Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 185
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.296


    Standard RX 5700 schneller als RTX 2070: AMD gibt Vorschau auf Navi

    amd-naviEine kleine Vorschau auf der Computex-Keynote gab AMD auf die neue Navi-Architektur. Die Navi-Architektur wird nicht mehr auf einem GCN-Design (Graphics Core Next) basieren, sondern soll ein neues RDNA-Design (Radeon-DNA) verwenden. Es wird neue Compute Units geben, die eine höhere Effizienz und Leistung aufweisen sollen. Zudem wird es eine neue Cache-Hierarchie geben, die Latenzen reduzieren und ebenfalls die Effizienz steigern soll. Dies erinnert stark an die Ankündigungen zur Vega-Architektur, denn auch hier hab es einige Änderungen in den Compute Units und der Cache-Hierarchie. Inwieweit RDNA sich vom GCN-Design unterscheiden wird, wird sich noch zeigen müssen.


    AMD spricht von...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See Avatar von samurro
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    1.267


    Standard

    Wow keine Kommentare bisher? Was ich mal gar nicht verstehe ist dieses nerviges Namensschema. RTX, RX 2707 5700. Ist das Absicht die Kunden zu verwirren bzw. sich nicht allzuweit von der Konkurrenz abzugrenzen?

  4. #3
    Korvettenkapitän Avatar von unich
    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    2.108


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix B450-F
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 mit Silent Wing
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C TG
      • RAM:
      • 16GB g.skill Trident Z RGB
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1070 Mini
      • Storage:
      • 960EVO 250+500gb, MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 24EA53V, IIyama B2206WS
      • Sound:
      • Fiio E10k Olympus 2
      • Netzteil:
      • Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Gear S3 Frontier
      • Notebook:
      • Fujitsu H730
      • Handy:
      • Galaxy S9+

    Standard

    Einfach die Tests abwarten. Bei diesen Marketing Veranstaltungen bin ich sehr skeptisch.

  5. #4
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.08.2016
    Beiträge
    560


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen 7 [email protected]@1.41
      • Systemname:
      • 1st.try
      • Kühlung:
      • Custom EKWB 240+360Rad CPU/GPU
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 570X RGB rot
      • RAM:
      • Gskill Trident Z RGB 3200 CL14
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080 ti @1963/0.9V
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1tb NVMe
      • Monitor:
      • Asus VG248QE/HP 27xq/Acer XF250QAbmiidprzx
      • Netzwerk:
      • mellanox connectx-3
      • Sound:
      • FX Audio DAC-X6
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Plus Platinum
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von samurro Beitrag anzeigen
    Wow keine Kommentare bisher? Was ich mal gar nicht verstehe ist dieses nerviges Namensschema. RTX, RX 2707 5700. Ist das Absicht die Kunden zu verwirren bzw. sich nicht allzuweit von der Konkurrenz abzugrenzen?
    Die Namen sind sich so ähnlich, dass der DAU im Media Markt auf die zwei Angebote schaut und dann sieht mhm 2070 oder 5700 RX RTX... klingt alles ähnlich ich kauf das mit der größeren Nummer, denn der Logik nach ist größer immer besser.
    Und natürlich ganz klar um den Konkurrenten zu nerven, welcher eventuell nicht rechtzeitig den Namen gesichert hat.

  6. #5
    Oberstabsgefreiter Avatar von Googlespoon
    Registriert seit
    23.03.2014
    Beiträge
    504


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A MPower
      • CPU:
      • i7 5820k @ 4,5GHz
      • Systemname:
      • Turingmaschine
      • Kühlung:
      • Cryorig R1 Ultimate @ Kryonaut
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LPX 32GB
      • Grafik:
      • MSI RTX 2080 Gaming X Trio
      • Storage:
      • 500GB 850 EVO, 1TB WD Blue, 2TB WD Blue
      • Monitor:
      • Acer AL2216W + Sony 65 XF9005
      • Netzwerk:
      • TL-PA7010 via fb 7490 @100k
      • Sound:
      • SB-Z_TF HA 870 @ FWB-MC70/01 + Panasonic SC-PT 550
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Education 64-Bit
      • Sonstiges:
      • iPad 2018, Medion P10356
      • Notebook:
      • Toshiba Portege Z930-12L
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Ich auch. Bei der VII war die doch auch 30% oder so schneller in Strange Brigade, generell dann doch aber eher etwas langsamer
    10% schneller als ne 2070 in SB lässt für mich auf ne Leistung zwischen 2060 und 2070 tippen
    Geändert von Googlespoon (27.05.19 um 10:47 Uhr)

  7. #6
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.397


    Standard

    Die habenoffensichtlich eine koplett neue architektur, also ken marketing. Denn mit gddr5 speicher mit seinem enormen verbrauch, und der in vergleich zu hbm langsamen geschwindigkeit und latenz trotzdem weniger strom verbrauchen bei gleicher leistung als vega, na das wird spannend.

  8. #7
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.601


    Standard

    Schneller wird da sicher gar nichts sein. Sehe das wie @Googlespoon.
    Wenn AMD sagt, dass da +10% drin sind, dann kann man von grob -25% ausgehen.

    Vor allem, wenn sich dann herausstellt, dass irgendwie PCI-E4.0 benötigt wird, um überhaupt die Leistung zu bringen.
    Dann wird das so richtig eklig bei Reviews und der Media Markt Kunde ist komplett verloren. Als wenn die tollen Namen nicht schon frech genug wären.

    Na, evtl. reden sie hier aber auch über eine der kleinsten Varianten und man kann sich auf echt schnellere GPUs freuen. Wirklich viele Informationen haben wir ja weiterhin nicht, leider.

  9. #8
    SH
    SH ist offline
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    6.232


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Gamer PC
      • Gehäuse:
      • Define R6
      • Grafik:
      • Titan RTX
      • Storage:
      • 970 M2.500G/850 SSD 500GB,500GB SpinPoint
      • Monitor:
      • XB280HK 4K GSYNC , 4K Oled LG B7D HDR
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-Bit
      • Handy:
      • IPhone X 64GB

    Standard

    Viele interessiert die realen Gaming Benchmarks.

    9900K mit einer 2080 TI gegen einen 3800X mit einer 5700 Grafikkarte in TombRaider oder Witcher 3 wären sinnvoll gewesen.

    Ich bin gespannt.

  10. #9
    Vizeadmiral Avatar von w0mbat
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    7.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X -100mV
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9S
      • Gehäuse:
      • Cougar QBX
      • RAM:
      • F4-3200C15D-16GTZSW
      • Grafik:
      • Sapphire Vapor-X R9 290
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO M.2 500GB
      • Monitor:
      • LG 34UC79G-B
      • Sound:
      • Realtek ALC1220
      • Netzteil:
      • Corsair SF600 Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64 1903
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad L450 @ Ubuntu MATE

    Standard

    Zitat Zitat von Tech Enthusiast Beitrag anzeigen
    Schneller wird da sicher gar nichts sein. Sehe das wie @Googlespoon.
    Wenn AMD sagt, dass da +10% drin sind, dann kann man von grob -25% ausgehen.

    Vor allem, wenn sich dann herausstellt, dass irgendwie PCI-E4.0 benötigt wird, um überhaupt die Leistung zu bringen.
    Dann wird das so richtig eklig bei Reviews und der Media Markt Kunde ist komplett verloren. Als wenn die tollen Namen nicht schon frech genug wären.

    Na, evtl. reden sie hier aber auch über eine der kleinsten Varianten und man kann sich auf echt schnellere GPUs freuen. Wirklich viele Informationen haben wir ja weiterhin nicht, leider.
    Irgendwie passt dein username gar nicht zu dem, was du hier schreibst.

    Wenn AMD +10% sagt kann man von -25% ausgehen? Bitte was?! Du machst keinen Sinn. Und wieso sollte PCIe 4.0 für die Leistung benötigt werden? Weißt du überhaupt von was du da redest? Anscheinend nicht...

    Und Navi ist eine Mittelklasse GPU, schau mal wie klein das die ist. Mit Navi20 soll es dann eine high-end GPU geben, aber erst nächstes Jahr wieder.

    Bitte informiere dich das nächste Mal bevor du so einen Quatsch erzählst.
    Ryzen 5 2600X -- Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac -- 16GB TridentZ DDR4 -- Vapor-X R9 290 -- 970 EVO M.2 + 850 EVO SATA -- Cougar QBX

  11. #10
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.924


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Die letzten AMD GPU-Hypes gingen kräftig in die Hose. Abwarten und Teetrinken heißt die Devise bei solchen News.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  12. #11
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    1.247


    Standard

    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    Und Navi ist eine Mittelklasse GPU, schau mal wie klein das die ist. Mit Navi20 soll es dann eine high-end GPU geben, aber erst nächstes Jahr wieder.
    So what?
    Dann bringt AMD halt 2 Jahre später das, was man schon lange Bei Nvidia haben kann. Nächstes Jahr könnte Nvidia aber auch schon mit dem Nachfolger von Turing in den Ring steigen. Dann werden die Karten neu gemischt und Highend-Navi ist dann nur noch Midrange..

  13. #12
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.601


    Standard

    Zitat Zitat von SH Beitrag anzeigen
    Viele interessiert die realen Gaming Benchmarks.

    9900K mit einer 2080 TI gegen einen 3800X mit einer 5700 Grafikkarte in TombRaider oder Witcher 3 wären sinnvoll gewesen.

    Ich bin gespannt.
    Nur die realen Benches interessieren. Alles andere ist Marketing und Irreführung, bzw. etwas dazwischen.
    Ich hoffe aber ernsthaft, dass PCI 4.0 nicht Voraussetzung für die volle Navileistung wird. Das wäre fatal für AMD befürchte ich.

    "Ich will mir ne neue GPU kaufen, soll Navi werden!"
    "Dann brauchst Du aber auch ne neue CPU."
    "Wie, mein 8700K tuts nicht?"
    "Ne, brauchst nen neues Board und ne AMD CPU."

    Ernsthaft, die Vorstellung hat das zwar nur ganz am Rande erwähnt und nicht direkt gesagt, aber ich habe da Bedenken.
    Man sagt ja immer, dass AMD es schafft jeden Release irgendwie zu versauen, aber ich will das nicht glauben bei Navi. So lange warte ich darauf und dann kommt evtl. sowas dummes.
    Na, ist ja nicht in Stein gemeißelt, sondern nur ne vorsichtige Befürchtung.

  14. #13
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.562


    Standard

    Zitat Zitat von Paddy92 Beitrag anzeigen
    So what?
    Dann bringt AMD halt 2 Jahre später das, was man schon lange Bei Nvidia haben kann. Nächstes Jahr könnte Nvidia aber auch schon mit dem Nachfolger von Turing in den Ring steigen. Dann werden die Karten neu gemischt und Highend-Navi ist dann nur noch Midrange..
    Es bedeutet sinkende Preise. Für mich eine gute Nachricht.

  15. #14
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.601


    Standard

    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    Wenn AMD +10% sagt kann man von -25% ausgehen? Bitte was?! Du machst keinen Sinn.
    Was ist daran den schwer zu verstehen?
    Alle Firmen beschönigen die Zahlen bei der Vorstellung. Teils massiv.
    Denke mal an AMDs Witcher 3 in 4k Vorstellung und schau was dann beim Kunden ankam damals.
    Seitdem haben sie es nicht glaubhafter gemacht. (andere Firmen allerdings auch nicht, aber das ändert ja nichts am Punkt.)

    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    Und wieso sollte PCIe 4.0 für die Leistung benötigt werden? Weißt du überhaupt von was du da redest? Anscheinend nicht...
    Wäre es den das erste Mal, dass AMD ne Architektur baut, die ohne andere Komponenten komplett anders performt?
    Wieso ist für Ryzen den der Speicher so wichtig? Wieso ist es ausgeschlossen, dass AMD die Bandbreite von PCI 4.0 ausnutzt um einen Sprung nach vorne zu machen?
    Nein, ich bin kein GPU Techniker, also kann ich nicht sicher sagen, ob es möglich ist das als Boost zu nehmen. Aber Lisa hat das stark impliziert mit "Durch PCI 4.0 kann Navi die 2070 schlagen!".
    Ich empfinde die Ansage von Lisa als Indiz genug, dass man da vorsichtig hinterfragen sollte, als blind vom Besten auszugehen.

  16. #15
    Vizeadmiral Avatar von karta03
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.110


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B450m Pro 4
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 @ Supremacy
      • Kühlung:
      • 360x45 + 240x30 Radiatoren
      • Gehäuse:
      • CM MasterCase Pro 3
      • RAM:
      • 16 GB Corsair @ 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • Vega 56 @ Heatkiller UV/OC
      • Storage:
      • 500GB Samsung 970 + 1TB
      • Monitor:
      • AOC U3277FWQ
      • Netzwerk:
      • Devolo 1200 DLAN + WiFi AC
      • Sound:
      • W4-655F / Fidelio X2/ DT 770 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 650 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 Bit
      • Notebook:
      • Xiaomi Mi Air 13 i5 8th Gen + MX150
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1200D
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Max 2

    Standard

    Zitat Zitat von SH Beitrag anzeigen
    Viele interessiert die realen Gaming Benchmarks.

    9900K mit einer 2080 TI gegen einen 3800X mit einer 5700 Grafikkarte in TombRaider oder Witcher 3 wären sinnvoll gewesen.

    Ich bin gespannt.
    Klingt nach einem schlechten Vergleich, am Ende wird man ja gar nicht schlau davon. Zumal aktuellere Titel durchaus interessanter wären.
    Spoiler: Anzeigen

  17. #16
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    32.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    Zitat Zitat von Tech Enthusiast Beitrag anzeigen
    Nur die realen Benches interessieren. Alles andere ist Marketing und Irreführung, bzw. etwas dazwischen.
    Ich hoffe aber ernsthaft, dass PCI 4.0 nicht Voraussetzung für die volle Navileistung wird. Das wäre fatal für AMD befürchte ich.

    "Ich will mir ne neue GPU kaufen, soll Navi werden!"
    "Dann brauchst Du aber auch ne neue CPU."
    "Wie, mein 8700K tuts nicht?"
    "Ne, brauchst nen neues Board und ne AMD CPU."

    Ernsthaft, die Vorstellung hat das zwar nur ganz am Rande erwähnt und nicht direkt gesagt, aber ich habe da Bedenken.
    Man sagt ja immer, dass AMD es schafft jeden Release irgendwie zu versauen, aber ich will das nicht glauben bei Navi. So lange warte ich darauf und dann kommt evtl. sowas dummes.
    Na, ist ja nicht in Stein gemeißelt, sondern nur ne vorsichtige Befürchtung.
    wird never passieren. warum sollte man von einem 8700k auf einen amd wechseln nur um eine AMD gpu voll nutzen zu können.

    der verlust durch die alte Hardware könntest auch einfach ne nvidia kaufen. und bei Intel bleiben.

    das würde nur klappen wenn die cpus und auch die gpus vor der Konkurrenz liegen und ich bezweifle dass amd bei den gpus auch nur annähernd an die 2080ti hernkommt, geschweige denn überholt bevor nvidia nachlegt

  18. #17
    Vizeadmiral Avatar von w0mbat
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    7.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X -100mV
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9S
      • Gehäuse:
      • Cougar QBX
      • RAM:
      • F4-3200C15D-16GTZSW
      • Grafik:
      • Sapphire Vapor-X R9 290
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO M.2 500GB
      • Monitor:
      • LG 34UC79G-B
      • Sound:
      • Realtek ALC1220
      • Netzteil:
      • Corsair SF600 Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64 1903
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad L450 @ Ubuntu MATE

    Standard

    Nein, Firmen dürfen nicht Lügen, das ist verboten (voller Ernst). D.h. die Benchmarks die AMD gezeigt hat stimmen ganz sicher. Es werden ganz sicher keine Benchmarks geschönigt.

    Und PCIe 4.0 kann gar keinen Einfluss auf die normale Leistung haben, das ist eine Schnittstelle. Selbst PCIe 3.0 x8 behindert aktuelle GPUs nicht. Nochmal: nicht möglich.
    Ryzen 5 2600X -- Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac -- 16GB TridentZ DDR4 -- Vapor-X R9 290 -- 970 EVO M.2 + 850 EVO SATA -- Cougar QBX

  19. #18
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.601


    Standard

    Benchmarks kann man durchaus anpassen (was sie ganz offen gesagt haben), um genau das Ergebnis zu bekommen, dass man haben will.
    Es ist dann kein Lügen mehr, sondern wie gewohnt Irreführung.

    Was PCIe 4.0 angeht:
    Die Turings sind aktuell bereits durch 3.0 x8 begrenzt. Deine Aussage ist also dahingehend bereits falsch.
    In Zahlen ausgedrückt, sind 3% Unterschied zwischen x8 und x16.

    Das ist natürlich nicht die Welt und AMD peilt ja eher Midrange als highend an, aber wirklich viel Spielraum hat PCIe 3.0 sicher nicht mehr.
    Wenn AMD nun Navi so aufbaut, dass andere Komponenten unterstützend agieren können, dann ist da fix die Bandbreite ein Limit.
    RAM ist zwar viel langsamer als VRAM, aber wer sagt, dass man ihn nicht unterstützend einbinden kann?

    Es wäre von technischer Seite her ja total cool, wenn AMD einen Weg findet die GPU von schnellem Speicher, oder von CPU Cores profitieren zu lassen.
    Das wäre mal echte Innovation und könnte zu geringeren Herstellungskosten für die gleiche Leistung führen. Also technisch genial, aber praktisch ein hartes Problem, wenn es echt so kommt.

    Und nochmal:
    Lisa hat das angedeutet. Sonst würde ich nicht davon reden hier. Bei Zen+ haben sie es bereits vorgemacht und damit viel gewonnen. Wie viel für Navi allerdings dahinter steckt, werden wir aber wohl erst zum Release sehen.

  20. #19
    Admiral Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.381


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Navi mit neuer Architektur RDNA, wer hätte das gedacht.

  21. #20
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    1.053


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X @ P3
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • RAM:
      • GSkill Trident Z [email protected]
      • Grafik:
      • nVida Titan X (Pascal) @ WaKü
      • Storage:
      • Samsung SM951 AHCI 512GB @ Boot
      • Monitor:
      • acer Predator XB281HKbmiprz - Samsung U28D
      • Sound:
      • Creative Soundblaster ZxR
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 1500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    PCIe 4.0 könnte bei Crossfire gut helfen (könnte ich mir vorstellen, den nVidia hat hier ihren nvLink, während AMD PCIe damit belastet).

  22. #21
    Gefreiter
    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    60


    Standard

    Zitat Zitat von SH Beitrag anzeigen
    Viele interessiert die realen Gaming Benchmarks.

    9900K mit einer 2080 TI gegen einen 3800X mit einer 5700 Grafikkarte in TombRaider oder Witcher 3 wären sinnvoll gewesen.

    Ich bin gespannt.
    Nö, wäre es nicht. 2080ti ist Nvidias Highend Modell und Navi ist laut AMDs Ankündigung deren Midrange-Modell.
    Was würde also ein Vergleich zeigen? Einfach nur, dass Nvidias Highend schneller ist als AMDs Midrange.
    Dazu brauche ich keinen Vergleich um diese Aussage zu machen. AMD hat nirgends die Highend-Modelle als
    Gegenspieler genannt.

    Cunhell

  23. #22
    Kapitänleutnant Avatar von Gamerkind
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    1.734


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 16GB DDR4-2400 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    Die letzten AMD GPU-Hypes gingen kräftig in die Hose.
    Jetzt gibt es aber zu Navi schon Leistungswerte, ich sehe keinen Grund, an dem was AMD da gezeigt hat zu zweifeln.

    Zitat Zitat von Tech Enthusiast Beitrag anzeigen
    Was ist daran den schwer zu verstehen?
    Er versteht doch eh, daß du ein Hateboy bist

    Jetzt mal ganz ernsthaft, was du da geschrieben hast war einen nur der typische AMD-Hateboy Mist, der auf keiner technischen Grundlage basiert!
    Die vielen Trolle hier mögen mich wohl nicht:O

  24. #23
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.601


    Standard

    Was zur Hölle hat das mit Hate zu tun, wenn ich auf die Aussagen von Lisa eingehe?
    Die Aussage von AMD selber zu ignorieren und so zu tun als wäre sie nicht passiert, ist also... auch kein Fanboy Getue, ja? Das ist dann ganz normal?

    Es ist nun also schon nötig nur selektiv bei AMD zuzuhören, weil ein komplettes Zuhören bereits haten ist.
    Und zu sagen: "Wenn die das so machen, ist das technologisch genial!" - ist eindeutig auch haten. Oh ja.
    Verstehe. Klingt total sinnvoll und korrekt!

  25. #24
    Vizeadmiral Avatar von w0mbat
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    7.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X -100mV
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9S
      • Gehäuse:
      • Cougar QBX
      • RAM:
      • F4-3200C15D-16GTZSW
      • Grafik:
      • Sapphire Vapor-X R9 290
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO M.2 500GB
      • Monitor:
      • LG 34UC79G-B
      • Sound:
      • Realtek ALC1220
      • Netzteil:
      • Corsair SF600 Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64 1903
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad L450 @ Ubuntu MATE

    Standard

    Vielleicht hast du es ja auch anders gemeint, aber PCIe 4.0 wir ganz sicher keinen Einfluss auf die Spieleleistung haben. Und die Angaben die AMD gemacht hat sich sicher auch korrekt so. Aber es wurde ja auch nur ein Spiel gezeigt, das wurde sicher so gewählt, dass es besser für AMD aussieht. Da hast du recht, aber eben anders formuliert.

    In zwei Wochen wissen wir eh mehr...
    Ryzen 5 2600X -- Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac -- 16GB TridentZ DDR4 -- Vapor-X R9 290 -- 970 EVO M.2 + 850 EVO SATA -- Cougar QBX

  26. #25
    Kapitänleutnant Avatar von Gamerkind
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    1.734


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 16GB DDR4-2400 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Die Aussage war halt Marketing, würdest du von der Materie etwas mehr ahnugn haben, würdest du nicht so komische Vermutungen in den Raum stellen, daß die Karten mit PCIe 3.0 langsamer wären.

    Aber bei dir merkt man halt schon öfters, daß du AMD generell anders als Intel beurteilst und deine Postings zum Teil echt nicht auf technischem Wissen basieren sondern auf Bauchgefühl
    Die vielen Trolle hier mögen mich wohl nicht:O

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •