Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 53
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Stegan
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    14.613


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • MacBook Pro 2013
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x
      • Handy:
      • iPhone 5S 16 GB

    Standard Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

    gtx1060 roundup2 teaserNach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.013


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Die günstigen Modelle der Custom GTX1060 können schon verlockend sein. Nur sind diese gar lauter als eine RX480 Referenz...
    Dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben und was gescheites haben.

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    259


    Standard

    Über 300€ für eine Mittelklassekarte, was haben sich doch die Zeiten geändert.
    Finde die Customs 480er trotzdem interessanter, auch wenn +2GB jetzt nicht die Welt sind.

  5. #4
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.327


    Standard

    @Pickebuh:

    Oder einfach die Lüftersteuerung manuell mit einem Softwaretool wie MSI Afterburner anpassen und auch ohne Mehrkosten Ruhe haben ;)

    Ich zahl doch noch extra Geld, nur um ne Karte zu bekommen, bei der der Hersteller etwas mehr Sinn und Verstand bei der Lüftersteuerung hat walten lassen.
    Dann lieber einmal selbst was einstellen und fertig.

  6. #5
    mnc
    mnc ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    29


    Standard

    Für die EVGA gibt es ein BIOS-Update, dass einen 0db-Modus im idle hinzufügt und folglich die Lüfter ebenfalls abstellt.

    http://forums.evga.com/EVGA-GeForce-GTX-1060-BIOS-Update-Single-Fan-Models-Only-m2520978.aspx

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5.849


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Hab die GTX 1060 für 249 bekommen. Konnte sie 1zu1 in mein Wakü System integrieren und ersetzt da eine R9-270X (dank Single-GPU-Kühler ohne iewas auszutauschen). Mehrleistung natürlich brachial. Ich bin begeistert und unhörbar + kühl ist sie damit auch.

    Zitat Zitat von Mexli Beitrag anzeigen
    Über 300€ für eine Mittelklassekarte, was haben sich doch die Zeiten geändert.
    So ein Stier-Kot! früher hat man für einen etwas besseren PC breits ~2000 DMark hingelegt! Inflation mit einbezogen, was würde man heute für ne Höllenmaschine für 2000 Euro bekommen?
    Und allein schon grob 1zu1 umgerechnet, bekommt man für 1000 Euro schon nen Rechner im Top-Gehäuse, der jeden aktuellen und demnächst erhältlichen Titel in maximalen Details darstellen kann. Also bitte, was sollen solche Äußerungen?
    Geändert von JackA$$ (10.08.16 um 22:46 Uhr)
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  8. #7
    Fregattenkapitän Avatar von TARDIS
    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    2.596


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Fatal1ty B85
      • CPU:
      • i7 4770 [email protected],9Ghz @1.04V
      • Kühlung:
      • Tt SpinQ Vt, Proli MK-26
      • Gehäuse:
      • Corsair Air 540
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix 1600
      • Grafik:
      • GTX 1060 @2,1/4,4 Ghz + HD4600
      • Storage:
      • Sandisk Ultra II 240 GB
      • Monitor:
      • 40 Zoll UHD Philips BDM4065UC
      • Sound:
      • ALC1150, nuBox CM-1, HD681 Evo, Go Mic
      • Netzteil:
      • BQT Straight Power E9 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • BitFenix Alchemy Multisleeved Cables, red
      • Handy:
      • Nokia Lumia 920, white, WP8.1

    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen
    Die günstigen Modelle der Custom GTX1060 können schon verlockend sein. Nur sind diese gar lauter als eine RX480 Referenz...
    Dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben und was gescheites haben.


    Danke, dass ich so spät am Abend noch einmal herzhaft lachen konnte.

    Nur die EVGA ist im Idle lauter als die RX 480 Referenz. Die anderen beiden halten im Idle den Lüfter an - und ALLE drei sind unter Last leiser als die RX 480:





    Und wenn man dann noch in Betracht zieht, dass die GTX 1060 in Spielen im Schnitt mehr Leistung bringen als die RX 480, könnte man sie sogar noch drastisch über das Powertarget runtertakten, bis sie auf das Niveau der RX 480 fallen und dann wäre wirklich Ruhe im Karton.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von mnc Beitrag anzeigen
    Für die EVGA gibt es ein BIOS-Update, dass einen 0db-Modus im idle hinzufügt und folglich die Lüfter ebenfalls abstellt.

    http://forums.evga.com/EVGA-GeForce-...-m2520978.aspx
    Upps, ich korrigiere mich:

    ALLE drei GTX 1060 sind IMMER leiser als die RX 480 - und das bei teils massiv höherer Leistung in Spielen.
    Geändert von TARDIS (10.08.16 um 22:51 Uhr)
    "Hold the door!"

    Gebt Hersteller Reklame Drohnen wie mr.dude in Internetforen keine Plattform. Sie zerstören durch ihre Schleichwerbung den Wissensaustausch und die Forumskultur.

  9. #8
    Flottillenadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5.849


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Und du darfst den dabei wesentlich geringeren Stromhunger von ~10% nicht vergessen
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  10. #9
    Banned
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    mordor deutschlands.
    Beiträge
    852


    Standard

    das ist ja wirklich enorm.
    damit lassen sich über die lebenszeit der karte bestimmt 3,50€ stromkosten sparen. dann noch 2 pfandflaschen und schon kann sich der grüne boy einen döner extra leisten.

    deshalb unbedingt nvidia kaufen.

  11. #10
    Hauptgefreiter Avatar von Averomoe
    Registriert seit
    02.06.2015
    Beiträge
    211


    Standard

    Würde auch zur billigsten 1060 greifen. Die aktuelle Mittelklasse ist schon teuer genug.

  12. #11
    Banned
    Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    259


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170 PRO GAMING
      • CPU:
      • Intel Core i7-6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 Black
      • RAM:
      • Kingston HyperX 16GB DDR4 2666
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1060 6GB
      • Monitor:
      • Acer XF270H - 144Hz

    Standard

    Die Gainward für 269€ stellt auch den Lüfter aufm Desktop ab. Boostet auch mit PT 116 auf über 2GHz. Da kann man getrost zugreifen.

  13. #12
    Flottillenadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5.849


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Zitat Zitat von n0dder Beitrag anzeigen
    das ist ja wirklich enorm.
    damit lassen sich über die lebenszeit der karte bestimmt 3,50€ stromkosten sparen. dann noch 2 pfandflaschen und schon kann sich der grüne boy einen döner extra leisten.

    deshalb unbedingt nvidia kaufen.
    In der Summe, und ich hatte die letzten 10+ Jahre nur AMD Karten verbaut, bietet Nvidia mit der GTX 1060 momentan das bessere Gesamtpaket.
    - Gleiche Kosten / oder sogar in meinem Fall um 20 Euro günstiger
    - Fast jeder aktuelle Titel läuft schneller
    - Leiser
    - Kühler
    - Frisst weniger Strom
    - Hat 2GB weniger VRAM, was wohl die nächsten Jahre noch locker reicht
    - Hat noch den schlechteren Vulkan Support, was sich aber ändern kann
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  14. #13
    [online]-Redakteur Avatar von Stegan
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    14.613
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • MacBook Pro 2013
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x
      • Handy:
      • iPhone 5S 16 GB

    Standard

    Update:
    Für die getestete EVGA-Karte hat der Hersteller ein neues BIOS veröffentlicht, das das 0db-Features nachreicht. Die SC Gaming arbeitet damit wie die beiden anderen Testkarten von ASUS und Inno3D ebenfalls semi-passiv und damit lautlos. Ich habe das entsprechend ergänzt.

  15. #14
    Banned
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    2.024


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Evga SR-2
      • CPU:
      • Xeon 5650 x2
      • Kühlung:
      • CM 240 Pro 2x
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 24 Gb DDR3
      • Grafik:
      • Evga GTX SL!
      • Storage:
      • 2x 0,5Tb + SSD 0,5Tb
      • Monitor:
      • 27" LED Samsung
      • Netzwerk:
      • ob
      • Sound:
      • ob
      • Netzteil:
      • Antec 850 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 + 7
      • Handy:
      • Samsung

    Standard

    Schöner Test HWLuxx

    Frage, wie kommt es das EVGA mit einem Lüfter, einem 6Pin Stromanschluss und nur 2 Heatpipes mehr Boost in allen Tests hat, leiser ist und dafür aber in den Benches nicht die schnellste? Dafür dann aber im OC-Test?
    Kann es sein dass die Jungs das Powertarquet erhöht haben? Ala der 8auer? mfg

    PS Geizhals.de evga 1060 sc für 281,- € Händler aus DE
    Geändert von coldheart (11.08.16 um 09:42 Uhr)

  16. #15
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    176


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8p67 LE
      • CPU:
      • i5-2500
      • Kühlung:
      • ArcticCoolingFreezer 13 Pro
      • RAM:
      • 8 GB Kingston 1333 Value Ram
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 960 Windforce x2
      • Storage:
      • Crucial M4D 128GB, Spinpoint F1 1TB
      • Monitor:
      • Acer G24HQ
      • Netzteil:
      • be quiet! System Power 7 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 HP 64bit
      • Handy:
      • iPhone 5s

    Standard

    Schöner Test, danke dafür!

    Mir ist sie noch etwas zu teuer, wenn ich so bei 250€ raus komme dann kann ich gut vergleichen zwischen RX480 (8GB) und GTX 1060 (6GB).

  17. #16
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    4.542


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Wieso kann man die erst ab 250€ vergleichen? 2GB Ram sind bestimmt keine 50€ wert
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  18. #17
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.013


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von TARDIS Beitrag anzeigen
    Nur die EVGA ist im Idle lauter als die RX 480 Referenz. Die anderen beiden halten im Idle den Lüfter an - und ALLE drei sind unter Last leiser als die RX 480:
    Sehe ich anders.
    RX480db.jpg

    Lächerlich wie hier die Customs abschneiden.

    Und massiv schneller ?
    Ja, 5-6%. Das ist wirklich deutlich schneller und das gegen Referenz von AMD.
    https://www.computerbase.de/2016-08/..._in_1920__1080

    Die Karten wo was taugen wie die GTX 1060 von MSI Gaming, kosten aber deutlich mehr und fangen bei 330 Euro an.
    http://geizhals.de/?cat=gra16_512&so...TX+1060#xf_top
    Geändert von Pickebuh (11.08.16 um 11:30 Uhr)

  19. #18
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    262


    Standard

    ist doch toll da hol ich mir noch ein paar 290X zum nachgeschmissenen preis und lager se ein
    falls meine irgendwann verreckt mus ich keine graka in dem leistungsbereich für 1000eur kaufen

  20. #19
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    210


    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders.
    RX480db.jpg

    Lächerlich wie hier die Customs abschneiden.

    Und massiv schneller ?
    Ja, 5-6%. Das ist wirklich deutlich schneller und das gegen Referenz von AMD.
    https://www.computerbase.de/2016-08/..._in_1920__1080

    Die Karten wo was taugen wie die GTX 1060 von MSI Gaming, kosten aber deutlich mehr und fangen bei 330 Euro an.
    PCIe mit Hersteller: MSI, GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1060 Preisvergleich
    Besser ist eben besser. Alle hier genannten Customs sind klar besser als AMDs RX480 Referenz. Auch beim Thema Stroverbrauch bzw. Leistungsaufnahme werden Custom RX480 Karten nicht viel ändern können. Der P10 Chip frisst halt mehr als GP106 und muss damit auch mehr gekühlt werden.

    Bei den 1060ern würde ich aktuell zu den günstigeren Karten greifen. So viel besser ist die MSI nicht, dass ich dafür den Mehrpreis bezahlen würde. Dann lieber wie gesagt Palit, Gainward, EVGA, Inno und mit den Zusatzprogrammen selber tunen.

  21. #20
    Kapitänleutnant Avatar von fideliovienna
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.718


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99 MPower
      • CPU:
      • i7-5820k @4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Olymp
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 4 x 8GB Corsair Venegance LPX
      • Grafik:
      • Palit GTX 980TI SJ
      • Storage:
      • Samsung Series 840 250GB + 850 500 GB +einige HDDs
      • Monitor:
      • Asus MG279Q + iiyama ProLite XB2783HSU
      • Netzwerk:
      • Asus PCE-AC68
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G2 750W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Nikon D700+D7000
      • Handy:
      • OnePlus One

    Standard

    Zitat Zitat von potzek Beitrag anzeigen
    Die Gainward für 269€ stellt auch den Lüfter aufm Desktop ab. Boostet auch mit PT 116 auf über 2GHz. Da kann man getrost zugreifen.
    Kann ich bestätigen, Karte werkelt bei meinem Sohn im PC.
    Laut ist sie auch nicht, aber halt kein Bling-Bling-Custom Design, sondern Referenz-PCB und taktet trotzdem extrem gut und ist auch nicht laut.
    PT erhöht habe ich beim Sohnemann nicht, trotzdem taktet sie ohne Probleme auf über 1,9 GHz Boost in allen bisher ausprobierten Spielen

  22. #21
    Matrose
    Registriert seit
    11.08.2016
    Beiträge
    3


    Standard

    alle NVIDIA-Grafikkarten: GeForce 369.39
    alle AMD-Grafikkarten: Radeon Software 16.1.1


    neuer nvidiatreiber und uralter amdtreiber. klingt fair!

  23. #22
    Banned
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    2.024


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Evga SR-2
      • CPU:
      • Xeon 5650 x2
      • Kühlung:
      • CM 240 Pro 2x
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 24 Gb DDR3
      • Grafik:
      • Evga GTX SL!
      • Storage:
      • 2x 0,5Tb + SSD 0,5Tb
      • Monitor:
      • 27" LED Samsung
      • Netzwerk:
      • ob
      • Sound:
      • ob
      • Netzteil:
      • Antec 850 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 + 7
      • Handy:
      • Samsung

    Standard

    Zitat Zitat von jRGN Beitrag anzeigen
    alle NVIDIA-Grafikkarten: GeForce 369.39
    alle AMD-Grafikkarten: Radeon Software 16.1.1


    neuer nvidiatreiber und uralter amdtreiber. klingt fair!
    meldet man sich extra mit nem 2. account an, um dann dünnpfiff abzulassen, tz .......

  24. #23
    Matrose
    Registriert seit
    11.08.2016
    Beiträge
    3


    Standard

    dünnpfiff? Dann erklär mir was daran falsch ist.

    Habe bisher nur still mitgelesen und keinen 2.Account angelegt, aber das tut hier nichts zur Sache.

  25. #24
    HW-Mann
    Guest

    Standard

    Danke für den Test! :)

    Für 0815 Games ohne riesigen Renderaufwand ( Diablo, WoW, LoL, CS, etc. pp. ) reichen die 1060er ja locker aus bei 1080p und wenn der Preis noch etwas runtergeht, kann man richtig schicke kleine Gaming-Kisten fürs Wohnzimmer oder wie auch immer bauen. :)

    Schöne Entwicklung, egal ob man eher zu nV oder AMD tendiert.

    Gut für alle.

  26. #25
    Bootsmann Avatar von Fulgent
    Registriert seit
    24.04.2002
    Ort
    nrw
    Beiträge
    571


    Standard

    Die EVGA sieht wirklich interessant aus, aber die Ergebnisse machen mich stutzig. Vielleicht kann mir jemand erklären warum:

    -Die EVGA in Anno bei hohen Auflösungen >10% hinter die ASUS zurückfällt, obwohl diese eigentlich mit 2003Mhz zu 1999Mhz schneller taktet?

    Oder erreicht das Kühlsystem oder die Spannungsversorgung da ein Maximum, welches die ASUS nicht erreicht?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •