Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.312


    Standard EVGA gibt Vorschau auf die GeForce RTX 2080 Ti Kingpin Edition

    kingpinAuch zur Turing-Generation wird es wieder eine Kingpin-Edition einer High-End-Grafikkarte geben, denn auf seinem Instagram-Profil hat Vince Lucido alias Kingpin eine Vorschau auf eine Grafikkarte gegeben, bei der es sich offensichtlich um eine GeForce RTX 2080 Ti Kingpin Edition handelt.

    Eines der wichtigsten Leistungsmerkmale der Kingpin-Edition dürfte die Vorbereitung auf den Einsatz unter extremen Bedingungen sein. Dazu gehört, dass EVGA die Karte zwar mit einem Luftkühler ausliefert, diese aber erst mittels eines massiven Kühlblocks gefüllt mit flüssigem Stickstoff ihr volles Potenzial ausschöpfen kann. Obligatorisch ist eine massiv ausgebaute Strom- und...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    37


    Standard

    Mich interessiert mal der finale Preis.
    Nicht weil ich Interesse hätte die Karte zu kaufen...sondern mal grinsen möchte :)

  4. #3
    Leutnant zur See Avatar von Satan
    Registriert seit
    03.06.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.084


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X9DAE
      • CPU:
      • 2x E5 2687W v2
      • Systemname:
      • Satan
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Caselabs Magnum TX10-D
      • RAM:
      • 128GB DDR3 1866
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti
      • Storage:
      • LSI MegaRAID - 8 x Samsung 850 PRO @ RAID 60
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG348Q
      • Netzwerk:
      • FritzBox 6490 Cable
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX II + Beyerdynamic MMX 300
      • Netzteil:
      • Corsair AX 1500i
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Photoequipment:
      • Logitech Sphere AF
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Mich interessiert, wann überhaupt mal den Karte von denen verfügbar ist. Da können noch 30 Karten angekündigt werden. Lieferbarkeit wäre echt ne tolle Sache.

  5. #4
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    37


    Standard

    Hab gedacht die Lieferprobleme sind Schnee von gestern. Naja evtl. btaucht man viele Austauschkarten

  6. #5
    Oberbootsmann Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    933


    Standard

    Es gibt ne Menge 2080tis auf Lager.
    Die Lieferprobleme gibt es bei den besseren Modellen wie der Strix. Da ist die Nachfrage ungleich höher als bei den billigen Varianten anscheinend.

  7. #6
    Stabsgefreiter Avatar von joergera
    Registriert seit
    14.08.2009
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    289


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X99 Taichi
      • CPU:
      • Intel i7-6850K @ 4500 Mhz
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 360
      • Gehäuse:
      • Cosmos S
      • RAM:
      • DDR4-3000,32GB
      • Grafik:
      • Zotac Geforce GTX 1080 AMP EE
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • ASUS PB278
      • Sound:
      • nuPro A-20 Aktiv
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 800 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit

    Standard

    Hat eine 2080Ti ohne Wasserkühlung überhaupt eine Chance, wirklich gut zu sein?

  8. #7
    Oberbootsmann Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    933


    Standard

    Wie definierst du "wirklich gut"?
    Temperatur ist bei Turing doch kein limitierender Faktor, sondern das Powertarget. Daran ändert Wasser auch nichts.

  9. #8
    Stabsgefreiter Avatar von joergera
    Registriert seit
    14.08.2009
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    289


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X99 Taichi
      • CPU:
      • Intel i7-6850K @ 4500 Mhz
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 360
      • Gehäuse:
      • Cosmos S
      • RAM:
      • DDR4-3000,32GB
      • Grafik:
      • Zotac Geforce GTX 1080 AMP EE
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • ASUS PB278
      • Sound:
      • nuPro A-20 Aktiv
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 800 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit

    Standard

    Mit "wirklich gut",

    meine ich eine die sich nicht runtertaktet nur weil es ihr zu warm wird.

    Wenn ich schon über 1.500,- Euronen für so ein Teil ausgebe, will ich auch die zum Zeitpunkt meines Kaufes Beste Karte haben.

  10. #9
    Oberbootsmann Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    933


    Standard

    Gut, dann sind quasi alle dieser Karten "wirklich gut" für dich. Wasser unnötig, da Wärme kein großes Thema ist.

  11. #10
    Hauptgefreiter Avatar von frankythecat
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    147


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Intel I9 7900X
      • Systemname:
      • FTC Computer
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • FTC Limited Edition
      • RAM:
      • Dominator Pla, 32 GB, 3200 MHz
      • Grafik:
      • 2 x EVGA GeForce RTX 2080 Ti X
      • Storage:
      • 2 x Sansung SSD 830 128 GB
      • Monitor:
      • Terra 2770W
      • Netzwerk:
      • on Board
      • Sound:
      • on Board
      • Netzteil:
      • EVGA NEX-1500 CLASSIFIED
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64 Bit,
      • Sonstiges:
      • Mora 3, Liang, Aqua Computer
      • Notebook:
      • XMG ULTRA 17
      • Handy:
      • iPhone XR 64 GB

    Standard

    Meine beiden EVGA GeForce RTX 2080 Ti XC ULTRA machen aus der Box 1980 MHz unter Wasser, habe sie noch nicht weiter getestet, vielleicht habe ich ja vor Weihnachten noch Zeit sie mal ein wenig zu quälen. Da bei den Karten das Power Target dermaßen geblockt ist und ohne Hardware Mod gar nichts geht werden sie wohl bei 2100 – 2150 MHz dicht machen.
    Hatte übrigens keine Probleme welche zu bekommen. Schade ist das es keine Classified Karten mehr gibt, na ja Kingpin wird wissen warum das so ist. Seine 2080 Ti wird wohl zwischen 1800,00 und 2000,00 € liegen, mal sehen ob ich recht habe.

  12. #11
    Oberbootsmann Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    933


    Standard

    Es ist an genug Stellen getestet worden ob Wasser bei Turing hilfreich ist. Gestern hat der8auer selber in nem QA Video dazu paar Sätze verloren.
    Zusammengefasst: Solange man keinen Hardwaremod macht, ist Wasser unnötig und bringt keine Vorteile. Unter Luft wird eine 2080ti nicht mal 70 Grad warm bei den besseren Modellen. Selbst mit dem 380er Bios der rumfliegt kommt man nicht in die Nähe eines Wärmeproblems.

    Natürlich hat Wasser die Tendenz in nem Loop besser auszusehen, bzw. leiser zu sein. Zumindest leiser als ein billiger Aircooler. Einen Leistungsvorteil gibt es aber nicht.

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von Cheesage
    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    nähe FFM
    Beiträge
    3.844


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX Z370-I GAMING
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700k
      • Systemname:
      • RGBeast mini
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • DAN A4 SFX V2 + Window Kit
      • RAM:
      • 16GB Trident Z RGB 3200 CL14
      • Grafik:
      • RTX 2080 TI
      • Storage:
      • NVME only
      • Monitor:
      • Dell S2417DG 165hz GSYNC WQHD
      • Netzwerk:
      • Apple Airport Timecapsule 2TB
      • Sound:
      • Steelseries Siberia 800
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Steelseries Apex M800 | Steelseries Rival 700
      • Notebook:
      • MB-Pro 13" Touch Bar 512GB + Alienware 15R2
      • Handy:
      • iPhone X + Watch S3 + Airpods

    Standard

    Natürlich gibt es einen Leistungsvorteil.

    Niedrigere Temperaturen bedeuten IMMER einen höheren Boost Takt, auch wenn es nur 25-50 MHz sind. Ob das einem natürlich der "enorme" Aufpreis für eine Custom Wakü wert ist muss jeder selbst entscheiden.

    Ob das nun tatsächlich spürbar ist sei dahingestellt, ein Vorteil ist es dennoch!
    Geändert von Cheesage (10.12.18 um 09:56 Uhr)

    i7 8700k - ASUS Strix Z370 ITX - 32Gb G.SKILL Trident Z RGB CL14 - RTX 2080 Ti - Dell S2417DG

  14. #13
    Oberbootsmann Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    933


    Standard

    Belege dafür?
    Wieso sollte eine GPU runtertakten, wenn die Temperatur nicht an irgendein Limit kommt?

  15. #14
    Kapitän zur See Avatar von Cheesage
    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    nähe FFM
    Beiträge
    3.844


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX Z370-I GAMING
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700k
      • Systemname:
      • RGBeast mini
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • DAN A4 SFX V2 + Window Kit
      • RAM:
      • 16GB Trident Z RGB 3200 CL14
      • Grafik:
      • RTX 2080 TI
      • Storage:
      • NVME only
      • Monitor:
      • Dell S2417DG 165hz GSYNC WQHD
      • Netzwerk:
      • Apple Airport Timecapsule 2TB
      • Sound:
      • Steelseries Siberia 800
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Steelseries Apex M800 | Steelseries Rival 700
      • Notebook:
      • MB-Pro 13" Touch Bar 512GB + Alienware 15R2
      • Handy:
      • iPhone X + Watch S3 + Airpods

    Standard

    Weil es seit es Boost gibt schon immer so ist, die GPU taktet nicht schlagartig runter wenn sie das Temp Limit erreicht sondern Stufenweise auf dem Weg dorthin.
    Habe es auswendig nicht im Kopf aber der erste Step down ist sogar schon unter 60 Grad, einfach mal im 2080TI oder auch 1080TI Sammler schauen da findest du alles dazu.

    i7 8700k - ASUS Strix Z370 ITX - 32Gb G.SKILL Trident Z RGB CL14 - RTX 2080 Ti - Dell S2417DG

  16. #15
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    17.110


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Korrekt, Turing ist da noch empfindlicher als Pascal also das Zusammenspiel aus Spannung und Temperatur wirkt sich stärker auf die Energieeffizienz und den Boost Takt aus.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  17. #16
    Super Moderator
    Random cool Title
    Frau Fust
    Avatar von sayer
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.108


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Formula
      • CPU:
      • i9-9900K @ 5,0
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Enthoo Evolv X
      • RAM:
      • 32GB @ 4000
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 850 Pro 512 &amp; 970 EVO 2TB
      • Monitor:
      • Asus PG279Q
      • Netzwerk:
      • UM 450/40 Mbit/s
      • Sound:
      • HD 800-Valhalla 2-Bifrost / Shure SE425
      • Netzteil:
      • BQ DPP P11 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Corsair K95 RGB Platinum (Speed Silver)
      • Notebook:
      • Surface Book 2
      • Photoequipment:
      • Sony RX-100III / Nikon D7200
      • Handy:
      • LG V30

    Standard

    Zitat Zitat von Tech Enthusiast Beitrag anzeigen
    Belege dafür?
    Wieso sollte eine GPU runtertakten, wenn die Temperatur nicht an irgendein Limit kommt?
    Einfach mal lesen wie GPU Boost so funktioniert

    GPU Boost 2.0 Technology Overview | GeForceNVIDIA
    GPU Boost 4.0 : NVIDIA GeForce RTX 2080 and 2080 Ti review: Guess who has the fastest cards, again - HardwareZone.com.sg

    Dazu aus dem HWL Test der 2080TI
    GPU-Boost 4.0 bringt ein paar Änderungen im Taktverhalten in Abhängigkeit mit der Temperatur mit sich. Grafikkarten mit Pascal-GPU reduzierten bei erreichen des Temperaturlimits sehr schnell sehr stark den Takt. GPU-Boost 4.0 bzw. die Turing-GPUs hingegen reduzieren den Takt zunächst auf das Boost-Limit und reduzieren falls nötig dann weiter.
    Geändert von sayer (10.12.18 um 17:18 Uhr)
    Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings: Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen. Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

  18. #17
    Oberbootsmann Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    933


    Standard

    Wie die Technik funktioniert ist mir bewusst. Aber in Reviews spiegelt sich das nicht wieder.
    Wenn einer der bekanntesten und besten Overclocker sagt: "Wasser bringt nix bei Turing", dann schenke ich dem deutlich mehr Vertrauen als ein paar Links zu theoretischen Texten, die nicht spezifizieren ab wann der Takt fällt.
    Der Kerl würde seinen Taschenrechner Wasserkühlen, wenn es nen Vorteil hätte..

    Hat jemand einen Link zu einem echten Beleg das Turing, ohne out of spec Bios oder Hardwaremod, in Temp Limits rennt?
    Ich meine,... die Karten mit zero Fan Modes gehen erst bei 55-60 Grad überhaupt an. Und über 67 Grad gehen sie nicht mal. Würde mich schon hart überraschen, wenn bei 67 Grad irgendwas runtertaktet das auf 90+ ausgelegt ist.

  19. #18
    Kapitän zur See Avatar von Cheesage
    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    nähe FFM
    Beiträge
    3.844


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX Z370-I GAMING
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700k
      • Systemname:
      • RGBeast mini
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • DAN A4 SFX V2 + Window Kit
      • RAM:
      • 16GB Trident Z RGB 3200 CL14
      • Grafik:
      • RTX 2080 TI
      • Storage:
      • NVME only
      • Monitor:
      • Dell S2417DG 165hz GSYNC WQHD
      • Netzwerk:
      • Apple Airport Timecapsule 2TB
      • Sound:
      • Steelseries Siberia 800
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Steelseries Apex M800 | Steelseries Rival 700
      • Notebook:
      • MB-Pro 13&quot; Touch Bar 512GB + Alienware 15R2
      • Handy:
      • iPhone X + Watch S3 + Airpods

    Standard

    Kannst du doch ganz einfach testen, jede xbeliebige Pascal / Turing Karte, Lüfter anfangs auf 100% und dann immer 10% weniger

    i7 8700k - ASUS Strix Z370 ITX - 32Gb G.SKILL Trident Z RGB CL14 - RTX 2080 Ti - Dell S2417DG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •