Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37
  1. #1
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    30.667


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard ASUS Radeon R9 290X DirectCU II OC im Test

    asus-290x-logoBewusst oder nicht, mit der Radeon R9 290X und Radeon R9 290 versuchte AMD einen Paradigmenwechsel im Zusammenspiel von GPU-Temperatur und GPU-Takt. Doch selbst ein relativ hohes Temperatur-Ziel von 95 °C reichte in unserem Testsystem nicht aus, um die Karte in allen Fällen unter dieser Schwelle zu halten. Entsprechend erreichte die Radeon R9 290X in der Referenzversion ihren angegebenen Boost-Takt nur in den wenigsten Fällen. Große Hoffnungen setzten wir und sicherlich auch die potenziellen Käufer auf die Custom-Versionen der Hersteller. Mit der ASUS Radeon R9 290X DirectCU II OC schauen wir uns eines der ersten Modelle...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant Avatar von ClisClis
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Nähe Bern
    Beiträge
    1.624


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930k
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 800D
      • RAM:
      • Corsair Dominator 4*4 GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 ACX
      • Storage:
      • Diverse SSD und HDD
      • Monitor:
      • Dell WQHD 27" und 2 kleine
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Via Optisch zu AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic P-860
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1
      • Notebook:
      • Surface Pro 2
      • Handy:
      • Nokia Lumia 930

    Standard

    Hab mir jetzt nicht alle Spiele angesehen. Aber bei AC IV hat die Karte irgendwie immer nur um die 30FPS, obwohl sie ansonsten mit den ganz grossen von NVIDIA mithalten kann.

    Ist das wirklich das Resultat von Nvidias IMTBP oder was?

  4. #3
    Kapitänleutnant Avatar von SkyL1nE
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Rheinhessische Schweiz
    Beiträge
    2.040


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97-Pro Gamer
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1231 v3
      • Kühlung:
      • Prolimatech SuperMega
      • Gehäuse:
      • CM Storm Trooper
      • RAM:
      • 16 GB - Avexir + Crucial (CL9)
      • Grafik:
      • MSI RX 480 Gaming X 8 GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120 GB, WD Green 500 GB, WD Blue 1 TB
      • Monitor:
      • 1. ASUS MG248Q, 2. BenQ RL2455H, 3. Dell P2414H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490 + 7390
      • Sound:
      • ASUS Strix Pro + Logitech Z523 2.1
      • Netzteil:
      • Straight Power E9 - 680 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G502 Proteus Spectrum @ Roccat Taito King-Size - Roccat Isku FX - Canon MG5550
      • Notebook:
      • Fujitsu Siemens Amilo M1420
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D, Fujifilm Finepix S
      • Handy:
      • OnePlus Two 64GB + spigen

    Standard

    Na wenn es so ist dann kann Mantle ja nur gut werden :lol:

  5. #4
    Gefreiter Avatar von Foxyproxy
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    46


    Standard

    In diesem Test wird die Karte aber als laut bezeichnet.
    http://www.tomshardware.de/amd-radeon-r9-290-290x-test,testberichte-241458.html

  6. #5
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    2.356


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AS Rock z68 pro3
      • CPU:
      • 2500K @ 4,4 Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Lancool K-58
      • RAM:
      • 8 GB A-DATA 1600 MHz @CL9
      • Grafik:
      • Gigabyte g1 970 @~1500 MHz
      • Storage:
      • crucial m4 128 GB und 3 TB WD AV-GP
      • Monitor:
      • dell u2412-M
      • Netzteil:
      • antec high-current gamer 520W
      • Betriebssystem:
      • win7 64-bit

    Standard

    Wie? Kein Award? Da steht doch aber ASUS drauf auf der Karte! :D

  7. #6
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    222


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI P7N2 Diamond
      • CPU:
      • Xeon E5430 2.66Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 2; 120mm fan
      • Gehäuse:
      • Antec 300
      • RAM:
      • 2x 4GB TeamGroup DDR3 1333Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX 260
      • Storage:
      • Samsung Spinpoint F1 320 GB
      • Monitor:
      • LG L1970HR
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 82+ 425 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win7 Prof. x64

    Standard

    Bei CB konnte selbst die Direct CU II in einigen Fällen den Takt nicht halten und wurde gedrosselt. Ist euch vergleichbares aufgefallen?

  8. #7
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    in Pommän
    Beiträge
    147


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Transformer P67
      • CPU:
      • Intel Core i7-860 3,4Ghz
      • Systemname:
      • Kompressor
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R3
      • RAM:
      • 4x2GB Excerleram EP3001A
      • Grafik:
      • MSI R7950 TF3
      • Storage:
      • Crucial M4 128GB, WD CaviarGreen 800GB & Blue 1TB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2311H
      • Sound:
      • X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • FSP Aurum 500W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    Welches Gehäuse mit welcher Belüftung benutzt ihr? Das steht nicht beim Testsystem und wäre interessant vergleichsweise zum CB-Test.

  9. #8
    Bootsmann
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    583


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS TUF X299 Mark1
      • CPU:
      • Intel Core I7 7820X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 32 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte Aeros GTX 1080Ti xtr
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro Series 500GB
      • Monitor:
      • Eizo FlexScan EV2436WFS3
      • Sound:
      • Asus Strix Raid DLX
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-650
      • Betriebssystem:
      • Microsoft: Windows 10 64 Bit
      • Handy:
      • Nokia Lumina 950

    Standard

    Da kein Gehäuse beim Grafikkartentestsystem aufgeführt wurde, gehe ich davon aus, dass der Aufbau offen ist:
    https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/grafikkarten/22042-vorgestellt-unser-neues-grafikkarten-testsystem.html

  10. #9
    Don
    Don ist gerade online
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    30.667
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Kurzer Post am Feiertag: Im Text erwähnen wir mehrfach, dass wir ein geschlossenes System verwenden.

  11. #10
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    in Pommän
    Beiträge
    147


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Transformer P67
      • CPU:
      • Intel Core i7-860 3,4Ghz
      • Systemname:
      • Kompressor
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R3
      • RAM:
      • 4x2GB Excerleram EP3001A
      • Grafik:
      • MSI R7950 TF3
      • Storage:
      • Crucial M4 128GB, WD CaviarGreen 800GB & Blue 1TB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2311H
      • Sound:
      • X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • FSP Aurum 500W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    Das habe ich auch mehrfach gelesen. Nur drängt sich dann die Frage auf: Welches?

  12. #11
    Banned
    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    2.809


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 Extreme6
      • CPU:
      • i7 6700k @ 4,6GHz
      • Systemname:
      • Labor
      • Kühlung:
      • NH-D15
      • Gehäuse:
      • Core V51
      • RAM:
      • RipJaws V 16GB @ DDR4-3000
      • Grafik:
      • 980Ti SC+
      • Storage:
      • 850Pro/Ultra Plus/M500...
      • Monitor:
      • UltraSharp U2412M
      • Sound:
      • Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • SS-660XP²
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional

    Standard

    Wir verzichten bewusst auf einen offenen Aufbau für unser Testsystem, da dies nicht mehr praxisrelevant ist. Auf der anderen Seite spendieren wir dem Gehäuse genügend Frischluft, um bei den stundenlangen Tests nicht in thermische Probleme zu geraten. Mit den 80 °C sind wir mehr als zufrieden, schließen erreicht die ASUS Radeon R9 290X DirectCU II OC damit in allen Fällen die maximalen 1.050 MHz.
    Um welches Gehäuse handelt es sich, wie sieht die Lüfterbestückung aus, welche Drehzahlen haben die Gehäuselüfter, Raumtemperatur?...Fragen über Fragen;-)

  13. #12
    Kapitänleutnant Avatar von DeathShark
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.605


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Intel Core i7 6700K
      • Kühlung:
      • Thermalright Le Grand Macho
      • Gehäuse:
      • BQ! Dark Base Pro 900 White
      • RAM:
      • 2 x 8192 MB DDR4-3200 RAM
      • Grafik:
      • Gainward Geforce GTX 1070 GS
      • Storage:
      • Crucial MX100 512 GB / Seagate 7200.14 2000 GB
      • Monitor:
      • BenQ XL2730Z (2560x1440, 144 Hz, TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • Killer E2400
      • Sound:
      • O2ODAC + BD DT 880 Edition
      • Netzteil:
      • BQ! Dark Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 (64 Bit)
      • Sonstiges:
      • Corsair K95 Platinum RGB / Corsair Glaive RGB (PMW3367)
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 15 7537 (i7 4500U)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Tolle Karte, allerdings ist AMDs GCN-Technik unter 28nm hiermit wohl am Limit. Die Tatsache, dass auch ein aufwendiger Custom-Kühler die GPU nicht wirklich kühl hält, macht das mehr als deutlich. Trotzdem gut, dass man leistungsmäßig aufgeschlossen hat. Hoffentlich gelingt dies auch beim Schritt auf 20nm.
    Intel Core i7 6700K | Corsair Vengeance 16 GB DDR4-3200 RAM | Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 GS | BQ! Dark Base Pro 900 White Edition

    Corsair Glaive RGB (PWM3367) | Corsair K95 Platinum RGB (MX-Speed) | Beyerdynamic DT 880 + Sennheiser HD 598 | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Mayflower O2ODAC + Asus Xonar Essence STX II

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.042


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Eine AMD Karte führt das Benchmark-Feld an ? Das sieht man selten.
    Wirklich erstaunlich wie unterschiedlich die Karte getestet wird. Bei CB wird sie glatt als Flop dargestellt und hier ist sie über allen Maßen erhaben.
    OC geht auch sehr gut, ohne das die Lüfter schreien müssen (50%). 1200 Mhz sind locker drin mit etwas mehr Spannung.
    Nur der Preis ist mal wieder ASUS-Typisch viel zu hoch. 140 Euro extra nur für einen Kühler aus dem Regal (siehe Hitzepipes, die nicht auf der GPU aufliegen, da für NVIDIAs GK110 konzepiert).

    Jetzt bin ich mal auf Sapphire gespannt. Die muss ja wirklich alles wegbomben was auf dem Markt erhältlich ist. Wer schlau ist, bestellt jetzt noch schnell eine vor, denn wenn die Karte erst getestet wurde, bricht der Run auf sie los und die Preise steigen stündlich an.

    Danke für diesen guten Test und schöne Feiertage noch.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von DeathShark Beitrag anzeigen
    Tolle Karte, allerdings ist AMDs GCN-Technik unter 28nm hiermit wohl am Limit.
    Nicht ganz. Die Die-Fläche könnte noch größer gemacht werden und locker 1/3 mehr Shader aufnehmen, was aber auch zu höheren Verbrauch führen würde.
    AMD hat mit "Hawaii" auf NVIDIAs GK110 geantwortet und kann ihn gut Paroli bieten und dabei günstiger produzieren und die Karte auch deutlich günstiger anbieten.

    Die Tatsache, dass auch ein aufwendiger Custom-Kühler die GPU nicht wirklich kühl hält, macht das mehr als deutlich. Trotzdem gut, dass man leistungsmäßig aufgeschlossen hat. Hoffentlich gelingt dies auch beim Schritt auf 20nm.
    Der Custom-Kühler ist "nicht" für Hawaii ausgelegt, sondern für den GK110 von NVIDIA. Es ist nur ein Kompromiss wobei Hawaii benachteiligt wird. Wie es besser gehen wird, sehen wir an Sapphires Kühldesign, welches absolut für Hawaii konstruiert wurde.
    Aber wenn man sieht, wie schon die ASUS-Karte sich an die Spitze des Feldes setzt, so kann man auf Sapphire nur mehr gespannt sein.
    Geändert von Pickebuh (26.12.13 um 16:56 Uhr)

  15. #14
    Bootsmann
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    583


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS TUF X299 Mark1
      • CPU:
      • Intel Core I7 7820X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 32 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte Aeros GTX 1080Ti xtr
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro Series 500GB
      • Monitor:
      • Eizo FlexScan EV2436WFS3
      • Sound:
      • Asus Strix Raid DLX
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-650
      • Betriebssystem:
      • Microsoft: Windows 10 64 Bit
      • Handy:
      • Nokia Lumina 950

    Standard

    Naja der Kühler ist nicht nur auf den GK110 ausgelegt. Er sitzt ja auch auf der 280X und leistet dort eigentlich auch ganz gute Arbeit. Die 290X zeigt wohl aber auch die Schwachstellen des Kühlers bzw. dessen Grenzen auf.

  16. #15
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.042


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Die 280X ist ja auch deutlich besser zu kühlen. Und auch hier im Test, leistet der Kühler, trotz der nicht vorhandenen Spezialisierung, einen guten Job.
    Aber einfach viel zu Teuer.

    Da würde ich lieber dazu greifen.
    http://www.computerbase.de/preisverg...-a1048381.html
    Geändert von Pickebuh (26.12.13 um 17:20 Uhr)

  17. #16
    Bootsmann
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    583


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS TUF X299 Mark1
      • CPU:
      • Intel Core I7 7820X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 32 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte Aeros GTX 1080Ti xtr
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro Series 500GB
      • Monitor:
      • Eizo FlexScan EV2436WFS3
      • Sound:
      • Asus Strix Raid DLX
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-650
      • Betriebssystem:
      • Microsoft: Windows 10 64 Bit
      • Handy:
      • Nokia Lumina 950

    Standard

    Ich habe auch nichts anderes geschrieben. Die 290X zeigt eben auch die Schwachstellen des Kühlers auf. Der Hawaii Chip stellt eben schon eine größere Herausforderung dar. Da müssen sich die Hersteller eben mal bewegen. Das wäre ja auch für zukünftige Grafikkartengenerationen nur von Vorteil. In der letzten Zeit haben sich die Hersteller doch zu sehr auf ihren bisher gut funktionierenden Konzepten ausgeruht. Das ging zwar ganz gut, aber etwas wirklich Neues gab es nicht.

  18. #17
    Bootsmann
    Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    724


    Standard

    mit den nicht ganz ausgelegten DirectCU II kühl design für hawaii, ist das schon sehr beachtlich !

    mal schauen ob asus die matrix version in voll ausgelegten hawaii bringen wird, vll auch mit 8gb vram ?

  19. #18
    Banned
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.646


    Standard

    Also ich find das schon irgendwie lustig. Laut den Werten ist die Karte trotz nicht ganz passendem Kühler absolut zu empfehlen. Sie liefert 3DB weniger Lautheit wie eine 780 Ti unter den gleichen Bedingungen und bleibt kühler.
    Sogut wie gekauft, allerdings nur wenn der Preis stimmt.

    CB´s Fazit lautete in deren Microwelle ganz anders. Auch überhaupt kein wunder, wenn macht nicht ordentlich testen kann und das Gehäuse die warme Luft, welches das Axialdesign verteilt nicht wegschaufeln kann.
    Hier sieht man auf Anhieb, dass die Karte wohl trotz des nicht GCN Kühlers doch empfehlenswert ist und man mit diesem nicht ganz optimalen Design trotzdem sehr gut auskommt.

    Vielen Dank für den Test! Absolut nach meinen Vorstellungen!
    Geändert von Schaffe89 (26.12.13 um 19:36 Uhr)

  20. #19
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.539


    Standard

    die 590 Euro aktuell sind aber echt ein Witz...

  21. #20
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    164


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-EX58-UD5
      • CPU:
      • i7 930
      • Kühlung:
      • Corsair H50
      • Gehäuse:
      • HAF X
      • Grafik:
      • HD 6970
      • Betriebssystem:
      • WIN 7

    Standard

    Das Problem diesen Kühlerdesingns ist ja, dass die beiden äußeren Heatpipes gar keinen direkten Kontakt mit dem Chip haben. Hätte Asus dem Kühler eine Kupferplatte gegönnt die direkten Kontakt mit dem Chip hat und so die Wärme an alle Heatpipes abgeben würde, dann wäre dieser Kühler sicherlich effektiver.

  22. #21
    Bootsmann
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    583


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS TUF X299 Mark1
      • CPU:
      • Intel Core I7 7820X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 32 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte Aeros GTX 1080Ti xtr
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro Series 500GB
      • Monitor:
      • Eizo FlexScan EV2436WFS3
      • Sound:
      • Asus Strix Raid DLX
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-650
      • Betriebssystem:
      • Microsoft: Windows 10 64 Bit
      • Handy:
      • Nokia Lumina 950

    Standard

    Naja, aber das Kürzel DC steht aber dafür dass die Kupfer Heatpipes direkten Kontakt zum Chip haben.

  23. #22
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.042


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Sapphire hat dies ja auch so gemacht. Ihr Kühler ist deutlich effektiver und sicherlich auch teurer in der Herstellung.
    Hier mal ein Vergleich.

    ASUS-Kühler vs Sapphire Kühler:
    asus-290x-11-950x633.jpgR9 290X Tri-X.jpg

    Das sind in meinen Augen Welten !
    Da hat ASUS wirklich geschlampt und einfach nur das Nötigste getan.
    Ich schätze mal, das ca. 20-30% an Kühleffizienz verloren geht durch die nicht benutzen Heatpipes Links und Rechts.
    Aber trotzdem wird die GPU nur selten über 80 Grad warm und kann sich an die Spitze setzen.
    Leistungsaufnahme ist trotzdem zu hoch, aber alles andere stimmt soweit ganz gut.
    Dazu eben 4GB-GDDR und vollen DX11.2 Support.
    Nur eben die Leistungsaufnahme, aber die lässt sich ja mittels Undervolting korrigieren. Bis jetzt konnte ich alle Karten von AMD und ATI sehr gut undervolten. AMD scheint da immer zu viel Spannung drauf zu geben. Warum auch immer.

    Jetzt noch der Test mit der Sapphire und schon kann das neue Jahr beginnen.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von jelais99 Beitrag anzeigen
    Naja, aber das Kürzel DC steht aber dafür dass die Kupfer Heatpipes direkten Kontakt zum Chip haben.
    Was nützt aber das Kürzel, wenn der Kontakt "nicht" vorhanden ist ?
    Geändert von Pickebuh (26.12.13 um 21:54 Uhr)

  24. #23
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    2.356


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AS Rock z68 pro3
      • CPU:
      • 2500K @ 4,4 Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 3
      • Gehäuse:
      • Lancool K-58
      • RAM:
      • 8 GB A-DATA 1600 MHz @CL9
      • Grafik:
      • Gigabyte g1 970 @~1500 MHz
      • Storage:
      • crucial m4 128 GB und 3 TB WD AV-GP
      • Monitor:
      • dell u2412-M
      • Netzteil:
      • antec high-current gamer 520W
      • Betriebssystem:
      • win7 64-bit

    Standard

    Die Karte als "leise" zu bezeichnen ist allerdings wiedermal schwer albern... Aber naja, ASUS-Karten haben ja immer tolle Kühler also muss die Karte ja leise sein!

  25. #24
    Fregattenkapitän Avatar von cHio
    Registriert seit
    10.09.2004
    Beiträge
    2.745


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Apex X
      • CPU:
      • Intel i7 8700k
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • G.Skill Trident RGB 4133Mhz
      • Grafik:
      • nVidia GeForce 1080 Ti
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro
      • Sound:
      • Creative X-FI Titanium
      • Netzteil:
      • Be Quiet DPP 11 850Watt

    Standard

    Der Asus Kühler ist ja echt billig...

  26. #25
    Bootsmann
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    583


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS TUF X299 Mark1
      • CPU:
      • Intel Core I7 7820X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 32 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte Aeros GTX 1080Ti xtr
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro Series 500GB
      • Monitor:
      • Eizo FlexScan EV2436WFS3
      • Sound:
      • Asus Strix Raid DLX
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-650
      • Betriebssystem:
      • Microsoft: Windows 10 64 Bit
      • Handy:
      • Nokia Lumina 950

    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen



    Was nützt aber das Kürzel, wenn der Kontakt "nicht" vorhanden ist ?
    Das sollte. Ur zeigen, dass eigentlich von vornherein klar war, wie der Kühler aufgebaut ist bzw. warum keine Kupferplatte zu erwarten war.
    Geändert von jelais99 (27.12.13 um 01:00 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •