Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.458


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard DirectX 12: AMD vergleicht sich mit NVIDIA und äußert sich zu CrossFire unter DX12

    amd radeon 2013AMD hat sich einmal mehr zu den Details der Implementation von DirectX 12 geäußert. Neben viel altbekannter Thematik sind dabei auch einige Neuigkeiten bzw. Aspekte, die in dieser Form zwar bereits angesprochen wurden, es bisher aber noch an der letztendlichen Bestätigung fehlte. Zuletzt sprach AMD beispielweise ausführlich über die Asynchronous Shaders, die ihren Beitrag zur gesteigerten Leistung unter DirectX 12 beitragen sollen.
    ... weiterlesen


  2. Der folgende User sagte Danke an Don für diesen nützlichen Post:

    Phantomias88 (02.06.15)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.636


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Klingt definitiv spannend! Dass eine 260X, die 980 absägt wäre schon krass
    Mal sehen wieviel davon in Spielen ankommt.

  5. #3
    Fregattenkapitän Avatar von mustrum
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Vorarlberg/Österreich
    Beiträge
    2.812


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Gaming K6
      • CPU:
      • Intel i7 8770K 5 Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser - Mora 2, Laing
      • Gehäuse:
      • Chieftec Bigtower
      • RAM:
      • 16Gb TridentZ 4266
      • Grafik:
      • Zotac 2080 TI AMP - EK-Wakü
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B Ultrawide, HTC Vive
      • Netzteil:
      • Corsair 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Surface 3
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Mix 2

    Standard

    Gespannt bin ich, inwieweit Multi-GPU Systeme tatsächlich profitieren. Eigentlich habe ich mir die 2. R290 als Übergangslösung zu Fiji/980Ti angeschafft aber momentan schaut es danach aus, als ob die Kombi bis Pascal ausreichen wird.

  6. #4
    Kapitänleutnant Avatar von DOCa Cola
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    nähe Göppingen
    Beiträge
    1.583


    Standard

    Wäre schon witzig, wenn AMD Karten ihre NVIDIA Pendants unter Direct3D 12 so zerlegen würden. Ich glaube im moment aber nicht daran. Das ist halt ein reiner Polygon test (Nach den Angaben in dem Slide). Szenen bestehen aber meist aus viel mehr als nur Polygonen.
    Bis alle Treiber optimiert wurden und es Spiele oder Benchmarks gibt, die das ganze ausnutzen können, vergeht sicher noch eine weile. Dann sehen wir erst, wieviel da wirklich dran ist bzw wieviel das in der Praxis nützt.

    Die Sache ist eben, dass jetzt wieder viel mehr Optimierungsaufgaben in den Händen der Engine/Spieleentwickler landen. Dadurch, dass man jetzt viel mehr Kontrolle über die GPU bekommt, hat man eben auch entsprechend mehr Arbeit zu erledigen.

    Trotzdem: Endlich passiert wieder mal etwas in Sachen Grafikkartentechnologien. Von den anderen vorgestellten Techniken träume ich schon seit Jahren
    Geändert von DOCa Cola (01.06.15 um 12:06 Uhr)

    meist gespielter Armada 2 Mod


  7. #5
    Flottillenadmiral Avatar von RevoX81
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    5.304


    Standard

    Wenn Nvidia solche Grafiken zeigen würde wären die Flamer wieder ganz schnell da und Gameworks wäre schuld.

    Völlig sinnlos dieser Vergleich, die sollen lieber raushauen was am Ende bei Spielen dabei rumkommt.
    Solche Provokationen mit nicht nachprüfbaren Fakten braucht doch keiner.
    Geändert von RevoX81 (01.06.15 um 12:47 Uhr)

  8. #6
    Fregattenkapitän Avatar von ole88
    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    2.741


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX8350 5ghz
      • Systemname:
      • Blood Dream
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Raven
      • RAM:
      • G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • R9 [email protected]
      • Storage:
      • AMD R7 SSD
      • Monitor:
      • LG
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit
      • Handy:
      • Apfel Handy

    Standard

    Solche Vergleiche sind ja schön und gut, nur wird ottonormalverbraucher leider sich für sowas null interessieren und wird weiter zu Nvidia greifen weil im Media blöd der Verkäufer genausowenig Ahnung hat und dann eben Nvidia empfiehlt weil ist ja schneller und blub.

  9. #7
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    1.723


    Standard

    es wird ja sowas von zeit dass windows 10 kommt...
    wenn man sich die erbärmlichen performance zuwächse pro gpu generation mal ansieht ist es einfach unglaublich wieviel leistung in der api verschwindet.

    eine titan x ist gerade mal 20% schneller als eine 980, wenn ich mir vorstelle dass nur 10% davon in der api hängen bleiben wäre das schon scchlimm genug und wahrscheinlich sind es mehr als 10%...

  10. #8
    Vizeadmiral Avatar von mr.dude
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    6.350


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M PRO-VDH
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600 @3,6 GHz
      • Kühlung:
      • Wraith Spire
      • RAM:
      • Crucial 2x 8 GB DDR4-2400
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G
      • Storage:
      • Crucial 256G SSD, Samsung 128G SSD, Toshiba 2T HDD
      • Monitor:
      • LG W2361V
      • Netzteil:
      • be quiet! PURE POWER 9
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64-Bit

    Standard

    Zitat Zitat von RevoX81 Beitrag anzeigen
    Wenn Nvidia solche Grafiken zeigen würde wären die Flamer wieder ganz schnell da und Gameworks wäre schuld.
    Hier geht es lediglich um einen Feature-Test von DirectX 12 und nicht um FPS in einem konkreten Spiel. Das sollte man schon differenzieren und richtig einordnen können. Selbst wenn eine R7 260X mehr Polygone rendern kann, die GTX 980 hat trotzdem einfach mehr Rohleistung, um auch unter DirectX 12 mehr FPS liefern zu können. Ausserdem sollte man nicht DirectX und Gamemurks in einen Topf werfen. Das eine ist eine proprietäre Softwareschnittstelle, die für alle Hardwarehersteller gleich offen und zugänglich ist. Das andere ist eine proprietäre Tool-Sammlung, die nur dafür bestimmt ist, optimal auf einem spezifischen Hardwarehersteller zu laufen und für alle anderen Hardwarehersteller nicht zugänglich ist.
    blogs: Dresdenboy, abinstein (The IPC Myths)
    die richtige Metrik entscheidet: Performance/Watt/Preis

    Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich Richthofen auf deiner Ignorier-Liste befindet.

  11. #9
    Kapitänleutnant Avatar von W4RO_DE
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    1.660


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming M7
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 Silber
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 980 Ti Gaming
      • Storage:
      • 2x Samsung 850 Evo 2 TB
      • Monitor:
      • Asus ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Killer E2400 Onboard
      • Sound:
      • Creative Zx + Sennheiser PC360
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G700 + Logitech G510

    Standard

    Wie lautet denn AMDs Begründung für die angeblichen Unterschiede zu Nvidia in der DX 12-Leistung? Also der technische/architektonische Hintergrund? An Asynchronous Shaders kann es jedenfalls nicht liegen.

  12. #10
    Fregattenkapitän Avatar von mustrum
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Vorarlberg/Österreich
    Beiträge
    2.812


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Gaming K6
      • CPU:
      • Intel i7 8770K 5 Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser - Mora 2, Laing
      • Gehäuse:
      • Chieftec Bigtower
      • RAM:
      • 16Gb TridentZ 4266
      • Grafik:
      • Zotac 2080 TI AMP - EK-Wakü
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B Ultrawide, HTC Vive
      • Netzteil:
      • Corsair 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Surface 3
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Mix 2

    Standard

    Zitat Zitat von waro245 Beitrag anzeigen
    Wie lautet denn AMDs Begründung für die angeblichen Unterschiede zu Nvidia in der DX 12-Leistung? Also der technische/architektonische Hintergrund? An Asynchronous Shaders kann es jedenfalls nicht liegen.
    Ich denk schon, dass es die asynchronous Shader sind. Die Benchmarks die hier gezeigt werden sind synthetisch. Das sind Werte die man nie erreicht. Genausowenig werden wir mit DX12 die Performancezuwächse sehen, die momentan überall herumgeistern (Drawcall-Diagramme). PC Games sind nicht dermaßen brutal CPU limitiert wie die Benchmarks uns glauben machen wollen und genausowenig wird bei den asynchronous shadern übrigbleiben.

    Ich denke aber, dass Performancezuwächse im 20% Bereich bei DX12 und eventuell mehr bei wirklich CPU limitierten Games drinnen sind. Eventuell nochmals 10-20% mit asynchronous Shadern.

    Da sprechen wir aber immer noch von Gewinnen, die man normalerweise nur mit einer neuen GPU Generation bekommt. So gesehen ist das schon eine sehr schöne Sache!

    Am meisten bin ich persönlich auf die Multi-GPU Geschichte gespannt. Wenn Games mehrere GPU's ohne spezieller Treiberanpassung (SLI Crossfire Profile) zur gänze ausreizen können wird das ein Fest für Enthusiasten!

  13. #11
    Kapitänleutnant Avatar von W4RO_DE
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    1.660


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming M7
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 Silber
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 980 Ti Gaming
      • Storage:
      • 2x Samsung 850 Evo 2 TB
      • Monitor:
      • Asus ROG Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Killer E2400 Onboard
      • Sound:
      • Creative Zx + Sennheiser PC360
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P11 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G700 + Logitech G510

    Standard

    Asynchronous Shaders kann doch auch Maxwell 2 (GTX 980), daher meine Verwunderung.

    Auf besseren Multi-GPU Support hoffe ich auch, DX 12 wird wirklich endlich mal wieder interessante Neuerungen bringen.
    Geändert von W4RO_DE (02.06.15 um 12:30 Uhr)

  14. #12
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    8.005


    Standard

    Frage ist, wurden die NV Karten auch unter DX12 getestet?
    Bzw. was sind die polygone/sekunde überhaupt wert
    Geändert von Narbennarr (02.06.15 um 12:54 Uhr)
    Ryzen 2600 @ Dark Rock 4| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Corsair Crystal 680X | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  15. #13
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    34.470


    Standard

    Zitat Zitat von waro245 Beitrag anzeigen
    Wie lautet denn AMDs Begründung für die angeblichen Unterschiede zu Nvidia in der DX 12-Leistung? Also der technische/architektonische Hintergrund? An Asynchronous Shaders kann es jedenfalls nicht liegen.
    Das Diagramm ist im Grunde doch für den Po.
    Woher will AMD denn die von NV mit größter Warscheinlichkeit noch unter Verschluss gehaltenen Treiber (die dazu sicher noch in der Entwicklung sind) haben um überhaupt vergleichbare Werte erziehlen zu können?
    Man muss nicht wirklich naiv sein um zu erkennen, dass so ein Hersteller Slide klar die Vorteile der eigenen Hardware aufzeigen soll -> sprich die werden dort für den Test alle Register gezogen haben, die irgendwie aktuell gehen auf der AMD GPU -> während der Test mit den NV GPUs auf was aufsetzt? -> sicher nicht das gleiche in Grün Denn darauf hat AMD zu 99,999% Stand heute überhaupt keinen Zugriff.

    PS: witzig an dieser Folie finde ich ja, dass man mit NV vergleicht
    Schaut man mal ein paar Monate zurück, die Mantle Slides -> da wurde noch der AMD eigene DX11 Part ggü. gestellt -> warum? Weil der Vorteil von Mantle dadurch größer ausfällt als ggü. der NV Umsetzung, die ebenso klar die DrawCall Performance deutlich über AMDs DX11 Umsetzung ablieferte.

    Unterm Strich ist sowas reines Marketing, Kundenhasche usw. -> schön anzusehen was sich tun wird. Allerdings spiegelt das Diagramm in keinster Weise annähernd reale Leistungssteigerungen wieder, die man am Ende auch in Games sehen wird.


    Auch gut ist das Slide mit der VRAM Verdopplung -> wo wieder nicht aufgezeigt wird, was passiert, wenn man das ganze in einem Spiel umsetzen will -> eine VRAM Verdopplung bleibt rein vom logischen her schon quasi ausgeschlossen. Schon allein, weil sich der Content der Frames ändert während der Spielzeit. Eine simple 360° Drehung der Spielfigur in der Spielwelt hätte folgerichtig die Konsequenz, dass wieder auf beiden GPUs der gleiche Texturkontent vorhanden wäre.
    Was das Slide aber zeigt (bewusst oder unbewusst), dass die Texturen die mit Abstand größte Menge im VRAM belegen. -> allerdings macht eben genau dieser Punkt die VRAM Verdopplung eben auch unsinnig.
    Der Text im Artikel spricht wenigstens nicht mehr von einer Verdopplung Ist schonmal viel Wert.
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  16. #14
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    PorscheTown
    Beiträge
    7.299


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen3/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • DragonBooster III
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 3x SSD SATA III native + 3 HDDs
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • FritzBox!
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ [email protected]%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 17134.590
      • Notebook:
      • ?
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    @Don
    Der Text hier passt nicht ganz zur Folie:
    Mit DirectX 12 möchte AMD verstärkt auf das SFR setzen. Auch einige Spiele-Entwickler haben bereits ihre Unterstützung angekündigt, da sie im SFR neben der Reduzierung des Input-Lags auch noch weitere Vorteile sehen.
    SFR wird auch für DirectX 11 genutzt mit dem VRAM Vorteil (addition)
    DirectX 12 wird neuere Techniken Verfügbar machen, die über AFR und SFR hinausgehen.

    MfG
    Geändert von Phantomias88 (02.06.15 um 15:20 Uhr)

    CPU
    : AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen2 -> zwo x16 Lanes PCIE2.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: CrossfireX with XFX Radeon R9 280X DD & R7970 DD 1000M 3GiB
    NT: Corsair HX850 80+ [email protected]% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²[/SIZE]


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •