Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 41
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.281


    Standard Ohne RTX, DLSS und Ti: Die GeForce GTX 1660 im Test

    geforcegtx1660Mitte Februar brachte NVIDIA die GeForce GTX 1660 Ti als Turing-Ableger ohne Tensor und RT Cores und damit ohne RTX- und DLSS-Funktionen auf den Markt. Heute folgt der zweite Ableger, der ebenfalls ohne RTX und DLSS auskommen muss, aber auch auf den Ti-Namenszusatz verzichtet. NVIDIA reduziert die Anzahl der Shadereinheiten, verschmälert aber vor allem das Speicherinterface deutlich. Wie sich die EVGA GeForce GTX 1660 CX Ultra als konkrete Umsetzung schlägt, schauen wir uns genauer...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann Avatar von Bitmaschine
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    759


    Standard

    Irgendwie überzeugt mich NV 1660(+Ti) zum großem Teil gar nicht. Preis, Interface und RAM ... es ist für mich irgendwie ein Lückenfüller.

  4. #3
    Flottillenadmiral Avatar von drakrochma
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Mainz-KH
    Beiträge
    4.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • Ryzen 3600@ stock
      • Systemname:
      • Ruckelgurke
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro Series H115i
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 14-14-14-34
      • Grafik:
      • E-VGA 1080 TI FE @ Stock
      • Storage:
      • 512GB Samsung Evo, WWD black 500GB 500GB + 4TB
      • Monitor:
      • LG Electronics 34UM69G-B
      • Netzwerk:
      • NAS:Dell T20,50mbit DSL,GB-LAN
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win10 HP64
      • Notebook:
      • Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100+SEL-P1650+70FB+SEL-55210
      • Handy:
      • Honor 5X / Lenovo Miix 2 11

    Standard

    Nicht schneller als eine AMD 580, die es mit Spielen schon ab ca. 165€ gibt.
    Klar braucht die mehr, aber wie viel Stunden soll man spielen bis sich das lohnt...

    Unter 180€ wird die 1660 interessant.
    Für die genannten 220€ lohnt das Teil leider nicht.

  5. #4
    Admiral
    HWLUXX Superstar
    Avatar von sTOrM41
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    21.343


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Pro4
      • CPU:
      • i7 8700 @ 102,4% xD
      • Systemname:
      • Covfefe
      • Kühlung:
      • EKL Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • So derbes 20€ Ding, rockt!
      • RAM:
      • 16GB Crucial @ 3000 MHz
      • Grafik:
      • Asus RTX 2080 Turbo
      • Storage:
      • Transcend 370, Kingston V300
      • Monitor:
      • 34 Zoll 3440*1440p @ 100Hz + 27 Zoll 1080p
      • Sound:
      • Logitech G930, AKG K530,Edifier S330D, Siberia V2
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • Logitech G19 + Sharkoon Drakonia
      • Notebook:
      • Acer Swift 1 + Acer 3820TG + Acer 1810T
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 450D, Samsung WB2000
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von drakrochma Beitrag anzeigen
    Nicht schneller als eine AMD 580, die es mit Spielen schon ab ca. 165€ gibt.
    Klar braucht die mehr, aber wie viel Stunden soll man spielen bis sich das lohnt...

    Unter 180€ wird die 1660 interessant.
    Für die genannten 220€ lohnt das Teil leider nicht.
    die karte ist flinker als die 590, welche 230€ kostet und bietet doppelt so viel leistung pro watt.
    EVGA GTX 1660 XC Ultra 6 GB Review | TechPowerUp
    EVGA GTX 1660 XC Ultra 6 GB Review | TechPowerUp
    Geändert von sTOrM41 (14.03.19 um 15:52 Uhr)
    Arguing on the internet is like running in the Special Olympics. Even if you win, you're still retarded.

  6. #5
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.763


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    So ganz verstehen kann ich die Argumente auch nicht – stattdessen nur noch einmal das Fazit wiederholen: Für 230 Euro ist eine Geforce GTX 1660 ein echt faires Angebot.

    Gleiches gilt für die Argumente "3-4 Jahre Stillstand bei NVIDIA". Sicher, eine Geforce GTX 980 (Ti) erreicht das Leistungsniveau einer Geforce GTX 1660, aber für eine Geforce GTX 980 (Ti) musste man damals auch sehr viel mehr ausgeben.

  7. #6
    Obergefreiter Avatar von Mosfett01
    Registriert seit
    02.01.2017
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    104


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 SLI PLUS
      • CPU:
      • I5 8600k
      • Kühlung:
      • Dark Rock 4
      • Gehäuse:
      • Meshify C
      • RAM:
      • 16GB G.Skill 3200MHz
      • Grafik:
      • GTX 1080TI@AcceleroIII
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB271HU
      • Sound:
      • Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 500
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Pro
      • Handy:
      • Huawei P20

    Standard

    Zitat Zitat von drakrochma Beitrag anzeigen
    Nicht schneller als eine AMD 580, die es mit Spielen schon ab ca. 165€ gibt.
    Klar braucht die mehr, aber wie viel Stunden soll man spielen bis sich das lohnt...

    Unter 180€ wird die 1660 interessant.
    Für die genannten 220€ lohnt das Teil leider nicht.
    Die Karte ist von den hier 11 getesteten Games in 9 schneller als die RX580. Wenn man die RX 580 Gaming X mit der 1660 Gaming X vergleicht,dann liegen bei den Stromkosten ca. 23€ weniger im Jahr(3Std. pro Tag) an;zugunsten der Nvidia Karte natürlich.
    Geändert von Mosfett01 (14.03.19 um 16:04 Uhr) Grund: Erweiterung
    Roses are red. Violets are blue. There's always an asian who's better than you.

  8. #7
    Flottillenadmiral Avatar von drakrochma
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Mainz-KH
    Beiträge
    4.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • Ryzen 3600@ stock
      • Systemname:
      • Ruckelgurke
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro Series H115i
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 14-14-14-34
      • Grafik:
      • E-VGA 1080 TI FE @ Stock
      • Storage:
      • 512GB Samsung Evo, WWD black 500GB 500GB + 4TB
      • Monitor:
      • LG Electronics 34UM69G-B
      • Netzwerk:
      • NAS:Dell T20,50mbit DSL,GB-LAN
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win10 HP64
      • Notebook:
      • Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100+SEL-P1650+70FB+SEL-55210
      • Handy:
      • Honor 5X / Lenovo Miix 2 11

    Standard

    OK, dann hab ich mir zielstrebig die passenden Werte angesehen.
    Mein Fehler.

    OK, dann passt Preis/Leistung recht gut.

  9. #8
    Leutnant zur See Avatar von Rangerkiller1
    Registriert seit
    30.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.272


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair 6 Hero
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Systemname:
      • CMNeoHitzer
      • Kühlung:
      • Neochanger+acXPX+ac/hl 2x280mm
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster MasterCase Maker5
      • RAM:
      • G.Skill Aegis 2x8GB 3000mhz
      • Grafik:
      • Powercolor R9 390 PCS+
      • Storage:
      • SSD Toshiba Q300 240GB | HDD Hitachi Deskstar 1TB
      • Monitor:
      • Acer K242HLAbid 24 Zoll FullHD 2ms
      • Netzwerk:
      • Speedport W 724
      • Sound:
      • Logitech Z623
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pure Power L8 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Home 64 bit
      • Sonstiges:
      • Keyboard: G.Skill KM780 MX-Browns, Maus: G.Skill MX780 Laser, Mauspad: G.Skill MP780 Medium
      • Notebook:
      • -
      • Photoequipment:
      • Nikon xxx
      • Handy:
      • UMIDIGI Z2 SE Carbon Fiber

    Standard

    Zitat Zitat von Mosfett01 Beitrag anzeigen
    Dann liegen bei den Stromkosten ca. 23€ weniger im Jahr(3Std. pro Tag) an;zugunsten der Nvidia Karte natürlich.
    Wow das ist echt wenig, klar summiert sich später, aber für 2€ Pro Monat höhere Stromkosten, nehme ich doch lieber die 2 Spiele mit und hab die 2-3 Jahre mehr kosten dann ''abbezahlt'' Dann bei Preis Leistung nur noch die 40€ dazurechnen und siehe da, 100 zu 100. Klar summiert sich das, jeh länger man zockt und bei E Sportlern macht sowas am meisten Sinn, die aber wiederum ja z.b bei LoL ja schon nichtmehr als 50 Watt raushauen, mit Streams allerhöchsten 100Watt, da rentiert sich fast nie eine sparsame Karte. Heißt aber nicht das AMD da nicht nachlegen sollte, hoffe Navi das die sich baldig bei Nvidia anschließen kann, was leistung = watt ist.
    Geändert von Rangerkiller1 (14.03.19 um 16:30 Uhr)

  10. #9
    Obergefreiter Avatar von Mosfett01
    Registriert seit
    02.01.2017
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    104


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 SLI PLUS
      • CPU:
      • I5 8600k
      • Kühlung:
      • Dark Rock 4
      • Gehäuse:
      • Meshify C
      • RAM:
      • 16GB G.Skill 3200MHz
      • Grafik:
      • GTX 1080TI@AcceleroIII
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB271HU
      • Sound:
      • Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 500
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Pro
      • Handy:
      • Huawei P20

    Standard

    Zitat Zitat von Rangerkiller1 Beitrag anzeigen
    Wow das ist echt wenig, klar summiert sich später, aber für 2€ Pro Monat höhere Stromkosten, nehme ich doch lieber die 2 Spiele mit und hab die 2-3 Jahre mehr kosten dann ''abbezahlt'' Dann bei Preis Leistung nur noch die 40€ dazurechnen und siehe da, 100 zu 100.
    Ist auch vollkommen ok. Jedem das Seine. Habe nur Fakten dargelegt.
    Roses are red. Violets are blue. There's always an asian who's better than you.

  11. #10
    Leutnant zur See Avatar von Rangerkiller1
    Registriert seit
    30.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.272


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair 6 Hero
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600
      • Systemname:
      • CMNeoHitzer
      • Kühlung:
      • Neochanger+acXPX+ac/hl 2x280mm
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster MasterCase Maker5
      • RAM:
      • G.Skill Aegis 2x8GB 3000mhz
      • Grafik:
      • Powercolor R9 390 PCS+
      • Storage:
      • SSD Toshiba Q300 240GB | HDD Hitachi Deskstar 1TB
      • Monitor:
      • Acer K242HLAbid 24 Zoll FullHD 2ms
      • Netzwerk:
      • Speedport W 724
      • Sound:
      • Logitech Z623
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pure Power L8 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Home 64 bit
      • Sonstiges:
      • Keyboard: G.Skill KM780 MX-Browns, Maus: G.Skill MX780 Laser, Mauspad: G.Skill MP780 Medium
      • Notebook:
      • -
      • Photoequipment:
      • Nikon xxx
      • Handy:
      • UMIDIGI Z2 SE Carbon Fiber

    Standard

    Aber ne Frage, wo sind die jetzt eigentlich ? Bei Mindfactory is garnix gelistet, aber die 1660ti als das review dazu kam war instant verfügbar ?

  12. #11
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.763


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Marktstart ist erst morgen.

  13. #12
    Hauptgefreiter Avatar von Ryze mit Sauce
    Registriert seit
    04.07.2018
    Beiträge
    239


    Standard

    Eure Tests sind unübersichtlich und eure Werte (RX 580 langsamer als RX 480) recht komisch.
    Ihr solltet dringend mal eure Website und die Darstellung der Balken überarbeiten.
    Ansonsten ist die Karte leicht vor ner Custom 590 und steigt günstiger als diese ein.

    Leider nur 6GB und keinerlei Games dazu.
    Wer auf Ohrenschützer und hohe Stromrechnung steht, hat mit der 590 die bessere Karte dank 8GB Speicher.

  14. #13
    Bootsmann
    Registriert seit
    07.10.2009
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X570 Gaming Plus
      • CPU:
      • Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 + 3x NF-A14 Sys
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R4
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3000 Corsair LPX
      • Grafik:
      • Asus RTX 2070 ROG Strix
      • Storage:
      • Samsung 970 Evo Plus NVME SSD x2
      • Monitor:
      • AOC Q3279VWFD8
      • Netzwerk:
      • Synology DS216+II
      • Sound:
      • Nubert 313 + SMSL Q5 Pro
      • Netzteil:
      • BQ! Straight Power 11 CM 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Corsair K70 RGB + Mionix Naos QG
      • Notebook:
      • iPad Pro 10.5
      • Handy:
      • LeEco LeMax 2

    Standard

    Für WoW reicht die Karte :D

  15. #14
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.715


    Standard

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    So ganz verstehen kann ich die Argumente auch nicht – stattdessen nur noch einmal das Fazit wiederholen: Für 230 Euro ist eine Geforce GTX 1660 ein echt faires Angebot.

    Gleiches gilt für die Argumente "3-4 Jahre Stillstand bei NVIDIA". Sicher, eine Geforce GTX 980 (Ti) erreicht das Leistungsniveau einer Geforce GTX 1660, aber für eine Geforce GTX 980 (Ti) musste man damals auch sehr viel mehr ausgeben.
    Es ist nutzlos gegen die sturen Leute im Forum anzureden Don.
    Gerade gegen das Stillstand-Argument. Wie man bei einer Drittelung des Preises für nahezu die selbe Leistung von Stillstand reden kann,... keine Ahnung. Aber was interessieren schon Fakten und Daten, wenn man sich künstlich aufplustern will.

    @GTX 1660
    Karten in dem Preissegment halte ich für komplett uninteressant, aber es gibt ja auch Schüler, die einen PC nun selber bezahlen offensichtlich.
    Man hat bald für jeweils 20 Euro mehr, direkt eine bessere GPU in dem Segment. Absolute Saturation.
    Wie gewohnt von Nvidia: Gut platziert zwischen den anderen GPUs, was bei den erwähnten 20 Euro Schritten sicher nicht immer ganz ankommt. Ein 10 Euro Rabattcode kann ja bereits die P/L Rechnung komplett über den Haufen werden. ;-)

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Ryze mit Sauce Beitrag anzeigen
    Wer auf Ohrenschützer und hohe Stromrechnung steht, hat mit der 590 die bessere Karte dank 8GB Speicher.
    Nicht jede RX 590 ist laut.
    Und wo sind 8gb Speicher bei einer 1080p Karte hilfreich, wenn ich bei einer 2080TI in 27/28 getesteten Spielen @1440p nicht mal 6gb belege, geschweige den benötige?

    Wir reden hier über GPUs die wegen 10 Euro hin oder her direkt durch eine bessere GPU ersetzt werden. 2gb nutzloser Speicher ruiniert komplett die P/L Rechnung in dem Segment.

  16. #15
    Bootsmann Avatar von Botcruscher
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    569


    Standard

    Die 8GB siehst du in den Frametimes. Die Karte ist genau so eine Speichergurke. Wem die paar Watt egal sind, der greift zur 580 oder 56. Alle anderen Karten in dem Preisbereich sind einfach irgendwo verkorkst.
    Ungenutzten Speicher gibt es auch nicht. Der muss sonst mit RAM oder Festplattenzugriffen kompensiert werden.

  17. #16
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.715


    Standard

    Zitat Zitat von Botcruscher Beitrag anzeigen
    Die 8GB siehst du in den Frametimes.
    Erkläre uns mal, wie Speicher der idle ist die Frametimes verbessert.
    Es wird auch nichts ausgelagert in den Ram, wenn der VRAM eh idle ist. Auch wieder nur ne falsche Behauptung.
    Halbwissen bringt keinen Mehrwert für solche Behauptungen.

    Bis auf Tombraider und Resident Evil 2 habe ich keine Games gefunden die in 1440p überhaupt 6gb belegen und beide lagern erst unter 3(!)gb auf den RAM aus. Beides getestet und hier im Forum verifiziert und verlinkt.

    In 1080p, wofür diese GPU offensichtlich gedacht ist, werden die 6gb warscheinlich in den nächsten Jahren nicht mal belegt, geschweige den benutzt.
    2gb mehr Speicher, würden direkt mal 15-20 Euro mehr Preis bedeuten, was für den Endkunden dann 25-30 Euro extra wären. Und schon wäre die GPU von "beste Wahl in dem Preisbereich" auf "lohnt nicht, andere sind billiger!" abgestuft.

    So langweilig wie diese billig GPUs sind, aber der Speicher ist für so eine Einsteigerkarte definitiv kein Kritikpunkt.

  18. #17
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    3.485


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Gaming-ITX
      • CPU:
      • Intel i7-8700K @ 5 Ghz
      • Kühlung:
      • WaKü (CPU+GPU @ MO-RA3 420)
      • Gehäuse:
      • Ncase M1 v5
      • RAM:
      • 32 GB G.Skill DDR4 @ 3733 CL16
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 @ 2 Ghz
      • Storage:
      • 1.5 TB PCIe NVMe SSDs
      • Monitor:
      • LG Electronics 27GK750F-B
      • Netzwerk:
      • Vodafone Cable @ 200/12 Mbit/s
      • Sound:
      • M-Audio Micro DAC + Custom Art Harmony 8.2
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 1809 x64
      • Sonstiges:
      • Ducky Miya Pro Panda Edition + Logitech G305
      • Notebook:
      • Tablets: HP Omni 10 + Amazon Fire HD 8
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 + AF-P VR DX 18-55mm
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Verstehe das Ständige Thema mit dem VRAM auch nicht. Habe 2016 mir die 1070 mit 8GB geholt (420 Euro neu), bis heute egal ob mit extra Textur Mods, alles auf Ultra, habe ich in 1080p noch nie mehr als 6.6 GB geknackt. Würde ich heute eine neue GPU kaufen müssen - würde ich eine Stufe höher als die 1660, zur 1660 Ti greifen. Die 1070 damals war für meine Zwecke "überdimensioniert", war also eher ein "Fehlkauf" und die Karte langweilt sich auch heute noch die meiste Zeit, aber so muss ich zumindest keine neue GPU in absehbarer Zeit kaufen.

  19. #18
    Vizeadmiral Avatar von karta03
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.508


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B450m Pro 4
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 @ Supremacy
      • Kühlung:
      • 360x45 + 240x30 Radiatoren
      • Gehäuse:
      • CM MasterCase Pro 3
      • RAM:
      • 16 GB Corsair @ 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • Vega 56 @ Heatkiller UV/OC
      • Storage:
      • 500GB Samsung 970 + 1TB
      • Monitor:
      • AOC U3277FWQ
      • Netzwerk:
      • Devolo 1200 DLAN + WiFi AC
      • Sound:
      • W4-655F / Fidelio X2/ DT 770 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 650 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 Bit
      • Notebook:
      • Xiaomi Mi Air 13 i5 8th Gen + MX150
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1200D
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Max 2

    Standard

    Die Leistungsaufnahme der 1660 erscheint mir etwas zu hoch. Ich dachte es würde eher auf dem Niveau der 1060 6GB liegen, aber es sind ja eher 30 Watt mehr. Liegt das wohl an dem Custom Design, die etwas aggressiver mit der Spannung umgeht?

  20. #19
    Obergefreiter
    Registriert seit
    28.02.2019
    Beiträge
    108


    Standard

    Zitat Zitat von AG1M Beitrag anzeigen
    Verstehe das Ständige Thema mit dem VRAM auch nicht. Habe 2016 mir die 1070 mit 8GB geholt (420 Euro neu), bis heute egal ob mit extra Textur Mods, alles auf Ultra, habe ich in 1080p noch nie mehr als 6.6 GB geknackt.
    Genau das ist doch das Ding, 2016 war es noch vollkommen okay mit 6gb vram, aber sich 2019 noch eine Grafikkarte mit 6gb zu kaufen ist halt wenig zukunftssicher. Die 1660 und 1660ti sind ja leistungstechnisch in Regionen angesiedelt bei denen du mit deiner 1070 nach eigenen Angaben schon 6.6gb vollbekommen hast. In Metro Exodus merke ich schon aufpoppende Texturen mit meinen 6gb vram bei FullHD. Wie es in 1-2 Jahren aussieht kann ich nicht sagen, aber wahrscheinlich wird der vram Bedarf weiter steigen, daher würde ich Leuten die auf AAA Spiele stehen eher zu 8gb Modellen wie der 1070 oder 56 (mit tweaking) raten. Ich selber hatte gehofft diese Generation auf ein wqhd/4k Setup upgraden zu können, aber werde wohl bis zur next gen warten müssen.

  21. #20
    Hauptgefreiter Avatar von Ryze mit Sauce
    Registriert seit
    04.07.2018
    Beiträge
    239


    Standard

    Zitat Zitat von Tech Enthusiast Beitrag anzeigen
    Und wo sind 8gb Speicher bei einer 1080p Karte hilfreich, wenn ich bei einer 2080TI in 27/28 getesteten Spielen @1440p nicht mal 6gb belege, geschweige den benötige?
    Spiel mal Final Fantasy, da kannst du das brauchen.
    2GB mehr als unnütz hinzustellen, kann ich nicht nachvollziehen.
    Die RX 580 8GB gibt es für 175 Euro ´, 15% langsamer als die 1660, aber mit 2GB mehr Speicher +2 Spiele.
    Geschmackssache, aber die 6GB werden regelmäßíg knapp werden. Texturen kannst du hochstellen und fast @ max Settings zocken.
    Ein gewaltiger Fail von Nvidia da nur 6GB zu verbauen.

    Sicher ist die 1660 prinzipiell die bessere GPU, aber sie hat halt so einen Mief-Anstrich mit ihren 6GB.

    Zitat Zitat von Tech Enthusiast Beitrag anzeigen
    Halbwissen bringt keinen Mehrwert für solche Behauptungen.
    Das Vermögen sich geschwollen auszudrücken ist das eine, das andere ist Fakten zu akzeptieren.
    6GB sind knapp, sehr knapp für maximale Texturdetails, versteh das mal.
    Geändert von Ryze mit Sauce (14.03.19 um 23:46 Uhr)

  22. #21
    Kapitänleutnant Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    1.715


    Standard

    Zitat Zitat von Ryze mit Sauce Beitrag anzeigen
    2GB mehr als unnütz hinzustellen, kann ich nicht nachvollziehen.
    Ich auch nicht. Wer macht den sowas?

    Das Vermögen sich geschwollen auszudrücken ist das eine, das andere ist Fakten zu akzeptieren.
    6GB sind knapp, sehr knapp für maximale Texturdetails, versteh das mal.
    Dann bring doch einfach passende Nachweise, dann glaub ich das evtl. auch.
    Nur zu labern, ohne Belege, gibt es hier genug im Forum.

    Ich habe mich stundenlang hingesetzt und getestet an fast 30 Games. Genauso wie einige YouTube Channel.
    6gb waren nicht ein einziges Mal ein Bottleneck. Und selbst dort wo sie belegt waren, wurden sie nicht benutzt.

    Der Test der Radeon VII vs RTX 2080 hier von Don persönlich hat genau eines gezeigt: Die Radeon VII hat 50% mehr Framespikes, trotz 2x so viel VRAM und auch noch HBM2.
    So arg viel zu helfen scheint idle Speicher als doch nicht.

    Mehr ist mehr, kann man immer sagen. Aber mehr kost auch mehr. Und dann ist das Geheule wegen dem Preis wieder genauso laut.
    Es geht hier um eine ~200 Euro Karte, nicht um ein Flagship bei dem die Marge groß genug ist um Overkill Specs zu liefern für die paar Leute die das unbedingt brauchen.

  23. #22
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.039


    Standard

    Immer diese Meinungen. Gibt es auch mal objektive Bewertungen?
    In der Preisklasse für 1080p ist dies ein guter Kauf. Natürlich könnte man hier und könnte man da, doch letztlich ist die 1660 ein gutes Angebot, so wie auch die unmittelbare Konkurrenz gute Angebote hat.
    Das es einer AG darum geht Geld zu verdienen ist doch nicht die Schuld der AG. Wir Menschen tragen die Schuld, weil wir dieses System dulden. Insofern wird der Griff in die Tasche immer tiefer, bei ganz vielen Produkten auf unserer Erde.
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 - (Media PC)

  24. #23
    Oberstabsgefreiter Avatar von PC User
    Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    471


    Standard

    im Moment Teurer als eine 1070 auf dem Markt, weniger Vram und deutlich schwächer, wer es braucht!!?? mfg

  25. #24
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.039


    Standard

    PC User
    Wo gibt es eine 1070 für 225€?
    Schon gestern gab es die 1660 für 225€
    Schon klar, du hast dich nicht informiert, wolltest aber trotzdem was falsches schreiben.
    i5 4670K . ASRock Z97 Anniversary. 2x 8GB Kit . INNO3D GTX 1070 Twin X2.
    AMD X4 760K (Richland) - Gigabyte FM2+ F2A88XN-WIFI - 8GB Kit DDR3 1600 - Geforce GT 710 - (Media PC)

  26. #25
    lll
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von drakrochma Beitrag anzeigen
    Nicht schneller als eine AMD 580, die es mit Spielen schon ab ca. 165€ gibt.
    Also ich habe heute mehrere Tests gelesen, also auf verschiedenen Seiten, deinen Eindruck kann ich nirgends wahrnehmen, nicht mal auf den irrational pro Amd Seiten.
    Aber gut, die Mehrheit bietet ein übersichtliches Rating der Gesamtleistung an, wo man viel schneller/einfacher ersehen kann wo die Leistung sich im mittel befindet, keine Ahnung warum HWL das nicht macht.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •