macht. RTX2080(TI) ist mir einfach zu fett und darunter wird es mit 4K halt schon eng.

    Mfg Bimbo385

  15. #14
    Matrose
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    22


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 @3,8 Ghz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4
      • RAM:
      • 16 GByte B-Die @3066
      • Grafik:
      • Palit 1080 Ti JetStream
      • Monitor:
      • Asus MG279

    Standard

    Zitat Zitat von elcrack0r Beitrag anzeigen
    Für uns Kunden ist doch alles in Butter solange wir die Wahlfreiheit haben. Oder ist das jetzt doch negativ?
    Für uns Kunden wäre das super: ein eigener Turing-Die ohne RT- und Tensor-Cores. Ist aber einfach zu schön um wahr zu sein, weil es für nVidia keinen Sinn ergibt und allem widerspricht, was im vergangen halben Jahr, nicht nur aus Marketing-Sicht, passiert ist. Ohne RT- und mit Tensor-Cores würde so eine GPU zu nah am vollen Turing platzieren. Ein Pascal-Rebrand können sie sich aus Kundensicht erst recht sparen. Wenn es ein Rebrand werden sollte, kann es nur bedeuten, dass die Chiplager nach der Miningflaute noch viel voller sind als alle zu ahnen gewagt haben. Wie sie die Dinger in ihre #RTXon-Offensive bewerben wollten, wäre mir auch ein Rätsel.

    Rebrand nur für China und OEM-only sind wohl die besten Tipps.

    Keep calm and raise VCore!

  16. #15
    Kapitänleutnant Avatar von Cool Hand
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    1.886


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 OC Formula | Z87E-ITX
      • CPU:
      • i7-6700K | i7-4770S
      • Systemname:
      • Home PC | Car PC
      • Kühlung:
      • NH-D15 | NH-L9i
      • Gehäuse:
      • PC-8A | M350
      • RAM:
      • 16GB | 8GB
      • Grafik:
      • GTX 1070 | HD 4600
      • Storage:
      • 950 Pro 512GB | 840 Evo 500GB
      • Monitor:
      • U2312HM | 702GSH
      • Sound:
      • ALC1150 | ALC1150
      • Netzteil:
      • DP Pro 11 550W | DSATX 220W
      • Betriebssystem:
      • W10 | W8.1
      • Sonstiges:
      • Giga Ultra Hyper-Dämmung
      • Handy:
      • Honor 9

    Standard

    Zitat Zitat von Tech Enthusiast Beitrag anzeigen
    Erste Anzeichen kann man bei Steam beobachten: Survey Dezember
    Sowohl RTX 2070 als auch RTX 2080 sind bereits in der Liste zu finden und damit verbreitet genug um nicht unter "other" zu fallen. Etwas das Vega weder mit der 56 noch mit der 64 bisher geschafft hat.

    In so kurzer Zeit eine messbare Verbreitung zu erreichen ist durchaus ein Punkt, der einem schlechten Absatz widerspricht.
    Interessant: Die RTX 2080 scheint eine gute Ecke beliebter als die RTX 2070, obwohl die breite Masse an Reviewern und Forencowboys die 2080 als schlechten Deal hinstellt und die 2070 als "beste RTX Karte".
    Die 2080 TI ist bisher noch gar nicht aufgelistet, was mich ehrlich gesagt nicht verwundert,... nachdem ich immer noch auf meine Strix warte. Die Produktion scheint da echt low zu sein. Wird aber spannend, sobald diese Probleme behoben sind.
    Immerhin sind die billigen / schlechteren Varianten mittlerweile auf Lager zwischenzeitlich.
    Richtig übel.
    Pascal hatte schon im gleichen Monat des Releases solche Zahlen. Und nach 3,5 Monaten (wie jetzt):

    GTX 1080 1.22% (+0.28%)
    GTX 1070 1.94% (+0.58%)
    GTX 1060 1.20% (+0.72%)

    Edit: Und die hatten nicht das Glück das Weihnachtsgeschäft zu haben.
    Geändert von Cool Hand (08.01.19 um 20:46 Uhr)



  17. #16
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    13.708


    Standard

    Das wäre der Todesstoß für RTX, dann würde es sich noch langsamer verbreiten.
    Verkaufe: Nix
    Founders Edition
    Intels Erfolgsgeheimnis
    Rest in Peace Stephen Hawking

  18. #17
    Leutnant zur See Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.064


    Standard

    Zitat Zitat von Cool Hand Beitrag anzeigen
    Richtig übel.
    Pascal hatte schon im gleichen Monat des Releases solche Zahlen. Und nach 3,5 Monaten (wie jetzt):

    GTX 1080 1.22% (+0.28%)
    GTX 1070 1.94% (+0.58%)
    GTX 1060 1.20% (+0.72%)

    Edit: Und die hatten nicht das Glück das Weihnachtsgeschäft zu haben.
    Hmm. War mir nicht bewusst, wie gut Pascal damals ging.
    Aber ist es den direkt ein Flop, nur weil es nicht so toll geht wie Pascal? Ich meine das war ein ziemlicher Ausnahmelaunch, auch der riesen Sprung in Leistung.
    AMD ist ja nun auch nicht bankrott, obwohl deren Verbreitung auch nach Jahren nicht an die Top 15 GPUs rankommt.

  19. #18
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    265


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Krait
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Noctua
      • RAM:
      • G.Skill Flare X 32 GB
      • Grafik:
      • Vega 64
      • Monitor:
      • GB2760QSU-B1
      • Netzteil:
      • 650W Bq
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Die RTX hat einen Sinn so viel Profit wie möglich aus der Entwicklung für RayTracing raus zu holen. Wer brauchte die RTX Karten nur die Filmindustrie die haben das nun.... Nvidia melkt nur sehr gut ihre Kunden. Wenn die 1180 kommt ohne RTX wars halt ne Totgeburt für 1600€ ne 2080 ti zu kaufen.

  20. #19
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2016
    Beiträge
    463


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z170
      • CPU:
      • i7 6700k
      • Kühlung:
      • NZXT Kraken x52
      • Gehäuse:
      • Corsair R500
      • RAM:
      • Gskill Trident Z RGB 3200 CL14
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080 ti @1963/0.9V
      • Monitor:
      • Asus VG248QE/HP 27xq/Acer XF250QAbmiidprzx
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Ginmarr Beitrag anzeigen
    Die RTX hat einen Sinn so viel Profit wie möglich aus der Entwicklung für RayTracing raus zu holen. Wer brauchte die RTX Karten nur die Filmindustrie die haben das nun.... Nvidia melkt nur sehr gut ihre Kunden. Wenn die 1180 kommt ohne RTX wars halt ne Totgeburt für 1600€ ne 2080 ti zu kaufen.
    Ich vermute ähnliches, denn Mr. Lederjacke hat selbst gesagt wie viele Jahre sie in ihre Technologie Raytracing in Echtzeit zu verwirklichen gesteckt haben, sofern diese Angaben stimmen und das ohne Gewinne hierfür. Würde bedeuten mit einem absoluten Marketing Hype und einem zeitlich praktischen Launch der Karten so viel Gewinn wie möglich einfahren und später die "Basis" der Karte einfach als normale GTX wieder zu verkaufen.

    Realistisch gesehen gibt es eigentlich nur ein einziges Spiel mit RTX zum aktuellen Zeitraum und scheinbar hat kein Entwicklerstudio so wirklich Interesse daran was neues zu bringen mit RT Unterstützung, bzw. bis eventuell etwas kommt ist bereits eine weitere RTX Generation auf dem Markt.

    Würde also bedeuten Verluste minimieren und in ein paar Jahren noch mal versuchen, sofern die Technologie bis dahin ausgereift ist. Denn was die reine Leistung der Grafikkarten angeht ist wohl die jetzt vorgestellte RTX 2060 und die im Preis vergriffene 2080ti das einzige was man hätte zeigen dürfen.

    Aber bleiben wir optimistisch, immerhin haben die Entwickler während der RTX Vorstellung alle RTX 2080ti geschenkt bekommen (vielleicht waren es auch nur RTX 2080), es ist halt Mr. Good Guy Lederjacke.

    Im großen und ganzen kann man eine 11er Serie nur befürworten, sofern diese dann für "normales" Geld erhältlich ist. Ganz nach dem Motto low-midrange(xx60) 100-250, eine xx70 für die midrange für 300-400 und eine xx80 für high-end für 450-550 ggf. könnte man sich noch eine Enthusiasten Version (TITAN) vorstellen, welche tatsächlich der Vollausbau ist in allen Bereichen für gerne 1000-1300. Im Idealfall noch den Sand aus dem Loch kratzen und G-Sync/FreeSync einfach so Entwickeln, dass es hier nur noch einen Standard gibt, der von eventuell drei Herstellern unterstütz wird, sofern Intel etwas sinnvolles im GPU Bereich platziert und schon würden die Kunden Nvidia in der aktuellen Situation ohne Probleme den gesamten Markt an sich reisen. Aktuelle Situation bezieht sich hier ganz klar für den normalen Konsumenten, der bevorzugt als "Gamer" bezeichnet wird und laut Experten(In Foren etc.) sowieso nur ein unwichtiger Rand-Kunde ist und eigentlich kaum etwas bewirkt und nicht zu vergessen, das eigentlich aktuell Konkurrenzlose Feld.

  21. #20
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    ganz im Westen
    Beiträge
    1.264


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Pro Carbon
      • CPU:
      • I5 8600K @5ghz
      • Kühlung:
      • CustomWakü CPU+Graka
      • Gehäuse:
      • InWin S-Frame
      • RAM:
      • [email protected]
      • Grafik:
      • Gtx 1080ti
      • Storage:
      • 960pro 500Gb, DS218+ 6Tb
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • "
      • Netzteil:
      • BQ DarkPowerPro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10
      • Sonstiges:
      • Tevo Tarantula,
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha6000

    Standard

    Ich bin da etwas anderer Meinung, dass RT imo für Privatkunden noch uninteressant ist, stimmt schon. Ich bin aber davon überzeugt, dass die aktuellen RTX karten nur der Einstieg in die RT welt sein wird. In der nächsten Generation wird die 2180ti wahrscheinloch schon 20 anstatt nur 10G-rays produzieren, dazu kommen die Softwareverbesserungen, wie man sie jetzt bei BF gesehen hat.
    Spätestens in 3-4 Generationen werden dann nicht nur Spiegelungen oder Schatten durch RT gerendert, sonder ein Großteil eines jeden Frames(und das evtl noch mit DLSS Kombination). Somit glaube ich schon, dass Nvidia auch auf lange Sicht den Plan verfolgt RTX weiter zu entwickeln und irgendwann den klassischen Rasterizer abzulösen.

    Wenn RTX nur für die Filmindustrie geplant ist und sonst nur Entwicklungskosten reingeholt werden sollten, dann müsste die RT entwicklung ja die nächsten jahre wieder sinken.
    Und ganz abgesehen davon wird Raytracing schon sein einiger Zeit beim Vorrendern in der Filmindustrie benutzt, RTX kartenn wären also gar nicht mehr nötig gewesen. Diese wurden nämlich so lange weiterentwickelt, dass sie in der lage sind bilder live rendern zu können. Was bringt das der filmindustrie?, da spielt es keine Rolle ob eine Szene in 1 oder 5Minuten gerender ist. Und die „kosten“ für Renderzeit sind ja wohl ein Witz, wenn man sich anschaut, was für Umsätze da generiert werden.
    Geändert von Mo3Jo3 (09.01.19 um 10:44 Uhr)

  22. #21
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.373


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99S MPOWER
      • CPU:
      • I7 5820k [email protected],204
      • Kühlung:
      • Luftkühlung Phanteks TCP
      • Gehäuse:
      • Antec Twelve Hundred
      • RAM:
      • Corsair Vengance 32GB DDR 3200
      • Grafik:
      • GTX 1070 Gigabyte G1 Gaming
      • Storage:
      • 5x4 TB
      • Monitor:
      • 42 Zoll LG LCD
      • Netzwerk:
      • On Board
      • Sound:
      • On Board
      • Netzteil:
      • Corsair HX 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Canon IP 7250 , Canon Scan 5600F
      • Handy:
      • LG Spirit

    Standard

    Wenn eine 1180 kommt dann verfolgt NVidia sowieso eine falsche Linie denn die 1180 wird auch nur 11GB haben wie es aussieht.

    Um mich angenommen aus dem Tiefschlaf zu wecken das ich mir eien neue Karte kaufe müsste die schon Minimum 16 GB haben.

    Ich kann das auch gar nicht nach voll ziehen das man neue Karten bringt wie RTX2080 oder jetzt vielleicht 1180 mit nur 11 GB deshalb hoffe ich mal das eine 1180ti kommt mit 16 GB.

  23. #22
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.075


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Man kann das Speicherinterface aber nicht so einfach aufbohren. Das muss schon alles in gewisser Weise (Front- und Backend der GPU) abgestimmt sein.

    Die TU102-GPU gibt es mit 352 oder 384 Bit Speicherinterface. Bei 32 Bit pro Chip kann man 11 oder 12 Chips verbauen – sprich 11 oder 12 GB bzw. 22 oder 24 GB. Das ist der Spielraum, der NVIDIA zur Verfügung steht und den sie nutzen können.

  24. #23
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.373


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99S MPOWER
      • CPU:
      • I7 5820k [email protected],204
      • Kühlung:
      • Luftkühlung Phanteks TCP
      • Gehäuse:
      • Antec Twelve Hundred
      • RAM:
      • Corsair Vengance 32GB DDR 3200
      • Grafik:
      • GTX 1070 Gigabyte G1 Gaming
      • Storage:
      • 5x4 TB
      • Monitor:
      • 42 Zoll LG LCD
      • Netzwerk:
      • On Board
      • Sound:
      • On Board
      • Netzteil:
      • Corsair HX 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 64 Bit
      • Photoequipment:
      • Canon IP 7250 , Canon Scan 5600F
      • Handy:
      • LG Spirit

    Standard

    Na dann halt 22 oder 24 GB warum haben sie das nicht gemacht ist doch alles nicht Zukunft orientiert.

    Ich kauf mir eine Radeon 7 mit 16 GB

    NVIDIA soll mir in Zukunft den Puckel runter rutschen mit ihrer Preispolitik und sonstigen anderen allem.

  25. #24
    Admiral
    HWLUXX Superstar
    Avatar von sTOrM41
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    20.546


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Pro4
      • CPU:
      • i7 8700 @ 102,4% xD
      • Systemname:
      • Covfefe
      • Kühlung:
      • EKL Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • So derbes 20€ Ding, rockt!
      • RAM:
      • 16GB Crucial @ 3000 MHz
      • Grafik:
      • Asus RTX 2080 Turbo
      • Storage:
      • Transcend 370, Kingston V300
      • Monitor:
      • 34 Zoll 3440*1440p @ 100Hz + 27 Zoll 1080p
      • Sound:
      • Logitech G930, AKG K530,Edifier S330D, Siberia V2
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • Logitech G19 + Sharkoon Drakonia
      • Notebook:
      • Acer Swift 1 + Acer 3820TG + Acer 1810T
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 450D, Samsung WB2000
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von The Master of Desaster Beitrag anzeigen
    Na dann halt 22 oder 24 GB warum haben sie das nicht gemacht ist doch alles nicht Zukunft orientiert.
    das was du suchst gibt es doch: nennt sich Titan RTX.
    Arguing on the internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you're still retarded.

  26. #25
    Leutnant zur See Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.064


    Standard

    Du willst echt 24gb in einer Gamerkarte? Dir ist bewusst, dass das alleine viele hundert Euro kostet und dann hast Du nur Speicher, ohne GPU.
    Zukunftssicherheit ist ja schön und gut, aber nicht jeder will hunderte Euro extra zahlen für etwas das evtl. noch 5-8 Jahre nicht benötigt wird. Wenn nicht noch länger.
    Bis dahin tauscht jemand der 700+ für ne GPU ausgibt, diese doch eh wieder 3 oder 4x aus. Sinnhaftigkeit fehlt also total.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •